Thailand möchte Touristen, die sich wie Australier verhalten

Die thailändische Tourismusbehörde sucht nach einem Weg, um mehr Touristen in das Königreich zu holen, die sich hier dann wie Australier verhalten sollen. Thailand ist als Urlaubsland mittlerweile so beliebt, dass fast 35 Millionen ausländische Besucher, die gleichbedeutend mit der Hälfte der Bevölkerung des Landes stehen, in diesem Jahr erwartet werden.

Da die Anzahl der Touristen und der stetige Zuwachs immer schwerer zu verwalten und zu bewältigen ist, sucht die Regierung nach einer neuen Strategie, um den Zustrom der Besucher zu kontrollieren. Eine dieser neuen Strategien zielt darauf ab, nicht noch mehr Besucher ins Land zu holen sondern stattdessen die Einnahmen durch diese Touristen um minimal fünf Prozent zu steigern, sagte Tourismus Ministerin Frau Kobkarn Wattanavrangkul.

Dazu erklärte sie weiter, dass die Touristen zu längeren Aufenthalten und zu höheren Tagesausgaben während ihres Urlaubs animiert werden sollen. Diese Mischung aus höheren Ausgaben und längeren Aufenthalten entspricht genau dem typischen Profil und Verhalten der Australier, fügte sie hinzu.

In einem Interview mit der nationalen Presse erklärte die 56 Jahre alte Ministerin für Tourismus und Sport, dass sie sich die Australier folgendermaßen vorstellt: „Das ist meine besondere Zeit des Jahres. Ich esse und gehe einkaufen und ich esse erneut, um anschließend wieder einkaufen zu gehen“.

Dabei fügte sie hinzu, dass die australischen Besucher zu den größten Top 10 Besuchern gehören, die im vergangenen Jahr täglich die höchsten Pro-Kopf Ausgaben im Königreich hatten. Laut den ihr vorliegenden Daten des Tourismus Ministeriums sollen die Australier pro Tag und pro Kopf 5.831 Baht (etwa 172 US-Dollar) im Königreich ausgegeben haben.

Ihre durchschnittliche Aufenthaltsdauer von fast 14 Tagen war die höchste in dieser Gruppe. Einige Nationalitäten machen zwar noch längere Ferien in Thailand, geben aber bei weitem nicht so viel Geld aus wie die Australier, fügte sie hinzu.

Frau Kobkarn erklärte weiter, dass die britische Touristen im Durchschnitt knapp über 18 Tage in Thailand Urlaub machen. Dabei geben sie täglich im Durchschnitt 4.376 Baht für ihr Wohlbefinden in ihrem Urlaub aus.

Der Tourismus Sektor macht etwa 18 Prozent des Bruttoinlandsprodukts aus, sagte Frau Kobkarn im vergangenen Monat bei einem Interview in Chiang Mai.

“Wir haben kein weiteres Ziel mehr für Touristen”, betonte sie. “Wir sollten nicht über die Grenze hinausgehen, die wir noch bewältigen und verwalten können. Aber da gibt es noch weitere Probleme“, fügte sie hinzu.

„Wenn die Leute sagen, dass Phuket zu überfüllt ist und auch Bangkok mittlerweile zu voll ist und von den Touristen überlaufen wird, dann müssen wir sicherstellen, dass wir diesen Touristen auch neue Urlaubs Ziele anbieten und vorstellen”, fügte sie weiter hinzu.

Die Ankünfte der Touristen aus Übersee haben sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt, berichtet sie. Dazu gehört vor allem ein Anstieg der chinesischen Urlauber, die 28 Prozent von 1,6 Billionen Baht zu den ausländischen Tourismus-Einnahmen im Jahr 2016 beigetragen haben.

Frau Kobkarn sagte weiter, dass sich die Nation auf die Qualität und die Kosten konzentrieren muss. Nur so könne man gegen die auftauchende drohende Konkurrenz aus Myanmar und Vietnam angehen.

Qualität bedeutet nicht nur, auf reiche Touristen zu zielen, da Thailand Reisende mit einer Vielzahl von Budgets braucht, sagte Frau Kobkarn. Stattdessen lege die Behörde auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis wert, das die Rückkehrbesuche der Touristen weiter fördert, die durchschnittliche Dauer des Aufenthalts erhöht und die täglichen Ausgaben pro Kopf weiter stärkt, betonte Frau Kobkarn weiter.

Die Bank von Thailand prognostiziert für dieses Jahr 34,9 Millionen Touristenankömmlinge. Das entspricht einem Anstieg von etwa 7 Prozent gegenüber 2016. Im Jahr 2018 werden bereits rund 37,3 Millionen Touristen im Königreich erwartet.

“Wir arbeiten sehr hart für das Wohlergehen der Touristen in unserem Land und denken dabei nicht nur an die Kosten”, sagte sie weiter. “Wir sind nicht das Beste Land und wir haben noch viele negative Dinge zu bewältigen. Aber wir sind sehr aufrichtig, und wollen uns immer noch weiter verbessern”.

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Kommentare zu Thailand möchte Touristen, die sich wie Australier verhalten

  1. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS wissen wir doch alle schon dreimal! Warum muellst du uns nochmal damit zu?

    weil du das halt immer noch nicht so richtig kapiert hast.

    Hast du wieder einen blackout??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zu den “nur 5%”stimmst du aber zu?!

    nur Gerüchte. Niemand weiss, was die Regierung mit den PKHs ausgehandelt hat.
    Die haben aber sicher Sonderpreise. Ich gehe mal davon aus, das die das zahlen, was es in den Staats-KHs kostet.
    Das kann man dann tw. nicht mit Prozenten berechnen, sondern da gibt es Preislisten. Oftmals zahlt man in PKHs nicht
    viel weniger, als in 3-Sterne PKHs.

    Im Vergleich zum *****PKH kommt das mit 5% schon hin! :wink:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: DAS wissen wir doch alle schon dreimal! Warum muellst du uns nochmal damit zu?

      weil du das halt immer noch nicht so richtig kapiert hast.

      Hast du wieder einen blackout??

      ne, kann ich nicht bestätigen. Du selbst hat eigentlich weniger Blackouts, eher einfach Vergesslichkeit.
      Mir fällt das halt auf, wenn ich einen Link reinstelle, manchmal mehrmals und du nach Tagen davon nix mehr weisst – obwohl
      du schon darauf geantwortet hast. Gibt mir zu denken, nicht mehr und nicht weniger.

      STIN: Zu den “nur 5%”stimmst du aber zu?!

      nur Gerüchte. Niemand weiss, was die Regierung mit den PKHs ausgehandelt hat.
      Die haben aber sicher Sonderpreise. Ich gehe mal davon aus, das die das zahlen, was es in den Staats-KHs kostet.
      Das kann man dann tw. nicht mit Prozenten berechnen, sondern da gibt es Preislisten. Oftmals zahlt man in PKHs nicht
      viel weniger, als in 3-Sterne PKHs.

      Im Vergleich zum *****PKH kommt das mit 5% schon hin!

      wie schon erwähnt, welches PKH. Bumruangrad – ja, ok. McCormick eher nicht. Die sind etwas teurer als KH. Vielleicht max. 30% teurer.
      Dann gibt es noch die 1 bis 2-Sterne PKHs, die sind nur um die 10%-20% teurer. Auch das sind PKHs
      Ist halt wie bei den Hotels – ich kann in CM für 300 Baht im Guesthouse übernachten, oder für 2000 Baht in einem 3-Sterne Hotel oder für 100.000 pro Nacht
      im Mae Rim 4-Season wo Angelina Jolie absteigt.

      Kann man also nicht so vergleichen, Hotel ist nicht Hotel und eben PKH auch nicht alle gleich.

        (Zitat)  (Antwort)

  2. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS wissen wir doch alle schon dreimal! Warum muellst du uns nochmal damit zu?

    weil du das halt immer noch nicht so richtig kapiert hast.

    ICH?! 55555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zu den “nur 5%”stimmst du aber zu?!

    nur Gerüchte. Niemand weiss, was die Regierung mit den PKHs ausgehandelt hat.

    „Ausgehandelt“?! 5555

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: DAS wissen wir doch alle schon dreimal! Warum muellst du uns nochmal damit zu?

      weil du das halt immer noch nicht so richtig kapiert hast.

      ICH?! 55555

      ja, wer sonst?

      STIN: Zu den “nur 5%”stimmst du aber zu?!

      nur Gerüchte. Niemand weiss, was die Regierung mit den PKHs ausgehandelt hat.

      “Ausgehandelt”?! 5555

      ja, ist in TH so üblich. Da handelt man nicht nur Entschädigungen bei Unfällen, Verbrechen usw. aus – man handelt auch Preise
      aus. Macht man aber in DACH auch.

        (Zitat)  (Antwort)

  3. emi_rambus sagt:

    STIN: Der STAAT deckt doch die Notverordnung gegenueber den PKHs. Aber nur zu kostendeckenden Mindesttarifen. Vermutlich rund 5%!?

    nein, das ist nur ein Gerücht. Der Staat deckt nur Ausnahmesituationen bei Notfällen, wenn kein staatliches KH erreichbar ist.
    Einfach ein PKH aufzusuchen, wenn ein KH daneben ist, funzt nicht.

    DAS wissen wir doch alle schon dreimal! Warum muellst du uns nochmal damit zu?
    Zu den „nur 5%“stimmst du aber zu?!

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Der STAAT deckt doch die Notverordnung gegenueber den PKHs. Aber nur zu kostendeckenden Mindesttarifen. Vermutlich rund 5%!?

      nein, das ist nur ein Gerücht. Der Staat deckt nur Ausnahmesituationen bei Notfällen, wenn kein staatliches KH erreichbar ist.
      Einfach ein PKH aufzusuchen, wenn ein KH daneben ist, funzt nicht.

      DAS wissen wir doch alle schon dreimal! Warum muellst du uns nochmal damit zu?

      weil du das halt immer noch nicht so richtig kapiert hast.

      Zu den “nur 5%”stimmst du aber zu?!

      nur Gerüchte. Niemand weiss, was die Regierung mit den PKHs ausgehandelt hat.
      Die haben aber sicher Sonderpreise. Ich gehe mal davon aus, das die das zahlen, was es in den Staats-KHs kostet.
      Das kann man dann tw. nicht mit Prozenten berechnen, sondern da gibt es Preislisten. Oftmals zahlt man in PKHs nicht
      viel weniger, als in 3-Sterne PKHs.

        (Zitat)  (Antwort)

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ab 65 bekommt die Angetraute keine Rente mehr, haben sie
    abgeschafft.

    65 und 8 Monate! :wink:
    Pruefe gerade ob ich mir die Rente auszahlen lassen kann!!! :wink::wink:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann kannst du das Pachtrecht deiner Frau vererben. Das ist korrekt.

    Den Kindern! Nicht der Frau!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dazu hast du keine Meinung!??
    Irgendwie ist hier doch auch schon wieder was verschwunden?!?

    da hab ich nix zu sagen. Keine Ahnung was du meinst. Nein, ich habe nix verschoben/gelöscht

    Diese Antwort habe ich erwartet.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ab 65 bekommt die Angetraute keine Rente mehr, haben sie
      abgeschafft.

      65 und 8 Monate!

      ja, aber immer noch 65. Das mit dem Auszahlen war einmal möglich, ist nicht mehr, soweit ich weiss.
      Bei ehem. Beamten weiss ich es nicht. Was soll da aber ausgezahlt werden? Könnte sein, das es nur geht – wenn man weniger als 60 Monate selbst
      eingezahlt hat. Dann Wartezeit 2 Jahre und dann kann man als Beamter das auszahlen lassen.
      Lese es zumindest so gerade.

      STIN: Dann kannst du das Pachtrecht deiner Frau vererben. Das ist korrekt.

      Den Kindern! Nicht der Frau!

      wenn das Haus nicht deiner Frau gehört, geht auch das. Ist korrekt. Gehört es deiner Frau, sind die Kinder von ihr sowieso Erben.
      Dann wäre es nicht nötig.

        (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, der Aussi hat auch deutlich den besseren Body!!
    Wenn jetzt alle mit “broken heart” sich die Kehle aufschneiden, sind die PrivatKHs echt saniert!! Oder bringt man Notfaelle auch in Staatskhs?

    oder wegen der Notfall-Verordnung pleite, weil keiner eine KV hat.

    Der STAAT deckt doch die Notverordnung gegenueber den PKHs. Aber nur zu kostendeckenden Mindesttarifen. Vermutlich rund 5%!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, der Aussi hat auch deutlich den besseren Body!!

    Habe heute einen jungen Thai getroffen der war auch gut drauf. Der hatte wohl ein eigenes Studio. 17-Zoll-Oberarm. Ich ich hatte in meinen besten Zeiten 2cm weniger, aber ohne jede Hilfsmittel, alles Natur. Naja, dafuer habe ich heute etwa 20cm mehr am WaschBottichBauch. Der war auch so nett. Hatte auch eine nette (Thai)Freundin/Frau(?).

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ja, der Aussi hat auch deutlich den besseren Body!!
      Wenn jetzt alle mit “broken heart” sich die Kehle aufschneiden, sind die PrivatKHs echt saniert!! Oder bringt man Notfaelle auch in Staatskhs?

      oder wegen der Notfall-Verordnung pleite, weil keiner eine KV hat.

      Der STAAT deckt doch die Notverordnung gegenueber den PKHs. Aber nur zu kostendeckenden Mindesttarifen. Vermutlich rund 5%!?

      nein, das ist nur ein Gerücht. Der Staat deckt nur Ausnahmesituationen bei Notfällen, wenn kein staatliches KH erreichbar ist.
      Einfach ein PKH aufzusuchen, wenn ein KH daneben ist, funzt nicht.

        (Zitat)  (Antwort)

  6. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: So ähnlich läuft das auch in TH.
    Wenn man dann jemanden den Rat geben möchte, er solle doch sein Vermögen absichern, mit Pachteintrag, Konto auf seinen Namen
    führen, Auto ebenfalls usw. – höre ich immer nur: nein, nicht nötig, kostet zuviel – meine ist anders, die liebt mich.

    DAS hat Bukeo aber mal anders vertreten! Erst als ich meinen von Goehte uebersetzten Vertrag eingestellt habe, hat er das uebernommen.

    keine Ahnung, was bukeo vertritt – aber wir wissen das schon um die 32 Jahre. Weil ich das schon damals so gemacht habe, beim ersten
    Grundstückkauf – hab damals einen Anwalt eingeschalten.
    Wir haben von dir noch gar nix übernommen. Absolut nix.

    Auch der TIPP hatte das nicht im Angebot. Habe noch einige der Hefte hier.
    Die meisten sind aber noch in Umzugskisten. Wollte sie nicht in den Muelleimer werfen, da ich genau dort (Muelleimer) eine lustige Zeit hatte!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Da lacht sogar meine Frau…..

    “Die lachende Dritte”!?

    ja, die grinst sehr oft im Hintergrund, wenn ich wieder mal mit einem Farang diskutiere – der alles besser weiss und dann auf die Schnauze
    fällt.

    Die ist dabei, wenn du mit STIN „diskutierst“??!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Da lacht sogar meine Frau…..

      “Die lachende Dritte”!?

      ja, die grinst sehr oft im Hintergrund, wenn ich wieder mal mit einem Farang diskutiere – der alles besser weiss und dann auf die Schnauze
      fällt.

      Die ist dabei, wenn du mit STIN “diskutierst”??!

      ja, natürlich ist die manchmal dabei, wenn ich mit einem von den STINs spreche, aber das sind dann private Gespräche.
      Wir 4 kennen uns ja schon lange. :-) Nein, ich meinte schon mit Kunden, die uns um Rat fragen. Wir helfen nur, wenn wir ziemlich sicher sind, erfolgreich zu sein,
      ansonsten lehnen wir ab. Schädigt den guten Ruf. Was sollten wir denn auch machen, wenn einer kommt und uns fragt, ob wir eine Million
      von einem einklagen können. Wenn wir dann nach dem Kreditvrtrag fragen, meinte einer: war nur mit Handschlag abgemacht.
      Tja, – abgelehnt. Sorry, da können wir nix für dich tun. Danach trottete er von dannen. Andere hätten ihn wohl finanziell ausgezogen, danach:
      sorry, hat halt nicht funktioniert. Wir kassieren ja nicht vorher, geht bei uns also nicht.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Auch der TIPP hatte das nicht im Angebot. Habe noch einige der Hefte hier.

      früher war der TIPP recht gut, als er noch unter Roy lief. Da hat auch Mike Slanina – ein Schweizer Anwalt in TH, mit mehreren
      Anwaltskanzleien geschrieben und thailändisches Recht vermittelt.

        (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Du glaubst sehr viel ueber mich zu wissen, aber lange nicht alles, du solltest dafuer nicht soviel bezahlen. Zur Hochzeit werde ich dich auch nicht einladen! Pacht kann man vererben!!

    emi_rambusnders!!ede: Die sollen nicht zuviel aendern, sonst hat TH seinen Flair verloren(damit meine ich NICHT den SexTourimus) und ist nur noch ein „billiger“ teurer Abklatsch vom Rest der Welt.
    MenschenZoo und MilchflaschenZoo ist das Schlimmste, was sie machen koennen.
    MilchflaschenZoo ist ein Verstoss gegen das neue Tierschutzgesetz. Das hilft den Toeren aber nicht mehr, wie den Menschen im MenschenZoo.
    Vielleicht sollte man Muell- und AbeasserZoos machen?!!

    Dazu hast du keine Meinung!??
    Irgendwie ist hier doch auch schon wieder was verschwunden?!?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Du glaubst sehr viel ueber mich zu wissen, aber lange nicht alles,
      du solltest dafuer nicht soviel bezahlen. Zur Hochzeit werde ich dich auch nicht einladen! Pacht kann man vererben!!

      naja, eigentlich plauderst du recht viel selbst aus.
      Wenn du jammerst, weil die Immi Beamte schickt, obwohl du gar nicht verheiratet bist, du hier erklärtest, das du vor Jahren 800.000 Baht
      von D nach TH tansferiert hast, auch wegen dem Visa usw.
      Dann bist du definitiv nicht verheiratet, weil sonst benötigt man nur 400.000 oder 40.000/45.000 Baht.

      Bei Hochzeiten in unserem Alter ist es auch nicht mehr so einfach. Ab 65 bekommt die Angetraute keine Rente mehr, haben sie
      abgeschafft. Bist du jünger, geht es noch. Musst halt schnell sein. Dann aber muss die Ehe 5 Jahre bestehen, sonst gibt es nur die
      kleine Witwen-Rente.

      Pacht kann man vererben!!

      das würde bedeuten, du hast dein Haus auf einen anderen Thai laufen. Also Chanod-Eigentümer irgendein Thai, dann müsstest der dem Eintrag auf
      Vererbung nach deinem Tod, zugestimmt haben. Dann kannst du das Pachtrecht deiner Frau vererben. Das ist korrekt.
      Ist aber selten – meist steht die Frau sowieso im Chanod und der Mann pachtet von der Ehefrau – scheint bei euch nicht so zu sein.

      emi_rambusnders!!ede: Die sollen nicht zuviel aendern, sonst hat TH seinen Flair verloren(damit meine ich NICHT den SexTourimus) und ist nur noch ein „billiger“ teurer Abklatsch vom Rest der Welt.
      MenschenZoo und MilchflaschenZoo ist das Schlimmste, was sie machen koennen.
      MilchflaschenZoo ist ein Verstoss gegen das neue Tierschutzgesetz. Das hilft den Toeren aber nicht mehr, wie den Menschen im MenschenZoo.
      Vielleicht sollte man Muell- und AbeasserZoos machen?!!

      Dazu hast du keine Meinung!??
      Irgendwie ist hier doch auch schon wieder was verschwunden?!?

      da hab ich nix zu sagen. Keine Ahnung was du meinst. Nein, ich habe nix verschoben/gelöscht

        (Zitat)  (Antwort)

  8. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Meine Frau meinte dann immer trocken: hoffentlich legt die Thaifrau das Geld gut an, dann hat sie und ihre Familie was davon

    Dauert keine 5 Tage und es hat ihr einer abgeluchst.
    Meine wird ihre Rente haben und der Rest geht auf die Kinder.
    Ansonsten bekommt sie Wohn- und Nutzunfsrecht.
    Es ist nocht , ich traue IHR nicht, sie ist aber „DurchschnittsThai“ und die werden von den Thais auch beschi*sen.
    Sie will gerade ein Auto kaufen, ueber Kredit, …. solange ich noch da bin, hane ich was zu lachen und kann das Schlimmste verhindern und Sicherungen fuer doe Zukunft einbauen.
    Zur Zeit geht sie pleite mit ihrem Ladengeschaeft. Kostet mich etwa 150.000. Der Lerneffekt ist mir das wert. Wuerde das passieren, wenn ich nicht mehr da bin, koennten die kids das Studium vergessen.
    WERTPAPIERE mit 12 Jahren Laufzeit auf den Namen der Kinder, koennte auch eine Moeglichkeit sein.

    berndgrimm,

    Die sollen nicht zuviel aendern, sonst hat TH seinen Flair verloren(damit meine ich NICHT den SexTourimus) und ist nur noch ein „billiger“ teurer Abklatsch vom Rest der Welt.
    MenschenZoo und MilchflaschenZoo ist das Schlimmste, was sie machen koennen.
    MilchflaschenZoo ist ein Verstoss gegen das neue Tierschutzgesetz. Das hilft den Toeren aber nicht mehr, wie den Menschen im MenschenZoo.
    Vielleicht sollte man Muell- und AbeasserZoos machen?!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Meine Frau meinte dann immer trocken: hoffentlich legt die Thaifrau das Geld gut an, dann hat sie und ihre Familie was davon

      Dauert keine 5 Tage und es hat ihr einer abgeluchst.

      dann auch selbst schuld.

      Meine wird ihre Rente haben und der Rest geht auf die Kinder.

      wie bekommt man eine deutsche Rente, wenn man nicht mit einen deutschen verheiratet ist?
      Oder meinst du die Thai-Rente, 600 Baht?
      Du kannst ihr aber natürlich eine Privat-Lebensversicherung abschliessen, aus der sie dann eine Rente erhält.
      Aber ist m.E. in dem Alter schon ein wenig spät. Kinder bekommen von dir – ausser Erbe – eigentlich nix.
      Ausser du hast sie privat abgesichert.

      Ansonsten bekommt sie Wohn- und Nutzunfsrecht.

      in ihrem Haus, wie geht das denn?
      Du hast mit Sicherheit kein Haus und Grundstück in Thailand.
      Somit kannst du nur einen Pacht /usus fructus/ im Chanod vermerkt haben. Dann geht sowieso alles nach deinem
      Tod an sie zurück. Du brauchst eigentlich gar nix machen.

      Sie will gerade ein Auto kaufen, ueber Kredit, …. solange ich noch da bin, hane ich was zu lachen und kann das Schlimmste verhindern und Sicherungen fuer doe Zukunft einbauen.

      wenn sie ein Auto über Kredit kaufen möchte, kann sie das i.d.R. nur auf ihren Namen. Farang-Sicherheit zählen meist nicht, schon gar nicht,
      wenn man nicht verheiratet ist.
      Dazu müsste sie jedoch regelmässige Einkünfte haben, jedoch nicht von dir – sondern Mieteinnahmen, Gehalt usw.
      Das sollte mind. 12-15.000 Baht sein. Darunter lehnen die meisten ab.

      Zur Zeit geht sie pleite mit ihrem Ladengeschaeft. Kostet mich etwa 150.000.

      also wird sie darauf dann auch keinen Kredit bekommen.

        (Zitat)  (Antwort)

  9. Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, kotzen muss ich nicht, aber ich kann mir dann hinterher ein Grinsen nicht verkneifen, wenn wieder mal einer
    um Hilfe/Rat ersucht, nachdem er alles verloren hat. Wir können da auch nicht helfen.
    Meine Frau meinte dann immer trocken: hoffentlich legt die Thaifrau das Geld gut an, dann hat sie und ihre Familie was davon :-)

    Mr. STIN,

    leider ist das Geld der geizigen Krücken dann auch nicht besser angelegt als zuvor, wenn eine halb-versoffene Isaan-Bar-Tante wenige Jahre die Sau raus lässt und das ganz e Vermögen sinnlos verplempert und verspielt !

    Die wohlhabenden und arroganten Farangs sollen ja ruhig ihr Geld durch ihre Geldgier verlieren, aber bitte an der richtigen sozialen Stelle!

    Z.B. an Schulen für Waisenkinder, lokale Krankenhäuser, medizinische Betreuung für arme und alte Menschen, kostenlose Suppenküchen, Kleiderausgaben usw.

    Damit wäre ich rundum zufrieden!!!!

      (Zitat)  (Antwort)

  10. STIN: Meine Frau meinte dann immer trocken: hoffentlich legt die Thaifrau das Geld gut an, dann hat sie und ihre Familie was davon

    Dauert keine 5 Tage und es hat ihr einer abgeluchst.
    Meine wird ihre Rente haben und der Rest geht auf die Kinder.
    Ansonsten bekommt sie Wohn- und Nutzungsrecht.
    Es ist nicht , ich traue IHR nicht, sie ist aber „DurchschnittsThai“ und die werden von den Thais auch beschi*sen.
    Sie will gerade ein Auto kaufen, ueber Kredit, …. solange ich noch da bin, habe ich was zu lachen und kann das Schlimmste verhindern und Sicherungen fuer die Zukunft einbauen.
    Zur Zeit geht sie pleite mit ihrem Ladengeschaeft. Kostet mich etwa 150.000. Der Lerneffekt ist mir das wert. Wuerde das passieren, wenn ich nicht mehr da bin, koennten die kids das Studium vergessen.
    WERTPAPIERE mit 12 Jahren Laufzeit auf den Namen der Kinder, koennte auch eine Moeglichkeit sein.

      emi_rambusnders!!ede(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

  11. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So ähnlich läuft das auch in TH.
    Wenn man dann jemanden den Rat geben möchte, er solle doch sein Vermögen absichern, mit Pachteintrag, Konto auf seinen Namen
    führen, Auto ebenfalls usw. – höre ich immer nur: nein, nicht nötig, kostet zuviel – meine ist anders, die liebt mich.

    DAS hat Bukeo aber mal anders vertreten! Erst als ich meinen von Goehte uebersetzten Vertrag eingestellt habe, hat er das uebernommen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da lacht sogar meine Frau…..

    „Die lachende Dritte“!?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: So ähnlich läuft das auch in TH.
      Wenn man dann jemanden den Rat geben möchte, er solle doch sein Vermögen absichern, mit Pachteintrag, Konto auf seinen Namen
      führen, Auto ebenfalls usw. – höre ich immer nur: nein, nicht nötig, kostet zuviel – meine ist anders, die liebt mich.

      DAS hat Bukeo aber mal anders vertreten! Erst als ich meinen von Goehte uebersetzten Vertrag eingestellt habe, hat er das uebernommen.

      keine Ahnung, was bukeo vertritt – aber wir wissen das schon um die 32 Jahre. Weil ich das schon damals so gemacht habe, beim ersten
      Grundstückkauf – hab damals einen Anwalt eingeschalten.
      Wir haben von dir noch gar nix übernommen. Absolut nix.

      STIN: Da lacht sogar meine Frau…..

      “Die lachende Dritte”!?

      ja, die grinst sehr oft im Hintergrund, wenn ich wieder mal mit einem Farang diskutiere – der alles besser weiss und dann auf die Schnauze
      fällt.

        (Zitat)  (Antwort)

  12. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der sieht aus wie ein BodyBuilder! Nico war auch einer! Vielleicht sollte man mal schauen, ob er ein Auto gemietet hatte!

    in der Tat, nicht das er in seinem Condo/Hotelzimmer noch eine Leiche liegen hat, wenn er sie nicht schon
    weggebracht hat. Scheint ein Trittbrett-Fahrer zu sein. So in der Art: was der Nico kann, kann ich schon lange und besser.

    Ja, der Aussi hat auch deutlich den besseren Body!!
    Wenn jetzt alle mit „broken heart“ sich die Kehle aufschneiden, sind die PrivatKHs echt saniert!! Oder bringt man Notfaelle auch in Staatskhs?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Ja, der Aussi hat auch deutlich den besseren Body!!
      Wenn jetzt alle mit “broken heart” sich die Kehle aufschneiden, sind die PrivatKHs echt saniert!! Oder bringt man Notfaelle auch in Staatskhs?

      oder wegen der Notfall-Verordnung pleite, weil keiner eine KV hat.

        (Zitat)  (Antwort)

  13. Sozial-Jango sagt:

    STIN: Wenn man dann jemanden den Rat geben möchte, er solle doch sein Vermögen absichern, mit Pachteintrag, Konto auf seinen Namen führen, Auto ebenfalls usw. – höre ich immer nur: nein, nicht nötig, kostet zuviel – meine ist anders, die liebt mich.

    Mr. STIN,

    genauso ist es!

    Dabei sind diese vermögenden Idioten alles andere als „geistig behindert“, sondern eher mental total auf Geld fixiert und gewöhnlich geizig bis zur Halskrause!

    Wenn man nun glaubt, dass genau diese Leute großzügig und hilfsbereit sind und das man sich bei denen als Nachbar oder Bekannter mal lächerliche 1.000 Baht bis zum nächsten Ersten leihen könnte, da haben die sich aber geschnitten!

    Diese Geldgier-Jangos rücken nixxx raus, die könnten ja tatsächlich die 1.000 Baht verlieren und würden keinen Schlaf mehr finden!!!

    Aber 10 Millionen Baht oder gleich 50 Millionen Baht können die problemlos auf den Namen der „tollen“ Thai-Freundin überschreiben, weil die sooo „bescheiden und ehrlich“ ist und alle anderen Landsleute sooo „geldgierig“ sind und nur Geld wollen!!!

    Ich kann von diesen charakterlosen Ar…löchern ein Lied singen….. schier zum Kotzen!

      Sozial-Jango(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      ich kann von diesen charakterlosen Ar…löchern ein Lied singen….. schier zum Kotzen!

      nein, kotzen muss ich nicht, aber ich kann mir dann hinterher ein Grinsen nicht verkneifen, wenn wieder mal einer
      um Hilfe/Rat ersucht, nachdem er alles verloren hat. Wir können da auch nicht helfen.
      Meine Frau meinte dann immer trocken: hoffentlich legt die Thaifrau das Geld gut an, dann hat sie und ihre Familie was davon :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  14. Sozial-Jango sagt:

    emi_rambus: Der sieht aus wie ein BodyBuilder! Nico war auch einer! Vielleicht sollte man mal schauen, ob er ein Auto gemietet hatte!

    Mr. Emi,

    natürlich können wir nur spekulieren,…

    … aber ich vermute dass vielleicht eine der 2 Standard-Suizid-Gründe bei Ausländern vorgelegt haben könnte:

    1. Der Ausländer war über beide Ohren in seine Thai-Freundin verliebt und hat später erfahren, dass es ihr nur um die Kohle von ihm ging und dass sie nebenbei noch 3-4 andere Farang-Geldgeber am Vagina-Haken hatte!

    2. Der Ausländer war ein TH-Fanatiker, hat sein gesamtes Vermögen nach Thailand gebracht, nebst der elterlichen Immobilien, hat das Geld mit Hilfe von Thais „guut“ in TH-Immobilien oder anderen „Werte“ geschäftstüchtig angelegt…

    …und wurde UM ALLES betrogen!

    Fälle von Nr. 1. + Nr. 2. haben wir im Süden nahezu täglich!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      2. Der Ausländer war ein TH-Fanatiker, hat sein gesamtes Vermögen nach Thailand gebracht, nebst der elterlichen Immobilien, hat das Geld mit Hilfe von Thais “guut” in TH-Immobilien oder anderen “Werte” geschäftstüchtig angelegt…

      man muss nicht nach TH fliegen, um sein Geld zu verbraten – Boris Becker weiss, wie man das auch woanders kann. :-) Jeder der seine Kohle in TH verliert, würde sie auch woanders in einem Entwicklungs- oder Schwellenland verlieren.
      Mein Mitleid mit solchen Typen – die nur mit dem Schw…z denken, hält sich dabei in Grenzen. Wir hatten bisher schon
      Dutzende Anfragen von solchen Typen, die von uns Hilfe wollten, das Geld wieder zurück zu holen.
      Meist keine Chance, weil sie keine Unterlagen, Vertrag usw. haben.

      Fälle von Nr. 1. + Nr. 2. haben wir im Süden nahezu täglich!

      im Isaan wohl stündlich :-)
      Das ist aber genauso blöd, als wenn ich einem „guten“ Freund in D 100.000 EUR borge, ohne Sicherheiten und ohne Vertrag.
      Der ehem. Freund von Boris Becker hat das so in der Art gemacht, der tut sich nun schwer, vom Bobbele seine Millionen wieder
      zurück zu bekommen. So ähnlich läuft das auch in TH.
      Wenn man dann jemanden den Rat geben möchte, er solle doch sein Vermögen absichern, mit Pachteintrag, Konto auf seinen Namen
      führen, Auto ebenfalls usw. – höre ich immer nur: nein, nicht nötig, kostet zuviel – meine ist anders, die liebt mich.

      Da lacht sogar meine Frau…..

        (Zitat)  (Antwort)

  15. emi_rambus sagt:

    Australier schlitzt sich in Flughafen-Cafeteria die Kehle auf
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/81916-australier-schlitzt-sich-in-flughafen-cafeteria-die-kehle-auf.html#contenttxt

    Der sieht aus wie ein BodyBuilder! Nico war auch einer! Vielleicht sollte man mal schauen, ob er ein Auto gemietet hatte!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Der sieht aus wie ein BodyBuilder! Nico war auch einer! Vielleicht sollte man mal schauen, ob er ein Auto gemietet hatte!

      in der Tat, nicht das er in seinem Condo/Hotelzimmer noch eine Leiche liegen hat, wenn er sie nicht schon
      weggebracht hat. Scheint ein Trittbrett-Fahrer zu sein. So in der Art: was der Nico kann, kann ich schon lange und besser.

        (Zitat)  (Antwort)

  16. emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Aber Eines stimmt, die Aussies machen kein Theater

    Die Aussis stammen mit Masse von Knackis ab. Die sind genuegsam und meckern nicht!
    Das denke ich mir, die sind in TH willkommen.
    Wenn sie aber besoffen sind, ……. (die Aussis)!!!
    :mrgreen:

    berndgrimm: Aber das erwartet man hier ja von den blöden Farang.
    Ausserdem haben wir damit den selbstsüchtigen (nein, die
    nennen sich ja aufrichtigen) Thai Unternehmern
    das Geschäft verdorben welches sie mit zwei 16-21 jährigen Mädchen
    hätten machen können!

    :cry:
    Vorgestern war ich in so einer grossen Essenshalle. Ich hoerte, man sprach ueber mich. Vater und Mutter mit erwachsener Tochter, Alter etwa nach gekauftem Studium, …. Vater, „Was haelst du davon?““Nee, einen mit so einem dicken Bauch moechte ich nicht!“ Kann ich grundsaetzlich verstehen, … aber nicht nur ich habe das gehoert, …. was ist denn da mit dem Gesicht „verlieren“??? Und der Oberhammer fuer mich, meine 9 jaehrige Tochter stand daneben und hat das auch verstanden! :evil:
    WAS IST DAS FUER EINE GESELLSCHAFT?!!!

    berndgrimm: Wir sind in unseren Augen eh das beste Land und alle negativen Dinge
    kommen eh aus dem Ausland.
    Wir sind sehr unaufrichtig und werden uns in punkto Lügen auch noch verbessern!

    Sie zocken ja nicht nur die Urlauber ab, sie machen es ja auch untereinander, sie denken nur fuer ihren Clan. Deswegen wird es auch nie eine Demokratie geben , denn es wird immer wieder einer verstehen ihre Gier und Neid fuer seine eigenen schmutzigen Sachen auszunutzen!!
    Ich werde nie vergessen, als wir(als Kinder mit den Eltern) unsere ersten Urlaube in D gemacht haben. Das waren normale Wohnhaeuser. Da hat man in der Kueche gegessen, … Natuerlich wollten die auch etwas verdienen, aber die waren auch um die Gaeste bemueht und besorgt. Da gab es kein Misstrauen untereinander. In den einfachen Guesthaeusern in TH war das am Anfang aehnlich, aber nur 2-3 Jahre lang.

    Ich wollte nie, die Thais werden wie die Deutschen oder wie die Farangs, aber ich wuenschte ihnen, sie werden bessere Demokraten in einem Rechtsstaat.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      berndgrimm: Aber Eines stimmt, die Aussies machen kein Theater

      Die Aussis stammen mit Masse von Knackis ab. Die sind genuegsam und meckern nicht!

      wohl nicht mehr viele. Mann von Nichte ist aus Schottland zugezogen. Andere aus USA, England usw. – haben mit den Ur-Aussies
      nix zu tun. Die sind einfach sehr locker, liberal – haben selten Probleme in TH. Aufgeschlossen, auch hilfsbereit usw.
      Sehr unkompliziert – setzen sich auch schon mal auf einer Matte mitten in der Fussgängerzone hin und machen ein Picknick.
      Alles kein Problem – hohe Meinungs- und Pressefreiheit. Daher ist der Blog auch dort angesiedelt.

      Ich wollte nie, die Thais werden wie die Deutschen oder wie die Farangs,
      aber ich wuenschte ihnen, sie werden bessere Demokraten in einem Rechtsstaat.

      ja, aber Thailand und Demokratie wie bei uns, passt momentan nicht so toll zusammen. Rechtsstaat momentan sowieso nicht.
      Aber es funktioniert schon soweit – wenn man Regeln beachtet.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Alter etwa nach gekauftem Studium, …. Vater, “Was haelst du davon?””Nee, einen mit so einem dicken Bauch moechte ich nicht!”

      also wenn sie nach älteren Farangs Ausschau hält, dann hat sie das Studium wohl nicht gekauft. Ist noch allzu billig.
      Bewegt sich im Millionen-Bereich. Wenn sie aber Millionen hat, um ein Studium kaufen zu können, dann benötigt sie auch keinen Farang.
      Dan müssten ihre Eltern zumindest recht wohlhabend sein.

      Ich gehe also eher davon aus, das sie kein Studium hat, wird das Diplom ja nicht um den Hals gewwickelt haben.
      Eher düstere AUsichten auf Job, abgebrochene Schulausbildung usw. – die suchen eigentlich dann eher einen älteren Farang.

      Aber Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel, ich kenne ein paar Thaifrauen – da hat sie das Geld, der Farang hat nix, sie lieben den einfach. Nicht mehr und nicht weniger.

        (Zitat)  (Antwort)

  17. berndgrimm sagt:

    Die thailändische Tourismusbehörde sucht nach einem Weg, um mehr Touristen in das Königreich zu holen, die sich hier dann wie Australier verhalten sollen.

    Dies ist der klare Beweis dass sie kein Englisch verstehen!
    Ich segle oft mit Australiern in Jomtien
    und was die zu den Thai sagen würde noch nicht mal ein
    besoffener Deutscher sagen.
    Aber Eines stimmt, die Aussies machen kein Theater
    und sie organisieren ihr eigenes Umfeld.

      (Zitat)  (Antwort)

    • berndgrimm sagt:

      Dabei fügte sie hinzu, dass die australischen Besucher zu den größten Top 10 Besuchern gehören, die im vergangenen Jahr täglich die höchsten Pro-Kopf Ausgaben im Königreich hatten. Laut den ihr vorliegenden Daten des Tourismus Ministeriums sollen die Australier pro Tag und pro Kopf 5.831 Baht (etwa 172 US-Dollar) im Königreich ausgegeben haben.

      Kleine Milchmädchenrechnung:
      14 mal 5.831 = 81.634 THB pro Australier pro Jahr
      Ich gebe hier pro Jahr über 1 Mio THB aus.
      Bin für Thailand eben so wertvoll wie 12 Aussie Touristen!
      Und weil wir hier noch 2 Thaiwaisen im kostenintesivsten Alter
      (16-21) aufziehen lösen wir dazu noch die sozialen Probleme
      Thailands!
      Aber das erwartet man hier ja von den blöden Farang.
      Ausserdem haben wir damit den selbstsüchtigen (nein, die
      nennen sich ja aufrichtigen) Thai Unternehmern
      das Geschäft verdorben welches sie mit zwei 16-21 jährigen Mädchen
      hätten machen können!

        (Zitat)  (Antwort)

  18. berndgrimm sagt:

    Frau Kobkarn sagte weiter, dass sich die Nation auf die Qualität und die Kosten konzentrieren muss. Nur so könne man gegen die auftauchende drohende Konkurrenz aus Myanmar und Vietnam angehen.

    Die einzige drohende Konkurrenz ist Vietnam.
    Burma und Kambodscha sind Tourismusmässig eh in Thai Hand.

    Wir arbeiten sehr hart für das Wohlergehen der Touristen in unserem Land und denken dabei nicht nur an die Kosten”, sagte sie weiter. “Wir sind nicht das Beste Land und wir haben noch viele negative Dinge zu bewältigen. Aber wir sind sehr aufrichtig, und wollen uns immer noch weiter verbessern”.

    Übersetzt von Thainess in Realistisch:
    Wir lassen andere sehr hart für unser Wohlergehen arbeiten und denken (wenn
    überhaupt) nur an unseren Profit.
    Wir sind in unseren Augen eh das beste Land und alle negativen Dinge
    kommen eh aus dem Ausland.
    Wir sind sehr unaufrichtig und werden uns in punkto Lügen auch noch verbessern!

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com