Phuket: wieder Bus-Unfall am Patong Hill – Vater und Sohn tot

Ein chinesischer Tourist und sein Sohn starben am Montagabend bei einem Busunfall auf dem Patong Hill, 22 weitere Urlauber erlitten Verletzungen.

Der Reisebus sollte die 24 Touristen zu einem Hotel in Patong bringen. Auf der abschüssigen Fahrbahn am Patong Hill kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab, stieß gegen mehrere Motorräder und ein Haus und kippte um.

Der zehnjährige Junge wurde aus dem Bus geschleudert und starb an der Unfallstelle, sein 36 Jahre alter Vater erlag seinen Verletzungen auf dem Weg ins Krankenhaus. Sechs weitere Chinesen liegen im Vachira Phuket Hospital und im Patong Hospital. Die anderen verletzten Ausländer wurden inzwischen aus den Hospitälern entlassen. Der 36-jährige Busfahrer gab zu Protokoll, die Bremsen hätten versagt, berichtet die „Phuket Gazette“,

Phuket: wieder Bus-Unfall am Patong Hill - Vater und Sohn tot

Phukets Gouverneur hat am Dienstagmorgen die verletzten Chinesen in den Krankenhäusern besucht. Zudem hat er mit der Polizei eine Sitzung anberaumt, um über die Ursachen der ständigen Busunfälle, vor allem auf dem Patong Hill, und über entsprechende Maßnahmen zu diskutieren.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Phuket: wieder Bus-Unfall am Patong Hill – Vater und Sohn tot

  1. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, ist keine Fake-Statistik – die gehen halt streng nach Regeln vor. Nur Tote, die schon tot sind, wenn die Polizei kommt.
    Die erst dann sterben, wenn sie schon auf der Trage liegen, oder später im KH, die sind nicht dabei. Macht aber nix, weil die dann
    eh gesondert von der WHO erfasst werden.

    Was soll das Geschwurbel! DAS wissen wir alle!

    ja, richtig, es wissen alle – nur halt du nicht.

    In Zukunft stehen die End-Resultate des Datencenters hier – weil du arbeitest dich an den Zwischenergebnissen auf.
    Endresultate gibt es niemals um gemau 24 Uhr – da kannst du jahrelang um 24 Uhr die Daten ablesen. Stirbt einer auf der
    Strasse um 11:55 – wird der erst am nächsten Tag dem Vortag zugerechnet. Einmal sah ich um 2:30 früh – gestern wurde erst
    um 13 Uhr die Endergebnisse eingestellt. Die wichen recht stark vom 24 Uhr Ergebnis ab, da sind also vor Mitternacht wohl noch
    einige verunglückt. Ist auch logisch – kein Polizist schafft es, am Unfallort noch die Daten einzugeben. Macht er dann wohl erst
    auf der Dienststelle, wenn er anschliessend noch Dienst hat. Dorfpolizei erst am nächsten Tag früh nach Dienstantritt.

    http://www.schoenes-thailand.at/vt

    Notfalls Frau helfen lassen.

    Ich werde mich hueten, meine Frau hinzuzuziehen, weil die wie viele Thais auf Dummschwaetzer (Khon Phuut Waan) hereinfaellt.
    Warum lagerst du immer wieder Grundsatzdiskussionen an Orte aus, wo sie keiner mehr wiederfindet??
    Wo hast du das gelernt? In Hamburg sicher nicht und im uebrigen Westdeutschland auch nicht!
    Imer und immer wieder, versuchst du in OT abzuweichen.
    Zur Frage der VTs und der Dateberfassung antworte ich nur noch hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/16272#comment-51195
    Manchmal kommt es mir vor, ihr wuerdet auch gesetzte Links ueberschreiben!!
    zUR sACHE HIER:

    emi_rambus: Ich werfe dir vor,du hast meine Vorschlaege zur Verbesserung der Ausschilderung, laecherlich gemacht und zugemuellt!
    DADURCH ist das Gleiche wieder passiert und DU traegst eine grosse Schuld am Tod der beiden!
    So, wie dort bei Streetview ausgeschildert ist, ist das Schuld an vielen Unfaellen, insbesondere bei fremden Fahrern, weil da die Bremsen heiss werden und keine Wirkung mehr zeigen.
    Ich weiss, du hast das verstanden, du willst aber keine Verbesserung. Du brauchst diese Toten, damit dein FahrschulChaosPflicht“Konzept“ durchdesetzt wird .

    Ich fordere dich hier zum zum “symbolischen Duel” heraus! Du sagst uns endlich, was die Fahrschueler und wie in der Fahrschule lernen, damit diese Unfaelle verhindert werden koennen.
    Neben dem, was ich hier schon gesagt habe, muessen die Fahrer (wie staendig von mir erklaert) eine gute Einweisungsfahrt fuer das benutzte Fahrzeug haben.
    Genau dazu sind die Fahrschulen ebenfalls nicht in der Lage.
    Wenn du was anderes behauptest, …. ich warte auf die Erklaerung!
    Alles andere hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/16272#comment-51195 ff

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ich werde mich hueten, meine Frau hinzuzuziehen, weil die wie viele Thais auf Dummschwaetzer (Khon Phuut Waan) hereinfaellt.

      Wahnsinn…..

      Zur Frage der VTs und der Dateberfassung antworte ich nur noch hier:

      Es gibt nur eine Datenerfassung von Verkehrsunfällen landesweit. Das ist die ThaiRSC. Mich würde interessieren, wie der Staat die Unfallopfer zählt.
      Schätzungen, Strichlisten usw.

      Du sagst uns endlich, was die Fahrschueler und wie in der Fahrschule lernen, damit diese Unfaelle verhindert werden koennen.

      ganz einfach beantwortet, die lernen fahren.
      Die lernen ein Gefühl für das KFZ zu bekommen. ZU lenken, zu stoppen, anzufahren, Verkehrsregel – die sie in der Theorie gelernt haben – umzusetzen.
      Sie lernen wilde U-Turns kennen, wo der Fahrlehrer dann nochmals betont, das hier nicht gewendet werden darf. Das hat die Fahrschülerin
      nämlich aus dem Theorie-Unterricht sicher nicht so richtig verstanden, was wilde U-Turns sind. Nun weiss sie es und wendet dort auch nicht mehr.
      Sah ich auch deutlich bei der Bekannten in Rayong. Die weiss das nun.
      Rettet viele Leben. Dann lernt sie wann sie schalten muss, wie sie auf einem Hügel das Fahrzeug abstellt, anfährt usw.
      Sie lernt Abstände zum Vordermann – das geht in Theorie nicht. Dafür braucht man ein Gefühl. Einer Thai zu sagen: halber Tacho, ist wertlos.
      Das kann sie nicht abschätzen, weil sie kein visueller Lerntyp ist. Aber wenn das beim Fahren übt, weiss sie das.
      Gibt noch viele Dinge, die ich aufzählen könnte.

      Zähl du mal auf, wie eine Thai ansonsten lernen soll zu fahren. Willst du die wirklich, ohne je im AUto gesessen zu haben, auf die
      Strasse schicken. Weil den FS kann sie kaufen. Man kann sogar das vor fahren wegkaufen. Alles möglich.

      Komm mir bitte nicht mit dem § 57. Der ist genauso gültig, wie die Todesstrafe in Hessen. Hab dazu schon die Zentrale einer Versicherung angefragt.
      Ist definitiv nicht mehr gültig. Der wird auch bei Einführung der Fahrschulpflicht noch drinstehen.
      Ausserdem, kannst du am Reisfeld natürlich üben, man wird aber trotzdem die 15 Stunden mit prakt. Fahren lernen machen müssen. Also man
      geht ein unnütiges Risiko ein, wenn man im realen Verkehr übt. Wer zahlt einen Toten?

        (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: in der Datenbank scheint auch der Junge nicht auf, vermutlich auf der Trage der Rettungsdienste
    verstorben, daher kommt der erst später in die Statistik.

    Hauptsache, deine Fakestatistik stimmt.

    nein, ist keine Fake-Statistik – die gehen halt streng nach Regeln vor. Nur Tote, die schon tot sind, wenn die Polizei kommt.
    Die erst dann sterben, wenn sie schon auf der Trage liegen, oder später im KH, die sind nicht dabei. Macht aber nix, weil die dann
    eh gesondert von der WHO erfasst werden.

    Was soll das Geschwurbel! DAS wissen wir alle!

    emi_rambusnders!!ede: STIN: in der Datenbank scheint auch der Junge nicht auf, vermutlich auf der Trage der Rettungsdienste
    verstorben, daher kommt der erst später in die Statistik.

    Hauptsache, deine Fakestatistik stimmt.
    Wasich zur Verhinderung solcher Unfaelle geschrieben habe, hast du zugemuellt.
    ( siehe hier: http://www.schoenes-thailand.at/Archive/232 )
    Dann beerdige auch die zwei neuen Toten!
    Ein erfolgreicher Tag!
    Die Chancen fuer dis ChaosFahrschulPflicht“Konzept“ steigen. Wieviel Tote brauchst du noch?
    Zaehlen Kinder doppelt?

    DAS war, was ich geschrieben habe!
    Ich werfe dir vor,du hast meine Vorschlaege zur Verbesserung der Ausschilderung, laecherlich gemacht und zugemuellt!
    DADURCH ist das Gleiche wieder passiert und DU traegst eine grosse Schuld am Tod der beiden!
    So, wie dort bei Streetview ausgeschildert ist, ist das Schuld an vielen Unfaellen, insbesondere bei fremden Fahrern, weil da die Bremsen heiss werden und keine Wirkung mehr zeigen.
    Ich weiss, du hast das verstanden, du willst aber keine Verbesserung. Du brauchst diese Toten, damit dein FahrschulChaosPflicht”Konzept” durchdesetzt wird . Wir wissen beide in TH werden in den meisten Kulturen/Menschen die Leichen verbrannt (wie ist das bei ALLEN Chinesen?), das war aber nur symbolisch gemeint, dass du deine Toten fuer dich “beerdigen” sollst. Und du hast das verstanden und ziehst es noch ins laecherliche.
    (siehe auch hier: http://www.schoenes-thailand.at/Archive/232 )
    Du bist fuer mich der schlechteste Mensch, der mir je begegnet ist!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wasich zur Verhinderung solcher Unfaelle geschrieben habe, hast du zugemuellt. Dann beerdige auch die zwei neuen Toten!

    was du geschrieben hast, ist wertlos – da nicht umsetzbar. Die Busfahrer müssen fahren lernen, auch bergab – dann würden die Bremsen nicht
    so oft ausfallen. Die verschleissen die Bremsen bei 2-3 Mal runterfahren. Die schalten nix runter, nur auf die Bremse. Absolut falsch….

    DAS habe ich ausfuehrlich dargestellt (siehe unten, wenn es nicht schon geloescht wurde!).
    Da darf 60 km/h gefahren werden und da haben die Fahrzeuge den 3. Gang drin. Dann kommt IN der steilen Gefaellstrecke (VIEL ZU SPAET) eine Begrenzung mit 30km/h, da kann keiner mehr runterschalten!Also geht nur noch Bremse und die wird dann HEISS!
    Und dann kommt ueberraschend wieder ein (altes) Schild mit 60km/h!
    Da macht jeder Fahrer erleichtert auf! Er muss dann aber vor der Kurve feststellen, er ist VIEL ZU SCHNELL, auch da kann er nicht mehr runterschalten , also bleiben nur die Bremsen , aber die sind dann zu heiss und haben kaum noch Bremswirkung!
    Die Ausschilderung (gemaess StreetView) ist an den Unfaellen Schuld!
    Du hast das verstanden! Hast aber kein Interesse daran, es wuerde was geaendert, weil es dir wichtiger ist, es sterben weiter Menschen, weil sonst die Fahrschulpflicht gefaehrdet waere. DAS ist ein Verbrechen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, die Toten werden verbrannt, nicht beerdigt.

    Die Chancen fuer dis ChaosFahrschulPflicht”Konzept” steigen. Wieviel Tote brauchst du noch?

    ich brauche keine erfundenen Toten – es reichen die realen aus.

    Zaehlen Kinder doppelt?

    warum sollten sie? Trinkst du wieder…..?

    DAMIT VERHOEHNST DU DIE TOTEN!!!
    siehe oben!
    The-Incredible-Hulk Mad
    Die Zahlen die dort abgebildet werden, decken sich annaehernd mit dem was ich taeglich um 24Uhr abgelesen habe (war nicht immer auf die Minute genau anwesend). Aber Tatsaechlich wurden im SummenZaehlwerk VIEL HOEHERE BETRAEGE ADDIERT!
    Datum Deine Anzeige mein Wert tatsaechlich addiert gefaked
    8.7. 19 16 27 11 (69%)
    9.7. 19 18 21 3 (17%)
    10.7. 26 27 29 2 (7,5%)
    11.7. 24 50 26(108%)

    Im Schnitt wurde auch hier etwa 50% mehr addiert, als dargestellt wurden.
    Und das bleibt so, es wird nicht (auf Dauer berichtigt).
    Mit anderen Worten von der Summenanzeige (7948) ist um rund 50% zu hoch!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Busfahrer müssen fahren lernen, auch bergab – dann würden die Bremsen nicht
    so oft ausfallen. Die verschleissen die Bremsen bei 2-3 Mal runterfahren.

    DU hast echt keine Ahnung!! Das ist voll falsch was du schreibst! Die Bremsen sind nicht nach “2-3 mal runterfahren” verschliessen, die versagen, weil sie viel zu heiss sind!!!!!!
    Wir haben in der Fahrschule gelernt (THEORETISCH!!) , in so einer Situation dan Bus vorsichtig nach rechts (TH nach links) an die Leitplanke zu setzen und so weiter abzubremsen. Ginge aber nicht, weil da das Halteverbot fehlt und nicht durchgesetzt wird.
    Natuerlich bleibt da die Frage, wer so eine Entscheidung , ab wenn trifft, weil Bus und Leitplanke sind dann Schrott!
    Fazit: Du traegst die Verfaelschung auf der Seite mit!

    Anmerkung: was ist jetzt schon wieder neu? Rechtschreibepruefung fuer ENglisch, die alles als “Falsch” anzeigt. Was kommt als naechste Schikane?!! :evil:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      nein, ist keine Fake-Statistik – die gehen halt streng nach Regeln vor. Nur Tote, die schon tot sind, wenn die Polizei kommt.
      Die erst dann sterben, wenn sie schon auf der Trage liegen, oder später im KH, die sind nicht dabei. Macht aber nix, weil die dann
      eh gesondert von der WHO erfasst werden.

      Was soll das Geschwurbel! DAS wissen wir alle!

      ja, richtig, es wissen alle – nur halt du nicht.

      In Zukunft stehen die End-Resultate des Datencenters hier – weil du arbeitest dich an den Zwischenergebnissen auf.
      Endresultate gibt es niemals um gemau 24 Uhr – da kannst du jahrelang um 24 Uhr die Daten ablesen. Stirbt einer auf der
      Strasse um 11:55 – wird der erst am nächsten Tag dem Vortag zugerechnet. Einmal sah ich um 2:30 früh – gestern wurde erst
      um 13 Uhr die Endergebnisse eingestellt. Die wichen recht stark vom 24 Uhr Ergebnis ab, da sind also vor Mitternacht wohl noch
      einige verunglückt. Ist auch logisch – kein Polizist schafft es, am Unfallort noch die Daten einzugeben. Macht er dann wohl erst
      auf der Dienststelle, wenn er anschliessend noch Dienst hat. Dorfpolizei erst am nächsten Tag früh nach Dienstantritt.

      http://www.schoenes-thailand.at/vt

      Notfalls Frau helfen lassen.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      DAS war, was ich geschrieben habe!
      Ich werfe dir vor,du hast meine Vorschlaege zur Verbesserung der Ausschilderung, laecherlich gemacht und zugemuellt!
      DADURCH ist das Gleiche wieder passiert und DU traegst eine grosse Schuld am Tod der beiden!
      So, wie dort bei Streetview ausgeschildert ist, ist das Schuld an vielen Unfaellen, insbesondere bei fremden Fahrern, weil da die Bremsen heiss werden und keine Wirkung mehr zeigen.
      Ich weiss, du hast das verstanden, du willst aber keine Verbesserung. Du brauchst diese Toten, damit dein FahrschulChaosPflicht”Konzept” durchdesetzt wird . Wir wissen beide in TH werden in den meisten Kulturen/Menschen die Leichen verbrannt (wie ist das bei ALLEN Chinesen?), das war aber nur symbolisch gemeint, dass du deine Toten fuer dich “beerdigen” sollst. Und du hast das verstanden und ziehst es noch ins laecherliche.

      ich habe diesen Teil meiner Tochter gezeigt, die ist studierte Psychologin/Pädagogin. Was die dazu meinte, schreib ich hier besser nicht.
      Aber sie meinte, du solltest dich so schnell wie möglich mal bei einem Psychologen einen Termin geben lassen. Ich wäre verantwortlich für die Toten in TH,
      weil ich professionelle Fahrausbildung fordere, was die UN/WHO auch macht.

      Da fällt einem nix mehr dazu ein. Daher lass ich es lieber. Folg dem Ratschlag meiner Tochter, die ist gut in ihrem Fach.
      Hilft den Jugendlichen, die mit dem Leben nicht klar kommen – gilt aber auch für Erwachsene, die mit dem Leben nicht klar kommen.

      Den Rest erspar ich mir. Nur Müll – du wirst immer wirrer – hat was mit der Immi nicht geklappt? Wahnsinn…..

        (Zitat)  (Antwort)

  3. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: in der Datenbank scheint auch der Junge nicht auf, vermutlich auf der Trage der Rettungsdienste
    verstorben, daher kommt der erst später in die Statistik.

    Hauptsache, deine Fakestatistik stimmt.
    Wasich zur Verhinderung solcher Unfaelle geschrieben habe, hast du zugemuellt. Dann beerdige auch die zwei neuen Toten!
    Ein erfolgreicher Tag!
    Die Chancen fuer dis ChaosFahrschulPflicht”Konzept” steigen. Wieviel Tote brauchst du noch?
    Zaehlen Kinder doppelt?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: in der Datenbank scheint auch der Junge nicht auf, vermutlich auf der Trage der Rettungsdienste
      verstorben, daher kommt der erst später in die Statistik.

      Hauptsache, deine Fakestatistik stimmt.

      nein, ist keine Fake-Statistik – die gehen halt streng nach Regeln vor. Nur Tote, die schon tot sind, wenn die Polizei kommt.
      Die erst dann sterben, wenn sie schon auf der Trage liegen, oder später im KH, die sind nicht dabei. Macht aber nix, weil die dann
      eh gesondert von der WHO erfasst werden.

      Fake-Statistik sind die 8500 VT – die weltweit nicht anerkannt werden. Aber bleib du bei dieser Zahl, bist eh der einzigste.

      Wasich zur Verhinderung solcher Unfaelle geschrieben habe, hast du zugemuellt. Dann beerdige auch die zwei neuen Toten!

      was du geschrieben hast, ist wertlos – da nicht umsetzbar. Die Busfahrer müssen fahren lernen, auch bergab – dann würden die Bremsen nicht
      so oft ausfallen. Die verschleissen die Bremsen bei 2-3 Mal runterfahren. Die schalten nix runter, nur auf die Bremse. Absolut falsch….

      Nein, die Toten werden verbrannt, nicht beerdigt.

      Die Chancen fuer dis ChaosFahrschulPflicht”Konzept” steigen. Wieviel Tote brauchst du noch?

      ich brauche keine erfundenen Toten – es reichen die realen aus.

      Zaehlen Kinder doppelt?

      warum sollten sie? Trinkst du wieder…..?

      Hier die Statistik von gestern:

        (Zitat)  (Antwort)

  4. STIN STIN sagt:

    in der Datenbank scheint auch der Junge nicht auf, vermutlich auf der Trage der Rettungsdienste
    verstorben, daher kommt der erst später in die Statistik.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com