Watana könnte mehrere Bombenanschläge begangen haben

Ein DNS-Test des mutmasslichen Täters, der den Bombenanschlages auf das Phramongkutklao Hospital begangen haben soll, Watana Pumret, 62, ergab, dass er möglicherweise weitere Anschläge verübt hat.
STIN berichtete hier.

Die Polizei teilte mit, dass er an zwei von drei Bombenanschlägen beteiligt gewesen war, die vor dem Anschlag auf das Krankenhaus stattfanden. Dies bedeute aber auch, dass Watana nicht allein gehandelt hat.

Verantwortlich gemacht wird Watana für den Anschlag vor dem Kino Major Cineplex Ratchayothin am 9. April 2007 und vor dem Nationaltheater am Sanam Luang am 15. Mai 2017.

Seine DNS konnte jedoch mit dem Anschlag auf das staatliche Lotteriebüro am 5. April 2017 nicht in Verbindung gebracht werden.

Auch mit dem Anschlag vom 16. Juni vor dem Unesco-Gebäude hat er nichts zu tun, denn da saß er schon in Untersuchungshaft.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

5 Responses to Watana könnte mehrere Bombenanschläge begangen haben

  1. emi_rambus says:

    berndgrimm: Entspricht aber nach flüchtigem Durchsehen
    den gefakten “ Augenzeugenberichten“
    die im ST.de kolportiert wurden.

    Schreibt der Volksverhetzer wieder Jahrbuecher??
    Bebildert vomtoten Fotografen? Das schau ich mir erst gar nicht an! Will mir doch keine Viren holen!
    Das ist ja schon hier nachlesbar:

    Abhisit verteidigt hartes Durchgreifen gegen die Rothemden
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/232

    All das baut doch nur darauf, der damaligen Luegenpresse um alias”WR” herum war es gelungen, aus der PlastikgeschossMunition der Soldaten angebliche Gefechtsmunition zu machen.
    Ausserdem wurde den Opfern/Hinterbliebenen eine Entschaedigung gezahlt und deswegen darf heute keiner mehr Aussagen!

      (Quote)  (Reply)

  2. ben says:

    berndgrimm :

    Sehr gut, diese Seite kannte ich gar nicht.

    ..Leider kann der PDF Text nicht direkt kopiert werden, deshalb schreibe ich den entscheidenden ab:

    Die englische Übersetzung ist neu (2017) – die Thai Version seit 2012 auf Netz..
    Den Text kannst Du wunderbar runterladen:

    https://drive.google.com/file/d/0B8JG0cmzBu9GTlRoWTJtclh2MTQ/view

    oben auf der Seite ist dann ein Link zum Runterladenwir wollen ja nicht, dass die Rot-Käppchen all die Arbeit für nichts gemacht haben… 555

      (Quote)  (Reply)

  3. berndgrimm says:

    ben:
    Hier die ROTE Wahrheit zu 2010 – warum nun wieder das Bomben beginnt:

    http://www.pic2010.org/en-report/

    Sehr gut, diese Seite kannte ich garnicht.
    Entspricht aber nach flüchtigem Durchsehen
    den gefakten ” Augenzeugenberichten”
    die im ST.de kolportiert wurden.
    Als einer der wirklich vom 8. März (der Generalprobe in Bang Na)
    bis zum 29.April (meinem jährlichen Flug nach Europa)
    dabei war möchte ich auf die einzelnen Verdrehungen garnicht
    eingehen.
    Nur etwas Prinzipielles woran die ganzen Propagandalügen Thaksins
    Hassprediger aufgehängt wurden:
    Leider kann der PDF Text nicht direkt kopiert werden, deshalb
    schreibe ich den entscheidenden Satz ausTruth for Justice_chapter2_FactsOntheDeathsApril.pdf” einfach ab:
    Rather than using trained riot police
    the government of Abhisit Vejjajiva employed military force
    to disperse the demonstrators

    Dazu nur Folgendes:
    Die “Polizei” = Thaksins Privatarmee verweigerte ganz einfach
    die normale Polizeiarbeit!
    In BKK herrschte Anarchie weil während der gesamten Thaksinschen
    Volksbefreiungsoper die “Polizei” mit Thaksins Roten Hasspredigern
    paktierte und die Anführer Jatuporn,Nattawut,Arisaman und Veera
    täglich im Polizei HQ in Rama I Ein- und Aus gingen und dieGrüsse
    aus Dubai überbrachten, Die Bühne der “Volksbefreier” lag keine
    200m vom Polizei HQ entfernt!
    Man hätte mit dieser angeblichenRiot Policejede Nacht wenn
    die Anführer im Thaksinnahen Hyatt Erawan nächtigten
    die paar tausend übriggebliebenen Klapperer abräumen können.
    Tat man aber nicht! Obwohl der Befehl dafür vorlag.

    Und nochetwas zu der angeblichenRiot Police”!
    Wenn es diese wirklich geben sollte so wäre es sehr einfach gewesen
    Sutheps Dauerlatscher 2013/14 an einem der schwachen Tage
    abzuräumen.
    Stattdessen “verteidigte” man nur Yinglucks Government House
    und das Polizei HQ in Rama I !
    Und zwar nicht mitRiot Policesondern mit den normalen
    braunen Ganoven in Anti Terror Verkleidung!

      (Quote)  (Reply)

    • berndgrimm says:

      Und nochetwas:
      Diese 307 Seiten lange Lügenstory wurde erst 2017
      ins Netz gestellt!
      Ein weiterer Negativpunkt für die jetzige “gute” Militärdiktatur!
      Der ist es in 3 Jahren nicht gelungen die wirklichen Ereignisse
      von 2010 aufzuarbeiten!
      Stattdessen hat man nur ein paar Bauernopfer für die
      Vorgänge während des ASEAN Gipfel 2009 Sturms
      in Pattaya gefunden.
      Die wirklich Verantwortlichen sind weiterhin frei!

        (Quote)  (Reply)

  4. ben says:

    Hier die ROTE Wahrheit zu 2010 – warum nun wieder das Bomben beginnt:

    http://www.pic2010.org/en-report/

      (Quote)  (Reply)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

wp-puzzle.com logo
:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)