Songteow-Fahrer zieht Messer beim Streit mit Autofahrer

Ein Songteow-Fahrer sorgt nach der Veröffentlichung eines Videos für Kopfschütteln und Unverständnis, nachdem er bei einem Streitmit einem anderen Verkehrsteilnehmer plötzlich ein langes Messer aus der Hose zieht, nachdem der andere Autofahrer auf ihn
zustürmt.

Der Besitzer eines Restaurants in Bangkok in der Lat Prao Straße 107 hat unter dem Nutzernamen Papangkorn StarBiker RouteCoffee ein Video von dem Streit unter Autofahrern veröffentlicht.

Das Video zeigt den Streit zwischen einem PKW und ein Songteow-Fahrer, nachdem sich die beiden im Straßenverkehr offenbar in die Quere gekommen waren. Zunächst diskutieren die beiden lautstark mitten auf der Straße, bevor der wütende PKW Fahrer auf den Songteow Fahrer losstürmen will.

Aber bevor es zu einer Konfrontation zwischen den beiden kommt, zieht der Songteow-Fahrer ein langes Messer aus seiner Hose. Als der Autofahrer die Waffe sieht, wird ihm die Sache offensichtlich zu brenzlig und er zieht sich wieder zurück.

Laut den thailändischen Medien murmelt er dabei eine Entschuldigung in einem südlichen thailändischen Dialekt und kehrt zu seinem Fahrzeug zurück.

Einige Nutzer waren nach dem Video der Meinung, dass dieser Vorfall eher belustigend und komisch sei und bezeichneten ihn als „Mem Pho Dam“. Der Begriff bezieht sich dabei auf den Autofahrer und bedeutet in etwa: „Er kam als Tiger und ging als kleines Kaninchen“.

Allerdings waren die meisten Nutzer über das Verhalten des Bahtbus Fahrers entsetzt. Sie können nicht verstehen, dass der Fahrer eines öffentlichen Verkehrsmittels mit einer gefährlichen Waffe in der Hose unterwegs ist. Dies sei nicht nur illegal sondern gefährde unter Umständen auch die Passagiere des Baht Busses.

Ein Nutzer namens Louis Sappe fragte in seinem Kommentar: „Was haben das zuständige Land und Transport Büro und die Polizei dazu zu sagen? Der Fahre eines öffentlichen Verkehrsmittels ist ganz offensichtlich mit einer gefährlichen Waffe während seiner Arbeitszeit unterwegs“!

Bisher ist noch nicht bekannt, ob sich die Polizei oder das für den Bahtbus Fahrer zuständige Land und Transport Büro in den Fall eingeschaltet haben.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

One Response to Songteow-Fahrer zieht Messer beim Streit mit Autofahrer

  1. berndgrimm says:

    „Er kam als Tiger und ging als kleines Kaninchen“.

    Allerdings waren die meisten Nutzer über das Verhalten des Bahtbus Fahrers entsetzt. Sie können nicht verstehen, dass der Fahrer eines öffentlichen Verkehrsmittels mit einer gefährlichen Waffe in der Hose unterwegs ist. Dies sei nicht nur illegal sondern gefährde unter Umständen auch die Passagiere des Baht Busses.

    Die Songtheaw Fahrer können auch ohne Waffe in der Hose sehr gefährlich
    für ihre Fahrgäste werden, nur durch ihre Fahrweise.
    Fakt ist leider dass Songtheaws auch heute noch nicht kontrolliert werden.
    Und ihre Fahrer schon überhaupt nicht.
    Ich fahre sehr häufig mit Songtheaws weil diese auf den Strecken die
    ich befahre die von mir so geliebten Open-Air Nissan Diesel Busse ersetzt haben
    und es meist garkeine anderen öffentlichen Verkehrsmittel (Minibus) gibt.
    Die Minibusse von denen es auch viele bei uns gibt, fahren nur auf der
    Hauptstrasse entlang während die Songtheaws auch die Nebenstrassen
    am Meer entlang fahren.
    Die Songtheaw Fahrer haben sich zu Genossenschaften zusammengeschlossen
    welche Mafiaartig arbeiten und die wohl deshalb überhaupt nicht kontrolliert
    werden.
    Die Fahrer verdienen viel mehr als Taxi Fahrer weil sie bei uns z.B. min
    10THB selbst für kürzeste Strecken kassieren und die Thai schon ab 150m
    Strecke mit dem Songtheaw fahren.
    Offiziell dürfen Songtheaws je nach Bauart 9-13 Passagiere befördern.
    Aber sie werden meist überladen.Bei Schulkindern bis 25(!)
    und niemand kontrolliert!
    Wenn ich nach Hnongmon fahre wo umgestiegen wird, zahle ich
    für die 12km 15THB Fahrzeit max 20 Min.
    Der Fahrer fährt erst los wenn der Wagen voll ist (13Pax)
    Unterwegs steigen manchmal bis zu 20 Paxe ein- und aus.
    Das sind über 350THB für max 20 Minuten.
    In der Rush Hour viel mehr.
    Viele Songtheaw fahren nur Morgens und Abends und
    Nachmittags wenn Schulschluss ist.
    In der Zwischenzeit hängen die Fahrer an bestimmten
    Treffpunkten (Park,Strand,Shopping Center)
    herum und saufen und kiffen.
    Ich habe schon viele besoffene bekiffte Fahrer erlebt.
    Aber es passiert erstaunlich wenig!
    Die kennen ihre Strecke auch im Suff.
    Meist sitzt Frau /Freundin/Tochter daneben und
    kassiert sofort die Einnahmen.
    Man tankt einmal am Tag meist für 200THB!
    Da ich meist der einzige Farang bin kennen mich
    die meisten Fahrer schon und behandeln mich
    sehr bevorzugt.
    Sie halten genau dort wo ich aussteigen will ohne dass
    ich klingeln muss.
    Auch werde ich häufig in die “Business Class” (Beifahrersitz)
    eingeladen . Dort sitzen sonst nur Frauen.
    Meinen einzigen Unfall mit einem Songtheaw (kurz vor meiner
    Europareise) habe ich selbst verursacht.

      (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com