Auslieferungsanträge für Red Bull Erben sind fertig

Ein Beamter erklärte, dass die Auslieferungsanträge für den Red-Bull-Erben “Boss” Vorayuth ausgestellt seien und ihm nach seiner Rückkehr nach Thailand der Prozess wegen rücksichtslosem Fahren mit Todesfolge drohe.

“Alle Papiere sind fertig. Wenn Vorayuth in einem Land festgenommen wird, tragen wir nur noch den Namen des Landes ein und er kann an uns ausgeliefert werden”, sagte Amnat Chotchai, der Generaldirektor der Abteilung für international Angelegenheiten.

Die Hoffnung ist groß, dass Vorayuth nach Thailand ausgeliefert wird, da er letzte Woche auf die Liste weltweit gesuchter Personen von Interpol gesetzt wurde.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Auslieferungsanträge für Red Bull Erben sind fertig

  1. berndgrimm sagt:

    Es hat sich bisher noch kein Land gemeldet welches Thailand unbedingt
    diesen Strassenmörder aufdrängen will.
    Das Gute im heutigen Thailand der “guten” Militärdiktatur ist,
    dass nicht nur viele Farang verschwinden sondern auch einige
    Thai Täter.
    Während von den Farang nach einem geglückten komplizierten Suizid
    oder Unfall meistens sogar noch die Leiche gefunden wird.
    Bleiben die Thai Täter (Red Bull Strassenmörder,Scheinheiliger Betrüger
    aus dem UFO Wat,Yingluck etc) meist spurlos verschwunden.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com