Universitäten gehen die Studenten aus

Die thailändische Bevölkerung wird immer älter, auch weil die Geburtenrate stark sinkt. Bislang haben alle Regierungen dieses Problem ignoriert. Die Universitäten spüren jetzt die Auswirkungen.

Der Präsident des Rates der Universitätspräsidenten von Thailand (CUPT), Suchatvee Suwansawat, sprach das Thema an und warnte vor dem signifikanten Rückgang der Anzahl der Studenten.

Letztes Jahr hätten 156.216 Studenten an thailändischen Universitäten studieren können, es schrieben sich aber nur 105.046 Studenten ein. In diesem Jahr seien es nur 81.280 Studenten.

Der starke Geburtenrückgang ist inzwischen bei den Universitäten angekommen.

„Die Anzahl neuer Studenten in Privatuniversitäten ging in den letzten paar Jahren um fast 50 Prozent zurück“, sagte Suchatvee.

Zurzeit werden in Thailand pro Jahr ca. 700.000 Babys geboren, vor 30 Jahren waren es eine Million.

2040 wird die Altersgruppe 0 bis 21 Jahre 20 Prozent der Bevölkerung ausmachen. 1980 waren es noch 62 Prozent.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Kommentare zu Universitäten gehen die Studenten aus

  1. emi_rambus sagt:

    STIN: wärejatoll,wennsiemalwasschaffenwürde–denGipfelhatsiekomplettversaut.WollteihnunbedingtinHHhaben.Warumeigentlich?

    kannmannichtsosagen.DorthabenwirAmphoe-Kontakte,hierzumRathaus.Brauchichwas,rufichhieranunddasgehtdannruck-zuck.LetztenseineGewerbe-Erweiterungbeantragt,tatsichnix–Bekanntenangerufenundschonallesfertig.Herrlich,solcheNetzwerke.JetztbaggereichgeradebeieinervonderAusländerbehördeAachenan…..–übereinenFreundkennengelernt.Alsicherfuhr,dassiebeimABarbeitet,gleichmeineFrauangeblinkert,siewusstesofort–wasichwollteundschonzumEssenimThai-Restauranteingeladen.Werweiss,vielleichtbrauchtmaleinKundeausAachenfürseineTahifrauwas.NieschlechtsowasaufLagerzuhaben.Mussmanhaltsehrpflegen–malanrufen,Facebookanfreunden,Twitterfolgenusw.–damitdasBlümchenwächstundwächstMachenaberhierallesso.DervonderStammkneipekannGästerauchenlassen,erkenntdenvomOrdnungsamtgut,derruftihndannvoreinerKontrolleimmeran.DannsausendieAschenbecherweg,Fensterausundfertig.

    DerandereinderFussgänger-ZonearbeitetalsKulturreferentbeimRathaus,derhatkeineProbleme,TischeüberdiehalbeFussgängerzonezuverteilen.AlleskeinProblem,dervomGewerbamtistsicherseinKumpel.

    Soläuftdasheuteweltweit–Netzwerkesindgefragt.GrosseUnternehmensponserndafürMilliarden.UrlaubaufderYacht,UrlaubmitJet,wiebeimBundespräsidenten–derdannsogarfreigesprochenwurdeundumsonstzurückgetretenistusw.ManwilljaschliesslichGeschäftemachen…..

    DaherwirddeinWunschnichtinErfüllunggehen.

    Schauen wir mal! :wink:

    STIN: Wollte ihn unbedingt in HH haben.
    Warum eigentlich?

    Lass‘ dich ueberraschen!!

    ANMERKUNG:
    Wie man oben sehen kann, wird das mit der Zitiererei immer schlimmer und unuebersichtlicher!

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wollte ihn unbedingt in HH haben.
      Warum eigentlich?

      Lass’ dich ueberraschen!!

      ne, ich weiss es ja schon. War Frage an dich. Aber OT. Lassen wir es dabei.

      Mach die Zitate mit Paste & Copy rein. Geht besser.
      Es gibt kein vernünftiges Zitat-Plugin für die aktuelle Blog-Version.
      Hab schon einige versucht. Kommt vll noch.

        (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    So ist die Entwicklung in D:

    Studie prognostiziert Schüler-Boom in Deutschland
    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article166547793/Studie-prognostiziert-Schueler-Boom-in-Deutschland.html

    Mutti schafft das! 555555
    Der Hauptvorteil zwischen D und Laendern wie TH, sind die STINs und man wird nicht von langfristigen Entwicklungen ueberrascht oder muellt sie gar zu!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      So ist die Entwicklung in D:

      Studie prognostiziert Schüler-Boom in Deutschland
      https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article166547793/Studie-prognostiziert-Schueler-Boom-in-Deutschland.html

      Mutti schafft das! 555555

      wäre ja toll, wenn sie mal was schaffen würde – den Gipfel hat sie komplett versaut. Wollte ihn unbedingt in HH haben.
      Warum eigentlich?

      Der Hauptvorteil zwischen D und Laendern wie TH, sind die STINs

      kann man nicht so sagen. Dort haben wir Amphoe-Kontakte, hier zum Rathaus. Brauch ich was, ruf ich hier an und das geht dann ruck-zuck.
      Letztens eine Gewerbe-Erweiterung beantragt, tat sich nix – Bekannten angerufen und schon alles fertig. Herrlich, solche Netzwerke. :-) Jetzt baggere ich gerade bei einer von der Ausländerbehörde Aachen an….. – über einen Freund kennengelernt. Als ich erfuhr, das sie beim AB arbeitet,
      gleich meine Frau angeblinkert, sie wusste sofort – was ich wollte und schon zum Essen im Thai-Restaurant eingeladen.
      Wer weiss, vielleicht braucht mal ein Kunde aus Aachen für seine Tahifrau was. Nie schlecht so was auf Lager zu haben. Muss man halt
      sehr pflegen – mal anrufen, Facebook anfreunden, Twitter folgen usw. – damit das Blümchen wächst und wächst :-)
      Machen aber hier alles so. Der von der Stammkneipe kann Gäste rauchen lassen, er kennt den vom Ordnungsamt gut, der ruft ihn dann
      vor einer Kontrolle immer an. Dann sausen die Aschenbecher weg, Fenster aus und fertig.

      Der andere in der Fussgänger-Zone arbeitet als Kulturreferent beim Rathaus, der hat keine Probleme, Tische
      über die halbe Fussgängerzone zu verteilen. Alles kein Problem, der vom Gewerbamt ist sicher sein Kumpel.

      So läuft das heute weltweit – Netzwerke sind gefragt. Grosse Unternehmen sponsern dafür Milliarden. Urlaub auf der Yacht,
      Urlaub mit Jet, wie beim Bundespräsidenten – der dann sogar freigesprochen wurde und umsonst zurückgetreten ist usw.
      Man will ja schliesslich Geschäfte machen…..

      Daher wird dein Wunsch nicht in Erfüllung gehen.

        (Zitat)  (Antwort)

      • STIN STIN sagt:

        Letztens eine Gewerbe-Erweiterung beantragt, tat sich nix – Bekannten angerufen und schon alles fertig. Herrlich, solche Netzwerke. :-) Jetzt baggere ich gerade bei einer von der Ausländerbehörde Aachen an….. – über einen Freund kennengelernt. Als ich erfuhr, das sie beim AB arbeitet,
        gleich meine Frau angeblinkert, sie wusste sofort – was ich wollte und schon zum Essen im Thai-Restaurant eingeladen.

        damit will ich Netzwerke nicht unbedingt positiv darstellen, sind sie ja eigentlich nicht – nur wir sind auf keinen Fall päpstlicher als der
        Papst. Ich will damit aufzeigen, das es auch in DACH kein Problem ist, Netzwerke zu haben.
        Nicht das man dann illegale Anträge genehmigt bekommt. Das machen wir nicht – fällt einem irgendwann auf die Füsse.
        Nein, aber es geht einiges dann flotter – die Beamten haben ja dazu Ermessenspielräume. Erfahre gerade – bis zu 3 Monaten können sie
        einen Akt liegenlassen – danach gibt es erst Untätigkeitsklage. Ich warte sicher keine 3 Monate auf einen Bescheid. Das überlass ich anderen.

          (Zitat)  (Antwort)

  3. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 19. Juni 2017 um 11:24 am

    Das spottet irgendwie jeder beschreibung!

    Thailand sucht dringend Ingenieure und Techniker für EEC-Projekte
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/81412-thailand-sucht-dringend-ingenieure-und-techniker-fuer-eec-projekte.html#contenttxt

    Falang go home, das koennen wir selbst! :roll: Chefsache und sonst gar nichts!!!!

    da wäre ich sofort deiner Meinung, wenn sie es selbst können würden. Können sie aber nicht.
    Die wenigen Experten, falls es sie überhaupt gibt, arbeiten in Dubai, Katar usw. – einen kenn ich sogar, Studien-Kollege von meinem Sohn.
    Also hat TH keine Experten – entweder sie erhöhen die Gehälter in Richtung Dubai-Gehalt, oder sie nehmen Farangs.

    Sind Farangs billiger als Thais in Dubai?!?
    Daze

      (Zitat)  (Antwort)

  4. emi_rambus sagt:

    Das spottet irgendwie jeder beschreibung!

    Thailand sucht dringend Ingenieure und Techniker für EEC-Projekte
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/81412-thailand-sucht-dringend-ingenieure-und-techniker-fuer-eec-projekte.html#contenttxt

    Falang go home, das koennen wir selbst! :roll:
    Chefsache und sonst gar nichts!!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Das spottet irgendwie jeder beschreibung!

      Thailand sucht dringend Ingenieure und Techniker für EEC-Projekte
      http://www.wochenblitz.com/nachrichten/81412-thailand-sucht-dringend-ingenieure-und-techniker-fuer-eec-projekte.html#contenttxt

      Falang go home, das koennen wir selbst! :roll: Chefsache und sonst gar nichts!!!!

      da wäre ich sofort deiner Meinung, wenn sie es selbst können würden. Können sie aber nicht.
      Die wenigen Experten, falls es sie überhaupt gibt, arbeiten in Dubai, Katar usw. – einen kenn ich sogar, Studien-Kollege von meinem Sohn.
      Also hat TH keine Experten – entweder sie erhöhen die Gehälter in Richtung Dubai-Gehalt, oder sie nehmen Farangs.

        (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn alles nicht funktioniert, dicht machen – fertig.

    Und die Studenten und Angestellten, … :evil:
    Ja, so schaetze ich dich ein!!Hauptsache das Kasse klingelte! Nach mir die Sintflut! :evil: Deswegen auch, darf man in Rechtsstaaten nur einmal einen Konkurs durchziehen!
    Du entlaesst niemand, du schickst die Menschen in Rente. Und wo kommt die Kohle dafuer her??

    Hier stinkt nicht der Kopf eines einzelnen Fisches, hier STINKT es insgesamt gewaltig!
    Hier muessen KURZFRISTIG Fakten auf den Tisch! Vollstaendige, auch aus dem Privatbereich!
    700.000 Kinder werden zZ geboren. Wieviel sind es den bei den 18jaehrigen?
    81.280 studieren (Anfaenger) an staatlichen UNIs. Wieviel davon sind Thais???
    Wieviel Thais haben den in der gleichen Zeit an PrivatUNIs in TH angefangen und wieviele im Ausland.
    Was machen die Restlichen aus dem Jahrgang!?
    Wo fliessen denn all die „Nebeneinnahmen“ der StaatsUNIs hin? Auch das Geld, was auslaendische Studenten bringen!?
    Ich habe hier das Gefuehl, hier geht es nicht um das „internationale Ansehen“ der UNI sondern rein um die Nebeneinnahmen!?!?!
    Ich befuerchte, die Auslaender besuchen nur die „internationalen“ Kurse an den StaatsUNIs, weil das …… sehr „locker“ ist und jeder „Depp“ durchkommt!?!?!
    DAS ALLES hat den Staat ueberhaupt nicht zu interessieren!!!!!!! DAFUER gibt es PrivatUNIs und UNIs im Ausland!!!
    TH braucht gut ausgebildete Akademiker in der THAI-SPRACHE!!!!! Nach dem abgeschlossenen Studium kann jeder BEI BEDARF erforderliche Sprachen lernen , verbessern!!!
    Die StaatsUNIs haben ihren Auftrag zu erfuellen und nicht fuer Nebeneinnahmen oder „internationales Ansehen“ aktiv zu sein?
    Hier wird von den „Teilzeit-Presse-Strategie-Beratern“ erwas vorgegaukelt, was ueberhaupt keinen Nutzen fuer TH selbst hat. Diese verkorksten Studenten, die in Englisch weltweit nicht studieren koennen, muessen das wirklich nicht zu finanziellen Lasten Thailands machen! Irgendwie kann ein solches „Studium“ auch fuer Thais kein sehr hoehes Ansehen haben. Was hilft Englisch, wenn sonst nur warme Luft kommt!
    Auch hier kann ich nur eine geeignete, NEUTRALE Organisationsuntersuchung nahelegen und sich nicht von der warmen Luft blenden lassen!
    Dabei muss auch das Testverfahren DRINGENDST reformiert werden !!
    Da geht es doch wohl auch nur um Kohle machen, wenn von 150.000 Stellen nur 80.000 besetzt sind!
    Dabei interessiert es wirklich nich, was an EINZELNEN UNIs in D laeuft, zumal da immer mehr es wieder rueckgaengig machen!
    Diese ganze Testindustrie scheint doch wohl mehr nur SELBSTZWECK zu haben!

    Mit dem ganzen Privatisierungswahn geht es doch nur darum schnelles Geld zu machen. Wahrscheinlich auch noch um Geldwaesche?! TH und die Menschen bleiben auf der Strecke.

    Die 51%-Regelung sollte in meinen Augen unbedingt ueberdacht und noch besser abschafft werden. Ich halte sie nicht nur fuer illegal sondern auch noch fuer einen grossen Hemmschuh auf ganzer Breite!

      (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    STIN: ja, das ist in TH weit verbreitet. Entweder man kauft die Zulassung und/oder danach auch das Diplom.
    Jene, denen das auch zu stressig ist, gehen gar nicht zur Uni und kaufen sich auch gleich ein Fake-Diplom. STIN berichtete darüber.

    das ist auch richtig. Jedes Land der Welt reagiert erst dann, wenn es viele Tote gibt. Bei 20-30 Toten passiert gar nix.

    auch das ist richtig und man wird drauf reagieren, weil man den Nachwuchs kaum importieren wird. Man kann zwar jetzt schnell Burmesen, Wanderarbeiter
    einbürgern, aber ob das dann hilft, bezweifle ich.
    Also wird man so reagieren müssen, das man die Privat-Unis verkleinern wird. Neu-Einstellungen werden erstmal gestoppt, Lehrgänge ausgemistet usw.
    Wie halt auch in DACH momentan. Da werden auch Lehrgänge aufgelöst und das ganze gestrafft.

    ne, wenn sie straffen, läuft wieder alles rund. Dann halt mit weniger Studenten, aber auch mit weniger Kosten.
    Letztendlich kommt unter dem Strich wieder das gleiche raus.

    Schwurbel, Schwurbel, Blah, Blah, Blah!
    Man sollte wie ueberall Ausdlaender holen! Auch hier hat es wohl nur mit Thais NICHT funktioniert!!!!
    DAS wuerde ich zur CHEFSACHE machen! Auch ohne 44!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Geburtenrückgang – macht sich dann irgendwann bemerkbar. Auch Jahre mit wenigen Geburten – da fehlen dann schon mal 1000e Wehrdienst-Pflichtige, wie
    seinerzeit bei uns in DACH. SO auch in TH – kann besser werden, kann aber auch so bleiben.

    ne, da kommt gleiches Problem auf Deutschland zu.

    http://www.zeit.de/2016/48/universitaeten-hochschulen-studenten-demografischer-wandel

    wie schon erwähnt, ist kein Thai-Problem, ist ein globales Problem. Man erklärt sich das mit „demographischen Wandel weltweit“.

    in DACH gibt es auch Studenten-Rückgänge – die Tests werden aber weiter verschärft. Da kommt man nur mit bestimmten Score-Anzahl auf die Uni.
    Test alleine reicht nicht mehr. Man muss Scores im Interview, im Test und bei Praktikas sammeln. Dann erst hat man eine Chance auf die guten
    Unis zu kommen. Also noch härter als in TH.

    In D ist die Vorbereitung zu Studien-Aufnahme-Test völlig normal. Bieten viele Institute an….. – also alles gleich wie in Thailand.
    Vermutlich weltweit so.

    ich denke da einfach so: wie soll TH das wissen, wenn es DACH nicht weiss, wie man das löst.
    TH ist eine Schwellenland-Diktatur, Bananenstaat und landesweit herrscht Korruption. DACH ist genau das Gegenteil und es läuft genauso.
    Vielleicht solle das DACH mal lösen, dann könnte man sich Deutsche als Profis holen, die das dann auch in TH lösen.

    Man sollte hier schnellstens dieDeutschen holen , die wissen wie man das macht (sie Zahlen!!).

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber ich denke, das gibt es zukuenftig nicht mehr!?!?

    ne, wenn sie straffen, läuft wieder alles rund. Dann halt mit weniger Studenten, aber auch mit weniger Kosten.
    Letztendlich kommt unter dem Strich wieder das gleiche raus.

    DAS meinst du aber jetzt nicht ernst???

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Aber ich denke, das gibt es zukuenftig nicht mehr!?!?

      ne, wenn sie straffen, läuft wieder alles rund. Dann halt mit weniger Studenten, aber auch mit weniger Kosten.
      Letztendlich kommt unter dem Strich wieder das gleiche raus.

      DAS meinst du aber jetzt nicht ernst???

      doch, haben wir schon 2x gemacht. Komplettes Unternehmen gestrafft. Die Preise so erhöht, das
      wir dann sozusagen weniger Kunden hatten, aber letztendlich unter dem Strich gleichviel Gewinn.

      Du weisst ja:

      50 Kunden, die 20 EUR zahlen – machen viel Arbeit. Weil man muss 50 Kunden supporten
      20 Kunden, die 50 EUR zahlen – machen weniger Arbeit, weil man nur 20 Kunden supporten muss.

      Nur mal als Beispiel.

      Als intern. anerkannte Uni, erhöhe ich halt die Preise etwas, so das ich noch konkurrenzfähig bin und
      dann baue ich Personal ab. Machen auch viele so. Weniger Studenten heisst nicht unbedingt, weniger Gewinn.
      Die CMU hat das so ähnlich gemacht – Nachbarin arbeitet dort als Prof.
      Die haben auch gestrafft, intern. Lehrgänge eingeführt und die laufen scheinbar sehr gut. Die haben aber dann keine
      Prof- rausgeworfen, sondern nur viele in Rente geschickt und nicht mehr nachbesetzt. Für die intern. Lehrgänge haben sie sich
      dann Prof. geholt, die im Ausland studiert haben.

      Wenn alles nicht funktioniert, dicht machen – fertig.

        (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambus sagt:

    Eben kam ein Bericht im TV, Kind hat AufnahmePruefung an der UNI nicht bestanden. Eltern zahlen 400.000TB , schon „war der Kaes gegessen“.
    Irgendwie scheint das wie bei den impfungen zu sein!????? Es muessen viele sterben, damit sich die Reichen Impfen lassen, …. oder so?!?!?!
    Angeblich sollte das Geld fuer … die Renovierung eingesetzt werden??! Gab aber keine Quittung, …. ab da wird es verwirrend!
    Und das Ende vom Lied, es sind nur noch 80.000 von 150.000StudienPlaetze besetzt und es gibt nicht mehr genug Nachwuchs um alles aufrecht zu halten!
    Aber ich denke, das gibt es zukuenftig nicht mehr!?!?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Eben kam ein Bericht im TV, Kind hat AufnahmePruefung an der UNI nicht bestanden. Eltern zahlen 400.000TB , schon “war der Kaes gegessen”.

      ja, das ist in TH weit verbreitet. Entweder man kauft die Zulassung und/oder danach auch das Diplom.
      Jene, denen das auch zu stressig ist, gehen gar nicht zur Uni und kaufen sich auch gleich ein Fake-Diplom. STIN berichtete darüber.

      Irgendwie scheint das wie bei den impfungen zu sein!????? Es muessen viele sterben, damit sich die Reichen Impfen lassen, …. oder so?!?!?!

      das ist auch richtig. Jedes Land der Welt reagiert erst dann, wenn es viele Tote gibt. Bei 20-30 Toten passiert gar nix.

      Und das Ende vom Lied, es sind nur noch 80.000 von 150.000StudienPlaetze besetzt und es gibt nicht mehr genug Nachwuchs um alles aufrecht zu halten!

      auch das ist richtig und man wird drauf reagieren, weil man den Nachwuchs kaum importieren wird. Man kann zwar jetzt schnell Burmesen, Wanderarbeiter
      einbürgern, aber ob das dann hilft, bezweifle ich.
      Also wird man so reagieren müssen, das man die Privat-Unis verkleinern wird. Neu-Einstellungen werden erstmal gestoppt, Lehrgänge ausgemistet usw.
      Wie halt auch in DACH momentan. Da werden auch Lehrgänge aufgelöst und das ganze gestrafft.

      Aber ich denke, das gibt es zukuenftig nicht mehr!?!?

      ne, wenn sie straffen, läuft wieder alles rund. Dann halt mit weniger Studenten, aber auch mit weniger Kosten.
      Letztendlich kommt unter dem Strich wieder das gleiche raus.

        (Zitat)  (Antwort)

  8. emi_rambus sagt:

    Vielleicht sollte man die „Sextaner“ ungetestet zum Studium zulassen??????????

    Girl, 11, passes university course in public law
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1266614/girl-11-passes-university-course-in-public-law

    Also erstmal ein dickes „SUPER“ fuer Supanida !!!!
    Trotzdem gibt mir das alles zu denken!!!
    Irgendwas ist faul im Staate Daenemark Thailand!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Vielleicht sollte man die “Sextaner” ungetestet zum Studium zulassen??????????

      das wäre für mich als Privat-Uni Besitzer z.B. eine sehr schwere Entscheidung.

      Ich müsste abwägen, ob es das wert wäre, die internationale Anerkennung zu verlieren, um danach zur Tamada-Universität zu werden.
      Ich würde dann aber Massen benötigen. Ansonsten bin ich auch als Privat-Tamada-Universität bald pleite.

      Schwere Entscheidung, in der Tat. Beiden PKHs gibt es das ja schon. Tamada-Klitschen als PKHs und eben die Welt-Elite unter den PKHs.
      Beides läuft sehr gut – das eine für die Thai-Angestellten, Mittelschicht-Thais usw – die First-Class PKHs für jene, bei denen die
      KHs im eigenen Land kaum bezahlbar sind – wie USA, Schweiz, Australien, England, Frankreich, Schweden, Holland usw.

      Also erstmal ein dickes “SUPER” fuer Supanida !!!!
      Trotzdem gibt mir das alles zu denken!!!
      Irgendwas ist faul im Staate Daenemark Thailand!!

      armes Kind. Die meisten enden als „seelische Krüppel“ – haben kaum Freunde, sind ihren gleichaltrigen um Jahre voraus.
      Werden also dort nicht akzeptiert, aber auch bei den grösseren nicht. Die gehören nirgends dazu.

      Hab mal eine Studie darüber gelesen, viele Selbstmorde – kaum jemand schlägt daraus später Kapital.
      Denen geht die Jugend ab.

      Naja, ob im Staate TH was faul ist – aus Sicht von Farangs sicher. Aber aus Thai-Sicht eher nicht, da ist bei uns einiges faul.
      Mich haben schon viele Thais gefragt, warum Farangs nackt durch die Gegend rennen, auch auf Märkten usw.
      Das kam damals, als in den Medien und TV der nackte Brite einfach so durch die Gegend lief. Ich sag dann halt immer:
      Pi Bah – ein Verrückter. Hab mich nicht getraut zu sagen, das dies bei uns eigentlich fast normal ist. Bei PET-Demos laufen Scharen
      von Frauen nackt rum, bei Feministen-Demos ebenso. Hoffentlich sehen das die Thais nie – sonst sind wir alle Pi Bahs. :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Eine Klare Frage, wieviel von den rund 700.000 Schuelern in TH haben dieses Jahr eine Pruefung gemacht und wieviel haben bestanden??

    für was soll das interessant sein?

    Nun, wenn sich nur 120.000 beworben haetten, haette man sich den Test, mit der Testvorbereitung sparen koennen!!
    Es bliebe auch die Frage, ob der Test nicht zu schwer war usw!!!

    ich lese das eher so, das sich die gar nicht beworben haben, auch nicht zum Test.

    UND WARUM NICHT?????

    emi_rambus: Zum Vergleich:

    Im Jahr 2011 haben sich in D 515.800 Studienanfaenger eingeschrieben!

    Klar sind da auch Nicht-Deutsche dabei, aber was stimmt denn da nicht??
    Wieviel Akkademiker werden denn in TH gebraucht!???
    Eine Klare Frage, wieviel von den rund 700.000 Schuelern in TH haben dieses Jahr eine Pruefung gemacht und wieviel haben bestanden??

    Da gehst du wie erwartet gar nicht drauf ein. In D gibt es etwa 15mio EW mehr aber auch 8mal soviele StudienAnfaenger.
    Wie HOCH IST DENN DER BEDARF IN TH??? Um den „Bestand“ zu erhalten??? (Aerzte, Lehrer, …….. Industrie, Offiziere der Armee und Polizei, …….)
    Irgendwas laeuft da wieder total schief!!!!! Macht da wieder „einer“ Dienst nach Vorschrift“??? ….um die Karre gegen die Wand laufen zu lassen????
    Wie hoch ist denn alleine der Bedarf an Lehrern in den naechsten 5 Jahren!?
    Ich denke, da stimmt was mit dem Test nicht!!! Test und Testvorbereitungs“Industrie“! Ist die sich am verselbststaendigen!!!???
    Der Fisch faengt in der Vergangenheit an zu stinken!!! :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich lese das eher so, das sich die gar nicht beworben haben, auch nicht zum Test.

    OK, es sollte eine einmalige „Luecke“ entstehen, durch den „Zweiten Bildungsweg“?! Aber das sollte „man“ doch wissen!?
    „Man“ weiss es aber scheinbar nicht!? WAS weiss man eigentlich????????? :evil:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Eine Klare Frage, wieviel von den rund 700.000 Schuelern in TH haben dieses Jahr eine Pruefung gemacht und wieviel haben bestanden??

      für was soll das interessant sein?

      Nun, wenn sich nur 120.000 beworben haetten, haette man sich den Test, mit der Testvorbereitung sparen koennen!!
      Es bliebe auch die Frage, ob der Test nicht zu schwer war usw!!!

      ich lese das eher so, das sich die gar nicht beworben haben, auch nicht zum Test.

      UND WARUM NICHT?????

      Geburtenrückgang – macht sich dann irgendwann bemerkbar. Auch Jahre mit wenigen Geburten – da fehlen dann schon mal 1000e Wehrdienst-Pflichtige, wie
      seinerzeit bei uns in DACH. SO auch in TH – kann besser werden, kann aber auch so bleiben.

      Da gehst du wie erwartet gar nicht drauf ein. In D gibt es etwa 15mio EW mehr aber auch 8mal soviele StudienAnfaenger.

      ne, da kommt gleiches Problem auf Deutschland zu.

      http://www.zeit.de/2016/48/universitaeten-hochschulen-studenten-demografischer-wandel

      Wie HOCH IST DENN DER BEDARF IN TH??? Um den “Bestand” zu erhalten??? (Aerzte, Lehrer, …….. Industrie, Offiziere der Armee und Polizei, …….)
      Irgendwas laeuft da wieder total schief!!!!! Macht da wieder “einer” Dienst nach Vorschrift”??? ….um die Karre gegen die Wand laufen zu lassen????

      wie schon erwähnt, ist kein Thai-Problem, ist ein globales Problem. Man erklärt sich das mit „demographischen Wandel weltweit“.

      Ich denke, da stimmt was mit dem Test nicht!!! Test und Testvorbereitungs”Industrie”! Ist die sich am verselbststaendigen!!!???

      in DACH gibt es auch Studenten-Rückgänge – die Tests werden aber weiter verschärft. Da kommt man nur mit bestimmten Score-Anzahl auf die Uni.
      Test alleine reicht nicht mehr. Man muss Scores im Interview, im Test und bei Praktikas sammeln. Dann erst hat man eine Chance auf die guten
      Unis zu kommen. Also noch härter als in TH.

      In D ist die Vorbereitung zu Studien-Aufnahme-Test völlig normal. Bieten viele Institute an….. – also alles gleich wie in Thailand.
      Vermutlich weltweit so.

      OK, es sollte eine einmalige “Luecke” entstehen, durch den “Zweiten Bildungsweg”?! Aber das sollte “man” doch wissen!?
      “Man” weiss es aber scheinbar nicht!? WAS weiss man eigentlich?????????

      ich denke da einfach so: wie soll TH das wissen, wenn es DACH nicht weiss, wie man das löst.
      TH ist eine Schwellenland-Diktatur, Bananenstaat und landesweit herrscht Korruption. DACH ist genau das Gegenteil und es läuft genauso.
      Vielleicht solle das DACH mal lösen, dann könnte man sich Deutsche als Profis holen, die das dann auch in TH lösen.

        (Zitat)  (Antwort)

  10. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine Klare Frage, wieviel von den rund 700.000 Schuelern in TH haben dieses Jahr eine Pruefung gemacht und wieviel haben bestanden??

    für was soll das interessant sein?

    Nun, wenn sich nur 120.000 beworben haetten, haette man sich den Test, mit der Testvorbereitung sparen koennen!!
    Es bliebe auch die Frage, ob der Test nicht zu schwer war usw!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Eine Klare Frage, wieviel von den rund 700.000 Schuelern in TH haben dieses Jahr eine Pruefung gemacht und wieviel haben bestanden??

      für was soll das interessant sein?

      Nun, wenn sich nur 120.000 beworben haetten, haette man sich den Test, mit der Testvorbereitung sparen koennen!!
      Es bliebe auch die Frage, ob der Test nicht zu schwer war usw!!!

      ich lese das eher so, das sich die gar nicht beworben haben, auch nicht zum Test.

        (Zitat)  (Antwort)

  11. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So isses!! WENN sie keine Thai-Zuschuesse bekommen. Frage mich nur, wie sie das auf Dauer schaffen wollen, bei 50% Rueckgang!?

    du meinst sicher Privat-Unis…
    Die werden halt verkleinern – Hälfte der Prof. entlassen, Verwaltung straffen und das wars.
    Wenn heute in Phuket eine Bombe hoch geht, 100e Urlauber in den Tod reisst, haben die Hotels das gleiche Problem.
    Die müssen dann halt das richtige tun. Notfalls den Laden schliessen.

    Du hast komische Vergleiche! :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist die jetzt auch schon „UNI“???? SCHULEN bekommen doch alle pro Schueler
    Zuschuss!?!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Auch die „Klatsch-Schulen“!?

    Internationale Schulen wohl nicht…., nur Thai-Schulen. Internationale Schulen bekommen aber auch Zuschüsse, aber
    von den Heimtländern.

    Wir sollten versuchen, bei den UNIs zu bleiben!!

    emi_rambus: emi_rambus: Letztes Jahr hätten 156.216 Studenten an thailändischen Universitäten studieren können, es schrieben sich aber nur 105.046 Studenten ein.
    In diesem Jahr seien es nur 81.280 Studenten.

    Auif das und anderes gehst du gar nicht ein!
    Von nur noch 700.000Kindern pro Jahr, studieren nur noch 81.280 Studenten!?
    Wer hat das denn versaubeutelt???
    Zum Vergleich:

    Im Jahr 2011 haben sich in D 515.800 Studienanfaenger eingeschrieben!

    Klar sind da auch Nicht-Deutsche dabei, aber was stimmt denn da nicht??
    Wieviel Akkademiker werden denn in TH gebraucht!???
    Eine Klare Frage, wieviel von den rund 700.000 Schuelern in TH haben dieses Jahr eine Pruefung gemacht und wieviel haben bestanden??

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: emi_rambus: Letztes Jahr hätten 156.216 Studenten an thailändischen Universitäten studieren können, es schrieben sich aber nur 105.046 Studenten ein.
      In diesem Jahr seien es nur 81.280 Studenten.

      Auif das und anderes gehst du gar nicht ein!
      Von nur noch 700.000Kindern pro Jahr, studieren nur noch 81.280 Studenten!?
      Wer hat das denn versaubeutelt???
      Zum Vergleich:

      da wurde nix versaubeutelt. Es gibt weniger Kinder, nicht mehr und nicht weniger. Privat-Unis müssen sich dann halt drauf einstellen und
      das Programm ev. straffen, Lehrkräfte verringern usw. – sollte kein Problem sein.

      Eine Klare Frage, wieviel von den rund 700.000 Schuelern in TH haben dieses Jahr eine Pruefung gemacht und wieviel haben bestanden??

      für was soll das interessant sein?

        (Zitat)  (Antwort)

  12. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieso gibt es hier wieder ein “Update” ohne Querverweis???

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/16611

    hat mit dem vorigen Bericht nix zu tun.

    Aber DAS hat damit zu tun und das stand im vorigen Bericht:

    emi_rambus: STIN: emi_rambus: Und ich dachte, fuer solche Probleme gaebe es den §44?! 5555

    ja, natürlich kann Prayuth mit § 44 die Hochschul-Autonomie blockieren. Macht er vll noch.

    Sollte auch OHNE Artikel 44 moeglich sein! Bei dem IST-Zustand waere das wohl kein Problem!!

    STIN: emi_rambus: STIN: ne, die würde dann sagen: Staat go home,

    emi_rambus: Das Gegenteil haben sie bewiesen! ZEIT LAEUFT!!!

    emi_rambus: Da gehst’e natuerlich nicht drauf ein!

    STIN: hab da alles dazu gesagt. Nix Gegenteil bewiesen.

    Was soll jetzt das ‚Blah, Blah‘???

    STIN: ja, und wo bleiben seit Jahren die Meldungen und Vorschlaege der Dekane!?
    Bei den “Kleinen” greift ja wohl der Grundsatz :” Khon Thai Phuut Mai Dai”!

    du meinst die Dekane sollten die Geburtenregelung übernehmen?
    Werden sie nicht tun.

    Was fuer ein duemmliches Geschwurbel!!!! Seit Jahr(zehnt)en[!!!!!!] war DAS absehbar!!!
    Mein Zugfuehrer (den ich grundsaetzlich NICHT leiden konnte) hatte immer den Spruch drauf : „Melden macht frei!!!“ Und damit hatte er trotz aller Unsympathie, vollkommen recht!!!
    Wer nicht „meldet“, nimmt alle Schuld auf sich und DAS kann man NICHT weglaecheln!!!
    WARUM melden die Dekane seit Jahrzehnten nicht die Entwicklung!?
    Vorsatz? Dummheit? Angst????????????????????????

    STIN: Letztes Jahr hätten 156.216 Studenten an thailändischen Universitäten studieren können, es schrieben sich aber nur 105.046 Studenten ein.

    Und nun? Werden 30% der UNIs zugemacht!!?

    nein, keine Sorge. Man macht auch keine Hotels zu, nur weil mal ein Jahr oder zwei keine Vollbelegung erreicht wurde.

    Deine „Vergleiche“ sind beschis*en wie die Klobrillen in Autobahnrasstaetten!!! :cry:
    Die Hotels haben jedes Jahr eine Hoch- und nebensaison, wo sie sich gesundstossen! In der absoluten LowSaison machen sie meist zu, schicken das Personal in Urlaub, … WIE koennen UNIs etwas Vergleichbares machen!?!? Muessten die UNIs einen BAB fuehren, waeren sie laengst PLEITE!! Nehmen die auch Kredite auf, wie die StaatsKHs!? Ich glaube ich KOTZE!!!
    Was denn noch alles??! :cry:
    Eine „STAATS-UNI“ hat keine eigene Rechtspersoenlichkeit Wieso geben dann Banken Kredite?!!!!!! Auf den Dekan ????? Dann soll er auch persoenlich dafuer haften! Gilt dann auch analog fuer die StaatsKH-Leiter!

    STIN: Da MUSS es einen weiteren Grund geben!!! ICH kann ihn mir denken!!! Aber der Praesident des Rates der Universitaetspraesidenten von Thailand (CUPT), spricht ihn nicht an! :evil: Es sind also fast nur noch 50% der Plaetze besetzt!

    oder die Wartezeiten lösen sich auf. Bei Payap sind immer noch zwischen 6000 und 6900 Studenten, das war schon vor 10 Jahren so.
    Da schwankt das lediglich um ein paar Hundert Studenten. Also wird es wohl nur die Kleinen treffen, wo nur Thais studieren.
    Im Payap studieren aber 30 Nationen und mehr. Die könnten auch ohne Thais locker überleben.
    Die werden ja notfalls von der USA bezuschusst, wenn die mal ein paar Jahre Flaute haben sollten. Damit hat TH nix zu tun.

    emi_rambus: Was hat dieses Geschwurbel wieder mit den Fakten zu tun????

    emi_rambus: Letztes Jahr hätten 156.216 Studenten an thailändischen Universitäten studieren können, es schrieben sich aber nur 105.046 Studenten ein.
    In diesem Jahr seien es nur 81.280 Studenten.

    LETZTES Jahr waren bereits nur noch 2/3 der angebotenen StudienPlaetze nachgefragt!
    ODER wieviel haetten denn studieren wollen, sind aber durch die strenge Pruefung gefallen!?!!
    Natuerlich geht der Jahrgang noch weiter runter, aber nicht 20%/a!! Und das erkennen die UNIs wieder nicht!! Und die STINs auch nicht!!! :kotz:

    STIN: DAS ist das Problem der PrivatUNIs! Aber da hoert man ja schon den “Zuschussbedarf” heraus. NO GO!!

    ich kenne leider keine thail. Privat-Uni – weiss also nicht, ob die vom Bildungsministerium Zuschüsse verlangen könnten, wenn es
    denen mal schlechter geht.
    Die US-UK usw. – Universitäten bekommen ja notfalls Zuschüsse von ihren Heimatländern, damit hat TH nix zu tun.

    Um DIE geht es hier nicht! :roll:

    STIN: Da scheint es jetzt aber auch “Privat”Einrichtungen zu geben, die den Kindern zumindest Klatschen und militaerischen Drill beibringen!

    ja, wird es sicher geben. GIbt ja auch schlechte PKHs, meist diese Klitschen und solche Klitschen, gibt es natürlich auch bei
    den PKHs.

    Und all die leben von Steuern die ueberall fehlen!? Siehe zB voraussichtliches Defizit von 410MrdTB!! :cry:

    STIN: Ich bleibe bei meinem Vorschlag, UNIs die sich nicht um mindestens 20% im Ranking verbessern koennen, werden eingespart!

    du meinst sicher, die Staats-Unis – weil Privat-Unis sind Unternehmen und die können agieren wie sie wollen und wenn sie ohne Studenten
    weiter geöffnet haben, ist das deren Problem. Bekommen ja keine Zuschüsse von TH, sondern höchstens aus ihren Heimatländern.

    So isses!! WENN sie keine Thai-Zuschuesse bekommen. Frage mich nur, wie sie das auf Dauer schaffen wollen, bei >50% Rueckgang!?

    STIN: Deutsche Schule wird von der deutschen Regierung bezuschusst.

    Ist die jetzt auch schon „UNI“???? SCHULEN bekommen doch alle pro Schueler Zuschuss!?!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Auch die „Klatsch-Schulen“!?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      So isses!! WENN sie keine Thai-Zuschuesse bekommen. Frage mich nur, wie sie das auf Dauer schaffen wollen, bei 50% Rueckgang!?

      du meinst sicher Privat-Unis…
      Die werden halt verkleinern – Hälfte der Prof. entlassen, Verwaltung straffen und das wars.
      Wenn heute in Phuket eine Bombe hoch geht, 100e Urlauber in den Tod reisst, haben die Hotels das gleiche Problem.
      Die müssen dann halt das richtige tun. Notfalls den Laden schliessen.

      Ist die jetzt auch schon „UNI“???? SCHULEN bekommen doch alle pro Schueler
      Zuschuss!?!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Auch die „Klatsch-Schulen“!?

      Internationale Schulen wohl nicht…., nur Thai-Schulen. Internationale Schulen bekommen aber auch Zuschüsse, aber
      von den Heimtländern.

        (Zitat)  (Antwort)

  13. emi_rambus sagt:

    Wieso gibt es hier wieder ein „Update“ ohne Querverweis???

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/16611

    So muellt man Kritik zu?!? :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: vielleicht sollte man Empfängnisverhütung mit § 44 verbieten. Dann sprudeln wieder genug Babies :-)

    So was bloedes bekommt man nur hier im Blog zu lesen!!!
    Kinder sind zu teuer geworden!!!
    Wer kann sich denn noch als Mittelstaendler 2 Kinder leisten.
    Moslime, Bergvoelker, Seezigeuner haben (NOCH) mehr Kinder.
    Die reichen Chinesen , geben irgendwie auch „Zwischengas“!?? DIE koennen halt rechnen!!
    ICH bleibe dabei, die Dekane, die eine Steigerung in der Wertung um zB 20% in 6 Monaten nicht schaffen, haben keine grossen ZukunftsChancen mehr.
    Grundsaetzlich sollte dabei auch eine Dezentralisierung VERWIRKLICHT werden. Es gibt zwar denzentrale UNIs , aber da ist sich jeder zu schade dafuer. Wenn 30-50% geschlossen werden, kaemen viele auch von ihrem hohen Ross runter!
    Auch halte ich es fuer richtig , wenn man Unis und Fachhochschulen wieder trennt!

    Letztes Jahr hätten 156.216 Studenten an thailändischen Universitäten studieren können, es schrieben sich aber nur 105.046 Studenten ein. In diesem Jahr seien es nur 81.280 Studenten.

    Man hat jahrelang GEPENNT und keiner hat was unternommen! Aber der erneute Rueckgang von rd 20% in nur EINEM Jahr, wird NICHT analysiert! :evil:
    DAS hat nicht nur mit dem Geburtenrueckgang zu tun!!
    Wie soll man hier agieren,? Hier gibt es nur reagieren (STIN==> nachbessern) und weglaecheln!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Wieso gibt es hier wieder ein “Update” ohne Querverweis???

      http://www.schoenes-thailand.at/Archive/16611

      hat mit dem vorigen Bericht nix zu tun. Dort ging es um ein Ranking, hier geht es um weniger Studenten für das kommende
      Studienjahr.

      STIN: vielleicht sollte man Empfängnisverhütung mit § 44 verbieten. Dann sprudeln wieder genug Babies :-)
      So was bloedes bekommt man nur hier im Blog zu lesen!!!
      Kinder sind zu teuer geworden!!!

      natürlich klingt das für einen Westler blöd. Aber wenn man denkt, das China Geburten gesetzlich eingeschränkt hat, ist es sicher auch
      andersrum möglich. Der Vatikan verbietet ja Empfängnisverhütung – muss sich TH nur anschliessen.
      Die siehst – der Kreis schliesst sich hier wieder aber gut, das wir darüber gesprochen haben.

      Wer kann sich denn noch als Mittelstaendler 2 Kinder leisten.

      eher wollen die nicht. 1-2 Kinder, das ist überschaubar und reicht eigentlich.
      Viele haben Häuser auf Kredit, da müssen alle beide arbeiten – haben die keine Oma, sieht es schlecht aus.

      ICH bleibe dabei, die Dekane, die eine Steigerung in der Wertung um zB 20% in 6 Monaten nicht schaffen,
      haben keine grossen ZukunftsChancen mehr.

      das ist aber sowieso schon lange der Fall. Führen Dekane eine Uni nicht erfolgreich, werden sie abgelöst.
      Das muss man nicht erst einführen – gibt es schon.

      Grundsaetzlich sollte dabei auch eine Dezentralisierung VERWIRKLICHT werden. Es gibt zwar denzentrale UNIs , aber da ist sich jeder zu schade dafuer. Wenn 30-50% geschlossen werden, kaemen viele auch von ihrem hohen Ross runter!

      Unis sind autonom – da müsste man die erst mit § 44 ent-autonomisieren. Das wäre dann aber genau der Weg, den die Welt nicht geht.
      Die autonomisieren die UNI Schritt für Schritt mehr und mehr. In DACH das letztemal unter Schavan – vor ein paar Jahren.
      Politik hat auf Unis nix zu suchen. Sonst passiert das gleiche wie momentan in TH – es werden die Lehrpläne von der Regierung vorgegeben.

      Auch halte ich es fuer richtig , wenn man Unis und Fachhochschulen wieder trennt!

      in TH ist das schon getrennt – in DACH sowieso.
      In TH sind das die Colleges, die mehr Praktiker ausbilden und die Unis, die mehr Theoretiker ausbilden.

      DAS hat nicht nur mit dem Geburtenrueckgang zu tun!!
      Wie soll man hier agieren,? Hier gibt es nur reagieren (STIN==> nachbessern) und weglaecheln!

      was soll eine Uni machen, wenn es Geburtenrückgänge gibt. Die kann nur eines machen: zusammenlegen der Universitäten, aus 2 macht man dann
      halt nur eine. Macht man bei Dorf- und Tambonschulen schon laufend.

        (Zitat)  (Antwort)

  14. STIN STIN sagt:

    vielleicht sollte man Empfängnisverhütung mit § 44 verbieten. Dann sprudeln wieder genug Babies :-) Es wird halt so werden, wie mit den Dorfschulen – immer wieder mal eine dicht gemacht und mit einer anderen zusammengelegt.
    Kann man bei Universitäten auch machen. Die kleineren werden halt geschlossen.

    In Leipzig wurden gleich mehrere Studiengänge geschlossen, weil keine Studenteneinschreibungen getätigt wurde. Muss halt auch in TH zusammengestrichen werden.
    Studiengänge einer Uni, die nicht ausreichend belegt sind, werden zu anderen Universitäten verlegt.

    Nur wer organisiert das – schätze müssten wieder Ausländer geholt werden.
    Die Amerikaner sind da wohl recht gut, England auch. Vielleicht mal Experten von Harvard, Yale, Eaton, Oxford o. dgl.
    nach TH holen – die möbeln zumindest die Privat-Unis wieder auf.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com