Thailänderin bietet Kurse an, wie man Farangs um den Finger wickelt

Eine junge Thailänderin – die behauptet, mit 5000 Ausländern zusammen gewesen zu sein – gibt nun Kurse, in denen Thaifrauen lernen können, wie sie reiche Farangs kennenlernen und mit ihnen zusammenbleiben können.

Praiya Suriya bietet für 14.000 Baht einen Online-Kurs an, in dem die Clubmitglieder dann reiche Geschäftsleute aus dem Westen oder Nahen Osten kennenlernen können.

Die Trainingskurse selbst finden über Line statt. Clubmitglieder erfahren hier die Tricks, wie man den Mann richtig um Geld bittet, damit man mehr bekommt als man will und wie man Verhandlungen über monatliches Gehalt und Zahlungen für Haus und Auto richtig führt. Nicht zuletzt erfahren Clubmitglieder, welche sexuellen Strategien sie im Schlafzimmer an den Tag legen sollen.

Thailänderin bietet Kurse an, wie man Farangs um den Finger wickelt  Thailänderin bietet Kurse an, wie man Farangs um den Finger wickelt

Die Kommentare auf der Facebook-Seite sind gespalten. Für einige Frauen ist Priya ein Idol, weil sie sagt, wie man es richtig macht. Andere sind der Meinung, dass Priya das Image über Thaifrauen in den Schmutz zieht, wonach es ihnen nur ums Geld und nichts anderes ginge.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Thailänderin bietet Kurse an, wie man Farangs um den Finger wickelt

  1. emi_rambus sagt:

    Ich kenne eine Dame, die dieser sehr aehnlich ist!
    Sie hatte zuletzt einen kleineren Busen und einen deutlich flacheren Bauch! Sie hatte ihre drei Kinder natuerlich geboren und hatte nicht so einen Haengebauch, wie man in nach Kaiserschnittgeburten bekommt.
    Die sagte immer auf Englisch, “Morgen ich gehen InselXY!” Wenn man dann auch auf der Insel war, war alles gelaufen. Die hat sicher auch um die 5.000 geschafft.
    Ich denke, die wurde aber auch schon fuer lau uebers Bett gezogen!?
    Je nachdem was die fuer eine Abzocke macht, waere das in Rechtsstaaten auch Heiratsschwindel

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    Sozial-Jango,

    Schiebt ihr euch wieder gegenseitig die Baelle zu!? Wie in den schlechten , alten Zeiten!

      (Zitat)  (Antwort)

  3. Sozial-Jango sagt:

    Textauszug von STIN:

    Thailänderin bietet Kurse an, wie man Farangs um den Finger wickelt
    Publiziert am 21. Juni 2017 von STIN

    Eine junge Thailänderin – die behauptet, mit 5000 Ausländern zusammen gewesen zu sein – gibt nun Kurse, in denen Thaifrauen lernen können, wie sie reiche Farangs kennenlernen und mit ihnen zusammenbleiben können.
    __________________________________.

    Diese STIN-istischen Zeilen hören sich richtig niedlich an und vor allem irgendwie überhaupt nicht anstößig, sondern eher gerechtfertigt und zugleich charakterlich sauber, fast schon “liebevoll” seriös!

    Da schreiben die anderen Medien in TH jedoch klartext’lich so, wie es tatsächlich auch ist:

    Thailand Tip
    Khon Kaen. Priya Suriya, eine Thailänderin, die angeblich bereits erfolgreich mehr als 5.000 reiche Farang (Ausländer) kennengelernt hat, will ihren thailändischen Mitbürgerinnen helfen, sich ebenfalls erfolgreich einen reichen Farang zu Angeln, damit sie ihn in Zukunft als Geldautomaten nutzen kann.

    Allen thailändischen Frauen da draußen, schreibt Suriya aus Khon Kaen, die sich einen ausländischen Geldautomaten als Freund wünschen, biete ich einen Online Kurs und eine Mitgliedschaft in meinem „Verein“ an,…..

    Farang
    KHON KAEN: Eine Thai will Frauen für einen Club-Beitrag von 14.000 Baht Wege aufzeigen, wie sie reiche ausländische Geschäftsleute kennenlernen und diese als ATM ausbeuten können.

    Frauen würden Tricks erfahren, wie sie ihren Freund um Geld bitten könnten. Mit 100-prozentigem Erfolg bei Beträgen zwischen 100.000 und 300.000 Baht für Shopping, weiter hohe Beträge für Haus, Condo oder Wagen.

    ____________________________________________,

    Anderseits muss ich sagen, dass diese wohlhabenden oder reichen Männer selber schuld sind, wenn sie sich dermaßen von so einer Geldgier-Flutsche verarschen und abkochen lassen.

    Ich kenne im Süden jede Menge solcher reichen ausländischen Gesellen und alle sind ausnahmslos geldgierige und zutiefst geizige Männer!

    Aber sie sind nicht geizig gegenüber ihren Abkocher-Tanten, denn die werden von ihnen mit Gold wie ein Christbaum behangen, im BMW oder Benz durch die Gegend kutschiert und täglich zum Shoppen eingeladen.

    Diese ausländischen, wohlhabenden Mistböcke sind nur hinsichtlich ihrem Personal extrem geizig: Da möchte der hauseigene Gärtner und Swimmingpool-Cleaner bitte 500 Baht im Monat mehr, da 7.000 Baht Monatslohn kaum zum Leben reichen. Doch die kann der wohlhabende Misthaufen leider nicht bezahlen, …und sagt dem hauseigenen Gärtner kackfrech ins Gesicht, dass er doch selber keine 500 Baht hat,….

    …. setzt sich anschließend mit seinem Nutten-Vieh in den Benz, fährt zum Juwelier und kauft der Flutsche eine Goldkette für 50.000 Baht!

    Solche Geldgier-Aktionen gepaart mit extremem Geiz gegenüber seinen Arbeitern, habe ich unzählige Male im Süden erlebt!!!

    Das gleiche charakterliche Drecksverhalten gilt für die “angesagten” Restaurant-Besuche:

    Dort fressen die beiden wie die Fürsten, er macht einen auf großkotzigen Lebemann, lässt nur das teuerste auftischen,…

    …aber bei der Bezahlung der exorbitanten Rechnung lässt er gnädigerweise 2-3 Baht Trinkgeld auf dem Tisch zurück….wenn überhaupt!!!

    Das habe ich nicht einmal erlebt, sondern unzählige Male!!!

    Schier zum Kotzen!!!

      Sozial-Jango(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

  4. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In den Medien nun gerade lesbar: der thail. König wurde in Erding beim radeln beschossen. Ob er von den Kugeln getroffen wurde, ist nicht bekannt. Anklage gegen 14j. – 13j kann nicht angeklagt werden.

    Wo soll das noch alles hinführen…..

    Mr. STIN,

    ihre Zeilen hören sich an wie ein terroristischer Anschlag!

    Hahah hahah hahah…

    Hier ist die kindliche Realität:

    Zwei spielende Jungen haben mit Spielzeugpistolen den König von Thailand beschossen, als der gerade mit dem Fahrrad in Erding unterwegs war.

    Verletzt wurde dabei niemand. Gegen einen 14-Jährigen wird nun aber ermittelt, sein 13 Jahre alter Freund ist noch nicht strafmündig.

    Von Florian Tempel, Erding

    Es ist schon eine sehr sonderbare Nachricht. Doch ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern bestätigt sie: Der König von Thailand ist in Erding nachts beim Radfahren mit Plastikkügelchen beschossen worden, die zwei Teenager aus Spielzeugpistolen auf ihn abfeuerten.

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/erding-nachts-wenn-der-koenig-radelt-und-unter-beschuss-geraet-1.3554855

      (Zitat)  (Antwort)

  5. อาร์เนอ sagt:

    Aber so viel scheint die von ihr propagierte Vorgehensweise doch nicht eingebracht zu haben, dass die Dame sich jetzt zu solchen Maßnahmen genötigt sieht.
    Wobei ich mich mehr über die über diejenigen wundere, die solchen Versprechen Glauben schenken und obendrein auch noch bereit sind, eine nicht unerhebliche Summe zu zahlen. Hier kommt dann wieder die gutgläubige Dummheit des gemeinen Thai zu Tage, der nur allzu gerne bereit ist, vermutlichen Erfolgsgeschichten Glauben zu schenken.
    Eine Ursache sehe ich in der, neben dem äußerst liberal gelebten Buddhismus, Zweitreligion die da heißt Sanuk. Wenn man den Göttern des Sanuk huldigt, kann man es auf eine ganz einfache Formel reduzieren.
    Wie komme ich möglichst einfach, an möglichst viel Geld, um ein Maximum an Sanuk zu erlangen.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Aber so viel scheint die von ihr propagierte Vorgehensweise doch nicht eingebracht zu haben, dass die Dame sich jetzt zu solchen Maßnahmen genötigt sieht.

      ich denke eher, das die Frau einen sehr kostspieligen Lebenswandel führt – ich hatte bei Ansicht ihrer Facebook Seite so das Gefühl.
      Vermutlich ist Geld wieder zu Ende oder sie ist unersättlich.

      Wie komme ich möglichst einfach, an möglichst viel Geld, um ein Maximum an Sanuk zu erlangen.

      so denken aber wohl alle Menschen dieser Welt – wenig arbeiten und reich werden. :-)

      In den Medien nun gerade lesbar: der thail. König wurde in Erding beim radeln beschossen. Ob er von den Kugeln getroffen wurde, ist nicht bekannt. Anklage gegen 14j. – 13j kann nicht angeklagt werden.

      Wo soll das noch alles hinführen…..

        (Zitat)  (Antwort)

  6. gg1655 sagt:

    Also wenn die Dame mit zusammen gewesen nicht nur ne Short Time meint dann kann Sie sooo jung auch nicht mehr sein. Das Jahr hat ja nur 365 Tage in 3 von 4 Fällen.
    Bis man jemanden so weit hat das über Haus und Auto verhandelt wird geht im Normalfall auch nicht an einem Tag. Bei den angegebenen 5000 Kunden kommt da schon einiges an Zeit zusammen. Auch wenn Sie sicher mehrere gleichzeitig am Laufen hatte. Und nicht jeder Ausländer ist ein Reicher Geschäftsmann auch wenn an den Bars ungewöhnlich viele Urlaubsmillionäre und (selbsternannte) Dr. sowie Ing. anzutreffen sind.

      gg1655(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

  7. berndgrimm sagt:

    Endlich mal eine Thai mit einer rechtschaffenden Geschäftsidee!
    Und zukunftsweisend…..
    Was bleibt Thailand denn ausser den Frauen wenn es demnächst
    mit seiner Wirtschaft wegen des “guten” Managements
    auf die Schnauze fällt?
    Und je mehr ihre Thai Luden abstossen umso besser.
    Ich habe früher schon oft geschrieben dass die Prostitution
    eine der wenigen “sauberen” Geschäfte in Thailand ist.
    Und je mehr die Mittelsmänner ausgeschaltet werden,
    umso besser.Für beide Seiten.
    Natürlich werden wir dann mehr Taxi Fahrer und TAT Animateure bekommen…

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com