Mörder-Trio gesteht Mord an Karaoke-Girl

Das gestern in Burma verhaftete Trio, denen vorgeworfen wird, eine Karaoke-Sängerin getötet und zersägt zu haben, wurden nach Thailand ausgeliefert und über Bangkok nach
Khon Kaen gebracht.

Die drei Frauen haben laut Polizei gestanden, wobei die mutmaßliche Haupttäterin, Preeyanuch Nondwangchai, aussagte, sie habe nicht vorgehabt, das Opfer zu töten.
STIN berichtete hier

Der nationale Polizeichef Chakthip Chaijinda berief eine Medien-Konferenz ein, um die Medien, die sehr großes Interesse an dem Fall zeigen, nach den Festnahmen auf den neuesten Stand zu bringen.

Der Tod der 22 Jahre alten Warisara Klinjui sei nicht mit organisiertem Verbrechen in Zusammenhang zu bringen. Das Motiv seien persönliche Auseinandersetzungen und nicht bezahlte Schulden, sagte er.

Den drei Frauen im Alter zwischen 24 und 28 wird vorgeworfen, zusammen vorsätzlichen Mord und Diebstahl begangen sowie eine Leiche versteckt zu haben. Sie wurden bereits von Chiang Rai nach Bangkok gebracht und dann nach Khon Kaen, wo sie weiter verhört werden sollen.

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com