Phuket: Fehler bei den Ermittlungen im Mordfall Nico Papke

Bei der Suche nach der verschwundenen 35 Jahre alten Thai und den späteren Ermittlungen wegen Mordes haben die Ermittler schlampig gearbeitet. Erst jetzt untersuchten Beamte nach einem Hinweis der Familie der ermordeten Frau eine breite Blutspur im Apartment von Frau Picha Nampadung. STIN berichtete hier.

Nachdem die Familie Picha als vermisst gemeldet hatten und später noch einmal bei den Ermittlungen zu dem Kapitalverbrechen hatten Beamte die Unterkunft der Thai eingehend nach Spuren und Beweisen für ein Todesdelikt durchsucht – und nichts Wesentliches gefunden.

Als Mitte dieser Woche Familienangehörige das Apartment in Rawai ausräumten, stießen sie auf der Matratze auf einen breiten Blutfleck, berichtet „Daily News“. Forensiker der alarmierten Polizei eilten herbei und schnitten ein großes Stück aus der Matratze und ließen es untersuchen.

Picha wurde am letzten Sonntagnachmittag in einem Waldstück in Wichit tot aufgefunden. Ihr Körper wies mehrere Stichwunden auf. Stunden später rückten die Polizisten zur Unterkunft des 35 Jahre alten Deutschen Nico Papke aus, dem Freund der Frau. Beim Anblick der Polizei griff der Mann aus Lübben (Spreewald) zu einem Teppichmesser und schnitt sich damit in die Kehle. Er liegt weiterhin im Krankenhaus Vachira. Sobald die Ärzte es zulassen, wird der mutmaßliche Mörder in ein Gefängnis überführt. Nico Papke hat die Tat bisher noch nicht gestanden.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Kommentare zu Phuket: Fehler bei den Ermittlungen im Mordfall Nico Papke

  1. emi_rambus sagt:

    Anonymous: DashumanstewasihninThailanderwartenkannistdieTodesstrafe.EinAusländerüberlebtniemalsdasGefängnisda.Traurigaberwahr!

    Er wird sich “selbst” umbringen und ich denke, das ist so gedacht!

      (Zitat)  (Antwort)

  2. Anonymous sagt:

    Das humanste was ihn in Thailand erwarten kann ist die Todesstrafe. Ein Ausländer überlebt niemals das Gefängnis da. Traurig aber wahr!

      (Zitat)  (Antwort)

  3. Sina sagt:
  4. Jenny sagt:

    Sina,

    Also ich kenne Nico mehr als intensiv …
    Eifersucht das glaube ich schon ..
    Nico ist ein guter Mensch und sehr liebevoll warum er nach Thailand geht und da seine Traumfrau gefunden hat kann ich nicht ganz nachvollziehen ..
    Aber wenn es seine Traumfrau war ist er sicherlich auch eifersüchtig was nicht rechtfertigt jemand umzubringen .

    Aber da muss schon viel von der Frau her passiert sein das er solche tat begeht …
    er passt schon gut auf seine Frau auf.

    Als ich es in RTL gesehen habe war ich geschockt da ich selbst mit Nico mal in einer Beziehung war und sagen muss kurz habe ich gedacht oh Gott wenn er mir sowas angetan hätte damals , was ist los mit ihm und den Mut das er sich selbst umbringen würde hätte ich ihm niemals zugetraut …
    mir fehlen immer noch die Worte mein wrszer1 Gedanke war…
    NICO was machst du für scheisse …
    es will nicht in mein Kopf gehen was hat er nur getan …
    also es muss ganz doll was vorgefallen sein sonst tut ein Mensch sowas nicht und in Thailand in den Verhältnissen möchte ich ehr nicht leben …

    er hatte so viel spass in dem Laden wo er damals gearbeitet hat und auch seine Musik die er gemacht hat …

    ich verstehe die Welt einfach nicht mehr

      (Zitat)  (Antwort)

  5. Sina sagt:

    emi_rambus,
    Ich stelle mich hier auf keine Seite, ob schuldig oder nicht, denn darüber kann ich nicht urteilen. Ich kenne Nico nicht persönlich sondern nur flüchtig. Wir können nur die Ergebnisse abwarten, alles andere sind nur Spekulationen.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ich stelle mich hier auf keine Seite, ob schuldig oder nicht, denn darüber kann ich nicht urteilen.
      Ich kenne Nico nicht persönlich sondern nur flüchtig. Wir können nur die Ergebnisse abwarten, alles andere sind nur Spekulationen.

      natürlich sind alles nur Spekulationen, ich bin aber auch überzeugt davon – das viele richtig sind.
      Sieht man dann anschliessend, wenn die Ermittlungen abgeschlossen sind. Ich denke, er wird ein Geständnis ablegen, um
      nicht die volle Strafe zu bekommen. Dann hoffe ich, das es kein falsches Geständnis ist, sondern eines: das wirklich nur
      er wissen konnte. Das wäre dann eine Bestätigung, das er es auch war.

        (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    Anonymous: Die Leiche wurde einen Abhang runter gestoßen

    Danke! Also nicht “vergraben”!? Woher hat ‘Anonymous’ die Info, wenn die “Presse” von vergraben schreibt?

    STIN: STIN,

    Es gab da bestimmt auch eine Verwechlung sein Name ist Israel (https://www.facebook.com/israel.sanz). So wie ich es bisher erkenne ist er Spanier, kann aber natürlich auch Israeli sein.

    ja, der war letztes Jahr noch mit Picha zusammen, wie man lesen kann. Der hält sich nun in Spanien auf, oder ist Spanier.
    Also der scheidet als Mörder wohl aus – das wird Emi nicht gefallen, denke ich. Der wohnt also nicht in Thailand.
    Das kann aber die Immi leicht feststellen, ob der in der Tatzeit in TH war, eher nicht. Der ist wohl in Saragossa momentan.

    Interessant auch, das nicht ein einziges Bild bei ihr auf Facebook vom Nico zu sehen ist, vom Israel aber schon.
    Ev. war die Bekanntschaft noch sehr jung.

    Was pis*t du mich hier an? DU hast geschrieben er waere Israeli! Wenn einer in fb schreibt, er waere in Spanien, ist das sicher kein Beweis, das stimmt so!?
    Brauchte er 20.000TB um nach TH zu kommen?
    Wieviel waren denn noch mit der Toten leiert?
    Wo waren denn Anonymous, Sina, Franzi, …. zur Tatzeit? WANN war denn die Tatzeit?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Ausreden eines Schreibers hier – der Mieter hätte falsche Ausweise vorgelegt – sind bullshit.

    Was du hier schreibst ist bullshit! Wo wurde hier geschrieben, es wurden “falsche Ausweise” vorgelegt!? Die Wohnung wurde durchsucht, eine alter Deutscher Fuehrerschein sollte fuer die Ausleihe ausreichen! Deswegen waeren ja die angeblichen VideoAufnahmen beidem Verleiher wichtig!
    Um mal eines klar zu sagen, ICH schliesse sicher nicht grundsaetzlich aus, es war ein Deutscher ( :roll: ) und ich schliesse auch grundsaetzlich nicht aus, es war Nico!
    ICH bin aber Steinbock und die ergreifen immer Partei fuer Menschen, die sich nicht wehren koennen. Und hier wird vorverurteilt ohne Ende!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der tatsaechliche Moerder muss ihn doch nur unter einem Vorwand dort hingelockt haben.

    du meinst also, ein anderer Mörder hätte ihn mitten in der Nacht angerufen, ihn zum Leichenfundort bestellt – Nico
    wäre dann schnell zur Vermietstation geeilt, hätte sich ein Auto gemietet und wäre dann dort hin gefahren.
    Dann wäre noch das Blut im Auto zu erklären?

    Das wird also auch nix, sorgt nur für Gelächter im Gerichtssaal.

    Das Blut im Auto, wurde noch gar nicht bestaetigt, auch die Untersuchung des Blutes im Bett steht noch aus.
    Auf KohTao gab es eine “blutbefleckte” Jeans und selbst auf der “Mordwaffe” war dann wohl kein Blut!
    Picha kann selbst angerufen haben! Die Todeszeit aus der Obduktion ist nicht bekannt! ‘Picha’ hoert sich auch spanisch an, hat aber eine etwas unpassende Bedeutung?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Polizei kennt ja gar nicht dieTodeszeit oder will sie nicht veroeffentlichen.

    die Polizei kennt den Todeszeitpunkt recht genau. Der liegt zwischen dem Ende des Streits (Zeugenaussagen der Nachbarn)
    und Anmietung des Leichentanspor-Fahrzeuges bei der Vermietstation. Das ist ein Zeitfenster von max. 2-4 Stunden.
    Eine Nacht ist ja auch nicht unbegrenzt lange.

    Nach den Streit hat ja kein Nachbar mehr die Frau gesehen oder einen Ton von ihr gehört.

    DAS waere das Laecherlichste, was man sich vorstellen kann! Es muss eine Todeszeit von der Obduktion geben. WENN da 2-3 Tage stehen wuerde, kann man nicht bei ‘7Tagen’ bleiben, weil da ein Mietwagen ausgeliehen wurde!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Taeter hat nicht nur dort kurz gehalten, sondern die Leiche vergraben!

    so ist es. Auch diese Zeit hat man Minutengenau. GPS ist schon was feines. Jetzt weiss ich, warum dich
    so etwas stört. Man weiss eben einfach alles, Räuberpistolen haben da keine Chance mehr.

    Ja Raeuberpistolen? Es wurde ja gerade behauptet “nicht Vergraben” nur einen “Hang” runtergerollt!? :roll:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In meinen Augen gibt es andere, die befragt , … werden muessen. Macht man aber scheinbar nicht.

    man wird all jene befragen, die befragt werden müssen – notfalls auch den Israeli. Die Picha scheint den geliebt zu haben,
    also scheint es eine längere Beziehung gewesen zu sein. Dann besteht die Möglichkeit, das ihn die Tante auch kennt.
    Nicht interessant wäre es für die Polizei, wenn der schon lange nicht mehr in TH war. Dann erübrigt sich eine
    Befragung eigentlich.

    Er kann wieder dagewesen sein! Es sind auch noch andere zu befragen.
    Zum Thema “Eifersucht”, scheinbar hatte Picha, ja etwas mit Israel WAEHREND der Beziehung mit Nico!? Mit wievielen noch?! Wenn sie dann kommt und will 20.000TB haben, fuer “ihn”, ….. der Begriff “Eifersucht” passt da irgendwie nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was ist denn bei dem Blutfleck herausgekommen? Huehnerblut?
    Blut einer Monatsblutung? Farbe, wie auf KohTao an den Jeans?

    nein, es ist Blut, kein Hühnerblut – das wurde schon gecheckt. Nun wird überprüft, von wem.
    Ist es von Picha, zieht sich die Schlinge wieder enger.

    Lies mal deine Aussage durch! Du widersprichst dir in zwei Saetzen!

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

  7. Sina sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Es gab da bestimmt auch eine Verwechlung sein Name ist Israel (https://www.facebook.com/israel.sanz). So wie ich es bisher erkenne ist er Spanier, kann aber natürlich auch Israeli sein.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Es gab da bestimmt auch eine Verwechlung sein Name ist Israel (https://www.facebook.com/israel.sanz). So wie ich es bisher erkenne ist er Spanier, kann aber natürlich auch Israeli sein.

      ja, der war letztes Jahr noch mit Picha zusammen, wie man lesen kann. Der hält sich nun in Spanien auf, oder ist Spanier.
      Also der scheidet als Mörder wohl aus – das wird Emi nicht gefallen, denke ich. Der wohnt also nicht in Thailand.
      Das kann aber die Immi leicht feststellen, ob der in der Tatzeit in TH war, eher nicht. Der ist wohl in Saragossa momentan.

      Interessant auch, das nicht ein einziges Bild bei ihr auf Facebook vom Nico zu sehen ist, vom Israel aber schon.
      Ev. war die Bekanntschaft noch sehr jung.

        (Zitat)  (Antwort)

  8. Anonymous sagt:

    emi_rambusnders!!ede,

    Die Leiche wurde einen Abhang runter gestoßen

      (Zitat)  (Antwort)

  9. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, eigentlich schon. Ein Mietwagen, der vom Nico Papke gemietet wurde, fährt genau zu einem Leichenfundort einer Vermissten und zurück.
    Also wenn das kein dringender Tatverdacht ist, was dann?

    Die Ausreden eines Schreibers hier – der Mieter hätte falsche Ausweise vorgelegt – sind bullshit.

    Die Aussagen eines “Schreibers”, all das waere geprueft worden, sind wohl noch viel groesserer BULLSHIT!
    Der tatsaechliche Moerder muss ihn doch nur unter einem Vorwand dort hingelockt haben.
    Die Polizei kennt ja gar nicht dieTodeszeit oder will sie nicht veroeffentlichen. Der Taeter hat nicht nur dort kurz gehalten, sondern die Leiche vergraben!
    In meinen Augen gibt es andere, die befragt , … werden muessen. Macht man aber scheinbar nicht.
    Was ist denn bei dem Blutfleck herausgekommen? Huehnerblut? Blut einer Monatsblutung? Farbe, wie auf KohTao an den Jeans?
    :roll:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Die Aussagen eines “Schreibers”, all das waere geprueft worden, sind wohl noch viel groesserer BULLSHIT!

      nein, eigentlich nicht. Weil es mit Sicherheit geprüft wurde. Auch die Kameras der Vermietstation, wenn welche vorhanden.
      Das macht man so in Thailand, auch wenn die Polizei ansonsten nicht viel taugt. Aber solche Standard-Prozeduren haben sie schon
      drauf.

      Der tatsaechliche Moerder muss ihn doch nur unter einem Vorwand dort hingelockt haben.

      du meinst also, ein anderer Mörder hätte ihn mitten in der Nacht angerufen, ihn zum Leichenfundort bestellt – Nico
      wäre dann schnell zur Vermietstation geeilt, hätte sich ein Auto gemietet und wäre dann dort hin gefahren.
      Dann wäre noch das Blut im Auto zu erklären?

      Das wird also auch nix, sorgt nur für Gelächter im Gerichtssaal.

      Die Polizei kennt ja gar nicht dieTodeszeit oder will sie nicht veroeffentlichen.

      die Polizei kennt den Todeszeitpunkt recht genau. Der liegt zwischen dem Ende des Streits (Zeugenaussagen der Nachbarn)
      und Anmietung des Leichentanspor-Fahrzeuges bei der Vermietstation. Das ist ein Zeitfenster von max. 2-4 Stunden.
      Eine Nacht ist ja auch nicht unbegrenzt lange.

      Nach den Streit hat ja kein Nachbar mehr die Frau gesehen oder einen Ton von ihr gehört.

      Der Taeter hat nicht nur dort kurz gehalten, sondern die Leiche vergraben!

      so ist es. Auch diese Zeit hat man Minutengenau. GPS ist schon was feines. Jetzt weiss ich, warum dich
      so etwas stört. Man weiss eben einfach alles, Räuberpistolen haben da keine Chance mehr.

      In meinen Augen gibt es andere, die befragt , … werden muessen. Macht man aber scheinbar nicht.

      man wird all jene befragen, die befragt werden müssen – notfalls auch den Israeli. Die Picha scheint den geliebt zu haben,
      also scheint es eine längere Beziehung gewesen zu sein. Dann besteht die Möglichkeit, das ihn die Tante auch kennt.
      Nicht interessant wäre es für die Polizei, wenn der schon lange nicht mehr in TH war. Dann erübrigt sich eine
      Befragung eigentlich.

      Was ist denn bei dem Blutfleck herausgekommen? Huehnerblut?
      Blut einer Monatsblutung? Farbe, wie auf KohTao an den Jeans?

      nein, es ist Blut, kein Hühnerblut – das wurde schon gecheckt. Nun wird überprüft, von wem.
      Ist es von Picha, zieht sich die Schlinge wieder enger.

        (Zitat)  (Antwort)

  10. onket sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich zitiere:

    “Zeugen hatten ausgesagt, dass sich das Pärchen am 30. Juni gestritten hatte. Danach war die Frau nicht mehr gesehen worden.

    Die Polizei überprüfte nach einer Vermisstenmeldung Autovermietungen und fand heraus, dass der Deutsche einen Wagen gemietet hatte. Das Auslesen der GPS-Dateien ergab, dass er unter anderem in einen Wald in Wichtit im Stadtbezirk Phuket gefahren war. Die Polizei durchsuchte das Gebiet und fand so die Leiche.”

    Auch ohne den Blutfleck … schon sehr eindeutige Beweise.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Ich zitiere:

      “Zeugen hatten ausgesagt, dass sich das Pärchen am 30. Juni gestritten hatte. Danach war die Frau nicht mehr gesehen worden.

      Die Polizei überprüfte nach einer Vermisstenmeldung Autovermietungen und fand heraus, dass der Deutsche einen Wagen gemietet hatte. Das Auslesen der GPS-Dateien ergab, dass er unter anderem in einen Wald in Wichtit im Stadtbezirk Phuket gefahren war. Die Polizei durchsuchte das Gebiet und fand so die Leiche.”

      Auch ohne den Blutfleck … schon sehr eindeutige Beweise.

      ja, eigentlich schon. Ein Mietwagen, der vom Nico Papke gemietet wurde, fährt genau zu einem Leichenfundort einer Vermissten und zurück.
      Also wenn das kein dringender Tatverdacht ist, was dann?

      Die Ausreden eines Schreibers hier – der Mieter hätte falsche Ausweise vorgelegt – sind bullshit.

        (Zitat)  (Antwort)

  11. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    15. Juli 2017 um 12:38 pm

    Habe in TH noch nie ein Teppichmesser gesehen.

    doch, ich schon – das sind die Universal-Messer, die man für alles verwenden kann.
    Die Klinge kann man dann Stück für Stück abbrechen. Teppichmesser schreiben nur die deutschen Medien,
    weil man es eben bei uns auch zum Teppichschneiden verwenden kann.

    Blutflecken im Bett, haben oft natuerliche Ursachen. Fuer die Polizei bleibt es aber peinlich!

    ja, natürlich. An der Gesäss-Stelle könnte es die Periode gewesen sein. Aber in Herzgegend, also dort wo das Herz etwa liegt,
    wenn man sich ins Bett legt – eher nicht. Ich gehe aber davon aus, das die Forensik anhand der Blutmenge usw. feststellen kann,
    ob es andere Ursachen hat.

    Fuer die Polizei bleibt es aber peinlich!

    das auf alle Fälle – für den Deutschen wäre es besser gewesen, sie hätten das nicht gefunden.
    Dann wäre der Mord an anderer Stelle noch offen gewesen, für eine Verteidigung. Das ist nun wohl hinfällig.

    55555555555555555555555555555555555555

      (Zitat)  (Antwort)

  12. Habe in TH noch nie ein Teppichmesser gesehen.
    Blutflecken im Bett, haben oft natuerliche Ursachen. Fuer die Polizei bleibt es aber peinlich!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Habe in TH noch nie ein Teppichmesser gesehen.

      doch, ich schon – das sind die Universal-Messer, die man für alles verwenden kann.
      Die Klinge kann man dann Stück für Stück abbrechen. Teppichmesser schreiben nur die deutschen Medien,
      weil man es eben bei uns auch zum Teppichschneiden verwenden kann.

      Blutflecken im Bett, haben oft natuerliche Ursachen. Fuer die Polizei bleibt es aber peinlich!

      ja, natürlich. An der Gesäss-Stelle könnte es die Periode gewesen sein. Aber in Herzgegend, also dort wo das Herz etwa liegt,
      wenn man sich ins Bett legt – eher nicht. Ich gehe aber davon aus, das die Forensik anhand der Blutmenge usw. feststellen kann,
      ob es andere Ursachen hat.

      Fuer die Polizei bleibt es aber peinlich!

      das auf alle Fälle – für den Deutschen wäre es besser gewesen, sie hätten das nicht gefunden.
      Dann wäre der Mord an anderer Stelle noch offen gewesen, für eine Verteidigung. Das ist nun wohl hinfällig.

        (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com