Phuket: wieder Busunfall auf dem Patong Hill – 1 Tote

Erneut verunglückte Donnerstagnacht auf der unfallträchtigen Straße auf dem Patong Hill ein Tourbus mit 30 Chinesen an Bord, wobei eine Motorradfahrerin von dem Fahrzeug erfasst und getötet wurde.

Wie durch ein Wunder, erlitt der Sozius-Passagier der 44-Jährigen nur leichte Verletzungen. Viele der 30 Busfahrgäste erlitten einen Schock und wurden im Krankenhaus betreut.

Der 42-jährige Busfahrer gab der Polizei zu Protokoll, dass er die chinesische Reisegruppe in Phuket-Stadt aufnahm und zur Bangla Road in Patong transportieren sollte. Als er die nasse, abschüssige Straße befuhr, versagten die Bremsen und er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, das am Fuße des Berges in einer Kurve in eine Betonmauer krachte und zum Stehen kam. Dabei wurde das Motorrad sowie ein Pick-up-Truck erfasst.

Die Polizei hat eine Überprüfung des Reisebusses eingeleitet, um sicherzustellen, ob tatsächlich ein technischer Defekt oder doch menschliches Versagen den Unfall verursacht hat.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Kommentare zu Phuket: wieder Busunfall auf dem Patong Hill – 1 Tote

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diesmal zwei Tote, eines davon ein Kind! :cry:
    Die Luegerei geht hier weiter:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/17138#comment-51211

    das ist ein anderer Fall – mit einer Toten. Gestern waren es 2 Tote. Bitte genauer lesen.
    Du bezeichnest sowieso alles als Lügerei, auch was korrekt berichtet wurde.
    Wäre es nicht besser, wenn du es in Zukunft so machst:

    Stell die Lüge gegen die Wahhreit, zumindest aus deiner Sicht. Nur einen Link, das irritiert, weil sowie ich auch, findet keiner die „Lüge“.
    Er klickt auf deinen Link und sieht einen Bericht von einem anderen Unfall. Was soll er dann denken? Richtig, das du irre bist.

    Also bei Lügen, Irrtümern usw. – einfach hier dann die angebliche „Wahrheit“ gegenüber stellen, keine Links. Klickt bei dir sowieso keiner an,
    weil er sich dann im Berichts-Dschungel verirrt.

    Gluecklich ist, wer lesen kann!

    emi_rambus: Schon wieder!

    2 Chinese tourists die in Patong hill bus crash
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1285106/2-chinese-tourists-die-in-patong-hill-bus-crash

    Diesmal zwei Tote, eines davon ein Kind! :cry:

    Was genau ist also an meinem Kommentar und berechtigt dich zu solchen Angriffen?
    Es sind wieder Menschen umgekommen. WAS bitteschoen, koennten Fahrschulen daran aendern?
    NICHTS!
    Wenn doch dann stelle es hier konkret dar und lasse deine Rundumschlaege, mit denen du deine Falschauslegungen versteckst!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Gluecklich ist, wer lesen kann!

      eben, daher hab ich ja nochmals geschrieben, das es ein anderer Fall ist.

      Es sind wieder Menschen umgekommen. WAS bitteschoen, koennten Fahrschulen daran aendern?
      NICHTS!

      was kann Theorie daran ändern? Er hatte ja Theorie, warum können die alle nicht fahren?
      Wird schon Gründe haben. Warum weiss ich wie man schweisst, theoretisch – kann es aber nicht. Weil ich es nie
      praktisch gelernt habe. Aber darüber mit einem Ex-Beamten zu diskutieren, die ausser Kaffee machen meist nix können, ist sinnlos.

        (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Schon wieder!

    2 Chinese tourists die in Patong hill bus crash
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1285106/2-chinese-tourists-die-in-patong-hill-bus-crash

    Diesmal zwei Tote, eines davon ein Kind! :cry:

    Die Luegerei geht hier weiter:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/17138#comment-51211

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Diesmal zwei Tote, eines davon ein Kind! :cry:
      Die Luegerei geht hier weiter:
      http://www.schoenes-thailand.at/Archive/17138#comment-51211

      das ist ein anderer Fall – mit einer Toten. Gestern waren es 2 Tote. Bitte genauer lesen.
      Du bezeichnest sowieso alles als Lügerei, auch was korrekt berichtet wurde.
      Wäre es nicht besser, wenn du es in Zukunft so machst:

      Stell die Lüge gegen die Wahhreit, zumindest aus deiner Sicht. Nur einen Link, das irritiert, weil sowie ich auch, findet keiner die “Lüge”.
      Er klickt auf deinen Link und sieht einen Bericht von einem anderen Unfall. Was soll er dann denken? Richtig, das du irre bist.

      Also bei Lügen, Irrtümern usw. – einfach hier dann die angebliche “Wahrheit” gegenüber stellen, keine Links. Klickt bei dir sowieso keiner an,
      weil er sich dann im Berichts-Dschungel verirrt.

        (Zitat)  (Antwort)

  3. emi_rambus sagt:

    Schon wieder!

    2 Chinese tourists die in Patong hill bus crash
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1285106/2-chinese-tourists-die-in-patong-hill-bus-crash

    Diesmal zwei Tote, eines davon ein Kind! :cry:

      (Zitat)  (Antwort)

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weil da jedes Jahr bis zu 2 Mio den Schein machen wollen und muessen.

    wird es nicht mehr geben. Da können die Thais zornig werden, egal – es gibt keine Massenabfertigung bei FS mehr für die Zukunft.
    Man wird eher die Thais langsam auf Monatelange Wartezeiten einstellen – immer ein wenig länger. Bis sie das geschnallt haben.
    Dann werden viele sich schon 1 Jahr vorher für die Fahrschule anmelden. Will ein Jugendlicher Fahrschule machen, dann meldet er sich
    halt schon mit 17 an, dann kommt er pünktlich mit 18 an die Reihe. Geht in DACH auch. Man muss nur das Volk dahin führen….
    FS in 1 Stunde, wie vorher, wird es nie wieder geben. Gibt es weltweit nicht – ausser im tiefsten Dunkel-Afrika.

    Das hoert sich immer mehr nach DDR an! Der Trabi hatte da auch schon 10 Jahre Lieferzeit> Aber nur wenn man ordentlich geschmiert hat!
    Ihr macht das Chaos perfekt! Es werden zigMio von Autos hergestellt, aber keine mehr verkauft, weil immer weniger den Fuehrerschein haben! Die Urlauber muessen vom Flughafen zum Hotel laufen oder trampen, da es nicht mehr genug Taxifahrer gibt! Ihr kommt ins GuinessBuch der Rekorde, fuer das groesste Chaos der Welt!
    Aber sicher auch fuer den groessten Profit der Fahrschulen!!! Man kann in der Situation jeden Preis verlangen!!! Weil auch hier die Maerkte nicht funktionieren! Hat der geldgierige. groessenwahnsinnige “Meter-fuenfzig” eigentlich noch was anderes drauf!?! Ist eh alles nur geklaut!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: „Driver teaching academys“,Worte sind Schall und Rauch. Aber damit kann man wohl die Thais blenden, auch mit sonstigen Aeusserlichkeiten!

    STIN: kommt auf den Lehrplan an. Ist der von Singapur, Kanada, Japan usw. – ist das schon in Ordnung.

    Was hat das Geschwurbel mit meiner Feststellung zu tun??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die sind fuer die Ausbildung von Fahrschuelern! Bei Fahrlehrern geht es um ganz was anderes!

    richtig, daher heisst das eine: Fahrschule oder eben Driving School und das andere: Fahrlehrer-Akademie oder driving teacher academy.

    Sehr frei uebersetzt nach STIN 08/15!!! Setzen Sechs!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier machen sie das von euch verlachte selbst Erlernen nach der Pruefung, nur sitzen hier schon die “unschuldigen Fahrschueler mit im Auto!!

    also stellen wir das dann mal gegenüber:

    Praxis alt: Vater oder andere Verwandte/Bekannte, tw. besoffen – lernt dem Jugendlichen Autofahren. Er hat weder eine Fahrschule besucht, noch hat

    Brrr Brauner!!!!!! Es geht um die FahrlehrerAusbildung!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Lustig ist aber, du buddha sei dank für deine Frau auch

    Liar du verwechselst da was?? Meine Frau ist keine Fahrlehrerin! :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Wieviel Ausbilder gibt es da? Bei 10 Wochen Ausbildung (Praxi??!) schafft ein Ausbilder, etwa 5(FUENF) Fahrlehrer im Jahr!!

    nein, kann man so nicht rechnen. Bei der Fahrlehrer-Ausbildung ist viel Theorie,

    Theorie ist auch das, was den thailaendischen FuehrerscheinBesitzern fehlt!!

    denen fehlt alles. Praxis und Theorie. Daher ja die Fahrschulen mit professionellen Praxis und Theorie-Unterricht.
    Wer ganz korrekt fahren lernen will, sucht sich Fahrschulen mit Fahrlehrer – die in Japan, Singapur, oder sonstigem Ausland ausgebildet
    wurden. Steht meist auf der Webseite und im Office hängt das dann an der Wand bei der Aufnahme. Kann man sich also meist angucken,
    ansonsten vorlegen lassen oder anschreiben. Die grossen Fahrschulen haben so ziemlich alle ausl. ausgebildete Fahrlehrer. Weil es damals in TH noch
    keine geeignete Ausbildung gab. Wird erst jetzt nach und nach von den Japse eingerichtet.

    DAS ist alles wieder nur STIN-Geschwurbel!!! Du goutierst die praktische Ausbildung!!! wenn ein Fahrlehrer 11 Wochen ausgebildet wird, braucht es dafuer EINEN FahrLehrer ausbilder fuer 11 Wochen! Dieser FahrlehrerAusbilder kann also gerademal FUENF Fahrlehrer im Jahr ausbilden! 55555 Die sterben schneller weg, wie ihr die ausbilden koennt!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die wollt ihr da aber durch Praxis ersetzen, weil es den Fahrschulen viel Geld bringt!!

    nein, nie behauptet. Übrigens bringt den Fahrschulen Theorie viel mehr Geld. Da kann ich 20-30 Fahrschüler in einer Klasse unterrichten
    und kassieren. Die Fahrpraxis frisst den Fahrschulen das meiste Geld weg und es bleibt wegen dieser Praxis den Fahrschulen weniger.

    Ich lach mich kaputt! :cry:
    Ne Fahrstunde kostet um die 45 tEuros!! Die gesamte theoretische Ausbildung etwa 60!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein Fahrlehrer darf max 50Std pro Woche schulen/arbeiten!!!! Bei 10 Std Praxis wie von euch mindestens angestrebt, schafft er 5 Fahrschueler(rechnerisch) in einer Woche.

    du meinst also, weil man nicht genug AUsbildungspersonal hat, sollte man die FS einfach am Schalter ausgeben.

    Liar Liar Liar
    Wo habe ich das gesagt!!? Die DLT prueft Theorie und Praxis nach den Vorschriften!
    Die Theorie bildet die DLT aus! Die machen das wie wir vor 40 Jahren beim Bund gemacht haben! Mit Leuten aus dem Mittleren Dienst!
    Wenn die Herrschaften das nicht “wollen” soll man sie entlassen und geeignete Personen von den fleissigen Bienen nehmen!!!
    Es ist dabei natuerlich auch keine BOESARTIGE Erschwerniss der Pruefung angesagt! Wer das macht gehoert auch entlassen!
    Wenn man das in der Schweiz so macht, dann ist das ein Poblem der Schweizer!! Wenn die sich so vorfuehren lassen, dann sind sie selbst Schuld, denn sie haetten andere Moeglichkeiten!
    Die werden durch die falschen Fragen und Antworten bei der Volksabstimmung vorgefuehrt.
    Erinnert mich an schlechte Meinungsumfragen!!!
    Egal wie, das ist keine Anregung fuer den ThaiStaat, diesen Buergerbeschiss nachzumachen!!
    DAS ist absolut contraer(?) zu der beabsichtigten Versoehnung in TH!!
    Die technischen Moeglichkeiten Anfang der 50er in D sind absolut nicht vergleichbar mit denen heute in TH!!!!!!!!!!!!
    Es gibt zwei gute Lehrbuecher (schon mehrfach vorgestellt! Die DLT/Ministerium koennte schon jahrelang eine Lehrseite im Internet haben(!!!), Das koennte noch laenger auf CDs verfuegbar sein. Dazu dann die 15 Std Ausbildung, in der DLT!!!! Wem das nicht reicht , der soll wiederholen, nachlernen oder in die Fahrschule gehen!
    Zur Pruefung ALLER , bei jeder Verlaenerung und bei der ErstPruefung, reicht ein 20FragenTest aus. Nur muss der gewichtet sein, um Betrug ausschliessen zu koennen. Genau das muellen die STINs immer wieder zu, weil sie offensichtlich, diese Betrugsmoeglichkeit fuer die Fahrschulen ERHALTEN wollen!!!!!
    Wie ueber Jahrzehnte reicht dann die praktische Ausbildung ueber den §57 aus, wenn die menschen theoretisch fit sind!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich würde eher die Ausgabe der FS bremsen, notfalls runter bis auf eben 250.000 pro Jahr, als das ich letztendlich verantwortlich für 30.000 VT
    werde. Ich würde 1000 Fahrschulen einrichten und dann DLT einfach knallhart schliessen. Fertig…..
    Ich wette, das dann die VT drastisch reduziert werden. Nicht alle fahren ohne FS, wenn man denen Haft und hohe Geldstrafen androht.
    Das die Thais für Haft Angst haben, zeigt schon der Fall mit den Ausländern. Kaum hat die Regierung das Gesetz beschlossen, wurden zigtausende
    Immigranten einfach entlassen, kein Thai wollte in den Knast. Lieber hat er die Produktion runtergefahren.

    Fuer mich hast du eine KNALL! Groesser wie der Knall einer Atombombe!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich hatte ja schon erwähnt das es landesweit Meetings geben wird, in BKK hat es schon begonnen. WHO war auch dabei.

    Mit den Bildern kannst du mir nicht imponieren! Wenn da nicht die Haelfte mit dem SeMartPhone spielen wuerde, haetten 95% mit dem Schlaf zu kaempfen.!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rest ist nur Geschwurbel – sparen wir uns lieber, alles schon mehrfach durchgekaut.

    Wenn Prayut das umsetzen laesst, braucht er sich keine Gedanken ueber seine Zukunft als PM zu machen. Wenn YL dann den 30Bath FS verspricht, haben sie die 2/3-Mehrheit!
    Aber das ist ja scheinbar eer Ziel!!?

      (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: In D dauert die Ausbildung ueber ein Jahr und davon ist dasMeiste Praxis.

    ja, alle FS-Typen. In A ca 10 Wochen, die sind auch nicht schlechter als die D-Fahrlehrer.
    In TH sind viele nach Singapur-Lehrplan ausgebildet.

    emi_rambus: WER fuehrt denn in TH diese Ausbildung durch?? Und WO wurden diese Personen ausgebildet!???

    STIN: hab ich schon mehrmals erklärt – dazu gibt es „Driver teaching academys“.
    Die grösste Fahrschule, die zigtausende Fahrschüler pro Jahr hat, bildet auch selbst Fahrlehrer aus.
    Der Owner hat alle Lizenzen von Singapur und auch dort die Fahrlehrer-Akademy absolviert – ein anderer in
    Kanada. Die können das schon. Die Ausbildung dauert etwa solange, wie in Österreich. Das reicht schon aus.
    Nach einem Jahr gibt es eine Nachschulung.

    emi_rambus: „Driver teaching academys“,Worte sind Schall und Rauch. Aber damit kann man wohl die Thais blenden, auch mit sonstigen Aeusserlichkeiten! Die sind fuer die Ausbildung von Fahrschuelern! Bei Fahrlehrern geht es um ganz was anderes!
    IHR selbst seid es, die nach Praxis schreien! In D haben die Fahrlehrer >6 Monate Praxisausbildung!!!! Hier machen sie das von euch verlachte selbst Erlernen nach der Pruefung, nur sitzen hier schon die “unschuldigen Fahrschueler mit im Auto!!
    Wendehals! Ihr legt euch das immer so zurecht, wie ihr es gerade braucht!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieviel Ausbilder gibt es da? Bei 10 Wochen Ausbildung (Praxi??!) schafft ein Ausbilder, etwa 5(FUENF) Fahrlehrer im Jahr!!

    nein, kann man so nicht rechnen. Bei der Fahrlehrer-Ausbildung ist viel Theorie,

    Theorie ist auch das, was den thailaendischen FuehrerscheinBesitzern fehlt!! Die wollt ihr da aber durch Praxis ersetzen, weil es den Fahrschulen viel Geld bringt!!
    In D machen die Fahrlehrer >6 Monate Praxis (? will man jetzt wohl noch verlaengern?!), UND DAS WOLLT IHR IN th ABER UNTER DEN tISCH FALLEN LASSEN, WEIL ES FUER fAHRLEHRER +fAHRSCHULEN ZU TEUER UND ZU ZEITINTENSIV IST!
    :X :x

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Um nur die von euch, boesartigerweise angestrebten 250.000Pruefungen durchzufuehren, bracht es etwa 1.000 Fahrlehrer.

    nach deinen wirren Berechnungen, real nicht.

    Wie kannst du das pruefen!? Die Berechnung ist gar nicht aufgefuehrt. Du machst hier wieder nur mit TOTSCHLAGAGUMENTEN RUNDUMSCHLAEGE!
    Ein Fahrlehrer darf max 50Std pro Woche schulen/arbeiten!!!! Bei 10 Std Praxis wie von euch mindestens angestrebt, schafft er 5 Fahrschueler(rechnerisch) in einer Woche. Bei 50 Woche also 250 pro Jahr. Fuer 250.000 dann ganz einfach 1.000 Fahrlehrer.
    So du Liar wo ist da was “wirr berechnet”?
    Und fuer diese 500 Fahrlehrer >6Monate praktisch auszubilden, braucht es wieder 500 Fahrlehrerausbilder und davon habt ihr gemaess eurer Aufzaehlung nur ZWEI!
    Nicht genug mit dem Chaos, eigentlich muessen zunaechts nicht 250.000 sondern bis zu 2.000.000 Fahrschueler pro Jahr ausgebildet werden.
    DAS ist euer FahrschulPflicht”Konzept”.
    In D hat man in Bezug auf Fahrschulpflicht mit TheorieAusbildung und 1-2 Stunden angefangen. Beim Moped gar keine Praxis.
    Das hat man , als es mehr Fahrlehrer gab staendig erhoeht!
    Aber nicht wie ihr, ihr wollt das Kind mit dem Golf von TH ausschuetten!
    Ihr zieht jedes Jahr 1.000.000 Mio Fuehrerscheine ein und habt aber nicht mal genug Fahrlehrer um 250.000 Neulinge von >1Mio Anwaerter auszubilden.!!!!
    Das Konzept koennte aus der DDR stammen! Vorne Hui, hinten Pfui!!!
    Ich war mal im Fllughafen von Sofia, da hatten die eine 20 m lange Glastheke. Da stand abwechselnd in der ersten und zweiten Ablage eine leere bunte Zigarrenkiste, sonst hatten die nichts. DAS ist euer CHAOS”Konzept”!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Tatsaechlich stehen aber Millionen von Anfaengern und Schwarzfahrer zur Pruefung an

    nein, wenn es nach der Regierung geht, nicht mehr. Das soll keine Millionen-Abfertigung mehr werden.
    Difficult do get, easy to lose – ist der Slogan.

    DAS MUSS eine Millionenabfertigung werden!!! Weil da jedes Jahr bis zu 2 Mio den Schein machen wollen und muessen.
    Oder sollen die von Beruf Sohn und Tochter, die Minibusse fuer 50 mio Touristen fahren!? Oder die Tourboote!
    Die Muellautos fahren die Burmesen, die nicht mehr zurueckkommen!???
    Overjoy
    Geisterfahrer?!?
    Dein Neid und Gier verfressener Spruch ist laengst ueberholt!!! Der wurde nur erfunden, damit Prayut das Ziel der Versoehnung nicht schafft! Neue Spruch siehe oben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Von denen ihr aber mit dem ChaosPflichtFahrschul”Konzept” hoechstens 250.000 schafft,

    dann soll es so sein. Rettet viele Leben. 250.000 jährlich, passt schon.

    Was fuer ein neidverfressenes Gebabbel! Das sagt nur einer der einen FS hat! Wahrscheinlich gekauft!?
    WER soll denn entscheiden, wer den Schein machen darf und wer nicht?
    Erstmal jeder Reiche, dann sind die 250.000 schon weg!!
    Und dann? Ueber die Korruptionsschiene? Oder nur die, die sich die zusaetzliche. Fahrschulversicherung leisten koennen?
    Wie aermlich!
    Der Staat muss seiner Fuersorge und Versorgungspflicht nachkommen!!
    Und um es mal klar zu sagen, wenn dann der Verkehr dichter wird, dann gehoert es auch zu den Pflichten des Staates mehr Strassen zu bauen und/oder oeffentliche Transportmoeglichkeiten zu ZIVILEN Preisen bereitstellen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist wieder typisch STIN. Einfach etwas in den Raum werfen, “nachbessern” kann man dann spaeter!

    das ist typisch Regierung – erstmal z.B. einen U-Boot Kauf in den Raum werfen und dann sehen, was das Volk dazu sagt.
    Später wird dann nachgebessert, zurück gerudert

    Wie, die kaufen jetzt kein UBoot?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das gleiche nun beim Ko hTao Mord. War schon abgeschlossen, es wurde von der Regierung als Selbstmord erklärt

    WAS bitteschoen hat die REGIERUNG “erklaert”????? DU meinst die Verwaltung, die Polizei??
    WANN hat die das denn “erklaert”? Am 2.5.17 war die Mutter auf KohTao, da war derObduktionsbefund, nicht auffindbar.
    HEUTE (!!) sagt der aus:”Police have concluded that she committed suicide after two autopsy reports by Surat Thani General and the Institute of Forensic Medicine at Police General Hospital confirmed that she died from suffocation.
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1281010/samui-times-to-be-sued-after-koh-tao-death-story
    Wenn man sich erhaengt, bricht das Genick!! “Ersticken” tut man auch, wenn man erwuergt wird!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: „Driver teaching academys“,Worte sind Schall und Rauch. Aber damit kann man wohl die Thais blenden, auch mit sonstigen Aeusserlichkeiten!

      kommt auf den Lehrplan an. Ist der von Singapur, Kanada, Japan usw. – ist das schon in Ordnung.

      Die sind fuer die Ausbildung von Fahrschuelern! Bei Fahrlehrern geht es um ganz was anderes!

      richtig, daher heisst das eine: Fahrschule oder eben Driving School und das andere: Fahrlehrer-Akademie oder driving teacher academy.

      Hier machen sie das von euch verlachte selbst Erlernen nach der Pruefung, nur sitzen hier schon die “unschuldigen Fahrschueler mit im Auto!!

      also stellen wir das dann mal gegenüber:

      Praxis alt: Vater oder andere Verwandte/Bekannte, tw. besoffen – lernt dem Jugendlichen Autofahren. Er hat weder eine Fahrschule besucht, noch hat
      er für seinen eigenen FS eine Ausbildung durchlaufen, da vor Jahren die FS meist gekauft wurden. D.h. er hat keinerlei gefestigte Fahrkenntnisse
      und kann i.d.R. selbst auch nicht korrekt fahren. Diese Person lernt dem Jugendlichen dann alles falsch.

      Praxis neu: Fahrschüler geht in die Fahrschule und wird dort von professionelle Fahrlehrer ausgebildet. Die haben einen Parcour, wo er mal
      den Umgang mit dem Auto lernt. Die Autos sind dazu voll versichert – der Fahrlehrer fährt dann mit dem Fahrschüler auf die Strasse, hat die
      volle Kontrolle über das Auto durch das Doppelbremssystem usw. – er ist in mehrwöchigen Kursen ausgebildet und macht i.d.R. nach 1 Jahr
      eine Nachschulung von mehreren Wochen.

      Würde ich meinen Sohn für einen FS beraten, nehm ich Option 2.

      Lustig ist aber, du buddha sei dank für deine Frau auch – aber meckerst dauernd, das du eher Option 1 bevorzugst. Ich glaub dir nix mehr, sorry.

      STIN: Wieviel Ausbilder gibt es da? Bei 10 Wochen Ausbildung (Praxi??!) schafft ein Ausbilder, etwa 5(FUENF) Fahrlehrer im Jahr!!

      nein, kann man so nicht rechnen. Bei der Fahrlehrer-Ausbildung ist viel Theorie,

      Theorie ist auch das, was den thailaendischen FuehrerscheinBesitzern fehlt!!

      denen fehlt alles. Praxis und Theorie. Daher ja die Fahrschulen mit professionellen Praxis und Theorie-Unterricht.
      Wer ganz korrekt fahren lernen will, sucht sich Fahrschulen mit Fahrlehrer – die in Japan, Singapur, oder sonstigem Ausland ausgebildet
      wurden. Steht meist auf der Webseite und im Office hängt das dann an der Wand bei der Aufnahme. Kann man sich also meist angucken,
      ansonsten vorlegen lassen oder anschreiben. Die grossen Fahrschulen haben so ziemlich alle ausl. ausgebildete Fahrlehrer. Weil es damals in TH noch
      keine geeignete Ausbildung gab. Wird erst jetzt nach und nach von den Japse eingerichtet.

      Die wollt ihr da aber durch Praxis ersetzen, weil es den Fahrschulen viel Geld bringt!!

      nein, nie behauptet. Übrigens bringt den Fahrschulen Theorie viel mehr Geld. Da kann ich 20-30 Fahrschüler in einer Klasse unterrichten
      und kassieren. Die Fahrpraxis frisst den Fahrschulen das meiste Geld weg und es bleibt wegen dieser Praxis den Fahrschulen weniger.

      Ein Fahrlehrer darf max 50Std pro Woche schulen/arbeiten!!!! Bei 10 Std Praxis wie von euch mindestens angestrebt, schafft er 5 Fahrschueler(rechnerisch) in einer Woche.

      du meinst also, weil man nicht genug AUsbildungspersonal hat, sollte man die FS einfach am Schalter ausgeben. Wieviele Beamte hat den ein DLT und wieviel
      könnten die dann wirklich umfangreich ausbilden?
      Du meinst also auch, weil man nicht genug Fahrlehrer hat, sollte man auf die Praxis verzichten und lieber die 24.320 Toten in Kauf nehmen.
      Mein lieber Buddha….. in den nächsten Tagen schon 8000 VT. Werden das d.J. 26.000?

      Ich würde eher die Ausgabe der FS bremsen, notfalls runter bis auf eben 250.000 pro Jahr, als das ich letztendlich verantwortlich für 30.000 VT
      werde. Ich würde 1000 Fahrschulen einrichten und dann DLT einfach knallhart schliessen. Fertig…..
      Ich wette, das dann die VT drastisch reduziert werden. Nicht alle fahren ohne FS, wenn man denen Haft und hohe Geldstrafen androht.
      Das die Thais für Haft Angst haben, zeigt schon der Fall mit den Ausländern. Kaum hat die Regierung das Gesetz beschlossen, wurden zigtausende
      Immigranten einfach entlassen, kein Thai wollte in den Knast. Lieber hat er die Produktion runtergefahren.

      So auch bei den FS. Warten bis es 1000 Fahrschulen gibt, danach DLT Licht aus – weil sonst wird das mehr und mehr und die Reisewarnung für
      TH wird kommen und mit dieser Einbrüche im Tourismus. Oder es kommen andere Sanktionen von WHO, UN usw.

      Lustige Begebenheit….
      Liviu Vedrasco vom WHO, der die Thai-Regierung berät und bei den kommenden Meetings der Polizei usw. dabei ist, fährt mit Motorrad in
      Chiang Mai. Polizei stoppt ihn und hat ihn das erste Mal seit 2 Jahren richtig gefilzt. Alles überprüft, war aber alles in Ordnung.
      Er hatte also das Gefühl, das die Polizei die Überprüfungen schon anzieht. Mal sehen, vielleicht kommt es ja – die Hoffnung stirbt zu letzt.
      Bei anderen halt leider zuerst. :-(

      Ich hatte ja schon erwähnt das es landesweit Meetings geben wird, in BKK hat es schon begonnen. WHO war auch dabei.
      Schade das ich noch nicht in CM bin, meine Frau fliegt nächste Woche, wird also auch Liviu treffen bzw. seine Ansprache hören.
      Soll einiges verschärft werden, wie ich gehört habe: vor allem die Strafen sollen immens erhöht werden, nix mehr mit 3-stelligen Beträgen,
      die werden dann 4-stellig bzw. Haft. Weitere Verschärfungen werden wohl sein, das bei Checkpoints die Armee bei den wichtigen Stellen
      mit dabei ist und aufpasst. Der Polizei traut man wohl nicht so….. :-)

      Der Glatzkopf ist Liviu Vedrasco.

      Weil da jedes Jahr bis zu 2 Mio den Schein machen wollen und muessen.

      wird es nicht mehr geben. Da können die Thais zornig werden, egal – es gibt keine Massenabfertigung bei FS mehr für die Zukunft.
      Man wird eher die Thais langsam auf Monatelange Wartezeiten einstellen – immer ein wenig länger. Bis sie das geschnallt haben.
      Dann werden viele sich schon 1 Jahr vorher für die Fahrschule anmelden. Will ein Jugendlicher Fahrschule machen, dann meldet er sich
      halt schon mit 17 an, dann kommt er pünktlich mit 18 an die Reihe. Geht in DACH auch. Man muss nur das Volk dahin führen….
      FS in 1 Stunde, wie vorher, wird es nie wieder geben. Gibt es weltweit nicht – ausser im tiefsten Dunkel-Afrika.

      Rest ist nur Geschwurbel – sparen wir uns lieber, alles schon mehrfach durchgekaut.

        (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In D dauert die Ausbildung ueber ein Jahr und davon ist dasMeiste Praxis.

    ja, alle FS-Typen. In A ca 10 Wochen, die sind auch nicht schlechter als die D-Fahrlehrer.
    In TH sind viele nach Singapur-Lehrplan ausgebildet.

    WER fuehrt denn in TH diese Ausbildung durch?? Und WO wurden diese Personen ausgebildet!???
    Wieviel Ausbilder gibt es da? Bei 10 Wochen Ausbildung (Praxi??!) schafft ein Ausbilder, etwa 5(FUENF) Fahrlehrer im Jahr!!
    Um nur die von euch, boesartigerweise angestrebten 250.000Pruefungen durchzufuehren, bracht es etwa 1.000 Fahrlehrer.
    Tatsaechlich stehen aber Millionen von Anfaengern und Schwarzfahrer zur Pruefung an (siehe auch Bild weiter unten. Dazu kommen die, denen ihr jetzt ohne Vorwarnung und Ausbildung den alten Schein abnehmen wollt.
    Mittelfristig wird der Bedarf sinken, aber im Moment stehen bis zu 2 Mio Pruefungen im Jahr an. Von denen ihr aber mit dem ChaosPflichtFahrschul”Konzept” hoechstens 250.000 schafft, wenn ihr 1.000 geeignete Fahrlehrer haettet!
    DAS ist wieder typisch STIN. Einfach etwas in den Raum werfen, “nachbessern” kann man dann spaeter!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: In D dauert die Ausbildung ueber ein Jahr und davon ist dasMeiste Praxis.

      ja, alle FS-Typen. In A ca 10 Wochen, die sind auch nicht schlechter als die D-Fahrlehrer.
      In TH sind viele nach Singapur-Lehrplan ausgebildet.

      WER fuehrt denn in TH diese Ausbildung durch?? Und WO wurden diese Personen ausgebildet!???

      hab ich schon mehrmals erklärt – dazu gibt es “Driver teaching academys”.
      Die grösste Fahrschule, die zigtausende Fahrschüler pro Jahr hat, bildet auch selbst Fahrlehrer aus.
      Der Owner hat alle Lizenzen von Singapur und auch dort die Fahrlehrer-Akademy absolviert – ein anderer in
      Kanada. Die können das schon. Die Ausbildung dauert etwa solange, wie in Österreich. Das reicht schon aus.
      Nach einem Jahr gibt es eine Nachschulung.

      Wieviel Ausbilder gibt es da? Bei 10 Wochen Ausbildung (Praxi??!) schafft ein Ausbilder, etwa 5(FUENF) Fahrlehrer im Jahr!!

      nein, kann man so nicht rechnen. Bei der Fahrlehrer-Ausbildung ist viel Theorie, vor allem in Pädagogik usw. – da bildet ein
      Fahrlehrer dann eine Klasse von 20 aus. Das geht dann mit Rollenspielen usw.
      Fahren geht dann stundenweise und da kann ein Fahrlehrer pro Tag schon einige pro Tag schaffen.

      Um nur die von euch, boesartigerweise angestrebten 250.000Pruefungen durchzufuehren, bracht es etwa 1.000 Fahrlehrer.

      nach deinen wirren Berechnungen, real nicht.

      Tatsaechlich stehen aber Millionen von Anfaengern und Schwarzfahrer zur Pruefung an

      nein, wenn es nach der Regierung geht, nicht mehr. Das soll keine Millionen-Abfertigung mehr werden.
      Difficult do get, easy to lose – ist der Slogan.

      Mittelfristig wird der Bedarf sinken, aber im Moment stehen bis zu 2 Mio Pruefungen im Jahr an.

      kein Problem, müssen sich halt anmelden, in BKK geht es schon online und bekommen dann einen Termin.
      Da gab es schon Staus bis zu 6 Monaten bei der Umstellung der Theorie-Ausbildung an den Unis – hat sich wieder aufgelöst,
      scheint nun gut zu funktionieren. Letztens las ich was von 10 Wochen Wartezeit.
      Wäre dann wie in Deutschland. Da muss ich auch bis zu 6 Monaten rechnen, bis ich den FS in Händen halte.

      Von denen ihr aber mit dem ChaosPflichtFahrschul”Konzept” hoechstens 250.000 schafft,

      dann soll es so sein. Rettet viele Leben. 250.000 jährlich, passt schon. Es werden aber mehr – auch bei Fahrschulpflicht, weil
      es die sonst nicht geben wird, solange es nicht genug Fahrlehrer gibt.
      Momentan ist es so, das es besser läuft als vorher, weil die DLT ZUSÄTZLICH auch noch ihren wertlosen Vortrag halten.
      Aber das soll sich nun auch ändern – es wird also auf jeden Fall in Zukunft keine Massenausgaben an FS geben.

      DAS ist wieder typisch STIN. Einfach etwas in den Raum werfen, “nachbessern” kann man dann spaeter!

      das ist typisch Regierung – erstmal z.B. einen U-Boot Kauf in den Raum werfen und dann sehen, was das Volk dazu sagt.
      Später wird dann nachgebessert, zurück gerudert oder das Projekt gleich ganz verworfen.
      Daher sind wir natürlich auch gezwungen, Ankündigungen der Regierungen zu korrigieren, nachzubessern usw. – wenn die mal wieder
      zurückrudern. Passiert nun leider immer öfter.

      Das gleiche nun beim Ko hTao Mord. War schon abgeschlossen, es wurde von der Regierung als Selbstmord erklärt und nun wieder
      alles offen, DSI ermittelt wieder neu und nun muss ich halt auch wieder alles – was ich an Input reinbekomme – nachbessern.

      So ist es nun mal…..

        (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Die ueber ‘link’ eingefuegten Bilder sind NICHT zu sehen!
    Was passiert bei ‘code’ und ‘Close Tags’?
    Kleine Smileys sehe ich immer noch nicht, aber man kann sie einfuegen, wenn man sie auswendigkennt! :wink:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Was fuer eine unlogische Aussage!!
    Ausgangssituation sind 30.000.000 Fuehrerscheinbesitzer, die die
    Unfaelle verursachen , die wiederum 24.000VTs zur Folge hatten.

    FS-Besitzer machen keine Unfälle, nur Fahrer. Ich kenne viele bei uns, die haben FS, fahren aber nicht.
    Wie sollen die dann Unfälle machen können – als Fussgänger höchstens.
    Es dürfte in TH vll 10-15 Millionen aktive FS-Besitzer geben, die also auch fahren.

    Kruemelsucher!!
    Da es in TH > 30 Mio “aktiv” angemeldete Fahrzeuge gibt, wird das mit deinen “10-15 Mio aktive FS-Besitzern” etwas eng!
    Mir ist klar, es gibt Busfahrer, die haben auch einPrivatPKW und /oder Moped. Umgekehrt gibt es aber auch Familien, die haben ein Moped, das von mehren mit FS gefahren wird usw!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie sollen die fuer eine Reduzierung von 50% verantwortlich sein!

    50% ist mal so in den Raum geworfen.
    Es reichen schon 5% um die Fahrschulpflicht zu einem Erfolg zu machen.

    :roll: DAS ist deine “Nachbesserungs-Taktik”! Einfach mal 50% in den Raum werfen und hinten kommen dann 0,5% raus!! :evil:
    Ich nenne so etwas unserioes!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt keine einzige Studie, die behauptet –
    Fahrschulen würden Unfälle erhöhen. Wieso auch?

    DAS hat ja auch keiner behauptet
    Die Grafik weiter unten, sagt aber deutlich aus, effektiv gab es in D, bis zu 20 Jahre nach der Einfuehrung der Fahrschulpflicht keine Reduzierung, im Gegenteil, es verdoppelte sich fast!
    Ansonsten bleibe ich dabei, dein ,,,, Wahn, mit der praktischen Ausbildung der Mopedfahrer (?8-10Std) wird auch direkt zu mehr Unfaellen und Toten waehrend DIESER Ausbildung fuehren! Das habe ich schon mehrfach erlaeutert! Siehe dort!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was ich bei dir absolut nicht verstehe: wie kann jemand eine professionelle Ausbildung ablehnen, jedoch eine unprofessionelle
    goutieren, dabei aber seiner Frau eine professionelle Ausbildung zahlen. Absolut paranoide Einstellung.
    Das ist für mich und wohl für ALLE unlogisch.

    “ALLE” wer soll das sein? Versteck dich doch nicht hinter imaginaeren Gruppen! Oder sind DAS ehemalige Fahrlehrer, Versicherungsvertreter, Condobesitzer, Tauchlehrer, …. und andere FrohndienstleistungsPflichtige!? Die “herrschende Meinung” in ThaiForen!? 55555 :evil: Du solltest mal deine LESER fragen, die dir die “MillionenKlicks machen” 555555555 :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist es das , was ihr thailaendischen Entscheidungstraegen einredet???

    nein, wir geben keine Zahlen an. Wir geben nur an, das es eine Lösung wäre, die in allen Staaten der Welt gut funktioniert.
    Siehe Deutschland, siehe Japan, siehe Österreich usw. – alles um 4 Tote pro 100.000.

    Was hat das mit der sturen Fahrschulpflicht zu tun!
    Ausserdem Liar in Japan gibt es keine Fahrschulpflicht! Die bekommen eben auch nicht genuegend geeignete Fahrlehrer zusammen!
    Stufenfuehrerschein heisst fuer mich immer noch die Loesung und die wird auch in vielen Laendern goutiert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum soll TH ein System von Nigeria, Kongo usw. üebrnehmen, was nicht funktioniert – nicht in TH, nicht in Afrika, nicht in
    Asien.
    In allen Ländern, wo es funktioniert – gibt es entweder Fahrschulpflicht oder eine umfangreiche Theorie oder Praxis-Prüfung.

    Mit beiden Systemen wären wir einverstanden, weil die Thais dann sowieso zur Fahrschule müssten, wenn die praktische Prüfung
    vom DLT im Strassenverkehr stattfinden würde, wie es intern. Standard weltweit ist.

    Mit der seit 2001 immer mehr verbreiteten GIER in TH, steht im engen Zusammenhang der NEID und die Schadenfreude!!!! DAS hat alles nichts mit der angestrebten Versoehnung in TH zu tun!!!!
    Fuer mich ist das ein Fusstritt in das Gesicht der Thais!!!!! “Wir (Staat)haben es versaeumt, die eine anstaendige Schulausbildung zu vermitteln und haben dir auch das Verkehrsrecht nicht beigebracht, dadurch warst du (Thai) gezwungen, die Pruefung zu kaufen, jetzt werden wir dich in deiner Unwissenheit ueberall erwischen und nehmen dir den Fuehrerschein ab!!”
    Da fehlt einfach der wichtige Zwischenschritt, “die Gutwilligen zu foerden”!!!!!!
    Sagt dir natuerlich nichts!!!
    Was soll das staendig mit der DLT? Da sitzen unzaehlige Mitarbeiter die HighschoolAbschluss oder sogar Studium haben!!
    Wir waren vor rd 40 Jahre einfache Soldaten, Besoldungsgruppe A5 (mittlerer Dienst). DAS waren die Ausbilder! Die Zugfuehrer waren auch nur Besoldungsgruppe A7-9 (auch noch mittlerer Dienst)! Und wir hatten alle “nur” unsere ganz normalen Laufbahnlehrgaenge. Ich war einer der wenigen Ausbilder der Abi hatte! Wir hatten nur den DetailLehrplan und mussten fuer jede Stunde einen Programmablaufplan schreiben!! Mit Erstellun der methodische Hilfsmitteln. Alles parallel zur eigentliche Ausbildung der Rekruten! Ja , wir sassen oft bis 22Uhr und auch noch laenger (Beamte halt; 5555)
    Das lief voll super, weil wir hoch motiviert waren, ohne Gier, Neid, Missgunst, Schadenfreude , …!! DAS hing aber auch hauptsaechlich mit unseren Zugfuehrern zusammen!
    Und jetzt, warum soll das denn bei den DLTs nicht gehen!!!?Klar braucht es den DetailLehrplan, aber DEN braucht es auch fuer die Fahrschulen!!
    Zugegeben, wir waren schon “ausgesuchtes” Personal. Durch dieBemusterung wurden nur besonders geeignete zum Fernmelder und dann wurden von den etwa 40 Rekruten 1-2 Hilfausbilder ausgesucht, die dann spaeter Ausbilder wurden. Das hatte nicht mit den “SchreibstubenHengsten” und technischen Uffzen zu tun!
    Beim altersgerechten Stufenfuehrerschein, reicht der §57!! Siehe oben!
    ICH kann mir das auch beim grossen BusFS vorstellen. Der hat mindestens 3.000km LKW-Praxis und dann macht er zunaechst nur den Beifahrer, dann darf er die erste LeerFahrt (ohne Passagiere) machen, usw.
    Ich erinnere mich nicht mehr, aber ich glaube im Bus gabe es gar keine Doppelbedienung!?
    Was ich immer noch fuer viel wichtiger halte, ist die Einweisungsfahrt bei Neufahrzeugen im Schwerlastverkehr!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du hast keine Ahnung vom Fahren eines VOLL beladenen Reisebusses oder LKW!

    Reisebuss nur etwas, LKW eigentlich schon – halt nur bis 7,5 Tonnen. Die aber voll ausgereizt.

    Und damit bist du dann den Doi Suthep oder die Alpen hoch und runter!?
    Aber ohne vorher in der Fahrschule diese Strecken gefahren zu haben?? Wie verantwortungslos! 55555555 :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr wollt das nur fuer die ChaosFahrschulPhlicht

    nein, siehe oben. Umfrangreiche Fahrprüfung nach intern. Standards direkt im Strassenverkehr geht auch.
    Wie z.B. Schweiz, USA usw. – Parcour alleine reicht nicht. EU, USA, Australien, Japan praktiizieren das im realen Strassenverkehr.
    So sollte es zumindest auch in TH ablaufen. Wenn das ohne Fahrschulpflicht gemacht wird, auch ok.
    Nur wo sollen die Thais dann fahren lernen – illegal?

    Wenn jemand ohne Fahrschule zum DLT kommt und eine umfangreiche Fahrprüfung im realen Verkehr problemlos schafft, hat
    er mit Sicherheit illegal fahren gelernt und ist auch illegal schon gefahren.
    Das sollte eigentlich nicht sein, das gefährdet Leben und kann den Fahrer für viele Jahre ins Gefängnis bringen.

    Du hast bis heute nicht belegt, die Ausbildung nach dem §57 waere illegal!!!!
    Ich traue mir sehr wohl zu, meinen beiden Kindern, so das praktische Fahren beizubringen! Mit meiner Frau waeren das sinnlose Diskussionsstunden geworden, wo auch der Gesichtsverlust weg”diskutiert” worden waere!

      (Zitat)  (Antwort)

  8. emi_rambus sagt:

    Anhang

    TEST siehe Bild oben


    Liar
    :evil: :mrgreen: :roll:
    TEST
    TEST
    TEST
    TEST

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Funktion “Zitat” funzt immer noch nicht! Ebenso der Rest nicht!

    doch, Sozial-Jango hat gerade korrekt zitiert, geht wieder alles.
    Bei Änderungen musst du immer den Browse-Cache löschen, vor allem wenn ich versuche – eine Verbesserung zu finden.

    Danke fuer den Hinweis! Muss ich den jetzt stuendlich loeschen? Oder war das jetzt die letzte Aenderung?
    Die “kleinen”Smileys fehlen noch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was geht also noch nicht. Bei den Smileys hab ich unten die Leiste entfernt und im Kommentarfeld eine neue Version
    eingerichtet – auch getest, geht korrekt.

    WO ist IM Kommentarfeld die neue Version??Ich sehe nur ganz unten die Zaazu Emoticons.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit Angaben wie: der Rest funktioniert auch nicht – kann ich nix anfangen. Weil du sowohl in diesem Kommentar zitiert hast und
    auch geschrieben.

    Das habe ich schon in mehreren anderen Kommentaren beschrieben. Die Texte habe ich kopiert!

      (Zitat)  (Antwort)

  9. Dir ZitatFunktion geht nicht! Das ist mit demSmartPhone voll laestig! Man finder auch gar nichts mehr!!!
    STIN:Ein Praktiker benötigt das nicht und die Fahrlehrer sind Praktiker.
    DEINE “Fahrlehrer” die in wenigen TAGEN abgefertigt werden, sind ganz sicher keine Praktiker!!!
    In D dauert die Ausbildung ueber ein Jahr und davon ist dasMeiste Praxis.
    Ihr widersprecht euch und macht euch laecherlich auf Schritt und Tritt!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      In D dauert die Ausbildung ueber ein Jahr und davon ist dasMeiste Praxis.

      ja, alle FS-Typen. In A ca 10 Wochen, die sind auch nicht schlechter als die D-Fahrlehrer.
      In TH sind viele nach Singapur-Lehrplan ausgebildet.

        (Zitat)  (Antwort)

  10. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Die Funktion “Zitat” funzt immer noch nicht! Ebenso der Rest nicht!

    emi_rambus: Ausgangssituation sind 30.000.000 Fuehrerscheinbesitzer,

    STIN: nein, es gibt keine lebenden, aktiven 30 Millionen FS-Besitzer. Viele sind tot, viele fahren nicht mehr, viele fuhren gar nicht usw. Vll 10-15 Millionen, wenn überhaupt. 30 Millionen wurden bisher ausgegeben. Das ist ein grosser Unterschied. Auch die Anzahl der Autos stimmt so nicht. Das sind registrierte Autos, 10.000e fahren unregistriert. Bisschen mitdenken…..emi_rambus: Also lieber STIN, es ist ein Witz, im ComputerZeitalter, wenn Behoerden keine Zahlen melden koennen. Aber du hast hier als erstes falsche Zahlen praesentiert(s.u.) .Wenn es keine “FS-auf Lebenszeit” gaebe (habt ihr einen?) waere das gar kein so grosses Problem das einzugrenzen! Die Zahl 30mio FS-Besitzer ist von DIR!!!!!!!! Und jetzt(wie so oft) pis*t du mich dafuer an!!!Ich schaetze aufgrund meiner Beobachtung und Gespraeche und Informationen, in TH haben etwa 24 Mio Menschen einen oder Mehrere FS! Siehe auch Bild oben!!Da es jetzt keine ZitatsQuellen mehr gibt, mit denen man zum Ursprungstext zurueckspringen kann, muss man hochscrollen und den Ursprung(Fortsetzung) suchen. Das ist voll ‘MoHoo’!!!

    STIN: DAS ist bullshit!emi_rambus: Im Rahmen des Stufenfuehrerschein reicht das aus!!!!!STIN: ist momentan nicht in Planung. Bleiben wir bei den Fakten.emi_rambus: in Ordnung, Fahrschulpflicht gibt es noch nicht!!!

    <a href=”http://www.schoenes-thailand.at”>STIN</a>: Das ehem. Fahrschüler autom. vor Unfällen geschützt sind, ist natürlich nicht der Fall.
    Es reicht aber schon mal, wenn 50% der ehem. Fahrschüler keinen Unfall
    mehr verursachen. Dann hätten wir um die 12.000 Tote in TH.

    emi_rambus: Was fuer eine unlogische Aussage!!
    Ausgangssituation sind 30.000.000 Fuehrerscheinbesitzer, die die
    Unfaelle verursachen , die wiederum 24.000VTs zur Folge hatten. Ihr
    koennt (VIELLEICHT) 250.000 Neuanfaenger/a schulen, das waeren 0,83%.
    Wie sollen die fuer eine Reduzierung von 50% verantwortlich sein! Ist es das , was ihr thailaendischen Entscheidungstraegen einredet???Da sagst du nichts zu?Ich auch! Ich bleibe ansonsten bei meinem Beitrag! Du hast keine Ahnung vom Fahren eines VOLL beladenen Reisebusses oder LKW!Der Busfahrer hatte den 3. Gang drin. Als dann  die ’30’ kam hat er gebremst wie bloed, konnte abe nicht in den zweiten runterschalten!! Als er dann ’60’ gesehen hat, machte er erleichtert die Bremsen wieder auf und faehrt dadurch aber viel zu schnell auf die Kurve zu. Als er das erkennt, kann er mit den heissen Bremsen nichts mehr aendern!!!DAS ist einzig die Ausschilderung und DAS ist fast ueberall in TH TiT! :cry:Das kann man aber abstellen. Ich habe vorgeschlagen wie. Das interessiert euch aber nicht, die Menschen koennen ruhig weitersterben! So denkt ihr!! Ihr wollt das nur fuer die ChaosFahrschulPhlicht nutzen! Ich hatte mal eine grosse Achtung vor Bukeo, aber die STINs sind das LETZTE!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Anhang BesitzerSchwarz.jpg

      Die Funktion “Zitat” funzt immer noch nicht! Ebenso der Rest nicht!

      doch, Sozial-Jango hat gerade korrekt zitiert, geht wieder alles.
      Bei Änderungen musst du immer den Browse-Cache löschen, vor allem wenn ich versuche – eine Verbesserung zu finden.

      Weil du sonst auf den Cache zugreifst. Lösch ihn einfach.
      Wenn du nicht weisst wie das geht – einfach in Google eingeben: Cache löschen bei Firefox. Du verwendest ja Firefox, oder?

      Mit Angaben wie: der Rest funktioniert auch nicht – kann ich nix anfangen. Weil du sowohl in diesem Kommentar zitiert hast und
      auch geschrieben.
      Was geht also noch nicht. Bei den Smileys hab ich unten die Leiste entfernt und im Kommentarfeld eine neue Version
      eingerichtet – auch getest, geht korrekt.

      emi_rambus: Was fuer eine unlogische Aussage!!
      Ausgangssituation sind 30.000.000 Fuehrerscheinbesitzer, die die
      Unfaelle verursachen , die wiederum 24.000VTs zur Folge hatten.

      FS-Besitzer machen keine Unfälle, nur Fahrer. Ich kenne viele bei uns, die haben FS, fahren aber nicht.
      Wie sollen die dann Unfälle machen können – als Fussgänger höchstens.
      Es dürfte in TH vll 10-15 Millionen aktive FS-Besitzer geben, die also auch fahren.

      Wie sollen die fuer eine Reduzierung von 50% verantwortlich sein!

      50% ist mal so in den Raum geworfen.
      Es reichen schon 5% um die Fahrschulpflicht zu einem Erfolg zu machen. Es gibt keine einzige Studie, die behauptet –
      Fahrschulen würden Unfälle erhöhen. Wieso auch?

      Was ich bei dir absolut nicht verstehe: wie kann jemand eine professionelle Ausbildung ablehnen, jedoch eine unprofessionelle
      goutieren, dabei aber seiner Frau eine professionelle Ausbildung zahlen. Absolut paranoide Einstellung.
      Das ist für mich und wohl für ALLE unlogisch.

      Ist es das , was ihr thailaendischen Entscheidungstraegen einredet???

      nein, wir geben keine Zahlen an. Wir geben nur an, das es eine Lösung wäre, die in allen Staaten der Welt gut funktioniert.
      Siehe Deutschland, siehe Japan, siehe Österreich usw. – alles um 4 Tote pro 100.000.
      Warum soll TH ein System von Nigeria, Kongo usw. üebrnehmen, was nicht funktioniert – nicht in TH, nicht in Afrika, nicht in
      Asien.
      In allen Ländern, wo es funktioniert – gibt es entweder Fahrschulpflicht oder eine umfangreiche Theorie oder Praxis-Prüfung.

      Mit beiden Systemen wären wir einverstanden, weil die Thais dann sowieso zur Fahrschule müssten, wenn die praktische Prüfung
      vom DLT im Strassenverkehr stattfinden würde, wie es intern. Standard weltweit ist.

      Du hast keine Ahnung vom Fahren eines VOLL beladenen Reisebusses oder LKW!

      Reisebuss nur etwas, LKW eigentlich schon – halt nur bis 7,5 Tonnen. Die aber voll ausgereizt.

      Ihr wollt das nur fuer die ChaosFahrschulPhlicht

      nein, siehe oben. Umfrangreiche Fahrprüfung nach intern. Standards direkt im Strassenverkehr geht auch.
      Wie z.B. Schweiz, USA usw. – Parcour alleine reicht nicht. EU, USA, Australien, Japan praktiizieren das im realen Strassenverkehr.
      So sollte es zumindest auch in TH ablaufen. Wenn das ohne Fahrschulpflicht gemacht wird, auch ok.
      Nur wo sollen die Thais dann fahren lernen – illegal?

      Wenn jemand ohne Fahrschule zum DLT kommt und eine umfangreiche Fahrprüfung im realen Verkehr problemlos schafft, hat
      er mit Sicherheit illegal fahren gelernt und ist auch illegal schon gefahren.
      Das sollte eigentlich nicht sein, das gefährdet Leben und kann den Fahrer für viele Jahre ins Gefängnis bringen.

        (Zitat)  (Antwort)

  11. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich muss mich berichtigen, kurz vor der Unfallstelle ist nur noch 50km/h. Immer noch viel zu schnell! Man sieht auch erst VIEL zu spaet, dass es da eine Rechtskurve hat (Hauptrichtung) und nicht gerade aus. Dadurch bremsen die alle zu spaet ab und gehen die Kurve viel zu schnell an!!!!!!
    Der ganze Berg darf nur mit 30km/h runter gefahren werden, sonst ist die Kurve zu gefaehrlich!!!

    das erzähl mal den Visa-Run-Fahrern. Die fahren Kurven mit 100!!!!! an und bremsen dann, das es qualmt, wenn sie merken – sie schaffen die Kurve nicht.
    Lernt man aber alles in der Fahrschule – beim DLT nicht. Da schläft man aber gut :-)

    Was soll das Geschwurbel? Bei dem Unfall geht es um einen grossen Bus! Nicht um einen MiniBus!
    Es geht hier einfach darum, ein Fahrer ist keinHellseher!!!Wenn ich mit einem grossen Bus im Berg mit 60km/h runter fahren darf, ist es quasi UNMOEGLICH auf 30km/h zu reduzieren. Kommt dann wieder 60km/h, laesst er “rollen” und ist dann in der Kurve zu schnell!!!!
    Eine Fahrschule kann AEHNLICHE Strecken fahren, aber der Fahrer muss sich einfach auf die Ausschilderung verlassen koennen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin auch schon solche Busse gefahren (36personen). Wenn man da mit 50 km/h ankommt und die Rechtskurve zu spaet erkennt, kommt man da nicht mehr rum!!
    Was soll da Fahrschule helfen??

    was die Fahrschule helfen soll? Naja, das man fahren lernt. Wo soll sonst ein Thai fahren lernen?
    Im Reisfeld – das ist Mittelalter. Auf der Strasse mit Vater der auch nicht fahren kann – ist auch bullshit.

    DAS ist bullshit! Im Rahmen des Stufenfuehrerschein reicht das aus!!!!! Siehe dort!!!
    Du machst jetzt wieder das Fass neu auf!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ehem. Fahrschüler autom. vor Unfällen geschützt sind, ist natürlich nicht der Fall.
    Es reicht aber schon mal, wenn 50% der ehem. Fahrschüler keinen Unfall mehr verursachen. Dann hätten wir um die 12.000 Tote in TH.

    Was fuer eine unlogische Aussage!!
    Ausgangssituation sind 30.000.000 Fuehrerscheinbesitzer, die die Unfaelle verursachen , die wiederum 24.000VTs zur Folge hatten. Ihr koennt (VIELLEICHT) 250.000 Neuanfaenger/a schulen, das waeren 0,83%. Wie sollen die fuer eine Reduzierung von 50% verantwortlich sein!
    Ist es das , was ihr thailaendischen Entscheidungstraegen einredet???
    Ich muss mich nach der Ausbildung +Pruefung darauf verlassen koennen, ueberall das Gleiche anzutreffen und das ist eben in TH nicht der Fall!!
    Wenn oben im Berg 60 gefahren werden darf, dann muss ich mich darauf verlassen koennen! DANN muss etwa 100-200 m VORHER der Hinweis 30km/h kommen, damit ich TATSAECHLICH auch runterschalten kann!!!!!!!!!!!!!
    Wenn die “30” , wie im Beispiel Streetview07/2016 erst im Gefaelle sichtbar werden, KANN KEINER MEHR RUNTERSCHALTEN!!! Da kann man eigentlich nur noch beten!
    Kommt dann ein Schild “60”, ist man voll erleichtert und laesst rollen, aber dann (inPhuketPatong) kommt erst noch die gefaehrliche Kurve.
    Klar, einer der die Strecke kennt, der schaltet entsprechend runter. Aber das sind nur die Ortsansaessigen und nur die Neuanfanger die in einer Fahrschule in Phuket ,it einem mit 30 Personen besetzem Bus den Hang runter sind. Und wo dann der Fahrlehrer gesagt hat, ” da steht zwar 60km/h aber es kommt gleicht 30 und des wegen musst du hier schon runterschalten. Aber wenn der dann irgendwann in ChiangMai hoch und runter faehrt, weiss er das natuerlich nicht und muss sich auf die Ausschilderung verlassen koennen. UND das kann man scheinbar nicht.
    Und das gilt auch umgekehrt, weil man bekommt naemlich keinen Heimat-Fuehrerschein, sondern einen der fuer ganz TH gilt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da gibt es eine AlternativStrecke, warum sperrt man die Bergstrecke nicht fuer 3,5t!!???

    warum buddelt man durch den Patong Hill keinen Tunnel. Weg wäre der Berg…..

    Warum nicht! ? Aber bis dahin braucht es eine verantwortbare Loesung!!! Und da nur auf Fahrschulen zu bauen , waere die Verhoehnung schlecht hin!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum macht man aus der “Pisitkoraneee Rd”(geradeaus) nicht eine Einbahnstrasse und laesst den Bergverkehr da ausrollen??
    Die Ecke ist allgemein sehr unfalltraechtig, das waere das zum grossen Teil weg!

    da würde man dann wohl die Österreicher/Schweizer benötigen. Für die Verkehrsplanung…..
    Die können das….

    Was soll das? Du behauptest, die Thais koennten das nicht ueberblicken?
    Ihr koennt damit nichts verdienen und alles andere ist euch SCHEI*SEGAL!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Fahrschulen (fuer Alte und Nicht-StufenFuehrerscheine) koennte man
    vielleicht dazu nutzen, solche ueberall vorhandenen Unstimmigkeiten zu melden!!

    ne, die Fahrschulen fahren den Berg einfach mehrmals mit den Schülern ab und fertig. Haben wir auch gemacht.
    Bei uns war er etwas höher. Ich gehe auch davon aus, das nicht ehem. Fahrschüler hier verunglücken, sondern jene,
    die nie fahren gelernt haben.

    Keiner ist Hellseher nach der Fahrschule!!!!! Steht da vor der Kuppe 60km/h, schalte ich fuer 60km/h runter! Kommt dann nach der Kuppe “Aetsch Baetsch” hier ist nur 30km/h kann man mit oder Fahrschule nicht mehr runterschalten!! Ich bekomme den Bock in der Schraege nie wieder auf die Drehzahl, egal ob das Getriebe synchronisiert ist oder nicht, um dann runter zu schalten. DAS ist volles Laeiengeschwurbel!!!!!
    Wenn dann, wie in Phuket (07/2016) ein Schild kommt 60km/h, macht man die heissen Bremsen auf und laesst rollen, erkennt man dann aber die schafe Kurve, geht nix mehr mit den heissen bremsen.
    Und das waere ueberall so, wenn mit der Ausschilderung solche FALLEN gebaut werden!!!
    Die meisten Unfaelle werden da von Ortsfremden gebaut und was soll da die Fahrschule in der Heimat helfen. :roll:
    Es ist echt ermuedent, das staendig zu wiederholen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Waere aber zu fuerchten, die Fahrlehrer sind zu sehr abgelenkt und es kommt zu einer Steigerung der Unfaelle.

    ist weltweit nicht der Fall, du träumst schon wieder. Ein Fahrlehrer der abgelenkt werden kann – sollte seinen Beruf wechseln.

    Dummbabbeler! Ein Fahrlehrer kann sicher nicht waehrend der Fahrt mit dem Schueler irgend etwas dokumentieren, Fotos und Skizzen machen, …. der muss staendig alle Sinne dafuer einsetzen um den Schueler zu “schuetzen”.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch hier: Jeder Polizist, Beamte der zustaendigen Behoerde bekommt ein Foto
    in die Akte, wenn er einen vermeidbaren Unfallschwerpunkt aufzeigt +1 Tag
    Sonderurlaub!! Ein weiteres Foto kommt in die Akte +1 Tag Sonderurlaub, wenn es abgestellt wurde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    dazu müsste der Beamte diese Unfallschwerpunkte erkennen können. Die können ja auch nicht fahren, haben es nie gelernt.
    Die fahren nicht besser, als der Rest der Bevölkerung.

    Fuer einen Tag Urlaub (den der Staat eigentlich gar nichts kostet) und eine Befoerderng nach xy Verbesserungen, werden die Beamten ganz schnell das erkennen und auch machen, weil es sich JETZT fuer sie lohnt!!!
    Also, ich sag mal so, ICH haette hier das ganze Jahr frei, weil ich waehrend dem Urlaub taeglich in einer halben Stunde, wieder zwei Tage Urlaub bekommen wuerde.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Attachment VVerkehrstote-Deutschlandd.jpg

    Deutschland hat mit Fahrschulpflicht um die 4 Tote. Das ist ein grosser Erfolg und man sagt ja:
    never change a running system.

    Genau das machst du aber gerade in TH!! :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deine Grafik ist bullshit.

    NEIN! DAS sind Fakten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deine Grafik ist bullshit. Der jährliche Anstieg hat mit dem Anstieg der Autos zu tun.
    1953 gab es ca. eine Million Autos, 2002 schon fast 45 Millionen.

    Liar
    1950 hatte es bereits2,7 Mio angemeldete Fahrzeuge, davon waren 0,7 mio PKWs. Es hatte also einen grossen Anteil Nutzfahrzeugen mit Berufskraftfahrern und nur verhaeltnismaessig wenige Privatfahrzeuge. Im Jahr 2000 waren es 51,4mit Fahrzeuge und davon 42,8 mio PPWs, also nur noch etwa 1/5 Nutzfahrzeuge. Was du aber gar nicht betrachtest, es wurden ja auch staendig neue Strassen gebaut und aufgebaut!
    Mein Vater war StrassenbauIngenieur, da hat es nie an Arbeit gemangelt!
    Man muss also auch die verfuegbaren Strassenkilometer und dann auch die gefahrenen Kilometer selbst beruecktsichtigen!
    Beruecksichtigt man das alles zusammen, bleibt trotzdem der Fakt in den 20 Jahren nach der Einfuehrung der Fahrschulen ging es weiter “aufwaerts”.
    Erst als man anfing, weitere Massnahmen Jahr fuer Jahr umzusetzen, kam die besserung. Siehe hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Stra%C3%9Fenverkehrssicherheit
    Ab Einfuehrung der Fahrschulpflicht stiegen die VTs weiter bis auf ueber das Doppelte. Und das obwohl staendig umfangreiche weitere Massnahmen umgesetzt wurden.
    Diese anderen Massnahmen leugnet aber die Luegenpresse mit aller Macht.
    Diese Verdopplung, trotz Fahrschulpflicht, wuerde fuer TH bedeuten, von 25.000VTs hoch auf ueber 50.000VTs!
    Fahrschulen alleine, was ihr als “Wunderwaffe” darstellt, bringen recht wenig!
    D hat heute 640.000StrassenKilometer, TH nur rund 200.000km. TH hat aber auch noch viel weniger Fahrzeuge (11,4 mio; ohne Mopeds!!), davon sind aber 3/5 Nutzfahrzeuge!
    Siehe auch Bild oben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte das fuer nicht moeglich, da von 60 auf 30 runterzu kommen.
    Eines waere auf jeden Fall sicher, lieber herr STIN, ich wuerde ganz sicher
    keinen Gang , zum Runterschalten rausmachen, weil die Gefahr besteht, man bekommt ihn nicht mehr rein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Bergfahren ist echt nicht dein Revier :-) Nein, bei diesem leichten Gefälle muss man nicht runterschalten. Einfach vom Gas weg, dann sollte es
    reichen. Das muss man im Gefühl haben, wenn man schon 45 Jahre Berg fährt.

    Eben wirst du zum gefaehrlichen Dummbabbeler!!! Wie willst du denn den Berg in Patong mit 30 Personen in grossen Bus mit Tempo 30 runterkommen, OHNE in den 2. Gang runter zu schalten!!

    Eben war wieder Stromausfall bei strahlendblauen Himmel!!
    Hast du den Stadtwerken wieder eine Flasche Chivas ausgegeben?

    55555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das gleiche gilt für die Strecke auf den Doi Anghkang bei Fang, das gleiche Chiang Mai nach Mae Hong Son, über Mae Sariang oder Pai.

    Diese steilen Berge fährt man mit Motorbremse, kombiniert mit leichten Bremsungen (Stotter) – aber nur leicht

    DU bist echt gemeingefaehrlich!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eben in den Nachrichten:
    -Baumtoter (Pickup) vermeidbar durch Leitplanke!
    -“wilder-UTurn-Toter”
    -toter Polizist mit Moped, ….
    Alles nicht durch Fahrschule (Ladenhueter) vermeidbar.

    die Mehrheit der Unfälle ist mit einer guten, professionellen Fahrausbildung vermeidbar.
    Weil man dann schon die Geschwindigkeit der Situation anpassen lernt usw.

    DAS ist wieder nur Geschwurbel! Du hast die berichte ueberhaupt nicht gesehen, verdrehst aber wie ueblich, weil du an den Fahrschulen was verdienen kannst. Kleckerbetraege, der Rest ist dir egal! :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber du hast es eh richtig gemacht, hast die Frau auf Fahrschule geschickt – Bravo!

    Richtig viel gebracht hat das nichts! Sie hat nach eignenen Aussagen durch die Pruefungen und die Buecher gelernt. Praxis haben wir in einem erschlossenen leeren Neubaugebiet geuebt und auf einem leeren Feld. Dort hatte ich mit Getraenkeflaschen den Pakour nachgebaut.
    Du erzaehlst immer wie toll deien Mitarbeiterin fahren wuerde. Was hat sie denn fuer die Pruefung mit 50 Fragen bezahlt?? Wieviel mal ist sie denn durchgefallen???5555
    Meine Frau hat nichts bezahlt!!
    Die praktische Schulung auf der Strasse und die Diskussionen mit der Frau wollte ich mir nicht antun. Bei beiden kindern kann ich das locker uebernehmen, wenn sie alt genug sind! Der Grosse lernt jetzt schon staendig , nur durch Schauen, was er nicht versteht, fragt er. Stufenfuejrerschein.
    Aber das Darfst du ja nicht verstehen!555555555

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ausgangssituation sind 30.000.000 Fuehrerscheinbesitzer,

      nein, es gibt keine lebenden, aktiven 30 Millionen FS-Besitzer. Viele sind tot, viele fahren nicht mehr,
      viele fuhren gar nicht usw.
      Vll 10-15 Millionen, wenn überhaupt.
      30 Millionen wurden bisher ausgegeben. Das ist ein grosser Unterschied.
      Auch die Anzahl der Autos stimmt so nicht. Das sind registrierte Autos, 10.000e fahren unregistriert.
      Bisschen mitdenken…..

      DAS ist bullshit! Im Rahmen des Stufenfuehrerschein reicht das aus!!!!!

      ist momentan nicht in Planung. Bleiben wir bei den Fakten.

      Ihr koennt (VIELLEICHT) 250.000 Neuanfaenger/a schulen, das waeren 0,83%. Wie sollen die fuer eine Reduzierung von 50% verantwortlich sein!

      ich diskutiere über aktive Fahrschulpflicht. Sei nicht so ungeduldig.
      Momentan läuft noch keine. Also nur für die Zukunft, nicht momentan.

      Ist es das , was ihr thailaendischen Entscheidungstraegen einredet???

      die haben sich das durch Studien der beteiligten Universitäten schon selbst ausgerechnet.
      Nur muss es erstmal landesweit laufen. Das dauert um die 20 Jahre, bis dann die nachfolgende Generation mal
      die Fahrschulen durchlaufen haben. Ist also ein langfristiges Projekt. Von heute auf morgen geht gar nix.
      Dazu müsste man ein komplettes Fahrverbot für TH ausrufen und nicht mal dann. Weil es keiner befolgen würde.

      Warum nicht! ? Aber bis dahin braucht es eine verantwortbare Loesung!!!
      Und da nur auf Fahrschulen zu bauen , waere die Verhoehnung schlecht hin!!!

      tut die Regierung ja nicht. Die verschärft Gesetze am laufenden Band, nur kontrolliert das kein Polizist in TH.
      Also wird es mit kurz- und mittelfristigen Lösungen nix werden. Das ist die Realität.

      Mehr später. Muss wieder werkeln.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Keiner ist Hellseher nach der Fahrschule!!!!! Steht da vor der Kuppe 60km/h, schalte ich fuer 60km/h runter! Kommt dann nach der Kuppe “Aetsch Baetsch” hier ist nur 30km/h kann man mit oder Fahrschule nicht mehr runterschalten!!

      natürlich kann man in Kombination mit Bremse dann runterschalten. Mit Bergfahren hast du es wohl auch nicht so.
      Ich habe nicht behauptet, man dürfe nicht bremsen. Sehe ich nach der Kuppe gleich ein 30er Schild, bremse ich auch runter und gleichzeitig
      schalte ich dann auch in den nächsttieferen Gang und dann ev. nochmals, wenn es steil wird.

      Ich bekomme den Bock in der Schraege nie wieder auf die Drehzahl, egal ob das Getriebe synchronisiert ist oder nicht, um dann runter zu schalten. DAS ist volles Laeiengeschwurbel!!!!!

      bullshit. siehe oben. Ich und Laie in Bergfahren 55555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
      Bin ja kein Holländer….

      Die meisten Unfaelle werden da von Ortsfremden gebaut

      eher von Einheimischen, wie den Busfahrern, die dort immer fahren. Immer mit glühenden Bremsen, weil sie nicht fahren
      können. Danach heisst es, die Kontrolle über den Bus verloren.

      Dummbabbeler! Ein Fahrlehrer kann sicher nicht waehrend der Fahrt mit dem Schueler irgend etwas dokumentieren, Fotos und Skizzen machen, …. der muss staendig alle Sinne dafuer einsetzen um den Schueler zu “schuetzen”.

      nein, Fahrlehrer machen keine Fotos und Skizzen, die zeigen dem Schüler auf, wie er fahren muss.
      Skizzen, Zeichnungen, Fotos ist was für Theoretiker die praktisch nix auf die Reihe bekommen.
      Beamte z.B.
      Ein Praktiker benötigt das nicht und die Fahrlehrer sind Praktiker.

      Das erinnert mich wieder an unseren ersten SystemAdmin. Der hatte auch alles Notizen, Lehrbücher, Aufzeichnungen usw.
      aber zuletzt bekam er trotz dieser Aufzeichnungen den Server nicht mehr zum laufen.
      Der jetzige SystemAdmin braucht das alles nicht. Der hat das im Kopf und werkelt in kurzer Zeit anhand seiner Erfahrung
      so, das alles wie am Schnürchen läuft. Hat bisher noch nie versagt, der Theoretiker von der Uni eigentlich am laufenden Band.

      Daher stellen sich bei mir bei einem Theoretiker meist die Haare auf. :-)
      Die sollten Priester werden, Professoren, Theologen usw. – dort können sie mit fehlender Praxis keinen Schaden anrichten.
      Ach ja, Beamter geht auch…..

      Fuer einen Tag Urlaub (den der Staat eigentlich gar nichts kostet) und eine Befoerderng nach xy Verbesserungen, werden die Beamten ganz schnell das erkennen und auch machen, weil es sich JETZT fuer sie lohnt!!!

      für was benötigen die Beförderung und Lohnerhöhung, das machen die selbst.
      Die Beförderungen kosten so um die ab 50.000 Baht und das Geld dafür holt man sich mit Korruption. So wurde es bis letzte Woche in
      einer Dienststelle gemacht. Sind nun ein paar Offiziere auf inaktiven Posten versetzt worden.

      Also, ich sag mal so, ICH haette hier das ganze Jahr frei, weil ich waehrend dem Urlaub taeglich in einer halben Stunde, wieder zwei Tage Urlaub bekommen wuerde.

      dich würde man wohl nach 1 Woche zum Teufel jagen, weil alles was du vorschlägst real nicht umsetzbar wäre.

      STIN: Attachment VVerkehrstote-Deutschlandd.jpg

      Deutschland hat mit Fahrschulpflicht um die 4 Tote. Das ist ein grosser Erfolg und man sagt ja:
      never change a running system.

      Genau das machst du aber gerade in TH!!

      in TH gibt es kein erfolgreiches System im Strassenverkehr.
      24.320 VT sind einfach zu viele Tote. Das muss man ändern. Sieht die Welt und die Thai-Regierung auch so.
      Sollte es wirklich 2017 mehr werden, wird es wohl langsam Reisewarnungen geben, dann gute Nacht Thailand.

      STIN: Deine Grafik ist bullshit.

      NEIN! DAS sind Fakten!

      nur für dich, nicht real.

      1950 hatte es bereits2,7 Mio angemeldete Fahrzeuge,

      Seit 1953 starben bei Unfällen 692.000 Verkehrsteilnehmer, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden mit. Verletzt wurden 24,9 Millionen Menschen. Zugleich vervielfachte sich die Zahl der Autos in Deutschland rapide: von 1,26 Millionen 1953 auf 44,38 Millionen 2002.

      Lügner – wenn es 1953 erst 1,26 Mill Autos gab, wie kann es 1950 schon 2+ Millionen gegeben haben.

      http://www.spiegel.de/auto/aktuell/unfall-statistik-692-000-verkehrstote-seit-1953-a-251626.html

      Daher rechne und überprüfe ich deine Phantasiezahlen gar nicht mehr, alle falsch bisher.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Diese Verdopplung, trotz Fahrschulpflicht,

      es gibt keine Verdoppelung bei den VT in Deutschland in den letzten 40 Jahren, wegen Fahrschulpflicht.
      Auch hier ist das eine nachweisbare Lüge von dir.

      Rest spar ich mir wieder, Lügen über Lügen.

        (Zitat)  (Antwort)

  12. emi_rambus sagt:

    Anhang

    TiT!
    Also weiter oben ist mehrmals 60km/h auf der Strasse aufgemalt.
    Dann kommen (07/2016) zwei ohne erkennbare Zahlen.
    DANN, schon IM Steilstueck, kommt das erste 30Schild (von 2)!
    Ich halte das fuer nicht moeglich, da von 60 auf 30 runterzu kommen. Eines waere auf jeden Fall sicher, lieber herr STIN, ich wuerde ganz sicher keinen Gang , zum Runterschalten rausmachen, weil die Gefahr besteht, man bekommt ihn nicht mehr rein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    https://www.google.de/maps/@7.9037275,98.3127606,3a,49.3y,260.88h,76.44t/data=!3m6!1e1!3m4!1szAB44X3YuWA39d8brMhvxA!2e0!7i13312!8i6656

    Es ist absolut unmoeglich, voll im Steilstueck runter zu schalten!!!!!!! Wenn das heute noch so ist, kann man allen Goettern dieser Welt nur danken, es gibt so wenige Unfaelle, Verletzte und Tote!!! :cry:

    Eben in den Nachrichten:
    -Baumtoter (Pickup) vermeidbar durch Leitplanke!
    -“wilder-UTurn-Toter”
    -toter Polizist mit Moped, ….
    Alles nicht durch Fahrschule (Ladenhueter) vermeidbar.

    Auch hier: Jeder Polizist, Beamte der zustaendigen Behoerde bekommt ein Foto in die Akte, wenn er einen vermeidbaren Unfallschwerpunkt aufzeigt +1 Tag Sonderurlaub!! Ein weiteres Foto kommt in die Akte +1 Tag Sonderurlaub, wenn es abgestellt wurde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Attachment VVerkehrstote-Deutschlandd.jpg

      Deutschland hat mit Fahrschulpflicht um die 4 Tote. Das ist ein grosser Erfolg und man sagt ja:
      never change a running system.

      Deine Grafik ist bullshit. Der jährliche Anstieg hat mit dem Anstieg der Autos zu tun.
      1953 gab es ca. eine Million Autos, 2002 schon fast 45 Millionen. Das deshalb Verkehrsunfälle steigen,
      ist nachvollziehbar.
      Ohne Fahrausbildung hätte DACH wohl wesentlich mehr Tote pro Jahr. Warum sollte man also ein erfolgreiches Modell nicht
      übernehmen.

      Ich halte das fuer nicht moeglich, da von 60 auf 30 runterzu kommen.
      Eines waere auf jeden Fall sicher, lieber herr STIN, ich wuerde ganz sicher
      keinen Gang , zum Runterschalten rausmachen, weil die Gefahr besteht, man bekommt ihn nicht mehr rein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Bergfahren ist echt nicht dein Revier :-) Nein, bei diesem leichten Gefälle muss man nicht runterschalten. Einfach vom Gas weg, dann sollte es
      reichen. Das muss man im Gefühl haben, wenn man schon 45 Jahre Berg fährt.

      Bei so einem Gefälle jedoch schon, da erreicht man mit Dauer-Bremsen nix mehr, ausser das die versagen, wenn sie abgequalmt sind.

      Im Winter in den österr. Bergen mit Bremsen zu fahren, kann tödlich sein. Glatte Strassen sind dort keine Seltenheit.
      Aber auch im Sommer, niemals nur mit Bremsen, auch nicht Stotter-Bremsen.
      Das gleiche gilt für die Strecke auf den Doi Anghkang bei Fang, das gleiche Chiang Mai nach Mae Hong Son, über Mae Sariang oder Pai.

      Diese steilen Berge fährt man mit Motorbremse, kombiniert mit leichten Bremsungen (Stotter) – aber nur leicht, nicht wie die
      Thais, mit der 4. oder 5. Gang dann nur mehr voll in die Bremsen steigen. Wahnsinn…..

      Eben in den Nachrichten:
      -Baumtoter (Pickup) vermeidbar durch Leitplanke!
      -“wilder-UTurn-Toter”
      -toter Polizist mit Moped, ….
      Alles nicht durch Fahrschule (Ladenhueter) vermeidbar.

      die Mehrheit der Unfälle ist mit einer guten, professionellen Fahrausbildung vermeidbar.
      Weil man dann schon die Geschwindigkeit der Situation anpassen lernt usw.
      Leitplanken können helfen, aber auch töten. In DACH gibt es wilde Diskussionen darüber.
      Man produzierte dann sehr teure Leitplanken, die einen Motorradfahrer nicht unbedingt halbieren, wenn
      er reinknallt.

      Wilde-U-Turn Tote kann man durch Fahrschule natürlich verhindern. Unser Girl weiss genau, das sie da nicht
      wenden darf, warum weiss sie das jetzt? Natürlich – weil sie eben auf der Fahrschule war.
      Die hatte den FS bereits in Händen, hat das aber nicht gewusst, wie so vieles andere auch.

      Aber du hast es eh richtig gemacht, hast die Frau auf Fahrschule geschickt – Bravo!

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Auch hier: Jeder Polizist, Beamte der zustaendigen Behoerde bekommt ein Foto
      in die Akte, wenn er einen vermeidbaren Unfallschwerpunkt aufzeigt +1 Tag
      Sonderurlaub!! Ein weiteres Foto kommt in die Akte +1 Tag Sonderurlaub, wenn es abgestellt wurde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      dazu müsste der Beamte diese Unfallschwerpunkte erkennen können. Die können ja auch nicht fahren, haben es nie gelernt.
      Die fahren nicht besser, als der Rest der Bevölkerung.

        (Zitat)  (Antwort)

  13. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Fortsetzung
    Aber etwa 100-150m weiter runter steht das (vermutlich alte) Schild.
    Siehe Bild und …
    https://www.google.de/maps/@7.9032258,98.3107812,3a,86.1y,215.29h,70.77t/data=!3m6!1e1!3m4!1sIrR5G6peVL-9RxlVVgNhXQ!2e0!7i13312!8i6656
    Hier geben jetzt alle wieder voll Gas, weil sie glauben, die “30km/h- Gefahrenstelle” waere vorbei!!
    Einen solchen “Durcheinander-Schilderwald ” sieht man in TH staendig.
    Etwas weiter unten kann man dann das Schild mit den 50km/h erkennen!!!
    Wenn das bei dem Unfall hier noch so war, ist DAS Hauptursache fuer den Unfall mit dem Toten.
    In einem Rechtsstaat gabe es sicher eine Klage gegen den Staat. In TH dann eher eine Verleumdungsklage von dem zustaendigen Beamten!!!
    Bei dieser Strecke (siehe Bilder) gehen zwei Spuren berghoch und eine Fahrspur bergrunter!
    Grundsaetzlich ist es bestimmt besser, die Strecke voellig fuer Schwerlastverkehr zu sperren.
    Alternativ koennte man ueberlegen,
    einmal unten die schon erlaeuterte Einbahnstrasse und zum anderen, berghoch nur eine Spur (50km/h) und dafuer bergrunter zwei, wobei die linke (in Fahrtrichtung) dann fuer Fahrzeuge ab 3,5t mit 30km/h waere und die rechte mit 50km/h fuer den Rest!!
    Die Fahrschulen (fuer Alte und Nicht-StufenFuehrerscheine) koennte man vielleicht dazu nutzen, solche ueberall vorhandenen Unstimmigkeiten zu melden!!
    Waere aber zu fuerchten, die Fahrlehrer sind zu sehr abgelenkt und es kommt zu einer Steigerung der Unfaelle.
    Besser, Polizisten lassen sich mit falschen Ausschilderungen fotografieren und das geht , nach Aenderung, in die Personalakte! Sollte aber auch in dessen Akte gehen, der das zu verantworten hat!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Die Fahrschulen (fuer Alte und Nicht-StufenFuehrerscheine) koennte man
      vielleicht dazu nutzen, solche ueberall vorhandenen Unstimmigkeiten zu melden!!

      ne, die Fahrschulen fahren den Berg einfach mehrmals mit den Schülern ab und fertig. Haben wir auch gemacht.
      Bei uns war er etwas höher. Ich gehe auch davon aus, das nicht ehem. Fahrschüler hier verunglücken, sondern jene,
      die nie fahren gelernt haben.

      Waere aber zu fuerchten, die Fahrlehrer sind zu sehr abgelenkt und es kommt zu einer Steigerung der Unfaelle.

      ist weltweit nicht der Fall, du träumst schon wieder. Ein Fahrlehrer der abgelenkt werden kann – sollte seinen Beruf wechseln.

        (Zitat)  (Antwort)

  14. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Der Tote war ziemlich sicher aus der GeradeausStrasse gekommen und musste warten , um sich einzuordnen! Das wuerde wegfallen, wenn das (PisitkoraneeeRd) eine Einbahnstrasse waere!!
    Aber ich bin nochmal ein Stueck zurueck den Berg hoch “gefahren”. Die Bilder sind von ‘Juli 2016’, also ein Jahr alt!
    Da kommt zunaechst diese Geschwindigkeitsbegrenzung (siehe Bild oben)
    Anmerkung, man kann die rot-weisse Mauer sehr gut sehen.

    TiT
    Fortsetzung folgt

      (Zitat)  (Antwort)

  15. emi_rambus sagt:

    Anhang

    emi_rambus: Ichmussmichberichtigen,kurzvorderUnfallstelleistnurnoch50km/h.Immernochvielzuschnell!MansiehtaucherstVIELzuspaet,dassesdaeineRechtskurvehat(Hauptrichtung)undnichtgeradeaus.DadurchbremsendieallezuspaetabundgehendieKurvevielzuschnellan!!!!!!DerganzeBergdarfnurmit30km/hruntergefahrenwerden,sonstistdieKurvezugefaehrlich!!!

    emi_rambus(Quote) (Reply)

    Ich kenne die Kurve, mit dem PKW. Damals war die Sicherungsmauer noch nicht da!!! Das ist total unuebersichtlich!!
    Ich bin auch schon solche Busse gefahren (36personen). Wenn man da mit 50 km/h ankommt und die Rechtskurve zu spaet erkennt, kommt man da nicht mehr rum!!
    Was soll da Fahrschule helfen??
    Willst du 30 Fahrschueler von ChiangMai einfliegen lassen und dann mit dem vollen Bus da runter fahren.
    So stellst du sicher neue Rekorde bei den VTs auf.
    Da gibt es eine AlternativStrecke, warum sperrt man die Bergstrecke nicht fuer >3,5t!!???
    Warum macht man aus der “Pisitkoraneee Rd”(geradeaus) nicht eine Einbahnstrasse und laesst den Bergverkehr da ausrollen??
    Die Ecke ist allgemein sehr unfalltraechtig, das waere das zum grossen Teil weg!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ich bin auch schon solche Busse gefahren (36personen). Wenn man da mit 50 km/h ankommt und die Rechtskurve zu spaet erkennt, kommt man da nicht mehr rum!!
      Was soll da Fahrschule helfen??

      was die Fahrschule helfen soll? Naja, das man fahren lernt. Wo soll sonst ein Thai fahren lernen?
      Im Reisfeld – das ist Mittelalter. Auf der Strasse mit Vater der auch nicht fahren kann – ist auch bullshit.
      Das ehem. Fahrschüler autom. vor Unfällen geschützt sind, ist natürlich nicht der Fall.
      Es reicht aber schon mal, wenn 50% der ehem. Fahrschüler keinen Unfall mehr verursachen. Dann hätten wir um die 12.000 Tote in TH.
      Auch noch zviele, aber schon wesentlich besser. Das man mit Fahrschule auf Null kommt, gibt es in keinem Land der Erde.
      Aber schon 20% weniger Unfälle wäre ein grosser Erfolg.

      Willst du 30 Fahrschueler von ChiangMai einfliegen lassen und dann mit dem vollen Bus da runter fahren.

      warum von Chiang Mai? In Phuket gibt es momentan die meisten Fahrschüler. Die machen ja schon mind. 50% der Ausbildung über die
      Fahrschule. 50% macht noch das DLT.

      Da gibt es eine AlternativStrecke, warum sperrt man die Bergstrecke nicht fuer 3,5t!!???

      warum buddelt man durch den Patong Hill keinen Tunnel. Weg wäre der Berg…..

      Warum macht man aus der “Pisitkoraneee Rd”(geradeaus) nicht eine Einbahnstrasse und laesst den Bergverkehr da ausrollen??
      Die Ecke ist allgemein sehr unfalltraechtig, das waere das zum grossen Teil weg!

      da würde man dann wohl die Österreicher/Schweizer benötigen. Für die Verkehrsplanung…..
      Die können das….

        (Zitat)  (Antwort)

  16. emi_rambus sagt:

    Ich muss mich berichtigen, kurz vor der Unfallstelle ist nur noch 50km/h. Immer noch viel zu schnell! Man sieht auch erst VIEL zu spaet, dass es da eine Rechtskurve hat (Hauptrichtung) und nicht gerade aus. Dadurch bremsen die alle zu spaet ab und gehen die Kurve viel zu schnell an!!!!!!
    Der ganze Berg darf nur mit 30km/h runter gefahren werden, sonst ist die Kurve zu gefaehrlich!!!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ich muss mich berichtigen, kurz vor der Unfallstelle ist nur noch 50km/h. Immer noch viel zu schnell! Man sieht auch erst VIEL zu spaet, dass es da eine Rechtskurve hat (Hauptrichtung) und nicht gerade aus. Dadurch bremsen die alle zu spaet ab und gehen die Kurve viel zu schnell an!!!!!!
      Der ganze Berg darf nur mit 30km/h runter gefahren werden, sonst ist die Kurve zu gefaehrlich!!!

      das erzähl mal den Visa-Run-Fahrern. Die fahren Kurven mit 100!!!!! an und bremsen dann, das es qualmt, wenn sie merken – sie schaffen die Kurve nicht.
      Lernt man aber alles in der Fahrschule – beim DLT nicht. Da schläft man aber gut :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  17. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Erneut verunglückte Donnerstagnacht auf der unfallträchtigen Straße auf dem Patong Hill ein Tourbus mit 30 Chinesen an Bord, wobei eine Motorradfahrerin von dem Fahrzeug erfasst und getötet wurde.

    emi_rambus: Und ich dachte, da duerfen keine grossen Busse mehr runterfahren!!!?

    STIN: doch

    Stimmt, bin es gerademal “abgefahren”:
    https://www.google.de/maps/@7.902522,98.3099647,3a,75y,238.55h,75.38t/data=!3m6!1e1!3m4!1socgOoPqFY61x0MNpg6ANRw!2e0!7i13312!8i6656
    Das ist Wahnsinn, die duerfen da mit 60km/h runterfahren.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: leider auch noch ohne Fahrschule.

    Was hilft die Fahrschule, wenn man da VIEL zu schnell runterfahren DARF!??
    Mit Geschwindigkeitsbeschraenkung 30km/h, waere das nicht passiert.
    Besser noch ganz sperren fuer Busse und LKWs. Es gibt ja andere Moeglichkeiten!!!
    Selbst mit Fahrschule und Schleuderkurs ist zulaessige 60km/h den bergrunter zu schnell!!!

      (Zitat)  (Antwort)

  18. emi_rambus sagt:

    Es wird jetzt in der Uebersicht ein zweiter Beitrag von STIN zu diesem Thema angezeigt. Wenn ich diesen anklicke, wird er aber nicht geoeffnet!
    Auch der Umweg ueber “reload” hilft nicht weiter!

    NACHTRAG:
    JETZT ist alles zu sehen. (5:12Uhr)

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

  19. emi_rambus sagt:

    Erneut verunglückte Donnerstagnacht auf der unfallträchtigen Straße auf dem Patong Hill ein Tourbus mit 30 Chinesen an Bord, wobei eine Motorradfahrerin von dem Fahrzeug erfasst und getötet wurde.

    Und ich dachte, da duerfen keine grossen Busse mehr runterfahren!!!?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Erneut verunglückte Donnerstagnacht auf der unfallträchtigen Straße auf dem Patong Hill ein Tourbus mit 30 Chinesen an Bord, wobei eine Motorradfahrerin von dem Fahrzeug erfasst und getötet wurde.

      Und ich dachte, da duerfen keine grossen Busse mehr runterfahren!!!?

      doch, leider auch noch ohne Fahrschule.

        (Zitat)  (Antwort)

  20. STIN STIN sagt:

    die Frau war scheinbar schon am Unfallort tot, wurde korrekt im Datencenter gemeldet.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com