Reform-Komitee möchte Klarnamen bei Facebook u.a.

Das Nationale Reformsteuerungskomitee möchte, dass Nutzer von sozialen Netzwerken wie Facebook sich dort nur noch anmelden können, wenn zuvor ihre Identität bestätigt wurde.

Auf diese Weise soll verhindert werden, dass sich Leute anonym unter einem Pseudonym äußern und niemand weiß, wer hinter dem Namen steckt.

Daher empfiehlt das Komitee, dass sich die zuständigen Behörden mit Online-Plattformen wie Facebook ins Benehmen setzen, damit man sich dort nur einloggen kann, wenn man seine Personalausweisnummer angibt.

„Grundlage ist die Annahme, dass Leute die sozialen Medien in schädigender Art und Weise nutzen, weil sie nicht identifiziert oder gefunden werden können“, sagte ein Sprecher des Komitees.

Ein weiterer Vorschlag lautete, ein zentrales Überwachungszentrum zu schaffen, in dem Postings auf sozialen Medien nach bestimmten Begriffen durchsucht werden. Hier sollen Informationen gesammelt und dann bei Gesetzesverstößen strafrechtliche Maßnahmen ergriffen werden.

Weiterhin empfahl das Komitee, dass man ab 2019 nur noch dann SIM-Karten kaufen kann, wenn man seine Fingerabdrücke hinterlegt. Die Regulierungsbehörde NBTC kommentierte, dass das so lange nicht mehr dauern werde. Man werde ab September im ganzen Land damit beginnen.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

6 Responses to Reform-Komitee möchte Klarnamen bei Facebook u.a.

  1. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: esgibtnochkeineAugenscan-Handys.Kommtev.mal.Fingerabdruckgibteszwarschon,dasmüssteaberdannvernetztwerden.VieleHandyshabendasabernicht,meistnuriPhoneundandereteureHandys.

    Der Nutzer muss sich grundsaetzlich EINMAL REGISTRIEREN!
    Warum stellst du dich so doof?? Weil du es nicht willst!!! Weil dann die Faker keine Politik mehr machen koennen,
    Jeder Internetnutzer MUSS sich mit nachverfolgbaren PersonenDaten registrieren.
    Das geht nur EINMAL!!!!! Dazu erhaelt er einen neutralen NICK und ein Passwort. Das wird unregelmaessig, mindestens einmal im Jahr geprueft und verstorbene werden geloescht!
    Mit diesem Nick und Passwort kann man sich ueberall einloggen!
    Keiner, auch nicht Forenbetreiber, kommen an diese Daten dran!
    Es ist nur automatisch(!!!) ausgeschlossen, ein NICK kann sich irgendwo mehrfach anmelden!
    Wenn einer unter seinem NICK ein Verbrechen begeht, kann man ihn anzeigen und der Richter gibt dann die Daten frei und es kommt zu einer Verhandlung!
    Dazu braucht es den Beschluss eines Richters!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausserdem duerfen im Internet natuerlich fuer normal Sterbliche keine Klarnamen sichtbar sein.

    das wird aber verlangt. Nicht ok.

    Dann muss man das den Entscheidungstraegern erklaeren!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann besser anonym lassen und keiner wird geschädigt.

    So wie ich es vorgeschlagen habe, bleibt jeder anonym, kann aber verklagt werden!
    Brauchst du eine Zeichnung?

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      STIN: esgibtnochkeineAugenscan-Handys.Kommtev.mal.Fingerabdruckgibteszwarschon,dasmüssteaberdannvernetztwerden.VieleHandyshabendasabernicht,meistnuriPhoneundandereteureHandys.

      Der Nutzer muss sich grundsaetzlich EINMAL REGISTRIEREN!

      das muss man schon. Ohne Registration geht nix.

      Warum stellst du dich so doof?? Weil du es nicht willst!!! Weil dann die Faker keine Politik mehr machen koennen,

      nein, weil es einfach zuviele Irre auf der Welt gibt, die kleinen Mädchen hinterher jagen um die zu vergewaltigen.
      Nun würde ich gezwungen werden, meine korrekten Daten in die USA zu melden.
      Nein, sorry – ein NoGo – absolut nicht akzeptierbar. Gibt es dann einen Datenklau, oder Hacker holen sich die Daten,
      wissen Menschen weltweit mein gesamtes Profil. Wohin ich gerne reise, was ich gerne esse usw.
      Wenn die ersten Morde an Kindern stattfinden, werden sie das – falls es mal wirklich eingeführt werden soll – schnellstens wieder
      zurücknehmen.

      Jeder Internetnutzer MUSS sich mit nachverfolgbaren PersonenDaten registrieren.
      Das geht nur EINMAL!!!!! Dazu erhaelt er einen neutralen NICK und ein Passwort. Das wird unregelmaessig, mindestens einmal im Jahr geprueft und verstorbene werden geloescht!

      dann würde ich vermutlich wohl die Daten es Verstorbenen aus unserer Familie eingeben. Davon hab ich dann
      Pass-Nr. usw alles. Andere werden fremde Daten eingeben, die Monarchie kritisieren und Unschuldige werden dann verhaftet und
      der andere lacht sich ins Fäustchen.

      Ne, wird niemals funktionieren. Würde die USA Facebook dazu zwingen, kann ich mir vorstellen, das Mark Zuckerberg Facebook
      nach Holland oder sonst wo in ein liberales Land auslagert. Dann können die USA Facebook sperren, nützt aber nix, weil dann alle
      mit Proxy reingehen.
      Du bekommst nie alle Staaten der Welt dazu, das zu verlangen.

      Wenn einer unter seinem NICK ein Verbrechen begeht, kann man ihn anzeigen und der Richter gibt dann die Daten frei und es kommt zu einer Verhandlung!
      Dazu braucht es den Beschluss eines Richters!

      dann könnte er in meinem Fall gegen einen Toten verhandeln :-) Viel Spass – soll der Richter ihn ausbudeln und fragen. Es würden Hetzjagden von Rothemden auf Gelbhemden und andersrum
      beginnen. Nein, wird niemals kommen – da gibt es einen 2 Milliarden Aufstand weltweit.

      STIN: Dann besser anonym lassen und keiner wird geschädigt.

      So wie ich es vorgeschlagen habe, bleibt jeder anonym, kann aber verklagt werden!
      Brauchst du eine Zeichnung?

      funzt nicht. Weil dann falsche Daten verwendet werden. Ist ja jetzt bei Facebook schon Pflicht Klarnamen zu verwenden.
      Aber die prüfen keine Meldebehörde, ob der Klarnamen stimmt.
      Wie willst du das prüfen – mit Personal-ID. Dann nehmen die Kinder die von den Eltern, die Eltern die von der Grossmutter usw.
      Wie willst du das verhindern – mit DNA Test vorher.

      Kein Land der Welt kann mich dazu zwingen, von euch Klardaten einzufordern. Werde ich niemals tun, wenn Australien das verlangen würde,
      siedle ich nach Syrien um, dort können sie dann Assad fragen, wem das Facebook gehört.
      Also keine Sorge an alle – hier wird es niemals Klardaten-Pflicht geben. Auch nicht, wenn es in TH Gesetz wird. Ist ja kein
      Thai-Blog.

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  2. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dannwürdeichinZukunftmeinenReisepassbeiderHotel-Rezeptionsichernichtmehrvorlegen.KopiemitgeschwärztenPassnummer.

    Ichstellmirdasdannsovor,dasKriminelleoderAktivisten,dieanonympostenwollen–sichdieseReisepass-NummernvondenFarangsnotierenundverkaufen.Ichmeldemichdannz.B.mitdemReisepassvonChristianMustermannausKölnan,postedanngegendieMonarchie,kritisieredieRegierungundmachsonstalles,woraufichLusthabe.DerChristianMustermannwilldannmalausTHausreisen,umnachDeutschlandzufliegenundsieheda:beiderImmigrationleuchtetdasroteLämpchenauf,alsderBeamtedenPassdurchziehtundschonkommendieBeamten,holenmichanundichsitzedannwegenLM112imKnastBeweisvorGericht:Facebook-Kommentareinkl.meinerReisepass-Nummer.Wieichdadannwiederrauskomme,wissendannnurdieGötter.

    Dannbesseranonymlassenundkeinerwirdgeschädigt.

    Deswegen ja auch nur mit zusaetzlichen Daumen- oder AugenScann.
    Ausserdem duerfen im Internet natuerlich fuer normal Sterbliche keine Klarnamen sichtbar sein.
    Wer ein berechtigtes Interesse hat kann kann das einem Gericht vortragen.

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      STIN: dannwürdeichinZukunftmeinenReisepassbeiderHotel-Rezeptionsichernichtmehrvorlegen.KopiemitgeschwärztenPassnummer.

      Ichstellmirdasdannsovor,dasKriminelleoderAktivisten,dieanonympostenwollen–sichdieseReisepass-NummernvondenFarangsnotierenundverkaufen.Ichmeldemichdannz.B.mitdemReisepassvonChristianMustermannausKölnan,postedanngegendieMonarchie,kritisieredieRegierungundmachsonstalles,woraufichLusthabe.DerChristianMustermannwilldannmalausTHausreisen,umnachDeutschlandzufliegenundsieheda:beiderImmigrationleuchtetdasroteLämpchenauf,alsderBeamtedenPassdurchziehtundschonkommendieBeamten,holenmichanundichsitzedannwegenLM112imKnastBeweisvorGericht:Facebook-Kommentareinkl.meinerReisepass-Nummer.Wieichdadannwiederrauskomme,wissendannnurdieGötter.

      Dannbesseranonymlassenundkeinerwirdgeschädigt.

      Deswegen ja auch nur mit zusaetzlichen Daumen- oder AugenScann.

      es gibt noch keine Augenscan-Handys. Kommt ev. mal.
      Fingerabdruck gibt es zwar schon, das müsste aber dann vernetzt werden. Viele Handys haben das aber nicht, meist nur iPhone und andere
      teure Handys.

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      Ausserdem duerfen im Internet natuerlich fuer normal Sterbliche keine Klarnamen sichtbar sein.

      das wird aber verlangt. Nicht ok.
      Vor allem bei den jungen Mädchen, die bekommen dann während die Mutter arbeitet, Besuch von Vergewaltigern, die Adresse ist schnell
      zu recherchieren. Nein, ein NoGO und ich hoffe Mark Zuckerberg spielt da nicht mit.
      Dann soll er lieber Facebook in TH blockieren lassen, die Jugend hat sowieso Proxy.

      Wer ein berechtigtes Interesse hat kann kann das einem Gericht vortragen.

      sollte das bei Facebook passieren, mach ich ein neues Facebook auf. Mit Office in Sydney oder Holland.
      Dann wird nix blockiert, auch keine Klarnamen-Pflicht. Dann können sie das in TH sperren, wird aber nix helfen, wenn ich
      die IP andauernd wechsle.

      Ist sowieso bei Facebook gar nicht umsetzbar. Der Aufschrei wäre gigantisch. Da würden alle intern. Datenschutzbestimmungen verletzt.

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  3. STIN STIN says:

    dann würde ich in Zukunft meinen Reisepass bei der Hotel-Rezeption sicher nicht mehr vorlegen.
    Kopie mit geschwärzten Passnummer.

    Ich stell mir das dann so vor, das Kriminelle oder Aktivisten, die anonym posten wollen – sich diese
    Reisepass-Nummern von den Farangs notieren und verkaufen.
    Ich melde mich dann z.B. mit dem Reisepass von Christian Mustermann aus Köln an, poste dann gegen die Monarchie, kritisiere
    die Regierung und mach sonst alles, worauf ich Lust habe.
    Der Christian Mustermann will dann mal aus TH ausreisen, um nach Deutschland zu fliegen und siehe da: at the Immigration
    leuchtet das rote Lämpchen auf, als der Beamte den Pass durchzieht und schon kommen die Beamten, holen mich an und ich
    sitze dann wegen LM 112 im Knast
    Beweis vor Gericht: Facebook-Kommentare inkl. meiner Reisepass-Nummer. Wie ich da dann wieder rauskomme, wissen dann nur
    die Götter.

    Dann besser anonym lassen und keiner wird geschädigt.

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons&nbsp;Zaazu.com