Phuket: Polizei ermittelt im Mordfall Nico Papke weiter

Im Fall der ermordeten Kosmetikerin und Freundin des Deutschen Nico Papke untersucht die Polizei nun eine blutverschmierte Matratze, die Verwandte nach der Beerdigung beim Aufräumen des Zimmers der 35-jährigen Picha gefunden hatten. Dabei wurde das Zimmer laut den thailändischen Medien angeblich schon zweimal von der forensischen Polizei durchsucht. STIN berichtete hier.

Die Polizei auf Phuket untersucht nun einen großen Blutfleck auf einer Matratze im Zimmer der ermordeten Freundin des Deutschen Nico Papke, die Verwandte erst nach der Beerdigung beim Aufräumen des Zimmers der 35-jährigen Kosmetikerin Pischa Nampadung gefunden hatten.

Die 35 Jahre alte Pischa und ihr gleichaltriger deutscher Freund Nico Papke hatten gemeinsam in dem Zimmer gewohnt, bevor die Kosmetikerin ermordet im Dschungel gefunden wurde. Wie bereits von uns berichtet, hatte der Deutsche versucht, sich vor der Festnahme durch die Polizei mit einem Teppichmesser selber die Kehle aufzuschneiden.

Papke wird von der Polizei im Vachira Krankenhaus auf Phuket bewacht, nachdem er vor seiner Festnahme versucht hatte Selbstmord zu begehen. Laut den Angaben der thailändischen Medien wird er voraussichtlich noch ein paar Tage im Krankenhaus bleiben müssen.

Phuket: Polizei ermittelt im Mordfall Nico Papke weiter

Die forensische Polizei dursuchte nun, laut den Angaben der Presse zum dritten Mal das Zimmer der beiden und schnitt den blutverschmierten Abschnitt der Matratze aus. Er wurde für weitere DNA-Untersuchungen an ein forensisches Labor geschickt.

Die Polizei wartet derzeit noch auf die Ergebnisse der Autopsie und auf weitere DNA- und Fingerabdruck Ergebnisse, die einen Teil der Beweise in der Untersuchung des Mordfalls sind. Außerdem wurden in dem von Papke in der Mordnacht gemieteten Wagen weitere Blutflecke entdeckt, die ebenfalls von den Spezialisten der Polizei untersucht wird.

Die Beamten vermuten, dass das Fahrzeug von Papke genutzt wurde, um den Leichnam seiner Freundin zu entsorgen. Der Leichnam der Kosmetikerin wurde am vergangenen Samstag in einem Dschungel auf Phuket gefunden, nachdem die Beamten die GPS-Daten des von Papke gemieteten Fahrzeugs ausgewertet hatten.

Auf die Frage der Medien, warum die forensische Polizei bei ihren Untersuchungen des Zimmers die Blutverschmierte Matratze nicht gefunden hatte, lehnte es ein Offizier der Polizei ab, zu antworten

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

74 Kommentare zu Phuket: Polizei ermittelt im Mordfall Nico Papke weiter

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Alles nichts konkretes und alles schon fuer Nachbesserungen vorbereitet!

    ja, wenn wir ein Update lesen, bessern wir natürlich hier auch nach. Wäre ja schlimm, wenn wir das nicht machen würden.
    Da wird sicher noch einiges von Nico kommen, bei der Verhandlung oder schon vorher. Seine schlimme Kindheit, Vater hat die Familie früh verlassen,
    Mutter kaum um ihn gesorgt usw. – man kennt die Stories ja. Da kommen einem ab und zu fast die Tränen.

    Und DU?! Als Kind zuwenig Banane bekommen?

    in der Tat, in meiner Kindheit gab es sehr wenig Bananen. Nur im Sommer, war aber bei anderen Obstsorten genauso – da wurden dann die
    eingemachten Kompotte aufgefuttert. Heute bekommt man ganzjährig Bananen, Erdbeeren usw. – schon toll.

    In welchem Teil der Welt hast du denn das Licht der Welt erblickt?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      In welchem Teil der Welt hast du denn das Licht der Welt erblickt?

      Etwas unter Bayern. :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  2. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles nichts konkretes und alles schon fuer Nachbesserungen vorbereitet!

    ja, wenn wir ein Update lesen, bessern wir natürlich hier auch nach. Wäre ja schlimm, wenn wir das nicht machen würden.
    Da wird sicher noch einiges von Nico kommen, bei der Verhandlung oder schon vorher. Seine schlimme Kindheit, Vater hat die Familie früh verlassen,
    Mutter kaum um ihn gesorgt usw. – man kennt die Stories ja. Da kommen einem ab und zu fast die Tränen.

    Und DU?! Als Kind zuwenig Banane bekommen?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Alles nichts konkretes und alles schon fuer Nachbesserungen vorbereitet!

      ja, wenn wir ein Update lesen, bessern wir natürlich hier auch nach. Wäre ja schlimm, wenn wir das nicht machen würden.
      Da wird sicher noch einiges von Nico kommen, bei der Verhandlung oder schon vorher. Seine schlimme Kindheit, Vater hat die Familie früh verlassen,
      Mutter kaum um ihn gesorgt usw. – man kennt die Stories ja. Da kommen einem ab und zu fast die Tränen.

      Und DU?! Als Kind zuwenig Banane bekommen?

      in der Tat, in meiner Kindheit gab es sehr wenig Bananen. Nur im Sommer, war aber bei anderen Obstsorten genauso – da wurden dann die
      eingemachten Kompotte aufgefuttert. Heute bekommt man ganzjährig Bananen, Erdbeeren usw. – schon toll.
      Aber mir würde nie einfallen, einen Menschen – der mich verlasssen möchte, einfach zu killen. Nicht meine Welt…

        (Zitat)  (Antwort)

  3. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wäre ein Fall für den IStGH, der deutsche botschafter muss unbedingt nach Den Haag, um dort zu lebenslanger Haft verurteilt zu werden.
    Wer weiss, wieviele Deutsche der schon verheizt hat :-) Nein, Nico ist ein Drecksack und er bekommt das, was er verdient. Du kannst ja Mord goutieren, wir tun es nicht.

    Verdreher!!
    Du bist immer noch schuldig, wer von der Botschaft selbst da war! DER Botschafter sicher nicht!

    wie oft denn noch.

    :Link: oder Liar
    Du weichst der Antwort aus!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es war ein Botschafts-Anwalt mit dabei – aus der Rechtsabteilung der deutschen Botschaft in Bangkok.
    Ich weiss nicht, wie er heisst. Ist uninteressant. Er ist Beamter oder Angestellter der deutschen Botschaft.
    Ob Deutscher oder angestellter Thai-Anwalt ist auch unwichtig. Eher Deutscher, weil wäre es ein Thai, der müsste auch perfekt
    Deutsch sprechen können, dann hätten sie keinen Dolmetscher benötigt.

    Also alles in Ordnung, alles korrekt verlaufen.

    Alles nichts konkretes und alles schon fuer Nachbesserungen vorbereitet! :evil:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Verdreher!!
      Du bist immer noch schuldig, wer von der Botschaft selbst da war! DER Botschafter sicher nicht!

      wie oft denn noch.

      :Link: oder Liar
      Du weichst der Antwort aus!

      nein, ich kann den Namen nicht schreiben, wenn ich ihn nicht kenne. Wie oft denn noch.
      Lt. Medien war ein Anwalt der deutschen Botschaft aus der Rechtsabteilung der Botschaft mit dabei. Nicht mehr und nicht weniger.
      Also kein Anwalt von aussen, Thai-Anwalt oder so – sondern ein angestellter oder verbeamteter Anwalt der Rechtsabt. von der Botschaft.

      Alles nichts konkretes und alles schon fuer Nachbesserungen vorbereitet!

      ja, wenn wir ein Update lesen, bessern wir natürlich hier auch nach. Wäre ja schlimm, wenn wir das nicht machen würden.
      Da wird sicher noch einiges von Nico kommen, bei der Verhandlung oder schon vorher. Seine schlimme Kindheit, Vater hat die Familie früh verlassen,
      Mutter kaum um ihn gesorgt usw. – man kennt die Stories ja. Da kommen einem ab und zu fast die Tränen.

        (Zitat)  (Antwort)

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DANKE! DAS war es fuer mich! Ich mag den jungen Mann nicht, trotzdem tut er mir leid! Ich denke, er wird verheizt!
    Ansonsten bleibe ich bei allem, was ich geschrieben habe!

    Verheizt vom Autovermieter, von den Nachbarn, von der Polizei und letztendlich auch von der deutschen Botschaft.
    Wow – das wäre krass. Dann aber schnell raus aus Thailand, wenn die Botschaft beginnt, ihre eigenen Leute in TH zu verheizen.
    Das wäre ein Fall für den IStGH, der deutsche botschafter muss unbedingt nach Den Haag, um dort zu lebenslanger Haft verurteilt zu werden.
    Wer weiss, wieviele Deutsche der schon verheizt hat :-)
    Nein, Nico ist ein Drecksack und er bekommt das, was er verdient. Du kannst ja Mord goutieren, wir tun es nicht.

    Verdreher!!
    Du bist immer noch schuldig, wer von der Botschaft selbst da war! DER Botschafter sicher nicht!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Das wäre ein Fall für den IStGH, der deutsche botschafter muss unbedingt nach Den Haag, um dort zu lebenslanger Haft verurteilt zu werden.
      Wer weiss, wieviele Deutsche der schon verheizt hat :-) Nein, Nico ist ein Drecksack und er bekommt das, was er verdient. Du kannst ja Mord goutieren, wir tun es nicht.

      Verdreher!!
      Du bist immer noch schuldig, wer von der Botschaft selbst da war! DER Botschafter sicher nicht!

      wie oft denn noch.

      Es war ein Botschafts-Anwalt mit dabei – aus der Rechtsabteilung der deutschen Botschaft in Bangkok.
      Ich weiss nicht, wie er heisst. Ist uninteressant. Er ist Beamter oder Angestellter der deutschen Botschaft.
      Ob Deutscher oder angestellter Thai-Anwalt ist auch unwichtig. Eher Deutscher, weil wäre es ein Thai, der müsste auch perfekt
      Deutsch sprechen können, dann hätten sie keinen Dolmetscher benötigt.

      Also alles in Ordnung, alles korrekt verlaufen.

        (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ICH? ๕๕๕๕๕๕๕ (Uebersetzung: hahahahahahahaha)
    Mit dem richtigen Buchautor entstehen die verwegensten KriminalRomane!!

    hast du deine Theorie über den Nico-Mord also aus Kriminal-Romanen. Da würde ich mehr auf Qualität achten.

    Mit dieser Muell-Anpi*s-“Antwort” disqualifizierst du all deine Beitraege runter!
    DANKE! DAS war es fuer mich! Ich mag den jungen Mann nicht, trotzdem tut er mir leid! Ich denke, er wird verheizt!
    Ansonsten bleibe ich bei allem, was ich geschrieben habe!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      DANKE! DAS war es fuer mich! Ich mag den jungen Mann nicht, trotzdem tut er mir leid! Ich denke, er wird verheizt!
      Ansonsten bleibe ich bei allem, was ich geschrieben habe!

      Verheizt vom Autovermieter, von den Nachbarn, von der Polizei und letztendlich auch von der deutschen Botschaft.
      Wow – das wäre krass. Dann aber schnell raus aus Thailand, wenn die Botschaft beginnt, ihre eigenen Leute in TH zu verheizen.
      Das wäre ein Fall für den IStGH, der deutsche botschafter muss unbedingt nach Den Haag, um dort zu lebenslanger Haft verurteilt zu werden.
      Wer weiss, wieviele Deutsche der schon verheizt hat :-)
      Nein, Nico ist ein Drecksack und er bekommt das, was er verdient. Du kannst ja Mord goutieren, wir tun es nicht.

        (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    STIN: NEIN! Ich bleibe bei meinen Beitraegen. Die “gestandenen” Detailkenntnisse”, kann man ihm auch diktiert haben.

    nein, man kann ihm keine Detailkenntnisse diktiert haben, wenn die Polizei das selbst nicht so genau wusste.
    Bist du so irre…..

    ICH? ๕๕๕๕๕๕๕ (Uebersetzung: hahahahahahahaha)
    Mit dem richtigen Buchautor entstehen die verwegensten KriminalRomane!!

    STIN: Auch wenn ihm jemand im Hintergrund was diktiert oder einflüstert. Wie dumm hälst du deutsche Beamte eigentlich? :-)

    Mich und 20% ausgenommen, … Censored Bei den Auslandsvertretungen, koenbnte das noch schlechter ausfallen! Ausserdem habe ich manchmal das Gefuehl, Korruption ist bei Beamten ansteckend, wenn man keinen Vollschutz hat, aehnlich wie bei Dengue Fieber!!?
    UND wer GENAU war denn von der Botschaft da? Ein bezahlter Thai-Pflichtanalt und eine bezahlter thailandischer Uebersetzer??!

    STIN: nein,mankannihmkeineDetailkenntnissediktierthaben,wenndiePolizeidasselbstnichtsogenauwusste.Bistdusoirre…..

    Wennjemand,ohneNot–einGeständnisablegtunderistabsolutunschuldig,dannsolltedaseinerfahrenerBotschaftsanwaltaberschonmerken.AuchwennihmjemandimHintergrundwasdiktiertodereinflüstert.WiedummhälstdudeutscheBeamteeigentlich?

    AnwaltderRechtsabteilungderBotschaft,standindenMedien–alsoeinangestellterAnwaltderBotschaft,obThaioderDeutscher,standdanicht.AberkeinThai-Anwalt.

    machtmannicht.Weltweitnicht.NuraufAntragentwederderStaatsanwaltschaft,oderderVerteidigung.Mankanndasalsonochmachen,dasändertaberdannnichtsamSchuldspruch–eswerdendannnurmilderndeUmständeberücksichtigt.Dasersoverrücktist,dasmanernichtschuldfähigist,gibtesnicht–dannhätteernichtalsFitness-Trainerarbeitenkönnen.Wennesabertortzdemsowäre,kommterindieGeschlossene.Dannaberwohlniemalsmehrraus.

    jemandhathierjabehauptet,erwäreauchaufDrogen.Dannkanndasschonmöglichsein.Ja,erhatsichereinenaufderWaffel–abernichtsoviel,dasesfürSchuldunfähigkeitreicht.

    einensolchenAntragstelltmandann,wennmandieAnklageschriftinHändenhat,dannbesprichtderAnwaltmitdemSchuldigendieVerteildigungsstrategie.HältderAnwalteinGutachtenüberdengeistigenZustanddesAngeklagtenfürsinnvoll,wirdereinenAntragstellen.SoläuftdasauchinTH.

    daskannnatürlichpassieren,wärenichtdaserstemalinHaft,egalwo–DoderTH.

    nein,dieserFallistsoklarunddeutlich,wieschonlangekeineFallmehr–woeinFaranginvolviertwar.DaistderMuayThaiFallschonwiederwesentlichmyseriöser.

    diehabennixgesagt–diewarenbeimGeständnisdabei.Erhaterstnochgeleugnet,danachhaterwohlmitdemBotschaftsanwaltgesprochenundderwirdihmgeratenhaben,aufgrunddererdrückendenBeweise,derVorlagedesGPS-Protokolls,derKamera-Auswertungenusw.daseszwecklosist,zuleugnen.DanachwurdeeinTerminbeiderPolizeigesetztundmanhatdasGeständnisabgewickelt.

    DerFallistgegessen–wennersichnunumbringt,istdaswiedereinandererFall.

    :LINK: oder Liar
    Muss weg!!
    Ich bleibe bei meinen Feststellungen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum hat der keinen Atrag auf Feststellung der Zurechnungsfaehigkeit gestellt?!
    Wo gibt es denn so was?

    macht man nicht. Weltweit nicht.
    Nur auf Antrag entweder der Staatsanwaltschaft, oder der Verteidigung.
    Man kann das also noch machen, das ändert aber dann nichts am Schuldspruch – es werden dann nur mildernde Umstände berücksichtigt.
    Das er so verrückt ist, das man er nicht schuldfähig ist, gibt es nicht – dann hätte er nicht als Fitness-Trainer arbeiten können.
    Wenn es aber tortzdem so wäre, kommt er in die Geschlossene. Dann aber wohl niemals mehr raus.

    DAS kannst ganz sicher DU NICHT beurteilen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: . Danach wurde ein Termin bei der Polizei gesetzt und man hat das Geständnis abgewickelt.

    Der Fall ist gegessen – wenn er sich nun umbringt, ist das wieder ein anderer Fall.

    DAS musst du mit dir ausmachen!! :evil: UND der “Botschaftsanwalt”!

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      ICH? ๕๕๕๕๕๕๕ (Uebersetzung: hahahahahahahaha)
      Mit dem richtigen Buchautor entstehen die verwegensten KriminalRomane!!

      hast du deine Theorie über den Nico-Mord also aus Kriminal-Romanen. Da würde ich mehr auf Qualität achten.
      Aber mit deiner Theorie stellst du auch die deutschen Botschaftsanwälte als Vollidioten hin. Weil wenn die nicht
      merken würden, das der NICO gar nix weiss, das im GPS Protokoll auch die Urlaubsfahrt von ihm verzeichnet ist – dann sind
      die bei der Botschaft aber noch doofer als die thai. Polizei. Glaub ich also nicht.
      Ist für mich erledigt – müll weiter zu, kein Problem, liest eh keiner.

      UND wer GENAU war denn von der Botschaft da?
      Ein bezahlter Thai-Pflichtanalt und eine bezahlter thailandischer Uebersetzer??!

      nein, ein Anwalt der Rechtsabteilung der deutschen Botschaft. Also Botschaftsanwalt, ob Deutsch oder Thai weiss ich nicht.
      Aber die können schon GPS-Protokolle lesen, keine Sorge.

      Rest ist Müll, da wurde schon alles gesagt.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      DAS kannst ganz sicher DU NICHT beurteilen!

      ich nicht, aber die Polizei und Staatsanwaltschaft. Nur wenn man es sieht, wie bei Elise, lässt man den Geisteszustand überprüfen.
      Oder auf Antrag während der Verhandlung.

      DAS musst du mit dir ausmachen!! :evil: UND der “Botschaftsanwalt”!

      würde keinen von uns jucken. Ich hab es nicht so mit Mördern.

        (Zitat)  (Antwort)

  7. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: warumgeändert–imGPSProtokollstehtjaklarunddeutlich,wannerdasAUtogemietethatbzw.damitvomAutovermieterlosgefahrenist.AllesinderAkte,schonlange–diehattendasschonvorderFestnahmeNicos.

    nein

    nein

    nein

    nein

    nein

    allesinderAktebzw,imGeständnis.

    leiderfalsch.Erkammitihrzurück,habendieNachbarnauchbestätigt.AllesinderAkte.AuchdasGPS-Protokoll.JedeFahrtstrecke,diederVIOSzurückgelegthat,istaufgezeichnet.DecktsichmitseinemGeständnis.

    RestMüll.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    NEIN! Ich bleibe bei meinen Beitraegen. Die “gestandenen” Detailkenntnisse”, kann man ihm auch diktiert haben.
    Der Anwalt von der Botschaft, ist das ein Botschaftsmitarbeiter oder von der Botschaft gestellter Thai-Anwalt?
    Warum hat der keinen Atrag auf Feststellung der Zurechnungsfaehigkeit gestellt?!
    Wo gibt es denn so was?
    Einer der zwei Tage angeblich neben einer verwesenden Leiche lebt, hat einen an der Waffel.
    Hast du selbst gesagt. Also, warum stellt der keinen Antrag?
    Ich denke, ich liege mit der “SelbstmordVermutung” nicht so falsch.
    Hier mueffelt es, da hilft selbst DEET10P% nicht!
    Wer von der Botschaft hat den WAS gesagt?!
    Bitte Link!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      NEIN! Ich bleibe bei meinen Beitraegen. Die “gestandenen” Detailkenntnisse”, kann man ihm auch diktiert haben.

      nein, man kann ihm keine Detailkenntnisse diktiert haben, wenn die Polizei das selbst nicht so genau wusste.
      Bist du so irre…..

      Wenn jemand, ohne Not – ein Geständnis ablegt und er ist absolut unschuldig, dann sollte das ein erfahrener Botschaftsanwalt aber schon merken.
      Auch wenn ihm jemand im Hintergrund was diktiert oder einflüstert. Wie dumm hälst du deutsche Beamte eigentlich? :-)

      Der Anwalt von der Botschaft, ist das ein Botschaftsmitarbeiter oder von der Botschaft gestellter Thai-Anwalt?

      Anwalt der Rechtsabteilung der Botschaft, stand in den Medien – also ein angestellter Anwalt der Botschaft, ob Thai oder Deutscher, stand
      da nicht. Aber kein Thai-Anwalt.

      Warum hat der keinen Atrag auf Feststellung der Zurechnungsfaehigkeit gestellt?!
      Wo gibt es denn so was?

      macht man nicht. Weltweit nicht.
      Nur auf Antrag entweder der Staatsanwaltschaft, oder der Verteidigung.
      Man kann das also noch machen, das ändert aber dann nichts am Schuldspruch – es werden dann nur mildernde Umstände berücksichtigt.
      Das er so verrückt ist, das man er nicht schuldfähig ist, gibt es nicht – dann hätte er nicht als Fitness-Trainer arbeiten können.
      Wenn es aber tortzdem so wäre, kommt er in die Geschlossene. Dann aber wohl niemals mehr raus.

      Einer der zwei Tage angeblich neben einer verwesenden Leiche lebt, hat einen an der Waffel.

      jemand hat hier ja behauptet, er wäre auch auf Drogen. Dann kann das schon möglich sein.
      Ja, er hat sicher einen auf der Waffel – aber nicht soviel, das es für Schuldunfähigkeit reicht.

      Hast du selbst gesagt. Also, warum stellt der keinen Antrag?

      einen solchen Antrag stellt man dann, wenn man die Anklageschrift in Händen hat, dann bespricht der Anwalt mit dem Schuldigen die
      Verteildigungsstrategie. Hält der Anwalt ein Gutachten über den geistigen Zustand des Angeklagten für sinnvoll, wird er einen Antrag
      stellen. So läuft das auch in TH.

      Ich denke, ich liege mit der “SelbstmordVermutung” nicht so falsch.

      das kann natürlich passieren, wäre nicht das erstemal in Haft, egal wo – D oder TH.

      Hier mueffelt es, da hilft selbst DEET10P% nicht!

      nein, dieser Fall ist so klar und deutlich, wie schon lange keine Fall mehr – wo ein Farang involviert war.
      Da ist der Muay Thai Fall schon wieder wesentlich myseriöser.

      Wer von der Botschaft hat den WAS gesagt?!
      Bitte Link!

      die haben nix gesagt – die waren beim Geständnis dabei. Er hat erst noch geleugnet, danach hat er wohl mit dem Botschaftsanwalt
      gesprochen und der wird ihm geraten haben, aufgrund der erdrückenden Beweise, der Vorlage des GPS-Protokolls, der Kamera-Auswertungen usw.
      das es zwecklos ist, zu leugnen. Danach wurde ein Termin bei der Polizei gesetzt und man hat das Geständnis abgewickelt.

      Der Fall ist gegessen – wenn er sich nun umbringt, ist das wieder ein anderer Fall.

        (Zitat)  (Antwort)

  8. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Oder er war gar nicht da!!

    doch, war er – hat ja alles gestanden, schon wieder vergessen?

    Ich weiss, er hat alles “gestanden” , wir sind in TH, hast du schon wieder vergessen!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wann wurde denn das Auto ausgeliehen?? Er war damit sicher alleine auf KohPhaNgan

    steht alles in der Akte, zusammen mit dem GPS-Protokoll.

    Im Protokoll stand schon mal, das Auto haette er am 2.7. ausgeliehen. Hat man das jetzt im GPS-Protokoll geaendert??? Oder hat man diese Tage nicht mehr beruecksichtigt!?
    Erhat sie nach unten gedrueckt, … hat sich ein Auto gemietet und ist nach Koh PhaNgan. Als er 2-3 Tage spaeter zurueck kam lag sie ohne t-Shirt im Bett und die Wohnung war durchsucht!?
    Da sind Luecken und Widersprueche, die man aufdecken koennte, wenn man das gesamte GPS-Protokoll und die bankkonten prueft!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wann wurde denn das Auto ausgeliehen?? Er war damit sicher alleine auf KohPhaNgan

    steht alles in der Akte, zusammen mit dem GPS-Protokoll. Koh PhaNgan ist nicht im Protokoll, also war er auch mit dem Vios nicht dort.
    Ausserdem war sie auch mit, ist schon geklärt, haben Zeugen bestätigt, Nachbarn auch. Steht alles in der Akte.

    DAS ist jetzt schon wieder nachgebessert.Gibt’s jetzt ein neues Gestaendnis??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hab ich was vergessen?

    ja, die 20.000TB, da Bankkonto, die Messerstiche, … die ploetzlichen Zeugen auf KohPhaNgan!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Als er zurueckkam, war sie sich schon am Zersetzen.

    leider nicht.

    Was soll das heissen? “Leider nicht”???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Er muss es nicht gewesen sein. Ich tippe immer noch auf den, der das Geld brauchte!
    Aber “macht nix”! :cry: Er wird sich jetzt umbringen und dann macht man die Akte zu.

    vor Tagen hast du gesagt, in Stunden würde er sich umbringen, vorher in 14 Tagen – alles schon abgelaufen und er lebt immer noch.
    Du solltest deine Vorsage-Qualität mal etwas nachjustieren, schlägt voll daneben.

    Kannst du es nicht abwarten??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dieser Mann wäre in DACH absolut glatt zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Indizien alleine sprechen alle gegen ihn und dann noch ein
    Geständnis in dem er mehr preisgab, als die Ermittler wussten. Glatter geht es nicht.

    Der waere in D erstmal auf seine Zurechnungsfaehigkeit untersucht worden. Warum ist er denn nicht geflohen, statt sich ein Auto zu mieten?? Wo sind die VideoAufnahmen vom Verleiher! ? usw usw.
    Das Gestaendnis eines Verwirrten ist kein Pfifferling wert!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Oder er war gar nicht da!!

      doch, war er – hat ja alles gestanden, schon wieder vergessen?

      Ich weiss, er hat alles “gestanden” , wir sind in TH, hast du schon wieder vergessen!?

      ja, aber auch in TH gibt es Geständnisse, wenn die Beweislast erdürckend ist.
      Vermieter hat ihn wieder erkannt, Auto nur 24 Stunden gemietet und dann lt. GPS, Protokoll nur zur Entsorgung der Leiche usw.
      Danach noch ein Geständnis, bei dem er mit weiteren Einzelheiten rausrückte, die ein Unschuldiger kann nicht kennen kann.

      Also alles ok, meint die Botschaft auch.

      Kannst du es nicht abwarten??

      ist mir eigentlich egal, ob sich der Drecksack umbringt, nicht mein Problem.
      Fakt ist aber, du hast gelogen. Er lebt immer noch. Justier dich mal selbst etwas nach.

      STIN: Dieser Mann wäre in DACH absolut glatt zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Indizien alleine sprechen alle gegen ihn und dann noch ein
      Geständnis in dem er mehr preisgab, als die Ermittler wussten. Glatter geht es nicht.

      Der waere in D erstmal auf seine Zurechnungsfaehigkeit untersucht worden.

      nein, hätte er beantragen müssen, oder sein Verteidiger. Ergebnis: voll schuldfähig.

      Warum ist er denn nicht geflohen, statt sich ein Auto zu mieten??

      er ist geflohen, in seine neue Wohnung. Wenn er dort die Polizei gerufen hätte, wäre es keine Flucht. So wird das juristisch als
      Flucht/Untertauchen bewertet werden.

      Wo sind die VideoAufnahmen vom Verleiher!

      In der Akte.

      Das Gestaendnis eines Verwirrten ist kein Pfifferling wert!

      wenn er Einzelheiten nennt, die nur er wissen kann, dann schon. Hat er gemacht.

      Weiters hätte eine Verwirrtheit die Botschaft beim Gespräch bemerkt, hat sie aber nicht.
      Weiters hätte er bei mentalen Problemen nicht als Fitness-Trainer arbeiten können. Der war und ist nicht
      mental gestört – die Latte in TH ist da sehr, sehr hoch. Aber wenn der Anwalt meint, der Nico wäre verrückt,
      kann er immer noch ein Gutachen einholen. Aber Täter war er nun mal, es würde dann aber ein “vermindert schuldfähig”
      geben, also ein paar Jahre weniger von Lebenslänglich.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Im Protokoll stand schon mal, das Auto haette er am 2.7. ausgeliehen.
      Hat man das jetzt im GPS-Protokoll geaendert??? Oder hat man diese Tage nicht mehr beruecksichtigt!?

      warum geändert – im GPS Protokoll steht ja klar und deutlich, wann er das AUto gemietet hat bzw. damit vom Autovermieter losgefahren ist.
      Alles in der Akte, schon lange – die hatten das schon vor der Festnahme Nicos.

      Erhat sie nach unten gedrueckt,

      nein

      hat sich ein Auto gemietet und ist nach Koh PhaNgan.

      nein

      Als er 2-3 Tage spaeter zurueck kam lag sie ohne t-Shirt im Bett und die Wohnung war durchsucht!?

      nein

      Da sind Luecken und Widersprueche, die man aufdecken koennte,

      nein

      DAS ist jetzt schon wieder nachgebessert.Gibt’s jetzt ein neues Gestaendnis??

      nein

      ja, die 20.000TB, da Bankkonto, die Messerstiche, … die ploetzlichen Zeugen auf KohPhaNgan!

      alles in der Akte bzw, im Geständnis.

      STIN: Als er zurueckkam, war sie sich schon am Zersetzen.

      leider nicht.

      Was soll das heissen? “Leider nicht”???

      leider falsch. Er kam mit ihr zurück, haben die Nachbarn auch bestätigt. Alles in der Akte.
      Auch das GPS-Protokoll. Jede Fahrtstrecke, die der VIOS zurückgelegt hat, ist aufgezeichnet.
      Deckt sich mit seinem Geständnis.

      Rest Müll.

        (Zitat)  (Antwort)

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Er ist ein schrecklicher Mensch, mit einer schlimmen Kindheit. Doch das er sie getötet hat, ist ziemlich sicher. Er war früher schon ein totaler Durchdreher und das wird sich nicht geändert haben. Früher hatte er starke Drogen Probleme, darüber sagt keiner was. Er hat bestimmt wieder im Rausch gehandelt. Die Augen auf den Fotos sprechen Bände.

    das er Drogen nahm, ist wohl nicht bekannt. Aber das er nicht richtig tickt, das merkten schon viele.
    Wie kann man 2-3 Tage neben einer Leiche schlafen, die schon zu stinken begann, wo schon Körperflüssigkeit austrat usw.
    Das kann in meinen Augen nur ein sehr kranker Typ schaffen. Oder eben jemand unter Drogen, dem das dann am Arsch vorbei geht.

    Oder er war gar nicht da!! Wann wurde denn das Auto ausgeliehen?? Er war damit sicher alleine auf KohPhaNgan. Fliegen geht da nicht! Als er zurueckkam, war sie sich schon am Zersetzen. Er muss es nicht gewesen sein. Ich tippe immer noch auf den, der das Geld brauchte!
    Aber “macht nix”! :cry: Er wird sich jetzt umbringen und dann macht man die Akte zu.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Er ist ein schrecklicher Mensch, mit einer schlimmen Kindheit. Doch das er sie getötet hat, ist ziemlich sicher. Er war früher schon ein totaler Durchdreher und das wird sich nicht geändert haben. Früher hatte er starke Drogen Probleme, darüber sagt keiner was. Er hat bestimmt wieder im Rausch gehandelt. Die Augen auf den Fotos sprechen Bände.

      das er Drogen nahm, ist wohl nicht bekannt. Aber das er nicht richtig tickt, das merkten schon viele.
      Wie kann man 2-3 Tage neben einer Leiche schlafen, die schon zu stinken begann, wo schon Körperflüssigkeit austrat usw.
      Das kann in meinen Augen nur ein sehr kranker Typ schaffen. Oder eben jemand unter Drogen, dem das dann am Arsch vorbei geht.

      Oder er war gar nicht da!!

      doch, war er – hat ja alles gestanden, schon wieder vergessen?

      Wann wurde denn das Auto ausgeliehen?? Er war damit sicher alleine auf KohPhaNgan

      steht alles in der Akte, zusammen mit dem GPS-Protokoll. Koh PhaNgan ist nicht im Protokoll, also war er auch mit dem Vios nicht dort.
      Ausserdem war sie auch mit, ist schon geklärt, haben Zeugen bestätigt, Nachbarn auch. Steht alles in der Akte. Im Geständnis-Protokoll auch.
      Er wurde auch nicht gefoltert, nicht mit K-O-Tropfen gefügig gemacht, Botschaftsanwalt war mit dabei, Dolmetscher auch.
      Das Geständnis war so umfangreich, das einige Teile von Nico erklärt wurden, die die Ermittler noch gar nicht wussten. Also auch schon
      wieder eine Bestätigung, das er es getan hat.

      Hab ich was vergessen?

      Als er zurueckkam, war sie sich schon am Zersetzen.

      leider nicht.

      Er muss es nicht gewesen sein. Ich tippe immer noch auf den, der das Geld brauchte!
      Aber “macht nix”! :cry: Er wird sich jetzt umbringen und dann macht man die Akte zu.

      vor Tagen hast du gesagt, in Stunden würde er sich umbringen, vorher in 14 Tagen – alles schon abgelaufen und er lebt immer noch.
      Du solltest deine Vorsage-Qualität mal etwas nachjustieren, schlägt voll daneben.

      Dieser Mann wäre in DACH absolut glatt zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Indizien alleine sprechen alle gegen ihn und dann noch ein
      Geständnis in dem er mehr preisgab, als die Ermittler wussten. Glatter geht es nicht.

        (Zitat)  (Antwort)

  10. Anonymous sagt:

    Er ist ein schrecklicher Mensch, mit einer schlimmen Kindheit. Doch das er sie getötet hat, ist ziemlich sicher. Er war früher schon ein totaler Durchdreher und das wird sich nicht geändert haben. Früher hatte er starke Drogen Probleme, darüber sagt keiner was. Er hat bestimmt wieder im Rausch gehandelt. Die Augen auf den Fotos sprechen Bände.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Er ist ein schrecklicher Mensch, mit einer schlimmen Kindheit. Doch das er sie getötet hat, ist ziemlich sicher. Er war früher schon ein totaler Durchdreher und das wird sich nicht geändert haben. Früher hatte er starke Drogen Probleme, darüber sagt keiner was. Er hat bestimmt wieder im Rausch gehandelt. Die Augen auf den Fotos sprechen Bände.

      das er Drogen nahm, ist wohl nicht bekannt. Aber das er nicht richtig tickt, das merkten schon viele.
      Wie kann man 2-3 Tage neben einer Leiche schlafen, die schon zu stinken begann, wo schon Körperflüssigkeit austrat usw.
      Das kann in meinen Augen nur ein sehr kranker Typ schaffen. Oder eben jemand unter Drogen, dem das dann am Arsch vorbei geht.

        (Zitat)  (Antwort)

  11. emi_rambus sagt:

    itistrue: Dazu alle anderen Fakten

    Erstens kommt es anders, zweitens als hier behauptet wurde!

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/17361

    Hier sind die “Fakten” auf einmal neu! 555555 :cry:
    “Rund” sind sie immer noch nicht!
    Ich denke, der bekommt ein besonders langes Handtuch in der Gemeinschaftszelle.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      itistrue: Dazu alle anderen Fakten

      Erstens kommt es anders, zweitens als hier behauptet wurde!

      wohl nicht mehr. Der fasst nun seine Strafe aus und das wars. Da wird sich nichts mehr ändern.
      Der Fall ist erledigt.

      Hier sind die “Fakten” auf einmal neu! 555555 :cry: “Rund” sind sie immer noch nicht!
      Ich denke, der bekommt ein besonders langes Handtuch in der Gemeinschaftszelle.

      das würde nun auch keine Rolle mehr spielen, der Fall ist juristisch aufgeklärt.

        (Zitat)  (Antwort)

  12. itistrue sagt:

    emi_rambus,

    ich bin deutscher und lebe in deutschland

      (Zitat)  (Antwort)

  13. emi_rambus sagt:

    STIN: In allen Berichten steht das eigentliche Mord”Gestaendnis” nur mit Einschraenkungen oder wie bei dir mit Anfuehrungszeichen!!

    ja, die Medien wollten hervorheben, das die Frau von NICO getötet wurde, nicht an ev. Verletzungen gestorben ist. Er hat sie getötet.
    Diese Anführungszeichen haben die Medien gemacht, im Geständnis steht es nicht mit Anführungszeichen.
    Da steht auch mehr drin, warum er sie getötet hat. Lt. Spiegel und anderen westlichen Medien, wg. Dauer-Chats mit anderen.
    Mit wem steht nicht drin.

    Das bedeutet fuer mich, er hat sie “indirekt” getoetet, zB durch Unterlassen (zB 20.000TB nicht gegeben!)!

    du meinst, die ist also nach der Ablehnung der 20.000 Baht dann einfach umgefallen und hat sich selbst mit Messer getötet und
    dann noch selbst erwürgt. Mein lieber Buddha, was soll ich dazu noch sagen…..

    Er hat klar und deutlich gestanden, das ER SIE GETÖTET hat. Ich gebs auf…..

    “55555555555555555555555555555555555555555555555”

    itistrue: STIN,

    Wie wahr.Aber nicht jeder Deutsche ist so.Aber der Fakt das Er sie getötet hat ist nicht mehr auszuschließen.Er hat gestanden!Dazu alle anderen Fakten.So eindeutig wie dieser Fall,sind nur wenige.

    Kommst du auch von der deutschen Schule in SmogCity!?
    Oder doch eher von Samui!

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

  14. itistrue sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Wie wahr.Aber nicht jeder Deutsche ist so.Aber der Fakt das Er sie getötet hat ist nicht mehr auszuschließen.Er hat gestanden!Dazu alle anderen Fakten.So eindeutig wie dieser Fall,sind nur wenige.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      itistrue: Wie wahr.Aber nicht jeder Deutsche ist so.Aber der Fakt das Er sie getötet hat ist nicht mehr auszuschließen.Er hat gestanden!Dazu alle anderen Fakten.So eindeutig wie dieser Fall,sind nur wenige.

      ja, sehe ich genau so.

        (Zitat)  (Antwort)

  15. itistrue sagt:

    AN ALLE:Er hat gestanden und das ist ebenso ein Fakt wie alles andere!Wie dumm seid ihr Zweifler eigentlich?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      AN ALLE:Er hat gestanden und das ist ebenso ein Fakt wie alles andere!Wie dumm seid ihr Zweifler eigentlich?

      das musst du eher psychologisch betrachten. Viele Expats bauen sich in TH eine Traumwelt auf. Viele sehen alles positiv, andere
      wieder alles negatives. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte. Nun kommt ein Deutscher und ermordet seine Freundin.
      Klar das da für einen Träumer die halbe Welt einstürzt. Das darf es in TH nicht geben und das kann es einfach nicht geben.
      Ein Deutscher mordet nicht – da haben die Thais das Monopol drauf oder so ähnlich.

      Nichts davon ist real. In TH morden, betrügen und vergewaltigen beide Seiten, Farangs sowie Thais auch.
      Damit muss man halt leben können. Das hat ja nix mit der Mehrheit der Thais zu tun. Es sind Einzelfälle, nicht mehr und nicht
      weniger.

      Aber viele Expats kommen aus der Traumblase halt nicht mehr raus, dabei kann man in TH so locker und entspannt dahin leben,
      man muss halt nur ein paar Regeln beachten. Ohne geht es eigentlich nirgends auf dieser schönen Welt.

        (Zitat)  (Antwort)

  16. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber lassen wir das, alles viel zu wirr.

    DU sorgst hier fuer Verwirrung, in dem du in mehreren Beitraegen immer wieder deine Schwurbelsuppe aufkochst!

    emi_rambus: STIN: Wenn er gestanden hat, das er die Frau getötet und die Leiche entsorgt hat, dann hat nun mal einen Mord gestanden.
    Ich kann ja auch nichts dafür, das du nun den U-Turn nicht mehr schaffst.

    :LINK: oder Liar

    Mürrisch aber ruhig, wurde der Deutsche vom stellvertretenden Kommandant Col Witoon Kongsudjai und Lt Chanat Hongsittichaikul der Chalong Polizei, die die Untersuchungen leiten – befragt.

    Wieso war der stellv.Kommandant denn muerrisch???!

    „Papke gestand, dass er“ Lek „tötete“, bestätigte Lt Chanat den Phuket News .
    Nach der Befragung begleitete die Polizei Papke in das Haus in Rawai, wo er „Lek“ tötete, berichtete die Polizei.
    Papke wurde dann auch auf das Gelände in Wichit begleitet, wo Frau Pischas Körper gefunden wurde.

    Die Reihenfolge war also:
    -Gestaendnis ueber „Toetung“ in Anfuehrungszeichen
    -Danach ging es in die Wohnung
    -Und dann zur Leichenfundstelle
    Aber:

    Ein Anwalt der deutschen Botschaft und ein Dolmetscher waren anwesend, um Papke bei der Beantwortung von Fragen zu unterstützen.

    WO soll das gewesen sein? Weil auf allen Bildern sieht man sie nicht!!

    STIN: Genauso hat er es gemacht! Deswegen hater sie ja nur “getoetet”. Sie hat ihn dort hinbestellt

    nein, er wohnte dort mit ihr zusammen. Was ist los mit dir, es wird immer schlimmer. Wirklich…..

    Rest ist mir zu wirr….

    Eben! Aber der wirkliche Taeter haette sein Auto verloren!!

    der wirkliche Täter, also Nico – hat sein Leichenentsorgungsauto abgegeben.Für die Welt ist der Fall nun erledigt. Du kannst ja weiterschreiben,
    kein Problem. Er muss nun nur noch auf das Urteil warten, danach Akte zu.

    Du machst es dir sehr leicht!
    Deine Frau war doch in der Zeit auch in TH? Hat sie den Spanier vertreten???

    In allen Berichten steht das eigentliche Mord”Gestaendnis” nur mit Einschraenkungen oder wie bei dir mit Anfuehrungszeichen!!
    Das bedeutet fuer mich, er hat sie “indirekt” getoetet, zB durch Unterlassen (zB 20.000TB nicht gegeben!)!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      In allen Berichten steht das eigentliche Mord”Gestaendnis” nur mit Einschraenkungen oder wie bei dir mit Anfuehrungszeichen!!

      ja, die Medien wollten hervorheben, das die Frau von NICO getötet wurde, nicht an ev. Verletzungen gestorben ist. Er hat sie getötet.
      Diese Anführungszeichen haben die Medien gemacht, im Geständnis steht es nicht mit Anführungszeichen.
      Da steht auch mehr drin, warum er sie getötet hat. Lt. Spiegel und anderen westlichen Medien, wg. Dauer-Chats mit anderen.
      Mit wem steht nicht drin.

      Das bedeutet fuer mich, er hat sie “indirekt” getoetet, zB durch Unterlassen (zB 20.000TB nicht gegeben!)!

      du meinst, die ist also nach der Ablehnung der 20.000 Baht dann einfach umgefallen und hat sich selbst mit Messer getötet und
      dann noch selbst erwürgt. Mein lieber Buddha, was soll ich dazu noch sagen…..

      Er hat klar und deutlich gestanden, das ER SIE GETÖTET hat. Ich gebs auf…..

        (Zitat)  (Antwort)

  17. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Trotzdem ist bis heute nicht die amtliche Todeszeit bekannt und ich finde auch nicht, wann , welches Auto ausgeliehen wurde.

    es ist momentan bereits der genaue Todeszeitpunkt bekannt, steht alles im Geständnis, das Nico sicher schon unterschrieben hat.

    Babbeler! Das kann nur ein “genauer Todeszeitpunkt” sein, weil er ja nur gestanden hat, er haette sie”getoetet”. Also nicht wirklich getoetet, nur quasi!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn du mehr wissen möchtest, dann wirst du wohl zur Verhandlung nach Phuket fahren müssen, die ist öffentlich und da erfährst du dann auch alle Einzelheiten. Verhandlungstermin kann man beim Phuket Provincial Court sicher
    erfragen.

    Es wird keine Gerichtsverhandlung geben, weil er bis dahin nicht mehr lebt!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Trotzdem ist bis heute nicht die amtliche Todeszeit bekannt und ich finde auch nicht, wann , welches Auto ausgeliehen wurde.

      es ist momentan bereits der genaue Todeszeitpunkt bekannt, steht alles im Geständnis, das Nico sicher schon unterschrieben hat.

      Babbeler! Das kann nur ein “genauer Todeszeitpunkt” sein, weil er ja nur gestanden hat, er haette sie”getoetet”. Also nicht wirklich getoetet, nur quasi!!

      aha, er hat sie unwirklich getötet und entsorgt – wie geht das denn? Lebt die Frau noch ev. – vll in einer Parallel-Welt.
      Ein Geständnis besteht aus vielen Seiten, vor allem bei einem Mordfall. Ich habe schon welche gesehen, zwar nur in Thai, aber schon
      bei einer Schlägerei waren das 2 volle Seiten.
      Das Geständnis beginnt mit Namen und persönlichen Daten, danach geht es los:

      Woher er die Frau kannte
      Wo er wohnt, wo sie wohnt – wohnen sie gemeinsam
      Haben sie Kinder usw
      Danach den Tatablauf komplett in allen Einzelheiten.

      Also vom Streit über den Mord, bis hin zum Autovermieter, Leichenentsorgung und Flucht in eine neue Wohnung.

      Das alles steht mit 1000%iger Sicherheit im Geständnis, so wie er alle ausgesagt hat. Danach unterschreibt man und
      das war es dann.

      Er hat nur u.a. gesagt, das er sie getötet hat. Er hat auch gesagt, wie, wann und wo er sie entsorgt hat.
      Also war die Frau tot – er hat esja gezeigt, wie er sie dort entsorgte.

      Aber lassen wir das, alles viel zu wirr.

      Es wird keine Gerichtsverhandlung geben, weil er bis dahin nicht mehr lebt!

      da diskutieren wir in 14 Tagen weiter.

        (Zitat)  (Antwort)

  18. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja,soseheichdasaus.DawirjasehrfürMeinungs-undPressefreiheiteinstehen,sehenwirhierauchkeineProbleme–wennsichPosterdarüberunterhalten,ihreMeinungenkundtunundeinfachdarüberdiskutieren.DerFallistnunindeninternationalenMedienverbreitetundeswirddarüberauchdiskutiert.ManchemögennochaneinerUnschuldvonNicofesthalten,dasdürfteaberwohlnurmehreinkleinesGrüppchensein.Ansonstensprichtmomentanwohleherallesgegenihn.

    Wenn er es war, dann war er es!! Egal ob er D-ler ist oder nicht!
    Trotzdem ist bis heute nicht die amtliche Todeszeit bekannt und ich finde auch nicht, wann , welches Auto ausgeliehen wurde.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: ja,soseheichdasaus.DawirjasehrfürMeinungs-undPressefreiheiteinstehen,sehenwirhierauchkeineProbleme–wennsichPosterdarüberunterhalten,ihreMeinungenkundtunundeinfachdarüberdiskutieren.DerFallistnunindeninternationalenMedienverbreitetundeswirddarüberauchdiskutiert.ManchemögennochaneinerUnschuldvonNicofesthalten,dasdürfteaberwohlnurmehreinkleinesGrüppchensein.Ansonstensprichtmomentanwohleherallesgegenihn.

      Wenn er es war, dann war er es!! Egal ob er D-ler ist oder nicht!

      so ist es. Nächstes Mal killt wieder eine Thaifrau einen Farang, dann soll sie in der Hölle schmoren.

      Trotzdem ist bis heute nicht die amtliche Todeszeit bekannt und ich finde auch nicht, wann , welches Auto ausgeliehen wurde.

      es ist momentan bereits der genaue Todeszeitpunkt bekannt, steht alles im Geständnis, das Nico sicher schon unterschrieben hat.
      Weiters wusste man den ungefähr sicher auch schon vorher. Laute Streit war auf einmal zu Ende, danach hat er sie wohl erstochen.
      Vermutlich mitten im Streit. Danach entsorgt. Also das weiss man schon alles, auch welches Auto er ausgeborgt hat.
      Steht alles im GPS-Protokoll. KFZ-Kennzeichen, Autotyp usw. – man weiss sogar, wie schnell er zum Leichenfund gefahren ist.
      Dieses GPS-Protokoll ist in den Akten. Auch die Farbe des Autos. Das hat die Polizei/Forensik ja beschlagnahmt. Steht deutlich im Bericht,
      das dieses KFZ von der Forensik untersucht wurde und Blutspuren gefunden wurden.
      Wenn du mehr wissen möchtest, dann wirst du wohl zur Verhandlung nach Phuket fahren müssen, die ist öffentlich und da erfährst du dann auch alle Einzelheiten. Verhandlungstermin kann man beim Phuket Provincial Court sicher
      erfragen.

      Man dürfte aber auch nun bereits wissen, woher die Matte, Decke usw. stammt, die Nico zum einwickeln
      verwendet hat. Auch dürften da mit Sicherheit DNA-Nachweise zu finden sein.
      Es kommen scheinbar bald weitere Einzelheiten usw. – vll auch, wo das Messer ist, dort dürften dann auch
      weitere DNA-Spuren zu finden sein. Weiss aber nicht, ob sich die Polizei nach einem Geständnis mit
      Einzelheiten, die Mühe noch macht.

      So wie es in diesem Fall aussieht, versucht die Polizei alles, um den Fall sehr transparent zu halten.
      Weil ansonsten liest man weniger, das schon gleich nach einer Tatnachstellung, Botschafts-Anwalt, Dolmetscher usw. anwesend sind. Das ist eigentlich schon mal sehr korrekt. Die wollen vermutlich nicht wieder die Presse
      voll von Vermutungen über Folter-Geständnisse usw. haben und dürften bestrebt sein, den Fall nach intern.
      Standards aufzuklären.

        (Zitat)  (Antwort)

  19. Sozial-Jango sagt:

    Zitat Sozial-Jango:
    Würden Sie den kaputten Motor Ihres Autos von jemanden reparieren lassen,
    der Ihnen zuvor mehrfach sagt, dass er sich einen Dreck für Motoren interessiert
    und eigentlich nur Interesse für das Kochen von Fleischgerichten empfindet???

    Antwort von Mr. STIN:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, haben wir lange gemacht. Unser Schwiegersohn – gelernter Automechaniker, aber sein Hobby sind nicht Autos, sondern
    Natur, fischen, Berge, kochen. Macht ein tolles Gulasch….

    Mr. STIN,

    dann wird sich Ihr Schwiegersohn mit absoluter Sicherheit für Motoren interessieren, sonst…

    1. hätte er diesen Mechaniker-Job niemals gelernt und

    2. wäre niemals in der Lage, den Motor Ihres Autos zu reparieren!

    Das liegt übrigens in der Natur der Sache, wenn sich ein Mensch für eine gewisse Sache NICHT im Geringsten interessiert, …

    …denn dann wird er auch keine Ahnung von dieser Materie haben und darüber hinaus kein Hintergrundwissen besitzen!

    Ist nun mal so…..

    Ist bei mir übrigens ebenso:

    Ich interessiere mich nicht im Geringsten für den Job eines Metzgers. Ich habe von der Arbeit und der handwerklichen Technik null Ahnung und will mir auch kein „metzger-bedingtes“ Hintergrundwissen aneignen. So ein Job würde mich ankotzen und nie käme ich auf die Idee, mich mit anderen Metzgern begeistert über die Arbeit zu unterhalten.

    Und da mich dieser Job nicht im Geringsten interessiert und ich zwangsläufig null Ahnung davon habe, halte ich darüber mein vorlautes Maul!

    Ich wünschte, ALLE würden so handeln,…auch im ST.at.,…gell Mr. STIN!!!

      (Zitat)  (Antwort)

  20. onket sagt:

    Er hat gestanden!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      onket: Er hat gestanden!

      war zu erwarten. Er hat ja vorher mit der Botschaft gesprochen, die waren ja auch beim Verhör und Geständnis mit dabei.
      Die werden ihm schon erzählt haben, das es vorteilhafter ist, wenn man bei dieser Anzahl an Beweisen, ein Geständnis ablegt und die
      Strategie dann mit Anwalt so ausrichtet – das man eben Affekthandlung einbringt und versucht, die Freundin soweit zu diskreditieren,
      wie nur möglich. Mal sehen, ob die Nebenkläger da gegensteuern.

        (Zitat)  (Antwort)

  21. onket sagt:
  22. emi_rambus sagt:

    Die forensische Polizei dursuchte nun, laut den Angaben der Presse zum dritten Mal das Zimmer der beiden und schnitt den blutverschmierten Abschnitt der Matratze aus. Er wurde für weitere DNA-Untersuchungen an ein forensisches Labor geschickt.

    Hat man das so vom FBI uebernommen????

    Außerdem wurden in dem von Papke in der Mordnacht gemieteten Wagen weitere Blutflecke entdeckt, die ebenfalls von den Spezialisten der Polizei untersucht wird.

    Hat man die auch “ausgeschnitten”?
    Aber die sind ja wohl auch erst JETZT “gefunden” worden?

    Die 35 Jahre alte Pischa und ihr gleichaltriger deutscher Freund Nico Papke hatten gemeinsam in dem Zimmer gewohnt

    Wenn sie auszieht, warum soll er dort alleine wohnen bleiben. Was fuer ein Auto wurde dann angemietet? Ein Umzugsauto???
    Die amtliche Todeszeit muss her!! Alles andere ist haltlos!!! Aber wahrscheinlich ist die nicht mehr in den Akten zu finden?! Waere aber WICHTIG!

      (Zitat)  (Antwort)

  23. itistrue sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Da gebe ich dir recht.Nur alleine schon der Fakt, dass er mit ihr zusammen gewohnt und nicht vermisst gemeldet hat.Dann nach einigen Tagen sich eine neue Wohnung genommen hat.Das Auto er sich gemietet hat und auch wieder zurück brach.Und dann sein größter entscheidender Fehler, der Selbstmordversuch als die Polizei gekommen ist.Niemand der unschuldig ist würde Selbstmord begehen,erst recht der Versuch.Jeder der unschuldig ist würde dafür kämpfen entlastet zu werden und sich niemals was antun!Ich muss ehrlich sagen,vor mehr als 15 Jahren kannte ich Nico Papke flüchtig. Es ist mehr als schockierend.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Da gebe ich dir recht.Nur alleine schon der Fakt, dass er mit ihr zusammen gewohnt und nicht vermisst gemeldet hat.Dann nach einigen Tagen sich eine neue Wohnung genommen hat.Das Auto er sich gemietet hat und auch wieder zurück brach.Und dann sein größter entscheidender Fehler, der Selbstmordversuch als die Polizei gekommen ist.Niemand der unschuldig ist würde Selbstmord begehen,erst recht der Versuch.Jeder der unschuldig ist würde dafür kämpfen entlastet zu werden und sich niemals was antun!Ich muss ehrlich sagen,vor mehr als 15 Jahren kannte ich Nico Papke flüchtig. Es ist mehr als schockierend.

      ja, so sehe ich das aus. Da wir ja sehr für Meinungs- und Pressefreiheit einstehen, sehen wir hier auch keine Probleme – wenn sich Poster
      darüber unterhalten, ihre Meinungen kundtun und einfach darüber diskutieren. Der Fall ist nun in den internationalen Medien verbreitet und
      es wird darüber auch diskutiert. Manche mögen noch an einer Unschuld von Nico festhalten, das dürfte aber wohl nur mehr
      ein kleines Grüppchen sein. Ansonsten spricht momentan wohl eher alles gegen ihn.

        (Zitat)  (Antwort)

  24. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der liebt TH wie ich – keinerlei Probleme. Den interessiert aber auch keine Politik, keine angeblichen Massaker an Farang aus dem Süden usw. – der hat andere Interessen. Urlaube, Reisen, Schwimmen, gutes Thai-Essen, Internet usw.

    Mr. STIN,

    dann hoffen wir aber, dass Ihr Sohn über TH-Themen, die ihn absolut nicht interessieren, sein Mündchen hält?

    Das sich jemand NICHT für die Politik des Landes interessiert, NICHT für die Missstände im Staat und NICHT für die Verbrechen an Farangs, wie Ihr Sohn in diesem Fall,…

    ….ist absolut akzeptabel!

    Nur möchten wir Kommentartoren dringlich darauf hinweisen, dass wir von solchen Leuten, die sich eben für solche „Dinge“ NICHT interessieren, keine diesbezüglichen Kommentare lesen wollen!

    Oder in verständlichen Metaphern prägnant ausgedrückt:

    Würden Sie den kaputten Motor Ihres Autos von jemanden reparieren lassen, der Ihnen zuvor mehrfach sagt, dass er sich einen Dreck für Motoren interessiert und eigentlich nur Interesse für das Kochen von Fleischgerichten empfindet???

    Sehen Sie,…ich auch nicht! Und so ist es auch bei diesem TH-Thema!!!

    Anderseits können sich solche Leute selbstverständlich endlos über Urlaube, Reisen, Schwimmen, gutes Thai-Essen, Internet usw. austauschen!

    Denn offenbar haben solche Leute von diesen persönlichen Interessen und Neigungen richtig Ahnung und können an Gleichgesinnte wichtige Informationen weitergeben!

    Das ist selbstverständlich auch akzeptabel!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Der liebt TH wie ich – keinerlei Probleme. Den interessiert aber auch keine Politik, keine angeblichen Massaker an Farang aus dem Süden usw. – der hat andere Interessen. Urlaube, Reisen, Schwimmen, gutes Thai-Essen, Internet usw.

      Mr. STIN,

      dann hoffen wir aber, dass Ihr Sohn über TH-Themen, die ihn absolut nicht interessieren, sein Mündchen hält?

      kann ich so nicht bestätigen. Es interessiert ihn nicht, d.h. nicht – das er beruflich oder sonst wo, nicht seinen Senf dazu gibt,
      wenn es eine Diskussion darüber gibt.

      Würden Sie den kaputten Motor Ihres Autos von jemanden reparieren lassen,
      der Ihnen zuvor mehrfach sagt, dass er sich einen Dreck für Motoren interessiert
      und eigentlich nur Interesse für das Kochen von Fleischgerichten empfindet???

      ja, haben wir lange gemacht. Unser Schwiegersohn – gelernter Automechaniker, aber sein Hobby sind nicht Autos, sondern
      Natur, fischen, Berge, kochen. Macht ein tolles Gulasch….
      Aber er macht uns auch das Auto, wenn wir ihn fragen. Ist der Familien-Mechaniker. Er hat es damals halt
      als Lehre absolviert, weil nix anderes für ihn sonst geeignet war. Man muss ja auch eine Stelle bekommen.

        (Zitat)  (Antwort)

  25. Sina sagt:

    ANONYM,

    Finde das Datum bei Israel gar nicht. Ja Nico hatte Bilder drin die habe ich auch gesehen, aber weil sie keine drin hatte sagt das sehr wenig aus. Ich habe auch keine von oder mit meinem Partner drin. Das sind alles nur Vermutungen, da kann man sich hunderte von Stories zusammen reimen.

      (Zitat)  (Antwort)

  26. ANONYM sagt:

    Sina
    Bei fb sieht man das und dass sie das andere gesperrt haben, wie bilder weiß ich zu 1000% .
    Ja das denke ich auch da hängen andere mit drinn..

      (Zitat)  (Antwort)

  27. Sina sagt:

    ANONYM,

    Wo siehst du das? Status ist Single. Beziehung 07.06.2016.. Es muss ja keine ihr nahestehende Person gewesen sein. Es kann ja auch jemand gewesen sein mit dem er oder sie Probleme hatten.

      (Zitat)  (Antwort)

  28. ANONYM sagt:

    So sieht es aus hingelockt das kann möglich sein denn wie sieht es mit der mafia aus in Thailand?

      (Zitat)  (Antwort)

  29. ANONYM sagt:

    Merkwürdige Geschichte das Israeli am 9.6 aktualisiert hat in einer Beziehung aber sie immer noch Single drin hat.Die Nacht des Geschehens …Wer sagt das er in Spanien war zur Tat zeit ? Sie und nico hatten beide Bilder bei fb von sich drinn wurden aber von fb gesperrt zwecks der bösen Kommentare dort…tja jetzt möchte ich eine neue Strategie hören ?

      (Zitat)  (Antwort)

  30. emi_rambus sagt:

    So, jetzt gibt es wohl 4(VIER) Berichte ueber den Fall, wo aktuell kommentiert wird!?
    Es gibt aber auch 3-4 neue Kommentatoren und der Jango haelt sich wieder merkwuerdig bedeckt.
    Und hinten lachen sich alle kaputt, wenn einer Selbstmord begangen hat!
    DAS ist das Letzte hier!

    emi_rambus: Anonymous: Die Leiche wurde einen Abhang runter gestoßen

    Danke! Also nicht „vergraben“!? Woher hat ‚Anonymous‘ die Info, wenn die „Presse“ von vergraben schreibt?

    STIN: STIN,

    Es gab da bestimmt auch eine Verwechlung sein Name ist Israel (https://www.facebook.com/israel.sanz). So wie ich es bisher erkenne ist er Spanier, kann aber natürlich auch Israeli sein.

    ja, der war letztes Jahr noch mit Picha zusammen, wie man lesen kann. Der hält sich nun in Spanien auf, oder ist Spanier.
    Also der scheidet als Mörder wohl aus – das wird Emi nicht gefallen, denke ich. Der wohnt also nicht in Thailand.
    Das kann aber die Immi leicht feststellen, ob der in der Tatzeit in TH war, eher nicht. Der ist wohl in Saragossa momentan.

    Interessant auch, das nicht ein einziges Bild bei ihr auf Facebook vom Nico zu sehen ist, vom Israel aber schon.
    Ev. war die Bekanntschaft noch sehr jung.

    Was pis*t du mich hier an? DU hast geschrieben er waere Israeli! Wenn einer in fb schreibt, er waere in Spanien, ist das sicher kein Beweis, das stimmt so!?
    Brauchte er 20.000TB um nach TH zu kommen?
    Wieviel waren denn noch mit der Toten leiert?
    Wo waren denn Anonymous, Sina, Franzi, …. zur Tatzeit? WANN war denn die Tatzeit?

    STIN: Die Ausreden eines Schreibers hier – der Mieter hätte falsche Ausweise vorgelegt – sind bullshit.

    Was du hier schreibst ist bullshit! Wo wurde hier geschrieben, es wurden „falsche Ausweise“ vorgelegt!? Die Wohnung wurde durchsucht, eine alter Deutscher Fuehrerschein sollte fuer die Ausleihe ausreichen! Deswegen waeren ja die angeblichen VideoAufnahmen beidem Verleiher wichtig!
    Um mal eines klar zu sagen, ICH schliesse sicher nicht grundsaetzlich aus, es war ein Deutscher ( :roll: ) und ich schliesse auch grundsaetzlich nicht aus, es war Nico!
    ICH bin aber Steinbock und die ergreifen immer Partei fuer Menschen, die sich nicht wehren koennen. Und hier wird vorverurteilt ohne Ende!!

    STIN: Der tatsaechliche Moerder muss ihn doch nur unter einem Vorwand dort hingelockt haben.

    du meinst also, ein anderer Mörder hätte ihn mitten in der Nacht angerufen, ihn zum Leichenfundort bestellt – Nico
    wäre dann schnell zur Vermietstation geeilt, hätte sich ein Auto gemietet und wäre dann dort hin gefahren.
    Dann wäre noch das Blut im Auto zu erklären?

    Das wird also auch nix, sorgt nur für Gelächter im Gerichtssaal.

    Das Blut im Auto, wurde noch gar nicht bestaetigt, auch die Untersuchung des Blutes im Bett steht noch aus.
    Auf KohTao gab es eine „blutbefleckte“ Jeans und selbst auf der „Mordwaffe“ war dann wohl kein Blut!
    Picha kann selbst angerufen haben! Die Todeszeit aus der Obduktion ist nicht bekannt! ‚Picha‘ hoert sich auch spanisch an, hat aber eine etwas unpassende Bedeutung?!

    STIN: Die Polizei kennt ja gar nicht dieTodeszeit oder will sie nicht veroeffentlichen.

    die Polizei kennt den Todeszeitpunkt recht genau. Der liegt zwischen dem Ende des Streits (Zeugenaussagen der Nachbarn)
    und Anmietung des Leichentanspor-Fahrzeuges bei der Vermietstation. Das ist ein Zeitfenster von max. 2-4 Stunden.
    Eine Nacht ist ja auch nicht unbegrenzt lange.

    Nach den Streit hat ja kein Nachbar mehr die Frau gesehen oder einen Ton von ihr gehört.

    DAS waere das Laecherlichste, was man sich vorstellen kann! Es muss eine Todeszeit von der Obduktion geben. WENN da 2-3 Tage stehen wuerde, kann man nicht bei ‚7Tagen‘ bleiben, weil da ein Mietwagen ausgeliehen wurde!!!

    STIN: Der Taeter hat nicht nur dort kurz gehalten, sondern die Leiche vergraben!

    so ist es. Auch diese Zeit hat man Minutengenau. GPS ist schon was feines. Jetzt weiss ich, warum dich
    so etwas stört. Man weiss eben einfach alles, Räuberpistolen haben da keine Chance mehr.

    Ja Raeuberpistolen? Es wurde ja gerade behauptet „nicht Vergraben“ nur einen „Hang“ runtergerollt!? :roll:
    STIN: In meinen Augen gibt es andere, die befragt , … werden muessen. Macht man aber scheinbar nicht.

    man wird all jene befragen, die befragt werden müssen – notfalls auch den Israeli. Die Picha scheint den geliebt zu haben,
    also scheint es eine längere Beziehung gewesen zu sein. Dann besteht die Möglichkeit, das ihn die Tante auch kennt.
    Nicht interessant wäre es für die Polizei, wenn der schon lange nicht mehr in TH war. Dann erübrigt sich eine
    Befragung eigentlich.

    Er kann wieder dagewesen sein! Es sind auch noch andere zu befragen.
    Zum Thema „Eifersucht“, scheinbar hatte Picha, ja etwas mit Israel WAEHREND der Beziehung mit Nico!? Mit wievielen noch?! Wenn sie dann kommt und will 20.000TB haben, fuer „ihn“, ….. der Begriff „Eifersucht“ passt da irgendwie nicht!

    STIN: Was ist denn bei dem Blutfleck herausgekommen? Huehnerblut?
    Blut einer Monatsblutung? Farbe, wie auf KohTao an den Jeans?

    nein, es ist Blut, kein Hühnerblut – das wurde schon gecheckt. Nun wird überprüft, von wem.
    Ist es von Picha, zieht sich die Schlinge wieder enger.

    Lies mal deine Aussage durch! Du widersprichst dir in zwei Saetzen!

    STIN: STIN,

    https://mobile.twitter.com/nicopapke ? Das ist nicht der Nico.

    Nico ist er schon, aber du meinst also – nicht der NICO? :-) Wenn du es sagst….

    GERUECHTE UND VORVERURTEILUNGEN! Pures stinNEN! :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein anderer hat seine thail. Ehefrau samt ihre beiden Töchter massakriert.

    Schon wieder ein Geruecht! DAS war ein Italiener! Antonio war finanziell ruiniert. Er hat sein ganzes Leben lang fleissig gearbeitet und viel erreicht, und hat all das durch die Geldsucht seiner Schwiegermutter verloren. Und er haette auch seine geliebte Tochter verloren, die dann in den Faengen der Sklavenhaelterin gewesen waere.

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

  31. Sina sagt:
    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      https://mobile.twitter.com/nicopapke ? Das ist nicht der Nico.

      Nico ist er schon, aber du meinst also – nicht der NICO? :-)
      Wenn du es sagst….

        (Zitat)  (Antwort)

  32. Sina sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    WElcher Account? Kannst du mal den Link posten?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Welcher Account? Kannst du mal den Link posten?

      hast du ja schon gefunden. Also das ist er dann also nicht?
      Ist eigentlich egal…. – ich such nur weitere Infos, die ich dann in
      einen weiteren Update-Bericht mit einbauen kann.

      Danke für den Hinweis.

        (Zitat)  (Antwort)

  33. Sina sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ja, wenn er es war. Sollten die Abdrücke darauf sein, dann ist alles klar. Gibt es schon neuere Infos?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Ja, wenn er es war. Sollten die Abdrücke darauf sein, dann ist alles klar. Gibt es schon neuere Infos?

      nein, die plaudern momentan nicht so toll. Wollen wohl die Ermittlungen nicht gefährden und abwarten, was er dazu
      zu sagen hat, wenn sie ihm die vorhandenen Ermittlungsergebnisse vorlegen. Danach wird man sicher wieder was hören.
      Foto im Account bei Twitter – eine zuschlagende Faust. :-)
      Sagt zwar nix aus, aber in dem Fall schon etwas makaber.

        (Zitat)  (Antwort)

  34. ANONYM sagt:

    Alles Spekulation …Es war niemand dabei wie,was und wer überhaubt all sowas weiß niemand da könnt ihr rätseln wie ihr wollt.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Alles Spekulation …Es war niemand dabei wie,was und wer überhaubt all sowas weiß niemand da könnt ihr rätseln wie ihr wollt.

      natürlich erstmal alles Spekulation – macht die Polizei ja auch nichts anderes. Sie setzt soviel Puzzles wie möglich zusammen
      und dann spekuliert sie und bildet eine Meinung. Danach geht die Anklage zu Gericht.

      Man spekuliert hier halt, später werden wir sehen – wer recht hatte und ob vll doch noch ein geheimnisvoller 3. Mann auftaucht.
      Momentan sieht es halt so aus, das er es wohl war. Ausser die Polizei hält Infos zurück – über einen anderen Verdächtigen.
      Aber ich denke, eher nicht.

        (Zitat)  (Antwort)

  35. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du solltest eine Polizei-Pflicht-Schule aufmachen! 55555555

    du wirst lachen, das mach ich sogar ab und zu. Wenn wir neue Rekruten in der Truppe haben, schul ich die manchmal,
    wenn meine Frau keine Zeit hat. Ich zeige denen, was sie bei Notfall machen müssen usw.

    Schlimmer koennte es nicht sein!!! :cry:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist ueberhaupt nichts erweisen und auch nichts ausgeschlossen.

    ne, ausschliessen kann man in der Tat nix. Aber Fakt ist, das sich die Schlinge um Nico Papke wohl immer
    enger zieht. Wird sicher für die Verteidigung nicht einfach.

    Fakt ist bisher:

    1. viele Eifersuchtszenen bei den beiden, am Tattag ebenfalls

    “Eifersuchtsszene” ist immer relativ!!!
    SIE will 20.000TB haben um ihren Ex, zu dem sie zurueckwill, finanziell retten zu koennen (Muss so nicht gewesen sein; koennte aber), … WAS bitteschoen haette DAS mit Eifersucht zu tun!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 2. Nico Papke hat sich nachts ein Auto gemietet und kurze Zeit später wieder zurück gebracht

    Langsam “Dr Watson”, selbst dieser “Fakt” ist nicht bewiesen!!! Wo sind die von Nico im Auto gefundenen Fingerabdruecke?? Wo ist die Videoaufnahme des Verleihers, auf der Nico zu sehen ist? Wo sind die Kopien der Ausweispapiere? ….

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 3. Das Mietauto wurde zum Transport der Leiche verwendet – Blut und GPS dienen hier als Nachweis

    Liar wo gibt es Blutspuren im Auto? Wo ist der BEWEIS, die Leiche war jemals im Auto! ……

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 4. Nico Papke hat am Tattag die gemeinsame Wohnung verlassen und hat sich eine neue Wohnung gemietet.

    DAS ist schon wieder Nachbesserung!! Link oder Liar
    Und wenn es so war, wenn man die Trennung beschlossen hatte, warum sollte er in IHRER Wohnung bleiben!??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei Punkt 4 wird er dann vor dem Richter beantworten müssen, warum er nicht die RÜckkehr der Vermissten in der
    gemeinsamen Wohnung abgewartet hat. Macht man eigentlich. Rausgeworfen hat sie ihn ja nicht, sie war ja weg.

    Es geht hier um 7-8Tage! WO ist die offizielle Todeszeit!!!! WAS wurde bei der Obduktion festgestellt???? DU faselst etwas von 7-8 Tagen vor ihrem Auffinden. Vielleicht hat sie nich Tage weitergelebt? Hat mehrmals mit Nico telefoniert, ……
    All das koennt ihr SUPER-COPs nicht ausschliessen!! Ihr behauptet sie muss vor der Ausleihe gestorbensein! Dabei hat er das Auto nur geliehen, um seine persoenliche Habe aus der Wohnung zu bringen!
    Wie weit wohnt der der Ex vom Fundort weg??
    Wenn ich mir vor Augen halte, was die vielen Polizisten alles ermitteln koennten , in der Zeit fuer den Fototermin, wo ja alle noch vorher zum Friseur (Dienstzeit) muessen. Die Zeit fuer die Erstellung solcher Uebersichten kommt dazu. Siehe zB folgendes Bild:

    http://www.bangkokpost.com/media/content/20170716/c1_1288182_170716125326_620x413.jpg

    Aber noch schlimmer an diesen Bildern, ist sehr wahrscheinlich, ab da wird nichts mehr geaendert!!! :cry:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der wird an “Selbstmord” im Gefaengnis sterben, das kann ich nicht verhindern.

    ja, wäre dann der 2. Versuch.

    Darum geht es aber nicht! Es geht um den Mord an der Frau, der immer noch nicht abschliessend aufgeklaert ist!
    DAS waer fuer Nico die Liebe seines Lebens und als er nach 7 Tagen Hoffen von den Polizisten, total plump, die grausame Wahrheit ins Gesicht geschleidert bekommen hat, wollte er nicht mehr weiterleben!
    DAS waere zumindest moeglich!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS kannst du als DoktorArbeit einreichen, dann kannst du die Preise erhoehen!

    das war in der Tat mal ein Plan – nach dem Studium. Aber hab ich dann wegen Faulheit verworfen. Hätte als Selbständiger
    auch nicht viel gebracht. Die Preise hab ich schon erhöht, sogar ziemlich heftig, weil Frauchen lieber weniger Kunden
    hat. Letztendlich kam dann das gleiche raus, bei weniger Arbeit.

    DrSTIN 55555555555555555555555555555555555555555555555555 Doktor der Schwurbelei! :roll:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Du solltest eine Polizei-Pflicht-Schule aufmachen! 55555555

      du wirst lachen, das mach ich sogar ab und zu. Wenn wir neue Rekruten in der Truppe haben, schul ich die manchmal,
      wenn meine Frau keine Zeit hat. Ich zeige denen, was sie bei Notfall machen müssen usw.

      Schlimmer koennte es nicht sein!!!

      ne, alles ok. Die haben nun so eine Freude mit der Zivil-Streife, machen die nun jedes Wochenende. Voller Erfolg.
      Andere Mubans machen das nun ebenso.

      “Eifersuchtsszene” ist immer relativ!!!

      in diesem Fall eigentlich nicht.

      Die Streiten sich so laut, das alle Nachbarn das mitbekommen. Dann ist auf einmal Ruhe.
      Danach ist die Frau spurlos verschwunden – kein Ton mehr, keiner sah sie mehr und auf Anrufe reagierte sie wohl nicht mehr.
      Sonst wäre die Tante nicht hingefahren und hätte Vermisstenanzeige aufgegeben. Mit der scheint sie regen Kontakt gehabt zu haben.

      SIE will 20.000TB haben um ihren Ex, zu dem sie zurueckwill, finanziell retten zu koennen (Muss so nicht gewesen sein; koennte aber), … WAS bitteschoen haette DAS mit Eifersucht zu tun!

      der in Saragossa lebt. Hat sie schon EU-Visa beantragt, hatte sie einen Reisepass?
      Aufgrund der Kommetare, war der um die Tatzeit nicht in TH – aber das wird man feststellen. Einfach per Klick
      im Immi-Computer.
      Nur warum sollte der in Spanien von einer Thai 20.000 Baht benötigen. Schicken nun auch Thais schon Geld an die Farangs ins Ausland.
      Wäre ja sehr interessant, wer das macht. :-)

      WAS bitteschoen haette DAS mit Eifersucht zu tun!

      nicht sie – Nico war eifersüchtig und wohl auch als sehr eifersüchtig bekannt. Ich bin absolut sicher,
      das bei den dünnen Wänden in TH, die Nachbarn auch den Inhalt des Streits mitbekommen haben.

      STIN: 2. Nico Papke hat sich nachts ein Auto gemietet und kurze Zeit später wieder zurück gebracht

      Langsam “Dr Watson”, selbst dieser “Fakt” ist nicht bewiesen!!!

      doch, schon Fakt und schon bewiesen. Man schrieb nicht mehr: man nimmt an, das er das Auto zurückgebracht hat…
      Man schrieb: er hat es gleich nach der Entsorgung der Leiche zurückgebracht. Das war also so und das wurde
      zu 1000% bereits untersucht und ist bestätigt.

      Wo sind die von Nico im Auto gefundenen Fingerabdruecke??

      wo denkst du, gibt die Forensik die Fingerabdrücke und Videos hin?
      Nein, nicht zu uns – die gehen an die Polizei, die ermittelt und dort in die Akte.
      Selbst bei der Erstellung solcher Forensik-Berichte schon anwesend gewesen.

      Da die Polizei im vorletzten Bericht glaub ich, angekündigt hat, das Blut im Auto zu untersuchen, werden die mittlerweile
      alles bereits haben. Ich würde auch nicht publizieren was ich alle habe, wäre ich Ermittler in dem Fall.
      Weil wenn der Verdächtige alles weiss, dann stellt er sich darauf ein.
      Wenn er aber nix weiss, dann sagt er vll – er wäre mit dem Auto in die Stadt gefahren, hätte dort Einkäufe erledigt o.ä.
      Dann würden die Ermittler wissen, das er lügt und ihm dann das GPS-Protokoll vor die Nase reiben.
      So läuft das…..
      Man gibt nicht alles aus der Hand.

      STIN: 3. Das Mietauto wurde zum Transport der Leiche verwendet – Blut und GPS dienen hier als Nachweis

      Liar wo gibt es Blutspuren im Auto? Wo ist der BEWEIS, die Leiche war jemals im Auto! ……

      steht im vorletzten Bericht. Lies mal alle Berichte durch. In einem steht, das Blutspuren nun auch im Auto
      gefunden wurden und die würden jetzt untersucht und ausgewertet. Blut im Bett, Blut im Auto – wird immer
      schwieriger mit einer Verteidigungsstrategie. War er es, sollte er gestehen und gucken, ob er nach ein paar
      Jahren abgeschoben wird. Ansonsten droht im ev. die Todesstrafe. Der vorige König hat keine genehmigt, beim
      König aus Bayern bin ich mir da nicht so sicher. Der ist etwas härter, wie es scheint.

      Also noch zu Leiche.

      Da wird also nachts eine Frau in der gemeinsamen Wohnung ermordet, siehe Blut im Bett (ist sicher ihres)
      Dann wird kurz danach nachts ein Auto angemietet, das genau zum Leichenfundort fährt…. danach wieder abgegeben.
      Anschliessend findet man Blut im Auto.

      Also was denkst du, hat Nico beim Leichenfundort gemacht – Picknick nachts oder Glühwürmchen gesammelt?

      DAS ist schon wieder Nachbesserung!! Link oder Liar
      Und wenn es so war, wenn man die Trennung beschlossen hatte, warum sollte er in IHRER Wohnung bleiben!??

      nein, keine Nachbesserung. Er hat die Wohnung verlassen, weil sonst hätten die Ermittler ihn nicht erst suchen müssen.
      Er hat aber wohl die Wohnung noch durchsucht. Das hat man aber schon alles in den Akten. Auch den Zeitpunkt der
      Anmietung der neuen Wohnung. Zwischen Rückgabe und Einzug in die neue Wohnung hat er die alte gemeinsame Wohnung auf
      jeden Fall verlassen. Leicht zu ermitteln, schaff ich locker in 30 Minuten.

      Darum geht es aber nicht! Es geht um den Mord an der Frau, der immer noch nicht abschliessend aufgeklaert ist!

      nein, aber ich erwarte das Ende er Ermittlungen eigentlich täglich.

      DAS waer fuer Nico die Liebe seines Lebens und als er nach 7 Tagen Hoffen von den Polizisten, total plump, die grausame Wahrheit ins Gesicht geschleidert bekommen hat, wollte er nicht mehr weiterleben!
      DAS waere zumindest moeglich!

      ja, das wäre möglich, wenn nicht Auto angemietet, wenn nicht ausgezogen, wenn kein GPS-Protokoll vorliegen würde
      mit “seinem” Auto an der Leichenfundstelle usw.
      Jetzt ist es nicht mehr möglich – absolut nicht.

      DrSTIN 55555555555555555555555555555555555555555555555555 Doktor der Schwurbelei!

      Dipl. reicht.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      DAS waer fuer Nico die Liebe seines Lebens und als er nach 7 Tagen Hoffen von den Polizisten, total plump, die grausame Wahrheit ins Gesicht geschleidert bekommen hat,

      also was das vergraben angeht – er hat sie nicht vergraben. Er hat sie hier abgelegt, mit Klebeband versehen und in irgendwas
      eingewickelt. Nicht vergraben. Das dauerte also nur ein paar Minuten.
      Das ist der Original-Fundplatz….. – so fand man sie mit dem GPS-Protokoll.

      Auf dem Klebeband dürften sicherlich viele Fingerabdrücke sein. In der Hektik hat er sicher vergessen, Handschuhe anzuziehen,
      vermutlich hat er in TH auch keine. Da gibt es noch viel zu analysieren.

      Noch doofer geht es eigentlich nicht mehr. Der hat in absoluter Panik gehandelt. Fehler über Fehler gemacht.
      Das schafft sogar die thail. Polizei – und das will was heissen.

        (Zitat)  (Antwort)

  36. itistrue sagt:

    OH Mann Leute,seid ihr wirklich so dumm?
    Fehler bei der Polizei,ok, dass weckt Zweifel.
    Aber ansonsten sprechen die Fakten mehr als für sich.
    Der Täter ist Nico Papke (Nico Papo).

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      OH Mann Leute,seid ihr wirklich so dumm?
      Fehler bei der Polizei,ok, dass weckt Zweifel.
      Aber ansonsten sprechen die Fakten mehr als für sich.
      Der Täter ist Nico Papke (Nico Papo).

      es gibt immer Ausnahmen – aber in dem Fall sieht wohl wirklich alles nach Nico als Täter aus.
      Da müssten schon wirklich komplett neue Ermittlungsergebnisse auftauchen, sieht bisher aber nicht so aus.

      Auch wenn das viele deutsche Expats nicht wahrhaben wollen, es gab bereits in der Vergangenheit einige Deutsche,
      dir aus Eifersucht ihre komplette Familie ausgelöscht haben – soeben in D ein Ehemann ins Haus gestürmt und hat Ehefrau samt
      Schwiegersohn erschossen. Ein anderer hat seine thail. Ehefrau samt ihre beiden Töchter massakriert.
      Ist nun mal so – nun halt ein Herr Nico Papke, der eine Trennung nicht hinnehmen wollte.

      Auf Facebook meinte eine Frau an ihren Ex-Freund Israel: schade, das ihr nicht zusammen geblieben seid, dann würde Picha heute noch leben.
      Tja, leider zu spät.

        (Zitat)  (Antwort)

  37. ANONYM sagt:

    Wenn ich das alles lese frage ich mich :” geht’s noch ?” Habt ihr nichts besseres zu tun ? Ganz großes Kino für euch oder.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Wenn ich das alles lese frage ich mich :” geht’s noch ?” Habt ihr nichts besseres zu tun ?
      Ganz großes Kino für euch oder.

      wir haben eigentlich eine sehr soziale Einstellung. Jeder, aber auch wirklich jeder – kann sich hier die
      Träume, Sorgen usw. von der Seele schreiben. Soviel Zeit muss sein…

        (Zitat)  (Antwort)

  38. emi_rambus sagt:

    STIN: Wann war denn die”Tatzeit”?

    nach Ende des Streits. Danach war es dann ruhig und keiner hat mehr die Frau gesehen.

    Overjoy
    Du solltest eine Polizei-Pflicht-Schule aufmachen! 55555555
    STIN,

    Aus dem Rest kannst du eine Pruefungsarbeit machen. :roll: Es ist ueberhaupt nichts erweisen und auch nichts ausgeschlossen.
    Irgendeiner hat dringend Geld gebraucht, hat er das nicht bekommen, kann das schon einen Mord ausgeloest haben!!!
    Sorry, mir ist meine Zeit zu schade. Der wird an “Selbstmord” im Gefaengnis sterben, das kann ich nicht verhindern.

    STIN: Hätte also der Nico die Picha im Affekt getötet, wegen Eifersucht usw. – hätte er Mord im Affekt geltend machen können.
    Er hätte dann aber zeitnah die Polizei holen müssen, denen das ev. weinend erklären, also einen Eindruck der Reue hinterlassen müssen.

    DAS kannst du als DoktorArbeit einreichen, dann kannst du die Preise erhoehen!
    555555555555555555555555555555555555

    emi_rambus(Zitat) (Antwort)

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Du solltest eine Polizei-Pflicht-Schule aufmachen! 55555555

      du wirst lachen, das mach ich sogar ab und zu. Wenn wir neue Rekruten in der Truppe haben, schul ich die manchmal,
      wenn meine Frau keine Zeit hat. Ich zeige denen, was sie bei Notfall machen müssen usw.
      Jetzt macht es der Stellvertreter meiner Frau – wenn wir nicht da sind. Frauchen ist aber schon wieder in TH.

      Es ist ueberhaupt nichts erweisen und auch nichts ausgeschlossen.

      ne, ausschliessen kann man in der Tat nix. Aber Fakt ist, das sich die Schlinge um Nico Papke wohl immer
      enger zieht. Wird sicher für die Verteidigung nicht einfach.

      Fakt ist bisher:

      1. viele Eifersuchtszenen bei den beiden, am Tattag ebenfalls
      2. Nico Papke hat sich nachts ein Auto gemietet und kurze Zeit später wieder zurück gebracht
      3. Das Mietauto wurde zum Transport der Leiche verwendet – Blut und GPS dienen hier als Nachweis
      4. Nico Papke hat am Tattag die gemeinsame Wohnung verlassen und hat sich eine neue Wohnung gemietet.

      Bei Punkt 4 wird er dann vor dem Richter beantworten müssen, warum er nicht die RÜckkehr der Vermissten in der
      gemeinsamen Wohnung abgewartet hat. Macht man eigentlich. Rausgeworfen hat sie ihn ja nicht, sie war ja weg.

      Der wird an “Selbstmord” im Gefaengnis sterben, das kann ich nicht verhindern.

      ja, wäre dann der 2. Versuch.

      DAS kannst du als DoktorArbeit einreichen, dann kannst du die Preise erhoehen!

      das war in der Tat mal ein Plan – nach dem Studium. Aber hab ich dann wegen Faulheit verworfen. Hätte als Selbständiger
      auch nicht viel gebracht. Die Preise hab ich schon erhöht, sogar ziemlich heftig, weil Frauchen lieber weniger Kunden
      hat. Letztendlich kam dann das gleiche raus, bei weniger Arbeit.

        (Zitat)  (Antwort)

  39. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann sind alle weiteren Ermittlungen überflüssig und jeder
    Richter weltweit schickt den in den Knast – wegen Mord.

    Mr. STIN,

    wenn Sie von Mord sprechen, dann müssen Sie alle Hintergründe der Tat bis ins Detail kennen!

    Kennen Sie alle Hintergründe?

    Nein,…? Ich auch nicht!

    Ich habe Ihnen bereits erklärt, worauf sich die Justiz beruft, wenn sie einen Täter wegen verübten Mord anklagt!

    Und darum noch einmal zum langsam lesen:

    Aber was ist nach juristischem Ermessen ein Mord?

    Grundsätzlich ist ein Mord eine Tötung eines Menschen aus NIEDRIGEN Beweggründen!

    Dazu gehört in erster Linie Habgier und Mordlust.

    Ich würde mich freuen, wenn unser Mr. STIN mal gegen den Ausländer fair und korrekt bleiben würde, denn derzeit weiß niemand,…

    1. was eigentlich konkret geschehen ist,

    2. wie die Frau getötet wurde,

    3. warum die Frau getötet wurde,

    4. und welche Tat-Konstellationen tatsächlich vorliegen!

    Mr. STIN,

    wann schreien Sie denn nach der Todesstrafe von Farangs im schönen Land???
    Das passt auch noch wunderbar zur Ihrer kruden Mentalität!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Mr. STIN,

      wenn Sie von Mord sprechen, dann müssen Sie alle Hintergründe der Tat bis ins Detail kennen!

      Kennen Sie alle Hintergründe?

      nein, muss ich nicht. In TH ist das ganze bei Tötungsdelikten recht einfach gestrickt. Man unterscheidet weniger nach
      Totschlag
      fahrlässige Tötung
      Mord

      Es ist erstmal alles Mord – wenn es nicht als Notwehr eingestuft werden kann. Danach erst können in der Verhandlung
      mildernde Umstände die Strafe reduzieren. Bis hin zur Halbstrafe.

      Hätte also der Nico die Picha im Affekt getötet, wegen Eifersucht usw. – hätte er Mord im Affekt geltend machen können.
      Er hätte dann aber zeitnah die Polizei holen müssen, denen das ev. weinend erklären, also einen Eindruck der Reue hinterlassen müssen.
      Aber danach ein Auto mieten, die Leiche im Wald verscharren, das Zimmer durchsuchen – die Wohnung verlassen um in einer anderen Wohnung unterzutauchen.
      Vermutlich auch nicht innerhalb der gesetzlichen 24 Stunden umgemeldet usw.

      Das werden sie ihm als kaltblütigen geplanten Mord reinknallen, der minutiös geplant wurde. Beseitigung der Leiche usw.
      Notwehr fällt somit auch weg – wäre aber sowieso wenig glaubhaft, wenn man den gut trainierten Sportler so ansieht.

      Ich habe Ihnen bereits erklärt, worauf sich die Justiz beruft, wenn sie einen Täter wegen verübten Mord anklagt!

      Und darum noch einmal zum langsam lesen:

      Aber was ist nach juristischem Ermessen ein Mord?

      Grundsätzlich ist ein Mord eine Tötung eines Menschen aus NIEDRIGEN Beweggründen!

      in DACH läuft das anders – da ist Mord eines der schlimmsten Verbrechen, in TH nicht. Das wäre Drogenhandel, Vergewaltigung, Kinderschändung.

      Ich würde mich freuen, wenn unser Mr. STIN mal gegen den Ausländer fair und korrekt bleiben würde, denn derzeit weiß niemand,…

      1. was eigentlich konkret geschehen ist,

      2. wie die Frau getötet wurde,

      3. warum die Frau getötet wurde,

      4. und welche Tat-Konstellationen tatsächlich vorliegen!

      wie die Frau getötet wurde, ist abgehakt. Mit mehreren Messerstichen, wenn ich mich recht erinnere. Siehe Blut im Bett…..

      3. warum die Frau getötet wurde,

      lt. Aussage Nicos – war eine bevorstehende Trennung wohl der Grund.

      Aber das sind Dinge, die werden erst ev. später für die mildernden Umstände relevant. Momentan ist für die Ermittler
      nur relevant, das sie genug, wasserdichte Beweise sammeln, damit sie Nico als Mörder überführen können.
      Alles andere ist nicht Sache der Polizei, sondern des Anwalts, der Staatsanwaltschaft und es Gerichts, hier um die mildernden
      Umstände zu feilschen, damit die Strafe nicht “Todesstrafe” heisst.

      wann schreien Sie denn nach der Todesstrafe von Farangs im schönen Land???

      da muss ich nicht schreien, die droht ihm natürlich. Wie auch dem Koschwitz aus Chiang Mai. Der hatte aber einen Farang-Anwalt und
      kam dann nach ein paar Jahren frei.

      Das passt auch noch wunderbar zur Ihrer kruden Mentalität!!!

      Mentalität hat hier keinen Platz. Ich kommentiere das einfach emotionslos, nach juristischen Gesichtspunkten, wie es in
      TH halt abläuft. Ich bin gegen Todesstrafe in so einen Fall. Todesstrafe goutiere ich bei Kinderschändern mit Mord, sonst eigentlich bei keinem
      Delikt. Bei der Auslöschung der Familie in Krabi – naja, da würde sich mein Mitleid bei einer ev. Todesstrafe auch in Grenzen halten.
      Wird vermutlich eh so passieren.

        (Zitat)  (Antwort)

  40. gg1655 sagt:

    emi_rambusnders!!ede: WANN WARdenn die Tayzeit? Was sagen denn die Fachleute? WANN WAR der Mietwagen an der Fundstelle.

    In Deutschland würde man solche Informationen wohl nicht bekommen sondern auf das laufende Verfahren verweisen. Ob das in Thailand anders gehandhabt wird und jeder dahergelaufene die Details zu einem nicht abgeschlossenen Mordfall bekommt weis ich nicht. Warum findest Du es nicht selbst raus wenn das so einfach ist?
    Warum frägst Du das hier nach? Warum glaubst Du das es hier jemand weis?

      gg1655(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambusnders!!ede: WANN WARdenn die Tayzeit? Was sagen denn die Fachleute? WANN WAR der Mietwagen an der Fundstelle.

      In Deutschland würde man solche Informationen wohl nicht bekommen sondern auf das laufende Verfahren verweisen. Ob das in Thailand anders gehandhabt wird und jeder dahergelaufene die Details zu einem nicht abgeschlossenen Mordfall bekommt weis ich nicht.

      in TH werkeln ja oft mehrere Departments zusammen an einen Fall und da reden oft Polizeibeamte, die in DACH mit Sicherheit keine Freigabe dazu erhalten würden.
      Dann werden Infos über Fälle bekannt gegeben, das mit Sicherheit Schaden anrichtet. Dann kann sich der Gesuchte oder Angeklagte gut auf die
      Verteidigung einstellen. Absolut unprofessionell.

        (Zitat)  (Antwort)

  41. Wann war denn die”Tatzeit”?
    Es ist total UNprofessionel, zu sagen, der Wagen war zur Tatzeit…..
    WANN WARdenn die Tayzeit? Was sagen denn die Fachleute? WANN WAR der Mietwagen an der Fundstelle.
    Wielange stand der Mietwagen dort?
    Reichte das aus, um die Frau so tief zu begraben?
    Wer sollte die 20.000TB bekommen, die sie sich ausgeliehen hat(wollte). Hat sie selbst weiteres Geld abgehoben? WER hat das Geld bebraucht?
    Hatte ihr Ex finanzielle Probleme?
    Wo war er zur “Tatzeit”? Fortsetzung ganz oben, …..

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Wann war denn die”Tatzeit”?

      nach Ende des Streits. Danach war es dann ruhig und keiner hat mehr die Frau gesehen. Passt dann auch gut mit der Zeit der Anmietung des Autos zusammen.
      Wer mietet denn sonst mitten in der Nacht ein Auto?
      Dann Leiche entsorgt, das Auto wieder zurück gebracht, Zimmer durchsucht und dann neue Wohnung gesucht und angemietet.
      Das ist alles schon protokolliert und liegt in den Ermittlungsakten.
      Jetzt werden die Blutproben aus dem Auto, das Blut im Bett analysiert und die Obduktions-Ergebnisse ebenso. Danach dürfte man wieder was hören.
      Update kommt dann auch hier.

      WANN WARdenn die Tayzeit? Was sagen denn die Fachleute? WANN WAR der Mietwagen an der Fundstelle.

      die Fachleute sagen, er ist der Mörder – weil die Anklage wurde ihm schon vorgelesen, es kommt also zur Verhandlung in der er des
      Mordes angeklagt wird.

      Wie lange stand der Mietwagen dort?

      lt. Berichten stand der Mietwagen nirgends lange. Wurde nur für die Entsorgung der Leiche angemietet und wieder gleich zurück gebracht.
      Von Nico Papke natürlich, das ist alles schon geklärt. Sonst wäre im letzten Update eine andere Person ins Spiel gebracht worden.
      Führerschein, Reisepass (könnte für die Zeit der Vermietung einbehalten worden sein), stimmen schon mit dem Mieter überein. Auch kann im
      Zweifel dann die Unterschrift unter dem Mietvertrag mit der Unterschrift aus der Kopie des Reisepasses per Gutachter verglichen werden.
      Alles kein Problem.

      Reichte das aus, um die Frau so tief zu begraben?

      die war wohl nur mehr bedeckt, nicht in einer Grube vergraben.

      Wer sollte die 20.000TB bekommen, die sie sich ausgeliehen hat(wollte).
      Hat sie selbst weiteres Geld abgehoben? WER hat das Geld bebraucht?

      das wird er halt sagen müssen. Er wird das schon wissen. Aber das ist sicher nicht bei den Ermittlern
      ganz oben. Die werden ihn erstmal wegen Mord überführen. Er kann dann ja weiteres einbringen, wenn er denkt – es
      würde ihm helfen. Die 20.000 sind auch nicht das Mordmotiv, sondern weil sie ihn verlassen wollte bzw. den Israeli vermisste.
      Also Eifersucht – Geld spielte wohl keine Rolle.

      Hatte ihr Ex finanzielle Probleme?

      auch das kann nicht das Mordmotiv sein. Wäre also nur sekundär wichtig.

      Wo war er zur “Tatzeit”? Fortsetzung ganz oben, …..

      die werden sich um das gar nicht zuerst kümmern, nehme ich an. Die haben mittlerweile schon soviele Beweise, das
      eine andere Richtung gar nicht mehr nötig ist. Jetzt noch Messer mit ingerabdrücken von ihm gefunden oder dgl. für was
      benötigt man dann noch den Israeli. Oder Kleidung mit Blut von ihr. Dann sind alle weiteren Ermittlungen überflüssig und jeder
      Richter weltweit schickt den in den Knast – wegen Mord.

        (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com