Koh Samui: Frauenleiche am Strand gefunden

Thailändische Medien berichteten, dass ein ausländischer Tourist, der eigentlich an einem Strand auf Koh Samui sonnenbaden wollte, eine Leiche ausgrub.

Der Vorfall ereignete sich am beliebten Lamai Beach. Dem Touristen fiel der Gestank auf, der offenbar aus dem Sand kam. Er ging der Sache nach und stieß auf Kleidungsstücke, die aus dem Sand ragten.

Lange musste er nicht graben, um auf eine Frauenleiche zu stoßen, die noch nicht identifiziert werden konnte.

Die Polizei schätzt, dass die Leiche etwa drei Tage im Sand lag. Wegen der Verwesung ist auf den ersten Blick nicht feststellbar, ob es sich um eine Ausländerin oder Einheimische handelt. Die Polizei scheint die Angelegenheit als Mordfall zu betrachten.

Koh Samui: Frauenleiche am Strand gefunden

Ermittlungen der Polizei führten zu 2 Burmesen, mit den Spitznamen Tuay und Auay. Vorsichtshalber wurden alle Grenzübergänge nach Burma benachrichtigt, um eine Flucht ins Heimatland zu verhindern. Ermittler gehen davon aus, das die beiden die Frau ausgeraubt und dann getötet und am Strand eingegraben haben.

Die Behörden glauben, dass die Frau seit drei Tagen tot war. Der Körper wurde mit einem Paar Sandalen, einem Münzengeldbeutel und einem kleinen Tuchbeutel zum Tragen von Goldschmuck gefunden.

Strandverkäufer erklärten, dass die Frau, die mit den Spitznamen Rucie bekannt war, seit ca. 10 Jahren auf der Insel lebte und das sie vorher in einem bekannten Restaurant gearbeitet hätte. Sie galt als sehr sparsam und war bei vielen Anwohnern bekannt. Mehrere Thais warnten sie jedoch, nicht so offen mit ihrem Goldschmuck rumzulaufen,
den sie immer trug. Sie hatte diese Warnungen leider nie befolgt.

Einer Massage-Salon-Besitzerin erklärte Rucie (ihr Spitzname), das sie momentan mit
Burmesen zusammen leben würde. Ihr Goldschmuck konnte bei ihrer Entdeckung nicht gefunden werden und ist bis heute verschwunden.

Pol-Oberst Chanaworasin Supanarak, Leiter der Polizeistation von Bor Phud, sagte, dass die Überwachungskameras um den Strand überprüft würden, um zu versuchen festzustellen, was mit der Frau passiert ist.

Koh Samui: Frauenleiche am Strand gefunden

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

48 Kommentare zu Koh Samui: Frauenleiche am Strand gefunden

  1. emi_rambus sagt:

    Wo bleibt der Update!?
    Ob der verhaftete und gestaendige Burmese Tuay und Auay(siehe Bericht oben) ist , ist nicht bekannt.
    Er soll gestanden haben, als noch berichtet wurde, die Frau waere erwuergt worden.
    Jetzt gibt es aber ein UpDate:

    http://der-farang.com/de/pages/mord-wegen-goldkette-burmese-gestern-verhaftet
    Update: Lucky starb laut Obduktionsbericht durch einen Messerstich in den Unterleib.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Wo bleibt der Update!?

      schon da :-)

      Er soll gestanden haben, als noch berichtet wurde, die Frau waere erwuergt worden.
      Jetzt gibt es aber ein UpDate:

      ja, er hat wohl gestanden. Zeugin haben ihn wiedererkannt – am Piercing und nun kann er sich ja verteidigen.
      Warum hab ich das Gefühl, das er nach Kontakt mit Anwälten das Geständnis widerrufen wird, weil er gefoltert wurde.
      Ist ja schon Standard in TH. Auch hier wieder ein Baby-Face, das aussieht – als könnte er keiner Fliege was zuleide tun.
      Wenn er gestanden hat, führt er sicher die Ermittler auch zur Goldkette – wenn er das nicht schon hat. Dann wäre sein Geständnis
      nochmals überbestätigt.

        (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich schrieb von der Luegenpresse.
    Reise- und Internetverbot und fertig!

    gegen wen Reise- und Internetverbot.

    DU hast echt eine LESESCHWAECHE!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Da hätten sie zuerst den Ober-Befürworter wegputschen müssen.
    Du weisst sicherich wenn ich meine……

    VOLKSVERHETZER! DU verbreitest reine Luegen!

    nein, wir kennen nur das politische System in TH sehr gut.

    Wer zum TEUFEL ist wir?

    STIN 1 – STIN 04
    Firma in Thailand
    Firma in Deutschland
    usw

    Wir alle kennen das politische System in TH sehr gut. Werden ja schon geschäftlich in vielen Bereichen immer wieder mit dem System
    konfrontiert – sei es Änderungen beim Ehegesetz, sei es Änderungen beim Visa-Gesetz, wie es nun wohl kommen wird.

    Und ihr behauptet, an all dem waere der Koenig schuld? Liar

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gegen Prayuth, weil er täglich Facebook liest?

    Traeum weiter!!

      (Zitat)  (Antwort)

  3. Sozial-Jango sagt:

    emi_rambusnders!!ede: Wer zum TEUFEL ist wir?

    Mr. Emi,

    haben Sie das immer noch nicht bemerkt?

    Es sind…

    1. Papa-STIN
    2. Mama-STIN
    1. Sohnemann-STIN
    1. Tochter-STIN

      (Zitat)  (Antwort)

  4. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da hätten sie zuerst den Ober-Befürworter wegputschen müssen.
    Du weisst sicherich wenn ich meine……

    VOLKSVERHETZER! DU verbreitest reine Luegen!

    nein, wir kennen nur das politische System in TH sehr gut.

    Wer zum TEUFEL ist wir?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist Schuld an dem Aerger mit fb! Frage mich nur, warum man das nicht abstellt!

    man kann FB, Youtube usw. nicht abstellen –

    Ich schrieb von der Luegenpresse.
    Reise- und Internetverbot und fertig!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: berndgrimm: STIN: Da hätten sie zuerst den Ober-Befürworter wegputschen müssen.

    Der waere auch freiwillig nach Tutzing geflogen.

    DAS ist auch nicht mehr ‘berndgrimm’. Hat er verkauft?

    ich weiss, Realität ist oftmals sehr schwer zu ertragen.

    Im Gegensatz zu dir/ euch eigentlich weniger.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Da hätten sie zuerst den Ober-Befürworter wegputschen müssen.
      Du weisst sicherich wenn ich meine……

      VOLKSVERHETZER! DU verbreitest reine Luegen!

      nein, wir kennen nur das politische System in TH sehr gut.

      Wer zum TEUFEL ist wir?

      STIN 1 – STIN 04
      Firma in Thailand
      Firma in Deutschland
      usw

      Wir alle kennen das politische System in TH sehr gut. Werden ja schon geschäftlich in vielen Bereichen immer wieder mit dem System
      konfrontiert – sei es Änderungen beim Ehegesetz, sei es Änderungen beim Visa-Gesetz, wie es nun wohl kommen wird.

      STIN: Das ist Schuld an dem Aerger mit fb! Frage mich nur, warum man das nicht abstellt!

      man kann FB, Youtube usw. nicht abstellen –

      Ich schrieb von der Luegenpresse.
      Reise- und Internetverbot und fertig!

      gegen wen Reise- und Internetverbot. Gegen Prayuth, weil er täglich Facebook liest?

        (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    STIN: Da hätten sie zuerst den Ober-Befürworter wegputschen müssen.
    Du weisst sicherich wenn ich meine……

    VOLKSVERHETZER! DU verbreitest reine Luegen! Liar
    Das ist Schuld an dem Aerger mit fb! Frage mich nur, warum man das nicht abstellt! :evil:

    berndgrimm: STIN: Da hätten sie zuerst den Ober-Befürworter wegputschen müssen.

    Der waere auch freiwillig nach Tutzing geflogen.

    DAS ist auch nicht mehr ‘berndgrimm’. Hat er verkauft?

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Da hätten sie zuerst den Ober-Befürworter wegputschen müssen.
      Du weisst sicherich wenn ich meine……

      VOLKSVERHETZER! DU verbreitest reine Luegen!

      nein, wir kennen nur das politische System in TH sehr gut.

      Das ist Schuld an dem Aerger mit fb! Frage mich nur, warum man das nicht abstellt!

      man kann FB, Youtube usw. nicht abstellen – das kann nur Facebook und Youtube selbst.
      Erdogan hat es ja versucht – geht nicht. Er kann es nur blockieren, aber dann verwenden die FB-User Proxies, Grenzbewohner
      verwenden dann Sim-Karten des Nachbarlandes usw.
      Weder Ghaddafi noch Assad schaffen es, FB abzustellen. Geht einfach nicht.

      berndgrimm: STIN: Da hätten sie zuerst den Ober-Befürworter wegputschen müssen.

      Der waere auch freiwillig nach Tutzing geflogen.

      DAS ist auch nicht mehr ‘berndgrimm’. Hat er verkauft?

      ich weiss, Realität ist oftmals sehr schwer zu ertragen.

        (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei einer Reform wuerde das bei mir, sehr weit obenstehen!

    eine thail. Reform kann nix bei youtube reformieren. Keine Chance…..

    Was lallst du jetzt von youtube? DAS war in den nachrichten!

      (Zitat)  (Antwort)

  7. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da hätten sie zuerst den Ober-Befürworter wegputschen müssen.

    Der waere auch freiwillig nach Tutzing geflogen.

      (Zitat)  (Antwort)

  8. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vorhin war ein Bericht im TV, wo ein Polizist heftig hinter einem Fahrzeug herschiesst. War aber wohl kein entsprechender “Anlass”!
    Dann wurde live gezeigt, vor allen Kindern, wie ein Mann sich an einem Hund vergeht!
    Es war aber scheinbar kein Farang.
    Klar, lieber STIN, soll es in D auch geben aber das wird dann bestimmt nicht im TV gezeigt und schon gar nicht vor Sandmaennchen!

    nein, die zeigen das dann auf Youtube, wo alle Kinder Zugriff haben. Dort gibt es Videos – da wird einem schlecht.
    Unfälle wo die Gliedmassen auf der Strasse rumliegen usw.
    Was hilft es, wenn TV zensiert wird, in Youtube aber alles öffentlich zugänglich.
    Kommt eine Alterabfrage, ist die leicht zu faken.

    Bei einer Reform wuerde das bei mir, sehr weit obenstehen!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Bei einer Reform wuerde das bei mir, sehr weit obenstehen!

      eine thail. Reform kann nix bei youtube reformieren. Keine Chance…..

        (Zitat)  (Antwort)

  9. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sowie die Burmesen die Mönche nieder gmetzelt haben, das wäre in Thailand, z.B. beim Dhammakaya Tempel nicht möglich.
    Einfach MG auf die Mönche gerichtet und Dauerfeuer – das burmes. Soldaten ganze Dörfer platt gemacht haben, Schwangere
    vergewaltigt und dann den Bauch aufgeschlitzt usw. – das kenne ich von der thail. Armee nicht, sorry.

    Also was Dhammakaya angeht waere ich sicherlich sofort damit einverstanden
    gewesen den ganzen kriminellen Betruegerhaufen unter Einsatz von Gewalt
    aus dem UFO Wat herauszuholen und einzukerkern.
    Stattdessen hat man uns eine elendig lange Thai Soap mit
    zigtausend von hochbezahlten Staatsbeamten und -angestellten
    als nichtsnutzige Komparsen vorgefuehrt um den Scheinheiligen Chef
    in Sicherheit zu bringen .
    Ich habe extra geschrieben dass Burma ueber 50 Jahre Buergerkrieg,
    und eine Militaerdiktatur hatte
    waehrend es in Thailand hoechstens eine Operettendiktatur
    hatte und hat.
    Hier werden keine Leute im offenen Kampf massakriert
    sondern die koennen nur hintenrum.
    Burma ist ein Vielvoelkerstaat und Thailand hat die hier
    lebenden Bergvoelker auch immer unterdrueckt und gepeinigt.

    Ich habe schon mal geschrieben dass in unserer Residenz in
    BKK ausschliesslich burmesische Maids und Handweker gearbeitet
    haben und ich mit denen in 10 Jahren nur gute Erfahrungen gemacht habe
    was ich von den Edelthai Angestellten in unserer Anlage nach 6 Jahren
    leider nicht sagen kann.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Also was Dhammakaya angeht waere ich sicherlich sofort damit einverstanden
      gewesen den ganzen kriminellen Betruegerhaufen unter Einsatz von Gewalt
      aus dem UFO Wat herauszuholen und einzukerkern.

      ja, du vielleicht – aber nicht Thailand. Da hätten sie zuerst den Ober-Befürworter wegputschen müssen.
      Du weisst sicherich wenn ich meine……

        (Zitat)  (Antwort)

  10. berndgrimm sagt:

    STIN: das Unterschieben ist ein Mae Sai eine recht grosse Gefahr. Als ich das erstemal dorthin fuhr, meinte
    Onkel Anwalt – am besten Türen alle verschliessen und den Wagen irgendwo parken, wo viele Leute sind.
    Machen das seither immer so. Die Drogen-Jangos plazieren gerne in fremde Autos Drogen, lassen den dann durch die Kontrollen
    fahren und danach holen sie das Zeug wieder oder der Unschuldige wird erwischt.

    Hab ich erst jetzt gesehen weil hier alles von OT zugemuellt wird.

    Nein, ich spreche nicht von Maei Sai (wo ich haeufig war und die Wege
    der Drogen Schmuggler kannte,genau wie die dortige Polizei)
    Die brauchen keine Touristen die ihnen das Zeug rauszubringen.
    Dabei hilft ihnen schon die Thai Polizei.
    Ich meine den Grossraum BKK und ich meine Thai Behoerden.
    Ich spreche ganz bewusst von Staatlicher Kriminalitaet
    und jeder der genau hinsieht weiss dass dies keine:

    STIN: weil es keine Anarchie gibt, das sind Räuberpistolen.

    Raeuberpistolen sind.
    Wer die derzeitige Anarchie in Thailand nicht wahrhaben will tut dies
    aus politischen oder wirtschaftlichen Interessen.
    Ich weiss nicht woher der Burmesen Hass bei STIN kommt
    aber selbst er muesste einsehen dass ein Land
    welches 50 Jahre Buergerkrieg und Militaerdiktatur hinter sich hat.
    Wo thailaendische Interessen uebrigens immer skrupellos mitgemischt
    haben!
    Nicht mit einem Land zu vergleichen ist welches ueber 100 Jahre Frieden
    hatte, dazu noch einen genialen international verehrten Koenig hatte
    und wo alle kriminellen und menschenverachtenden Taten von Thai ausgingen.
    Auch wenn man die Schuld wegen totaler Verantwortungslosigkeit
    immer auf Andere schob.

      berndgrimm(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Raeuberpistolen sind.
      Wer die derzeitige Anarchie in Thailand nicht wahrhaben will tut dies
      aus politischen oder wirtschaftlichen Interessen.
      Ich weiss nicht woher der Burmesen Hass bei STIN kommt

      nein, kein Hass – ist die Realität hier. Burmesen klauen hat, man sollte sich vorsehen und dann
      passt eigentlich mit denen alles. Ich meine aber richtige Burmesen – unser Hausmädchen kommt auch aus Burma,
      ist aber keine Burmesin – die mag die Burmesen selbst nicht.
      Um über die Burmesen urteilen zu können, musst du dich mit Leuten unterhalten, die mit Burmesen zu tun hatten.
      Ich pauschaliere aber auch hier nicht – kenne viele burmesen die in Ordnung sind. Auch viele Araber – aber
      viele sind halt nicht in Ordnung. Vermutlich mehr die nicht in Ordnung sind, als ev. in Laos, Vietnam o. dgl.
      Sowie die Burmesen die Mönche nieder gmetzelt haben, das wäre in Thailand, z.B. beim Dhammakaya Tempel nicht möglich.
      Einfach MG auf die Mönche gerichtet und Dauerfeuer – das burmes. Soldaten ganze Dörfer platt gemacht haben, Schwangere
      vergewaltigt und dann den Bauch aufgeschlitzt usw. – das kenne ich von der thail. Armee nicht, sorry.
      Aber ich hasse keine Burmesen – ich hasse eigentlich niemanden, dafür lebe ich viel zu entspannt.

      Unter Anarchie versteh ich vermutlich was anders als du.

        (Zitat)  (Antwort)

    • berndgrimm sagt:

      aus Wiki:

      Anarchie (altgr. ἀναρχία anarchía ‚Herrschaftslosigkeit‘; Wortbildung aus verneinendem Alpha privativum und ἀρχία archía ‚Herrschaft‘) bezeichnet einen Zustand der Abwesenheit von Herrschaft. Er findet hauptsächlich in der politischen Philosophie Verwendung, wo der Anarchismus für eine solche soziale Ordnung wirbt.

      Landläufig wird Anarchie auch mit einem durch die Abwesenheit von Staat und institutioneller Gewalt bedingten Zustand gesellschaftlicher Unordnung, Gewaltherrschaft und Gesetzlosigkeit beschrieben

      Genau dieses haben wir derzeit in Thailand!
      Zwar haben wir eine Militaerdiktatur der starken Worte
      aber die Polizei macht was sie will meist gegen die
      Intention der Militaerdiktatur die sie dies machen laesst.
      Recht und Ordnung gibt es hier nicht
      sondern nur einzelne Theaterauffuehrungen wo so getan
      wird als ob.

        (Zitat)  (Antwort)

      • STIN STIN sagt:

        Als Antwort auf berndgrimm.
        aus Wiki:

        Anarchie (altgr. ἀναρχία anarchía ‚Herrschaftslosigkeit‘; Wortbildung aus verneinendem Alpha privativum und ἀρχία archía ‚Herrschaft‘) bezeichnet einen Zustand der Abwesenheit von Herrschaft. Er findet hauptsächlich in der politischen Philosophie Verwendung, wo der Anarchismus für eine solche soziale Ordnung wirbt.

        Landläufig wird Anarchie auch mit einem durch die Abwesenheit von Staat und institutioneller Gewalt bedingten Zustand gesellschaftlicher Unordnung, Gewaltherrschaft und Gesetzlosigkeit beschrieben

        Genau dieses haben wir derzeit in Thailand!

        vermutlich nur bei euch. Landesweit sonst nicht. Da bin ich absolut sicher, 100% reichen da nicht.

          (Zitat)  (Antwort)

  11. emi_rambus sagt:

    Vorhin war ein Bericht im TV, wo ein Polizist heftig hinter einem Fahrzeug herschiesst. War aber wohl kein entsprechender “Anlass”!
    Dann wurde live gezeigt, vor allen Kindern, wie ein Mann sich an einem Hund vergeht!
    Es war aber scheinbar kein Farang.
    Klar, lieber STIN, soll es in D auch geben aber das wird dann bestimmt nicht im TV gezeigt und schon gar nicht vor Sandmaennchen!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Vorhin war ein Bericht im TV, wo ein Polizist heftig hinter einem Fahrzeug herschiesst. War aber wohl kein entsprechender “Anlass”!
      Dann wurde live gezeigt, vor allen Kindern, wie ein Mann sich an einem Hund vergeht!
      Es war aber scheinbar kein Farang.
      Klar, lieber STIN, soll es in D auch geben aber das wird dann bestimmt nicht im TV gezeigt und schon gar nicht vor Sandmaennchen!

      nein, die zeigen das dann auf Youtube, wo alle Kinder Zugriff haben. Dort gibt es Videos – da wird einem schlecht.
      Unfälle wo die Gliedmassen auf der Strasse rumliegen usw.
      Was hilft es, wenn TV zensiert wird, in Youtube aber alles öffentlich zugänglich.
      Kommt eine Alterabfrage, ist die leicht zu faken.

        (Zitat)  (Antwort)

  12. Sozial-Jango sagt:

    Neue Kommentare über die Verhaftung des Burmesen des Koh Samui Mordes:

    Ingo Kerp 05.07.17 15:50
    Donnerwetter, schon wieder ein Burmese?

    Wieland Wenz 05.07.17 12:23
    “Zeugen haben ……”
    Wofuer waren die denn Zeugen?? Haben die den Mord beobachtet?? Was hat er denn ausser “Fluechten” sonst noch Beweisbares gemacht? “Fluechten” tun ja zZ gemaess aktueller Berichtslage angeblich sehr viele.

    http://der-farang.com/de/pages/mord-wegen-goldkette-burmese-gestern-verhaftet
    _________________________________________.

    Meine persönliche Erfahrung bei Freunden und Bekannten deckt sich auch mit den Kommentaren im Farang:

    Ich kenne keinen Ausländer, der die Story des verhafteten Burmesischen Mörders glaubt!!!

    Da frage ich mich, bin nur ich so kritisch eingestellt? Nein,.. fast alle Farangs sind sehr kritisch und glauben diesen aufgetischten Mist nicht mehr!

    Das liegt daran, weil das schöne Land den Bogen der Glaubwürdigkeit, der Ungereimtheiten und der massiven Vertuschungs-Methoden bei weiten überspannt hat, dass jetzt noch ein Ausländer glauben könnte, es geht doch mit rechten Dingen zu!

      Sozial-Jango(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

  13. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein “Zwischenhaendler” wird wird die Situation ausnutzen, ist in D nicht anders!
    Fuer laecherliche 15-20.000TB WUERDE kein Burmese jemanden in TH umbringen!

    man benötigt keine Zwischenhändler – es gibt an jeder Ecke diese Red Gold-Shops.

    Hehler sagt man in D dazu

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In TH hat die Polizei keine Macht ueber viele Thais, weil diese sie so zu sagen, in der Hand haben.

    andersrum – in TH haben die Polizei alle Macht der Welt. Spurst du nicht, bekommst du einen Besuch von 10 Mann, die wühlen dann wegen irgenwelcher
    Pseudo-Anzeige in deinen Sachen rum und siehe da, auf einmal zieht ein Beamter ein Päckchen mit Drogen aus irgendeinem Fach.
    Bye, Bye – für 20 Jahre oder mehr. Leg dich nie mit der Polizei an, dann bist du erledigt. Die Thais wissen das.

    DAS machen die sichrr nicht beim Thai, der groesse 500 Rai Land hat!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist “Huehnerdiebstahl”!!!
    Da greift eher die “SelbstJustiz”!!

    naja, das ist kein Hühnerdiebstahl, wenn die Burmesen einen Kilometer Kabel abschneiden und dann kein Internet/Telefon mehr geht.
    Das sind dann Einnahmen für die in zigtausend Baht Höhe. Das Plastik wird dann entfernt und nur das Kupfer verkauft. Das bringt Kohle….
    Dazu haben die Tambons hier dann begonnen, Dorfpolizei aufzubauen – weil die normale kam nicht, besoffen oder keinen Bock.

    Bliebe die Frage, fuer wenn man die BuendelRollen an den Masten haengen laesst. Da entsteht Induktion, da geht Leistung verloren!! Aber ich denke auch, die fachmannischen Diebe ueberbruecken das. 55555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Beim Bescheissen von Thais, kann das “TEUER” werden. Sehr teuer.

    wenn man sie erwischt. In Grenznähe erwischt man kaum einen Burmesen.

    Und du sagst, ICH haette keine Ahnung?!!!
    :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Gruppe hat dann mehrere Motorräder dabei und viel Diebesgut. Die Thais haben das Nachsehen.

    Und WER ist der HEHLER?? 5555

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ein “Zwischenhaendler” wird wird die Situation ausnutzen, ist in D nicht anders!
      Fuer laecherliche 15-20.000TB WUERDE kein Burmese jemanden in TH umbringen!

      man benötigt keine Zwischenhändler – es gibt an jeder Ecke diese Red Gold-Shops.

      Hehler sagt man in D dazu

      nein, Hehler ist was anderes. Die Red Shops sind vom Staat lizenzierte Gold-Shops.
      Hehler sind jene, die gestohlenes Gold bewusst ankaufen, dafür meist nur die Hälfte zahlen und dann mit Gewinn wieder verkaufen.
      In DACH sind das dann eben Juweliere usw. – sind auch keine Hehler.

      STIN: In TH hat die Polizei keine Macht ueber viele Thais, weil diese sie so zu sagen, in der Hand haben.

      andersrum – in TH haben die Polizei alle Macht der Welt. Spurst du nicht, bekommst du einen Besuch von 10 Mann, die wühlen dann wegen irgenwelcher
      Pseudo-Anzeige in deinen Sachen rum und siehe da, auf einmal zieht ein Beamter ein Päckchen mit Drogen aus irgendeinem Fach.
      Bye, Bye – für 20 Jahre oder mehr. Leg dich nie mit der Polizei an, dann bist du erledigt. Die Thais wissen das.

      DAS machen die sichrr nicht beim Thai, der groesse 500 Rai Land hat!?

      gerade macht Armee und DSI so einen 100e Rai-Owner platt. Die kommen mit grossen Geräten und reissen einfach die neuen Ressorts ein.
      Das ist etwas, was ich dieser Regierung hoch anrechne. Gab es vorher nicht. Jetzt reissen die alles nieder, egal wem das
      Ressort gehört.

      Bliebe die Frage, fuer wenn man die BuendelRollen an den Masten haengen laesst. Da entsteht Induktion, da geht Leistung verloren!! Aber ich denke auch, die fachmannischen Diebe ueberbruecken das.

      egal, gehört nicht den Dieben – ist Diebstahl und nun wurde das Problem gelöst. Ruhe ist….

      STIN: Beim Bescheissen von Thais, kann das “TEUER” werden. Sehr teuer.

      wenn man sie erwischt. In Grenznähe erwischt man kaum einen Burmesen.

      Und du sagst, ICH haette keine Ahnung?!!!

      in Ranong schon, aber darüber hinaus verdünnt sich deine Ahnung km für km. :-)

      STIN: Die Gruppe hat dann mehrere Motorräder dabei und viel Diebesgut. Die Thais haben das Nachsehen.

      Und WER ist der HEHLER?? 5555

      die brauchen keine Helfer. Die haben ihre Burmesen in TH stationiert, die ihnen Tipps geben.
      In CM hat ein burm. Hausmädchen ihren Brüdern die Tür geöffnet – die haben das Haus ausgeräumt und dann waren
      Hausmädchen und Brüder futsch, vermutlich schnellstens nach Burma.
      Wir haben das anders gelöst – wir holen unsere Hausmädchen über Bekannte, über Bauarbeiter unsere Neffen. Dann ist schon mal ein
      Kontakt vorhanden. Nach Einstellung fahren wir manchmal mit dem Hausmädchen mit nach Fang. Lernen dort die Familie usw. kennen, auch den
      Kamnan usw. – da passiert dann weniger. Weil das Mädchen würde dann ihre Eltern mit in den Abgrund reissen.
      Hatten noch nie Probleme damit.

        (Zitat)  (Antwort)

      • <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein “Zwischenhaendler” wird wird die Situation ausnutzen, ist in D nicht anders!
        Fuer laecherliche 15-20.000TB WUERDE kein Burmese jemanden in TH umbringen!

        man benötigt keine Zwischenhändler – es gibt an jeder Ecke diese Red Gold-Shops.

        Hehler sagt man in D dazu

        nein, Hehler ist was anderes. Die Red Shops sind vom Staat lizenzierte Gold-Shops.

        ICH schreibe aber von Hehlern!

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bliebe die Frage, fuer wenn man die BuendelRollen an den Masten haengen laesst. Da entsteht Induktion, da geht Leistung verloren!! Aber ich denke auch, die fachmannischen Diebe ueberbruecken das.

        egal, gehört nicht den Dieben – ist Diebstahl und nun wurde das Problem gelöst. Ruhe ist….

        “Diebe” die den Dieben zuvor kommen??!

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Beim Bescheissen von Thais, kann das “TEUER” werden. Sehr teuer.

        wenn man sie erwischt. In Grenznähe erwischt man kaum einen Burmesen.

        Und du sagst, ICH haette keine Ahnung?!!!

        in Ranong schon, aber darüber hinaus verdünnt sich deine Ahnung km für km.

        5555555 Schwurbeler!

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und WER ist der HEHLER?? 5555

        die brauchen keine Helfer.

        :roll: HEHLER!!

          (Zitat)  (Antwort)

        • STIN STIN sagt:

          nein, Hehler ist was anderes. Die Red Shops sind vom Staat lizenzierte Gold-Shops.

          ICH schreibe aber von Hehlern!

          ach so – nein, das sind dann andere. Gibt es sicher auch in TH, die gestohlenes Diebesgut an- und dann verkaufen.
          Das sind dann aber keine Red-Shops. Ich schreibe von liz. Shops und du kommst auf Hehler. Muss man ja nicht, man kann
          gestohlenes Gold heute auch locker beim normalen Red Shop verkaufen. Die Ausweis-Pflicht wird sehr lasch gehandhabt.

          STIN: Bliebe die Frage, fuer wenn man die BuendelRollen an den Masten haengen laesst. Da entsteht Induktion, da geht Leistung verloren!! Aber ich denke auch, die fachmannischen Diebe ueberbruecken das.

          egal, gehört nicht den Dieben – ist Diebstahl und nun wurde das Problem gelöst. Ruhe ist….

          “Diebe” die den Dieben zuvor kommen??!

          ne, Dorf-Polizei die solche Diebe festnimmt. Fertig. :-)

          STIN: Und WER ist der HEHLER?? 5555

          die brauchen keine Helfer.
          :roll: HEHLER!!

          auch nicht. Auch die Kupfer-Aufkäufer fragen nicht, woher das Zeugs kommt. Die kaufen einfach.

            (Zitat)  (Antwort)

  14. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Dazu noch die Frauen, die in Phuket usw. nachts mit Bikini rumlaufen, schwimmen gehen usw.
    Sollte man nicht machen.

    DANN sollte man das anders bewerben!!! Auch, dass man in derRegenzeit meist wegen hoher Wellen und Unterstroemung nicht schwimmen darf, mit oder ohne Bikini!

    das stört einige nicht, die sehen ja die rote Fahne. Gehen trotzdem rein.

    Weil sie MIT Sonne und wellenfrei gebucht haben!!
    Haetten sie DAS gewusst, waeren sie gar nicht gekommen oder haetten nur mit Pool gebucht!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wegen 8 Tage Strandurlaub kaufe ich mir kein Risefuehrer, weil man ja nirgends hinwill, sondern nur am Strand relaxen!!!

    ich würde empfehlen, weltweit nirgends um 2 oder 3 Uhr nachts mit Bikini auf einsamen Stränden spazieren. Nicht mal zu zweit.
    Nicht in Spanien, nicht in Italien und auch nicht in Thailand, Vietnam usw.

    WAS hat DAS mit meiner Feststellung zu tun???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Solche Vorkommnisse (meist Briten) gibt es viele.

    ko-Tropfen?????

    nein, eher magic mushroom-Cocktails.

    Wird dafuer VAT bezahlt???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten bleibe ich dabei, KEIN Burmese wuerde das riskieren.

    doch, machen viele. Das hat sich landesweit schon so eingebürgert, das man – wenn man auf einen zornig ist, ihn dann
    im Zorn mit Konsequenzen droht, das man dann sagt: pass auf, sonst hol ich einen Burmesen.
    Jetzt dürften die Burma-Killer schon um die 2000+ Baht kosten. Die sind deswegen so begehrt, weil sie dann nach der Tat gleich wieder
    nach Burma abtauchen. Thais schnappt man dann eher.

    Wenn es einen thailaendischen Auftraggeber/ Schutzpadron gibt, ist das doch was ganz anderes :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einfach mal eine Meinungsumfrage machen! Ich liege hier bei 100%(!!!!!!!!!!) die das NICHT glauben!!!

    nein, Burmesen selbst fragen. :-)

    Ja, mach mal!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Dazu noch die Frauen, die in Phuket usw. nachts mit Bikini rumlaufen, schwimmen gehen usw.
      Sollte man nicht machen.

      DANN sollte man das anders bewerben!!! Auch, dass man in derRegenzeit meist wegen hoher Wellen und Unterstroemung nicht schwimmen darf, mit oder ohne Bikini!

      das stört einige nicht, die sehen ja die rote Fahne. Gehen trotzdem rein.

      Weil sie MIT Sonne und wellenfrei gebucht haben!!

      und ohne Regen. :-) Dann müssen sie den Urlaub halt so legen und buchen, wo es keinen Monsun/Regenzeit gibt.

      Haetten sie DAS gewusst, waeren sie gar nicht gekommen oder haetten nur mit Pool gebucht!!

      ja, das wäre besser gewesen. Besser als im Sarg nachhause. Die kommen auch nie wieder nach Thailand.

      STIN: Wegen 8 Tage Strandurlaub kaufe ich mir kein Risefuehrer, weil man ja nirgends hinwill, sondern nur am Strand relaxen!!!

      ich würde empfehlen, weltweit nirgends um 2 oder 3 Uhr nachts mit Bikini auf einsamen Stränden spazieren. Nicht mal zu zweit.
      Nicht in Spanien, nicht in Italien und auch nicht in Thailand, Vietnam usw.

      WAS hat DAS mit meiner Feststellung zu tun???

      das soll heissen, man benötigt keinen Reiseführer. Einfach die Regeln in TH weltweit beachten, vor allem in Schwellenländern/Entwicklungsländern.
      Aber auch in vielen anderen Ländern, die konservativ sind.

      STIN: STIN: Solche Vorkommnisse (meist Briten) gibt es viele.

      ko-Tropfen?????

      nein, eher magic mushroom-Cocktails.

      Wird dafuer VAT bezahlt???

      natürlich, denkst du – die rechnen die VAT vom Erdbeer-Cocktail auf Koh Samui bei der Fullmoon-Party ab? :-)

      STIN: Ansonsten bleibe ich dabei, KEIN Burmese wuerde das riskieren.

      doch, machen viele. Das hat sich landesweit schon so eingebürgert, das man – wenn man auf einen zornig ist, ihn dann
      im Zorn mit Konsequenzen droht, das man dann sagt: pass auf, sonst hol ich einen Burmesen.
      Jetzt dürften die Burma-Killer schon um die 2000+ Baht kosten. Die sind deswegen so begehrt, weil sie dann nach der Tat gleich wieder
      nach Burma abtauchen. Thais schnappt man dann eher.

      Wenn es einen thailaendischen Auftraggeber/ Schutzpadron gibt, ist das doch was ganz anderes

      das läuft anders, aber egal. Burmesen sind halt als Handlanger der Mafia in TH sehr häufig tätig.
      Könnte sich aber langsam ändern, da nun Burma beginnt, Mörder auszuliefern. War vorher so gut wie nie der Fall.
      Ob die eigene Leute ausliefern weiss ich nicht.

      STIN: Einfach mal eine Meinungsumfrage machen! Ich liege hier bei 100%(!!!!!!!!!!) die das NICHT glauben!!!

      nein, Burmesen selbst fragen. :-)
      Ja, mach mal!

      ja, hab ich ja schon. Ist nun mal so. Wir haben ja immer Burmesen/Wanderarbeiter als Hausmädchen, früher auch für die Farm.
      Der Mann hat uns Sachen erzählt. War Söldner bei Gen. Khun Sa – die haben die burm. Soldaten erschossen, danach aufgefuttert.
      Die wiederum haben Dörfer plattgemacht, Frauen vergewaltigt, danach aufgeschlitzt usw. – also schon ein recht verrohtes Volk.
      Natürlich auch nicht alle, alle unsere Hausmädchen und deren Familien – meist aus Fang – waren alle ok.
      Aber wie du schon mal erwähntest, Burma hat viele Kindersoldaten rekrutiert – die heute von der Armee weggehen. Die sind alle mehr oder
      weniger verroht, ohne Gefühle und ohne Gewissen.

        (Zitat)  (Antwort)

  15. Sozial-Jango sagt:

    STIN: für sie ist das Niedertracht, für einen Thai eine völlig normale Sache.

    Für sie sind Burka-Frauen arm – die sagen aber tw. selbst: nein, ist unsere Entscheidung, wir wollen das so.

    Mr. STIN,

    wie kommen Sie darauf, dass ich jemals gesagt habe, dass Burka-Frauen arm sind? Darüber habe ich niemals etwas geschrieben! Was soll der verlogene Mist?

    Des Weiteren zum speziell-kulturellen TH-Lügen, um das Gesicht zu wahren:

    Sie werden keinen integren und charakterstarken Menschen finden, der sagen wird, …

    ….dass das bewusste, hinterhältige Lügen eine ethisch und sittlich „gute“ Haltung oder Tugend ist, die eine Gesellschaft sozialer, humaner und menschlicher macht!

    Nicht einen integren, vorbildlichen Menschen werden Sie finden,…es sei denn, einen verlogenen und niederträchtigen Asozialen, der von morgens bis abends verlogenen Mist erzählt!

    Ich kann nicht mehr zählen, wie oft mir die Einheimischen dreckig ins Gesicht gelogen haben, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken!

    Würden das Farangs mit mir machen, so würde ich den Kontakt sofort abbrechen!

    Mr. STIN,….Sie sind dermaßen TH-fanatisch, dass Sie sogar das Lügen der Einheimischen als eine „gute“ Sache betrachten!

    Dabei muss gesagt werden, dass es hier nicht um Notlügen geht, sondern um bösartige, niederträchtige Unredlichkeiten, die sich die Einheimischen durch eine seriöse Lebenshaltung hätten ersparen können!

    Soll als Beispiel heißen:

    Sie beklauen ihren Arbeitgeber und „schwören“ nixxx geklaut zu haben!

    Sie arbeiten öffentlich in asozialen Bums-Schuppen, aber schwören, sich niemals für Geld prostituiert zu haben!

    Sie haben nur 5 Jahre die Schule besucht und nixxx gelernt, aber schwören, dass sie bereits alles erlernt haben und daher alles können!

    Sie betrügen die Ausländer wo es nur geht, aber sie schwören, dass sie immer korrekt zu den Ausländern sind!

    Sie schmieden verlogene Intrigen gegen Menschen und schwören, niemals diese Intrige erdacht zu haben!

    Sie fahren ohne Führerschein rücksichtslos und ohne Vorfahrt in die Knochen der Verkehrsteilnehmer, aber schwören, dass der andere schuld ist!

    Die Liste ist schier endlos…..

    Wie kommt es überhaupt im schönen Land zu solchen extrem häufigen Lügen?

    Psychologisch einfach zu erklären:

    Das ursächliche Problem der Lügen bei den Einheimischen entsteht nur dadurch, weil die Einheimischen durch eigenes Handeln eine charakterlich niederträchtige Handlung begangen haben,…

    ….. die auch in ihrem Land ALS NICHT KORREKT, TUGENDHAFT ODER ANSTÄNDIG GILT,…

    …was durch das anschließend beharrende Lügen und Leugnen des Heuchlers zu bestreiten versucht wird, um sein Gesicht nicht zu verlieren!

    Ein intelligenter Mensch würde wahrscheinlich solchen Lügnern folgende Frage stellen:

    „Hör‘ mal, wenn Du wegen einer von Dir begangenen verwerflichen Handlung Dein Gesicht verlieren könntest und Dein Gesicht für Dich das Wichtigste in Deinem Leben ist,…

    …warum begehst Du denn dann überhaupt verwerfliche oder gar abscheuliche Handlungen und bemühst Dich nicht, durch charakterstarke Ehrlichkeit und vorbildliche Tugend diesem Gesichtsverlust nicht zu unterliegen???

      Sozial-Jango(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

  16. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dazu noch die Frauen, die in Phuket usw. nachts mit Bikini rumlaufen, schwimmen gehen usw.
    Sollte man nicht machen.

    DANN sollte man das anders bewerben!!! Auch, dass man in derRegenzeit meist wegen hoher Wellen und Unterstroemung nicht schwimmen darf, mit oder ohne Bikini!
    Sonst wo in der Welt kann man das naemlich machen!!!!!!!!!! Wie soll man als TH-Greenhorn wissen, man darf das nicht?? Wegen 8 Tage Strandurlaub kaufe ich mir kein Risefuehrer, weil man ja nirgends hinwill, sondern nur am Strand relaxen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Solche Vorkommnisse (meist Briten) gibt es viele.

    ko-Tropfen?????
    Ansonsten bleibe ich dabei, KEIN Burmese wuerde das riskieren.
    Einfach mal eine Meinungsumfrage machen! Ich liege hier bei 100%(!!!!!!!!!!) die das NICHT glauben!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Dazu noch die Frauen, die in Phuket usw. nachts mit Bikini rumlaufen, schwimmen gehen usw.
      Sollte man nicht machen.

      DANN sollte man das anders bewerben!!! Auch, dass man in derRegenzeit meist wegen hoher Wellen und Unterstroemung nicht schwimmen darf, mit oder ohne Bikini!

      das stört einige nicht, die sehen ja die rote Fahne. Gehen trotzdem rein.

      Wegen 8 Tage Strandurlaub kaufe ich mir kein Risefuehrer, weil man ja nirgends hinwill, sondern nur am Strand relaxen!!!

      ich würde empfehlen, weltweit nirgends um 2 oder 3 Uhr nachts mit Bikini auf einsamen Stränden spazieren. Nicht mal zu zweit.
      Nicht in Spanien, nicht in Italien und auch nicht in Thailand, Vietnam usw.

      STIN: Solche Vorkommnisse (meist Briten) gibt es viele.

      ko-Tropfen?????

      nein, eher magic mushroom-Cocktails.

      Ansonsten bleibe ich dabei, KEIN Burmese wuerde das riskieren.

      doch, machen viele. Das hat sich landesweit schon so eingebürgert, das man – wenn man auf einen zornig ist, ihn dann
      im Zorn mit Konsequenzen droht, das man dann sagt: pass auf, sonst hol ich einen Burmesen.
      Jetzt dürften die Burma-Killer schon um die 2000+ Baht kosten. Die sind deswegen so begehrt, weil sie dann nach der Tat gleich wieder
      nach Burma abtauchen. Thais schnappt man dann eher.

      Einfach mal eine Meinungsumfrage machen! Ich liege hier bei 100%(!!!!!!!!!!) die das NICHT glauben!!!

      nein, Burmesen selbst fragen. :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  17. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Blah, Blah , Blah! wIE AUCH IMMER, …..

    Chiang Mai war die Ferienprovinz mit den meisten Toten!

    14% sind Morde!!
    Aber wie sagt STIN immer, SmogCity ist sicher, man darf nur nicht im Dunkeln mit dem Bikini rumlaufen!
    Wie besoffen muss der sein, wenn er nachts mit dem Bikini rumlaeuft!!? :roll:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Blah, Blah , Blah! wIE AUCH IMMER, …..

      Chiang Mai war die Ferienprovinz mit den meisten Toten!

      14% sind Morde!!

      ne, steht da nicht. Aber da werden wohl auch in den 14% Morde, fahrlässige Tötungen, ungeklärte Fälle usw. dabei sein.
      Chiang Mai hat die meisten Toten, wäre ur interessant zu wissen, in welchem Bereich. Im Meer ertrunken in Chiang Mai :-)

      Aber wie sagt STIN immer, SmogCity ist sicher, man darf nur nicht im Dunkeln mit dem Bikini rumlaufen!

      ja, CM ist sicher, was Kriminaliät betrifft. Gilt low risk….
      Verkehr klammere ich natürlich aus.

      Wie besoffen muss der sein, wenn er nachts mit dem Bikini rumlaeuft!!?

      keine Ahnung, wie besoffen die Touristen sind, die nachts an einsamen Stränden mit Bikinis rumlaufen.
      Engländer haben ja oft gar nix an, auch keinen Bikini. :-)
      Solche Vorkommnisse (meist Briten) gibt es viele.

      Dazu noch die Frauen, die in Phuket usw. nachts mit Bikini rumlaufen, schwimmen gehen usw.
      Sollte man nicht machen.

        (Zitat)  (Antwort)

  18. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: …aber die Familie STIN muss doch irgendwie einen Grund finden, diese lächerlichen Hühnerdiebstähle von burmesichen Billig-Löhnern mit brutalen Morden der Einheimischen in “Einklang” zu bringen!

    ne, eigentlich muss ich das nicht. Meine Erfahrungen von CM sind eben jene, das die Burmesen klauen, wie bei uns seinerzeit die Zigeuner (Roma und Sinti), aber
    zumindest bei uns, bis auf eine Vergewaltigung in der Uni Maejo, wo ein Burmese dann die Studentin auch gekillt hat.
    Ansonsten eigentlich harmlos.

    Es ist offensichtlich schwieriger und schwieriger Einnzelfaelle von Auslaendern
    und aus dem Ausland zusammenzuklauben um das thailaendische
    Unrechtsstaatsystem zu verteidigen.

    Ich habe schon mehrmals geschrieben dass ich in Thailand meine
    Umhaengetaschen verschliessen muss,
    nicht weil ich damit rechnen muss bestohlen zu werden
    sondern weil ich verhindern will dass mir hier jemand
    etwas unterschiebt.
    STIN hat in seiner Warnung an Sozial Jango
    aus aehnlichen Gruenden vor der Thai Polizei gewarnt.
    Trotzdem verteidigt er hier Thai Anarchie , Chaos und staatliche Kriminalitaet!
    Warum wohl?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe schon mehrmals geschrieben dass ich in Thailand meine
      Umhaengetaschen verschliessen muss,
      nicht weil ich damit rechnen muss bestohlen zu werden
      sondern weil ich verhindern will dass mir hier jemand
      etwas unterschiebt.

      das Unterschieben ist ein Mae Sai eine recht grosse Gefahr. Als ich das erstemal dorthin fuhr, meinte
      Onkel Anwalt – am besten Türen alle verschliessen und den Wagen irgendwo parken, wo viele Leute sind.
      Machen das seither immer so. Die Drogen-Jangos plazieren gerne in fremde Autos Drogen, lassen den dann durch die Kontrollen
      fahren und danach holen sie das Zeug wieder oder der Unschuldige wird erwischt.

      Ja, das gibt es in TH. Wissen aber viele – beim Zugfahren das Gepäck immer vorne oben plazieren, das man es immer schön sieht.
      Steht sogar in den Reiseführern.

      STIN hat in seiner Warnung an Sozial Jango
      aus aehnlichen Gruenden vor der Thai Polizei gewarnt.
      Trotzdem verteidigt er hier Thai Anarchie , Chaos und staatliche Kriminalitaet!
      Warum wohl?

      weil es keine Anarchie gibt, das sind Räuberpistolen. Was ich hier aufzähle, sind halt Dinge, die man
      beachten muss. Ich beachte das auch in DACH. Eigentlich ändere ich meine Lebensweise dort auch nicht, ist in vielen Dingen
      sehr ähnlich geworden, nur das einen dort halt ev. ein Asylant was unterschiebt, klaut, vergewaltigt und in TH halt Burmesen, Thais,
      Khmers usw – letztendlich ist es aber einer Vergewaltigten egal, welchen Schw..z sieht ertragen musste.

        (Zitat)  (Antwort)

  19. Sozial-Jango sagt:

    STIN: das ist richtig, die Wahrheit kommt als letztes, erstmal das Gesicht wahren. Damit kann man aber leben, man muss es halt nur wissen, wie.

    Mr. STIN,

    das hat aber leider zwei Seiten:

    Der eine, der auf die Wahrheit schei..t, um sein dreckiges Gesicht zu wahren und den anderen, der die Wahrheit sagt, aber der deswegen im Ernstfall um sein Leben fürchten muss!

    Vorbildlich und empfehlenswert ist so eine verlogene kulturell-anerzogene Niedertracht für keine Nation der Welt!!!

    So eine kranke Haltung öffnet dem Verbrechen und dem Leid Tür und Tor!

      Sozial-Jango(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Vorbildlich und empfehlenswert ist so eine verlogene kulturell-anerzogene Niedertracht für keine Nation der Welt!!!

      für sie ist das Niedertracht, für einen Thai eine völlig normale Sache.
      Für sie sind Burka-Frauen arm – die sagen aber tw. selbst: nein, ist unsere Entscheidung, wir wollen das so.

      Sie dürfen nicht immer von sich auf andere schliessen und denken, sie haben immer recht. In den Augen von anderen Nationen sind wir jene,
      die falsch liegen.

      So eine kranke Haltung öffnet dem Verbrechen und dem Leid Tür und Tor!

      auch die “kranke Haltung” ist je nach Sichtweise. Esse ich heute Schwein, muss mein mosl. Gegenüber kotzen und meint dann, ich wäre krank, weil
      ich so eine dreckige Sau fresse. Er hat von sich aus recht, ich von meiner Sicht aus aber auch.

      Sehen sie, das Leben ist gar nicht so einfach. :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  20. Sozial-Jango sagt:

    STIN: andersrum – in TH haben die Polizei alle Macht der Welt. Spurst du nicht, bekommst du einen Besuch von 10 Mann, die wühlen dann wegen irgenwelcher
    Pseudo-Anzeige in deinen Sachen rum und siehe da, auf einmal zieht ein Beamter ein Päckchen mit Drogen aus irgendeinem Fach.
    Bye, Bye – für 20 Jahre oder mehr. Leg dich nie mit der Polizei an, dann bist du erledigt.

    Mr. STIN,

    absolut richtig!!!!

    Deswegen warne ich jeden Ausländer sofort, sofern ich bemerke, dass er irgendwelche Pipi-Sachen anstrebt, vor den furchtbaren Konsequenzen!

    Ich sage denen auch ganz klar:

    “Allein für Ladendiebstahl von einer Wurst geht Ihr für Monate in den Kerker, sofern Ihr kein Geld aufbringen könnt, um Euch frei zukaufen!”

    Des weiteren sage ich als Warnung:

    “Ich lebe und arbeite hier seit 20 Jahren und würde mir niemals erlauben, nur einen Zahnstocher zu klauen, einen Beamten zu beleidigen oder einen Einheimischen anzuschreien, weil er mich im Straßenverkehr fast umgefahren hat! Wir sind hier nur geduldete Gäste, solange wir Geld bringen, aber wirkliche Rechte haben wir keine! Darum müssen wir Ausländer sehr vorsichtig sein, niemals einen Einheimischen verärgern oder beleidigen und auf keinen Fall den Behörden oder der Polizei Gründe liefern, erpressbar zu werden! Aus der Mühle kommt Ihr nicht mehr raus!”

    Sehr viele Ausländer glauben tatsächlich, dass TH wäre das Land der Freien und der Glücklichen,…und darum wollen sie auch so leben! Diese Träumer! Hahah hahah hahah…..

      Sozial-Jango(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

  21. Sozial-Jango sagt:

    emi_rambusnders!!ede: Das ist „Huehnerdiebstahl“!!!
    Da greift eher die „SelbstJustiz“!!

    Mr. Emi,

    das ist absolut richtig,..

    …aber die Familie STIN muss doch irgendwie einen Grund finden, diese lächerlichen Hühnerdiebstähle von burmesichen Billig-Löhnern mit den brutalen Morden der Einheimischen in “Einklang” zu bringen!

    Auch hier bin ich sicher, dass Papa-STIN das 100%ig auch weiß, aber er ist eben ein waschechter Farang-Thai und kann nicht anders!

    Da zählt das Gesicht der Einheimischen mehr als die Wahrheit!

      Sozial-Jango(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambusnders!!ede: Das ist „Huehnerdiebstahl“!!!
      Da greift eher die „SelbstJustiz“!!

      Mr. Emi,

      das ist absolut richtig,..

      …aber die Familie STIN muss doch irgendwie einen Grund finden, diese lächerlichen Hühnerdiebstähle von burmesichen Billig-Löhnern mit brutalen Morden der Einheimischen in “Einklang” zu bringen!

      ne, eigentlich muss ich das nicht. Meine Erfahrungen von CM sind eben jene, das die Burmesen klauen, wie bei uns seinerzeit die Zigeuner (Roma und Sinti), aber
      zumindest bei uns, bis auf eine Vergewaltigung in der Uni Maejo, wo ein Burmese dann die Studentin auch gekillt hat.
      Ansonsten eigentlich harmlos.

      Auch hier bin ich sicher, dass Papa-STIN das 100%ig auch weiß, aber er ist eben ein waschechter Farang-Thai und kann nicht anders!

      Da zählt das Gesicht der Einheimischen mehr als die Wahrheit!

      das ist richtig, die Wahrheit kommt als letztes, erstmal das Gesicht wahren. Damit kann man aber leben, man muss es halt nur wissen, wie.

        (Zitat)  (Antwort)

  22. STIN: Nur stimmt es nicht, das man die Goldkette für den Bruchteil verkaufen kann.
    Man bekommt in jedem Geschäft den Tagespreis. In Burma auch. D

    Das stimmt erstmal nur fuer den Laden, wo man sie gekauft hat. Da ist ein Stempel drin und man bekommt ein Kaertchen. Ich hatte als Reserve Barrengold im KH dabei, das waren an die 1% weniger.
    Ein “Zwischenhaendler” wird wird die Situation ausnutzen, ist in D nicht anders!
    Fuer laecherliche 15-20.000TB WUERDE kein Burmese jemanden in TH umbringen!

    STIN: Ja, natürlich haben die Burmesen Angst vor der Polizei, unser Hausmädchen auch.

    Ja, nur die Wanderarbeiter!
    Ich werde wie alle, immer wieder gefragt, was ich in der Heimat beruflich gemacht habe. Wenn ich dann sage, ich war Soldat und Beamter, endet das lockere Gespraech und alle gehen auf Distanz.
    Ich jabe mir deswegen angewoehnt zu sagen, in D haben auch Soldaten und alle Beamten Angst vor dem Gesetz.
    Und “Gesetz” kann man schon irgendwie mit Polizei gleichsetzen.
    In TH hat die Polizei keine Macht ueber viele Thais, weil diese sie so zu sagen, in der Hand haben.
    Burmesen muessen davon ausgehen, sie hoeren den Warnschuss nicht mehr!!!!

    STIN: Das alle Burmesen Mörder, Diebe und Vergewaltiger sind – auch das ist falsch.

    B+TH SIND NICHT VERGLEICHBAR!!!!Burma ist ein VielVoelkerStaat. Lediglich die nicht anerkannten Gruppen sind dort Sklaven.

    STIN: Burmesen klauen bei uns viel, das ist richtig. Viele haben die Arbeit verloren und benötigen für Frau, Kind halt auch was zum Essen.
    Die meisten aber klauen nur, die tun nix – schneiden halt Kabel ab, klauen beim Dorfladen (schon mehrmals direkt erwischt) usw.

    Das ist “Huehnerdiebstahl”!!!
    Da greift eher die “SelbstJustiz”!!
    Beim Bescheissen von Thais, kann das “TEUER” werden. Sehr teuer.

      emi_rambusnders!!ede(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Nur stimmt es nicht, das man die Goldkette für den Bruchteil verkaufen kann.
      Man bekommt in jedem Geschäft den Tagespreis. In Burma auch. D

      Das stimmt erstmal nur fuer den Laden, wo man sie gekauft hat.

      nein, landesweit. Der Tagespreis für den Ankauf hängt meist im Laden aus und der ändert sich täglich.
      Man kann Gold auch in Chiang Mai kaufen und in Yala als Pfand hinterlegen, dann bekommt man meist so um die 70%. Viele holen es dann nicht mehr ab.
      Beim Verkauf bekommt man Tagespreis und der ist in den lizenzierten Goldläden von Chiang Mai bis Yala gleich.

      Da ist ein Stempel drin und man bekommt ein Kaertchen.

      hat nix damit zu tun. Kauf Gold besser in den roten Shops die es landesweit gibt, die sind korrekt – und man kann landesweit verkaufen und
      beleihen.

      Ein “Zwischenhaendler” wird wird die Situation ausnutzen, ist in D nicht anders!
      Fuer laecherliche 15-20.000TB WUERDE kein Burmese jemanden in TH umbringen!

      man benötigt keine Zwischenhändler – es gibt an jeder Ecke diese Red Gold-Shops.
      Burmesen und auch Thais bringen dich wegen 200 Baht um – mein lieber Schwan, du solltest mal ins richtige Thailand reisen.
      Noch schlimmer sind die Khmers, die legen dich wegen 20 Baht um. Für 500 Baht konnte man vor 10 Jahren noch einen burm. Killer kaufen.
      Der kam aus Burma, killte die Person und verschwand wieder nach Burma zurück, bevor der Mord entdeckt wurde. Weiss ich vom Kamnan, von der
      Polizei selbst auch. Die haben sich damals schwer getan, diese wieder in Burma aufzuspüren – heute geht es einfacher.

      Für 15-20.000 Baht bringt ein Burmese mind. 5 Leute um. Danach ab über die grüne Grenze nach Burma zurück – die Thais wissen nicht mal,
      das er in TH war. Keine Registrierung in der Immi. Du hast Null Ahnung, Wahnsinn.

      In TH hat die Polizei keine Macht ueber viele Thais, weil diese sie so zu sagen, in der Hand haben.

      andersrum – in TH haben die Polizei alle Macht der Welt. Spurst du nicht, bekommst du einen Besuch von 10 Mann, die wühlen dann wegen irgenwelcher
      Pseudo-Anzeige in deinen Sachen rum und siehe da, auf einmal zieht ein Beamter ein Päckchen mit Drogen aus irgendeinem Fach.
      Bye, Bye – für 20 Jahre oder mehr. Leg dich nie mit der Polizei an, dann bist du erledigt. Die Thais wissen das.

      B+TH SIND NICHT VERGLEICHBAR!!!!Burma ist ein VielVoelkerStaat. Lediglich die nicht anerkannten Gruppen sind dort Sklaven.

      eigentlich nur die mosl. Gruppen ohne Anerkennung. Also die Rohingyas.

      STIN: Burmesen klauen bei uns viel, das ist richtig. Viele haben die Arbeit verloren und benötigen für Frau, Kind halt auch was zum Essen.
      Die meisten aber klauen nur, die tun nix – schneiden halt Kabel ab, klauen beim Dorfladen (schon mehrmals direkt erwischt) usw.

      Das ist “Huehnerdiebstahl”!!!
      Da greift eher die “SelbstJustiz”!!

      naja, das ist kein Hühnerdiebstahl, wenn die Burmesen einen Kilometer Kabel abschneiden und dann kein Internet/Telefon mehr geht.
      Das sind dann Einnahmen für die in zigtausend Baht Höhe. Das Plastik wird dann entfernt und nur das Kupfer verkauft. Das bringt Kohle….
      Dazu haben die Tambons hier dann begonnen, Dorfpolizei aufzubauen – weil die normale kam nicht, besoffen oder keinen Bock.

      Beim Bescheissen von Thais, kann das “TEUER” werden. Sehr teuer.

      wenn man sie erwischt. In Grenznähe erwischt man kaum einen Burmesen. Die springen über die grüne Grenze in Chiang Rai oder wo, klauen 1 Woche lang,
      was sie erwischen und dann wieder zurück nach Burma. Die Gruppe hat dann mehrere Motorräder dabei und viel Diebesgut. Die Thais haben das Nachsehen.
      Wie sollen die anhand der Kameras einen Burmesen in der Datenbank finden, der sich noch nie in TH registrieren hat lassen.

        (Zitat)  (Antwort)

  23. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, natürlich haben die Burmesen Angst vor der Polizei, unser Hausmädchen auch. Weil leider die Polizei auch so denkt, wie hier
    Sozial-Jango usw. Das alle Burmesen Mörder, Diebe und Vergewaltiger sind – auch das ist falsch.

    Mr. STIN,

    die TH-Polizei denkt ganz sicher nicht, dass alle Burmesen Mörder, Diebe und Vergewaltiger sind, sondern sucht sich bewusst diese Burmesen aus, um ihnen das Verbrechen einzufoltern, dass von denn eigenen TH-Landsleuten begangen wurde!!!

    Hier ist mal wieder der komische Gesichtsverlust präsent!

    Die Burmesen dienen im Notfall in TH nur als Sündenböcke für die einheimischen Verbrecher und Mörder,…mehr nicht!!!

    Die englische Journalistin von Samui Times wusste dies auch, hat auch darüber öffentlich berichtet und musste dann heimlich nach England fliehen!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Mr. STIN,

      die TH-Polizei denkt ganz sicher nicht, dass alle Burmesen Mörder, Diebe und Vergewaltiger sind, sondern sucht sich bewusst diese Burmesen aus, um ihnen das Verbrechen einzufoltern, dass von denn eigenen TH-Landsleuten begangen wurde!!!

      auch das ist nicht die Normalität. Das wird vll im Süden mal gemacht, wenn es zu einem Ausländermord kam, damit TH nicht in den Dreck gezogen wird und die
      Touristen ausbleiben. Aber das sind Einzelfälle. Bei den Burmesen gibt es viele Gangster, wie auch bei uns in DACH bei den Türken, Arabern usw.
      Ist nun mal so…..

        (Zitat)  (Antwort)

  24. emi_rambus sagt:

    Mord wegen Goldkette: Burmese gestern verhaftet
    http://der-farang.com/de/pages/mord-wegen-goldkette-burmese-gestern-verhaftet

    Ich habe meiner Frau von dem Selbst Mord erzaehlt . … und dann habe ich sie gefragt , was sie glaubt, wer das war. “WaiRun” hat sie spontan gesagt! Jugendliche!
    Ich habe ihr dann von dem Buermesen erzaehlt, und der Goldkette fuer 19.000TB (die er hoechstens fuer ein Bruchteil verkaufen kann), …. worauf sie das fuer UNMOEGLICH bezeichnet hat. Dann habe ich ihr gesagt er hat aber “gestanden”, worauf sie laut gelacht hat und dann ganz still geworden ist!
    Die Burmesen haben zu Recht ANGST vor der Polizei! DAS hat mir meine Frau nicht erzaehlt, DAS weiss ich!!
    Nicht nur wegen dem Nachtausgangsverbot.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Mord wegen Goldkette: Burmese gestern verhaftet
      http://der-farang.com/de/pages/mord-wegen-goldkette-burmese-gestern-verhaftet

      Ich habe meiner Frau von dem Selbst Mord erzaehlt . … und dann habe ich sie gefragt , was sie glaubt, wer das war. “WaiRun” hat sie spontan gesagt! Jugendliche!
      Ich habe ihr dann von dem Buermesen erzaehlt, und der Goldkette fuer 19.000TB (die er hoechstens fuer ein Bruchteil verkaufen kann), …. worauf sie das fuer UNMOEGLICH bezeichnet hat. Dann habe ich ihr gesagt er hat aber “gestanden”, worauf sie laut gelacht hat und dann ganz still geworden ist!
      Die Burmesen haben zu Recht ANGST vor der Polizei! DAS hat mir meine Frau nicht erzaehlt, DAS weiss ich!!
      Nicht nur wegen dem Nachtausgangsverbot.

      ja, i.d.R. sind es die Jugendlichen, die klauen, vergewaltigen. Nur stimmt es nicht, das man die Goldkette für den Bruchteil verkaufen kann.
      Man bekommt in jedem Geschäft den Tagespreis. In Burma auch. Die verkaufen diese Kette dann halt irgendwo. Selten das mal ein Ausweis verlangt
      wird. Man kann die auch privat für ein paar Hundert Baht weniger verkaufen und der verkauft sie dann wieder weiter und weiter.

      Ja, natürlich haben die Burmesen Angst vor der Polizei, unser Hausmädchen auch. Weil leider die Polizei auch so denkt, wie hier
      Sozial-Jango usw. Das alle Burmesen Mörder, Diebe und Vergewaltiger sind – auch das ist falsch.
      Burmesen klauen bei uns viel, das ist richtig. Viele haben die Arbeit verloren und benötigen für Frau, Kind halt auch was zum Essen.
      Die meisten aber klauen nur, die tun nix – schneiden halt Kabel ab, klauen beim Dorfladen (schon mehrmals direkt erwischt) usw.

        (Zitat)  (Antwort)

  25. Sozial-Jango sagt:

    berndgrimm: Na wenigstens gabs diesmal wieder 2 Burmesen!
    Also Alles klar Herr Kommissar!

    Sollte es mit den Burmesen nicht klappen
    sollte man den Auslaender untersuchen
    der sie ausgegraben hat.
    Vielleicht hat der sie ja 3 Tage fruer vergraben!

    Was wuerde Thailand nur ohne Auslaender machen?

    Mr. Grimm,

    das gleiche haben wir uns gestern Abend auch gedacht!

    Aber lassen Sie das bloß nicht die glühend-fanatische STIN-Familie hören, dann heben die wieder gegen kritische Ausländer die Hass-Keule in die Lüfte!!!

      (Zitat)  (Antwort)

  26. berndgrimm sagt:

    Na wenigstens gabs diesmal wieder 2 Burmesen!
    Also Alles klar Herr Kommissar!

    Sollte es mit den Burmesen nicht klappen
    sollte man den Auslaender untersuchen
    der sie ausgegraben hat.
    Vielleicht hat der sie ja 3 Tage fruer vergraben!

    Was wuerde Thailand nur ohne Auslaender machen?

      (Zitat)  (Antwort)

  27. STIN STIN sagt:

    wenn die 3 Tage im Sand lag, sind die beiden Burmesen schon längst in Burma.
    Gut möglich, das nun – nachdem zigtausende auf der Flucht nachhause sind, einige noch schnell
    ihr Urlaubsgeld besorgen.
    Bei uns klauen die leider auch wie die Raben – aber bisher ohne Gewalt.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com