3 Tote als ein LKW-Fahrer in ein Restaurant krachte

Drei Restaurant-Gäste im Alter zwischen 26 und 50 Jahren kamen ums Leben, als am Donnerstagabend gegen 22 Uhr ein LKW in der nordöstlichen Provinz von der Fahrbahn abkam und in ein Restaurant krachte.

Zeugen sagten aus, der Lkw sei mit hoher Geschwindigkeit neben einem Pick-up und einer Limousine gefahren. Dann muss der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren haben.

Dieser rammte fünf abgestellte Autos und zwei Motorräder und kam erst im Straßenrestaurant zum Stehen. Einer der 20 Gäste starb am Unfallort, zwei weitere erlagen ihren schweren Verletzungen in einem Krankenhaus. Laut der Polizei wurden acht weitere Menschen verletzt. Ein Test auf Alkohol- oder Drogeneinfluss verlief bei dem 30 Jahre alten Fahrer negativ.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

3 Responses to 3 Tote als ein LKW-Fahrer in ein Restaurant krachte

  1. Sozial-Jango says:

    STIN: Hier der Bericht des Unfalls – wurde also mit 3 Toten korrekt gezählt.
    Die Regierung wird sicher nur einen Toten melden. So kommt man natürlich dann von den hohen Zahlen
    runter – nur sind diese dann nicht korrekt.

    Mr. STIN,

    allein auf der Mini-Insel Koh Samui sterben täglich Menschen im Straßenverkehr. Das gleiche gilt auch für Koh Phangan und Koh Tao!

    Darunter sehr viele Touristen.

    Und niemals erfährt jemand man aus den Medien etwas davon!

    Man sieht und hört nur im Minutentakt die Rettungswagen in alle Richtungen rasen und weiß dann augenblicklich,…

    ….. jetzt kämpft wieder ein Mensch um sein Leben!

    Viele Residenzler im Süden haben sich schon gefragt, was ist das nur für ein faschistisch gesteuerter Bann, dass selbst die einheimischen Ärzte, die Rettungskräfte, die Journalisten usw. die über die Verkehrstoten zu schweigen haben, als handele es um LM?

    Können Sie uns,…Mr. STIN, da Sie doch alles wissen und wir Residenzler seit Jahrzehnten so doof sind, mal die genauen Hintergründe dazu nennen?

    1. Warum werden die Verkehrsopfer, Tote wie Schwerverletzte, nicht in den Medien erwähnt?

    2. Welche mächtige Person oder Organisation verhindert und blockiert mit aller Macht, dass die Verkehrsopfer, Tote wie Schwerverletzte, in den Medien erwähnt werden?

    Vor wenigen Jahren sagte mir ein deutscher Rosa-Brillen-Tourist, der seit vielen Jahren auf Koh Samui seinen Urlaub verbringt:

    Der Straßenverkehr auf Koh Samui ist so vorbildlich und sicher! Jetzt komme ich schon seit so vielen Jahren nach Koh Samui und habe noch nie von Todesfällen auf den Verkehrsstraßen erfahren, sondern immer nur gesehen, dass die Leute leichte Hautabschürfungen hatten!”

    Das glaubte der wirklich!!!

    Selbstverständlich klärte ich den Rosa-Brillen-Jango sofort auf und nannte ihm die tatsächlichen Hintergründe seiner Wahrnehmung!

    Mr. STIN,….war meine Aufklärungsbereitschaft gegenüber dem unwissenden Touristen von mir sehr TH-verhasst geschildert?

    Sozial-Jango(Quote) (Reply)

      (Quote)  (Reply)

    • STIN says:

      allein auf der Mini-Insel Koh Samui sterben täglich Menschen im Straßenverkehr. Das gleiche gilt auch für Koh Phangan und Koh Tao!

      Darunter sehr viele Touristen.

      Und niemals erfährt jemand man aus den Medien etwas davon!

      man erfährt schon was davon, nur nicht alles übersetzt in den ausl. Medien. Lokale Blätter bringen täglich viele Unfälle.
      Farang-Medien meist nur dann, wenn ein Ausländer daran beteiligt ist, oder wenn es wirklich viele Tote gab, wie beim
      Mini-Van-Unfall. Wäre auch für Expats nicht allzu interessant, nur über Unfälle zu lesen. Welchen Expat interessiert ein
      Unfall in Korat unter Thai, wenn er in Phuket wohnt.

      Vor wenigen Jahren sagte mir ein deutscher Rosa-Brillen-Tourist, der seit vielen Jahren auf Koh Samui seinen Urlaub verbringt:

      “Der Straßenverkehr auf Koh Samui ist so vorbildlich und sicher! Jetzt komme ich schon seit so vielen Jahren nach Koh Samui und habe noch nie von Todesfällen auf den Verkehrsstraßen erfahren, sondern immer nur gesehen, dass die Leute leichte Hautabschürfungen hatten!”

      der Verkehr auf Koh Samui ist tödlich, das ist in der Expat-Community aber bekannt. Vor allen die Ringstrasse, z.B. von Chaweng nach Nathon und
      das vll auch noch Nachts. Absolut gefährlich….

      Mr. STIN,….war meine Aufklärungsbereitschaft gegenüber dem unwissenden Touristen von mir sehr TH-verhasst geschildert?

      beim Verkehr auf Koh Samui haben sie wohl den Punkt getroffen. :-)

        (Quote)  (Reply)

  2. STIN says:

    lt. reported deaths – 1 Toter
    lt. WHO: 3 Tote

    So zählt vermutlich die Regierung. Ich stehe hier auf Seite der WHO, weil auch die Restaurant-Gäste
    sind Opfer eines Verkehrsunfalls und nicht vom Essen gestorben.

    Aktuell: 6440 VT – die letzten Tage wieder viele Tote. Viele Unfälle mit 2 und mehr Toten.

    Hier der Bericht des Unfalls – wurde also mit 3 Toten korrekt gezählt.
    Die Regierung wird sicher nur einen Toten melden. So kommt man natürlich dann von den hohen Zahlen
    runter – nur sind diese dann nicht korrekt.

    http://www.thairsc.com/th/BigAccDetail.aspx?qid=46131

      (Quote)  (Reply)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com