Regierung plant Chao Phraya-Projekt gegen Hochwasser und Dürre

Dem Kabinett wird ein Plan präsentiert werden, nach dem Hochwasser und Dürre im Einzugsbereich des Chao Phraya River verhindert werden soll. Kostenpunkt: 200 Milliarden Baht.

Das Komitee für Wasserressourcen kündigte an, dass es den Plan am 19. September dem Kabinett vorlegen werde, das sicn an diesem Tag in Ayutthaya befindet. Das Projekt beinhaltet den Bau von Schleusentoren, Bewässerungskanälen und die Erweiterung des Chao Phraya River.

Der Chef der Behörde für Wasserressourcen, Worasart Aphaipong, der auch Vorsitzender des Komitees für Wasserressourcen ist, sagte, man habe alle Pläne für das Projekt zusammengetragen. Die Bauarbeiten umfassten ein Gebiet von Chai Nat über Bangkok bis zum Chao Phraya Delta. Damit sollen Flut- und Dürreprobleme in der Region innerhalb von sechs Jahren gelöst werden. Die Kosten veranschlagte Worasart mit 200 Milliarden Baht.

Er sagte, in dem Plan seien eine Reihe von Bewässerungsprojekten inbegriffen, zudem auch neue Schleusentore, Wasserrückzugsgebiete und der Bau von Uferbefestigungen. Auch soll der Chao Phraya River verbreitert werden. All das würde chronische Probleme in Bezug auf Flut und Dürre beseitigen.

„Diese Projekte werden nicht die gleichen sein, die vorherige Regierungen im Wege der Wasserwirtschaft anstrengten, da wir die Anwohner nach ihrer Meinung fragen werden. Wenn wir so viel Geld in Projekte investieren, müssen alle Projekte dem Kabinett in allen Details vorgelegt werden.“

Wasserexperte Hannarong Yaowalers zeigte sich nicht so optimistisch. Er sei skeptisch bezüglich des neuen Wasserwirtschaftsplans, weil die Details über die einzelnen Projekte nicht alle öffentlich gemacht wurden und die Anwohner, die angeblich einbezogen werden sollen, bislang gar nicht wüssten, was da in der Nähe ihrer Häuser gebaut werden soll.

„Unter anderem mache ich mir wegen des neuen Bewässerungskanals in Ayutthaya Sorgen, weil für den Bau viel Land enteignet werden muss und es mögliche Auswirkungen auf den Chao Phraya River gibt“, sagte Hannarong.

Er führte weiter aus: „Ich würde die Regierung bitten, die Einzelheiten aller Projekte bei diesem Plan offen zu legen und die Anwohner an den Projekten zu beteiligen. Außerdem sollte so ein gigantischer Plan nicht übereilt umgesetzt werden, sondern es sollten Studien in Auftrag gegeben und jeder Aspekt beleuchtet werden, bevor mit den Projekten begonnen wird.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

401 Kommentare zu Regierung plant Chao Phraya-Projekt gegen Hochwasser und Dürre

  1. Emi sagt:

    Siehe auch hier: http://www.schoenes-thailand.at/Archive/18409#comment-70812

    Auch hier wurden schon Beitraege geloescht!

    Angry

  2. EMI sagt:

    gehackt oder gesperrt? 

    Das war so geschickt eingefädelt , da auch mein email Postfach gehackt war,  habe ich die Anfrage dazu erst Monate später gesehen. 

    Es scheint  jemanden sehr wichtig zu sein,  ich kann keine Videos einfügen. 

    Das fing ja danit an,  die STINs haben hier im Blog das Einfügen von Videos gesperrt. 

    Naja,  ich glaube,  das wurde längst erkannt. 

    Ich denke,  jetzt wird TH bei der nächsten Ausschreibung bei der UN,  in Konkurrenz zu den Holländern stehen!

    "Grüne Wüsten statt Flüchtlinge" damit gewinnen die jede Ausschreibung!! 

    Dann braucht auch keiner mehr das teure Wasser aus der Schweiz?!

    Amazed
    STIN: ja, dieser Verfolgungswahn nimmt schon bizarre Züge an.
    Emi: bei VIMOE wird man wohl noch mehr ausspioniert, als bei fb!?
    Mir reicht was hier so läuft!

     

  3. Raoul Duarte sagt:

    STIN:   VIMEO ist da etwas besser.

    Wenn es nur etwas nützen würde, darauf hinzuweisen – es wird anscheinend “aus Prinzip” abgelehnt, auf gute Ratschläge wie diese einzugehen …

    • STIN STIN sagt:

      STIN: VIMEO ist da etwas besser.

      Wenn es nur etwas nützen würde, darauf hinzuweisen – es wird anscheinend “aus Prinzip” abgelehnt, auf gute Ratschläge wie diese einzugehen …

      ja, dieser Verfolgungswahn nimmt schon bizarre Züge an.

      • Raoul Duarte sagt:

        Wir nennen es inzwischen “Trumpismus für Arme” –
        ist wohl eine wirklich ernstzunehmende Krankheit.

  4. Emi sagt:

    Da mir heute klar ist, ich konnte bei You tube kein Video einstellen, da mir einer mein GoogleKonto gehacked hatte, werde ich auch das vorrangig wieder angehen!

    • STIN STIN sagt:

      Da mir heute klar ist, ich konnte bei You tube kein Video einstellen, da mir einer mein GoogleKonto gehacked hatte, werde ich auch das vorrangig wieder angehen!

      gehackt oder gesperrt? youtube ist da sehr eigenartig – uns wurde es auch gesperrt.
      Hat einer sich aufgeregt, weil wir sein Video verwendet haben – schon gesperrt, ohne uns zu um Stellungnahme zu
      ersuchen. VIMEO ist da etwas besser.

      Wenn du Fakes auf Youtube einstellst, also z.B. falsche Zahlen zu den VT in Thailand, kann das durchaus sein,
      das sich jemand beschwert und dann ist Schluss mit Hochladen.

  5. Emi sagt:

    Emi: Wenn man jetzt einen aktuellen Beitrag aufruft, wird nur das Thema angezeigt!

    Mir war schon klar , die “Russen” schrauben wieder.

    Alles nur Schurkanen!!!

    STIN: dazu benötige ich genauere Angaben. Hab aktuelle Beiträge nun aufgerufen, alles läuft korrekt.
    Bitte Cache leeren oder PC wegwerfen und was ordentliches kaufen. Notfalls Spendensammlung einrichten.

     

    Was sollen diese Beleidigungen!? Ich komme nicht mehr nach mit Fehlermeldungen und ueberall stellt sich heraus, es liegt an euch!

  6. EMI sagt:

    Deswegen war es hirnrissig einen “Mülleimer” zu eröffnen .
    Das ist eine einzige Müllhalde, da geht dein Eimer unter.

    ja, wegen dir – hab daher schon einige deiner Müll-Postings einfach gelöscht.
    Wird nun öfters passieren – nicht wundern. Vor allem Postings, wo absolut nix vom Thema dabei ist.
    Beleidigungen usw. – verschieb ich gar nicht mehr. Klick und weg.

    Du wirst sehen, bald haben wir hier keinen Müll mehr, sondern alles nur noch Kommentare mit Links zur Quelle,
    ohne Fakebilder. Die lösch ich, wenn es kranke Bilder sind, auch gleich weg.

    Geht leider nicht anders. Quellen oder als Vermutung kennzeichnen. Mach ich immer mit: m.E. – also meines Erachtens.

    Diese Provokation,  könnte man auch als Drohung auffassen!? 

    Hast du eine Quelle dafür oder ist das eine nicht gekennzeichnete Vermutung. 

  7. EMI sagt:

    Schon wieder! 

    Ich habe in der Leiste "Aktuelle Beiträge", den unten folgenden Beitrag angeklickt. 

    Es sprang aber nur zum Artikel.

    Den Betrag mußte ich mir unter all dem Müll selbst suchen. 

    Ich habe den Vorgang mehrfach wiederholt,  mit immer dem selben Ergebnis!! 

    Es bleibt ansonsten eine heftige Zumutung bei 360 Kommentaren zu zitieren. 

    Keiner macht das bei solchen großen Beiträgen. Auch berndgrimm hatte das schon vor langer Zeit bemängelt. 

    Vergessen? 

    555555555

     

    Emi: Was soll man solchen Lügnern noch glauben! Ihr gaukelt hier eine Familie vor, und schreibt alle als “Familienvater (BUKEO) ” und über der Sohn, die Schwiegertochter, und jetzt neu den Schwiegersohn.

    STIN: wir könnten auch als “ADMIN” schreiben, nur wird davon abgeraten, da diese Standard-Admin-Bezeichnung sehr leicht hackbar ist.
    Daher STIN – es ist nur eine Admin-Bezeichnung, kein persönlicher Nick. Versterbe ich, rückt vermutlich mein Sohn als STIN01 nach.

    Soweit klar, oder noch Fragen.

    WENDEHALS!  NACHBESSERER! 

    Warum benutzt ihr dann diese "FamilienGeschichte"?

    All diese Ausreden musste ich mir über Monate und Jahre anhören,  als ich sagte BUKEO wäre verstorben und ihr wärt mehrere Personen. 

    Wer 2-3.000mal lügt,  dem glaub ich nix mehr! 

    Liar

    Emi: und nichts von dieser Geschichte stimmt!

    STIN: das werden wir natürlich nun nicht nachweisen, weil es egal ist.
    STIN ist STIN und fertig. Sowie Peddar eben Peddar ist und andere sind halt nur ADMIN.

    GENAUSO,  WIE LÜGE LÜGE IST! 

     

    STIN: wenn einer das studiert hat, jahrelange Praxis – ja, dann kennt sich der i.d.R. mehr oder weniger aus.
    Aus diesen Ing. kristallisieren sich dann Experten raus. Studiert haben aber die meisten.

    emi: “STIN”der Nachbesserer!!

    STIN: ne, war schon immer so. Nach diesen Kriterien haben wir dann unser Personal ausgesucht.
    Studium + Praxis. Hatten einen nur mit Studium, wertlos.

    Ihr vertraut auf Diplome und Zeugnisse? 

     

    EMI:DIE HOLLÄNDER HABEN DIE KHLONGS GEBAUT.

    devil

    Link oder :Lüge:

    STIN: unter Chulalongkorn – der den Holländer van Leyden dazu holte. Der baute dann die Khlongs und plante den
    Chao Praya Damm in Chainat.
    Hab ich mind. schon 10x hier nachgewiesen. Der hat dann zu dieser Zeit auch ziemlich zeitgleich das
    Royal Irrigation Dept. aufgebaut – unter denen dann alles lief.

    Aber gerne nochmals:

    http://www.rid.go.th/eng/history.php

    Das war der Holländer, der dann die Kanäle konstruierte und sie unter die neue Behörde RID stellte.
    Da ja die Holländer nix können, sind also nun die Khlongs von denen, sicher auch wertlos.
    Jetzt bist wieder in der Sackgasse…

    Hättest meine Links dazu seinerzeit gelesen, wäre es nicht so. Selbst schuld.

    DU BIST IN EINER EINBAHNSTRASSE IM KREISVEHRKEHR OHNE AUSFAHRT. 

    Ich habe das Wort "Die" durch Fettdruck herausgestellt. 

    Ich weiss nicht,  ob jemals einer DIE khlongs in TH gezählt., aber ein Menschenleben würde dazu wohl nicht reichen. 

    Vor allem wenn der Holländer die alle selbst geschaufelt  hat. 

    Das ist voll der Dummquatsch! 

    Die Khlongs in TH wurden über Hunderte von Jahren gebaut.  Einige sogar schon von den Khmer! 

    Wobei das aber die selbe Baumeisterlehre war! 

    Meiner Ansicht nach hat dein Holländer nur die Verwaltung der Behörde reorganisiert. 

    Das ist mir aber alles nicht wichtig genug. 

    Ich habe keine Zeit für deine Verdrehereien! 

    Emi: die Deutschen hatten viele Fehler gemacht , aber sie haben daraus
    gelernt und heute gibt es einen weltweit sehr guten Grundwasserschutz.

    STIN: leider nicht, auch Lüge.
    EU hat Deutschland wegen mangelnder Kontrolle beim Nitrat-Gehalt verklagt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160812015/Grundwasser-in-Deutschland-durch-Nitrat-verseucht.html

    Du behauptest einfach irgendwas, was gar nicht stimmt und hoffst, der Leser merkt das nicht.
    Daher soviele Lügen von dir.

    Auch sehr oft viel zu tief.

    https://www.wetter.com/news/grundwasserspiegel-auf-rekord-tief-diese-probleme-drohen_aid_5899a087cebfc0f5658b45a6.html

    DU nervst voll ab!

    ICH HABE NIE GESCHRIEBEN , ES GÄBE IN D KEINE PROBLEME MEHR. 

    das ist deine übliche Krümelsucherei und Verdreherei!! 

    Trotzdem ist D in Sachen Grundwasserschutz ein herausragedes Land,  was man TH absolut nicht sagen kann,  und von seinem "LeErmeister" auch nicht! 

     

    Emi: Und was glaubst du, wer das verwaltet hat.

    Ja die Beamten, die du hier benutzt um von deiner Unwissenheit abzulenken.

    STIN: naja, diese Beamten werden nun wohl verklagt. Wieder in der Sackgasse gelandet.
    Immer erst informieren, dann posten.

    DUMMBLÖDE VERALLGEMEINERUNG! 

    Jeder,  der eine Straftat begangen hat und das wird bekannt,  wird verklagt. 

    Ausnahmen isbesondere in Bananen -Republiken bestätigen die Regel! !!

     

    Emi: Deswegen war es hirnrissig einen “Mülleimer” zu eröffnen .
    Das ist eine einzige Müllhalde, da geht dein Eimer unter.

    ja, wegen dir – hab daher schon einige deiner Müll-Postings einfach gelöscht.
    Wird nun öfters passieren – nicht wundern. Vor allem Postings, wo absolut nix vom Thema dabei ist.
    Beleidigungen usw. – verschieb ich gar nicht mehr. Klick und weg.

    Auch das hast du über Monate abgestritten = Liar

    STIN: Du wirst sehen, bald haben wir hier keinen Müll mehr, sondern alles nur noch Kommentare mit Links zur Quelle,
    ohne Fakebilder. Die lösch ich, wenn es kranke Bilder sind, auch gleich weg.

    Geht leider nicht anders. Quellen oder als Vermutung kennzeichnen. Mach ich immer mit: m.E. – also meines Erachtens.

    Ich halte mich an deine Regeln,  du aber nicht. 

    Du bist bis heute noch den konkreten Beweis schuldig,  meine Bilder und Grafiken wären Fakes! 

    Du strafst dich aber selbst bei jeder deiner Vetdrehereihen,  als Liar !

    Ich habe mehrmals aufgezeigt , was zu machen ist.

    Als ich das mit einem Video belegen wollte,  hast du die Möglichkeit  Videos beizufügen, mit deiner Unverschämtheit gelöscht  und hast auf youtube Videos verwiesen. 

    Gleichzeitig hat mir aber ein nützlicher Idiot , mein Google Avcount gehackt! ! 

    Da man mir auch mein VideoEmailPostfach unbrauchbar gemacht hat,  bekam ich auch die Warnmeldung nicht. 

    Auf diese "Merkwuerdigen Zufaelle" gehst du natuerlich nicht ein!?

    In Bkk wurden Mangroven  ohne Ende vernichtet und der Deich SukumvitRd mit dem Khlong Mai auf dem Deich, wurde schlecht geschwurbelt und unbrauchbar gemacht. 

    Im befürchte schon lange Bkk wird einen Abgang machen,  was aber auch 1-5 mio Tote zur Folge haben wird. 

    Ihr habt Beiträge gelöscht,  Bilder verschwinden lassen,  jetzt habt ihe einen Mülleimer (neueste Schikane),  früher habt ihr das unter den Teppich gekehrt! 

    Vielleicht braucht ZH TH wirklich ein solches schreckliches Unglück,  damit man die Kinder in Zukunft retten kann! 

     

    Auch da enthaltet Ihr euch der Antwort!

    Auf all das und vieles mehr, geht ihr bei eurer Zumüllerei nicht ein. 

    Ich weiss,  ihr sitzt bei euren Schikanen am längeren Hebel. 

    Ein anderes Spiel hattet ihr noch nir drauf! 

    Overjoy

    • STIN STIN sagt:

      Schon wieder!

      Ich habe in der Leiste “Aktuelle Beiträge”, den unten folgenden Beitrag angeklickt.

      Es sprang aber nur zum Artikel.

      Den Betrag mußte ich mir unter all dem Müll selbst suchen.

      Ich habe den Vorgang mehrfach wiederholt, mit immer dem selben Ergebnis!!

      Es bleibt ansonsten eine heftige Zumutung bei 360 Kommentaren zu zitieren.

      ich sehe keine grossen Probleme – es geht nicht anders.
      Mit Smartphone Kommentare zu schreiben geht natürlich – aber ist nicht das idealste.

      STIN: das werden wir natürlich nun nicht nachweisen, weil es egal ist.
      STIN ist STIN und fertig. Sowie Peddar eben Peddar ist und andere sind halt nur ADMIN.

      GENAUSO, WIE LÜGE LÜGE IST!

      wir sagen weder das, noch das andere.
      Sind alles nur Spekulationen von dir. Ist doch egal, ob jemand den Blog gekauft, verkauft, verschenkt,
      ausgeliehen oder sonst was hat. Dich interessiert alles, aber andere sind halt nicht gewillt, alles
      preiszugeben. Es ist keine Lüge, wenn ich sage: STIN ist STIN, egal wer dahinter steckt. Fertig!

      Ihr vertraut auf Diplome und Zeugnisse?

      jein….

      Ich sortierte nach Ausbildungsnachweisen die Bewerbungen aus – dazu sind die schon mal sehr gut.
      Im Zusammenspiel mit dem CV, woraus man auch ersehen kann, was der nach dem Studium gemacht hat, hat man
      dann schon mal eine Liste von Bewerbern, die man einladen kann.
      Ein Arzt ohne Diplom, das geht halt schon rechtlich nicht. Einen SystemAdmin ohne ein Diplom auch nicht.
      Der hat sich das dann meist selbst beigebracht, das hilft uns nicht weiter, weil er vieles dann – wie bei den
      Reisfeld-Fahrschülern, nicht kann.
      Wir goutierten dann immer eher FH + Praxis, niemals einen reinen Theoretiker. Die wollen alles neu erfinden, auch das –
      was gut läuft.

      Also abschliessend noch: ja – man benötigt schon Zeugnisse.

      ch habe das Wort “Die” durch Fettdruck herausgestellt.

      Ich weiss nicht, ob jemals einer DIE khlongs in TH gezählt., aber ein Menschenleben würde dazu wohl nicht reichen.

      Vor allem wenn der Holländer die alle selbst geschaufelt hat.

      wenn ich sage, die Holländer haben die gebaut, dann haben die den Bau geplant, gezeichnet, und die Grab-Arbeiten überwacht.
      Natürlich nicht selbst gegraben. Also passt die Erklärung schon. Haben die Holländer gebaut.

      Wenn mich einer fragt: haben sie ihr Haus selbst gebaut oder Fertigbau – dann sag ich auch: nein, haben wir selbst gebaut.
      D.h. auch nicht, das ich das Haus mit meinen Händen gebaut habe.

      Wahnsinn…..

      Rest Müll. Bitte reduzieren. Alles schon x-Mal durchgekaut und da wo du meinst, fehle die Antwort, hab ich schon
      geantwortet. Nachsehen, bitte!

  8. EMI sagt:

    STIN: Also lassen wir das, davon haben wir beide keine Ahnung – auch nicht ein bisschen.

    Wieso “beide”?! ihr seid mindestens 5! Einer ist schon verstorben (BUKEO) und vier weitere habt ihr schon zugegeben.

    nein, immer 4. Stirbt einer oder schert aus, kommt der andere stattdessen. Stin01 ist immer der Chef, egal
    wer dahinter steht.

    Was soll man solchen  Lügnern noch glauben!  Ihr gaukelt hier eine Familie vor,  und schreibt alle als "Familienvater (BUKEO) " und über der Sohn,  die Schwiegertochter,  und jetzt neu den Schwiegersohn. 

    BUKEO IST WEG VOM FENSTER! 

    und nichts von dieser Geschichte stimmt! 

    Emi: Du meinst also, wenn einer ein Ingenieur-Diplom
    hat, dann hat er Ahnung? Ich habe mal Elektro-Technik studiert. Das reicht nicht.

    STIN: wenn einer das studiert hat, jahrelange Praxis – ja, dann kennt sich der i.d.R. mehr oder weniger aus.
    Aus diesen Ing. kristallisieren sich dann Experten raus. Studiert haben aber die meisten.

    "STIN"der Nachbesserer!! 

    Emi: Nun von den Khlongs haben sie offensichtlich keine Ahnung.

    STIN: naja, die Holländer haben die gebaut und die haben sehr lange gut als Wasserwege funktioniert.
    Was soll denn nicht funktioniert haben? Erklär mal….
    Das die dann später, als sie als Wasserwege nicht mehr benötigt wurden, Fäkalien-Khlongs wurden, da können die
    Holländer nix dafür. ERst lobst du die Khlongs, als ich dann erklärte – wer die gebaut hat, taugen die auf einmal nix mehr.

    Hast du eine Holländer-Phobie?

    DIE HOLLÄNDER HABEN DIE KHLONGS GEBAUT. 

    devil

    Link oder :Lüge: 

     

    :Emi: Vom Grundwasser auch nicht.

    STIN: du auch nicht, aber die Umwelt-Orgas haben Ahnung und die protestieren deshalb auch gegen die Staudämme.
    Aber davon hast du auch Null Ahnung, wie die Beamten in Berlin vom Flughafenbau. Die wussten auch alles besser,
    jetzt werden sie ihn wohl abreissen. Beamte und Kenntnisse – mein lieber Schwan.
    Ausser Briefmarken kleben, können die nix.

    die Deutschen hatten viele Fehler gemacht , aber sie haben daraus gelernt und heute gibt es einen weltweit sehr guten Grundwasserschutz. 

    Und was glaubst du,  wer das verwaltet hat. 

    Ja die Beamten,  die du hier benutzt um von deiner Unwissenheit abzulenken. 

    STIN: Rest Müll.

    Ja,  sagen wir das Meiste! 

    Deswegen war es hirnrissig  einen "Mülleimer" zu eröffnen .Das ist eine einzige Müllhalde,  da geht dein Eimer unter. 

    Hättest besser Recyclinghöfe eingerichtet,  da könnte ich dann immer alles wieder gerade rücken. 

    Da könnte man interessierten Lesern viel ersparen. 

     555 Overjoy

    Emi: Wenn man jetzt einen aktuellen Beitrag aufruft, wird nur das Thema angezeigt!

    Mir war schon klar , die “Russen” schrauben wieder.

    Alles nur Schurkanen!!!

    STIN: dazu benötige ich genauere Angaben. Hab aktuelle Beiträge nun aufgerufen, alles läuft korrekt.
    Bitte Cache leeren oder PC wegwerfen und was ordentliches kaufen. Notfalls Spendensammlung einrichten.

    so lange ihr den Laden hier übernommen  habt,  seid ihr hier am Ändern und erschwert hier alles bösartig. 

    Wa soll ich euch da ganau sagen,  wenn ihr das schon wieder geschraubt habt. 

    Sonst würdet ihr doch gar nicht solche Aufforderungen schreiben. 

    Schmeiße dein Programm in den Mülleimer und den dann auf die Deponie und kaufe dir was Neues und da fahre mit den Grundeinstellung.  Das wäre dann zB bei den Fake-klicks=0.

    Overjoy

     

    • STIN STIN sagt:

      Was soll man solchen Lügnern noch glauben! Ihr gaukelt hier eine Familie vor, und schreibt alle als “Familienvater (BUKEO) ” und über der Sohn, die Schwiegertochter, und jetzt neu den Schwiegersohn.

      wir könnten auch als “ADMIN” schreiben, nur wird davon abgeraten, da diese Standard-Admin-Bezeichnung sehr leicht hackbar ist.
      Daher STIN – es ist nur eine Admin-Bezeichnung, kein persönlicher Nick. Versterbe ich, rückt vermutlich mein Sohn als STIN01 nach.

      Soweit klar, oder noch Fragen.

      und nichts von dieser Geschichte stimmt!

      das werden wir natürlich nun nicht nachweisen, weil es egal ist.
      STIN ist STIN und fertig. Sowie Peddar eben Peddar ist und andere sind halt nur ADMIN.

      STIN: wenn einer das studiert hat, jahrelange Praxis – ja, dann kennt sich der i.d.R. mehr oder weniger aus.
      Aus diesen Ing. kristallisieren sich dann Experten raus. Studiert haben aber die meisten.

      “STIN”der Nachbesserer!!

      ne, war schon immer so. Nach diesen Kriterien haben wir dann unser Personal ausgesucht.
      Studium + Praxis. Hatten einen nur mit Studium, wertlos.

      DIE HOLLÄNDER HABEN DIE KHLONGS GEBAUT.

      devil

      Link oder :Lüge:

      unter Chulalongkorn – der den Holländer van Leyden dazu holte. Der baute dann die Khlongs und plante den
      Chao Praya Damm in Chainat.
      Hab ich mind. schon 10x hier nachgewiesen. Der hat dann zu dieser Zeit auch ziemlich zeitgleich das
      Royal Irrigation Dept. aufgebaut – unter denen dann alles lief.

      Aber gerne nochmals:

      http://www.rid.go.th/eng/history.php

      Das war der Holländer, der dann die Kanäle konstruierte und sie unter die neue Behörde RID stellte.
      Da ja die Holländer nix können, sind also nun die Khlongs von denen, sicher auch wertlos.
      Jetzt bist wieder in der Sackgasse…

      Hättest meine Links dazu seinerzeit gelesen, wäre es nicht so. Selbst schuld.

      die Deutschen hatten viele Fehler gemacht , aber sie haben daraus
      gelernt und heute gibt es einen weltweit sehr guten Grundwasserschutz.

      leider nicht, auch Lüge.
      EU hat Deutschland wegen mangelnder Kontrolle beim Nitrat-Gehalt verklagt.

      https://www.welt.de/politik/deutschland/article160812015/Grundwasser-in-Deutschland-durch-Nitrat-verseucht.html

      Du behauptest einfach irgendwas, was gar nicht stimmt und hoffst, der Leser merkt das nicht.
      Daher soviele Lügen von dir.

      Auch sehr oft viel zu tief.

      https://www.wetter.com/news/grundwasserspiegel-auf-rekord-tief-diese-probleme-drohen_aid_5899a087cebfc0f5658b45a6.html

      Und was glaubst du, wer das verwaltet hat.

      Ja die Beamten, die du hier benutzt um von deiner Unwissenheit abzulenken.

      naja, diese Beamten werden nun wohl verklagt. Wieder in der Sackgasse gelandet.
      Immer erst informieren, dann posten.

      Deswegen war es hirnrissig einen “Mülleimer” zu eröffnen .
      Das ist eine einzige Müllhalde, da geht dein Eimer unter.

      ja, wegen dir – hab daher schon einige deiner Müll-Postings einfach gelöscht.
      Wird nun öfters passieren – nicht wundern. Vor allem Postings, wo absolut nix vom Thema dabei ist.
      Beleidigungen usw. – verschieb ich gar nicht mehr. Klick und weg.

      Du wirst sehen, bald haben wir hier keinen Müll mehr, sondern alles nur noch Kommentare mit Links zur Quelle,
      ohne Fakebilder. Die lösch ich, wenn es kranke Bilder sind, auch gleich weg.

      Geht leider nicht anders. Quellen oder als Vermutung kennzeichnen. Mach ich immer mit: m.E. – also meines Erachtens.

  9. Raoul Duarte sagt:

    STIN:   Bitte Cache leeren oder PC wegwerfen und was ordentliches kaufen. Notfalls Spendensammlung einrichten.

    You Made My Day – Thanx. 

  10. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   Alles nur Schurkanen

     

  11. Emi sagt:

    Wenn man jetzt einen aktuellen Beitrag aufruft, wird nur das Thema angezeigt!

    Mir war schon klar , die "Russen" schrauben wieder.

    Alles nur Schurkanen!!!

    • STIN STIN sagt:

      Wenn man jetzt einen aktuellen Beitrag aufruft, wird nur das Thema angezeigt!

      Mir war schon klar , die “Russen” schrauben wieder.

      Alles nur Schurkanen!!!

      dazu benötige ich genauere Angaben. Hab aktuelle Beiträge nun aufgerufen, alles läuft korrekt.
      Bitte Cache leeren oder PC wegwerfen und was ordentliches kaufen. Notfalls Spendensammlung einrichten.

  12. Emi sagt:

    STIN: Also lassen wir das, davon haben wir beide keine Ahnung – auch nicht ein bisschen.

    Wieso "beide"?! ihr seid mindestens 5! Einer ist schon verstorben (BUKEO) und vier weitere habt ihr schon zugegeben.

    Du meinst also, wenn einer ein Ingenieur-Diplom hat, dann hat er Ahnung? Ich habe mal Elektro-Technik studiert. Das reicht nicht.

    Na, auf die Nachbesserung bin ich gespannt.

     

    Nun von den Khlongs haben sie offensichtlich keine Ahnung.

    Vom Grundwasser auch nicht.

    Ich habe mehrmals aufgezeigt , was zu machen ist.

    Als ich das mit einem Video belegen wollte,  hast du die Möglichkeit  Videos beizufügen, mit deiner Unverschämtheit gelöscht  und hast auf youtube Videos verwiesen. 

    Gleichzeitig hat mir aber ein nützlicher Idiot , mein Google Avcount gehackt! ! 

    Da man mir auch mein Video EmailPostfach unbrauchbar gemacht hat,  bekam ich auch die Warnmeldung nicht. 

    Auf diese "Merkwuerdigen Zufaelle" gehst du natuerlich nicht ein!?

    In Bkk wurden Mangroven  ohne Ende vernichtet und der Deich SukumvitRd mit dem Khlong Mai auf dem Deich, wurde schlecht geschwurbelt und unbrauchbar gemacht. 

    Im befürchte schon lange Bkk wird einen Abgang machen,  was aber auch 1-5 mio Tote zur Folge haben wird. 

    Ihr habt Beiträge gelöscht,  Bilder verschwinden lassen,  jetzt habt ihe einen Mülleimer (neueste Schikane),  früher habt ihr das unter den Teppich gekehrt! 

    Vielleicht braucht ZH TH wirklich ein solches schreckliches Unglück,  damit man die Kinder in Zukunft retten kann! 

     

    Auch da enthaltet Ihr euch der Antwort!

    Liar

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Also lassen wir das, davon haben wir beide keine Ahnung – auch nicht ein bisschen.

      Wieso “beide”?! ihr seid mindestens 5! Einer ist schon verstorben (BUKEO) und vier weitere habt ihr schon zugegeben.

      nein, immer 4. Stirbt einer oder schert aus, kommt der andere stattdessen. Stin01 ist immer der Chef, egal
      wer dahinter steht.

      Du meinst also, wenn einer ein Ingenieur-Diplom
      hat, dann hat er Ahnung? Ich habe mal Elektro-Technik studiert. Das reicht nicht.

      wenn einer das studiert hat, jahrelange Praxis – ja, dann kennt sich der i.d.R. mehr oder weniger aus.
      Aus diesen Ing. kristallisieren sich dann Experten raus. Studiert haben aber die meisten.

      Nun von den Khlongs haben sie offensichtlich keine Ahnung.

      naja, die Holländer haben die gebaut und die haben sehr lange gut als Wasserwege funktioniert.
      Was soll denn nicht funktioniert haben? Erklär mal….
      Das die dann später, als sie als Wasserwege nicht mehr benötigt wurden, Fäkalien-Khlongs wurden, da können die
      Holländer nix dafür. ERst lobst du die Khlongs, als ich dann erklärte – wer die gebaut hat, taugen die auf einmal nix mehr.

      Hast du eine Holländer-Phobie?

      Vom Grundwasser auch nicht.

      du auch nicht, aber die Umwelt-Orgas haben Ahnung und die protestieren deshalb auch gegen die Staudämme.
      Aber davon hast du auch Null Ahnung, wie die Beamten in Berlin vom Flughafenbau. Die wussten auch alles besser,
      jetzt werden sie ihn wohl abreissen. Beamte und Kenntnisse – mein lieber Schwan.
      Ausser Briefmarken kleben, können die nix.

      Rest Müll.

  13. EMI sagt:

    Liar

    STIN sagt:

    28. März 2018 um 5:41 pm

    muss man nicht abreissen, einfach versinken lassen – man guckt ja schon nach einer neuen Hauptstadt.
    Momentan ist eine neue Satelliten-Stadt weiter weg von Bangkok im Gespräch.

    Bangkok ist sowieso am Ende.

    Auch zu diesem Fehler wirst du nicht stehen!

    falsche Bebauung, die man kaum noch korrigieren kann. Also wird man irgendwann in den nächsten 20 Jahren oder so,
    die Regierung verlegen, nach ausserhalb und dort wird es dann kein Hochwasser mehr geben.

    Ich habe mehrmals aufgezeigt , was zu machen ist.

    Als ich das mit einem Video belegen wollte,  hast du die Möglichkeit  Videos beizufügen, mit deiner Unverschämtheit gelöscht  und hast auf youtube Videos verwiesen. 

    Gleichzeitig hat mir aber ein nützlicher Idiot , mein Google Avcount gehackt! ! 

    Da man mir auch mein Video Postfach unbrauchbar gemacht hat,  bekam ich auch die Warnmeldung nicht. 

    Ich bleibe dabei,  das Khlongsystem  hat Jahrhunderte das Hochwasser verhindert und STIN verhindert,  ich kann das hier darstellen.

    Er verlangt Links obwohl er weiss,  die gibt es nicht. 

    Mit dem Video hätte jeder gesehen,  ich habe Recht. 

    Das musste verhindert werden. 

    In Bkk wurden Mangroven  ohne Ende vernichtet und der Deich SukumvitRd mit dem Khlong Mai auf dem Deich, wurde schlecht geschwurbelt und unbrauchbar gemacht. 

    Im befürchte schon lange Bkk wird einen Abgang machen,  was aber auch 1-5 mio Tote zur Folge haben wird. 

    Ihr habt Beiträge gelöscht,  Bilder verschwinden lassen,  jetzt habt ihe einen Mülleimer (neueste Schikane),  früher habt ihr das unter den Teppich gekehrt! 

    Vielleicht braucht ZH wirklich ein solches schreckliches Unglück,  damit man die Kinder in Zukunft retten kann! 

     

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe mehrmals aufgezeigt , was zu machen ist.

      das ist zu spät – geht wohl nicht mehr. Alles zu verbaut.
      Du bist keine Ing. der nur annähernd etwas Ahnung hat. Das bearbeitet eine ganze Armee von
      Ingenieuren aus dem Ausland. Also lassen wir das, davon haben wir beide keine Ahnung – auch nicht ein bisschen.

  14. EMI sagt:

    STIN sagt:

    28. März 2018 um 4:32 pm

    Die Stadt BKK und viele andere Städte übersteigen das Gewicht um ein
    Vielfaches, müssen diese Städte auch abgerissen werden??

    muss man nicht abreissen, einfach versinken lassen – man guckt ja schon nach einer neuen Hauptstadt.
    Momentan ist eine neue Satelliten-Stadt weiter weg von Bangkok im Gespräch.

    Bangkok ist sowieso am Ende.

    Auch zu diesem Fehler wirst du nicht stehen! 

    • STIN STIN sagt:

      muss man nicht abreissen, einfach versinken lassen – man guckt ja schon nach einer neuen Hauptstadt.
      Momentan ist eine neue Satelliten-Stadt weiter weg von Bangkok im Gespräch.

      Bangkok ist sowieso am Ende.

      Auch zu diesem Fehler wirst du nicht stehen!

      falsche Bebauung, die man kaum noch korrigieren kann. Also wird man irgendwann in den nächsten 20 Jahren oder so,
      die Regierung verlegen, nach ausserhalb und dort wird es dann kein Hochwasser mehr geben.

  15. EMI sagt:

    Sogar wenn das nicht erwiesen ist, also wenn alles nur Zufälle sein sollten, das nach einem Staudamm-Bau
    vermehrt dort Erdbeben auftreten, MUSS man den Staudamm-Bau stoppen, bis das geklärt ist.
    Im Zweifel als FÜR die Bevölkerung, nicht GEGEN sie.

    Diese Beitrag ist wahrhaftig vollkommen  sinnbefreit! 

    Die Stadt BKK und viele andere Städte übersteigen das Gewicht um ein Vielfaches,  müssen diese Städte auch abgerissen werden?? 

    Liar

     

    • STIN STIN sagt:

      Die Stadt BKK und viele andere Städte übersteigen das Gewicht um ein
      Vielfaches, müssen diese Städte auch abgerissen werden??

      muss man nicht abreissen, einfach versinken lassen – man guckt ja schon nach einer neuen Hauptstadt.
      Momentan ist eine neue Satelliten-Stadt weiter weg von Bangkok im Gespräch.

      Bangkok ist sowieso am Ende.

  16. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   deswegen erscheint sie ja auch unter meinem nick

    Ich ahne Fürchterliches, da Sie schon wieder anfangen, unter verschiedenen Nicks zu schreiben … 

  17. emi sagt:

    STIN,

    Emi: 5555555
    Ich bleibe bei meinen Ausführungen.

    Wenn ich hier etwas schreibe, müllst du das mit STIN&Co zu, und keiner liest es mehr.

    STIN: ich korrigiere – mülle nicht zu.

    Doch genau das macht IHR, im Team!

    Das ist meine Meinung, deswegen erscheint sie ja auch unter meinem nick. Einen Link dazu gibt es nicht!
     

    STIN: Daher fordere ich dich nochmals auf – bei Erklärungen einfach bitte einen Link dazu.
    Sind es deine eigenen Ideen, dann halt auch hierzu einen Vermerk, wie z.B: Emis Gedanken…. oder so.

    Du solltest das dann aber nicht als Wahrheit verkaufen.

    NEIN! Was soll diese Sonderregelung? DU, keiner muss sich daran halten!

    Alles was unter meinem Nick steht, ist Automatisch meine Meinung!! 

    Dabei kann ich mich aber irren, wozu ich dann, im Gegensatz zu euch, stehe.

    Ansonsten schreibe ich einen Link dazu.

    Wenn ihr euch selbst mal daran halten würdet, wäre viel gewonnen.

     

     

    Emi: Mache ich aber ein Bild, was 1:1 das wieder gibt, was ich geschrieben habe, schaut sich das fast jeder an und liest dann auch noch den Beitrag.
    Und DAS geht dir gegen den Strich!

    STIN: ja, wenn es Lügen sind, natürlich stört mich das irgendwie. Also bitte immer Links zur Quelle dazu oder
    Anmerkung, das es nur deine Ideen/Gedanken sind.

    Siehe oben!

    Ich bitte dieses OT, das auch nur dazu dient, Sachkommentare zuzumuellen, in einem Thema zu den Forenregeln weiter zu diskutieren und nicht hier!

    Emi: Die meisten dieser Teich- Anlagen, laufen unter ausländischer Beteiligung!!
    (51%Thai?!). Wohl überwiegend Japaner?!

    STIN: wieder gutes Beispiel, wie es nicht sein sollte.
    Nein, Ausländer dürfen auch keine Teiche besitzen. Ausl. Unternehmen dürfen bis zu 49% Anteil an einem
    Grundstück/Teich haben. Das aber die meisten Teiche mit 49% in ausl. Hand sein sollen, ist eher wieder eine Lüge
    von dir. Bitte um Link, wenn es nicht so sein sollte.

    Kruemelsucherei! Das aendert nichts am Wahrheitsgehalt meiner Feststellung.

    Dir geht es hier nur darum, SachKommentare zu unterdruecken .

    Emi: Fisch, Shrimps gehen ins Ausland und die MENSCHEN haben Hochwasser.

    STIN: nein, Fisch, Shrimps werden landesweit vertrieben, natürlich auch Ausland.

    Kaum ein Thai iss diese "Zuchtware"! Die goennen sich das Original aus dem Meer.

     

    STIN: Ja, Thailand hat Hochwasser – mehrheitlich eigenverschuldet.

    Ja, durch die Vernichtung der Mangroven, der Khlongs , den Bau von Fischzuchten, mangelnde Versickerung, …. 

    Emi: Würde mich nicht wundern wenn NaDubai bei den 51% auch mit drin hängt!

    STIN: keine Ahnung ob der in Teiche inverstiert hat, der kann sie auch zu 100% kaufen – werden halt dann
    kurz darauf gepfändet, wie soeben das Haus von Yingluck.

    Emi: Denke, 35mrd$ hat er schon zusammen!?

    STIN: ne, lt. aktuellen Stand Januar 2018 beläuft sich sein
    Vermögen auf: 1,82 Milliarden US$

    Doch, sonst wuerde  Forbes diese Zahl nicht verbreiten!  

  18. Emi sagt:

    Ist es deine Bloedheit oder nochmehr Vera*sche?
    Jetzt werden aktuelle Kommentare oben angezeigt, dafuer aber “Neueste Beitraege” + “Neueste Beitraege” unten!
    Overjoy
    In der nach oben offenen Wertungsskale fuer Bloedheit , sind wir schon bei 3.333.000.000.000.000.000.555.555.555.555.555.555 STIN

  19. Emi sagt:

    Anhang

    https://de.wikipedia.org/wiki/Crown_Property_Bureau
    Wenn man nochmal draufdrueckt, kann man schreiben, aber es ist auch nichts mehr eingerueckt!
    55555555555555555555555555555555555555555555555
    Das ist die “billigste” Blogsoftware die mir bis heute begegnet ist .
    DAS passt zu den STINs!
    :Distort:
    Diese LUEGEN hier sind alles OT, mit denen STIN vom hollaendischen Hochwasser/ DuerreChaos ablenken will, siehe unten.

  20. Emi sagt:

    Anhang

    Wenn man die Funktion “einruecken” nutzt, kann man nicht mehr weiter schreiben!!!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Crown_Property_Bureau

  21. Emi sagt:

    Emi,

    Auch hier kam wieder die Fehlermeldung:

    The connection was reset

  22. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Denke, 35mrd$ hat er schon zusammen!?

    ne, lt. aktuellen Stand Januar 2018 beläuft sich sein
    Vermögen auf: 1,82 Milliarden US$

    Dafür hast ausser der Illustrierten von Forbes!

    Forbes reicht – ist die seriöseste Quelle, was Vermögen von Reichen betrifft.

    5555 Dieses Blaettchen ist von Werbung abhaengig!!
    “seriöseste Quelle” ist ein dehnbarer Begriff. Ist sie die Einzigste, kann sie noch unter ST.de liegen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 5555555
    Ich bleibe bei meinen Ausführungen.

    Wenn ich hier etwas schreibe, müllst du das mit STIN&Co zu, und keiner liest es mehr.

    ich korrigiere – mülle nicht zu.

    Du pauschalierst beim Zumüllen!
    Du hast bis heute nicht einen konkreten Fehler in meinen Ausführungen un d Grafiken hier in diesem Thema aufgezeigt.

    doch, eigentlich war bisher alles falsch.
    All deine Erklärungen über Mangroven-Schutz vor Hochwasser usw. – sind falsch.
    Alle Khlong-Behauptungen usw. sind falsch – hab ich schon mehrmals widerlegt.
    Alles was du über Ladenhüter von Wasserkraft-KWs erzählst, ist falsch, das GPS, PKHs, Fahrschulen ladenhüter
    wären – alles falsch. Lügen über Lügen – nicht ein einziger Nachweis über deine Behauptungen.
    Die Liste wäre noch länger – aber reicht erstmal.

    Das sind alles nur deine Behauptungen oder die “Historiker von LanNah”.
    Auch wenn du staendig deine LuegenGebetsmuehlen drehst, wird nichts davon wahr und auch nicht belegt!!
    Liar Censored

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Denke, 35mrd$ hat er schon zusammen!?

      ne, lt. aktuellen Stand Januar 2018 beläuft sich sein
      Vermögen auf: 1,82 Milliarden US$

      Dafür hast ausser der Illustrierten von Forbes!

      Forbes reicht – ist die seriöseste Quelle, was Vermögen von Reichen betrifft.

      5555 Dieses Blaettchen ist von Werbung abhaengig!!

      nein…
      Vermutlich verwechselst du hier irgendwas.

      Forbes ist eine englischsprachige Zeitschrift. Sie ist eines der erfolgreichsten Wirtschaftsmagazine weltweit. Sie wird von der Forbes Inc. herausgegeben, die ihren Hauptsitz in der Fifth Avenue in New York City in den USA hat. Das Hauptmagazin Forbes erscheint 14-täglich in einer Auflage von über 900.000 Exemplaren. Außerdem erscheinen bei der Forbes Inc. noch die Zeitschriften ForbesLife und Forbes Woman sowie 11 lizenzierte Länderausgaben, u. a. in Russland, China, Indien und Österreich.[1] Als größter Konkurrent gilt die Zeitschrift Fortune.

      “seriöseste Quelle” ist ein dehnbarer Begriff. Ist sie die Einzigste, kann sie noch unter ST.de liegen!

      eigentlich nicht. Magazine, Medien die noch keiner Lüge überführt wurden, gelten halt nun mal als seriös.
      Auch jene, die selbst recherchieren, alles dokumentieren, nachweisen usw.

      Das sind alles nur deine Behauptungen oder die “Historiker von LanNah”.

      nein, schon alles nachgewiesen, aber du guckst dir die Quellen gar nicht an.
      Hauptsache provozieren, damit deine Lügen untergehen.

      Auch wenn du staendig deine LuegenGebetsmuehlen drehst, wird nichts davon wahr und auch nicht belegt!!

      alles belegt bisher. Du konntest bis heute noch absolut nix belegen.
      Fakebilder über Fakebilder – aber wenn es Spass macht, mach weiter.

  23. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Denke, 35mrd$ hat er schon zusammen!?

    ne, lt. aktuellen Stand Januar 2018 beläuft sich sein
    Vermögen auf: 1,82 Milliarden US$

    Dafür hast ausser der Illustrierten von Forbes!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 5555555
    Ich bleibe bei meinen Ausführungen.

    Wenn ich hier etwas schreibe, müllst du das mit STIN&Co zu, und keiner liest es mehr.

    ich korrigiere – mülle nicht zu.

    Du pauschalierst beim Zumüllen!
    Du hast bis heute nicht einen konkreten Fehler in meinen Ausführungen un d Grafiken hier in diesem Thema aufgezeigt.

    Die Leute haben riesige Angst, von wegen LugBoen.
    Und wahrscheinlich vor euch auch!
    In der Beziehung gebe ich euch recht, wenn sich da nichts tut, war die ganze Reform für’n A*sch.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Denke, 35mrd$ hat er schon zusammen!?

      ne, lt. aktuellen Stand Januar 2018 beläuft sich sein
      Vermögen auf: 1,82 Milliarden US$

      Dafür hast ausser der Illustrierten von Forbes!

      Forbes reicht – ist die seriöseste Quelle, was Vermögen von Reichen betrifft.

      STIN: 5555555
      Ich bleibe bei meinen Ausführungen.

      Wenn ich hier etwas schreibe, müllst du das mit STIN&Co zu, und keiner liest es mehr.

      ich korrigiere – mülle nicht zu.

      Du pauschalierst beim Zumüllen!
      Du hast bis heute nicht einen konkreten Fehler in meinen Ausführungen un d Grafiken hier in diesem Thema aufgezeigt.

      doch, eigentlich war bisher alles falsch.
      All deine Erklärungen über Mangroven-Schutz vor Hochwasser usw. – sind falsch.
      Alle Khlong-Behauptungen usw. sind falsch – hab ich schon mehrmals widerlegt.
      Alles was du über Ladenhüter von Wasserkraft-KWs erzählst, ist falsch, das GPS, PKHs, Fahrschulen ladenhüter
      wären – alles falsch. Lügen über Lügen – nicht ein einziger Nachweis über deine Behauptungen.
      Die Liste wäre noch länger – aber reicht erstmal.

      Die Leute haben riesige Angst, von wegen LugBoen.
      Und wahrscheinlich vor euch auch!

      ne, keiner Angst vor uns. Alles in Ordnung – keine Geheimdienstleute draussen, die micht beobachten,
      keine Hausverbote usw. – alles in Ordnung.

  24. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    5555555
    Ich bleibe bei meinen Ausführungen.

    Wenn ich hier etwas schreibe, müllst du das mit STIN&Co zu, und keiner liest es mehr.
    Mache ich aber ein Bild, was 1:1 das wieder gibt, was ich geschrieben habe, schaut sich das fast jeder an und liest dann auch noch den Beitrag.
    Und DAS geht dir gegen den Strich!
    55555
    Zurück zum Thema.
    Die meisten dieser Teich- Anlagen, laufen unter ausländischer Beteiligung!!
    (51%Thai?!). Wohl überwiegend Japaner?!
    Chinesen??
    Fisch, Shrimps gehen ins Ausland und die MENSCHEN haben Hochwasser.
    Und ihr deckt eure Freunde (Geschäfts-)!?
    Würde mich nicht wundern wenn NaDubai bei den 51% auch mit drin hängt!
    Denke, 35mrd$ hat er schon zusammen!?
    Muss ja auch von etwas leben!

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      5555555
      Ich bleibe bei meinen Ausführungen.

      Wenn ich hier etwas schreibe, müllst du das mit STIN&Co zu, und keiner liest es mehr.

      ich korrigiere – mülle nicht zu.
      Manchmal sind deine AUsführungen so chaotisch, das sie eine Korrektur mit Nachweisen benötigen.
      Sonst glauben die Leser das vll noch.

      Daher fordere ich dich nochmals auf – bei Erklärungen einfach bitte einen Link dazu.
      Sind es deine eigenen Ideen, dann halt auch hierzu einen Vermerk, wie z.B: Emis Gedanken…. oder so.

      Du solltest das dann aber nicht als Wahrheit verkaufen.

      Mache ich aber ein Bild, was 1:1 das wieder gibt, was ich geschrieben habe, schaut sich das fast jeder an und liest dann auch noch den Beitrag.
      Und DAS geht dir gegen den Strich!

      ja, wenn es Lügen sind, natürlich stört mich das irgendwie. Also bitte immer Links zur Quelle dazu oder
      Anmerkung, das es nur deine Ideen/Gedanken sind. Das machst du aber nicht, du versuchst deine kruden Ideen, hier
      als Wahrheit zu verkaufen und das werde ich weiterhin mit Links widerlegen. Sei es bei deinen sog. Ladenhütern, die in Wahrheit
      boomen usw.

      Die meisten dieser Teich- Anlagen, laufen unter ausländischer Beteiligung!!
      (51%Thai?!). Wohl überwiegend Japaner?!

      wieder gutes Beispiel, wie es nicht sein sollte.
      Nein, Ausländer dürfen auch keine Teiche besitzen. Ausl. Unternehmen dürfen bis zu 49% Anteil an einem
      Grundstück/Teich haben. Das aber die meisten Teiche mit 49% in ausl. Hand sein sollen, ist eher wieder eine Lüge
      von dir. Bitte um Link, wenn es nicht so sein sollte.

      Fisch, Shrimps gehen ins Ausland und die MENSCHEN haben Hochwasser.

      nein, Fisch, Shrimps werden landesweit vertrieben, natürlich auch Ausland.
      Ja, Thailand hat Hochwasser – mehrheitlich eigenverschuldet.

      Und ihr deckt eure Freunde (Geschäfts-)!?

      wir kamen bis heute noch nicht in die Situation, wo wir einen Geschäftsfreund decken mussten,
      vor was auch immer.

      Würde mich nicht wundern wenn NaDubai bei den 51% auch mit drin hängt!

      keine Ahnung ob der in Teiche inverstiert hat, der kann sie auch zu 100% kaufen – werden halt dann
      kurz darauf gepfändet, wie soeben das Haus von Yingluck.

      Denke, 35mrd$ hat er schon zusammen!?

      ne, lt. aktuellen Stand Januar 2018 beläuft sich sein
      Vermögen auf: 1,82 Milliarden US$

  25. Emi sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Hier fehlt ein umfangreicher Beitrag!
    In dem hatte ich alle Beitraege von STIN widerlegt und zugesagt, Mangroengebiete im GrossraumBKK aufzuzeigen!

    STIN: du hast Fakebilder eingestellt – auf die seriösen Nachweise, Links warte ich noch immer.
    Also bis jetzt, nix widerlegt. Nur schallendes Gelächter bei Freunden.

    Deine falsche Behauptung zu meinen Grafiken, berechtigen dich meine Beitraege zu loeschen. Das ist wie zu Glanzzeiten des (alias) WR beim ‘Schoenen Thailand.de’.
    Diese Ratte hat auch immer mit den Daten, auf die er als MOD Zugriff hatte gedroht und mehr.
    Mir waere neu, DU hast Freunde! Du verwechselst das mit den Mitgliedern deiner Netzwerke.
    Kannst du hier und jetzt bitte konkret sagen, was an meinen Bildern Fake sein soll.
    Liar und ansonsten hast du nur TotschlagPhrasen drauf.
    Hier geht es um Millionen von M-E-N-S-C-H-E-N, deren Leben bedroht wird und die ihre Zukunft verlieren. Nur weil es euren Netzwerken nicht in den Kram passt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und Tausende mehr!

    was tausende mehr – Mangroven-Wälder.

    Nein, ich benötige eine Quelle, dass das was du erklärt hast, nachweist. Also das Mangroven-Wälder
    Hochwasser abhält oder so.

    Bitte um Links dazu. Das es Mangroven-Wälder gibt, das weiss ich auch ohne deine Nachweise.

    Du kannst mich mal im Mondschein besuchen!!
    Besorge dir neutrale Fachgutachten! …. und vergeude nicht die Zeit deiner Leser!
    Du (Wendehals) besserst staendig nach, wenn dir fachlich belegt wurde, du hast absolut keine Ahnung.
    Siehe in den letzten Beitraegen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, ich benötige eine Quelle, dass das was du erklärt hast, nachweist. Also das Mangroven-Wälder
    Hochwasser abhält oder so.

    https://www.google.de/search?source=hp&ei=E0J2WoWXLIvmvgSt1bKQCQ&q=Mangroven&oq=Mangroven&gs_l=psy-ab.3..0l10.3053.7513.0.9351.9.7.0.2.2.0.131.875.0j7.7.0..3..0…1c.1.64.psy-ab..0.9.957….0.FUTsUmo4B5U

    Ungefähr 331.000 Ergebnisse (0,56 Sekunden)

    Viel Spass! 555555555555555555555555555555555555

    Dann kannst du Verdreher, hier gleich weiter lesen, womit wir wieder beim Thema waeren:

    Two decades needed to fix water woes
    PM extends master management plan
    https://www.bangkokpost.com/news/general/1406646/#cxrecs_s

    Mal sehen, wie du das wieder zumuellst!
    Wahrscheinlich lasst ihr ueber euer Netzwerk wieder den Artikel loeschen und bescheingt mir Alzheimer!
    Werdet endlich erwachsen! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Hier fehlt ein umfangreicher Beitrag!
      In dem hatte ich alle Beitraege von STIN widerlegt und zugesagt, Mangroengebiete im GrossraumBKK aufzuzeigen!

      STIN: du hast Fakebilder eingestellt – auf die seriösen Nachweise, Links warte ich noch immer.
      Also bis jetzt, nix widerlegt. Nur schallendes Gelächter bei Freunden.

      Deine falsche Behauptung zu meinen Grafiken, berechtigen dich meine Beitraege zu loeschen.

      es werden hier keine Beiträge gelöscht. Ausnahmen sind LM112-Beiträge und ev. doppelt abgesandte Beiträge.
      Alles andere bleibt gnadenlos stehen, sogar dein Müll und auch deine Fakebilder.

      Mir waere neu, DU hast Freunde! Du verwechselst das mit den Mitgliedern deiner Netzwerke.

      alles was auf dich zutrifft, schiebst du den anderen zu.

      Kannst du hier und jetzt bitte konkret sagen, was an meinen Bildern Fake sein soll.

      du machst die selbst, ausserdem absolut falsch und stellst das dann als Quelle vor und behauptest, du hättest
      mit diesen Fakebildern irgendwas von mir widerlegt. Das sind Lügen, mehr nicht.

      Besorge dir neutrale Fachgutachten! …. und vergeude nicht die Zeit deiner Leser!

      hab ich nun gemacht. Alles durchsucht, nach Gutachten – das Magrovenwälder Hochwasser abhält usw.
      Nein, nix gefunden – absolut nix. Also entweder du stellst dazu Nachweise ein, oder es ist wieder mal eine
      Lüge von dir.

      Du (Wendehals) besserst staendig nach, wenn dir fachlich belegt wurde, du hast absolut keine Ahnung.

      natürlich habe ich – wie du auch – keine Ahnung von Watermanagement – war nicht meine Studienrichtung.
      Aber deine auch nicht…. – du hast von Hochwasser-Schutz absolut keine Ahnung.
      Ich gucke wenigstens nach und das in 100en Medien, Studien usw. – du kreierst aber selbst was zusammen,
      was einfach bullshit ist. Mangroven sind für Hochwasser genausowenig geeignet, wie Khlongs.

      Ungefähr 331.000 Ergebnisse (0,56 Sekunden)

      Viel Spass! 555555555555555555555555555555555555

      Dann kannst du Verdreher, hier gleich weiter lesen, womit wir wieder beim Thema waeren:

      ja, Magrovenwälder helfen gegen Küsten-Schwund. Für Fische, die da leichen können usw.
      Das mag sein, aber nicht für Hochwasser.
      Danke für die Bestätigung. 🙂

      Wahrscheinlich lasst ihr ueber euer Netzwerk wieder den Artikel loeschen und bescheingt mir Alzheimer!

      nicht nötig – steht doch klar und deutlich in WIKI, für was Mangroven gut sind.
      Fischlaich-Plätze, Küsten-Erosion usw. – aber nix von Hochwasser-Schutz und Abfluss-System.

  26. Emi sagt:

    Hier fehlt ein umfangreicher Beitrag!
    In dem hatte ich alle Beitraege von STIN widerlegt und zugesagt, Mangroengebiete im GrossraumBKK aufzuzeigen!
    Das war einmal:

    https://www.google.de/maps/@13.5148991,100.6543903,3a,90y,1.95h,90.77t/data=!3m8!1e1!3m6!1sAF1QipPnZzR8-nuIrar88HML7w7kUPKUbunDDDj-jFaN!2e10!3e11!6shttps:%2F%2Flh5.googleusercontent.com%2Fp%2FAF1QipPnZzR8-nuIrar88HML7w7kUPKUbunDDDj-jFaN%3Dw203-h100-k-no-pi-0-ya47.750694-ro-0-fo100!7i8704!8i4352

    Das sollte noch sein:

    https://www.google.de/maps/@13.5164737,100.6547307,3a,75y,341.49h,106.74t/data=!3m8!1e1!3m6!1sAF1QipNS7ZRrmXR2-HO07BAYMFoUVApqRxiaSOwU4YrK!2e10!3e11!6shttps:%2F%2Flh5.googleusercontent.com%2Fp%2FAF1QipNS7ZRrmXR2-HO07BAYMFoUVApqRxiaSOwU4YrK%3Dw203-h100-k-no-pi-0-ya170.71912-ro0-fo100!7i8704!8i4352

    https://www.google.de/maps/@13.5607229,100.5923039,650a,35y,203.62h,44.74t/data=!3m1!1e3

    https://www.google.de/maps/@13.6182879,100.5747063,3a,75y,15.92h,94.42t/data=!3m7!1e1!3m5!1srS5P6yjDs__8g1O9FeOXfQ!2e0!6s%2F%2Fgeo3.ggpht.com%2Fcbk%3Fpanoid%3DrS5P6yjDs__8g1O9FeOXfQ%26output%3Dthumbnail%26cb_client%3Dmaps_sv.tactile.gps%26thumb%3D2%26w%3D203%26h%3D100%26yaw%3D320.72165%26pitch%3D0%26thumbfov%3D100!7i13312!8i6656

    https://www.google.de/maps/@13.6186715,100.5743013,1376m/data=!3m1!1e3

    https://www.google.de/maps/@13.624711,100.5530594,497m/data=!3m1!1e3

    https://www.google.de/maps/@13.6328751,100.5431585,272m/data=!3m1!1e3

    https://www.google.de/maps/@13.6387231,100.5394488,814m/data=!3m1!1e3

    https://www.google.de/maps/@13.5186462,100.5628526,2024m/data=!3m1!1e3

    https://www.google.de/maps/@13.526605,100.5770336,2611m/data=!3m1!1e3

    https://www.google.de/maps/@13.5127084,100.5054431,1751m/data=!3m1!1e3

    https://www.google.de/maps/@13.5510876,100.4218527,1242m/data=!3m1!1e3

    https://www.google.de/maps/@13.561574,100.5103699,366m/data=!3m1!1e3

    https://www.google.de/maps/@13.5353741,100.5464738,702m/data=!3m1!1e3

    Und Tausende mehr!

    • STIN STIN sagt:

      Hier fehlt ein umfangreicher Beitrag!
      In dem hatte ich alle Beitraege von STIN widerlegt und zugesagt, Mangroengebiete im GrossraumBKK aufzuzeigen!

      du hast Fakebilder eingestellt – auf die seriösen Nachweise, Links warte ich noch immer.
      Also bis jetzt, nix widerlegt. Nur schallendes Gelächter bei Freunden.

      Und Tausende mehr!

      was tausende mehr – Mangroven-Wälder.

      Nein, ich benötige eine Quelle, dass das was du erklärt hast, nachweist. Also das Mangroven-Wälder
      Hochwasser abhält oder so.

      Bitte um Links dazu. Das es Mangroven-Wälder gibt, das weiss ich auch ohne deine Nachweise.

  27. Emi sagt:

    Anhang

    Fortsetzung
    Werden jetzt die Mangroven gerodet und man baut in das System Teiche mit meterhohen Waellen, muss der Strom in den Schleifen bleiben. Das Wasser staut sich meterhoch im Hinterland zurueck!

    • STIN STIN sagt:

      Fortsetzung
      Werden jetzt die Mangroven gerodet und man baut in das System Teiche mit meterhohen Waellen, muss der Strom in den Schleifen bleiben. Das Wasser staut sich meterhoch im Hinterland zurueck!

      nein, ist nicht geplant. Man macht es anders oder gar nichts. Da man nur Bangkok schützen möchte, dazu noch Phuket und Pattaya, und
      es in den Städten keine Mangroven-Wälder gibt, ist dieser Vorschlag auch wertlos.

  28. Emi sagt:

    Anhang

    Fortsetzung
    Das Problem ist weltweit, wenn die hohe Flut und Windwellen von vorne gegendruecken.
    DIES ist zB in der Nordsee und da in NL, ein sehr grosses Problem. In TH eigentlich weniger.
    Das grosse Problem in TH ist das Vielfache an Niederschlag, der aus der Hinterland kommt.
    Kommt in den MangrovenFluss, die Flut und Windwellen rein, weicht der UrStrom einfach nach links und rechts aus (siehe Bild).
    Im Hinterland kann sich dadurch leichtes Hochwasser(knoecheltief+/-) bilden.

    Fortsetzung folgt!

    • STIN STIN sagt:

      Das Problem ist weltweit, wenn die hohe Flut und Windwellen von vorne gegendruecken.
      DIES ist zB in der Nordsee und da in NL, ein sehr grosses Problem.

      nein, ist in NL kein Problem mehr, die haben das alles korrekt gelöst.

      https://www.nytimes.com/interactive/2017/06/15/world/europe/climate-change-rotterdam.html

      https://en.wikipedia.org/wiki/Flood_control_in_the_Netherlands

      Die haben alles unter Kontrolle, jene Länder, wie Vietnam, India, China, Japan – wo die Dutchs tätig sind,
      auch. Dort läuft alles wesentlich besser. Passt schon so…. man muss halt das ganze auch finanzieren wollen und können.
      Umsonst gibt es auf dieser Welt nix, sogar der Tod kostet ein Vermögen.

  29. Emi sagt:

    Anhang

    Fortsetzung:
    Wird es in der Regenzeit heftiger, aendert sich ploetzlich das Fliessverhalten.
    Die urspruenglichen Schleifen sind nicht mehr wichtig, es bildet sich ein gerader Strom, auf dem kuerzesten Weg Richtung Meer (wie bei einem CP, nur viel breiter und kostenlos).
    Die Erhoehung des Wasserstandes um wenige Zentimeter, erhoeht die Abflussmenge um ein Vielfaches.
    Fortsetzung folgt!

  30. Emi sagt:

    Anhang

    Fortsetzung:
    In der Regenzeit steigt der Wasserstand in den Schleifen zunaechst an.
    Dies wird nicht zu Hochwasser im Hinterland fuehren.
    Fortsetzung folgt

    • STIN STIN sagt:

      In der Regenzeit steigt der Wasserstand in den Schleifen zunaechst an.
      Dies wird nicht zu Hochwasser im Hinterland fuehren.

      doch, das Hochwasser macht nicht Halt vor den Mangroven. Das rinnt frech zwischen durch.
      Nein, keine tolle Lösung. Kommt mir so vor, wie die Schiffsturbinen im Chao Praya, damit
      das Wasser schneller abfliesst. Die ganze Welt hat damals gelacht, würde es wohl auch über
      deinen Vorschlag. Sorry, wertlos….
      Deiche ist das Zauberwort – darüber gibt es deutsche Studien.

      • EMI sagt:

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fortsetzung
        Werden jetzt die Mangroven gerodet und man baut in das System Teiche mit meterhohen Waellen, muss der Strom in den Schleifen bleiben. Das Wasser staut sich meterhoch im Hinterland zurueck!

        nein, ist nicht geplant. Man macht es anders oder gar nichts. Da man nur Bangkok schützen möchte, dazu noch Phuket und Pattaya, und
        es in den Städten keine Mangroven-Wälder gibt, ist dieser Vorschlag auch wertlos.

        Was für ein Müll!
        Warst du schonmal in TH?
        TH hat 2.000km Küste, mit zig mio Menschen im Hinterland!!
        BKK hat nicht einen Meter Küste. WAS willst du damit?
        Kannst du nicht folgen?

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, ist in NL kein Problem mehr, die haben das alles korrekt gelöst.

        Das hat hier auch keiner bezweifelt, obwohl die Holländer zweimal schwer Lehrgeld zahlen mussten.
        Es bleibt aber so, die Holland-Lösung ist nicht für Thailand geeignet. Sie kostet viel und hinterher hat es mehr Hochwasser.
        Lediglich durch die Zwangevakuierungen, gab es letztlich weniger Tote.

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In der Regenzeit steigt der Wasserstand in den Schleifen zunaechst an.
        Dies wird nicht zu Hochwasser im Hinterland fuehren.

        doch, das Hochwasser macht nicht Halt vor den Mangroven. Das rinnt frech zwischen durch.
        Nein, keine tolle Lösung. Kommt mir so vor, wie die Schiffsturbinen im Chao Praya, damit
        das Wasser schneller abfliesst. Die ganze Welt hat damals gelacht, würde es wohl auch über
        deinen Vorschlag. Sorry, wertlos….
        Deiche ist das Zauberwort – darüber gibt es deutsche Studien.

        Und ich dachte immer der Vorschlag mit den Turbinen kam von euch!!?
        Den “toten” Fotografen hatte ich da immer in Verdacht!
        555555555555
        Wuerde aber auch zu deinem “hellen”Köpfchen” passen.

        Im Großraum BKK gibt es tatsächlich kaum noch MangrovenWald. Den hat man quasi durch das Khlongsystem ersetzt.
        Da braucht es nur den Schutz durch Mangroven, unmittelbar vor den letzten springflutfreien Ablaufkhlongs.
        Wurde aber in den letzten 15Jahren fast Alles vernichtet.
        Wenn ich zuhause bin, verlinke ich mal Bilder von Mangroven im Raum Bangkok.
        Insgesamt sind auch in und um Bangkok unzählige Fischzuchten, die viel Schuld am Hochwasser haben. Bilder folgen.

        Würde man, wie unten vorgeschlagen, das NEUE hochwasser beseitigen, könnte man viele Wählerstimmen gewinnen.
        In diesem Sinne, freue ich mich auf euren Müll.
        55555

        • STIN STIN sagt:

          STIN: Fortsetzung
          Werden jetzt die Mangroven gerodet und man baut in das System Teiche mit meterhohen Waellen, muss der Strom in den Schleifen bleiben. Das Wasser staut sich meterhoch im Hinterland zurueck!

          nein, ist nicht geplant. Man macht es anders oder gar nichts. Da man nur Bangkok schützen möchte, dazu noch Phuket und Pattaya, und
          es in den Städten keine Mangroven-Wälder gibt, ist dieser Vorschlag auch wertlos.

          Was für ein Müll!

          auch hier bereits Fakt. Es wird landesweit gegen Hochwasser nix unternommen.
          Absolut nix. Wenn das Hochwasser den Isaan absaufen lässt, kommt die Armee und verteilt Notfall-Pakete.
          Dann kommt der PM oder sonst wer und verspricht 5000 Baht Entschädigung. Viele bekommen die dann gar nicht.
          Kenne Isaaner, die warten heute noch auf die 5000 Baht von Yingluck.

          BKK hat nicht einen Meter Küste. WAS willst du damit?

          wusste gar nicht, das es Hochwasser nur an Küsten gibt. Wieder was gelernt, werd ich gleich den d.J. abgesoffenen Isaanern
          mitteilen. Seid beruhigt Leute, der EMI aus Ranong meint, es gäbe im Isaan kein Hochwasser.

          Du bist selten blöd, sorry für meine Gossenausdruck, aber mir fällt auf die Schnelle dazu kein gepflegter Ausdruck ein.

          Kannst du nicht folgen?

          nein, dachte immer Hochwasser gäbe es landesweit. Ich glaube aber, du konntest meiner Erklärung nicht folgen:

          also nochmals:

          die Regierung hat keinerlei Massnahmen gegen Hochwasser geplant, nicht an der Küste (ausser Phuket und Pattaya)
          nicht im Hinterland, nicht im Isaan, nicht im Süden und auch nicht im Norden.

          Konntest du mir noch folgen. Wären Massnahmen geplant, wäre ich der erste der es hier bringen würde, bevor die
          Berichte kommen. Weil dann Kamnan, Nai Amphoe und Gouverneur das in einem Meeting besprechen würden.
          Gibt es aber nicht – absolut nix.

          STIN: nein, ist in NL kein Problem mehr, die haben das alles korrekt gelöst.

          Das hat hier auch keiner bezweifelt, obwohl die Holländer zweimal schwer Lehrgeld zahlen mussten.

          eigentlich einmal – in den 50ern.
          Aber die haben draus gelernt, Universitäten für Watermanagement eingerichtet und Studienlehrgänge angeboten.
          Forschungen betrieben, Entwicklungen usw.

          Es bleibt aber so, die Holland-Lösung ist nicht für Thailand geeignet. Sie kostet viel und hinterher hat es mehr Hochwasser.
          Lediglich durch die Zwangevakuierungen, gab es letztlich weniger Tote.

          das ist auch nicht richtig.

          1. haben die Holländer schon seit Chulalongkorn eine Asien-Abteilung und Asien-Spezialisten, die nur in Asien tätig sind.
          2. Liegt Holland und Bangkok sehr tief – da können gleiche bzw. modifizierte Lösungen auch in TH eingesetzt werden, wie in
          Vietnam, Japan, Burma, Laos usw. auch. Das andere wird dann speziell für Thailand entwickelt.

          Lediglich durch die Zwangevakuierungen, gab es letztlich weniger Tote.

          ja auch – das macht SOBEK. Die Thais haben nur das weil es sonst nix vergleichbares gibt.
          Ist wie Microsoft Windows….. – man kann es kritisieren, aber es gibt halt nix besseres.

          Und ich dachte immer der Vorschlag mit den Turbinen kam von euch!!?

          wenn ich so die Fakebilder mit den Mangroven betrachte, dann eher von euch.
          Wir bevorzugen professionelle Lösungen und die Holländer sind halt nun mal Profis.
          Man könnten höchstens versuchen, 2. oder 3. Wahl zu nehmen, das wären dann die Franzosen, Engländer oder
          Japaner. Ginge auch….

          Im Großraum BKK gibt es tatsächlich kaum noch MangrovenWald. Den hat man quasi durch das Khlongsystem ersetzt.
          Da braucht es nur den Schutz durch Mangroven, unmittelbar vor den letzten springflutfreien Ablaufkhlongs.

          in BKK einen Mangrovenwald für Hochwasserschutz errichten. 55555555555555555555555555555555555555

          Ich muss das gleich tschwitschern – schade das ich das Gelächter dann nicht höre. 🙂

  31. Emi sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rest Müll

    Habe jetzt keine Zeit, auf die Boesartigkeiten, von dem Laien-STIN einzugehen!
    Vielleicht spaeter noch mal!
    Den Artikel habe ich ueberflogen! 🙄 TH hat absolut NICHT mit NL zu tun.
    Wer hier seine Ladenhueter aus seiner Heimat verkaufen will und sich nicht mit den Problemen vor Ort auskennt und sich nicht damit auseinandersetzen will, soll bleiben wo der Pfeffer waechst.
    Wer seine Fehler, anderen unterschiebt, die sich nicht mehr wehren koennen, …….
    Angry Disapproval The-Incredible-Hulk
    Ich habe jetzt eine Serie von Bildern und waere sehr dankbar, wenn das nicht durch Laien-Muell oder Zumuellung der Abdecker unterbrochen wird. Danke fuer das Verstaendnis!
    Der NiedrigwasserBach/-Fluss schlaengelt sich durch das MangrovenGebiet.
    Fuer die meisten erscheinen diese Baeume “unnuetzer Dreck”.
    Sie schuetzen aber gegen Windwellen, ….. und sind Brutgebiete fuer viele Fischarten.
    Fortsetzung folgt

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Rest Müll

      Habe jetzt keine Zeit, auf die Boesartigkeiten, von dem Laien-STIN einzugehen!

      Richtig, wir sind alle Laien hier – daher verwende ich ja Studien – nein, keine Thai-Studien.
      Studien von renommierten Instituten – wie eben das Potsamer Institut, gibt auch andere.

      Den Artikel habe ich ueberflogen! 🙄 TH hat absolut NICHT mit NL zu tun.

      das ist richtig. Daher haben die Holländer jeweils ihre eigenen Spezialisten in Asien, Australien, Amerika
      Europa und Afrika. In TH kommen die asiatischen Experten der Holländer zum Einsatz, wie in Vietnam, Burma, Laos usw.
      auch.

      Wer hier seine Ladenhueter aus seiner Heimat verkaufen will und sich nicht mit den Problemen vor Ort auskennt und sich nicht damit auseinandersetzen will, soll bleiben wo der Pfeffer waechst.

      das ist richtig, betrifft aber nicht die Holländer, weil die sich eben durch Jahrhunderlange Arbeit in Asien die einzigen sind,
      die sich da auskennen. Sonst würde China niemals die Holländer holen, Singapur auch nicht und die Vietnamesen noch weniger.

      Ich habe jetzt eine Serie von Bildern und waere sehr dankbar, wenn…

      ja, lass ich unkommentiert – aber still lachen darf ich, oder?

  32. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Die Deichdaemme muessen auf JEDER Seite etwa 2 Meter zurueckgesetzt werden (in Engpaessen noch mehr) und schon sinkt das Hochwasser.

    STIN: die Experten wissen das schon, was sie machen müssen. Du bist kein Experte.

    5555 DAFUER muss man kein Experte sein!!! SextanerPhysik!
    Solche Stroemungen kann man in der Badewanne “stroemen” lassen.
    🙂

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das kann ich nicht öffnen, sonst ist der Beitrag weg.
    Kann mir aber vorstellen, was da drin steht.

    da steht genau das Gegenteil von dem drin, was du behauptest. Also die können auch nix….
    Ok, dann hat sich die Diskussion hiermit erledigt. Baue weiter deine Plastik-Khlongs und iss Mittags
    deinen Haferbrei.

    Was muellst du mich mit solchen Beitraegen zu!?
    So was habe ich schon mehrfach gelesen.
    Wenn ich da das Bild der “ueberschwemmten B42” sehe, faellt mir nur mein Kleingeld ein!

    https://www.google.de/maps/place/65375+Oestrich-Winkel,+Deutschland/@49.990733,7.9915188,1113m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x47bde9b95e1f901b:0x422435029b0a260!8m2!3d50.0030906!4d8.0152247

    Die liegt direkt an den Rheinwiesen und wird regelmaessig jedes Jahr ueberschwemmt.
    Wendehals!! Einmal sagst du, da waeren die Hollaender noch nicht gewesen, zeige ich dann etwas auf, was Schuld an dem Hochwasser ist, seit die Hollaender da sind, sagst du SIE waeren Experten und ich haette keine Ahnung.
    5555555555555555555
    Sicher ist nur eines, du bist ein Verdreher! Ein bezahlter!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: seit der König vor ca 10 Jahren krank wurde und für Dauer ins KH musste, danach ging es wohl
    abwärts. Keine Leitung mehr, kein Know How usw.
    Vermutlich waren dann unter Thaksin auch die Besetzungen beim Royal Irrigation Dept. mehr politisch, weniger
    nach Qualität.

    Ich gebe euch einen guten Rat, lasst den grossen Koenig aus euren Verdrehereien raus!!
    Thasin ist schon fast 12 Jahre Geschichte!!! Kein Koenig der Welt und auch kein Praesident, ist fuer die Verwaltung von was auch immer verantwortlich oder haette auch nur im Entferntesten die Zeit dafuer.
    Ihr habt in meinen Augen schon lange die Grenzen des Strafrechtes ueberschritten, weil auch Verleumdung ist in TH strafbar!!
    Wobei in meinen Augen die Grenzen zwischen Verleumdung und Beleidigung fliessend sind!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einen Staudammbau wird heute z.B. in D kaum ein
    Gericht genehmigen. Das ist das grösste Problem weltweit aktuell – das Gerichte einen Staudammbau erst genehmigen
    müssen, weil die Leute sich heute nicht mehr so einfach vertreiben lassen, wie vor 50 Jahren und das auch noch meist
    ohne ausreichende Entschädigung.

    Du bist ein boesartiger GeruechteVerbreiter!! Ein BrunnenVergifter!!
    Warum sollte denn ein Gericht jedem Antrag nachkommen, wenn das oeffentliche Interesse bei weitem ueberwiegt??
    Da werden Einzelne NIEMALS Recht bekommen, egal, von wem sie aufgehetzt wurden!!
    Zeitverzoegerung, das koennen sie erreichen, damit noch mehr von den Solarzellen gebaut werden, deren umweltgerechte Entsorgung noch nicht geregelt ist und die alles nur verteuern, WENN man ALLES rechnet!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nun, ich sage hier seit Jahren es braucht eine Software, deren Grobablaufplan
    ich vorgeben könnte, aber nicht für die Trittbrettfahrer, die sich die Federn an den Hut stecken und sich goldne stin-nasen verdienen wollen.

    gibt es schon, aber diese Software verstehst du nicht mal im Ansatz.

    Jetzt faengst du Wendehals schon wieder so an!!
    DAS IST EINE BILLIGE NACHSCHAU UND NICHT MEHR!!!
    Die kann gar nichts, von dem was TH braucht!
    Ich werde aber hier nicht sagen, was sie koennen muesste!
    55555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sind die Thais so verwöhnt von den Khlongs?!
    Die haben über Jahrhunderte funktioniert ohne jede “Steuerung”.
    Und dann kamen die STINs und die Holländer.

    ja, waren sie. Man konnte bequem von Ort A nach Ort B und weiter nach Ort C gelangen.
    Dazu haben die Holländer eben diese Khlongs konstruiert – auf Anweisung von King Chulalonglorn.

    Liar
    BKK ist seit 1782 die Hauptstadt ! King Chulalonglorn war von 1868 bis 1910 Koenig!
    Ich habe echt wichtigeres zu tun, als deine Tausenden Luegen aufzuzeigen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Baue weiter deine Plastik-Khlongs und iss Mittags
    deinen Haferbrei.

    Das kannst du gut sagen, nachdem deine nuetzlichen Idioten mein GoogleKonto gehakt haben.
    Ihr habt so eine grosse Angst vor dem Film mit den PlastikKhlongs, das ist einfach nur laecherlich!
    Wenn meine Frau aus dem Krankenhaus ist, stellt mir das jemand unter seinem Namen ein! Habe auch eine nette frauenstimme gefunden!!
    Das kostet mich zwar Zeit und Geld, aber fuer euch, opfere ich das!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fast jeder hat mal solche Bilder im TV gesehen.
    Man muß sie nur zu deuten wissen.
    Dafür muss man kein Wissenschaftler oder Hellseher sein.

    doch, dafür muss man das entsprechende Studium haben. Genauso wie ein Arzt ein Medizin-Studium
    benötigt, benötigt ein Wasser-management-Experte ein dementsprechendes Studium.
    Alles andere sind lediglich Pfuscher….

    555555 die studierten Hollaender haben nichts von dem aufgezeigt, was ich hier in den letzten 24 Std gemacht habe!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Wenn man jetzt anfängt, dort was auch immer zu bauen, verschlimmert sich das Hochwasser ganz erheblich im Hinterland.

    STIN: ja, das ist richtig. Wo man bauen kann und wo nicht, zeigt die Software SOBEK haargenau auf.

    Du schwallst doch wieder nur und hast den Faden verloren und weisst gar nicht, um was es geht!!
    Dummbabbeler!!
    Ich habe in 5 Minuten, die unten aufgefuehrten links, ohne Software herausgesucht, wo fuer Zehntausende gefaehrliches Hochwasser verhindert werden kann.
    Wo sind denn die Hinweise der Hollaender?
    Die muessten >Tausend solcher Stellen haben.
    Die kommen immer nur , wenn es schon Hochwasser hatte!
    Liar die haben das nicht drauf!!!
    Ich bleibe dabei, das muss produktneutral , am Besten in einem IdeenWettbewerb ausgeschrieben werden.
    Ich denke, das wird dann zwischen Deutschland und Daenemark entschieden!!!

    Ausserdem denke ich, wenn die Thais diese ChaoPhrayaProjekt fertig haben, brauchen sie keinen mehr und koennen sich selbst an der Ausschreibung beteiligen!!
    DANN gibt es auch wieder weniger Fluechtlinge!

    In Texas sind das auch die Fischteiche!!

    https://www.google.de/maps/@29.3023323,-95.1975018,2171m/data=!3m1!1e3

    Ein “schoenes Beispiel”.

    29°18’15.96″ N 95°11’39.18″ W

    In BKK ist es nicht anders!! Einmal durch die Teiche, aber auch durch die Erhoehung der Uferboeschungen des CP (von 2,5m auf 5m). DAS staut sich natuerlich auch zurueck, vielleicht sogar bis Ayutthaya!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber sonst haben 197 Staaten dieser Welt keine Ahnung vom Hochwasser-Schutz.

    196 , TH arbeitet gerade daran! 😉

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Die Deichdaemme muessen auf JEDER Seite etwa 2 Meter zurueckgesetzt werden (in Engpaessen noch mehr) und schon sinkt das Hochwasser.

      STIN: die Experten wissen das schon, was sie machen müssen. Du bist kein Experte.

      5555 DAFUER muss man kein Experte sein!!! SextanerPhysik!
      Solche Stroemungen kann man in der Badewanne “stroemen” lassen.

      keine UN, kein Land der Erde nimmt einen solchen selbsternannten Experten.
      Man muss Experte sein, geht nicht anders. Denkst du, die Amis holen einen Emi aus Ranong, der in seiner
      Badewanne mit Plastik-Khlongs spielt 🙂

      Ich kann mich sicher auch einlesen und dann theoretisch eine Blinddarm-OP durchführen, aber halt nur theoretisch.
      Es gibt Microsoft Flugsimulator Spieler, die können haargenau theoretisch einen Airbus fliegen – aber auch nur theoretisch.

      Du und deine Theorie – gesucht sind Praktiker, keine Theorie-Vollkoffer, sowie unser Ex-System Admin.

      Die liegt direkt an den Rheinwiesen und wird regelmaessig jedes Jahr ueberschwemmt.
      Wendehals!! Einmal sagst du, da waeren die Hollaender noch nicht gewesen, zeige ich dann etwas auf, was Schuld an dem Hochwasser ist, seit die Hollaender da sind, sagst du SIE waeren Experten und ich haette keine Ahnung.

      das ist leider so. Experten helfen nix, wenn man die planen lässt, sich die Pläne und die Kosten danach anguckt, den Plan
      lobt – aber wegen der Kosten nicht umsetzen kann. Leider mehrmals passiert in TH.
      Auch unter Chulalongkorn bei einem Chao Phraya Projekt.

      STIN: seit der König vor ca 10 Jahren krank wurde und für Dauer ins KH musste, danach ging es wohl
      abwärts. Keine Leitung mehr, kein Know How usw.
      Vermutlich waren dann unter Thaksin auch die Besetzungen beim Royal Irrigation Dept. mehr politisch, weniger
      nach Qualität.

      Ich gebe euch einen guten Rat, lasst den grossen Koenig aus euren Verdrehereien raus!!

      leider alles so passiert. Er war krank und dann wurde alles verschlampt, nichts mehr renoviert, die Dämme sind marode,
      die Kanäle in BKK und Phuket verdreckt und verstopft.
      Alles real – ich mag keine rosarote Brille auf. Das machst du schon.

      Ihr habt in meinen Augen schon lange die Grenzen des Strafrechtes ueberschritten, weil auch Verleumdung ist in TH strafbar!!

      nein, alles was wir nachweisen können, ist keine Verleumdung.
      UN, WHO, HRW usw. Berichte und Reports gelten als nachweis – deine Fake-bilder hingegen nicht.
      Du hast eine recht hohe kriminelle Energie, Fake-Zahlen ins Netz zu stellen.

      STIN: Einen Staudammbau wird heute z.B. in D kaum ein
      Gericht genehmigen. Das ist das grösste Problem weltweit aktuell – das Gerichte einen Staudammbau erst genehmigen
      müssen, weil die Leute sich heute nicht mehr so einfach vertreiben lassen, wie vor 50 Jahren und das auch noch meist
      ohne ausreichende Entschädigung.

      Du bist ein boesartiger GeruechteVerbreiter!! Ein BrunnenVergifter!!

      ja, mag sein – das sind alle Realisten, weil sie einfach ungeschönt und unverfälscht, ohne Hemmungen die
      Realität publizieren. Dazu stehen wir dann auch.
      Wahrheit ist sehr oft nicht angenehm.

      Warum sollte denn ein Gericht jedem Antrag nachkommen, wenn das oeffentliche Interesse bei weitem ueberwiegt??

      momentan geben die Gerichte kaum mehr einem Antrag statt. Die Gerichte haben nun Alternativen, wie Solar und Wind u.a.
      und verweisen in der Ablehnung dann auch auf diese.

      Da werden Einzelne NIEMALS Recht bekommen, egal, von wem sie aufgehetzt wurden!!

      nein, keine Hetze.
      Die werden per Schreiben zum Verlassen des Gebiets aufgefordert, holen sich dann Hilfe bei
      Greenpeace, HRWs usw. und die übernehmen dann die hohen Kosten.
      Würde meine Schwiegermutter nochmals wegen einem Staudamm verjagt werden, klage ich mit Lung-Anwalt.
      Ohne aufgehetzt zu werden – einfach um Ladenhüter zu verhindern.

      Zeitverzoegerung, das koennen sie erreichen, damit noch mehr von den Solarzellen gebaut werden, deren umweltgerechte Entsorgung noch nicht geregelt ist und die alles nur verteuern, WENN man ALLES rechnet!!

      doch, die Receycling-Industrie beginnt schon aktiv zu werden. Kein Problem….
      80% kann wiederverwendet werden und macht die Solar-Paneele bereits sehr günstig.
      Kosten ja fast nix mehr.
      Nein, die Strompreise interessieren hier, nicht die Gewinne der Energie-Konzerne.
      Wenn ich heute 900 EUR zahlen muss und dann auf einmal nur mehr 700, wie bei mir in Aachen, dann hab ich
      200 EUR gespart. Insgesamt bisher schon ca 400 EUR in 2 Jahren. Das ist super…..
      Alles andere interessiert mich nicht und wenn ich in 2-3 Jahren nur mehr 400 EUR jährlich zahle, dann ist das
      auch super.

      Jetzt faengst du Wendehals schon wieder so an!!
      DAS IST EINE BILLIGE NACHSCHAU UND NICHT MEHR!!!

      so billig ist die nicht. Die einzigste der Welt, dann entwickel halt eine.
      Aber du, wo du nicht mal den Virus findest – da seh ich schwarz.

      Mir persönlich wäre es auch sehr recht, wenn es hier mehrere Staaten geben würde, die
      Experten haben und auch verschiedene Software. Gibt es nicht. SOBEK kann alles, aber wirklich alles.
      Verbunden mit 5 oder 6 Satelliten, decken die alles ab. Aber lassen wir das, wo du keine Ahnung hast,
      das ist für dich wertlos.

      Die kann gar nichts, von dem was TH braucht!

      sag mir was TH benötigt, dann sag ich dir, ob Sobek das kann. Es gibt nix in Sachen Hochwasser, Watermanagement,
      was diese Super-Software nicht kann. Alles mit Module zu erweitern. Natürlich muss man sich damit auskennen.
      Mit jeder Software.

      Ich werde aber hier nicht sagen, was sie koennen muesste!

      weil du das gar nicht wissen kannst, da du keinerlei Dateneinsicht hast.
      Du liest was, verstehst davon nicht mal ein Viertel und phantasierst dir dann was zusammen, wo
      Experten einen Lachkrampf kriegen würden.

      BKK ist seit 1782 die Hauptstadt ! King Chulalonglorn war von 1868 bis 1910 Koenig!
      Ich habe echt wichtigeres zu tun, als deine Tausenden Luegen aufzuzeigen.

      einfach die Geschichte des Royal Irrigation Dept nachlesen, hab ich alles schon mehrmals eingestellt.
      Alzheimer lässt grüssen…..

      Das kannst du gut sagen, nachdem deine nuetzlichen Idioten mein GoogleKonto gehakt haben.

      jetzt haben sie nach dem Email-Account auch schon dein Google-Account gehackt.
      Wahnsinn….. – sind das deine Kinder?

      die studierten Hollaender haben nichts von dem aufgezeigt, was ich hier in den letzten 24 Std gemacht habe!

      die haben alles aufgezeigt, was nötig ist. Machen das ja weltweit….

      https://www.nytimes.com/interactive/2017/06/15/world/europe/climate-change-rotterdam.html

      This is the message the Dutch have been taking out into the world. Dutch consultants advising the Bangladeshi authorities about emergency shelters and evacuation routes recently helped reduce the numbers of deaths suffered in recent floods to “hundreds instead of thousands,” according to Mr. Ovink.

      Die Holländer sind übrigens in Bangladesch sehr erfolgreich, viele Leben gerettet.
      Nur die Thais kaufen lieber Panzer…..Wahnsinn.

      Auch in Vietnam sehr erfolgreich, Japan sowieso, Indien ebenfalls.
      Die lassen nicht nur die Pläne anfertigen, die setzen das auch um.

      Für Thailand sind die Rural-Gebiete ohne Bedeutung, lieber Panzer als dort was planen.

      Ich habe in 5 Minuten, die unten aufgefuehrten links,
      ohne Software herausgesucht, wo fuer Zehntausende gefaehrliches Hochwasser verhindert werden kann.

      ja, ich weiss.
      Du kannst auch ein Flugzeug fliegen, notfalls auch ohne Flugzeug.
      Alles was du da aufzeigst – ist Kinderkram, wertlos. Du hast den Gesamt-Überblick nicht, keine
      Geodaten, absolut nix. Du schüttelst also die Pläne einfach so aus dem Ärmel.

      Lass dich einweisen.

      Rest Müll

  33. EMI sagt:

    EMI: Wahnsinn!!!

    Fast jeder hat mal solche Bilder im TV gesehen.
    Man muß sie nur zu deuten wissen.
    Dafür muss man kein Wissenschaftler oder Hellseher sein.
    Umgekehrt schützen die Mangroven vor der Springflut aus Richtung Meer.
    Ist beides vorhanden, auch.
    Wenn man jetzt anfängt, dort was auch immer zu bauen, verschlimmert sich das Hochwasser ganz erheblich im Hinterland.
    Siehe Darstellung weiter unten.
    In Mündungsdeltas sollte das noch schlimmer sein. Zum Beispiel Bangladesch,Vietnam, …..
    Muss ich mir gleich ansehen.

    • STIN STIN sagt:

      Fast jeder hat mal solche Bilder im TV gesehen.
      Man muß sie nur zu deuten wissen.
      Dafür muss man kein Wissenschaftler oder Hellseher sein.

      doch, dafür muss man das entsprechende Studium haben. Genauso wie ein Arzt ein Medizin-Studium
      benötigt, benötigt ein Wasser-management-Experte ein dementsprechendes Studium.
      Alles andere sind lediglich Pfuscher….

      Wenn man jetzt anfängt, dort was auch immer zu bauen, verschlimmert sich das Hochwasser ganz erheblich im Hinterland.

      ja, das ist richtig. Wo man bauen kann und wo nicht, zeigt die Software SOBEK haargenau auf.

      In Mündungsdeltas sollte das noch schlimmer sein. Zum Beispiel Bangladesch,Vietnam, …..
      Muss ich mir gleich ansehen.

      tue dir das nicht an. Du verstehst sowieso absolut nix – und das mein ich ehrlich.
      Wenn schon deutsche Techniker keinerlei Ahnung von Hochwasser haben, auch hier reinpfuschen, mal dort was
      rumwerkeln – aber Ahnung haben die Deutschen in Hochwasser absolut nicht. Jedes Jahr Millionen-Schäden – tw.
      im 3-stelligen Bereich.

      Dann kommst du und meinst, du hättest Ahnung. Nein, hast du genausowenig, wie die Amerikaner, Aussies, Afrikaner und
      Asiaten.
      Ahnung haben an erster Stelle die Holländer und die weltweit. Danach kommen die Franzosen und Japaner, die
      von den Holländern nun schon einiges gelernt haben und selbst umsetzen können.
      Die Franzosen assistieren den Holländern z.B. in Indien.

      Aber sonst haben 197 Staaten dieser Welt keine Ahnung vom Hochwasser-Schutz.

  34. EMI sagt:

    Anhang

    EMI: Fortsetzung folgt!

    Irgendwann kommt dann der Moment, wo im Bett nichts mehr fließt, sondern oben drüber sich ein riesiger Fluss bildet der kerzengerade und auf kürzesten Weg das Wasser zum Meer bringt.
    Wahnsinn!!!! 🙂

  35. EMI sagt:

    Anhang

    EMI: Fortsetzung folgt!

    Ich weiss, ich bin kein Wissenschaftler, aber auch die wissen nicht alles!!!
    Siehe Bild Oben!
    Der natürliche Küstenfluss schlängelt sich durch den Mangrovenwald.
    Fängt es an zu regnen, steigt das Hochwasser im Bett.
    Irgendwann steigt es über die Ufer, aber der Strom im Bett bleibt erhalten.
    Fortsetzung folgt!

    • STIN STIN sagt:

      Anhang IMG_25610202_165108.jpg

      EMI: Fortsetzung folgt!

      Ich weiss, ich bin kein Wissenschaftler, aber auch die wissen nicht alles!!!

      alles wissen die auch nicht, daher forschen die ja.
      Aber die wissen wesentlich mehr, als wir – wir wissen eigentlich vom Hochwasser-Schutz gar nichts.
      Wenn man sich alleine das Manual von der SOBEK-Software ansieht – fast 900 Seiten technische Erklärungen.
      Da könnte ich gleich ein Medizin-Fachbuch lesen 🙂

  36. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    sorry, habe für deine Ablenkungen, mit denen du deine Netzwerksmitglieder schützt keine Zeit. Ich bleibe bei meinen Ausführungen
    Fortsetzung folgt!

  37. Raoul Duarte sagt:

    EMI: eine Software, deren Grobablaufplan ich vorgeben könnte,

    Sicher? Dann machen Sie aber bloß keine “Grafiken”, wenn sie Ihren “Grobablaufplan” dieser “Software” irgendjemandem andienen wollen – dann wird’s nämlich nichts. Sie können ja nicht einmal Ihren persönlichen Computer auch nur ansatzweise virenfrei halten – wie würde eine “Software” von Ihnen dann wohl aussehen?

  38. EMI sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Wenn man bei den Links anfragt, wird man ueberall die Antwort bekommen,
    frueher hatte es gelegentlich ETWAS Hochwasser, nach dem Bau der Teiche dann aber voll heftiges Hochwasser.

    STIN: wenn man sich bei der Bedienung der Teiche, Dämme, Wehre, Schleusen usw. nicht auskennt, kann das schon passieren.
    Aber ohne Teiche wäre es noch viel schlimmer gekommen.

    DAS, was du da schreibst, ist das größte Armutszeugnis, das sich ein Management ausstellen kann.
    Der große König läßt für sein Volk über Jahrzehnte zig Dämme bauen und die Verwaltung konnte die Stellen nicht richtig besetzen.
    Warum hat man das denn nicht beim ersten Damm aufgezeigt?!
    Warum hat man denn maulaffenfeil alles gegen die Wand fahren lassen?!
    Das stinkt nach vorsaetzlichem Boykott!

    STIN, ich denke, du lügst!!!
    Warum wussten die zuständigen Minister, das Miniterium, die Fachverwaltungen, … nichts davon?
    Nun, ich sage hier seit Jahren es braucht eine Software, deren Grobablaufplan ich vorgeben könnte, aber nicht für die Trittbrettfahrer, die sich die Federn an den Hut stecken und sich goldne stin-nasen verdienen wollen.
    Sind die Thais so verwöhnt von den Khlongs?!
    Die haben über Jahrhunderte funktioniert ohne jede “Steuerung”.
    Und dann kamen die STINs und die Holländer.
    555555 😥
    Dabei geht es hier doch gar nicht darum!!!
    Du bist zu dumm, nicht mal das zu kapieren.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier eine Studie dazu – aber ich weiss, die können auch nix
    https://www.tagesschau.de/inland/klimawandel-hochwasser-101.html

    Diese Studie hat ein Team von renommierten Wissenschaftler erstellt, also nix mit Lügenpresse usw.
    Die haben das auch direkt auf ihren Seiten publiziert.

    Das kann ich nicht öffnen, sonst ist der Beitrag weg.
    Kann mir aber vorstellen, was da drin steht.
    Umso wichtiger ist das, was ich hier anmahne. Nur DU kannst das ja gar nicht erfassen.
    Habt ihr nicht einen in euren stin-team, der das annähernd kann?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Deichdaemme muessen auf JEDER Seite etwa 2 Meter zurueckgesetzt werden (in Engpaessen noch mehr) und schon sinkt das Hochwasser.

    die Experten wissen das schon, was sie machen müssen. Du bist kein Experte.

    Man muss kein Experte sein. Aber magagn muß es sehen und die Folgen verstehen.
    Du und euer Netzwerk zeichnet sich eher durch mehrfache Blindheit aus.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Das sollte auch Besucher der Sprachschule in ChiangMai nachvollziehbar sein!

    STIN: nein, ist für niemanden nachvollziehbar. Auch nicht für Harvard-Absolventen.

    5555
    WIE kannst du das einschätzen, wo du gar nicht weißt um was es geht?! 555555
    Du biste echt der “Größte”!!!
    Overjoy

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rest ist schon Sondermüll.

    Natürlich nicht, aber das ist noch mehr Perlen für die Säue geschüttet als alles bisher.

    Stellt euch mal vor, an einem eurer ICs, schüttet euch jemand von beiden Seiten den Kanal mit Sandsäcken (1qbm) zu und dann ist in der Mitte nur noch ein Durchlauf von 10-30%.
    Was würde dann passieren?
    Richtig, Hochwasser und zwar deutlich mehr als bisher.
    Siehe auch Bild!
    Früher schlängelte sich der Fluss durch den MangrovenWald in seinem Flußbett.
    Bei Hochwasser stieg er über die Ufer und floß kerzengerade, auf Hundertemeter Breite durch den MangrovenWald zum Meer.
    Heute gibt es den MangrovenWald nicht mehr.
    Dafür hat es selbst in den Schleifen Fisch(/Shrimps)TeichDämme meterhoch!! Das Wasser muß also in diesen Schleifen bleiben.
    Es braucht alleine schon dadurch viel länger, um zum Meer zu kommen.
    Durch die viel zu engen Eindämmungen der FischTeich Wälle, kann das Wasser nur nach oben steigen, wenn die Flutwelle zunimmt.
    Genau das bedeutet aber, im Hinterland steigt das Hochwasser genau um diesen Betrag.
    Wo also früher, ohne ElShrimpo’, das Wasser sich 20-50cm im Hinterland staute, steigt es jetzt um 1-2m und die “Experten” erklären das in ihrer Hilfslosigkeit, zu “Ausgleichflächen”.

    DAS hast du jetzt sicher nicht verstanden.
    Dabei ist es so einfach wie bei den Khlongs.
    Aber deine Dummheit kannst du nur mit deiner Bösartigkeit übertrumpfen.
    Man soll mir Kindergartenkinder schicken, in zwei Monaten können die alles übernehmen. Auch den Export des KnowHow!
    Neue Schikane!!!
    👿

    “Der Text ist zu lang, es können nur Teile kopiert werden!

    5555 😥

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Wenn man bei den Links anfragt, wird man ueberall die Antwort bekommen,
      frueher hatte es gelegentlich ETWAS Hochwasser, nach dem Bau der Teiche dann aber voll heftiges Hochwasser.

      STIN: wenn man sich bei der Bedienung der Teiche, Dämme, Wehre, Schleusen usw. nicht auskennt, kann das schon passieren.
      Aber ohne Teiche wäre es noch viel schlimmer gekommen.

      DAS, was du da schreibst, ist das größte Armutszeugnis, das sich ein Management ausstellen kann.

      ich meine natürlich “Deiche/Dykes” – nicht Teiche. Sorry

      DAS, was du da schreibst, ist das größte Armutszeugnis, das sich ein Management ausstellen kann.

      du bist mit deinem Wissen ca 1990 stehen geblieben – vermutlich nach Niederlassung in Ranong.
      Du bekommst gar nix mehr mit, was in der Welt so läuft.

      Der große König läßt für sein Volk über Jahrzehnte zig Dämme
      bauen und die Verwaltung konnte die Stellen nicht richtig besetzen.

      seit der König vor ca 10 Jahren krank wurde und für Dauer ins KH musste, danach ging es wohl
      abwärts. Keine Leitung mehr, kein Know How usw.
      Vermutlich waren dann unter Thaksin auch die Besetzungen beim Royal Irrigation Dept. mehr politisch, weniger
      nach Qualität.

      Warum hat man das denn nicht beim ersten Damm aufgezeigt?!
      Warum hat man denn maulaffenfeil alles gegen die Wand fahren lassen?!
      Das stinkt nach vorsaetzlichem Boykott!

      der König hat in seiner Jugend das vervollständigt, was damals eben alternativlos war.
      Staudämme, Wasserkraft-KWs usw.
      Die Zeiten änderten sich und ich bin überzeugt, heute wäre der König ein Experte in Solar und Windkraft.
      Deutschland hat 2017 einen Rekord aufgestellt, mit Windkraft-Anlagen. Soviel wie noch nie – das boomt und
      Wasserkraftwerke sind nun mal zu Ladenhütern geworden. Einen Staudammbau wird heute z.B. in D kaum ein
      Gericht genehmigen. Das ist das grösste Problem weltweit aktuell – das Gerichte einen Staudammbau erst genehmigen
      müssen, weil die Leute sich heute nicht mehr so einfach vertreiben lassen, wie vor 50 Jahren und das auch noch meist
      ohne ausreichende Entschädigung. Heute gibt es Menschenrechts-Orgas, die hier kostenlos die Betroffenen vertreten und
      verteidigen, damit die nicht umziehen müssen bzw. obdachlos werden. Wie in China…..

      Nun, ich sage hier seit Jahren es braucht eine Software, deren Grobablaufplan
      ich vorgeben könnte, aber nicht für die Trittbrettfahrer, die sich die Federn an den Hut stecken und sich goldne stin-nasen verdienen wollen.

      gibt es schon, aber diese Software verstehst du nicht mal im Ansatz.
      Ich habe begonnen, die ersten Seiten des fast 1000 Seitigen Beschreibung von Sobek zu lesen. Ohne Wassermanagement-Studium keine
      Chance. Zumindest sollte ein technisches Studium vorhanden sein, bevor man versucht, diese komplexe Software zu verstehen.
      Die kann auch das, was du forderst – dazu gibt es Module, Erweiterungen usw. Wird weltweit eingesetzt, auch in China, Japan usw.

      Sind die Thais so verwöhnt von den Khlongs?!
      Die haben über Jahrhunderte funktioniert ohne jede “Steuerung”.
      Und dann kamen die STINs und die Holländer.

      ja, waren sie. Man konnte bequem von Ort A nach Ort B und weiter nach Ort C gelangen.
      Dazu haben die Holländer eben diese Khlongs konstruiert – auf Anweisung von King Chulalonglorn.

      Der Khlong Saen Saep z.B. wurde von Rama III gebaut, der ihn für Kriege benötigte, als Waffennachschub-Weg.
      Aber niemals für Hochwasser…. – das ist eine der grossen Lügen von dir. Durch nix bewiesen.

      Das kann ich nicht öffnen, sonst ist der Beitrag weg.
      Kann mir aber vorstellen, was da drin steht.

      da steht genau das Gegenteil von dem drin, was du behauptest. Also die können auch nix….
      Ok, dann hat sich die Diskussion hiermit erledigt. Baue weiter deine Plastik-Khlongs und iss Mittags
      deinen Haferbrei.

  39. Emi sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke, da koennte man mit wenige Aufwand, das Hochwasser fuer 2-3 Mio Menschen verhindern.

    nein, kann man nicht.
    Hochwasser von vor 100en Jahren, kann man nicht mit den Jahrhundert-Hochwasser vergleichen.

    55555555555 Ist das Poesie??!
    DAS ist nur warme Luft um die Ecke geschaufelt.
    Wenn man bei den Links anfragt, wird man ueberall die Antwort bekommen, frueher hatte es gelegentlich ETWAS Hochwasser, nach dem Bau der Teiche dann aber voll heftiges Hochwasser.
    Frueher konnten die Menschen in ihren Haeusern wohnen bleiben, heute waere das lebensgefaehrlich! 👿
    Und alles nur, weil die Teiche, auf Niemandsland, nochmal 2 Meter breiter sein muessen.
    Die Deichdaemme muessen auf JEDER Seite etwa 2 Meter zurueckgesetzt werden (in Engpaessen noch mehr) und schon sinkt das Hochwasser.

    Das sollte auch Besucher der Sprachschule in ChiangMai nachvollziehbar sein!

    Die, die behaupten, das waeren “Ausgleichsflaechen”, sollten da mal eine nacht verbringen.

    Und das ist auch in der USA, wo es solche Teiche gibt auch nicht anders!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es wird noch krasser kommen – Trump dreht sich schon. Ein absoluter Klimawandel-Gegner. Nun meint er, vll gibt es das doch 🙂
    Also, es wird heftiger und heftiger, sowohl mit den Temperaturen, auch Erdbeben, Hochwasser und Wetter allgemein.
    Kalte Länder werden wärmer, warme Länder kälter.

    Liar Die mittleren Niederschlagsmengen haben sich nicht veraendert. Das Wasser kann nur nicht mehr schnell genug ablaufen. “Oberhalb” machen die Hollaender Druck und dann wird abgeklemmt. Wie bloed denn noch??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: ….. da hat es heute immer wieder Hochwasser. Vor El Shrimpo’ war es deutlich weniger
    Aber auch oberhalb Ayutthaya, Chainat, …. und viele mehr!

    STIN: es gibt kein “vor El Ninjo” – das hast du auch nicht so richtig verstanden.

    Ich habe nichts von “El Ninjo” geschrieben! Bevor die Teiche gebaut wurden, war das Hochwasser im Schnitt geringe.

    Natuerlich ist es auch hier von den “3Faktoren” abhaengig:
    Viel Regen, Hohe Flut, hohe WINDWELLEN. Und da wird der Golf eben vor allem durch die Flut “bevorzugt” weil da am Tag rund nur eine Flut ist!

    • STIN STIN sagt:

      Wenn man bei den Links anfragt, wird man ueberall die Antwort bekommen,
      frueher hatte es gelegentlich ETWAS Hochwasser, nach dem Bau der Teiche dann aber voll heftiges Hochwasser.

      wenn man sich bei der Bedienung der Teiche, Dämme, Wehre, Schleusen usw. nicht auskennt, kann das schon passieren.
      Aber ohne Teiche wäre es noch viel schlimmer gekommen.

      Hier eine Studie dazu – aber ich weiss, die können auch nix 🙂

      https://www.tagesschau.de/inland/klimawandel-hochwasser-101.html

      Diese Studie hat ein Team von renommierten Wissenschaftler erstellt, also nix mit Lügenpresse usw.
      Die haben das auch direkt auf ihren Seiten publiziert.

      Die Deichdaemme muessen auf JEDER Seite etwa 2 Meter zurueckgesetzt werden (in Engpaessen noch mehr) und schon sinkt das Hochwasser.

      die Experten wissen das schon, was sie machen müssen. Du bist kein Experte.

      Das sollte auch Besucher der Sprachschule in ChiangMai nachvollziehbar sein!

      nein, ist für niemanden nachvollziehbar. Auch nicht für Harvard-Absolventen.

      Rest ist schon Sondermüll.

  40. Raoul Duarte sagt:

    Emi: Siehe Bild oben

    Ach, Emi – doch nicht wieder kindische “Grafiken” …

  41. Emi sagt:

    Anhang

    Emi: Das naechste haben die “Thais” selbst kaputt gemacht.
    Siehe Bild oben!
    Ueberall in den Muendungsgebieten , hat man mit Fisch-/Shrimpsteichen die Ablaeufe verengt!
    Das ist im ‘TiefenSueden’ nicht anders und in den USA auch nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das naechste haben die “Thais” selbst kaputt gemacht.

    wie schon erwähnt – die Khlongs werden nicht mehr benötigt. Kommen alle weg, ausser die wenigen für die Touristen.

    Es geht da nicht um “Khlongs”!
    🙄 Wer lesen kann, ist echt im Vorteil!

    Ich habe die Grafik (s.o.) noch um etwas Entscheidentes ergaenzt!
    Der kleine Rote Pfeil zeigt an, um wieviel das Hochwasser in dem Engpass, gegenueber frueher, hoeher kommt.
    DAS ist aber genau die Erhoehung fuer das gesamte Hinterland!!!

    Ich war gerade in einer Region, wo die Leute frueher knoechel- bis knie-tiefes Hochwasser hatten.
    Sie konnten da mit dem Moped bis zum Haus fahren. Dort hatten sie in den beiden Schlafzimmern etwa huefthohe Liegeflaechen gemauert und verklinkert!

    Das ging ueber Jahre so.
    Jetzt (nach dem Ausbau der ShrimpsTeiche) steht ihnen das Wasser bis zum Hals , in der Hochwasserzeit. Sie koennen da nicht mehr schlafen. Die Stroemung, der Fluss geht durch das gesamte Haus, reisst alles mit. Die Huehner “retten” sich auf die Baeume.
    Der Strom wird wohl abgeschaltet, sonst gaebe es alleine da an die Hundert Tote.
    Als die Teiche in den Schleifen des FLUSSES noch Mangroven waren (Kuesten- und Hochwasserschutz), gabs es dieses schreckliche Hochwasser nicht.
    Fuer die Hollaender sind das wohl “Ausgleichsflaechen”.
    Ich denke, da koennte man mit wenige Aufwand, das Hochwasser fuer 2-3 Mio Menschen verhindern.
    Wenn das die Teichbesitzer nicht verstehen, sollen sie mal eine Nacht bei Bauchnabelhoehe und abgeschaltetem Strom verbringen.
    So was koennte auch fuer Entscheidungstraeger lehrreich sein.

    Fuer mich waere das OBERSTE Chefsache!

    TOP, die Wette gilt:
    https://www.google.de/maps/@10.1291409,98.7438867,1046m/data=!3m1!1e3

    https://www.google.de/maps/@10.881292,99.4309354,14.39z

    https://www.google.de/maps/@10.2820779,99.1234169,13.73z

    https://www.google.de/maps/@10.3945033,99.1902258,13.45z

    https://www.google.de/maps/@9.5347315,99.2144189,13.16z

    https://www.google.de/maps/@9.3585478,99.2093423,13.45z

    https://www.google.de/maps/@9.2463129,99.202053,12.29z

    https://www.google.de/maps/@9.22026,99.5175196,12.87z

    ….. da hat es heute immer wieder Hochwasser. Vor El Shrimpo’ war es deutlich weniger
    Aber auch oberhalb Ayutthaya, Chainat, …. und viele mehr!

    • STIN STIN sagt:

      Ich denke, da koennte man mit wenige Aufwand, das Hochwasser fuer 2-3 Mio Menschen verhindern.

      nein, kann man nicht.
      Hochwasser von vor 100en Jahren, kann man nicht mit den Jahrhundert-Hochwasser vergleichen.
      Es wird noch krasser kommen – Trump dreht sich schon. Ein absoluter Klimawandel-Gegner. Nun meint er, vll gibt es das doch 🙂

      Also, es wird heftiger und heftiger, sowohl mit den Temperaturen, auch Erdbeben, Hochwasser und Wetter allgemein.
      Kalte Länder werden wärmer, warme Länder kälter.

      ….. da hat es heute immer wieder Hochwasser. Vor El Shrimpo’ war es deutlich weniger
      Aber auch oberhalb Ayutthaya, Chainat, …. und viele mehr!

      es gibt kein “vor El Ninjo” – das hast du auch nicht so richtig verstanden.

  42. Raoul Duarte sagt:

    Emi: Wegen diesen kranken Kindereien, bringe ich keinen Menschen um

    Weder wegen irgendwelcher “Kindereien” noch wegen sonstiger Ereignisse, die Sie sich einbilden, sollten Sie irgendjemanden “umbringen”.

    Sie sollten – wie schon vielfach angeraten – Ihren Computer von Ihren Computer-Viren säubern (Kurzform: “Kill the Virus”).

    Tun Sie’s doch mal; aber richtig – nicht wieder so halbherzig wie beim letzten Billig-Versuch für 300 Baht. Das bringt nichts, sondern gaukelt Ihnen nur für ein paar Stunden eine nicht-vorhandene Sicherheit vor.

    Völlig “plattmachen” (nicht irgendjemanden “verhauen”, sondern alles, wirklich alles von der Festplatte löschen) und die benötigten Programm im Original wieder aufspielen. Dann kann’s wieder ordentlich laufen.

  43. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Diese Website ist nicht erreichbar
    Verbindung wurde zurückgesetzt.
    Versuchen Sie Folgendes:

    Verbindung prüfen
    ERR_CONNECTION_RESET

    Das stand beim ersten Versuch!

    STIN:kill den Virus.

    Wegen diesen kranken Kindereien, bringe ich keinen Menschen um!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: EMI: DIe Thais haben Schutzdeiche mit Khlong oben drauf, die Holländer können so was Geniales nur kaputt machen!

    STIN: nein, die Holländer waren das nicht. Das wurde vom König dann zugemacht, als die Cholera-Erkrankungen stiegen.

    EMI: Ihr seid ganz einfach Lügner!!
    Der Khlong Mai wurde nicht zugemacht.

    STIN: wenn er jetzt nicht zu ist, dann

    1. wird er bald zugemacht
    2. wird er demnächst zu einem IC umgebaut
    3. dient er noch als Wasserweg oder Touristen-Attraktion

    Warum reisst ihr das wieder aus dem Zusammenhang?!
    Warum erinnerst du mich an diesen Kaputnik”W.R.”?
    Ihr schafft es, dass BKK und mehr in 2-3 Stunden im Meer versinkt. Ist das die Rache von Lord Voldemort Na Dubai?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe heute schonmal geschrieben, ihr seid für mich Verbrecher!!!!

    das wäre kein Problem, weil dann auch jene – die wir zitieren, Verbrecher wären und das sind halt immerhin
    UN, WHO, Weltbank, alle renommierten Medien, alle HRWs und sonstige Orgas.

    Ihr zitiert nicht, ihr VERDREHT!
    Und dafuer seid ihr schon th-weit bekannt!

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Diese Website ist nicht erreichbar
      Verbindung wurde zurückgesetzt.
      Versuchen Sie Folgendes:

      Verbindung prüfen
      ERR_CONNECTION_RESET

      Das stand beim ersten Versuch!

      STIN:kill den Virus.

      Wegen diesen kranken Kindereien, bringe ich keinen Menschen um!

      musst du auch nicht, einfach nur den Virus killen. Nicht züchten….

      Ihr schafft es, dass BKK und mehr in 2-3 Stunden im Meer versinkt. Ist das die Rache von Lord Voldemort Na Dubai?

      ne, keine Sorge – wir sind da nicht beteiligt. Das machen die Dutchs besser. Läuft alles korrekt,
      wie man bei der Einäscherung sah. Kann alles gesteuert werden, nur wenn die so steuern – das nur die Armen-Vierteln
      absaufen, dann ist das ein anderes Problem und hat mit der Qualität der ICs nix zu tun.
      Die leiten dort um, wo der Steuermann das haben will. Alles unter Kontrolle, keine Sorge…

      Du wirst sehen, bestimmte Stadtteile saufen nie ab, andere hingegen immer.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ich habe heute schonmal geschrieben, ihr seid für mich Verbrecher!!!!

      das wäre kein Problem, weil dann auch jene – die wir zitieren, Verbrecher wären und das sind halt immerhin
      UN, WHO, Weltbank, alle renommierten Medien, alle HRWs und sonstige Orgas.

      Ihr zitiert nicht, ihr VERDREHT!

      nein, wir stellen Berichte dazu meist im Original ein, kaum mal – das wir die verändern.
      Also wäre ein Verdrehen gar nicht möglich.

      Du verdrehst aber Zahlen wie ein Irrer. Vergleichst Strassentoten-Zahlen mit Komplett-VT-Zahlen usw.
      Informiere dich erst, dann poste.

  44. Raoul Duarte sagt:

    EMI: Deswegen soll also BKK im Meer versinken

    Das Versinken Bangkoks ist zwar indirekt und zum Teil auch direkt von Menschen verursacht, aber mit Sicherheit nicht von Menschen, die von einer neuen Hauptstadt im ehemaligen Lanna-Königreich träumen.

    Die einstmals in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts gemessenen durchschnittlichen 10 cm pro Jahr konnten durch sinnvolle Maßnahmen auf 1 bis 3 cm niedergedrückt worden. Leider dreht sich diese eigentlich erfreuliche Entwicklung seit Jahren nun wieder um, weil vor allem durch die Industrie zuviel Grundwasser für ihre Zwecke entnommen wird.

    Aber von einem lang- oder gar kurzfristigen Plan kann man nicht reden.

  45. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: EMI: DIe Thais haben Schutzdeiche mit Khlong oben drauf, die Holländer können so was Geniales nur kaputt machen!

    nein, die Holländer waren das nicht. Das wurde vom König dann zugemacht, als die Cholera-Erkrankungen stiegen.

    Ihr seid ganz einfach Lügner!!
    Der Khlong Mai wurde nicht zugemacht.
    Der Wurde”kastriert”!!!!
    Da hat der König überhaupt nichts damit zu tun.
    Soweit ich weiss, hat er nur der Abdeckung
    EINES khlongs zugestimmt. Das war aber kein Freibrief für andere.
    Ihr behauptet ja dann wohl auch, die Takki-Drogen-Toten wären angeordnet.?!
    👿
    Ich habe heute schonmal geschrieben, ihr seid für mich Verbrecher!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die Khlongs
    eigentlich nur mehr Fäkalien-Flüsse waren

    Weil sie keiner korrekt bedient hat, obwohl alleine im Bereich BKK 2.000 Bedienstete da waren. Und die, wie ihr behauptet, keine Ahnung von ihrem Job hatten.
    Trotzdem laufen deren Vorgesetzte nochfrei rum!???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Holländer haben auch die IC´s gemacht – ohne diese, gäbe es vermutlich Bangkok gar nicht mehr und Chiang Mai wäre wohl schon die
    Hauptstadt Thailands.

    Also das steckt dahinter.
    Dachte mir schon die ganze Zeit, die Intrigen werden von der “Weltmacht” LanNa” gesteuert.
    Deswegen soll also BKK im Meer versinken, wenn NaDubai schon nicht einmarschieren kann!
    Und ihr seid der NachrichtenKanzler??
    :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi:
    Das naechste haben die “Thais” selbst kaputt gemacht.

    STIN: wie schon erwähnt – die Khlongs werden nicht mehr benötigt. Kommen alle weg, ausser die wenigen für die Touristen.

    WAS soll jetzt wieder diese MÜLL-OT Antwort?!

    Emi: Das naechste haben die “Thais” selbst kaputt gemacht.
    Siehe Bild oben!
    Ueberall in den Muendungsgebieten , hat man mit Fisch-/Shrimpsteichen die Ablaeufe verengt!
    Das ist im ‘TiefenSueden’ nicht anders und in den USA auch nicht!

    Auch nur wieder zugemüllt!

    Diese Website ist nicht erreichbar
    Verbindung wurde zurückgesetzt.
    Versuchen Sie Folgendes:

    Verbindung prüfen
    ERR_CONNECTION_RESET

    Das stand beim ersten Versuch!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: EMI: DIe Thais haben Schutzdeiche mit Khlong oben drauf, die Holländer können so was Geniales nur kaputt machen!

      nein, die Holländer waren das nicht. Das wurde vom König dann zugemacht, als die Cholera-Erkrankungen stiegen.

      Ihr seid ganz einfach Lügner!!
      Der Khlong Mai wurde nicht zugemacht.

      wenn er jetzt nicht zu ist, dann

      1. wird er bald zugemacht
      2. wird er demnächst zu einem IC umgebaut
      3. dient er noch als Wasserweg oder Touristen-Attraktion

      Soweit ich weiss, hat er nur der Abdeckung
      EINES khlongs zugestimmt. Das war aber kein Freibrief für andere.

      er hat mehrere zugemacht. Aber egal, was soll man mit Fäkalien-Khlongs sonst machen?
      Für Hochwasser nicht zu verwenden, man kann sie nur reinigen, ausheben und zu IC umbauen, was
      ja auch gemacht wird.

      Ihr behauptet ja dann wohl auch, die Takki-Drogen-Toten wären angeordnet.?!

      ja, die sind angeordnet – definitiv.
      Der Befehl kam direkt von Thaksin – bringt sie in den Knast oder in den Tempel (zur Verbrennung) erklärte er
      bei einem Meeting.

      Ich habe heute schonmal geschrieben, ihr seid für mich Verbrecher!!!!

      das wäre kein Problem, weil dann auch jene – die wir zitieren, Verbrecher wären und das sind halt immerhin
      UN, WHO, Weltbank, alle renommierten Medien, alle HRWs und sonstige Orgas.

      Nur muss ich leider hier korrigieren. Du hast eine sehr hohe kriminelle Energie. Du stellst hier
      bewusst Lügen ein, kannst diese nicht nachweisen/belegen und machst dich dadurch gem. Cyber criminal act
      strafbar. Wer nun der Verbrecher ist, darüber müssen vll mal bei dir die Gerichte entscheiden, wenn sie dich
      schnappen.

      Diese Website ist nicht erreichbar
      Verbindung wurde zurückgesetzt.
      Versuchen Sie Folgendes:

      Verbindung prüfen
      ERR_CONNECTION_RESET

      Das stand beim ersten Versuch!

      kill den Virus.

  46. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: EMI: DIe Thais haben Schutzdeiche mit Khlong oben drauf, die Holländer können so was Geniales nur kaputt machen!

    nein, die Holländer waren das nicht. Das wurde vom König dann zugemacht, als die Cholera-Erkrankungen stiegen.

    Ihr seid ganz einfach Lügner!!
    Der Khlong Mai wurde nicht zugemacht.
    Der Wurde”kastriert”!!!!
    Da hat der König überhaupt nichts damit zu tun.
    Soweit ich weiss, hat er nur der Abdeckung
    EINES khlongs zugestimmt. Das war aber kein Freibrief für andere.
    Ihr behauptet ja dann wohl auch, die Takki-Drogen-Toten wären angeordnet.?!
    👿
    Ich habe heute schonmal geschrieben, ihr seid für mich Verbrecher!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die Khlongs
    eigentlich nur mehr Fäkalien-Flüsse waren

    Weil sie keiner korrekt bedient hat, obwohl alleine im Bereich BKK 2.000 Bedienstete da waren. Und die, wie ihr behauptet, keine Ahnung von ihrem Job hatten.
    Trotzdem laufen deren Vorgesetzte nochfrei rum!???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Holländer haben auch die IC´s gemacht – ohne diese, gäbe es vermutlich Bangkok gar nicht mehr und Chiang Mai wäre wohl schon die
    Hauptstadt Thailands.

    Also das steckt dahinter.
    Dachte mir schon die ganze Zeit, die Intrigen werden von der “Weltmacht” LanNa” gesteuert.
    Deswegen soll also BKK im Meer versinken, wenn NaDubai schon nicht einmarschieren kann!
    Und ihr seid der NachrichtenKanzler??
    :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi:
    Das naechste haben die “Thais” selbst kaputt gemacht.

    STIN: wie schon erwähnt – die Khlongs werden nicht mehr benötigt. Kommen alle weg, ausser die wenigen für die Touristen.

    WAS soll jetzt wieder diese MÜLL-OT Antwort?!

    Emi: Das naechste haben die “Thais” selbst kaputt gemacht.
    Siehe Bild oben!
    Ueberall in den Muendungsgebieten , hat man mit Fisch-/Shrimpsteichen die Ablaeufe verengt!
    Das ist im ‘TiefenSueden’ nicht anders und in den USA auch nicht!

    Auch nur wieder zugemüllt!

  47. Emi sagt:

    Anhang

    EMI: DIe Thais haben Schutzdeiche mit Khlong oben drauf, die Holländer können so was Geniales nur kaputt machen!
    👿

    Das naechste haben die “Thais” selbst kaputt gemacht.
    Siehe Bild oben!
    Ueberall in den Muendungsgebieten , hat man mit Fisch-/Shrimpsteichen die Ablaeufe verengt!
    Das ist im ‘TiefenSueden’ nicht anders und in den USA auch nicht!

    • STIN STIN sagt:

      EMI: DIe Thais haben Schutzdeiche mit Khlong oben drauf, die Holländer können so was Geniales nur kaputt machen!

      nein, die Holländer waren das nicht. Das wurde vom König dann zugemacht, als die Cholera-Erkrankungen stiegen.
      Da die Khlongs, aber nie Teil des Hochwasser-Schutzprogramms waren, man nicht mehr soviele Wasserwege benötigte und die Khlongs
      eigentlich nur mehr Fäkalien-Flüsse waren – hat der König korrekt gehandelt.

      Die Holländer haben auch die IC´s gemacht – ohne diese, gäbe es vermutlich Bangkok gar nicht mehr und Chiang Mai wäre wohl schon die
      Hauptstadt Thailands.

      Das naechste haben die “Thais” selbst kaputt gemacht.

      wie schon erwähnt – die Khlongs werden nicht mehr benötigt. Kommen alle weg, ausser die wenigen für die Touristen.

  48. Raoul Duarte sagt:

    EMI: Werde nie wieder um Hilfe rufen.

    Ihr Wort in wessen Ohr auch immer …

  49. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wieinTHunddemRestAsiens,habennatürlichauchdieMexikanerdieDutchsumHilfegebeten.Wendensonst–dieThais?555555555555555555555

    https://www.government.nl/latest/news/2014/04/16/mexico-asks-the-netherlands-to-help-prevent-flooding

    https://www.dutchwatersector.com/news-events/news/10238-netherlands-and-mexico-sign-mou-on-flood-risk-management.html

    Hilfe ist gut? 😥
    Werde nie wieder um Hilfe rufen.
    Hilfe “die” Holländer kommen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wen den sonst – die Thais?

    Zum Beispiel die Deutschen, die hatten das schon seid dem Schimmelreiter drauf, was heute die NLer nutzen.
    Ie Thais haben Schutzdeiche mit Khlong oben drauf, die Holländer können so was Geniales nur kaputt machen!
    👿

  50. EMI sagt:

    EMI,

    War gerade ein Bericht über MexikoCity im THAITV, über Hochwasser Trockenheit, ….
    Ich glaube (???) die hatten etwas ähnliches wie Khlongs (das Rad wurde ja auch mehrfach erfunden). Muss ich mir noch mal ansehen.
    Isr aber auch schon alles im Eimer.
    HOLLÄNDER?!

    • STIN STIN sagt:

      War gerade ein Bericht über MexikoCity im THAITV, über Hochwasser Trockenheit, ….
      Ich glaube (???) die hatten etwas ähnliches wie Khlongs (das Rad wurde ja auch mehrfach erfunden). Muss ich mir noch mal ansehen.
      Isr aber auch schon alles im Eimer.
      HOLLÄNDER?!

      wie in TH und dem Rest Asiens, haben natürlich auch die Mexikaner die Dutchs um Hilfe gebeten.
      Wen den sonst – die Thais? 555555555555555555555

      https://www.government.nl/latest/news/2014/04/16/mexico-asks-the-netherlands-to-help-prevent-flooding

      https://www.dutchwatersector.com/news-events/news/10238-netherlands-and-mexico-sign-mou-on-flood-risk-management.html

  51. Raoul Duarte sagt:

    EMI:

    Bloße Pöbeleien ohne Link/s – keine Antwort. Gut so.

  52. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch bei den Wehren widerspricht STIN SICH ständig.

    nein, immer gleiche Meinung.

    Wendehals, und welche istdas?
    5555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die Sohle des Khlongs betoniert wird, (mit Armierung), kann nichts mehr versickern.

    macht man wohl nicht. Khlongs werden dann gleich ganz zu IC´s umgebaut.

    Wortspieler

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es hat da an dem ehemaligen Bach, überall Pumpstellen, wo Wasserlkws gefüllt werden können, die das Wasser an Haushalte verkaufen, die nicht an das OrtsWasser angeschlossen sind.

    nein, eher nicht. Die nicht ans Ortswasser angeschlossen sind, graben sich einen Brunnen, setzen ein Hitachi-Pumpgerät
    drauf und fertig.
    Du glaubst ja wohl nicht, das die Leute Wasser vom IC trinken. Wahnsinn…..

    Die graben einen Brunnen gleich neben der Sickergrube?! 5555555555
    Schwurbeler!!!
    Früher war das ein Gebirgsbach, der sichaus einem Tal durch die Stadt geschlängelt hat. Ab irgendwo, wurde er zum Khlong, weil von vorne die Flut dagegengedrückt hat.
    Das war eigentlich sauberes Wasser.
    JETZT ist es rin begradigter IC, der bolzengerade, mit Meter hohen Ufer Mauern durch einen Neubau Gebiet fließt wo es nur Hochhäuser gibt. Wo all das Abwasser hingeht weiß ich nicht.
    Es geht ja auch nicht nur um das Abwasser , auch das Oberflächenwasser hat sich vervielfacht.
    Es gibt hier viele Wohngebiete womit Brunnen graben nichts ist Punkt ich kann mit der Wünschelrute laufen und finde Quellen,Wasseradern oder stellen wo man einen Brunnen graben kann.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: graben sich einen Brunnen, setzen ein Hitachi-Pumpgerät
    drauf und fertig.

    Musst du jetzt auch noch Schleichwerbung machen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du glaubst ja wohl nicht, das die Leute Wasser vom IC trinken. Wahnsinn…..

    Du warst es doch der gesagt hat, da ist nur sauberes Wasser drin, wenn welches drin ist .
    Die pumpen ja auch nicht im Bachbett , sondern im sandigen Uferbereich .

    In Deutschland gibt es Städte die Pumpen das Wasser aus dem Rhein in das Ufer Gelände und Pumpen ist weiter unten gefiltert wieder ab . Das wird dann mit Berg Wasser gemischt und erfüllt dann die Grenzwerte .
    Gibt es eigentlich wirklich etwas von dem du Ahnung hast?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dasistrichtig,machichauchnicht.DieThaisbrechenMittel-LeitplankenbeiAUtobahnenraus,umschnellereinenU-Turnzumachen–diewerdensicherauchtw.denBetrondurchbrechenundheimlichHaus-Abwasserdortreinleiten.Nurdasisthaltillegal–wennmandenerwischt,sinddieStrafengigantisch.BeschädigungvonStaatseigentum.KannauchHaftdieFolgesein.

    machtmanwohlnicht.KhlongswerdendanngleichganzzuIC´sumgebaut.

    nein,ehernicht.DienichtansOrtswasserangeschlossensind,grabensicheinenBrunnen,setzeneinHitachi-Pumpgerätdraufundfertig.Duglaubstjawohlnicht,dasdieLeuteWasservomICtrinken.Wahnsinn…..

    DieRegierungerlaubtWasserausICszupumpen–diehabenalsokeinProblem.MansiehtoftdieSchläuchederPumpanlagenvomICinsReisfeld.

    nein,immergleicheMeinung.

    In den ICE ist doch nur zwei bis vier Monate Wasser drin . Dann herrscht ja nur noch große Trockenheit .Wo soll denn da das Wasser her kommen?
    Ihr und eure Holländer habt das Khlongsystem nie verstanden !
    Das was die Holländer heute in den Entwicklungsländern machen , hat man vor 20 bis 30 Jahren in Deutschland wieder rückgängig gemacht .
    Ich halte das eigentlich für bösartig wenn man heute diesen Ladenhüter noch mal an Entwicklungsländer verkauft .

    Natürlich verdienen die Ingenieurbüros daran , je höher die Baukosten umso höher sind ihre Ingenieurleistungen .

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Auch bei den Wehren widerspricht STIN SICH ständig.

      nein, immer gleiche Meinung.

      Wendehals, und welche istdas?

      das Khlongs keine Wehre haben, sondern nur ICs. Die haben auch Schleusen….
      Lese dich mal genau bei ICs ein, dann wirst du den Unterschied merken. Momentan vermischst du beides.

      STIN: Wenn die Sohle des Khlongs betoniert wird, (mit Armierung), kann nichts mehr versickern.

      macht man wohl nicht. Khlongs werden dann gleich ganz zu IC´s umgebaut.

      Wortspieler

      ne, ICs und Khlongs ist nicht das gleiche. Das eine ist ein reiner Wasserweg und die werden nun alle geschlossen.
      IC sind gesteuerte Kanäle für Wasser-Management. Abfluss bei Hochwasser, Reisfeld-Wasser usw. – aber keine Wasserwege,
      Floating Markets, Fäkalien-Abflüsse usw.

      Die graben einen Brunnen gleich neben der Sickergrube?! 5555555555

      ja, bei vielen alten Häusern die Sickergrube vll 30-50m vom Brunnen entfernt – je nach Grösse des Grundstücks.

      Schwurbeler!!!

      einfach mal bei euch gucken, wo der alte Brunnen ist und wo die Sickergrube. Heute werden sie ja schon alle
      Dorfwasser haben, aber guck dir dann mal beim Dorfbrunnen an, wie weit die Sickergruben der Anrainer entfernt liegen.
      Auch nicht weiter als 30-50m. Frag deine Frau, die weiss das.

      Früher war das ein Gebirgsbach, der sichaus einem Tal durch die Stadt geschlängelt hat.
      Ab irgendwo, wurde er zum Khlong, weil von vorne die Flut dagegengedrückt hat.

      nein, Khlongs sind i.d.R. künstlich angelegte Wasserwege – die meisten wurden von King Chulalongkorn
      gebaut, zusammen mit den Holländern, die damals im Lande waren. Voran van der Heide mit seiner Truppe.

      Das war eigentlich sauberes Wasser.

      ja, nach dem Bau war sicherlich das Wasser sauber. Dann wurden Landestege gebaut, der Bootsverkehr begann und auch
      die Floating Markets – dazu haben sich dann am KHlong-Rand Thais in ihren Ban Khlongs angesiedelt, tw. schwimmend und
      ihre Fäkalien reingeleitet, danach verdreckten die Khlongs und brachten Cholera u.a. Krankheiten.
      Kann man alles nachlesen – nicht nur im WIKI.

      JETZT ist es rin begradigter IC, der bolzengerade, mit Meter hohen Ufer Mauern
      durch einen Neubau Gebiet fließt wo es nur Hochhäuser gibt. Wo all das Abwasser hingeht weiß ich nicht.

      heute wird in BKK und anderen Städten Fäkalien und Abwässer aus Hotels, Häusern usw. in ein unterirdisches Kanal-Netz
      geleitet und von da dann zu den Klärwerken. Wie in D auch.
      In IC wird nix mehr geleitet. Sieht man an der Wasser-Qualität – sieht bei den meisten sauber aus.
      Nicht wie bei den Khlongs, wo die Kot-Brocken offen auf der Wasseroberfläche schwimmen, mit den toten Ratten.

      STIN: graben sich einen Brunnen, setzen ein Hitachi-Pumpgerät
      drauf und fertig.

      Musst du jetzt auch noch Schleichwerbung machen?

      hier haben alle Hitachi – läuft gut das Ding. Hab ich vor 20 Jahren Schwiegermutter mal gekauft, läuft heute noch.
      Aber macht sie nur für Sprinkler usw. – im Haus hat sie schon Nam papa.

      Du warst es doch der gesagt hat, da ist nur sauberes Wasser drin, wenn welches drin ist .
      Die pumpen ja auch nicht im Bachbett , sondern im sandigen Uferbereich .

      es trinkt doch keiner Wasser von einem Kanal – egal ob sauber oder nicht.
      Macht ihr das in Ranong – oh mein Buddha….. – wenn also ein besoffener Reisbauer irgendwo
      reinpisst, dann trinkt ihr das? Sind deshalb kaum Farangs in Ranong?

      In Deutschland gibt es Städte die Pumpen das Wasser aus dem Rhein in das Ufer Gelände und Pumpen ist weiter unten gefiltert wieder ab . Das wird dann mit Berg Wasser gemischt und erfüllt dann die Grenzwerte .
      Gibt es eigentlich wirklich etwas von dem du Ahnung hast?

      ja, in Singapur machen sie aus dem Fäkalien-Wasser Trinkwasser – aber natürlich gereinigt.
      Von unserem Stausee fliesst auch Wasser für die Haushalte in die Stadt. Das wird dann natürlich korrekt gefiltert.
      Dann geht das schon – du schreibst aber so, als ob die LKWs das Wasser aus dem IC saugen, danach an die Haushalte
      verteilen/verkaufen. Das wäre ein Wahnsinn…..

      Ok, gefiltert und gereinigt, geht es natürlich.

      In den ICE ist doch nur zwei bis vier Monate Wasser drin .
      Dann herrscht ja nur noch große Trockenheit .Wo soll denn da das Wasser her kommen?

      nein, das zeigt von Unkenntnis.
      Erstens regnet es länger als 2-4 Monate – letztes Jahr fast durchgehend.
      Weiters läuft das so ab, wie bei uns. Regnet es, sind die Kanäle für Reisanbau sowieso gefüllt.
      Reicht es nicht, oder beginnt die Trockenzeit, lassen die Staudämme Wasser ab. Bei uns hier alle 14 Tage.
      Bei Bedarf ruft Kamnan an, dann lassen sie auch ausserplanmässig aus.

      Dann sieht man hier volle Kanäle, auch in der Trockenzeit. Ist die Trockenzeit sehr lange, gebt es Aufrufe von der
      Regierung, nur einmal Reis anzubauen. Letztes Jahr war es so.

      Ihr und eure Holländer habt das Khlongsystem nie verstanden !

      die haben es gebaut – frag deine Frau. van der Heide vor allem. In seiner Zeit wurden viele Khlongs errichtet,
      als Wasserwege und für Reisanbau – nicht als Abflusskanäle.

      Was gibt es denn bei Khlongs nicht zu verstehen, du scheinst grosse Probleme damit zu haben.
      König Chulalongkorn wollte der Bevölkerung ermöglichen, von Ort A nach Ort B und Ort C zu kommen. Dazu errichteten
      die Holländer die Khlongs bzw. planten diese. Danach konnte der Bootsverkehr auf diesen Wasserwegen aufgenommen werden,
      den es bis heute noch gibt – aber immer weniger, weil die Thais dann doch lieber Skytrain fahren.
      Seit der grossen Explosion eines Bootes mit vielen Verletzten – vor Jahren, fahren immer weniger mit dem Boot.
      Daher werden die Khlongs nun alle elimiert oder zu IC umgebaut.

      Das was die Holländer heute in den Entwicklungsländern machen ,
      hat man vor 20 bis 30 Jahren in Deutschland wieder rückgängig gemacht .

      nein, die engagieren selbst die Holländer – auf Sylt leiten Holländer alles.
      Deutsche kommen mit Hochwasser selbst nicht klar. Letztes Jahr auch wieder immens hoher Schaden.
      2013 war der Schden um die 15 Milliarden EUR und viele Tote. Die kriegen das nicht in den Griff.

      Schweiz, Deutschland, Österreich – alle gucken sich vieles von den Holländern ab, sonst wäre der
      Schaden wohl noch grösser.

      https://www.nrz.de/staedte/wesel-hamminkeln-schermbeck/pumpen-wie-die-hollaender-id12348103.html

      Wie schon erwähnt, die Dutchs können es, 199 Staaten der Welt eher nicht.
      Da kannst du schwurbeln was du möchtest – wenn die USA, EU, ASIEN die Holländer rufen, wenn ihnen das
      Wasser bis zum Hals steht, dann gibt es keine anderen Experten. Die Dutchs machen es in Asien sehr
      erfolgreich, wenn genug Geld da ist, wie in Vietnam. Wenn aber Kriegsspielzeug wichtiger ist,
      dann saufen die Thais halt ab – da können die Dutchs nichts dafür.

      Aber das hatten wir schon alle – ordert TH keine Holländer, werden die Thais jährlich regelmässig absaufen.
      So einfach ist das.

      Ich halte das eigentlich für bösartig wenn man heute diesen Ladenhüter noch mal an Entwicklungsländer verkauft .

      das ist immer Sache der jeweiligen Regierung. Natürlich ist z.B. bei Sobek die neuste Version 2D der absolute Renner.
      Aber wenn eine Regierung nicht soviel Geld ausgeben möchte, dann kauft sie halt die ältere Version – also die
      Ladenhüter. Warum lässt TH keine U-Boote in D bauen? Weil sie zu teuer sind, also kaufen sie entweder
      die Ladenhüter, die die Staaten ausgemustert haben, oder billigeren China-Schrott.
      TH kann nicht alles teures HighTech anschaffen. Geht halt nicht.

      Natürlich verdienen die Ingenieurbüros daran , je höher die Baukosten umso höher sind ihre Ingenieurleistungen .

      kaufst du immer das neueste Smartphone – d.h. kommt ein neueres, wirfst du dann das alte weg und kaufst die neue Version
      oder behälst du dein Ladenhüter-Handy?
      Einfach die Frage selbst an sich stellen. Ladenhüter, d.h. die Vorversion – sind oft günstiger, ausgereifter und
      billiger.

      Ich muss zugeben, wie haben auch Ladenhüter am PC – Windows 7 – weil es einfach keine Macken hat, ausgereift ist,
      keine Kinderkrankheiten – wie bei neuen OS usw.
      Ladenhüter sind nicht immer schlecht – oft besser als die neuesten Versionen.
      Erst wenn sie den Support einstellen, dann wechseln wir.

  53. EMI sagt:

    Anhang

    Emi: Ob da auf dem Bild (einmal direkt im Vordergrund und einmal an dem bekannten Zulauf, nur Regenwasser rein kommt, bezweifle ich.

    Also ich lege da nicht die Hand dafür ins Feuer, das ist immer nur reines Regenwasser.
    Wenn die Sohle des Khlongs betoniert wird, (mit Armierung), kann nichts mehr versickern.
    Dadurch wird der Grundwasserspiegel gesenkt.
    Es hat da an dem ehemaligen Bach, überall Pumpstellen, wo Wasserlkws gefüllt werden können, die das Wasser an Haushalte verkaufen, die nicht an das OrtsWasser angeschlossen sind.
    Da wird es wohl mittelfristig nichts mehr geben.
    Ähnlich sieht es bei den Bauern aus, die an so einem IC Ackerland haben.
    Auch bei den Wehren widerspricht STIN SICH ständig.

    • STIN STIN sagt:

      Anhang IMG_25610125_160403.jpg

      Emi: Ob da auf dem Bild (einmal direkt im Vordergrund und einmal an dem bekannten Zulauf, nur Regenwasser rein kommt, bezweifle ich.

      Also ich lege da nicht die Hand dafür ins Feuer, das ist immer nur reines Regenwasser.

      das ist richtig, mach ich auch nicht. Die Thais brechen Mittel-Leitplanken bei AUtobahnen raus, um schneller einen U-Turn
      zu machen – die werden sicher auch tw. den Betron durchbrechen und heimlich Haus-Abwasser dort reinleiten.
      Nur das ist halt illegal – wenn man den erwischt, sind die Strafen gigantisch. Beschädigung von Staatseigentum. Kann auch Haft
      die Folge sein.

      Wenn die Sohle des Khlongs betoniert wird, (mit Armierung), kann nichts mehr versickern.

      macht man wohl nicht. Khlongs werden dann gleich ganz zu IC´s umgebaut.

      Es hat da an dem ehemaligen Bach, überall Pumpstellen, wo Wasserlkws gefüllt werden können, die das Wasser an Haushalte verkaufen, die nicht an das OrtsWasser angeschlossen sind.

      nein, eher nicht. Die nicht ans Ortswasser angeschlossen sind, graben sich einen Brunnen, setzen ein Hitachi-Pumpgerät
      drauf und fertig.
      Du glaubst ja wohl nicht, das die Leute Wasser vom IC trinken. Wahnsinn…..

      Ähnlich sieht es bei den Bauern aus, die an so einem IC Ackerland haben.

      Die Regierung erlaubt Wasser aus ICs zu pumpen – die haben also kein Problem.
      Man sieht oft die Schläuche der Pumpanlagen vom IC ins Reisfeld.

      Auch bei den Wehren widerspricht STIN SICH ständig.

      nein, immer gleiche Meinung.

  54. Emi sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 555555
    Das schmale “Kanälchen ” ist so groß wie eine Zimmertür.

    ist das in Ranong so – bei uns nicht.

    Aber ich glaube, du verwechselst schon wieder alles, IC, Mit kanälen, mit Khlongs.

    Tut mir leid, aber das wird mit dir immer schwieriger, sachlich zu diskutieren, sofern es je möglich war.

    Was genau von deinen Beitraegen ist “diskutieren”??

    In den Muhbaans hatten alle wohl eine Klaergrube, ob da auch was versickerte, weiss ich nicht.
    Spuel und Duschwasser lief da aber nicht rein. Im Spuelwasser sind immer viele Essensabfaelle dabei, wovon sich Ratten ernaehren koennen.
    Hier in der Stadt wuesste ich nicht, wo eine Klaergrube sein sollte. Ich denke da geht auch das grosse Geschaeft in den Kanal. Die 3-8l Wasser bringen da keine richtige Bewegung rein, das passiert erst beim naechsten Regen!
    Ob da auf dem Bild (einmal direkt im Vordergrund und einmal an dem bekannten Zulauf, nur Regenwasser rein kommt, bezweifle ich.

    • STIN STIN sagt:

      In den Muhbaans hatten alle wohl eine Klaergrube, ob da auch was versickerte, weiss ich nicht.

      nein, kein Mensch hat bei uns eine Klärgrube. Die haben einfach eine Grube gebudelt, dort dann Betonringe
      eingesetzt und fertig. Da wird nix geklärt, getrennt oder sonst irgendwie die Fäkalien behandelt.

      Spuel und Duschwasser lief da aber nicht rein. Im Spuelwasser sind immer viele Essensabfaelle dabei, wovon sich Ratten ernaehren koennen.

      wir haben für Spülwasser, Duschwasser usw. – eine eigene, grosse Grube. Muss man selten leeren, weil das
      Wasser versickert und die Reste dann übrigbleiben. So alle 5 Jahre leeren wir dann diese Grube, die
      andere alle 3 Jahre. Ist aber nicht mit Ringen, wie die Einheimischen, wir haben fast einen kleinen Raum ausgehoben.
      Also riesig.

      Hier in der Stadt wuesste ich nicht, wo eine Klaergrube sein sollte. Ich denke da geht auch das grosse Geschaeft in den Kanal.

      ja, meist in Khlongs. In ICs sichern nicht mehr. Die werden durch Beamte kontrolliert und das Rohr würde nicht lange
      bestehen bleiben. Der Besitzer auch nicht. Aber am Lande kann hier natürlich auch Teegeld im Spiel sein.

      Ob da auf dem Bild (einmal direkt im Vordergrund und einmal an dem bekannten Zulauf, nur Regenwasser rein kommt, bezweifle ich.

      sollte aber – wer will schon Kot-Brocken dann später im Meer schwimmen sehen.

  55. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN hat an behauptet, in die IrrigationsCanals (IC), käme kein Abwasser rein!

    richtig, streng verboten.

    5555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe mir dein Bild nochmals genauer angesehen, du meinst diesen betonierten schmalen zufluss.
    Das mag schon so bleiben, das ist ja das Wasser vom Strassenrand, das da der Strasse entlang reinrinnt,
    wenn es regnet und dann gesammelt in den IC.
    Ich kenne diese kleinen betonieren Abwasser-Kanälchen. Ich dachte an Abwasser von den Häusern,
    Duschwasser usw. – das ist streng verboten – aber nicht Regenwasser.

    555555
    Das schmale “Kanälchen ” ist so groß wie eine Zimmertür.
    Ich habe hier noch nichts anderes gesehen. D hängt wohl auch das KH dran.
    Da gibt es ansonsten nur die blaue Hauswasserleitung .
    Wo soll da denn noch Abwasser weglaufen?
    Über SiemensLufthaken??
    Grundsätzlich ist das in D auch so. Da nennt man es Vorfluter. Da kommt bei einem Regenguss sehr, sehr stark verdünnt auch Abwasser mit rein.
    Aber hier fliesst das ganze Jahr über das Abwasser in IC. Mir ist nicht bekannt, von da bis zum Meer wäre eine Kläranlage.

    Auf dem Bild mit den Erläuterungen, ist über dem Abwasserkanal noch ein große, gelbe Hochleitungspumpe, die aber total mit Unkraut zugewachsen ist.
    Habe schon öfters Bilder gepostet.
    Die haben wohl früher in BKK “geleitet” und auf Wartung gewartet! 55555
    Ich glaube nicht, an nur einem IC in BKK gibt es eine Kläranlage.
    In BKK gibt es aber eine zusätzliche Abwasserkanalisation.
    Die muss aber dann immer, neben dem NaamBaBa auch über die Flüsse und Khlongs geleitet werden.
    Ich bei meinen Ausführungen und Bildern.
    Für BKK schätze ich, dort werden vielleicht um die 30% des erzeugten Abwassers erfasst und einer Kläranlage zugeführt.
    Wobei wie in D auch, auf dem Weg dahin, viel verloren geht.
    Ach fällt mir gerade ein, am KH selbst gibt es eine kleine Kläranlage.
    Die ist etwa doppelt so groß wie die in unserer 350-SeelenGemeinde.
    😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke aber nicht, das du hier einen grossen Überblick hast, hatte wohl nur der König. Der kannte alle seine von ihm errichteten
    Kanäle.

    Der große König war tatächlich ein ganz besonderer Mensch!
    Es geht weit über den §112 hinaus, zu was ihr ihn hier missbraucht.
    Deswegen auch, weiß ich, ihr seid geschulte Lügner.
    In einer deutschen Schule steht das nicht auf dem Lehrplan.
    Scheinbar ist das mit den ICs ein Super-grosses-Buissenes!!
    Wahrscheinlich hat da einer das Monopol für diese Betonpfosten, und die will keiner mehr, weil alles in die Erde verlegt wird!??

    Hier stinkt wieder etwas ganz gewaltig zum Himmel und wieder seid ihr mitten drin!
    👿
    Ich weiß tatsächlich nicht alles, aber auch da bleibe ich am Ball.
    Vielleicht in 2-3 Wochen mehr, habe nur noch wenig Zeit!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN hat an behauptet, in die IrrigationsCanals (IC), käme kein Abwasser rein!

      richtig, streng verboten.

      5555

      dann bitte um ein Bild, wo in einem IC der Kot und der Dreck so zu sehen ist, wie bei den Khlongs.
      ABer bitte nicht faken.

      555555
      Das schmale “Kanälchen ” ist so groß wie eine Zimmertür.

      ist das in Ranong so – bei uns nicht.

      Aber ich glaube, du verwechselst schon wieder alles, IC, Mit kanälen, mit Khlongs.

      Tut mir leid, aber das wird mit dir immer schwieriger, sachlich zu diskutieren, sofern es je möglich war.
      In ICs sind Ablussrohre aus Unternehmen, Privathäusern usw. verboten. Daher auch die Entfernung aller Khlong-Bewohner.
      Brechen die die Betonwände dazu auf, gehen sie ins Gefängnis. Wäre nicht das erstemal.

      Das Regenwasser, das von den Strassen in die Spalten auf der Seite der Strasse rinnt, danach – wie du am Bild gekennzeichnet hast,
      in den Kanal, auch IC – das ist ok, dafür sind die IC´s ja da. Funzt bei uns im DOrf gleich.

      Regenwasser rinnt auf die Seite der Strasse, dort in die Beton-Spalten, danach in unseren Kanals.

      Du hast den Sinn von IC´s nicht wirklich bis heute verstanden. Lassen wir das….
      Der Kanal auf deinem Bild, ist kein IC – du schiebst mir dazu dann ein 2 Bild unter, wo Baggerarbeiten
      zu sehen sind und erklärst dann irgendwas, was keinen Sinn ergibt. Ich glaube du fakst wieder.

  56. Emi sagt:

    Anhang

    Schikane ueber Schikane!
    “Go back and try again”

    Und der nicht kopierte Beitrag ist natuerlich weg!
    Das hing wohl damit zusammen, STIN hat gerade eine Antwort geschrieben.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich sehe nur eine Ungereimtheit – wo ist der IC? Ich sehe ihn nicht. Also kann ich auch nix dazu sagen, nur darf in einen IC keine Abwässer reingeleitet werden und auch keine Fäkalien, will man sein Leben in Freiheit geniessen.

    Da ist nochmal alles mit Erlaeuterung.

    Danke fuer die Nachfrage. Jetzt ist mir klar geworden, ueberall in BKK unsd sonstwo, wo eine Pumpe steht wird Abwasser in einen IC gepumpt!

    • STIN STIN sagt:

      Anhang Abwasser-in-IC-mit-Erlaeuterung.jpg

      Schikane ueber Schikane!
      “Go back and try again”

      lass die mal fertig bauen, ist ja noch alles Baustelle. Danach keine privaten Abwässer mehr rein, ansonsten mach Meldung,
      ist verboten.

      Danke fuer die Nachfrage. Jetzt ist mir klar geworden,
      ueberall in BKK unsd sonstwo, wo eine Pumpe steht wird Abwasser in einen IC gepumpt!

      was für Abwasser – vom Regen, das geht natürlich. Aber ich meinte keine privaten Abwässer, also Duschwasser, Fäkalien
      usw. – Regenwasser natürlich kein Problem. IC sind Water-Regulation-Canals. Die kann man hin und her leiten, absperren,
      umleiten usw. – alles von der Zentrale aus.

      Ich denke aber nicht, das du hier einen grossen Überblick hast, hatte wohl nur der König. Der kannte alle seine von ihm errichteten
      Kanäle. Hab mal einen Vortrag von ihm seinerzeit gesehen – der hatte die alle im Kopf.

      Das IC System in Bangkok ist schon korrekt, hat auch schon mehrmals sehr gut funktioniert. Leider ist dann halt
      das Umland abgesoffen. Dafür ist aber kein Geld da.

  57. Emi sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich sehe nur eine Ungereimtheit – wo ist der IC? Ich sehe ihn nicht.

    Das ist von der Brücke aus der IC.

    • STIN STIN sagt:

      Anhang IMG_25610122_100545.jpg

      STIN: ich sehe nur eine Ungereimtheit – wo ist der IC? Ich sehe ihn nicht.

      Das ist von der Brücke aus der IC.

      das könnte ein ehem. Khlong sein, den man nun zum IC umbaut, wie ich das schon nachgewiesen habe.
      9 Khlongs will man ausbaggern, ausbetonieren und dann mit Schleusen versehen usw.

      Wenn dieser IC fertig ist, wird da kein Privat-Abwasser und Fäkalien mehr reingeleitet, zumindest nicht legal.

      Danke für das Bild, sehe meine Ausführungen damit bestätigt.

      https://www.bangkokpost.com/print/540791/

      Khlongs sollen alle geschlossen, oder eben so umgebaut werden.

      Ich habe mir dein Bild nochmals genauer angesehen, du meinst diesen betonierten schmalen zufluss.
      Das mag schon so bleiben, das ist ja das Wasser vom Strassenrand, das da der Strasse entlang reinrinnt,
      wenn es regnet und dann gesammelt in den IC.
      Ich kenne diese kleinen betonieren Abwasser-Kanälchen. Ich dachte an Abwasser von den Häusern,
      Duschwasser usw. – das ist streng verboten – aber nicht Regenwasser. Das soll ja dann in den IC und
      weiter abgeleitet werden – dafür sind die ICs ja da, Khlongs nicht.

  58. Raoul Duarte sagt:

    Emi: noch mehr Ungereimtheiten

    Ich stimme Ihnen in diesem Fall – wenn es um Ihre Pics, “Grafiken” und “Berechnungen” geht – vollumfänglich zu.

    Gibt es einen Grund, daß Sie sich trotz Ihrer merkwürdig verschwurbelten “Theorien” ständig darüber beklagen, daß in den Threads, in denen Sie Ihre Dinge posten, auch wenn sie mit dem Thema nichts zu tun haben, viel zu viel “Müll” zu finden ist?

  59. Emi sagt:

    Emi,

    Im weiteren Verlauf mündet der IC dann in einen Fluss. Über ein längeres Stück(6-800m) laufen Fluss und IC auf 100-400m Entfernung neben einader her.
    Ohne technische Hilfsmittel, komme ich mit dem bloßen Auge zu dem Ergebnis, der IC liegtum einiges höher als der Fluss. Also sollte das Gelände dazwischen, durch den Fluss absaufen, lange bevor der Höchststand des IC erreicht wird.

    Im weiteren Verlauf und auch oben drüber, sind noch mehr Ungereimtheiten.

    • STIN STIN sagt:

      Im weiteren Verlauf mündet der IC dann in einen Fluss. Über ein längeres Stück(6-800m) laufen Fluss und IC auf 100-400m Entfernung neben einader her.
      Ohne technische Hilfsmittel, komme ich mit dem bloßen Auge zu dem Ergebnis, der IC liegtum einiges höher als der Fluss. Also sollte das Gelände dazwischen, durch den Fluss absaufen, lange bevor der Höchststand des IC erreicht wird.

      Im weiteren Verlauf und auch oben drüber, sind noch mehr Ungereimtheiten.

      ich sehe nur eine Ungereimtheit – wo ist der IC? Ich sehe ihn nicht. Also kann ich auch nix dazu sagen, nur darf in einen IC keine
      Abwässer reingeleitet werden und auch keine Fäkalien, will man sein Leben in Freiheit geniessen.

  60. Emi sagt:

    Anhang

    Emi,

    Wie man auf dem Bild sehen kann, wird durch den IC überall hochwasserfreies Bauland gewonnen.
    Wenn dies zur Finanzierung der Maßnahme genutzt wird, waere das ok!
    Haben sich das schon Insider angeeignet, sicher nicht mehr ok!

  61. Emi sagt:

    Anhang

    Emi,

    STIN hat an behauptet, in die IrrigationsCanals (IC), käme kein Abwasser rein!
    Liar
    Wie man auf dem Bild sehen kann, mündet in den neuen IC der alte Abwasserkanal.
    Sollte dasWasser im IC die Sohle des Abwasserkanals erreichen, wird die AbwasserkanalEinmündung mit einem Schieber abgesperrt, damit das Hochwasser nicht auf diesem Wege die tieferliegende Strasse überfluten kann.
    Damit nicht hinter dem Schieber sich das Oberflächenwasser staut, ist eine (alte) Pumpe vorhanden. Das PumpRohr ist auf dem Bilfd mit Wildkräutern zugewachsen.

    Wenn der Anschluss fertig ist, wird wohl auch die Wand des IC fertig gestellt.
    Wie man aber auf dem Bild gut sehen kann, wird dann ab einer gewissen Höhe, das Hochwasser durch das Brückengeländer auf die Straße laufen.
    Ja, und ab da wird die Pumpe zu einem “umgekehrten Perpetuum mobile”. Auf jedenFall ist dann Hochwasser angesagt, obwohl die ic-wände höher sind.

    • STIN STIN sagt:

      STIN hat an behauptet, in die IrrigationsCanals (IC), käme kein Abwasser rein!

      richtig, streng verboten.

      Wie man auf dem Bild sehen kann, mündet in den neuen IC der alte Abwasserkanal.

      ich sehe keinen IC – wo soll der sein. Der muss ausbetoniert sein. Würde deine Behauptung stimmen, dann der Polizei
      einen Hinweis geben. Dann ist der Verursacher Geschichte.

      Sollte dasWasser im IC die Sohle des Abwasserkanals erreichen, wird die AbwasserkanalEinmündung mit einem Schieber abgesperrt, damit das Hochwasser nicht auf diesem Wege die tieferliegende Strasse überfluten kann.

      nein. Alles was du hier im Bild aufzeigst, ist alles, aber kein IC.

      Wenn der Anschluss fertig ist, wird wohl auch die Wand des IC fertig gestellt.

      nein, ist kein IC – falls es einer werden soll, sieht er anders aus. Dann sind die Abwasser-Rohre weg.

      Ja, und ab da wird die Pumpe zu einem “umgekehrten Perpetuum mobile”. Auf jedenFall
      ist dann Hochwasser angesagt, obwohl die ic-wände höher sind.

      ich sehe schon, du weisst nicht, was ein IC ist.

      Das ist ein IC – und da fliessen sicher keine Fäkalien usw. rein. Inwieweit sauberes Wasser hier
      einfliesst, weiss ich nicht. Aber auf keinen Fall von Privat und Unternehmen.

  62. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: All deine Fake-Bilder die du mit “Khlongs” gebastelt hast,
    das sind IC´s, keine Khlongs.

    Liar Mir ist nicht bewußt, ich hätte auch nur ein Bild/ Grafik mit/ übet ic’s gemacht!
    Ich hab natuerlich nur den soll-zustand des Khlongsystems dargestellt.

    das sind keine Khlongs

    Also grundsaetzlich kann ich hier mal festhalten, es gab einmal “Khlongs”!

    jein – es gab mal eine Menge Khlongs –

    Sag ich doch!
    Rest später

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dazu werden die Khlongs tiefer gebaggert, aus betoniert

    Die Khlongs wurden regelmäßig gereinigt.
    Das war sehr einfach. Man machte oben in einem Quer -Khlong, das AblaufWehr bis ganz unten hin auf und lies oben Wasser reinlaufen.
    Und das ließ man dann auch die nächsten Felder laufen.
    Damit war gereinigt und gedüngt!
    Unten zu betonieren, ist das größte Gift, da kein Wasser mehr versickern kann. Dadurch sinkt der Grundwasserspiegel, das Wasser geht ins Meer und das Meer steigt an.

    In den ic’s fließt das Wasser schnell schnell ab und es kann weder Verdunsten noch versickern. In einem natürlichen Klang steht das Wasser angestaut durch die Schleusentore und ist ständig am versickern und verdunsten.
    Natürlich können die Bauern aus diesen Klongs ständig Wasser zur Bewässerung herausholen.
    Somit sind mehrere Ernten möglich. Wenn man den Bauern beibringt wie sie Irland schonen werden sie das auch tun.
    Und das fällt eben mit vollen Taschen leichter, als wenn sie am Hungertuch nagen müssen .

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: mit Schleussen-Technik versehen

    “Schleussentechnik” gab es schon immer!
    Darauf beruht ja auch das Rückhaltevolumen!
    Fortsetzung später!

  63. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dazu werden die Khlongs tiefer gebaggert, aus betoniert, mit Schleussen-Technik versehen und unter die Kontrolle des Irrigation-Dept gestellt, die das dann auch warten usw.

    Liar Ich schreibe hier ueber das Khlongssystem in Thailand und du schreibst darueber, wie man es “umgewandelt” hat, ich sage dazu, wie man das Khlongsystem zerstoert hat.
    Ich habe jetzt echt keine Zeit ueber diese Wortglauberei zu schreiben.
    Ich habe alles nochmal nachgeprueft und bleibe bei all meinen Ausfuehrungen und Bildern.
    Muss jetzt essen, das ist wichtiger als der STIN-Pfiff!!

    • STIN STIN sagt:

      Ich schreibe hier ueber das Khlongssystem in Thailand und du schreibst darueber, wie man es “umgewandelt” hat, ich sage dazu, wie man das Khlongsystem zerstoert hat.

      ja, auch die Umwandlung der Khlongs zu IC´s – hat mit Khlongs zu tun.
      Richtig, man hat Chlolera-Verursacher zerstört – aber die Menschen in BKK sehen das überwiegend positiv. War ja eine
      Petition unter Leitung des Engels von Khlong Toey an den König. Die hätte das nicht gemacht, wenn die Thais dagegen gewesen wären.
      Aber es wurden einfach zuviele Menschen krank und wenn ich mir heute diese Kloaken-Khlongs ansehen, möchte ich nicht wissen, wo die
      reinfliessen und wo der Dreck letztendlich bleibt.

      Das die zugemacht werden, Dtück für Stück ist äusserst positiv – die WHO wird sich freuen.

  64. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: All deine Fake-Bilder die du mit “Khlongs” gebastelt hast,
    das sind IC´s, keine Khlongs.

    Liar Mir ist nicht bewußt, ich hätte auch nur ein Bild/ Grafik mit/ übet ic’s gemacht!
    Ich hab natuerlich nur den soll-zustand des Khlongsystems dargestellt.

    das sind keine Khlongs

    Also grundsaetzlich kann ich hier mal festhalten, es gab einmal “Khlongs”!

    jein – es gab mal eine Menge Khlongs –

    Sag ich doch!
    Rest später

  65. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: All deine Fake-Bilder die du mit “Khlongs” gebastelt hast,
    das sind IC´s, keine Khlongs.

    Liar Mir ist nicht bewußt, ich hätte auch nur ein Bild/ Grafik mit/ übet ic’s gemacht!
    Ich hab natuerlich nur den soll-zustand des Khlongsystems dargestellt.

    das sind keine Khlongs

    Also grundsaetzlich kann ich hier mal festhalten, es gab einmal “Khlongs”!
    Danke fuer die Bestaetigung!
    Ausserdem werde ich wohl wissen, WAS ICH DARGESTELLT habe!

    Ich habe jetzt nochmal nachgesehen, das waren alles Khlongs!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Habe ich gerade gefunden, klare Worte zu den Khlongs.
    Siehe Bild!
    DAS ist aus dem KaemLing Konzept!

    http://www.schoenes-thailand.at/wp-content/uploads/2017/09/KaemLing-Khlong.jpg
    Da sagst du gar nichts dazu?

    weil ich das Konzept nicht kenne. Was soll ich dazu sagen, ich vermiede rumschwurbeln.
    Müsste mich einlesen – mach ich dann, wenn es real wird. Bisher nur heisse Luft von der Regierung.

    Das ist vom Royal Projekt!!!
    https://en.wikipedia.org/wiki/Kaem_Ling
    Da wird die Funktion Khlongs ausfuehrlich beschrieben! Insbesondere auch die der AblaufKhlongs.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die “9 und mehr Khlong, die du in IC’s umwandeln willst, sind irgendwie bunt gemischt. Die muss ich erst mal raussuchen.

    ja, dann geht es eh langsam zu Ende mit den grösseren Khlongs, die keinen Nutzen mehr haben und nur als Fäkalien-Abwasser-Klongs
    genutzt werden. Wer braucht solche stinkenden Khlongs.

    Bevor hier etwas “zugemacht” wird, sollten erst nochmal neutrale Gutachten eingeholt werden.
    Nochmal, “deinen” Artikel oben , verstehe ich auch anders, wie du das hier darstellst!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du bist aber immer noch schuldig wie das Wasser der acht Millionen Menschen von Bangkok geklärt wird.
    Was ein Vorfluter ist weißt du sicher auch nicht.

    Läuft über die Yannawa Abwasseraufbereitungsanlage – die Sekundärbehandlung basiert auf dem CASS-Sequenzierungs-Batch-Reaktor- (SBR) -Prozess und die Anlage ist einer der größten mehrstöckigen SBR der Welt.
    Gibt aber noch andere in Bangkok, ist nur eine davon.

    Wo soll da was sein? Ich bin da mit “100m” druebergegangen, die Anlage muss sehr klein sein!?
    Ich glaube da eher an die langen Rohre!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist also ein Irrigation Canal

    Ja, … siehe Bild oben!
    Kurz vorm Austrocknen, am Ende der Regenzeit, noch ist alles gruen, aber nicht mehr lang. Was man nicht sieht, der Grundwasserspiegel sinkt immer mehr!!
    Der GWS ist etwas, was wohl in TH nie wichtig war und es hat sich auch kaum einer damit beschaeftigt. Es gibt wohl auch keinen GWS-SCHUTZ!!

    Zurueck zu dem halbtrockenen IC!
    Da war frueher mal ein schmaler Ablaufkhlong, aber mit Wasser! Damit konnten die Bauern 3 Ernten erzielen. Kann man heute vergessen, also geht der Gewinn total in den Keller.
    Wie ich jetzt schon mehrfach dargestellt habe, hatten (die heute stinkenden , weil falsch bedient) QuerKhlongs, die wichtige Funktion, das ueberschuessige Wasser in Bruchteilen von Sekunden, QUER (Ostnach West) zu verteilen.
    Diese hatten /haben dann zig, Schmale (geringer Landverbrauch)Ablaufkhlongs, die aber alle gleichzeitig abliefen und dann in Summe groesser waren/sind, als ein IC!!
    Und das bei minimalen LandVerbrauch!
    Durch die ICs werdrn/wurden mehr Umsiedlungen erforderlich als bei dem Staudammbau in den letzten 60 Jahren!!

    Ich stelle mir das absolut schrecklich vor, wenn Menschen in einem der wunderschoenen Haeusern, mit STrom, Wasser, TV, Internet, …. und Bootsanlegesteg, nun ploetzlich im 3. Stock eines Wohnblocks hausen muessen.

    Klar bekommen die Hollaender nichts fuer den Bau, aber an der (zB) HOAI, war immer die Kritik, die bauten keinen preiswerten”Golf” sondern den firstclass Rolls-Royce mit goldenen Tuergriffen, weil danach wurden ihre Gebuehren abgerechnet!
    55555 👿

    Ergaenzend kam halt das Rueckhaltevolumen dazu, auch wieder “20fach/Querkhlong”!!

    Die Kanäle, die als Wasserspeicher verwendet werden, werden mit Wasser gefüllt, wenn der Regen sehr schwer ist.
    Schleusen werden geöffnet, um Wasser zum Meer hinaus fließen zu lassen, wenn der Meeresspiegel niedriger ist als das Niveau des Wassers in den Kanälen.
    Schleusen sind geschlossen, wenn der Meeresspiegel höher ist als die Wassermenge im Kanal, um Wasser zu verhindern.

    Wenn das Wasser aus einem IC, mit 20fachen Volumen an dem Meer ankommt und dort ist HOHE Springflut(14-3Kam) ist Hochwasser angesagt!! Das wird aber dann weggeschwurbelt.
    Man muss sich ma die Hebewerke anschauen, mit denen das IC-Wasser ueber den Mai+Sukhumvit gewuchtet wird.
    Das ging bisher von selbst, ohne Maschinen und Hochwasser.

    Das Problem war nur, die 2.000Mitarbeiter mussten staendig “Muehl auf- Muehl zu” “Wehr auf- Wehr zu” machen und das eben zu taeglich verschobenen Zeiten. Da konnte man nicht (wie heute) einen NebenJob annehmen und im Dienst abruhen!

    Deswegen ja meine Forderung nach der Software, aber nicht das SpielTeil der Hollaender. Wie schon gesagt und ich habe es gerade nochmal nachgeschaut, dann sollte man auch mit 500-1000Mitarbeitern auskommen!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: All deine Fake-Bilder die du mit “Khlongs” gebastelt hast,
      das sind IC´s, keine Khlongs.

      Liar Mir ist nicht bewußt, ich hätte auch nur ein Bild/ Grafik mit/ übet ic’s gemacht!
      Ich hab natuerlich nur den soll-zustand des Khlongsystems dargestellt.

      das sind keine Khlongs

      Also grundsaetzlich kann ich hier mal festhalten, es gab einmal “Khlongs”!

      jein – es gab mal eine Menge Khlongs – Venedig des Ostens, nannte man damals Bangkok. Venedig und Amsterdam haben
      es dem König – ich glaube Chualongkorn dann nachgemacht und Grachten usw. angelegt.
      Aber als Wasserwege und tw. genehmigte der König dann auch Wasser für Reisfelder abzuzapfen. Damals war das
      Wasser noch nicht verschis.sen. Heute kann man das kaum noch für die Felder verwenden, wird aber wohl tw. gemacht.
      Wenn ich das sehe, ess ich nur mehr Vietnam Reis 🙂

      Der König wollte ein Wasser-Strassen-Netz einrichten, das die Leute schneller von Ort A zu Ort B kommen.
      Steht alles in den Berichten, die ich eingestellt habe.
      Dann siedelten sich dort Ban Khlongs an, es wurden Märkte am Wasser abgehalten, sodass die Thais, die mit den
      Booten nachhause fuhren, auch gleich am Wasser Gemüse usw. einkaufen konnten – das waren dann die sog. FLoating Markets.
      Ein paar gibt es heute noch für Touristen – alles andere wird nun zugemacht oder zu IC´s aufgewertet.

      Dazu werden die Khlongs tiefer gebaggert, aus betoniert, mit Schleussen-Technik versehen und unter die Kontrolle
      des Irrigation-Dept gestellt, die das dann auch warten usw.
      Dazu wurden Verbote erlassen, wie Fäkalien-Stopp für diese Kanals, ebenso gibt es keine Boote mehr in den Kanals usw.

      Die meinst du vermutlich – das sind keine Khlongs mehr, sondern IC´s.

      Danke fuer die Bestaetigung!

      natürlich gab und gibt es noch immer Khongs. ABer keine für Hochwasser-Abflüsse, das wäre schon wegen der Fäkalien nicht
      möglich.

      Ich habe jetzt nochmal nachgesehen, das waren alles Khlongs!

      das waren mal Khlongs vll – richtig. Aber nicht mehr heute. Aber gut möglich
      das die Thais noch “Khlong” sagen. Wenn nun die 9 Khlongs zu IC´s umgebaut worden sind,
      werden die Anwohner die sicher noch als “Khlongs” bezeichnen, sind aber keine mehr.

      Es wird einfach der Zweck der Kanäle geändert. Von reinen Wasserwegen zu Hochwasser-Schutz-Kanälen ohne
      Bootsverkehr, ohne Floating Markets, ohne Häuser am Rand oder sogar schwimmende Häuser im Khlong, das gibt es
      bei den IC´s alles nicht mehr. Die sind auch ausbetoniert, Khlongs nicht.

      Das ist vom Royal Projekt!!!
      https://en.wikipedia.org/wiki/Kaem_Ling
      Da wird die Funktion Khlongs ausfuehrlich beschrieben! Insbesondere auch die der AblaufKhlongs.

      dachte ich mir es doch. Du bezeichnest also die in WIKI beschriebenen Canals, als Khlong.
      Ok, dann ist alles klar – dann meinen wir eh das gleiche, nur du sagst zu diesen Canals, die tw. von Khlongs
      stammen, halt immer noch Khlongs. Sind aber keine mehr.

      part of Thailand to store it in large canals near the river, it is
      released to flow out when the seawater level drops below the level of canals.

      STIN: Die “9 und mehr Khlong, die du in IC’s umwandeln willst, sind irgendwie bunt gemischt. Die muss ich erst mal raussuchen.

      ja, dann geht es eh langsam zu Ende mit den grösseren Khlongs, die keinen Nutzen mehr haben und nur als Fäkalien-Abwasser-Klongs
      genutzt werden. Wer braucht solche stinkenden Khlongs.

      Bevor hier etwas “zugemacht” wird, sollten erst nochmal neutrale Gutachten eingeholt werden.

      ja, das machen die. Da kommen dann Gutachter von den jeweiligen Universitäten und machen eine Machbarkeits-Studie für die
      Regierung. Danach wird das umgesetzt. Läuft in TH eigentlich in vielen Bereich so. In D sind die meisten Gutachter auch
      Prof. von Unis.

      Nochmal, “deinen” Artikel oben , verstehe ich auch anders, wie du das hier darstellst!

      ja, das macht ja nix. Du verstehst meist alles anders, als der Rest der Welt. Sind das schon gewohnt 🙂

      Wo soll da was sein? Ich bin da mit “100m” druebergegangen, die Anlage muss sehr klein sein!?
      Ich glaube da eher an die langen Rohre!!

      wenn die weltgrösste, mehrstöckige Anlage klein sein soll, dann sind halt die anderen weltweit noch kleiner.
      Ich werde nicht nach BKK fliegen und das abmessen oder begutachten – ich vertraue erstmal den Berichten im Netz.

      Hier die Leistung dieser Anlage. Sieht nicht so klein aus. Ist 4-Stöckig.

      The four-storey plant has a treatment capacity of 2,000,000m3/day
      for phosphate and nitrate removal, serving a 30km2 area of central Bangkok with a projected population of 1.8m.

      https://www.arup.com/projects/yannawa-wastewater-treatment-plant

      ist ja nicht für ganz Bangkok. Aber zeig mir mal eine grössere weltweit, dann hab ich einen
      Vergleich, ob die gross oder klein ist.

      Der GWS ist etwas, was wohl in TH nie wichtig war und es
      hat sich auch kaum einer damit beschaeftigt. Es gibt wohl auch keinen GWS-SCHUTZ!!

      das ist absolut richtig. Wir haben dagegen schon Klage beim Gouverneur eingereicht. Sein Vertreter kam dann auch.
      Es geht um eine Kuhfarm nahe unserer Wasserversorgungsanlage, die immer grösser wurde und vor allem darum, das die Pisse der Kühe einfach in
      den Boden sickerte und das nicht allzuweit vom Tief-Brunnen entfernt.
      Danach musste er das regeln, leitet jetzt wohl das ganze in Rohre in Tanks und bringt das weg – keine Ahnung wohin.
      Wichtig war dabei, das Urin und Kot gertrennt wurden, weil umso länger das zusammen bleibt, umso mehr Ammoniak entsteht.
      Wir haben die Klage dann aufgesetzt und die war dann sschon vor Gericht erfolgreich.

      Da war frueher mal ein schmaler Ablaufkhlong, aber mit Wasser! Damit konnten die Bauern 3 Ernten erzielen. Kann man heute vergessen, also geht der Gewinn total in den Keller.

      Ja, früher wurde aus den Khlongs Wasser für Reisfelder gepumpt – ab und zu wieder gestoppt, dann in der Regenzeit wieder
      erlaubt. Aber heute kaum mehr möglich oder willst du einen Reis essen, der mit Menschenkot, verwesten Ratten und Hunden
      gewässert wurde. Ich muss gleich kotzen….

      Das mit den 3 Ernten ist auch so ein Ding. Sieht die Regierung nicht gerne, soll ja am Chao Phraya Farmer geben, die machen
      4 Ernten. Geht dort wohl, weil die immer Wasser haben. Die bereiten die Setzlinge schon vor, da ist der Reis noch gar nicht
      abgeerntet. Der Boden kommt nie zur Ruhe – nicht so toll.

      Wie ich jetzt schon mehrfach dargestellt habe, hatten (die heute stinkenden , weil falsch bedient) QuerKhlongs, die wichtige Funktion, das ueberschuessige Wasser in Bruchteilen von Sekunden, QUER (Ostnach West) zu verteilen.

      die Schei.se dann auch. 🙂
      Sollte nicht sein – daher werden die alle zugemacht oder umgebaut.

      Diese hatten /haben dann zig, Schmale (geringer Landverbrauch)Ablaufkhlongs, die aber alle gleichzeitig abliefen und dann in Summe groesser waren/sind, als ein IC!!

      eigentlich ist ein IC grösser, weil die werden noch ausgebaggert, tiefer gemacht, fassen also mehr Wasser als die Khlongs und da die
      Seiten auch ausbetoniert werden, keine Zugänge mehr zu den Booten haben, gehen die auch nicht so schnell über.
      Dazu kann man die mit moderner Schleusentechnik von A zu B leiten usw. – ging bei den Khlongs nicht.

      Durch die ICs werdrn/wurden mehr Umsiedlungen erforderlich als bei dem Staudammbau in den letzten 60 Jahren!!

      mit einem Unterschied, das die Hütten an den Khlongs alle illegal errichtet waren. Die Dörfer aber, die den Staudämmen
      weichen mussten, nicht.

      Ich stelle mir das absolut schrecklich vor, wenn Menschen in einem der wunderschoenen Haeusern, mit STrom, Wasser, TV, Internet, …. und Bootsanlegesteg, nun ploetzlich im 3. Stock eines Wohnblocks hausen muessen.

      dieser Satz zeigt deutlich, das du noch niemals in einem Khlong-Gebiet warst.

      Du meinst also, das wären wunderschöne Häuser – dann möchte ich nicht dein Haus sehen müssen 🙂

      Klar bekommen die Hollaender nichts fuer den Bau, aber an der (zB) HOAI, war immer die Kritik, die bauten keinen preiswerten”Golf” sondern den firstclass Rolls-Royce mit goldenen Tuergriffen, weil danach wurden ihre Gebuehren abgerechnet!

      da muss man unterscheiden. Ruft Thailand die UN um Hilfe, wie 2011 – dann helfen die schon ohne Berechnung.
      Machen Pläne, Vorschläge usw. – die werden dann der Regierung vorgelegt und die entscheidet.
      Bisher leider negativ – vermutlich war denen das Geld zu schade für Hochwasser-Schutz im Isaan usw.
      Daher machen die das mit Qualität nur in Pattaya und Bangkok. Alles andere wird rumgepfuscht mit Schiffs-Propeller,
      Sandsäcken und jährlichen Notfall-Pakete. Das freut die Leute und die sind zufrieden.
      Warum Milliarden ausgeben. Vietnam gibt die aus – TH halt nicht. Selbst schuld.

      Qualität kostet halt, gibt es kaum zum Nulltarif. Ich bleibe bei der Studie über Hochwasserschutz, von Deutschen Experten.

      https://www.tagesschau.de/inland/klimawandel-hochwasser-101.html

      Wenn das Wasser aus einem IC, mit 20fachen Volumen an dem Meer ankommt und dort ist HOHE Springflut(14-3Kam) ist Hochwasser angesagt!! Das wird aber dann weggeschwurbelt.

      es gibt keinen 100%igen Hochwasserschutz – weltweit nicht. Kommt es mal heftig, säuft alles ab.
      Siehe Studie aus Deutschland. Deiche sind wohl das einzigste, was wirklich hilft und es gibt eine Vielzahl
      von verschiedenen Deich-Systemen. Alles andere ist Pfusch….

      Ein cleveres Deichsystem im Verbund mit IC´s und das alles modern zu steuern, sodass man je nach Schwere des Hochwassers,
      reagieren kann. In BKK hat das recht gut funktioniert – Prayuth kann dort wohl mit den 1.1.61 IC´s Gebiete in BKK, die er
      trocken haben möchte – regeln. So sollte das landesweit in den Städten usw. gehen. Wäre von den Dutchs machbar,
      aber wohl zu teuer – besser noch 100 Kampfjets. Könnte ja Kambodscha angreifen.

      Man muss sich ma die Hebewerke anschauen, mit denen das IC-Wasser ueber den Mai+Sukhumvit gewuchtet wird.
      Das ging bisher von selbst, ohne Maschinen und Hochwasser.

      das geht technisch, da wird nix gewuchtet oder in Eimer umgeschüttet 🙂
      Mein lieber Buddha, wo lebst du wirklich.

      Das Problem war nur, die 2.000Mitarbeiter mussten staendig “Muehl auf- Muehl zu” “Wehr auf- Wehr zu” machen und das eben zu taeglich verschobenen Zeiten. Da konnte man nicht (wie heute) einen NebenJob annehmen und im Dienst abruhen!

      hier bei uns geht das alles beim Damm elektronisch. Kinder waren mal von der Schule dort – alles voll mit Monitore, Technik usw.
      Da kurbelt keiner mehr die Schleusen auf. Alles über PCs.

      Deswegen ja meine Forderung nach der Software, aber nicht das SpielTeil der Hollaender.

      hab nochmals nachgeguckt, ne – SOBEK ist immer noch die einzigste Software, die alles kann.
      Ob man mit der Games auch spielen kann, weiss ich nicht. Aber die 2D Version soll wirklich alles in Sachen
      Hochwasser aufzeichnen, auswerten und kontrollieren können – im Verbund mit 6 Satelliten, die um die Erde kreisen.

      Hat sonst kein Land auf dieser Welt. Also was sollen wir mit einer 2. Software – aus China? Sobek-Kopie?

  66. Emi sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: All deine Fake-Bilder die du mit “Khlongs” gebastelt hast,
    das sind IC´s, keine Khlongs.

    Liar Mir ist nicht bewußt, ich hätte auch nur ein Bild/ Grafik mit/ übet ic’s gemacht!
    Ich hab natuerlich nur den soll-zustand des Khlongsystems dargestellt.
    Richtig ist, im IST wurde davon vieles beteits zerstoert, angefangen beim kastrierten Mai.

    emi_rambus: Habe ich gerade gefunden, klare Worte zu den Khlongs.
    Siehe Bild im Link unten!
    DAS ist aus dem KaemLing Konzept!

    http://www.schoenes-thailand.at/wp-content/uploads/2017/09/KaemLing-Khlong.jpg
    Da sagst du gar nichts dazu?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fäkalien-Khlongs ins Meer zu leiten, als Reisfeld-Bewässerung zu verwenden, wäre ein Fall für Den Haag.
    Schwimmst du gerne im Meer, neben Kot, tote Ratten usw.?

    Die “9 und mehr Khlongs, die du in IC’s umwandeln willst, sind irgendwie bunt gemischt. Die muss ich erst mal raussuchen.
    Nur steht es einen totalen Widerspruch zu den Tenor in deinem Artikel oben.
    Ich denke außerdem, wenn man alle Häuser in den Klongs rausschmeißt wird immer noch ordentlich in die Khlongs geschissen.
    Außerdem geht über deine irrigations canals auch jede Menge ungeklärtes ins Meer.
    Genau das hast du bis heute immer noch nicht dargestellt.
    Die biologische Klärung durch die Wasserhyazinthe finde ich eigentlich sehr gut.
    Du bist aber immer noch schuldig wie das Wasser der acht Millionen Menschen von Bangkok geklärt wird.
    Was ein Vorfluter ist weißt du sicher auch nicht.
    In Bangkok gibt es welche die haben 6 m Durchmesser.
    Um es noch mal klar zu sagen der Funktion der klonks tun die Häuser im Glück eigentlich keinen Abbruch.
    Für mich persönlich haben dieseKhlongs mit den Menschen, immer zu BKK gehört.
    Zu behaupten Komma das wären Slums ist genauso lächerlich, wie die Lüge man könnte sie nicht reinigen.
    Grundsätzlich kann man alle Khlongs auch aussaugen und den getrockneten Schlamm zu Granulat verarbeiten. Je nach Belastung kann dieses Granulat für die Düngung von Feldern, die nicht so Nahrungs Erzeugung benutzt werden, eingesetzt werden.
    Ansonsten habe ich noch mal alles nachgeprüft und bleibe bei meinen Ausführungen.
    Sollte ich etwas übersehen haben bitte ich um Benachrichtigung.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: All deine Fake-Bilder die du mit “Khlongs” gebastelt hast,
      das sind IC´s, keine Khlongs.

      Liar Mir ist nicht bewußt, ich hätte auch nur ein Bild/ Grafik mit/ übet ic’s gemacht!
      Ich hab natuerlich nur den soll-zustand des Khlongsystems dargestellt.

      das sind keine Khlongs, das sind IC´s – wenn du also Schleusen siehst, ev. an der Seite erhöhte Mauern, tw. in blau, wie
      du einmal schon berichtet hast. Das sind IC´s – wenn du Landungsstege siehst, Boote, Häuser am Khlong-Rand und Kot im Wasser,
      das sind die Khlongs.

      Richtig ist, im IST wurde davon vieles beteits zerstoert, angefangen beim kastrierten Mai.

      zerstört weniger – von den ganzen Khlongs, sind viele zugemacht worden und Strassen drüber betoniert.
      Andere wurden zu IC´s umgebaut, weitere 9 folgen demnächst, wenige sind dann für Touristen-Attraktionen hergerichtet
      worden. Die sind dann auch etwas sauberer. Wer kauft schon Fisch usw. – wenn man der Verkäufer mitten in Fäkalien
      parkt.

      emi_rambus: Habe ich gerade gefunden, klare Worte zu den Khlongs.
      Siehe Bild!
      DAS ist aus dem KaemLing Konzept!

      http://www.schoenes-thailand.at/wp-content/uploads/2017/09/KaemLing-Khlong.jpg
      Da sagst du gar nichts dazu?

      weil ich das Konzept nicht kenne. Was soll ich dazu sagen, ich vermiede rumschwurbeln.
      Müsste mich einlesen – mach ich dann, wenn es real wird. Bisher nur heisse Luft von der Regierung.

      Die “9 und mehr Khlong, die du in IC’s umwandeln willst, sind irgendwie bunt gemischt. Die muss ich erst mal raussuchen.

      ja, dann geht es eh langsam zu Ende mit den grösseren Khlongs, die keinen Nutzen mehr haben und nur als Fäkalien-Abwasser-Klongs
      genutzt werden. Wer braucht solche stinkenden Khlongs.

      Ich denke außerdem, wenn man alle Häuser in den Klongs rausschmeißt wird immer noch ordentlich in die Khlongs geschissen.

      ja, aber das meiste von den Häusern am Rand. Hast du eine Ahnung, wieviel 3000 Menschen an einem Khlong scheis.en können. Täglich
      mehrmals und alles in die Khlongs.
      Ich besuchte mehrmals solche Khlong-Bewohner. Mein Essen flogen die Knochen vom Hähnchen schon beim Fenster raus, in den Khlong.
      Danach das ganze übrig gebliebene Essen. Jedes Tambon der Frauen, alles flog aus dem Fenster, oft gleich mit der Tüte.
      Abfall, Essensreste, Toiletten-Rohre – alles in die Khlongs und du schwurbelst von Hochwasser-Abfluss ins Meer.
      Wahnsinn – dann wäre Thailand erledigt, wenn die braune Brühe Pattaya erreicht und dort die Touristen an Cholera usw.
      erkranken – ein Fall für Den Haag.

      Außerdem geht über deine irrigations canals auch jede Menge ungeklärtes ins Meer.

      das spielt so weit keine Rolle, weil da keine Fäkalien reingeleitet werden, sind keine Häuser am Rande und wehe
      einer legt ein Rohr da rein, der müsste den Beton erst durchbrechen bzw. die Wasserschutz-Mauer am Rande.
      Nicht so einfach. Ist recht sauberes Wasser drin, Hochwasser – Regenwasser usw.

      Du bist aber immer noch schuldig wie das Wasser der acht Millionen Menschen von Bangkok geklärt wird.
      Was ein Vorfluter ist weißt du sicher auch nicht.

      Läuft über die Yannawa Abwasseraufbereitungsanlage – die Sekundärbehandlung basiert auf dem CASS-Sequenzierungs-Batch-Reaktor- (SBR) -Prozess und die Anlage ist einer der größten mehrstöckigen SBR der Welt.
      Gibt aber noch andere in Bangkok, ist nur eine davon.

      Um es noch mal klar zu sagen der Funktion der klonks tun die Häuser im Glück eigentlich keinen Abbruch.

      ne, die Häuser stören den Wasser-Verkehr nicht. Warum auch. Aber wenn die zu IC´s werden sollen, dann schon.
      Weil neben IC´s darf nichts gebaut werden.

      Für mich persönlich haben dieseKhlongs mit den Menschen, immer zu BKK gehört.

      ja, wie die Canale in Venedig oder die Grachten in Amsterdam. Aber mit der Zeit gab es dann andere Transportwege
      und die Khlongs wurden nutzlos. Auch wollte der König Krankheiten verhindern, sodass er dann begann – alle der Reihe nach
      zuzumachen. Sind bald alle weg oder zu IC´s umgebaut.

      Zu behaupten Komma das wären Slums ist genauso lächerlich, wie die Lüge man könnte sie nicht reinigen.

      natürlich kann man sie reinigen. In dem man die Häuser samt 3000 Thais entfernt, danach Wasserschutz-Mauern hochzieht bzw. hochbetoniert.

      Das ist ein Irrigation Canal in Loburi. Da sieht man deutlich den Unterschied zwischen Khlong und IC´s. Keine Häuser am Rande, keine Fäkalien-Rohre
      in den Canal usw.

      Das ist also ein Irrigation Canal

      und das ist ein Khlong – siehst du nun den Unterschied, siehst du den Dreck. Den willst du nicht wirklich als
      Abfluss-Khlong ins Meer leiten – mein lieber Schwan. Das ist Khlong Saen Saep. Andere sehen noch schlimmer
      aus. Manchmal sieht man noch die Kot-Würste der Anwohner auf dem Wasser schwimmen. Aber nicht eines.

      Die Zeit der Khlongs ist vorbei – TH hat nicht das Geld, Khlongs für Wasserwege, wie die Grachten, Venedig usw. zu erhalten,
      um Touristen durch Bangkok zu gondeln. Dazu müsste man die streng kontrollieren, Abfall-Täter gleich inhaftieren usw.
      Dazu wären wohl 100.000 Polizisten nötig. Geht nicht – also zu gemacht und fertig.

      Grundsätzlich kann man alle Clowns auch aussaugen und den Schlamm zu Granulat verarbeiten. Je nach Belastung kann dieses Granulat für die Düngung von Feldern, die nicht so Nahrungs Erzeugung benutzt werden, eingesetzt werden.

      Menschenkot als Dünger, mein lieber Buddha. 🙂
      Aber das wäre wohl nicht das Schlimmste, nur da schwimmen auch Dieselreste und andere gefährliche Dinge im Khlong,
      da wäre wohl die Reinigung des Wassers teurer als alles anderen Optionen.

      Ansonsten habe ich noch mal alles nachgeprüft und bleibe bei meinen Ausführungen.

      darfst du ja – buddha sei dank, hast du in TH nix zu sagen, sonst würde ich in Rayong wohl in der Scheisse schwimmen.

  67. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich muss das eingrenzen, weil ich nicht weiss – wie du tickst.

    Wendehals!

  68. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sollten Sie von sich behaupten, sie könnten auch Staudämme bauen dann bitte Referenzen angeben .

    die haben viele konsturiert

    Dachte mir, du gehst dieser Antwort aus dem Weg, weil sie haben keinen Staudamm gebaut!

    ach so, du meinst gebaut. Nein, Holländer bauen weltweit keine Staudämme, die konstruieren diese nur, zeichnen die
    Pläne, geben Vorgaben usw.

    Deine dümmlichen Wortspielereien können nicht wirklich nicht beeindrucken.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Sollten Sie von sich behaupten, sie könnten auch Staudämme bauen dann bitte Referenzen angeben .

      die haben viele konsturiert

      Dachte mir, du gehst dieser Antwort aus dem Weg, weil sie haben keinen Staudamm gebaut!

      ach so, du meinst gebaut. Nein, Holländer bauen weltweit keine Staudämme, die konstruieren diese nur, zeichnen die
      Pläne, geben Vorgaben usw.

      Deine dümmlichen Wortspielereien können nicht wirklich nicht beeindrucken.

      ich muss das eingrenzen, weil ich nicht weiss – wie du tickst.
      Gebaut haben die Holländer weltweit also in der Tat noch keinen Deich (ausgen. in Holland), Damm oder sonst was.
      Die geben nur Pläne ab und machen Beratung und das in 100 Staaten der Welt – die anderen 100 haben kein Hochwasser.

  69. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Geht also nicht, machen nicht mal wir selbst.

    Ja ich melde mich gerade über mein Smartphone bei YouTube neu an also mach dir nicht ins Höschen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: stell ich weitere Links dazu ein, wo

    55555
    Trippadvisor, Farang,… Fehlt noch det WB.
    VOLL LÄCHERLICH!
    ich denselben oberflächlichen Kram früher auch geschrieben.
    Entschuldigung, wenn ich schlauer geworden Bin!
    5555
    Klingt eingebildet, ist aber nicht so.
    Gibt sicher viele Lebende, die mehr wissen als ich. Aber in TH macht keiner den Mund auf.
    Wissen sie nichts oder wurden sie gekauft?
    Deutsche Welle bringt gerade über Mobbing.
    Da seid ihr ja Weltmeister drin.
    Irgendwann mobbt sich die Lügenpresse nochselbst weg.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Geht also nicht, machen nicht mal wir selbst.

      Ja ich melde mich gerade über mein Smartphone bei YouTube neu an also mach dir nicht ins Höschen.

      ja, genauso machen wir es auch. Perfekt!
      Dann den Einbett-Code erzeugen und hier einfügen und schon läuft das Video. Hoffentlich kein Fake….
      Dann sperrt Youtube ev.

      Trippadvisor, Farang,… Fehlt noch det WB.
      VOLL LÄCHERLICH!

      Tripadvisor ist lächerlich – dann sag halt, was du für Quellen benötigst.
      Das steht wohl sogar im Guardian….. einfach suchen.

      Entschuldigung, wenn ich schlauer geworden Bin!

      eher kränker…. – bei monatlich 5000 Baht für Medizin, kannst du nicht schlauer geworden sein.
      Sonst würdest du nachhause zurück fliegen – dort kostet es nix.

      Klingt eingebildet, ist aber nicht so.

      nein, ist echt nicht so – das du schlauer geworden bist.
      Danke für die Bestätigung.

      Deutsche Welle bringt gerade über Mobbing.

      also auch Lügenpresse – Wahnsinn… – gilt als eines der renommiertesten Medien.

      Da seid ihr ja Weltmeister drin.

      In Mobbing – ne, eigentlich nicht. Ausser beim Blog-Mobbing, da haben wir schon einige
      versenkt. St.de auch.

      Irgendwann mobbt sich die Lügenpresse nochselbst weg.

      wäre bei der richtigen Lügenpresse auch kein Problem. Nur bei dir ist halt alles
      Lügenpresse, auch DW, Tripadvisor usw. – obwohl die weltweit als sehr seriös gelten.

      Aber lustig wird es dann, wenn du genau aus dieser Lügenpresse eine Quelle machst.

  70. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich. Bleibe bei meinen Ausführungen und ich lasse mich nicht von solchen TouriInfos beeindrucken.

  71. STIN STIN sagt:

    emi_rambus: Der Lat Phra ist sicher in seiner Funktion schon gestoert durch die ICs, die vom Don Mueang kommen.
    Stinken sollte es da eigentlich nicht.

    fast bei jedem Khlong stinkt es nach Kot u.a. – einfach brackig und ekelig. Nicht mal als Reisfeld-Wasser geeignet.

  72. STIN STIN sagt:

    emi_rambus: STIN versucht mich staendig mit dem Khlong Lat Phrao in die Enge zu treiben!
    Was das fuer eine Art Khlong ist, weiss ich nicht. Das muesste ich mir vor Ort anschauen.

    nein, das war nur ein Beispiel. Es betrifft auch die Khlongs:

    Khlong Prem Prachakorn, Khlong Bang Khen, Khlong Sam Wa, Khlong Lat Bua Khao, Khlong Phraya Montri, Khlong Bang Sue, Khlong Prawet Burirom and Khlong Phrakanong

    Die werden alle zu IC´s umgebaut: gesäubert, gesichert und mit Schleusen-Technik versehen.
    Die Fäkalien-Khlongs kann man doch nicht ins Meer abfliessen lassen. Bist du noch zu retten. Schwimmst du als Tourist gerne im Kot, neben verwesten Ratten usw.
    Ja, man merkt – du kennst dich in Bangkok nicht aus.

    Mir kommt aber langsam der Verdacht, das du von Khlongs schreibst, aber real die IC´s meinst.
    Weil wenn ich mir das so ansehe, du schreibst von Abfluss-Khlongs, von Wehren, Schleusen usw. – all das haben Khlongs nicht. Das sind schon die IC´s – einige Khlongs wurden dazu umgebaut usw.

    Dann reden wir in der Tat aneinander vorbei. All deine Fake-Bilder die du mit “Khlongs” gebastelt hast,
    das sind IC´s, keine Khlongs.

    Es gibt nämlich nicht mehr viele Khlongs und die es noch gibt, sind keine Abfluss-Khlongs, sondern
    Wasserwege für Touristen, Floating-Markets usw.

    Dann wird mir vieles klar….. viel Müll umsonst und wir meinen das gleiche.

    Sobald du Wehre, Schleusen usw. siehst, ev. noch Hochwasser-Schutz Mauern in blau – ist es kein Khlong mehr und er wird auch nicht mehr vom DLT verwaltet, sondern vom Royal Irrigation Dept.

    Ich glaub mich tritt ein Pferd….. viel Müll umsonst, nur weil du die Bezeichnungen nicht auseinanderhalten
    kannst. Bitte ein wenig mehr vorher informieren, dann posten.

  73. emi_rambus sagt:

    STIN versucht mich staendig mit dem Khlong Lat Phrao in die Enge zu treiben!
    Was das fuer eine Art Khlong ist, weiss ich nicht. Das muesste ich mir vor Ort anschauen.
    Ich vermute, der ist Teil der Altstadtbefestigung, wie in Ayutthaya und ChiangMai.
    Ich kenne mich aber viel zu wenig in BKK aus!
    Der Lat Phra ist sicher in seiner Funktion schon gestoert durch die ICs, die vom Don Mueang kommen.
    Stinken sollte es da eigentlich nicht.
    Die Bewohner stoeren da grundsaetzlich ueberhaupt nicht, nur wahrscheinlich wieder die Landgrabber.
    Da kann man in jedem Haus eine FaekalienWanne druntersetzen, die wie in NationalparkBungalowanlagen in (Stau)Seen geleert werden, bevor sie voll sind!
    Bleibt nur die Frage, wo das entsorgt werden soll! 🙄
    Wie auf Samui&Co?555555555555555555555
    Die Klaeranlagen mit Kapazitaeten in BKK hat STIN bis heute “vergessen”.

  74. emi_rambus sagt:

    Anhang

    emi_rambus,

    Habe ich gerade gefunden, klare Worte zu den Khlongs.
    Siehe Bild!
    DAS ist aus dem KaemLing Konzept!

    Ich werde jetzt versuchen, diese WikiPedia-Luege aus der Welt zu schaffen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Khlong
    BaronSTINhausenNaChiangMai behauptet ja die Infos dazu kaemen “von Thailand”. Warum gibt es dann die Seite nicht auf Thai!??? 👿 Ich glaube eher, die Seite faellt auch unter vorsaetzliches “112”!
    Auch deswegen werde ich nicht ruhen, bis die Autoren von Wikipedia verbannt sind und all ihren anderen Fakes verschwunden sind!
    In dem Zusammenhang, nochnal die Frage: Warum duerfen hier, wie bis vor wenigen Wochen noch moeglich, und von den MODs immer noch genutzt, keine kleinen Viedeos eingefuegt werden.
    Habt ihr so eine Angst davor? Gell, da bricht ein weiteres Luegengebaeude von euch zusammen! 55555

    • STIN STIN sagt:

      Ich werde jetzt versuchen, diese WikiPedia-Luege aus der Welt zu schaffen:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Khlong

      ups, da hättest du viel zu tun, aber mach mal.
      Weil ich habe dir auch schon andere Quellen aufgezeigt, auch da steht deutlich zu lesen. Khlongs sind Wasserwege.
      Deine Abfluss-Khlongs heissen Irrigation-Canals.

      Fäkalien-Khlongs ins Meer zu leiten, als Reisfeld-Bewässerung zu verwenden, wäre ein Fall für Den Haag.
      Schwimmst du gerne im Meer, neben Kot, tote Ratten usw.?

      Daher hat man viele Khlongs dann zu IC´s umgebaut. Dann kommen die Treppen zu den Landestegen weg, Hochwasser-Schutz-Mauer,
      meist in blau. Es wird tiefer gebaggert, ausbetoniert, Schleusen, Wehre eingerichtet und alles elektronisch
      geregelt, bei Khlongs nicht möglich.
      Dazu werden dann die IC´s an das RID übergeben, Vorschriften erlassen: das keine Boote mehr darauf fahren dürfen,
      keine Khlong-Häuser gebaut werden dürfen usw.

      Aber mach mal….

      BaronSTINhausenNaChiangMai behauptet ja die Infos dazu kaemen “von Thailand”. Warum gibt es dann die Seite nicht auf Thai!??? 👿 Ich glaube eher, die Seite faellt auch unter vorsaetzliches “112”!

      kannst du bitte dann hier auch gleich eine Änderung beantragen. Bei den anderen zigtausend Quellen auch gleich.
      Dann hast du was zu tun 🙂

      http://www.orangesmile.com/extreme/de/largest-fairways/khlong.htm

      Das ist der Zweck der Khlongs – und nicht Fäkalien ins Meer oder Reisfeld zu leiten. Machen leider einige
      Reisfarmer – ich muss gleich kotzen.

    • STIN STIN sagt:

      Auch deswegen werde ich nicht ruhen, bis die Autoren von Wikipedia verbannt sind und all ihren anderen Fakes verschwunden sind!

      es geht nicht um WIKI – das steht auch in allen Büchern über Khlongs, in allen Berichten, historischen Erzählungen usw.

      Hier bitte auch ändern lassen:

      https://www.tripadvisor.de/ShowUserReviews-g293916-d456378-r349678722-Klongs-Bangkok.html

      http://www.thaiminator.de/bangkok/bangkok-sehenswuerdigkeiten/bangkok-klongs/

      Weil sich die Kanäle in Bangkok als Abwasserkloake, Transportweg und
      vor allem als Touristenattraktion außerordentlich gut bewährten,

      Die natürlichen Wasserwege von Bangkok wurden schon früh durch zahllose Kanäle (Khlongs) miteinander verbunden, sodass ein leistungsfähiges Verkehrsnetz entstand und frühere europäische Besucher Bangkok das Venedig des Ostens nannten.

      http://www.karobathai.ch/Khlongs.html

      https://books.google.de/books?id=lgXmCQAAQBAJ&pg=PA40&lpg=PA40&dq=khlongs+wasserwege&source=bl&ots=UCE2xNQxqS&sig=EECsMV_ByGdHF5LyOmZQCRYud64&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwi6lMqgt97YAhVR5KQKHWWNB2wQ6AEIWDAK#v=onepage&q=khlongs%20wasserwege&f=false

      Die Khlongs waren als natürliche Wasserwege miteinander verbunden. Sie bildeten neben dem Fluss Chao Phraya die Lebensadern der Stadt, das wichtigste Mittel für Transport und Handel. Wegen der zahlreichen Kanäle bezeichneten Europäer Bangkok damals als „Venedig des Ostens“.

      http://der-farang.com/de/pages/das-alltagsleben-an-den-ufern-der-khlongs

      Lass das o.g. mal alles ändern, dann stell ich weitere Links dazu ein, wo Khlongs als Wasserwege bezeichnet werden und
      auch mit Angabe, das sie als Wasserwege gebaut wurden, nicht für Abfluss-Kanäle. Dazu gibt es 1.161 IC´s.

      Khlongs kommen alle weg. Ist schon geplant. Siehe Bericht in der Bangkok-Post. Diese 9 noch, dann gibt es nicht mehr
      viele.

      In dem Zusammenhang, nochnal die Frage: Warum duerfen hier, wie bis vor wenigen Wochen noch moeglich, und von den MODs immer noch genutzt, keine kleinen Viedeos eingefuegt werden.

      dürfen ja, eingebettet. Kein Problem – machen wir auch. Bei VIMEO. Funzt hervorragend.
      Nur halt nicht am Server direkt hochladen, weil wenn das alle 4 Millionen machen, oder nur 0,001% davon,
      brennt Düsseldorf, weil es den Server zerrissen hat.

      Geht also nicht, machen nicht mal wir selbst.

  75. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wir können jederzeit mit diesem Dreck aufhören das liegt ganz allein an dir!!

    welcher Dreck?
    Find den Small Talk amüsant 🙂 Besser also deine Fakebilder über die Abfluss-Khlongs die es nicht gibt.

    Wie du willst!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sollten Sie von sich behaupten, sie könnten auch Staudämme bauen dann bitte Referenzen angeben .

    die haben viele konsturiert

    Dachte mir, du gehst dieser Antwort aus dem Weg, weil sie haben keinen Staudamm gebaut!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den Chao Phraya Damm hat z.B. van der Heide konstruiert und entwickelt.

    Das ist ein Flusswehr, aber kein Staudamm vor einem Stausee!
    Du weisst genau, das ist warum gibst due also solche Schwurbel-Luegen-Antworten!? 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Sollten Sie von sich behaupten, sie könnten auch Staudämme bauen dann bitte Referenzen angeben .

      die haben viele konsturiert

      Dachte mir, du gehst dieser Antwort aus dem Weg, weil sie haben keinen Staudamm gebaut!

      ach so, du meinst gebaut. Nein, Holländer bauen weltweit keine Staudämme, die konstruieren diese nur, zeichnen die
      Pläne, geben Vorgaben usw. Für den Bau sind dann einheimische Ing. und Bauarbeiter nötig.

      Der Chao Phraya Damm wurde von Hommer van der Heide konstruiert und dann von König Bhumipol fertiggestellt, in den 50ern.
      Da das Royal Irrigation Dept. auch vom Holländer aufgebaut wurde, die dann auch Dämme bauten – sind wohl alle
      Dämme mehr oder weniger mit Plänen der Dutchs und mit Umsetzung durch den König gebaut worden.
      Bereits fertige Pläne lassen sich leichter dann abändern, als komplett neue zu kreiern.

      STIN: Den Chao Phraya Damm hat z.B. van der Heide konstruiert und entwickelt.

      Das ist ein Flusswehr, aber kein Staudamm vor einem Stausee!

      nein, ist ein Damm.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Chao-Phraya-Staudamm

      Ansonsten bitte 221.000 Quellen ändern lassen. Soviele bezeichnen diesen Staudamm als Damm.
      Tut mir leid….

      nein, wir wissen das es ein Damm ist, nur du hast dich nicht mal bei den Dämmen eingelesen.
      Mach das mal, dann wirst du sehen, das es verschiedene Arten von Dämmen gibt, es sind aber alles
      Dämme.

  76. Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sorry – der Rest sieht aus, als ob du das nach der 10. Flasche Bier geschrieben hast. Erspar ich mir lieber.
    Alles schon nachgewiesen und widerlegt.

    .. dein Vater war der Alki hier im Blog!
    Deswegen hat er sich wohl auch so früh abgemeldet!?
    Warum hat er so gesoffen? Lass mich raten? Sicher deine Mutter!
    Oder hatte er etwas mit deiner Freundin?
    Wir können jederzeit mit diesem Dreck aufhören das liegt ganz allein an dir!!

    Sachlich habe ich meinen letztem Ausfuehrungen nochts hinzuzufügen

    Kann mir vorstellen, die Holländer sind Fachleute im Deichbau.
    Sollten Sie von sich behaupten, sie könnten auch Staudämme bauen dann bitte Referenzen angeben .

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Sorry – der Rest sieht aus, als ob du das nach der 10. Flasche Bier geschrieben hast. Erspar ich mir lieber.
      Alles schon nachgewiesen und widerlegt.

      .. dein Vater war der Alki hier im Blog!

      hab nochmals nachgeguckt, ne – zu Lebenszeiten meines Vaters gab es noch kein Internet, auch keinen PC.

      Deswegen hat er sich wohl auch so früh abgemeldet!?

      ja, der starb in der Tat schon recht früh – ist jetzt auch schon 39 Jahre her.

      Warum hat er so gesoffen? Lass mich raten? Sicher deine Mutter!

      ne, der trank nicht viel, ab und zu ein Bierchen. War leider Herzkrank….

      Oder hatte er etwas mit deiner Freundin?

      hab nochmals gesehen – ne, hab momentan keine Freundin, würde meine Frau auch nicht erlauben.
      Die würde ausrasten 🙂

      Wir können jederzeit mit diesem Dreck aufhören das liegt ganz allein an dir!!

      welcher Dreck?
      Find den Small Talk amüsant 🙂 Besser also deine Fakebilder über die Abfluss-Khlongs die es nicht gibt.

      Kann mir vorstellen, die Holländer sind Fachleute im Deichbau.

      ja, eigentlich weltweit die einzigen.

      Sollten Sie von sich behaupten, sie könnten auch Staudämme bauen dann bitte Referenzen angeben .

      die haben viele konsturiert – bauen tun die ja die Thais selbst. Die Holländer werden kaum Zement mischen.
      Den Chao Phraya Damm hat z.B. van der Heide konstruiert und entwickelt. Wohl andere auch.
      Später konnte es dann Bhumipol selbst und der hat ihn dann in den 50ern gebaut.

      Alle, aber wirklich alle – die heute etwas Ahnung vom Hochwasser haben, haben es von den Holländern.
      Japaner waren die einzigen, die das erkannt haben und sich selbst dann weiterbildeten. Die sind heute recht gut,
      können schon vieles ohne die Dutchs – China auch, die lernen schnell und beim kopieren sind sie Weltklasse.
      Ein Damm vom Holländer konstruiert – den nächsten kopieren sie dann schon. 🙂

  77. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Khlongs, Staudaemme und mehr, werden offensichtlich und vorsaetzlich
    falsch bedient und dann gibt es wieder neue Auftraege und die Luegenpresse und die STINs Goutieren das!

    ja, das ist wohl richtig.
    Staudämme werden in der Tat falsch bedient, man lässt entweder zu spät Wasser aus, oder zuviel und überflutet grosse
    Gebiete. Ich weiss nicht, ob z.B. vom Chainat-Staudamm noch Manuals da sind, wie man den Staudamm bedient. Hat ja ein
    Holländer konstruiert und sicher auch eine Einweisung gemacht. Vermutlich alles verschlampt.

    Mein Gott Walther, ihr habt bei eurer Bloedheit immer noch die groessten Schnappmaeuler!
    Ich werde hier keine Details mehr preisgeben, damit diese Dummbeutel wieder (nicht zum Wohle der Menschheit) die dicke Kohle machen koennen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, wir goutieren professionelle Staudamm-Bedienung. Man muss es dem Thai halt mit “learning by doing” zeigen.
    Nur theoretisch erklären reicht nicht. Ist nun mal so.

    Bloedsinn!! Hollaender die keine Staudaemme kennen, wollen Tausende Daemme UEBER den Dyke entleeren!!
    55555
    Die koennen ja nichtmal ein gerades Loch in den Schnee pinkeln, weil sie den auch nicht haben!
    Ich lass mir von euch nichts mehr rauslocken!!!!!!!!
    Natuerlich gibt es Werkzeuge (meist REFA-Werkzeuge) mit denen man das manuell in den Griff bekommen koennte, aber da ich die verstehe , habe ich auch schon jahrelang den Ablaufplan fuer das Programm im Kopf!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Das KhlongSystem hat immer alles geschuetzt!
    WENN es richtig bedient wurde!!!

    DAS ist der Knackpunkt und da ist was OBERFAUL und das scheinbar in ganz TH!!!

    das Khlong-System hat niemanden beschützt, aber viele Todesfälle gefordert. Mal raussuchen, wieviele Cholera-Erkrankungen
    und Tote in den Jahren bis etwa 1990 gab.

    OBER-DummQuatsch!!!!!! Cholera hat was mit Hochwasser zu tun!!!
    Die bricht staendig und ueberall aus. Man hat das heute auch ganz gut im Griff. Hier war wieder vor etwa 3 Jahren ein Fall. Wanderarbeiter hatten sie aus der Heimat mitgebracht, wo Hochwasser war.
    Hat natuerlich auch viel mit den fehlenden Klaeranlagen zu tun.
    Wenn TH sich so weiter entwickelt, mit dem gesteuerten Hochwasser, wird es nicht lange Dauern, bis es wieder groessere Ausbrueche gibt! Und ihr goutiert das!!!Verursacht, waere passender!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ICH WEISS ES IST NICHT SO!!

    dann einfach Quellen einstellen und bitte keine selbstgemachten Fake-Bilder. Einfach Quellen.
    Ich habe es schon nachgewiesen, schon mehrmals, nicht nur mit WIKI, sondern auch mit Bericht über
    Khlongs – du gingst nicht darauf ein und kommst nun wieder mit Abfluss-Khlongs.

    Ich habe bis heute nichts brauchbares ueber das Khlongsystem, ausser Tourist-Inf, gefunden.
    Das mit dem Wikipedia ist genauso Fake, wie damals WikiPedia -30Baht-KV.
    DA war aber wohl ein Disput mit denen, die die das eigentliche (Gesundheitsentwicklungsplan) geschrieben hatten.
    Die 30-Baht-Luegner haben so lange geschwurbelt und Gebetsmuehlen gedreht, bis man total generv ihnen eine Ecke gewaehrt hat.
    DAS WAR DER ANFANG VOM ENDE!!!!
    Bei dem Thema ‘Khlong’ gab es noch nichts, da hatten die LUEGNER freie Hand und es gab keinen Widerstand.
    Den werden Leute wie ich haben, wenn ich das aendere, sieht man ja hier, kann man in einen Sack stecken!!!!!!!
    Ich habe jetzt nochmal neue Einstellungen gedreht und denke ich stelle die demnaechst bei Youtube ein.
    Dann werde ich hier einstellen und hoechstens noch ueber den Blog&Co ein Video drehen!
    55555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt keine. Gäbe es welche, müsste man die Khlongs nicht zu Abfluss-IC´s umwandeln. Siehe mein
    Bericht, hier das letzte Mal – dann musst du selbst suchen.

    Link Nr. 57
    https://www.bangkokpost.com/print/540791/

    dummbabbeler!
    DU willst also ‘Rangsit’, ‘HokWah’, ‘SaenSaep’, ‘PrawetBurian’, Samrong’, ‘Mai” in”ICs” umwandeln?!!!!!
    555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    Kommt das von deinen Hollaendern oder hast DU dir das ausgedacht??
    555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    Pass auf, die verklagen euch!
    Die oben von mir aufgezaehlten Khlongs sind (von mir so bezeichnet) QUERKHLONGS!!!!
    Die sind von den (von mir so bezeichneten) ABLAUFKHLONGS
    zu unterscheiden.
    Letztere kann man in ICs umwandeln!
    Genau damit ist das gesamte KhlongSystem unbrauchbar, aber nicht zerstoert, worden!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Diese Luege bei Wikipedia kommt von der LuegenPresse!

    BaronSTINhausenNaChiangMai: nein, kommt von der thail. Regierung – als Erklärung, die die Medien dann weitergegeben haben.
    Du betrachtest also nun Bangkok Post auch schon als Lügenpresse. Naja, dann bin ich in Zukunft auf deine
    Quellen gespannt.

    So, wenn das von der Regierung kommt (von welcher) , dann kannst du ja sicher diesen UR-Link dazu einstellen!!
    Auf, du QuellenForderer, wo ist der Link DAFUER!
    LENKE NICHT AB!! :LINK: oder Liar !!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Khlongs haben viele Funktionen!! Die Bewaesserung (als eine davon) habt ihr selbst schon zugegeben!

    jein – Khlongs sind auch keine Bewässerungs-Kanäle, das war mal bei König Chulalongkorn, der den Reisfarmern erlaubte,
    von seinen Wasserwegen auch Wasser für Reisfelder zu entnehmen.
    Ich muss gestehen, würde ich heute sehen – wie nur ein Reisfarmer sein Wasser aus den Fäkalien-Khlongs verwendet,
    um sein Feld mit dem Scheiss-Wasser zu befüllen, würde ich in Zukunft nur mehr Kartoffeln essen.
    Ein Wasser, in dem alleine beim Khlong Lad Phrao, um die 3000 Khlong-Bewohner ihre Fäkalien reinleiten, wo verweste
    Tiere, wie Ratten usw. schwimmen – damit ein Reisfeld zu bewässern, das wäre ein Fall für Den Haag.

    Auch davon hast du keine Ahnung! Um Alk-Sprit zu machen, kann man das problemlos auf die Felder bringen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Khlongs dienen heute nur mehr vereinzelt als Wasserwege, alles andere wird heute über modern gesteuerte IC-Canals
    abgewickelt. Siehe hier – bei Trockenzeit verbietet man temporär die Bewässerung über die Irrigantion-Canals.

    Alles was du noch als Khlong bezeichnest, sind schon längst mehrheitlich zu IC´s umgebaut worden. Auch die Khlongs
    am Chao Phraya River. Es gibt so gut wie keine Khlongs mehr, die was es noch gibt, werden alle zugemacht oder zu
    IC´s umgebaut. Khlong-Zeit ist vorbei, heute fährt kaum einer mehr mit dem Boot zur Arbeit.

    Link Nr. 58
    https://www.thaivisa.com/forum/topic/880576-farmers-are-banned-from-pumping-water-from-irrigation-canals/

    Na, DANKE fuer den Link! 5555555
    Natuerlich taugt ein IC nicht zur Bewaesserung! Wie bloed denn noch?! Genauu das kritisiere ich doch. Ein Ablaufkhlong konnte dafuer genutzt werden. Eure SCHEISS ICs eben nicht! Der fuehrt ja nur Wasser in der Regenzeit und da auch nicht immer!
    Man seid ihr so bloed, ihr verbreitet weltweit Duerre, Hunger, … und Fluchtwellen, und spuckt dann noch grosse Toene!
    Und die UN oeffnet euch Tor und Tuer!!

    Bewaesserung wird in der Trockenzeit gebraucht!!! Aber dann haben die bescheuerten ICs kein Wasser!
    Tears Cry Cry-Out
    Ja ich weiss, heulen hilft!
    Mein Gott Walther, du bist genauso bloed wie die Trulla!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist dann doch wohl ein QuerKhlong!

    ein normaler Khlong. Nicht mehr und nicht weniger. 9 Stück werden zu IC´s umgebaut, die ganzen
    Khlongs am Chao Phraya sind schon umgebaut, lies den Bericht. Die Reisfarmer nehmen schon Wasser aus den
    IC´s, nicht mehr Khlongs.

    Ich habe dich schon mehrmals gefragt, welche das sein sollen, habe als Antwort aber immer nur Kritik an meinen Grafiken bekommen und Forderungen nach Links!
    Also, :Link: oder Liar

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das KhlongSystem hat immer alles geschuetzt!
    WENN es richtig bedient wurde!!!

    nein, hat in meiner Zeit – wo ich häufig bei den Khlongs war, viele Klein-Kinder und Alte getötet, bis der
    Engel von Khlong Toey den König um Schliessung bat, was er dann auch gemacht hat.
    Auch heute werden die alle geschlossen oder umgebaut. Khlong bye bye……..
    Wer braucht offene Sicker-Kanäle…..

    Link oder Liar + :112:!!!
    Der eine abgedeckte Khlong (mehr sind mir nicht bekannt) wurde sehr wahrscheinlich, vorsaetzlich nicht mehr gespuelt und man hat das mit den Krankheiten und dem Gestank bewusst herbei gefuehrt und ich denke, man hat dabei den Koenig hinters Licht gefuehrt!
    DU hast da aber, wie so oft , InsiderInfos!!

    Deine Ernaehrungsumstellung von Reis auf Kartoffel wird dir nicht viel helfen!!!
    Siehe Bild! Wenn bei uns der Schweinebauer seine Guelle ausgebracht hat, bekam man Kopfschmerzen vor Gestank!! Und der hat da sicher keinen Reis angebaut!!

    • STIN STIN sagt:

      Mein Gott Walther, ihr habt bei eurer Bloedheit immer noch die groessten Schnappmaeuler!
      Ich werde hier keine Details mehr preisgeben, damit diese Dummbeutel wieder (nicht zum Wohle der Menschheit) die dicke Kohle machen koennen.

      ich gebe nur das weiter, wie es sich hier abspielt. Ob die Staudamm-Beamten blöd sind oder es einfach nicht können,
      weiss ich nicht. Fakt ist nun mal, es hapert mit der Steuerung der Dämme, das hat aber auch schon Prayuth mal erwähnt.
      Es gibt auch dazu viele Beschwerden der Bevölkerung, bei uns hier auch. Einmal lassen sie Wasser aus, für die Reisfarmer,
      dann wieder nicht usw. – da gab es schon Aufstände. Wenn das der alte König mitbekommen hätte.

      Ich werde hier keine Details mehr preisgeben, damit diese Dummbeutel wieder
      (nicht zum Wohle der Menschheit) die dicke Kohle machen koennen.

      kluge Entschiedung, erspart Müll.
      Weil du hast weder Details, noch einen Überblick über die Problem-Zonen in TH, noch hast du ein Studium
      für Water-Management usw.

      STIN: Nein, wir goutieren professionelle Staudamm-Bedienung. Man muss es dem Thai halt mit “learning by doing” zeigen.
      Nur theoretisch erklären reicht nicht. Ist nun mal so.

      Bloedsinn!! Hollaender die keine Staudaemme kennen, wollen Tausende Daemme UEBER den Dyke entleeren!!

      wie kommst du darauf, das Dutchs keine Dämme kennen, die bauen diese weltweit.
      Afsluitdijk ist ein Damm – die sind Experten in Dammbau. Du hast wieder Ahnung.
      Du solltest auch mal die Bezeichnung “Holländer” vielleicht korrigieren. Die Dutch Water Experts haben natürlich auch
      Asiaten mit an Bord, meist Japaner. Es gibt für jeden Kontinenent eine Abteilung in Holland, die einen sind Exprten
      für die Nordsee, die kontrollieren ja auch Sylt. Die anderen für Afrika, andere wieder für Amerika und eben der Mathis
      ist ein Asia-Experte. Es gibt halt keine anderen – alles was du so vorschlägst, ist vorsintflutlich, veraltete Methoden
      usw. – macht heute keiner mehr. Heute wird das alles mit HighTech – von dem du keinerlei Ahnung hast, erledigt.

      Sorry – der Rest sieht aus, als ob du das nach der 10. Flasche Bier geschrieben hast. Erspar ich mir lieber.
      Alles schon nachgewiesen und widerlegt.

  78. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Das KhlongSystem hat immer alles geschuetzt!
    WENN es richtig bedient wurde!!!

    DAS ist der Knackpunkt und da ist was OBERFAUL und das scheinbar in ganz TH!!!
    Khlongs, Staudaemme und mehr, werden offensichtlich und vorsaetzlich falsch bedient und dann gibt es wieder neue Auftraege und die Luegenpresse und die STINs Goutieren das!

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: Das KhlongSystem hat immer alles geschuetzt!
      WENN es richtig bedient wurde!!!

      DAS ist der Knackpunkt und da ist was OBERFAUL und das scheinbar in ganz TH!!!

      das Khlong-System hat niemanden beschützt, aber viele Todesfälle gefordert. Mal raussuchen, wieviele Cholera-Erkrankungen
      und Tote in den Jahren bis etwa 1990 gab.

      Khlongs, Staudaemme und mehr, werden offensichtlich und vorsaetzlich
      falsch bedient und dann gibt es wieder neue Auftraege und die Luegenpresse und die STINs Goutieren das!

      ja, das ist wohl richtig.
      Staudämme werden in der Tat falsch bedient, man lässt entweder zu spät Wasser aus, oder zuviel und überflutet grosse
      Gebiete. Ich weiss nicht, ob z.B. vom Chainat-Staudamm noch Manuals da sind, wie man den Staudamm bedient. Hat ja ein
      Holländer konstruiert und sicher auch eine Einweisung gemacht. Vermutlich alles verschlampt.

      Nein, wir goutieren professionelle Staudamm-Bedienung. Man muss es dem Thai halt mit “learning by doing” zeigen.
      Nur theoretisch erklären reicht nicht. Ist nun mal so.

  79. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Und das was dann trotzdem noch kommt wurde auf etwa 1/20 augeteilt auf alle Abflusskhlongs auf ganzer Breite!
    Die dann errichteten ICs haben das ganze KhlongSystem durchbrochen!

    BaronSTINhausenNaChiangMai: busshit und du weisst das.
    Khlongs sind Wasserwege – Abflusskanäle heissen weltweit Irrigation-Canals.

    Liar
    ICH WEISS ES IST NICHT SO!!
    Diese Luege bei Wikipedia kommt von der LuegenPresse!
    Khlongs haben viele Funktionen!! Die Bewaesserung (als eine davon) habt ihr selbst schon zugegeben!
    Ansonsten siehe Hier u.a.:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/18688#comment-61205

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wären Khlongs Abflusskanäle, müsste man die nicht von zigtausend Bewohnern räumen

    Liar Das ist dann doch wohl ein QuerKhlong! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der erste IC, der mir aufgefallen war, ist der ‘Raphiphat’ , der den Pasak oberhalb von Ayutthaya entlastet.
    Der war aber dann wohl fuer das JahrtausendHochwasser am Bang Pakong verantwortlich,
    weil er dort an einem Punkt mit 100% der Wassermassen eingeschlagen ist!

    das ist in der Tat in Thailand ein wenig kompliziert. Nicht die IC´s sind verantwortlich, die funzen schon.
    Nur haben Regierungen in BKK Prioritätenlisten, was geschützt werden MUSS, was SOLL und was nicht so wichtig ist.
    Die Armen-Vierteln saufen in der Regel ab, egal ob in BKK oder im Isaan.
    Geschützt wird vor allem die Gegend um den Königspalast, Einkaufsmeilen, Elite-Vierteln, Gewerbegebiete usw.

    Das KhlongSystem hat immer alles geschuetzt!
    WENN es richtig bedient wurde!!!

    • STIN STIN sagt:

      ICH WEISS ES IST NICHT SO!!

      dann einfach Quellen einstellen und bitte keine selbstgemachten Fake-Bilder. Einfach Quellen.
      Ich habe es schon nachgewiesen, schon mehrmals, nicht nur mit WIKI, sondern auch mit Bericht über
      Khlongs – du gingst nicht darauf ein und kommst nun wieder mit Abfluss-Khlongs.

      Es gibt keine. Gäbe es welche, müsste man die Khlongs nicht zu Abfluss-IC´s umwandeln. Siehe mein
      Bericht, hier das letzte Mal – dann musst du selbst suchen.

      Link Nr. 57
      https://www.bangkokpost.com/print/540791/

      Diese Luege bei Wikipedia kommt von der LuegenPresse!

      nein, kommt von der thail. Regierung – als Erklärung, die die Medien dann weitergegeben haben.
      Du betrachtest also nun Bangkok Post auch schon als Lügenpresse. Naja, dann bin ich in Zukunft auf deine
      Quellen gespannt.

      Khlongs haben viele Funktionen!! Die Bewaesserung (als eine davon) habt ihr selbst schon zugegeben!

      jein – Khlongs sind auch keine Bewässerungs-Kanäle, das war mal bei König Chulalongkorn, der den Reisfarmern erlaubte,
      von seinen Wasserwegen auch Wasser für Reisfelder zu entnehmen.
      Ich muss gestehen, würde ich heute sehen – wie nur ein Reisfarmer sein Wasser aus den Fäkalien-Khlongs verwendet,
      um sein Feld mit dem Scheiss-Wasser zu befüllen, würde ich in Zukunft nur mehr Kartoffeln essen.
      Ein Wasser, in dem alleine beim Khlong Lad Phrao, um die 3000 Khlong-Bewohner ihre Fäkalien reinleiten, wo verweste
      Tiere, wie Ratten usw. schwimmen – damit ein Reisfeld zu bewässern, das wäre ein Fall für Den Haag.

      Khlongs dienen heute nur mehr vereinzelt als Wasserwege, alles andere wird heute über modern gesteuerte IC-Canals
      abgewickelt. Siehe hier – bei Trockenzeit verbietet man temporär die Bewässerung über die Irrigantion-Canals.

      Alles was du noch als Khlong bezeichnest, sind schon längst mehrheitlich zu IC´s umgebaut worden. Auch die Khlongs
      am Chao Phraya River. Es gibt so gut wie keine Khlongs mehr, die was es noch gibt, werden alle zugemacht oder zu
      IC´s umgebaut. Khlong-Zeit ist vorbei, heute fährt kaum einer mehr mit dem Boot zur Arbeit.

      Link Nr. 58
      https://www.thaivisa.com/forum/topic/880576-farmers-are-banned-from-pumping-water-from-irrigation-canals/

      Das ist dann doch wohl ein QuerKhlong!

      ein normaler Khlong. Nicht mehr und nicht weniger. 9 Stück werden zu IC´s umgebaut, die ganzen
      Khlongs am Chao Phraya sind schon umgebaut, lies den Bericht. Die Reisfarmer nehmen schon Wasser aus den
      IC´s, nicht mehr Khlongs.

      Khlongs sind Fäkalien-Khlongs, bei IC darf weder ein Haus am IC stehen, noch Fäkalien reingeleitet werden,
      noch Bootsverkehr eingerichtet werden und auch keine Floating-Markets.
      Sie werden vom Royal Irrigation Dept. verwaltet, kontrolliert und elektronisch gesteuert – Khlongs nicht.

      Das KhlongSystem hat immer alles geschuetzt!
      WENN es richtig bedient wurde!!!

      nein, hat in meiner Zeit – wo ich häufig bei den Khlongs war, viele Klein-Kinder und Alte getötet, bis der
      Engel von Khlong Toey den König um Schliessung bat, was er dann auch gemacht hat.
      Auch heute werden die alle geschlossen oder umgebaut. Khlong bye bye……..
      Wer braucht offene Sicker-Kanäle…..

  80. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Fortsetzung folgt

    Wer das bisher verstanden hat , dem wird klar, die panische Angst des NaDubai um seinen neuen Flughafen war total unbegruendet (siehe auch letztes Bild weiter unten)war/ist.
    Das meiste Wasser, das aus dem norden kommt, wird geschluckt oder kann auf die Felder geleitet werden.
    Und das was dann trotzdem noch kommt wurde auf etwa 1/20 augeteilt auf alle Abflusskhlongs auf ganzer Breite!
    Die dann errichteten ICs haben das ganze KhlongSystem durchbrochen!

    Der erste IC, der mir aufgefallen war, ist der ‘Raphiphat’ , der den Pasak oberhalb von Ayutthaya entlastet.
    Der war aber dann wohl fuer das JahrtausendHochwasser am Bang Pakong verantwortlich, weil er dort an einem Punkt mit 100% der Wassermassen eingeschlagen ist!

    • STIN STIN sagt:

      Und das was dann trotzdem noch kommt wurde auf etwa 1/20 augeteilt auf alle Abflusskhlongs auf ganzer Breite!
      Die dann errichteten ICs haben das ganze KhlongSystem durchbrochen!

      busshit und du weisst das.
      Khlongs sind Wasserwege – Abflusskanäle heissen weltweit Irrigation-Canals.
      Die sind ganz anders gebaut, als Khlongs – und funzen in Bangkok einwandfrei, wenn man nur möchte.
      Bestes Beispiel war die Trauerfeier beim König – alles rundherum soff ab, aber dort war alles trocken.
      Die können mit den 1.161 IC´s Bangkok trocken halten, Umland absaufen lassen, oder einzelne unwichtige Gebiete in
      BKK fluten, damit Silom usw. trocken bleibt. Funzt sehr gut, nur du verschwurbelst wieder alles mit
      deinem Khlong-Wahn.

      Wären Khlongs Abflusskanäle, müsste man die nicht von zigtausend Bewohnern räumen (3000 alleine Khlong Lad Phrao)
      und 1-2 Jahre lang umbauen. Das ist ganz ein anderes System und entspricht den intern. Wasser-Management Standards der UNESCO.

      Aber schwurbel weiter – ich habe leider nicht allzuviel Zeit, fliege morgen wieder zurück und dann nach Rayong und dann
      wieder weiter. Aber zwischendurch mal deinen Müll gelesen, dann verkürzt das die Wartezeit auf den Flughäfen. 🙂
      Ich hoffe ich lache nicht zu laut…..

    • STIN STIN sagt:

      Der erste IC, der mir aufgefallen war, ist der ‘Raphiphat’ , der den Pasak oberhalb von Ayutthaya entlastet.
      Der war aber dann wohl fuer das JahrtausendHochwasser am Bang Pakong verantwortlich,
      weil er dort an einem Punkt mit 100% der Wassermassen eingeschlagen ist!

      das ist in der Tat in Thailand ein wenig kompliziert. Nicht die IC´s sind verantwortlich, die funzen schon.
      Nur haben Regierungen in BKK Prioritätenlisten, was geschützt werden MUSS, was SOLL und was nicht so wichtig ist.
      Die Armen-Vierteln saufen in der Regel ab, egal ob in BKK oder im Isaan.
      Geschützt wird vor allem die Gegend um den Königspalast, Einkaufsmeilen, Elite-Vierteln, Gewerbegebiete usw.

      Da sieht man genau, wie gut diese IC´s funzen. Jetzt baut man die Khlongs zu IC´s um, den Rest macht man zu, bis auf die
      wenigen Wasserstrassen und Touristen-Attraktionen. Fällt das auch mal weg, sind die auch zu oder werden zu IC´s.

      Nur IC´s, die vom Royal Irrigation Dept. – also von den Hochwasser-Verantwortlichen verwaltet werden, können
      gegen das Hochwasser eingesetzt werden. Was macht man mit Wasser-Wege, die der DLT verwaltet – der hat überhaupt keine
      Ahnung von Hochwasser-Schutz. Daher fällt jeder umgebaute Khlong danach zum RID.

      War das etwas leichter verständlich.

      Der war aber dann wohl fuer das JahrtausendHochwasser am Bang Pakong verantwortlich,
      weil er dort an einem Punkt mit 100% der Wassermassen eingeschlagen ist!

      Der erste IC, der mir aufgefallen war, ist der ‘Raphiphat’ ,

      wenn das ei IC ist, müsste ich nachsehen. Keine Zeit momentan.

  81. emi_rambus sagt:
  82. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Siehe unten!
    Und “Fortsetzung folgt”

  83. So, jetzt hat das Muellkomando alles wieder zugemuellt! Ich bleibe bei meinen Beitraegen ( siehe unten 3 Bilder!)

  84. emi_rambus sagt:

    Anhang

    emi_rambus: Fortsetzung folgt!

    Was passiert aber jetzt, wenn an einer zweiten Stelle es nochmal stark regnet??
    Der Gesamtregen fliesst in den SaenSaeb, das Wasser steigt auf der ganzen Breite und ohne Wasserfluss ist das Wasser wieder verteilt und wird dann die Ueberlaufhoehe erreicht, fliesst wieder ueberall nur 1/20 ab, Soweit ueberhaupt was abfliessen muss.
    Und das ist eigentlich das SuperGeniale, da in jeder Stufe, egal an wieviel Plaetzen es geregnet hat, das Wasser, was nicht zurueckgehalten werden kann, quer verteilt wird und der Rest dann aufgeteilt ablaeuft.
    Wo soll es da Hochwasser geben.
    Und nochmal, das passierte staendig und kaum einer hat etwas davon mitbekommen,
    Fortsetzung folgt

    • STIN STIN sagt:

      Was passiert aber jetzt, wenn an einer zweiten Stelle es nochmal stark regnet??
      Der Gesamtregen fliesst in den SaenSaeb, das Wasser steigt auf der ganzen Breite und ohne Wasserfluss ist das Wasser wieder verteilt und wird dann die Ueberlaufhoehe erreicht, fliesst wieder ueberall nur 1/20 ab, Soweit ueberhaupt was abfliessen muss.

      hast du einen Link dazu, das es so ist, wie du da schreibst oder hast du Zugang zu den Wetter-Satelliten der Regierung, zu
      Sobek usw. – wie überblickst du das ganze Land Thailand von Ranong aus?

      Erklär mal – weil nach eigener Erfahrung läuft es ganz anders ab, wenn es Hochwasser gibt und ich stand leider
      schon mehrmals mitten in der Scheissbrühe der Khlongs, die überliefen. Damals regierte der König und der
      reagierte auch recht schnell und lies die Cholera-bringenden, stinkenden Khlongs zumachen.

      Wo soll es da Hochwasser geben.
      Und nochmal, das passierte staendig und kaum einer hat etwas davon mitbekommen,

      also wenn es weltweit keiner mitbekommt, nur du in Ranong – tja, was soll man da machen.
      Weinen? Da soll Hochwasser dann auch zurückgehen oder einen Bogen um den Weinenden machen.

      Überlass das Hochwasser den Experten, oder lassen wir einfach alles landeinwärts absaufen, die Stadt ist
      durch die 1.161 ICs schon ausreichend geschützt, vor allem Teile der Stadt, die man schützen will.
      Khlong Toey – überhaupt alle Khlong-Bezirke gehören nicht dazu, meist Armenviertel. Interessiert keinen, wenn
      es dort überläuft.

    • STIN STIN sagt:

      Der Gesamtregen fliesst in den SaenSaeb, das Wasser steigt auf der ganzen Breite und ohne Wasserfluss ist das Wasser wieder verteilt und wird dann die Ueberlaufhoehe erreicht, fliesst wieder ueberall nur 1/20 ab, Soweit ueberhaupt was abfliessen muss.

      kommt wohl auch weg, der Khlong Bang Sue kommt auch weg, der ist schon bei den nächsten dabei, die zu ICs umgebaut werden.
      Weitere 8 folgen.

      SO sieht es neben einem Khlong aus, heute früh – der ist übergelaufen. Ich dachte die sind für Abflüsse da.

      Khlong Chan heute morgen. Der kommt wohl zusammen mit dem Khlong Lad Phrao auch weg.

  85. emi_rambus sagt:

    Anhang

    emi_rambus: Fortsetzung folgt!

    Wenn jetzt zB oberhalb des Don Mueang und des Khlongs HokWah ein heftiger Regen runter kommt, wird alles was in den Khlong gelangt SOFORT nach links und rechts auf die gesamten 70 km Breite verteilt. Dabei fliesst kein Wasser, es steigt nur.
    In jedem Khlong soll auch Wasser versickern (Anhebung des Grundwasserspiegels) und Wasser verdunsten (neue Niederschlaege).
    Wenn zB vor Regenbeginn ueber laegere Zeit soviel Wasser versickert und verdunstet ist, dass der Wasserspiegel etwa 1m unter der Ueberlaufhoehe ist, steigt zunaechst einfach nur das Wasser, auf der ganzen Breite.

    Anmerkung:
    Die gruenen Ablaufkhlongs (oben rechts) entsprechen etwa der Wirklichkeit, die orangenen wurden wegen Zeitmangel willkuerlich eingezeichnet.

    Ist die Ueberlaufhoehe fangen bis zu etwa 20 Wehre gleichzeitig an ueberzulaufen, es ist aber in dem Fall nur ueberall 1/20 des Zulaufes. Und das ist eigentlich schon das Geniale!!!
    Waehrend es schon am Ablaufen ist, kann es aber im Querklong noch weiter steigen, ohne HochwasserGefahr!
    Und davon hat kaum einer etwas mitbekommen. Selbst Leute, die Jahrzehnte an dem Khlong leben sagen, da fliesst nichts, manchmal steigte der Wasserstand etwas schneller und dann sinkt er wieder langsam.

    Kommt noch mehr Wasser wird jetzt das Rueckhaltevolumen der Ablaufkhlongs verfuellt. Auch da fliesst nichts, das Wasser steigt nur!
    Sind dann die auch voll und es kommt immer noch Wasser, wird der naechste QuerKhlong gefuellt. Das kann sich so fortsetzen, bis sich das Wasser Springflutfrei ins Meer ergiesst.
    Und das passiert alles total unbemerkt!!!
    Fortsetzung folgt!

    • STIN STIN sagt:

      Waehrend es schon am Ablaufen ist, kann es aber im Querklong noch weiter steigen, ohne HochwasserGefahr!
      Und davon hat kaum einer etwas mitbekommen. Selbst Leute, die Jahrzehnte an dem Khlong leben sagen, da fliesst nichts, manchmal steigte der Wasserstand etwas schneller und dann sinkt er wieder langsam.

      dann, sagen die Khlong-Anwohner eben nicht, die saufen ab, in ihrem eigenen Kot.
      Ich war ja dabei…..
      Du lügst dir wieder was zusammen, das einem graust.

      Khlong Bang Sue und auch alle anderen gehen als erstes über und überschwemmen die Häuser der Khlong-Anwohner.
      Daher löst man die nun auf und macht ICs drauf.

      So sieht es beim Khlong Bang SUe nach Hochwasser aus – wegen der Khlongs.
      Wären die weg oder als ICs umgebaut, passiert so etwas nicht, weil man die ICs steuern kann,
      die Khlongs nicht.

      Lebst du wirklich in TH, mir scheint – du hast von TH absolut keine Ahnung. Die erfindest was und denkst, so läuft es – tut es aber nicht.

  86. emi_rambus sagt:

    Anhang

    emi_rambus: Fortsetzung folgt!!!!!

    Also nochmal!
    Ich werde jetzt nicht mehr auf die Gebetsmuehlen der STINs eingehen, sondern weiter durchziehen, wenn es mir gelingt hier Kommentare abzusetzen.
    STIN Einwaende wurden alle schon erklaert oder sind spaetestens am Ende erklaert.

    Die Querkhlongs sind die dunkelblauen , die in Waage liegen und von Ost nach West (grob) auf den Hoehenlinien verlaufen!
    Deren Ablaufwehre (Richtung Sueden) ergiessen sich in “AblaufKhlongs” .
    Im Normalzustand sind die Ablaufwehre alle gleich hoch eingestellt und zwar so, im Khlong sind nach oben > 2m Luft!. Diese QuerKhlongs gibt es nicht nur im Osten des ChaoPrayas auch im Osten, auch noch weiter “links” und “rechts” an den naechsten Flussen und natuerlich auch noch weiter noerdlich (Ayutthaya usw).
    Chiang Mai ist meiner Ansicht nach etwas anderes.
    Ein QuerKhlong ist zwischen 20-70km lang, 20m breit und hat 2 und mehr Meter Luft. Somit hat man in einem Durchschnittlichen Querkhlong mit 50km , etwa 2.000.000m³ Rueckhaltevolumen.
    Hirschgarten ist das weltgroesste Rueckhaltebecken , mit gerademal 90.000m³.
    Davon sind aber im Bereich BKK , rechts vom CP 6 QuerKhlongs, was zusammen einem Volumen von 12.000.000m³ entspricht.
    Um es kurz zu machen, die AblaufKhlongs liegen letztlich auch alle in Waage, wenn das Wehr am Einlauf des naechsten Querkhlongs ZU ist. Mit ALLEN Ablaufkhlongs ueber die 5 “Treppen” kommen nochmal 10.000.000m³ dazu!
    Wahnsinn, wuerde STIN jetzt sagen.
    Ich werde aber nicht antworten , bis ich hier fertig bin!
    Fortsetzung folgt!

  87. Raoul Duarte sagt:

    emi_rambusn1hhders!!ede: Ausrede

    Virenscanner wurde angeschafft, installiert und genutzt?
    Dann kann es tatsächlich nur noch an der Leitung liegen.

    Und welche “Ausrede” gilt dafür, daß Sie Ihren Nick nicht richtig angeben?

  88. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Haette mich auch gewundert , wenn du keine Ausrede haettest!

  89. emi_rambus sagt:

    HIER IST SCHON WIEDER EIN BEITRAG ABGESTUERZT! 👿

    • STIN STIN sagt:

      HIER IST SCHON WIEDER EIN BEITRAG ABGESTUERZT!

      hier eher nicht, sondern bei dir am PC. Wenn er einmal auf dem Server ist, kann ich ihn
      aktivieren/freischalten – aber er ist gar nicht angekommen.

      Es scheint, das du eine schlechte Verbindung über TrueNet hast. Wir haben 3BB – auch ab und zu
      Aussetzer, aber eher selten.
      Ob das mit dem Single-Gateway zusammenhängt, weiss ich nicht – aber die Aussetzer fingen etwa gleich
      mit der Einrichtung des neuen Single-Gateways in Kombination mit der neuen HighTech-Überwachungs-Software
      aus Italien an.

      Schreib offline, dann mit Copy & Paste posten.

  90. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Fortsetzung folgt!!!!!

    “Danke” fuer das Warten 👿

  91. emi_rambus sagt:

    STIN: Entgegen euren Luegen, waren ALLE “Querkhlongs” und alle “AblaufKhlongs” gleichzeitig auch RueckhalteBecken MIT Versickerung!

    es gibt keine Ablauf-Khlongs. Es gibt Khlongs, die hauptsächlich für den Wasser-Verkehr, Fährdienste usw. von König Chulalongkorn
    angelegt wurde. Mit Hochwasser hatten die auch seinerzeit nie was zu tun.
    Zeitgleich fing König Chulalongkorn aber mit Hochwasser-Schutz an und verpflichtete dazu den Holländer, Yehoman van der Heide.
    Dazu errichtete dann der König Canals Department” in B.E.2445 (A.D.1902) und danach entstanden die ersten Irrigation-Canals
    für Abfluss und Hochwasser-Schutz – aber erst weit nach den Khlongs, die nie Abfluss-Kanäle waren. Die wurden gebaut,
    um den Thais schnellmöglichste Beförderung zu bieten. Mit Fährdiensten, Anlege-Stellen usw.
    Die Reisbauern durften natürlich daraus Wasser entnehmen – wie aus jeden Fluss in TH.

    Regen-Rückhaltebecken liegen niemals in einem Kanal, Fluss oder dgl. – das wären dann eher die Hochwasser-Rückhaltebecken.
    Regenrückhaltebecken mit Versickerung – da stösst es mir irgendwie sauer auf. Soweit ich weiss, versickert da nix.
    Die haben versiegelte Beton-Läufe, sind also immer künstlich angelegt. Keine Kanäle, Khlongs usw.

    Bisschen mehr lesen, dann weisst du auch mehr.

    Einverstanden oder Gegendarstellung??

    Gegendarstellung, siehe oben.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Regenr%C3%BCckhaltebecken

    Ausser du meintest Hochwasser-Rückhaltebecken.

    Dann guck hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hochwasserr%C3%BCckhaltebecken

    Ich komme hier nicht weiter, wenn du staendig hier rhetorisch dumm-bloed unterbrichst!
    Schreibe dir deine Fragen auf und stelle sie am Ende. Das Meiste ist bis dahin beantwortet.
    Wie ein Rueckhaltebecken mit und ohne Versickerung aussieht ist weltweit nicht normiert oder vorgeschrieben.
    Die Funktion ist wichtig!
    Schliesst man an einem AblaufKhlong das untere Ablaufwehr (am naechsten Querkhlong (siehe Bild Seitenansicht) wird auf etwa 2 Meter Hoehe, ueber Breite des AblaufKhlongs (zB5m) und die Laenge (zB 5.000m=5km) ein Rueckhaltebecken gebildet! 5m*2m*5.000m= 50.000m³.
    Hirschgarten, das weltgroesste Rueckhaltebecken hat 90.000m³. Zwei Ablaufkhlongs im Thaisystem haben schon mehr!
    Genau wie jedes Rueckhaltebecken, gibt es die Moeglichkeit zur Versickerung und natuerlich zum Ablauf /Leerlauf, wenn die Regenfront durch ist.
    Deswegen sind Ablaufkhlongs (heute oft ICs) nicht zum Transport geeignet.

    Versickerung hat nicht nur den Effekt, das Wasser “verschwindet” , vor allem wird das Grundwasser aufgefuellt! Das ist in der Region BKK dringend erforderlich und verhindert das Absinken der Stadt.
    Bei den ICs geht da gar nichts, weil die zu 99% der Zeit trocken liegen!
    Der selbe Ablaufkhlong im Beispiel oben hat also eine Versickerungsflaeche von 25.000m².
    Ueberganz Gross-BKK verteilt waren das mal rd 2,5mio m² Versickerungsflaeche, ohne die grossen Querkhlongs!!
    Wenn sie “voll” waren, haben sie letztlich genauso funktioniert wie die teuren, aber sonst nutzlosen ICs!
    Das Geniale aber an dem SiamSystem war, das Wasser eines Wolkenbruches (egal wo!) wurde ueber 50-100km Breite SOFORT in Sekundenbruchteilen verteilt (durch Anstieg des Wassers) und konnte dann an etwa 20 AblaufKhlongs ablaufen.
    Aber dort eben ueberall nur 1/20 der Wassermenge.
    DAS ist eben bei den ICs nicht moeglich. Da muss 1 IC 100% des Wolkenbruches abtransportieren, waehrend die anderen 19 IC nutzlos leer rumliegen!
    ES SOLLTE EIGENTLICH JEDEM KLAR SEIN, die verstuemmelten Querkhlongs jeweils zwischen den ICs haben immer wieder Hochwasser, vor allem , wenn sie schon bis sehr kurz vor Ueberlaufen voll sind.
    Wenn diese Funktion wieder hergestellt wird, hat es wohl kaum noch Hochwasser in BKK.
    Dazu sollten die wiederaktivierten Wehre alle online gesteuert werden.
    Dadurch sollte man von den 2.000 mitarbeitern bis zu 1.000 einsparen koennen. 1000*20.000*12= 240.000.000TB/a.
    Fortsetzung folgt!!!!!

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Wie ein Rueckhaltebecken mit und ohne Versickerung aussieht ist weltweit nicht normiert oder vorgeschrieben.

      doch, eigentlich schon. Sind alle mehr oder weniger betoniert und künstlich angelegt.

      Hirschgarten, das weltgroesste Rueckhaltebecken hat 90.000m³. Zwei Ablaufkhlongs im Thaisystem haben schon mehr!

      du vergleichst Äpfel mit Birnen – es gibt keine Khlongs, die als Rückhaltebecken dienen. Du scheinst nicht zu wissen,
      was ein Rückhaltebecken ist. Mal nachlesen, dann wiederkommen und schreiben.
      Sonst kann ich Hirschgarten mit dem Baikalsee vergleichen, der um die 24.000 km³ hat und dann ist natürlich Hirschgarten ein
      Furz dagegen, die Khlongs aber auch.
      Rückhaltebecken sind künstlich erzeugte, betonierte Becken. Nicht Flüsse oder Seen und auch keine Kanäle.

      DAS ist eben bei den ICs nicht moeglich. Da muss 1 IC 100% des Wolkenbruches
      abtransportieren, waehrend die anderen 19 IC nutzlos leer rumliegen!

      nein, funzt nicht so – mit diesen 1.161 IC-Canals kann man alles regulieren, von einem in den nächsten laufen lassen,
      oder wieder weiter in den nächsten und so weiter. Alles elektronisch von Irrigation Dept zu steuern.
      Will ich wegen einer Veranstaltung einen Teil Bangkoks trocken halten, kann ich das mit den ICs regulieren.
      Die sind schon recht toll – hat ja auch der König die meisten konstruieren lassen oder sogar selbst konstruiert.
      Khlongs hat er zumachen lassen, seit es zu Cholera-Ausbrüchen kann. Es werden alle zugemacht, nur eine Handvoll
      bleibt stehen – braucht man nicht mehr, stinken nur.

  92. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Die letzten beiden Beitraege waren wieder in Firefox NICHT absendbar!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Emi: Vieles “fliegt mir tatsaechlich im Schlaf zu”! Eine abschliessende Erklaerung dafuer habe ich noch nicht.

    GREENHORN: ja, das erzählen auch jene, die sie dann irgendwann gerichtlich entmündigen.

    Dann darf ich mich aber im Gegensatz zu dir immer noch freibewegen!

    nach einer Entmündigung eher nicht mehr so frei. Kenne jemanden, hatte auch Alzheimer – wurde dann entmündigt und der
    Tochter das sog. Sorgerecht übertragen. Die durfte dann kein Geld mehr abholen, nix mehr. Alles nur mit Unterschrift der
    Tochter.

    Wenn ich dich besuchen will, brauche ich keine Unterschrift! 😉
    So , genug zugemuellt!
    Zurueck zu den MultifunktionsKhlongs!
    Entgegen euren Luegen, waren ALLE “Querkhlongs” und alle “AblaufKhlongs” gleichzeitig auch RueckhalteBecken MIT Versickerung!
    Einverstanden oder Gegendarstellung??

    • STIN STIN sagt:

      Anhang Zusammen-1-2-2.jpg

      Die letzten beiden Beitraege waren wieder in Firefox NICHT absendbar!

      STIN: Emi: Vieles “fliegt mir tatsaechlich im Schlaf zu”! Eine abschliessende Erklaerung dafuer habe ich noch nicht.

      GREENHORN: ja, das erzählen auch jene, die sie dann irgendwann gerichtlich entmündigen.

      Dann darf ich mich aber im Gegensatz zu dir immer noch freibewegen!

      nach einer Entmündigung eher nicht mehr so frei. Kenne jemanden, hatte auch Alzheimer – wurde dann entmündigt und der
      Tochter das sog. Sorgerecht übertragen. Die durfte dann kein Geld mehr abholen, nix mehr. Alles nur mit Unterschrift der
      Tochter.

      Wenn ich dich besuchen will, brauche ich keine Unterschrift!

      noch nicht – das kommt später. Dann schicken sie dich aber eh nachhause, du hast ja keine Angehörigen in TH.

      Entgegen euren Luegen, waren ALLE “Querkhlongs” und alle “AblaufKhlongs” gleichzeitig auch RueckhalteBecken MIT Versickerung!

      es gibt keine Ablauf-Khlongs. Es gibt Khlongs, die hauptsächlich für den Wasser-Verkehr, Fährdienste usw. von König Chulalongkorn
      angelegt wurde. Mit Hochwasser hatten die auch seinerzeit nie was zu tun.
      Zeitgleich fing König Chulalongkorn aber mit Hochwasser-Schutz an und verpflichtete dazu den Holländer, Yehoman van der Heide.
      Dazu errichtete dann der König Canals Department” in B.E.2445 (A.D.1902) und danach entstanden die ersten Irrigation-Canals
      für Abfluss und Hochwasser-Schutz – aber erst weit nach den Khlongs, die nie Abfluss-Kanäle waren. Die wurden gebaut,
      um den Thais schnellmöglichste Beförderung zu bieten. Mit Fährdiensten, Anlege-Stellen usw.
      Die Reisbauern durften natürlich daraus Wasser entnehmen – wie aus jeden Fluss in TH.

      Regen-Rückhaltebecken liegen niemals in einem Kanal, Fluss oder dgl. – das wären dann eher die Hochwasser-Rückhaltebecken.
      Regenrückhaltebecken mit Versickerung – da stösst es mir irgendwie sauer auf. Soweit ich weiss, versickert da nix.
      Die haben versiegelte Beton-Läufe, sind also immer künstlich angelegt. Keine Kanäle, Khlongs usw.

      Bisschen mehr lesen, dann weisst du auch mehr.

      Einverstanden oder Gegendarstellung??

      Gegendarstellung, siehe oben.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Regenr%C3%BCckhaltebecken

      Ausser du meintest Hochwasser-Rückhaltebecken.

      Dann guck hier:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Hochwasserr%C3%BCckhaltebecken

  93. Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Vieles “fliegt mir tatsaechlich im Schlaf zu”! Eine abschliessende Erklaerung dafuer habe ich noch nicht.

    GREENHORN: ja, das erzählen auch jene, die sie dann irgendwann gerichtlich entmündigen.

    Dann darf ich mich aber im Gegensatz zu dir immer noch freibewegen!
    555555
    Das wird mir echt zu bloed, was hier abgeht!
    Als ihr noch Totschlagargumente Hattet, war es lustiger!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ICH schreibe nicht unter ’emi-rambus’ beim Farang, auch schon wieder nicht gelesen!!

    das mag wohl sein, aber du schreibst beim Farang, unter Nick oder Klarnamen ist ja egal.

    Ist das verboten, wenn es so waere?
    Hast du was am Koppe?
    Rege ich mich darueber auf, wenn staendig neue Schwurbeler den NuttenNick’STIN’ benutzen??
    Rege ich mich darueber auf, wenn StammKommentatoren vom Farang hier den Betrieb stoeren und DEREN Freunde “Kontra”geben?! 5555555
    Dafuer schreiben sie jetzt bei den Spendensammler weniger!55555
    Wer die Schlange hier ist, kann man sich an 5 Fingern abzaehlen.

    Ihr seid der laecherlichste Kindergarten der deutschen Schule. War ja auch immer nur eine Klitsche, da (O-Ton STIN<1.000Schueler)
    Was soll denn aus Leuten wie euch hier inTH werden?
    Ihr koennt ja nicht mal Thai.
    Callcenter, …. ja und was noch?
    555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn Khlongs Abflusskanäle wären,

    Liar Wo habe ich DAS jemals geschrieben? 👿
    Was sollen diese Verleumdungen und Verdrehungen!!
    Du hast scheinbar immer noch nicht (da neu) verstanden um was es geht.
    Ich werde mir aber nicht die Muehe machen, es nochmal zu erklaeren, einfach unten nachlesen.
    DAS gilt dann auch gleich fuer deinen Nachfolger STIN176!
    Ich bleibe im vollem Umfang bei meinen Darstellungen!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Demgegenueber steht nur eine Ohnmacht des Kanalsystems!!

    das hat König Bhumipol eingeführt

    Liar oder :LINK:

    ja, der König hat die Abflusskanäle errichten lassen, momentan 1.161 – 9 Khlongs werden aufgelöst und auch zu IC´s umgebaut.
    Dann sind es 1.170. Khlongs taugen nix als Abflusskanäle – die gehen als erstes über.

    DAS ist die typische STIN-Taktik!
    Die Feststellung ” Liar ” uebergeht er einfach und der Aufforderung :LINK: kommt er genauso wenig nach.
    Steht dessen schwurbelt er nur neuen Muell und Luegen.
    DAS (siehe Bild oben) war wohl noch vor den Hollaendern!?

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Vieles “fliegt mir tatsaechlich im Schlaf zu”! Eine abschliessende Erklaerung dafuer habe ich noch nicht.

      GREENHORN: ja, das erzählen auch jene, die sie dann irgendwann gerichtlich entmündigen.

      Dann darf ich mich aber im Gegensatz zu dir immer noch freibewegen!

      nach einer Entmündigung eher nicht mehr so frei. Kenne jemanden, hatte auch Alzheimer – wurde dann entmündigt und der
      Tochter das sog. Sorgerecht übertragen. Die durfte dann kein Geld mehr abholen, nix mehr. Alles nur mit Unterschrift der
      Tochter.

      STIN: Demgegenueber steht nur eine Ohnmacht des Kanalsystems!!

      das hat König Bhumipol eingeführt

      natürlich hat er das IC-System aufgebaut. Tw. schon von van der Heide, unter König Chulalongkorn, danach wurde es
      vom König Bhumipol weiter ausgebaut. Khlongs hat er zugemacht.

      Ihr seid der laecherlichste Kindergarten der deutschen Schule.
      War ja auch immer nur eine Klitsche, da (O-Ton STIN<1.000Schueler)

      ne, war nicht auf der deutschen Schule. Meine Schulausbildung war komplett in DACH.
      Du meinst STIN02 – der schreibt hier nicht mehr, ist beruflich beschäfigt. Keine Zeit mehr.

      Was soll denn aus Leuten wie euch hier inTH werden?/

      naja, was wird denn aus Expats in TH? Manche eröffnen ein Geschäft, werden Dorf-Bulle, andere bekommen Alzheimer und
      saufen sich zu Tode. Schon heisse Typen getroffen – mein lieber Buddha.
      Andere wieder verlieren ihr gesamtes Vermögen, was sie von DACH mitgebracht haben und müssen dann nachhause, Sozialhilfe beantragen.

      Ihr koennt ja nicht mal Thai.
      Callcenter, …. ja und was noch?

      ich kann in der Tat nicht Thai schreiben und lesen – wie du auch nicht. Sonst hättest du schon vieles gefunden.
      Thai sprechen, keine Probleme – etwas Lanna-durchzogen – aber perfekt für hier.
      Schreiben hatte ich mal auf der Uni Hamburg, bei Prof. Patcharee gelernt – leider wieder vergessen. Mach ich nicht nochmals.

      Callcenter haben wir keines. Wäre aber eine gute Geschäftsidee – hatte aber schon ein anderer Deutscher.
      Hat jetzt 100 Angestellte und Millionen EUR Umsätze. Das tue ich mir auch nicht mehr an.

      STIN: Wenn Khlongs Abflusskanäle wären,

      Liar Wo habe ich DAS jemals geschrieben?

      in 100en Kommentaren, “Abfluss-Khlongs” – hiess es da bei dir. Es gibt keine Abfluss-Khlongs.
      Dafür wurden die IC´s gebaut. Aber Khlongs werden ab und zu mal, wenn die Lage passt usw. – zu IC´s
      umgebaut. Momentan 9 Khlongs.

      Khlong Lat Phrao, Khlong Prem Prachakorn, Khlong Bang Khen, Khlong Sam Wa, Khlong Lat Bua Khao,
      Khlong Phraya Montri, Khlong Bang Sue, Khlong Prawet Burirom and Khlong Phrakanong

      die kommen alle als Khlong weg, werden dann als IC aufbereitet, bekommen Schleusen, Wehre usw.
      Mauern werden erhöht, Hütten am Rand abgerissen usw.
      Danach gehen sie in die Verwaltung des Royal Irrigation Dept. über.

      Steht dessen schwurbelt er nur neuen Muell und Luegen.

      leider alles Fakten. Aber es bringt nix, wenn ich Nachweise einstelle. Morgen wieder vergessen.

  94. emi_rambus sagt:
  95. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer mich ein gutes Zeichen dafuer, wie ich Recht habe!!!

    du hattest früher mal, als du noch gesünder warst und vernünftiger diskutieren konntest, ab und zu mal recht.
    Aber seit du die Krankheit hattest, seit du damals – ich glaube vor ca 2-3 Jahren im KH warst und tw. wirr in einem
    anderen Forum geschrieben hattest, kam nix mehr vernünftiges.
    Verfolgungswahn, Verschwörungs-Theorien, Spielereien, Fake-Bilder usw.

    Seit dieser Zeit hast du kaum noch in irgendeinem Bereich recht. Ausserdem überholt dich die Technik langsam.
    Kaum das du Ahnung hast, das es GPS überhaupt gibt, das es schon 4 verschiedene GPS weltweit gibt usw.
    Alles recht rückständig.

    Wann hast du denn wieder diesen Beitrag geschrieben? Als alle schliefen und ihn keiner mehr in der aktuellen Uebersicht sehen konnte!?
    dIR sCHEINT DAS wASSER BIS ZUM hALS ZU STEHEN, WENN DU ZU SO PRIMITIVEN MITTEL GREIFEN MUSST.
    Aber genau das freut mich im Sinne der Sache!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du bist auch beim Farang schon
    ziemlich lächerlich geworden.

    Ich (emi_rambus) schreibe nicht beim Farang!

    natürlich schreibst du im Farang, auch schon wieder vergessen. Unter deinem Namen, W.W.
    Das Posting dort, über die Staudämme, Khlongs ist fast identisch mit den Kommentaren hier dazu.
    Absolut gleiche Schreib- und Ausdrucksweise. Aber vll hast du das auch schon vergessen.
    Wahnsinn…..

    ICH schreibe nicht unter ’emi-rambus’ beim Farang, auch schon wieder nicht gelesen!!
    🙄
    Tauscht ihr wieder LogFiles!!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: unter den “paar Österreicher, Amerikaner, Portugiesen und Schweizer” gab es wohl auch einen Hollaender.

    richtig, Mr. van Heide war der einzige Holländer, der im Staatsdienst aufgenommen wurde, als Leiter des Royal Irrigation Dept.
    Die anderen waren nur Planer, Berater usw. – auch heute arbeiten keine Water-Experts im thai. Staatsdienst.
    Die residieren bei der Unesco in Bangkok und sind tw. dort unter Vertrag.

    DAS war der erste auslaendische Ingenieur (aus England).

    nein, du hast den vergessen, der Engländer kam erst später – die haben übrigens auch die Holländer als
    Watermanagement-Lehrer. Wäre also egal ob Lehrer direkt oder Schüler kommt. Schüler sind meist billiger.

    Der Hollaender war ein Verwaltungsfachmann!!! Der Englaender ein Ingenieur.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: His Majesty graciously established the “Canals Department” in B.E.2445 (A.D.1902), having the responsibility for canals maintenance to prevent the shallowness and canals excavation in the suitable area for transportation and storage for agriculture, assigned the government to recruit Mr. Yehoman vander Heide, a Dutch expert on irrigation to study and undertake the irrigation project planning in Thailand.

    Das hat alles nichts mit dem Khlongsystem zu tun, das es schon lange vorher gab!

    endlich mal kapiert – hoffentlich.
    Nein, das hat alles nix mit den Khlongs zu tun, weil die nie im Irrigation-System waren.
    Sind ja Wasserwege, was haben die dann mit Hochwasser und Watermanagement zu tun.

    5555555 seit es die Hollaender gab!!! Die Khlongs wurden ueber Jahrhunderte dafuer gebaut und haben still und leise und unbemerkt ihren Dienst verrichtet!!!!!!!!!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Demgegenueber steht nur eine Ohnmacht des Kanalsystems!!

    das hat König Bhumipol eingeführt

    Liar oder :LINK:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den Rest schenke ich mir, weil du davon wirklich keine Ahnung hast!

    eben, daher mach ich keine Fakebilder sondern lese nach, schreib jemanden an – frag in Twitter usw.
    Du bastelst dir aber deine eigene Welt zusammen, absolut ohne Akten, ohne Satelliten-Bilder usw.
    Du hast absolut – mit deinen rückständigen technischen Kenntnissen – keine Ahnung von irgendwas.

    Warum reisst du das Zitat wieder aus dem Zusammenhang.
    Was hast du fuer eine Ahnung, was ich alles weiss?! Manchmal bin ich selbst ueberrascht! 55555
    Vieles “fliegt mir tatsaechlich im Schlaf zu”! Eine abschliessende Erklaerung dafuer habe ich noch nicht.

    emi_rambus: Das hat alles nichts mit dem Khlongsystem zu tun, das es schon lange vorher gab!

    Neben den vielen anderen Funktionen, war das Genialste, dass irgendwo einstroemendes Wasser, UNMITTELBAR auf die gesamte Breite (zB 50km) verteilt war und und nach Auffuellen des Rueckhaltevolumens, an jedem Ablauf nur Bruchteile der Gesamtmenge ueberliefen.
    Demgegenueber steht nur eine Ohnmacht des Kanalsystems!!

    Den Rest schenke ich mir, weil du davon wirklich keine Ahnung hast!

    Nochmal zu deinem Verhalten, Beitraege in einer Nacht und Nebelaktion zu schreiben.
    Ich hatte mich schon mehrfach darueber beschwert! Weil du die Funktion “nicht gelesene Beitraege ” unterdrueckst kannst du so Antworten verschwinden lassen.
    Scheinbar gibt es hier einem, dem du warum auch immer Rechenschaft schuldig bist.
    Darauf hin wurde die Zahl der sichtbaren Beitraege auf 50 erhoeht.
    Das bremst du jetzt aus und dem du deine befreundeten Deppen und sonstigen nuetzlichen Idioten, hier alles zumuellen laesst!
    Trotz Stummschalten, wird damit die Uebersicht mit den letzten 50 Beitraegen gefuellt und wenn du dann erst antwortest bzw die Antwort so reinschiebst, bemerkt dieser keiner mehr und jeder glaubt , es gaebe keine Antwort.
    DAS macht einen erheblichen zusaetzlichen Aufwand erforderlich und ist eigentlich auch ein schmerzhafter Tiefschlag, fuer den, der das angeoerdnet hat!!

    • STIN STIN sagt:

      Wann hast du denn wieder diesen Beitrag geschrieben? Als alle schliefen und ihn keiner mehr in der aktuellen Uebersicht sehen konnte!?

      ich schreib, wenn ich Lust habe. Nicht nach vorgegebener Zeit.

      dIR sCHEINT DAS wASSER BIS ZUM hALS ZU STEHEN, WENN DU ZU SO PRIMITIVEN MITTEL GREIFEN MUSST.

      nein, eigentlich nicht – alles in Ordnung. Aber es ist leider so. Du lebst in Ranong, wo kaum einer tot über dem Zaun hängen
      möchte. Aber ein bisschen Input, wäre trotzdem nicht schlecht. Dann wüsstest du genauer, was momentan boomt und was Ladenhüter sind.
      Das verdrehst du auch andauernd.

      STIN: Du bist auch beim Farang schon
      ziemlich lächerlich geworden.

      Ich (emi_rambus) schreibe nicht beim Farang!

      natürlich schreibst du im Farang, auch schon wieder vergessen. Unter deinem Namen, W.W.
      Das Posting dort, über die Staudämme, Khlongs ist fast identisch mit den Kommentaren hier dazu.
      Absolut gleiche Schreib- und Ausdrucksweise. Aber vll hast du das auch schon vergessen.
      Wahnsinn…..

      ICH schreibe nicht unter ’emi-rambus’ beim Farang, auch schon wieder nicht gelesen!!

      das mag wohl sein, aber du schreibst beim Farang, unter Nick oder Klarnamen ist ja egal.

      Der Hollaender war ein Verwaltungsfachmann!!! Der Englaender ein Ingenieur.

      nein, kein Ausländer kann Verwaltungsfachmann sein, wenn er nicht schreiben und lesen kann. Das haben die Thais selbst.
      Yehoman vander Heide war ein Water-Management Experte – also schon ein Praktiker. Der hat auch einige Dämme konstruiert.

      Die Khlongs wurden ueber Jahrhunderte dafuer gebaut und haben still und leise und unbemerkt ihren Dienst verrichtet!!

      nein, eben nicht. Khlongs wurden von Chualalongkorn als Wasserwege gebaut. Nicht als Abfusskanäle – ging auch gar nicht, mit
      den ganzen schwimmenden Häusern damals in den Khlongs. Gibt es sogar heute tw. noch.
      Aber das hab ich schon mehrmals belegt – du akzeptierst halt dazu keine Quelle, weil du schon zuweit in der Sackgasse
      steckst.
      Wenn Khlongs Abflusskanäle wären, hätte der König diese niemals zuschütten lassen und danach 1.161 richtige Abflusskanäle
      bauen lassen. Dann würde man jetzt auch nicht alle 3000 Ban Khlongs abreissen und die Bewohner umsiedeln müssen,
      wenn diese Khlongs schon für Hochwasser-Abfluss taugen würden – macht man aber. Die werden alle umgebaut, dann geht es wohl.

      STIN: Demgegenueber steht nur eine Ohnmacht des Kanalsystems!!

      das hat König Bhumipol eingeführt

      Liar oder :LINK:

      ja, der König hat die Abflusskanäle errichten lassen, momentan 1.161 – 9 Khlongs werden aufgelöst und auch zu IC´s umgebaut.
      Dann sind es 1.170. Khlongs taugen nix als Abflusskanäle – die gehen als erstes über.

      Was hast du fuer eine Ahnung, was ich alles weiss?! Manchmal bin ich selbst ueberrascht!

      du weisst nix. Bei dir zieht die ganze neue Technik, neue Errungenschaften vorüber. Ob der Dauerregen da schuld daran ist,
      weiss ich nicht.

      Vieles “fliegt mir tatsaechlich im Schlaf zu”! Eine abschliessende Erklaerung dafuer habe ich noch nicht.

      ja, das erzählen auch jene, die sie dann irgendwann gerichtlich entmündigen.

  96. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber ich glaube, du scheinst nicht nur hier Probleme mit vielen Dingen zu haben, auch woanders.
    Natürlich gibt es in Chainat einen Stausee – so nennt man umgangssprachlich Staudämme.

    http://der-farang.com/de/comment/list/box/module_id/25/item_id/111938/show-more/1/keyword//module-name//comment-count/5/page/3

    Mein LIEBER STIN, was unterstellst du mir hier schon wieder? WAS habe ich mit dieser unsachlichen Diskussion zu tun?
    Dir gehen die Sach- und sogar die Totschlagargumente aus!!
    Fuer mich ein gutes Zeichen dafuer, wie ich Recht habe!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du bist auch beim Farang schon
    ziemlich lächerlich geworden.

    Ich (emi_rambus) schreibe nicht beim Farang! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es passt zu euch, und euren Hollaendern, EURE Fehler und die Takksins und YLs hinter Leuten zu verstecken , die sich nicht wehren koennen.

    Da gehst du erwartungsgemaess ueberhaupt nicht drauf ein!

    Der König betrieb auch eine konsequente Modernisierungspolitik. Zahlreiche ausländische Berater wurden für Siam tätig, hauptsächlich in der Verwaltung und beim technischen Ausbau des Landes. Während der frühen 1890er Jahre erhielt Siam Hilfe bei zahlreichen Entwicklungsprojekten von mehr als hundert ausländischen technischen Spezialisten. Die meisten waren Briten, Dänen und Deutsche. (Es gab französische Missionare und diplomatische Vertreter, jedoch keine technischen Berater.)
    …..
    Im Jahr 1897 arbeiteten folgende Ausländer im siamesischen Staatsdienst: 54 Engländer, 20 Dänen, 18 Deutsche, 9 Belgier, sieben Italiener, und ein paar Niederländer, Österreicher, Amerikaner, Portugiesen und Schweizer.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Chulalongkorn

    55555 unter den “paar Österreicher, Amerikaner, Portugiesen und Schweizer” gab es wohl auch einen Hollaender.
    Der hat aber keine neuen Khlongs erfunden, sondern vorrangig die Verwaltung auf Vordermann gebracht!! DAS war fuer diese Zeit ein grosser Schritt nach vorne.
    Das Traurige daran, scheinbar zaehren viele Bereiche noch heute davon.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hat dann das Royal Irrigation Dept. aufgebaut und die ersten Irrigation-Canals gebaut, nicht Khlongs.

    Liar das mit dem IC hast du wohl eher getraeumt!!

    Das hast du vergessen:

    In the reign of King Mongkutklao or King Rama VI, His Majesty graciously gathered the activities of the Canals Department and established Krom Thod Nam or the Barrages Department instead in B.E.2457 (A.D.1914) and appointed Mr. R.C.R.Wilson, an English engineer, to be the Director General of the Barrages Department. At that time, the Barrages Department has begun the development of irrigation works to be in conformity with the technical principle for cultivation purpose and implemented the South Pasak Irrigation Project by constructing a large scale barrage across the Pasak River, the first barrage of Thailand constructed in accordance with modern civil engineering principles and named it Rama VI Barrage, located at Tha Luang Sub-district, Tha Rua District, Ayutthaya Province.
    http://www.rid.go.th/eng/history.php#

    DAS war der erste auslaendische Ingenieur (aus England).

    Das hat alles nichts mit dem Khlongsystem zu tun, das es schon lange vorher gab!

    Neben den vielen anderen Funktionen, war das Genialste, dass irgendwo einstroemendes Wasser, UNMITTELBAR auf die gesamte Breite (zB 50km) verteilt war und und nach Auffuellen des Rueckhaltevolumens, an jedem Ablauf nur Bruchteile der Gesamtmenge ueberliefen.
    Demgegenueber steht nur eine Ohnmacht des Kanalsystems!!

    Den Rest schenke ich mir, weil du davon wirklich keine Ahnung hast!
    Tounge-Out

    • STIN STIN sagt:

      Fuer mich ein gutes Zeichen dafuer, wie ich Recht habe!!!

      du hattest früher mal, als du noch gesünder warst und vernünftiger diskutieren konntest, ab und zu mal recht.
      Aber seit du die Krankheit hattest, seit du damals – ich glaube vor ca 2-3 Jahren im KH warst und tw. wirr in einem
      anderen Forum geschrieben hattest, kam nix mehr vernünftiges.
      Verfolgungswahn, Verschwörungs-Theorien, Spielereien, Fake-Bilder usw.

      Seit dieser Zeit hast du kaum noch in irgendeinem Bereich recht. Ausserdem überholt dich die Technik langsam.
      Kaum das du Ahnung hast, das es GPS überhaupt gibt, das es schon 4 verschiedene GPS weltweit gibt usw.
      Alles recht rückständig.

      STIN: Du bist auch beim Farang schon
      ziemlich lächerlich geworden.

      Ich (emi_rambus) schreibe nicht beim Farang!

      natürlich schreibst du im Farang, auch schon wieder vergessen. Unter deinem Namen, W.W.
      Das Posting dort, über die Staudämme, Khlongs ist fast identisch mit den Kommentaren hier dazu.
      Absolut gleiche Schreib- und Ausdrucksweise. Aber vll hast du das auch schon vergessen.
      Wahnsinn…..

      unter den “paar Österreicher, Amerikaner, Portugiesen und Schweizer” gab es wohl auch einen Hollaender.

      richtig, Mr. van Heide war der einzige Holländer, der im Staatsdienst aufgenommen wurde, als Leiter des Royal Irrigation Dept.
      Die anderen waren nur Planer, Berater usw. – auch heute arbeiten keine Water-Experts im thai. Staatsdienst.
      Die residieren bei der Unesco in Bangkok und sind tw. dort unter Vertrag.

      DAS war der erste auslaendische Ingenieur (aus England).

      nein, du hast den vergessen, der Engländer kam erst später – die haben übrigens auch die Holländer als
      Watermanagement-Lehrer. Wäre also egal ob Lehrer direkt oder Schüler kommt. Schüler sind meist billiger.

      His Majesty graciously established the “Canals Department” in B.E.2445 (A.D.1902), having the responsibility for canals maintenance to prevent the shallowness and canals excavation in the suitable area for transportation and storage for agriculture, assigned the government to recruit Mr. Yehoman vander Heide, a Dutch expert on irrigation to study and undertake the irrigation project planning in Thailand.

      Das hat alles nichts mit dem Khlongsystem zu tun, das es schon lange vorher gab!

      endlich mal kapiert – hoffentlich.
      Nein, das hat alles nix mit den Khlongs zu tun, weil die nie im Irrigation-System waren.
      Sind ja Wasserwege, was haben die dann mit Hochwasser und Watermanagement zu tun.

      Demgegenueber steht nur eine Ohnmacht des Kanalsystems!!

      das hat König Bhumipol eingeführt und es läuft absolut korrekt – damit können sie Bangkok kontrollieren,
      wie man auch bei der Trauerfeier sah. Schleusen zu und das Umland säuft ab, aber nicht BKK.

      Den Rest schenke ich mir, weil du davon wirklich keine Ahnung hast!

      eben, daher mach ich keine Fakebilder sondern lese nach, schreib jemanden an – frag in Twitter usw.
      Du bastelst dir aber deine eigene Welt zusammen, absolut ohne Akten, ohne Satelliten-Bilder usw.
      Du hast absolut – mit deinen rückständigen technischen Kenntnissen – keine Ahnung von irgendwas.

  97. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Luegner! Ich bin mir sicher im Gegensatz zu “den Hollaendern” kannten die Koenige natuerlich die Funktion der Khlongs!
    Es passt zu euch, und euren Hollaendern, EURE Fehler und die Takksins und YLs hinter Leuten zu verstecken , die sich nicht wehren koennen.
    ICH habe NIE behauptet, der Rangsit waere ein “Ablauf-Khlong”!! Liar
    Im Gegenteil, der Rangsit ist einer der von mir als “Quer-Khlong” bezeichneten Khlongs!
    Der Rangsit ist etwa 50km lang und bis zu 50 m breit und kann bis zu 2m in der Hoehe speichern. Das heisst der hat ein Wahnsinns RueckhalteVolumen von 1-3Mio m³!!!!

    Beispiel, wenn noerdlich des Rangsit auf einer Flaeche von 5*10km 50l/m² runterkommen, sind das 2.500.000m³! Die “schluckt” der Rangsit einfach, ohne aufzustossen.
    Wenn es dann sogar bis zu 80l/m² giesst, faengt der Querkhlong (hier Rangsit) irgendwann an den etwa 20 Ueberlaeufen an und ergiesst sich gleichmaessig in die “Ablaufkhlongs”. Auch dort fliesst nichts, es steigt einfach nur das Wasser, das Rueckhaltevolumen wird aufgefuellt, vorausgesetzt, die Wehre “unten” (im Sueden ) sind zu!

    Gleichzeitig und staendig versickert und verdunstet Wasser in dem ganzen System!
    Der Grundwasserspiegel wird angehoben, es gibt neue Niederschlaege!

    Sollte es jetzt sogar 160l/m² haben, ergiessen sich dann irgendwann die etwa 20 Ablaufkhlongs, mit jeweils einem 20.tel in den Hok Wa und dort beginnt es von vorne indem dort zunaechst das RueckhalteVolumen gefuellt wird.
    Usw usw, ….
    Das Genialste ist WAR, das Wasser wurde unmittelbar(!!!) im ganzen QuerKhlong(beim Rangsit zB auf 50km) verteilt. Dazu musste nichts fliessen!!!

    Das Elend fing meiner Ansicht nach mit dem Hochwasser 2011 an!! Viele IndustrieGebiete standen unter Wasser, …..
    Einer der ersten IrrigationCanals (ICs; im Volksmund auch “IrreCanaele”), war der ‘Raphiphat’!
    Der Entwaesserte den Pasak, wodurch erheblich weniger Wasser nach Ayutthaya kam.
    Da wo der Raphiphat QuerKhlongs durchschnitt gabe es wohl ueberall noch ‘Duecker’.
    Der Raphiphat kappte aber auch den Rangsit und den HokWa.
    Das Wasser floss dann in den Bang Pakong oder erst noch vorher in den Nakhon Nayok. Dort war das dann wohl in den Folgejahren die Ursache fuer das schlimme Hochwasser im Bang Pakong.

    Daneben war halt die grosse Angst um die Flughaefen, weshalb da wohl auch die IrrenCanals gebaut wurden!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: der dann auch den Chainat-Damm konstruiert hat.

    Der Chainat-Damm (=ChaoPhrayaDamm) ist kein Damm im eigentlichen Sinne sondern ein grosses Wehr zur Ablaufregulierung des Flusses! Ich halte den fuer sehr wichtig(!!!), da hier die Wassermenge, die durch BKK fliesst auf kurzer Entfernung gesteuert werden kann und so die Ebbe-Flut-Phasen bis zum Maximum ausgenutzt werden koennen.
    In der Trockenzeit kann man dem Eindringen von SalzWasser in die TrinkwasserBrunnen verhindern.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, ich schrieb doch schon, das 9 Khlongs zu IC´s umgebaut werden sollen, andere werden zugemacht.

    Ein QuerKhlong, wie zB der Rangsit kann nicht in so einen IC umgebaut werden.
    Liefer doch einfach mal eine Karte mit den 9 Kanaelen, dann kann ich auf Anhieb mehr dazusagen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dieser Khlong war nie Ablauf-Khlong. König Chulalongkorn wollte damit die Reisfarmen bewässern und gleichzeitig einen Wasserweg für Boote schaffen.

    Damit haetten wir schonmal ZWEI Funtionen! Wendehals, langsam kommt ihr der Erkenntnis naeher! 555555

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/18688#comment-61091

    Dieser Beitrag wurde ueberhaupt nicht beantwortet!

    Die Zahl der Bilder wurde als erstes beschraenkt, jetzt die Videos nur noch fuer MODs!
    Beim Bund haben wir immer gesagt, 5Folien (Bilder) sind ein halber Film!

    Hier sind nur die AblaufKhlongs im nordoestlichen Bereich zwischen Rangsit, HokWah und Saen Saeb eingezeichnet. Es gibt trotz der Kastrierei immer noch viele andere, Aber meist mit verschuetteten Wehren oder Aehnlichem.

    Wenn jetzt zB vom Rangsit grosse Wassermengen ueber den westlichesten Ablaufkhlong in den HokWah gelaufen waere (und waere dem DonMueang zu nahe gekommen) haette das System SOFORT ueber die gesamte Breite verteilt.
    Zunaechst haette das Rueckhaltevolumen alles geschluckt. Es waere nichts anderes passiert,als ein Anstieg des Wasserspiegels. Waere der HokWah voll, wuerde es an allen Wehren (im Beispiel 8) ueberlaufen. Siehe auch Teilbild A. Da alles in WAAGE ist wird an diese 8 AblaufKhlongs jeweils nur 1/8 des in das Systems eigedrungenen Wassers, abzueglich des Stauvolumens ablaufen.
    Ein ZahlenBeispiel:
    Es kommen in einem Gebiet 50.000m³ Regen runter. Der naechste QUERKHLONG hat ein freies Rueckhaltevolumen von 30.000m³, also fliessen an jedem Ablaufwehr (20.000/8) 2.500m³ ab, also nur 1/20 der urspruenglichen Menge. Bei einem KanalSystem muss immer die Gesamtmenge durch den Kanal, was Rueckstau und dann Hochwasser gibt.
    Wenn jetzt die jeweils 8 AblaufKhlongs selbst ein FreiesRueckhalteVolumen von >2.500m³ haben, steigt dort nur das Wasser und der Regenguss ist vergessen!!
    Gleichzeitig faengt das Versickern und Verdunsten an. Versickern geht umso schneller, je weiniger der Khlong unten verschlammt ist. Um dem entgegen zu wirken. muessen sie durchgespuelt werden und der Duengeschlamm kommt auf die Felder. Das ist bei den kastrierten Khlongs nicht mehr moeglich.

    Kommt jetzt noch ein Weiterer Regenguss herunter, oder das Rueckhaltevolumen hat nicht ausgereicht, ergiesst sich das Wasser in die naechste Stufe (siehe auch Bild B). Das riesige Rueckhalte Volumen und die sekundenschnelle Verteilung im System, machen die Khlongs so unschlagbar!
    Alles laeuft nur mit der Schwerkraft (siehe Bild D), es braucht keine Pumpen und im Bedarfsfall ist es in Sekunden an den zig springflutfreien UeberlaufWehren am Meer und es ist vergessen!!!
    Das ist so eine genial einfache Sache, das hat ueber Jahrhunderte das Hochwasser verhindert.
    Bis dann die ersten ICs gebaut wurden und das Khlongsystem zerstoert wurde.
    Nochmal, Keiner hat eigentlich den geisterhaften Abtransport des OeberflaechenWassers bemerkt, weil es vom Rueckhaltevolumen geschluckt wurde und dann nur anstieg und Bruchteile davon ueberliefen.

    Es war eine Kombination von Massnahmen, die das Chaos perfekt machten, das zu gehoerte vor allem die Kastration des CP-Dammes, die Ufererhoehung des CPs UEBER die springflutfreie Ablaufhoehe der Ablaufkhlongs am Meer, die Kastration der Querkhlongs, die ICs, die Daemme wurden nicht mehr antizyklisch befuellt/ geleert…….
    So ergab Eines das Andere und eine Notloesung zog das naechste Hochwasser nach sich.
    Da konnte selbst die LuegenPresse/ Propaganda nichts mehr wegluegen!

    In diesem ganzen Chaos, bleibt immer noch die Frage, wo fuer 8 Mio Menschen das AbWasser hochwasserfrei geklaert wird, bevor es ins Meer geleitet wird?!
    Dazu sollte es ja einen Klaerplan geben, der auf den Tisch des Hauses gelegt werden kann!????????????????????????????????????
    Jedes Haus in einem Khlong, koennte eine Klaergrube haben, die abgepumpt werden kann! Der Schlamm wird ueber die Klaeranlagen entsorgt. Die muessten aber in ausreichenden Mengen vorhanden sein, was ich nicht nachvollziehen kann!!

    Alternativ hat man die Khlongs gespuelt und das Wasser zur Duengung auf die Felder geleitet. Wenn das Wasser heute zu stark belastet waere, darf auf diesen Feldern zB nur Reis fuer die BioSpritProduktion angebaut werden!

    Seit es aber die ICs gibt, ist das nicht mehr moeglich, die Khlongs werden zu Kloaken.
    Und da werden dann ganz schnell ANGEBLICH Schuldige gesucht, da weder die feige Propaganda, noch die “Hollaender” , noch ….. zu ihren EIGENEN Fehlern stehen.

    Fortsetzung folgt!

    • STIN STIN sagt:

      Luegner! Ich bin mir sicher im Gegensatz zu “den Hollaendern” kannten die Koenige natuerlich die Funktion der Khlongs!
      Es passt zu euch, und euren Hollaendern, EURE Fehler und die Takksins und YLs hinter Leuten zu verstecken , die sich nicht wehren koennen.

      natürlich kannten die Könige die Funktion der Khlongs – Wasserwege. Die Holländer natürlich auch, weil Chulalongkorn zeitgleich mit
      der Errichtung vieler Khlongs auch gleich Mr. van der Heide geholt hat. Der war also mit dabei – nur war dieser für Dämme und andere Kanäle zuständig,
      hat dann das Royal Irrigation Dept. aufgebaut und die ersten Irrigation-Canals gebaut, nicht Khlongs.

      Der Chainat-Damm (=ChaoPhrayaDamm) ist kein Damm im eigentlichen Sinne sondern ein grosses Wehr zur Ablaufregulierung des Flusses! Ich halte den fuer sehr wichtig(!!!), da hier die Wassermenge, die durch BKK fliesst auf kurzer Entfernung gesteuert werden kann und so die Ebbe-Flut-Phasen bis zum Maximum ausgenutzt werden koennen.
      In der Trockenzeit kann man dem Eindringen von SalzWasser in die TrinkwasserBrunnen verhindern.

      ist schon ein Damm – gibt ja viele Arten von Dämmen.

      Aber ich glaube, du scheinst nicht nur hier Probleme mit vielen Dingen zu haben, auch woanders.
      Natürlich gibt es in Chainat einen Stausee – so nennt man umgangssprachlich Staudämme.

      http://der-farang.com/de/comment/list/box/module_id/25/item_id/111938/show-more/1/keyword//module-name//comment-count/5/page/3

      Rest erspar ich mir. Du hast davon einfach zu wenig Ahnung. Verstehst auch das meiste, was du dir anliest oder mit
      Babbel übersetzen lässt nicht. Daher ist es müssig mit dir zu darüber zu diskutieren. Du bist auch beim Farang schon
      ziemlich lächerlich geworden.

  98. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Habe jetzt hier am SmartPhone nicht die Moeglichkeiten zu antworten.
    Eure ICs sind nicht nur Ladenhueter, die sind auch fuer Trockenheiten, ….. und wahrscheinlich auch fuer Fluchtwellen verantwortlich.
    Komme spaeter, wenn ich am PC wieder bei euch rein komme , nochmal darauf zurueck.

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Habe jetzt hier am SmartPhone nicht die Moeglichkeiten zu antworten.
      Eure ICs sind nicht nur Ladenhueter, die sind auch fuer Trockenheiten, ….. und wahrscheinlich auch fuer Fluchtwellen verantwortlich.

      ob die Irrigation-Canals, die mehrheitlich vom König Bhumipol errichtet wurden, für Trockenheit im Lande
      verantwortlich ist, kann ich nicht sagen – bin ja kein holl. Flood-Management-Experte.

      Aber ich bin auch der Meinung, das viele Eingriffe in die Natur, Flussumleitungen, Staudämme usw. – wieder für andere
      Katastrophen verantwortlich ist.
      Besser wäre es gewesen, die natürlichen Abfluss-Optionen nicht zu verbauen bzw. – wenn möglich, wieder zu entfernen.

      Ladenhüter sind die IC´s nicht, es kommen noch viele hinzu. Ladenhüter werden i.d.R. nicht erweitert, die lässt man
      auslaufen, wie die Wasser-KWs, Braunkohle-KWs (Ausnahme bei euch in Burma), AKWs usw. – das sind dann in der
      Tat Ladenhüter.
      Aber etwas, das boomt, auf das sich die ganze Welt konzentriert und das in 200 Ländern ausgebaut wird, kann niemals
      Ladenhüter sein. GPS auch nicht, weil soeben Deutschland Galileo-Satelliten in den Weltraum geschossen hat – wird nun auch
      bald global erreichbar sein. Dann gibt es 5 solcher GPS-Systeme. Von Ladenhüter weit entfernt – wird weiter ausgebaut.

  99. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Und schon wieder in flagranti wird ein Ablaufklong des Rangsit verschuettet:

    https://www.google.de/maps/@13.9794187,100.6008083,3a,75y,312.96h,95.29t/data=!3m6!1e1!3m4!1sLXfcqvTpFjbSszpFylC7-Q!2e0!7i13312!8i6656

    GREENHORN: ja, ich schrieb doch schon, das 9 Khlongs zu IC´s umgebaut werden sollen, andere werden zugemacht.

    NEIN! DU hast behauptet, es gaebe keine “Ablaufkhlongs”!!! und es haette nie welche gegeben!
    Ohne AblaufKhlongs funktioniert natuerlich das Khlongsystem nicht! Stehende Gewaesser fangen an zu stinken, wenn das Wasser nicht ausgetauscht wird. DAS ist in Holland auch so und in SmogCity auch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dieser Khlong war nie Ablauf-Khlong.

    Das habe ich nie behauptet! Wie der auf thailaendisch bezeichjnet wird, weiss ich nicht, ich bezeichne den als einen QuerKhlong, weil er die Querverteilung des Wassers uebernimmt!
    AblaufKhlong ist der, der da gerade abgeklemmt wurde.

    Einig sind wir uns aber jetzt wohl, es gab schon Ablaufwehre???! Auch das hattest du behauptet und besserst jetzt wieder nach!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das läuft heute noch tw. so – es gibt zahlreiche Schleusen zu den Reisfarmen – bei uns heissen die auch Khlong Mueang – sind keine
    Ablauf-Khlongs.

    Klar die Bewaesserungskhlongs (?KhlongMueang) gibt es auch noch. Wendehals, du hast aber behauptet auch die gaebe es nicht, nur zum Transport, oder habt ihr das Wikipedia geaendert? 55555555555555555
    Eine sehr wichtige Sache ist halt auch das Grundwasser, insbesondere in BKK!!
    Durch Lehm versickert Wasser nicht so schnell. Es soll ja auch stehen bleiben. Das sieht man ja auch an den nutzlosen ICs in der Trockenzeit.
    Ich glaube(!) das System war so ausgekluegelt, man hatte eine gleichhochbleibende Lehmschicht ueber der Sandschicht. Dadurch wurde das Wasser gehalten, trotzdem gab es eine gewollte Versickerung.
    Ich glaube ausserdem, man hat durchstossene Bambusrohre zu Beschleunigung eingeschlagen. Siehe auch Bild.
    Durch Verschlammung und Verrottung versickert immer weniger Wasser. Durch die verfuellung von Khlongs dann gar nicht mehr.
    Auch das kann ein IC nicht ersetzen!
    Dadurch versinkt BBK (schneller).

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Und schon wieder in flagranti wird ein Ablaufklong des Rangsit verschuettet:

      https://www.google.de/maps/@13.9794187,100.6008083,3a,75y,312.96h,95.29t/data=!3m6!1e1!3m4!1sLXfcqvTpFjbSszpFylC7-Q!2e0!7i13312!8i6656

      GREENHORN: ja, ich schrieb doch schon, das 9 Khlongs zu IC´s umgebaut werden sollen, andere werden zugemacht.

      NEIN! DU hast behauptet, es gaebe keine “Ablaufkhlongs”!!! und es haette nie welche gegeben!

      Richtig, es gibt keine Ablauf-Khlongs. Das was du meinst, sind IC´s.
      Aber bleiben wir bei den Khlongs, die gibt es momentan schon noch. Nicht mehr lange, aber es gibt sie noch.
      9 werden gerade umgebaut zu IC-s. Würde es Ablauf-Khlongs geben, warum baut man die dann zu IC um?

      Ganz einfach beantwortet: weil Irrigation-Canals nicht mehr als Floating-Markets, Wasserwege genutzt werden dürfen,
      die erhalten Wehre, höhere Mauern und es dürfen keine Ban Khlongs am Wasserrand stehen. Die müssen alle weg.

      Ohne AblaufKhlongs funktioniert natuerlich das Khlongsystem nicht!

      Khlongs sind ja nur als Wasserwege gebaut worden – viele von Chulalongkorn. Natürlich haben die damals als Wasserwege
      funktioniert – sogar recht gut. Venedig Asiens hiess es damals.

      Stehende Gewaesser fangen an zu stinken, wenn das Wasser nicht
      ausgetauscht wird. DAS ist in Holland auch so und in SmogCity auch!

      kann man nicht vergleichen, weil in Holland stehen keine 3000 Hütten bei den Grachten und lassen die Schei.se
      über Rohre in den Kanal laufen.

      Das habe ich nie behauptet! Wie der auf thailaendisch bezeichjnet wird, weiss ich nicht, ich bezeichne den als einen QuerKhlong, weil er die Querverteilung des Wassers uebernimmt!
      AblaufKhlong ist der, der da gerade abgeklemmt wurde.

      Das Wort ist einfach falsch. “Ablauf” irritiert, weil Khlongs nicht für Abläufe konstruiert wurden, sondern um
      das Boot von Ort A nach Ort B zu bringen.

      Einig sind wir uns aber jetzt wohl, es gab schon Ablaufwehre???! Auch das hattest du behauptet und besserst jetzt wieder nach!

      Alles was mit Hochwasser-Abkäufen zu tun hat, sind Irrigation Canals und keine Khlongs.

      Klar die Bewaesserungskhlongs (?KhlongMueang) gibt es auch noch. Wendehals, du hast aber behauptet auch die gaebe es nicht,

      Für die Bewässerung der Reisfelder verwendet man in TH alles – aber auch wirklich alles. Sei es Staudämme, Seen, Flüsse, Chao Phraya,
      Mekhong usw. – das sollte aber klar sein. Haben die keine Schleussen in die Reisfelder, pumpt man das Wasser aus den
      Flüssen. Aber dazu wurde kein Fluss gebaut, das hat nix mit Hochwasser-Abfluss-Kanäle zu tun. Die sind dazu nicht
      geeignet, aber man kann natürlich auch aus Khlongs Wasser rauspumpen oder per Schleussen regulieren.

      Auch das kann ein IC nicht ersetzen!
      Dadurch versinkt BBK (schneller).

      du meinst also, die machen alles falsch, auch die 1161 IC wären alle für die Katz und BKK würde durch diese,
      vielfach vom König errichteten IC´s schneller versinken.

      Naja, dann schreib das dem Royal Irrigation Dept. Sie sollen alles stoppen.

  100. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Die Zahl der Bilder wurde als erstes beschraenkt, jetzt die Videos nur noch fuer MODs!
    Beim Bund haben wir immer gesagt, 5Folien (Bilder) sind ein halber Film!

    Hier sind nur die AblaufKhlongs im nordoestlichen Bereich zwischen Rangsit, HokWah und Saen Saeb eingezeichnet. Es gibt trotz der Kastrierei immer noch viele andere, Aber meist mit verschuetteten Wehren oder Aehnlichem.

    Wenn jetzt zB vom Rangsit grosse Wassermengen ueber den westlichesten Ablaufkhlong in den HokWah gelaufen waere (und waere dem DonMueang zu nahe gekommen) haette das System SOFORT ueber die gesamte Breite verteilt.
    Zunaechst haette das Rueckhaltevolumen alles geschluckt. Es waere nichts anderes passiert,als ein Anstieg des Wasserspiegels. Waere der HokWah voll, wuerde es an allen Wehren (im Beispiel 8) ueberlaufen. Siehe auch Teilbild A. Da alles in WAAGE ist wird an diese 8 AblaufKhlongs jeweils nur 1/8 des in das Systems eigedrungenen Wassers, abzueglich des Stauvolumens ablaufen.
    Ein ZahlenBeispiel:
    Es kommen in einem Gebiet 50.000m³ Regen runter. Der naechste QUERKHLONG hat ein freies Rueckhaltevolumen von 30.000m³, also fliessen an jedem Ablaufwehr (20.000/8) 2.500m³ ab, also nur 1/20 der urspruenglichen Menge. Bei einem KanalSystem muss immer die Gesamtmenge durch den Kanal, was Rueckstau und dann Hochwasser gibt.
    Wenn jetzt die jeweils 8 AblaufKhlongs selbst ein FreiesRueckhalteVolumen von >2.500m³ haben, steigt dort nur das Wasser und der Regenguss ist vergessen!!
    Gleichzeitig faengt das Versickern und Verdunsten an. Versickern geht umso schneller, je weiniger der Khlong unten verschlammt ist. Um dem entgegen zu wirken. muessen sie durchgespuelt werden und der Duengeschlamm kommt auf die Felder. Das ist bei den kastrierten Khlongs nicht mehr moeglich.

    Kommt jetzt noch ein Weiterer Regenguss herunter, oder das Rueckhaltevolumen hat nicht ausgereicht, ergiesst sich das Wasser in die naechste Stufe (siehe auch Bild B). Das riesige Rueckhalte Volumen und die sekundenschnelle Verteilung im System, machen die Khlongs so unschlagbar!
    Alles laeuft nur mit der Schwerkraft (siehe Bild D), es braucht keine Pumpen und im Bedarfsfall ist es in Sekunden an den zig springflutfreien UeberlaufWehren am Meer und es ist vergessen!!!
    Das ist so eine genial einfache Sache, das hat ueber Jahrhunderte das Hochwasser verhindert.
    Bis dann die ersten ICs gebaut wurden und das Khlongsystem zerstoert wurde.
    Nochmal, Keiner hat eigentlich den geisterhaften Abtransport des OeberflaechenWassers bemerkt, weil es vom Rueckhaltevolumen geschluckt wurde und dann nur anstieg und Bruchteile davon ueberliefen.

    Es war eine Kombination von Massnahmen, die das Chaos perfekt machten, das zu gehoerte vor allem die Kastration des CP-Dammes, die Ufererhoehung des CPs UEBER die springflutfreie Ablaufhoehe der Ablaufkhlongs am Meer, die Kastration der Querkhlongs, die ICs, die Daemme wurden nicht mehr antizyklisch befuellt/ geleert…….
    So ergab Eines das Andere und eine Notloesung zog das naechste Hochwasser nach sich.
    Da konnte selbst die LuegenPresse/ Propaganda nichts mehr wegluegen!

    In diesem ganzen Chaos, bleibt immer noch die Frage, wo fuer 8 Mio Menschen das AbWasser hochwasserfrei geklaert wird, bevor es ins Meer geleitet wird?!
    Dazu sollte es ja einen Klaerplan geben, der auf den Tisch des Hauses gelegt werden kann!????????????????????????????????????
    Jedes Haus in einem Khlong, koennte eine Klaergrube haben, die abgepumpt werden kann! Der Schlamm wird ueber die Klaeranlagen entsorgt. Die muessten aber in ausreichenden Mengen vorhanden sein, was ich nicht nachvollziehen kann!!

    Alternativ hat man die Khlongs gespuelt und das Wasser zur Duengung auf die Felder geleitet. Wenn das Wasser heute zu stark belastet waere, darf auf diesen Feldern zB nur Reis fuer die BioSpritProduktion angebaut werden!

    Seit es aber die ICs gibt, ist das nicht mehr moeglich, die Khlongs werden zu Kloaken.
    Und da werden dann ganz schnell ANGEBLICH Schuldige gesucht, da weder die feige Propaganda, noch die “Hollaender” , noch ….. zu ihren EIGENEN Fehlern stehen.

  101. emi_rambus sagt:
    • STIN STIN sagt:

      Und schon wieder in flagranti wird ein Ablaufklong des Rangsit verschuettet:

      https://www.google.de/maps/@13.9794187,100.6008083,3a,75y,312.96h,95.29t/data=!3m6!1e1!3m4!1sLXfcqvTpFjbSszpFylC7-Q!2e0!7i13312!8i6656

      ja, ich schrieb doch schon, das 9 Khlongs zu IC´s umgebaut werden sollen, andere werden zugemacht.

      Dieser Khlong Rangsit (in Thai: คลองรังสิต) wurde von König Chulalongkorn gebaut, damals noch mit einer italienischen Firma und
      Chinesen-Arbeiter, später dann wurde ein Holländer eingestellt, der dann auch den Chainat-Damm konstruiert hat.
      Dieser Khlong war nie Ablauf-Khlong. König Chulalongkorn wollte damit die Reisfarmen bewässern und gleichzeitig einen Wasserweg für Boote schaffen.
      Das läuft heute noch tw. so – es gibt zahlreiche Schleusen zu den Reisfarmen – bei uns heissen die auch Khlong Mueang – sind keine
      Ablauf-Khlongs.

  102. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe an anderer Stelle schon mal geschrieben, beluegen ist in meinen Augen genauso schlimm, wie beleidigen!

    warum lügst du dann so? Fast schon jede Erklärung von dir, ist eine Lüge. So gut wie nie Quellen dabei, weist man dir dann
    deine Lüge nach, dann bezeichnest du den Nachweis als Lügenpresse. Auch das ist wieder eine Lüge.

    Liar
    Ihr seid die Luegner. Die Hollaender haben aus Unwissenheit ueber das Khlongsystem gehandelt.
    Ihr anfangs auch!!!!
    Jetzt habt selbst ihr den Wert erkannt und den grossen Wert der zerstoert wurde , und jetzt luegt ihr auf Teufel komm raus!
    Woist dieser Oberluegner eigentlich?
    Schreibt der auch hier?
    Dieses Dreckschwein hat dem Koenig, der in Sorge um das Koenigreich, angeregt hat etwas gegen das Drogenproblem zu tun, untergeschoben, er waere fuer Takkis Drogentote verantwortlich.
    Aehnlich verhaltet ihr euch bei der Zerstoerung des Khlongsystems!
    Wenn du irgendwann mal ein Mann weren willst, musst du als erstes lernen zu deinen Fehlern zu stehen.
    Zur Zeit verhaelst du dich wie dieser Teufel.
    Wenn Khlongs stinken, dann haben das Menschen VORSAETZLICH verursacht!!!
    Genau wie das Hochwasser im Tiefen Sueden, das seit Wochen nicht ablaeuft.
    Entweder will da einer , wie in Burma, eine Fluechtlingswelle ausloesen oder man will Folgeauftraege fuer weitere IC, vergeben, wo sich wohl ein ganzes Netzwerk daran gesund stoesst.
    Ja, ich weiss, ihr muesst auch von was leben.
    Insbesondere auf die Kosten anderer!
    👿

    • STIN STIN sagt:

      Ihr seid die Luegner. Die Hollaender haben aus Unwissenheit ueber das Khlongsystem gehandelt.

      die haben tw. das Klong-System unter van der Heide gebaut. Du hast wieder Ahnung.
      Auch der Chainat-Damm wurde von van der Heide konstruiert. Er hatte mehrere gute Ideen, der König Chulalongkorn
      wusste das – hatte aber nicht genug Geld, um das umzusetzen.
      Holländer wissen mehr über die Khlongs, die sie gebaut haben, als die Thais selbst.

      Aehnlich verhaltet ihr euch bei der Zerstoerung des Khlongsystems!

      wie schon erwähnt – es wird nicht alles zerstört. Man baut die für Abfluss-Kanäle um, Khlongs taugen dazu nix,
      weil sie Hütten links und rechts bis ins Wasser rein haben. Völlig untauglich für Abfluss-Kanäle.
      Aber jetzt kommen welche – 9 werden umgebaut, andere werden neu dazu gebaut.

      Wenn Khlongs stinken, dann haben das Menschen VORSAETZLICH verursacht!!!

      richtig, das waren die Menschen mit den Ban Khlongs – alleine in den Khlong Lat Phrao fliessen Fäkalien von
      3000 Hütten rein in den Khlong. Das dann als Abfluss zu verwenden, sogar wenn die Schei.se ins Meer fliessen würde, wäre
      ein Fall von den IStGH. Die Schei.se fliesst aber meist nicht ins Meer sondern verteilt sich in der ganzen Umgebung,
      wenn der Khlong durch Hochwasser wieder mal übergeht. Ich habe das im Mai 1986 oder 1987 selbst erleben müssen.

    • STIN STIN sagt:

      Entweder will da einer , wie in Burma, eine Fluechtlingswelle ausloesen oder man will Folgeauftraege fuer weitere IC, vergeben, wo sich wohl ein ganzes Netzwerk daran gesund stoesst.
      Ja, ich weiss, ihr muesst auch von was leben.
      Insbesondere auf die Kosten anderer!

      naja, wir leben in der Tat auf Kosten anderer – meist auf Kosten unserer Kunden, sind ja keine Sozialhilfe-Station.
      Natürlich läuft es im Süden auch nicht ab, daran ist der Bebauungsplan schuld. Da wird wild in der Gegend rumgebaut,
      tw. in natürlichen Abfluss-Gebieten, dann sucht sich das Wasser einen anderen Weg usw.

  103. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    IHR seid die Weltmeister darin , andere vor eure vielen Dreckkarren zu spannen!
    Ich habe an anderer Stelle schon mal geschrieben, beluegen ist in meinen Augen genauso schlimm, wie beleidigen!
    Dieses Jahr hatte es oefters Hochwasser, aber nicht an den Flughaefen, BankenVierteln, Industriegebieten , ….. nur bei den Armen!
    Tolle Leistung.
    Bitte um Link, der Koenig hat das so gewusst!
    Wenn er tatsaechlich da eingebunden war, hat man ihn sicher nicht in allen Konsequenzen informiert.
    Aber ich lasse mich gerne mit serioesen Quellen ueberzeugen.
    Aber vorschone mich vor weiteren Luegen!!

    Ich wuerde auch da neutrale Gutachter holen, und versuchen zu retten, was zu retten ist.
    Wer hat denn angeordnet die Khlongs bis zum Ueberlaufen anzustauen? Wer hat denn dazu die Ablaufwehre bis oben hin abgesperrt/Zugeschuettet?
    Ich denke, den Wert der Khlongs der Khlongs haben viele schon wieder erkannt, ….
    der Rest wird es erkennen, wenn eine Hungersnot ausbricht, BKK im Meer versinkt, …. oder aehnliche Ereignisse , die die Geldgier mit ihrer Propaganda herausfordern!

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe an anderer Stelle schon mal geschrieben, beluegen ist in meinen Augen genauso schlimm, wie beleidigen!

      warum lügst du dann so? Fast schon jede Erklärung von dir, ist eine Lüge. So gut wie nie Quellen dabei, weist man dir dann
      deine Lüge nach, dann bezeichnest du den Nachweis als Lügenpresse. Auch das ist wieder eine Lüge.

      Dieses Jahr hatte es oefters Hochwasser, aber nicht an den Flughaefen, BankenVierteln, Industriegebieten , ….. nur bei den Armen!

      ja, die Gebiete die Geld bringen, werden natürlich besonders geschützt.

      Bitte um Link, der Koenig hat das so gewusst!

      natürlich hat der König das gewusst, er hat die IC´s ja bauen lassen.
      Die Abteilung heisst ja: Royal Irrigation Dept. – die unterstand ihm persönlich.

      Wenn er tatsaechlich da eingebunden war, hat man ihn sicher nicht in allen Konsequenzen informiert.

      der hat sich selbst informiert. Der wusste schon alles, keine Sorge.

      Aber vorschone mich vor weiteren Luegen!!

      ja, das möchte ich dich auch bitten. Erklärst du etwas, füge Nachweise bei. Ansonsten ist es halt eine Lüge.

      Wer hat denn angeordnet die Khlongs bis zum Ueberlaufen anzustauen? Wer hat denn dazu
      die Ablaufwehre bis oben hin abgesperrt/Zugeschuettet?

      macht ja keiner. Bitte um Link! Ist vermutlich ein IC.

      Ich denke, den Wert der Khlongs der Khlongs haben viele schon wieder erkannt, ….

      nein, werden alle zugemacht – keinen Wert mehr, ausser die Touristen-Floating Markets oder Wasserwege.
      Aber durch den Skytrain usw. – kommen auch die letzten Khlongs dann bald unter die Erde, kaum einer fährt noch
      auf den Khlongs zu Arbeit usw.

      der Rest wird es erkennen, wenn eine Hungersnot ausbricht, BKK im Meer versinkt, …. oder aehnliche Ereignisse , die die Geldgier mit ihrer Propaganda herausfordern!

      daher baut man ja 9 Khlongs um – die anderen werden zugemacht. Gibt ja nicht mehr soviele. Aber IC´s entstehen jährlich mehr und mehr.
      Das meinst du vermutlich. Sind aber keine Khlongs.

  104. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich habe hier selbst schon Videos von Youtube direkt eingestellt!
    Ich habe den Nachweis hier schon erbracht, nur du und deine Abdecker muellt hier alles zu.
    Vor dem Viedeo hast du aber die Hosen voll.
    Mein Gott Walther, stinkt das hier!

    Ihr seid so aermlich, die Vernichtung des Werkes der Koenige von TH, dem grossen Koenig unter zu schieben.
    Es gibt nur zwei Verantwortliche, die Hollaender, die nach euren eigenen Worten in diesem Bereich schon seit Jahrhunderten das Wasser die Bach runter laufen lassen und die LUEGNER die in TH vorsaetzlich falsch informieren um ihren NetzwerkAngehoerigen finanzielle Vorteile zu verschaffen.
    Wie hoch der angerichtete Schaden ist, habt ihr mittlerweile ja schon erkannt, sonst wuerdet ihr nicht zu solchen Mitteln greifen und es wuerde nicht so navh vollgescis*ener Hose stinken!
    555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Ich habe hier selbst schon Videos von Youtube direkt eingestellt!
      Ich habe den Nachweis hier schon erbracht, nur du und deine Abdecker muellt hier alles zu.

      dazu kann ich nur sagen, den meisten Müll produzierst du. Ich habe vollstes Verständnis, wenn du nach Monaten
      wieder irgendwas vergisst – aber das was momentan bei dir abläuft, ist mir einfach zu schnell.

      Heute was gepostet, hast du es morgen schon total vergessen, verdrehst es laufend, vergisst die Nachweise oder
      ignorierst diese. Stattdessen produzierst du Eigen-Fakes ohne jegliche Quellenangabe. Was soll das?

      Ihr seid so aermlich, die Vernichtung des Werkes der Koenige von TH, dem grossen Koenig unter zu schieben.

      nein, tun wir ja nicht. Er hat über 1000 Irrigation-Canals errichtet, vernetzt und die stinkenden Khlongs zugemacht.
      Das war sein Werk – du saugst dir aber mit den Khlongs was aus den Fingern, was absolut eine Lüge ist.

      Das einzige was nun aktuell passiert – das 9 Khlongs zu ICs umgebaut werden. Bezeichne doch einfach die
      Khlongs, die schon umbgebaut wurden, die schon an das RIC übergeben wurde und die in den Wasser-Management Plänen schon
      als “Canals” bezeichnet werden, nicht immer als Khlongs. Das sind keine Khlongs – das sind keine Wasserwege mehr,
      keine Floating-Markets usw.

      Ich habe keine Ahnung, wie man dich vom Lügen abbringen soll.

      Es gibt nur zwei Verantwortliche, die Hollaender, die nach euren eigenen Worten in diesem Bereich schon seit Jahrhunderten das Wasser die Bach runter laufen lassen und die LUEGNER die in TH vorsaetzlich falsch informieren um ihren NetzwerkAngehoerigen finanzielle Vorteile zu verschaffen.

      Ohne Holländer wäre Bangkok schon unter Wasser – ohne die von Holländern begonnenen IC´s, vom König dann weiter errichtet,
      wäre BKK schon erledigt. Wie man deutlich sah – kann BKK sofort mit Schleusen trocken gehalten werden. Das ist das Werk der Holländer,
      des Königs und der Irrigation-Canals. Die Khlongs laufen andauernd bei Hochwasser über, die kommen nun auch weg bzw.
      9 davon werden mit Stau-Mauern, Schleusen, Wehre usw. versehen und dürfen danach nicht mehr als Khlongs benutzt werden.

      Wie hoch der angerichtete Schaden ist, habt ihr mittlerweile ja schon erkannt, sonst wuerdet ihr nicht zu solchen Mitteln greifen und es wuerde nicht so navh vollgescis*ener Hose stinken!

      wie hoch wäre wohl der Schaden, wenn BKK jährlich mehrmals absaufen würde – vor allem alle Industrie-Gebiete, die Elite-Gebiete wie
      Silom-Rd. usw. Das wäre ein Milliarden-Schaden im 3-Stelligen Bereich.
      So läuft aber in BKK alles recht normal ab – absaufen tut nur der Süden, Isaan – das wars.

  105. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus,

    STIN,

    Emi: Liar !!!
    Schalte die Funktion wieder frei. Warum hast du die Hosen so voll?
    Mein Gott wie das stinkt!!

    GREENHORN: weil die Funktion nie richtig funktioniert hat.
    Man macht das über Youtube oder VIMEO. Spart Ressourcen.

    Ich vermute, die Ratte, die mir mein EmailAccount gehackt hat, hat auch Zugang auf mein googleKonto und auf YouTube. Und ich bin mir stuendlich mehr sicher, DER gehoert zu deinem Netzwerk.
    Es war alles in Ordnung. Aber jetzt geht wieder nichts mehr.
    WARUM wollt ihr denn verhindern, die Welt erfaehrt von der wahren Funktion der
    Khlongs? Weil ihr mit den “Hollaender” diesen SCHEIS* nicht mehr verkaufen und Fluechtlingswellen ausloesen koennt.
    Die ihr fuer eueren schmutzigen Wahlkampf braucht!?
    Warum geht hier eigentlich der KotzButton nicht! 👿

    • STIN STIN sagt:

      WARUM wollt ihr denn verhindern, die Welt erfaehrt von der wahren Funktion der
      Khlongs?

      du kannst das auf Youtube an Millionen von Teilnehmern verbreiten.
      Es bleibt trotzdem eine Lüge. Wäre es so, müsste die Regierung nicht fast 30.000 Menschen umsiedeln, weil sie
      aus Khlongs Irrigation-Canals machen wollen.

      Du lügst, wie der Tag lang ist – bringst keinerlei Nachweise, keinerlei Quellen – lediglich eigene, gefakte Bildchen.
      Denkst du, das glaubt dir jemand?

      Die ihr fuer eueren schmutzigen Wahlkampf braucht!?

      schon vorbei – es gibt momentan keinen Wahlkampf.

  106. emi_rambus,

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Liar !!!
    Schalte die Funktion wieder frei. Warum hast du die Hosen so voll?
    Mein Gott wie das stinkt!!
    Warum geht eigentlich der Kotz-Button immer noch nicht?! Censored

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus,

      STIN,

      Liar !!!
      Schalte die Funktion wieder frei. Warum hast du die Hosen so voll?
      Mein Gott wie das stinkt!!

      weil die Funktion nie richtig funktioniert hat.
      Man macht das über Youtube oder VIMEO. Spart Ressourcen.

  107. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wo kann man da den Video sehen??

    https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=g0VwpbTLpyo
    Das ist mein erster Versuch!

    du musst einen Kanal erstellen. Einfach den Anweisungen folgen.

    https://youtu.be/g0VwpbTLpyo

    • Ich habe eigentlich alles befolgt! Es ging ja auch! Nur jetzt geht es wieder nicht, genau wie mein EmailPostfach!!
      DU(!!) hast hier die Moeglichkeit Videos einzufuegen, mit fadenscheinigen Begruendungen herausgenommen, obwohl du und andere sie immer noch nutzen.
      Treibt eure Spiele mit wem ihr wollt!
      Liar
      Das alte Siam-KhlongSystem, war/ ist eine SuperSache. Das hat ueber Jahrhunderte funktioniert, ohne “bemerkt” zu werden.
      Dann kamen die “Beauftragten der UNESCO” und das war derAnfang vom Ende.
      Nach ihnen die Duerre und die Fluechtlingswelle.
      Und jetzt wird ueberall nur “geflickt” und Grundstuecksspekulanten (Trittbrettfahrer??!) profitieren wohl davon!
      Warum geht eigentluch der KotzButton immer noch nicht?
      Censored :Distort:

      • STIN STIN sagt:

        Ich habe eigentlich alles befolgt! Es ging ja auch! Nur jetzt geht es wieder nicht, genau wie mein EmailPostfach!!
        DU(!!) hast hier die Moeglichkeit Videos einzufuegen, mit fadenscheinigen Begruendungen herausgenommen, obwohl du und andere sie immer noch nutzen.

        ich füge keine Videos hier ein – wie oft denn noch. Ich bette sie von VIMEO ein.
        Wenn du das nicht schaffst, ist das nicht mein Problem – du und Technik, ein Chaos.

        Das alte Siam-KhlongSystem, war/ ist eine SuperSache. Das hat ueber
        Jahrhunderte funktioniert, ohne “bemerkt” zu werden.

        es gibt kein “altes” Khlong-System, es gibt nur eines und das war bzw. ist für Wasserwege und Floating-Markets
        bestimmt, alles andere wird zugemacht oder wie die 9 Khlongs, mit Milliarden-Summen zu IC umgebaut.
        Ein Khlong ist kein Abfluss-Kanal gegen Hochwasser – dafür stehen zuviele Hütten am Rande.

        Dann kamen die “Beauftragten der UNESCO” und das war derAnfang vom Ende.

        nein, dann kam König Bhumipol und weg waren die Khlongs. Der hat einen nach dem anderen zugemacht.
        Stattdessen hat er ca 1000 Irrigation-Canals errichtet, heute haben wir 1.161 und bis 2020 dann 1.170
        IC´s – dafür dann 9 Khlongs weniger.

        Nach ihnen die Duerre und die Fluechtlingswelle.

        es kam weder eine Dürre (die Trockenzeit gab es schon immer), noch kam bis heute nach TH eine Flüchtlingswelle.
        Jene Uiguren, Hmongs die es nach TH geschafft haben, wurden umgehend wieder nach Laos, China usw. zurückdeportiert.

        Und jetzt wird ueberall nur “geflickt” und Grundstuecksspekulanten (Trittbrettfahrer??!) profitieren wohl davon!

        Auch das eine deiner vielen Lügen.
        Wird ein Khlong, der von der Stadt verwaltet wird, zugemacht – gehört das Grundstück danach natürlich auch der
        Stadt. Die machen dann eine Strasse o. dgl. darüber – nix mit Verkauf.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: wo kann man da den Video sehen??

      https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=g0VwpbTLpyo
      Das ist mein erster Versuch!

      du musst einen Kanal erstellen. Einfach den Anweisungen folgen.

      https://youtu.be/g0VwpbTLpyo

      versuch es bei vimeo.com.
      Die haben das nicht mit Google-Account zusammen verbunden. Ist daher unkomplizierter.

  108. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe mich an deine Weisung gehalten und es ist nicht moeglich.

    ich habe gerade testweise ein Video hochgeladen – aber ich benutze halt VIMEO.

    https://vimeo.com

    Anmelden, dann hochladen – du hast 500 MB pro Woche oder so, mit dem Basic-Account. Das reicht normalerweise aus.

    Liar wo kann man da den Video sehen??

    https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=g0VwpbTLpyo
    Das ist mein erster Versuch! 😳

  109. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:

    AufdiesesVideoklickstdumitderrechtenMaustaste,dannkommtdiesesPopup-Fenster.Dannklickstduauf“Einbettungscodekopieren”

    DiesenCodeüberträgstdudannmitderPaste-TastectrlundV.Fertig

    DerCodemussdannsoaussehen:

    Liar treibst du wieder deine Verbloedungsspiele.
    Was genau hat das mit Youtube zu tun?
    WENDEHALS!
    Das ist eine private Software!
    👿
    Ich habe stundenlang an Youtube gesessen, dann dachte ich, ich waere fertig und lade den Viedo hoch, da kam mitten drin die Meldung, das ginge jetzt nicht, sollte es spaeter noch mal probieren.
    JETZT willst du mich wieder mit was Neuem beschaeftigen, aber du weisst ja, wer staendig Liar dem glaubt man nicht!!!
    Es gibt fuer Kommentatoren ueberhaupt keine Funktion, wo man das einfuegen kann.
    Zurueck zu deiner vorletzten Liar ( vielleicht sollten wir Nr vergeben, damit wir den Ueberblick behalten!?), …
    Also zurueck zu deiner 45367 Liar .
    Ich habe mich an deine Weisung gehalten und es ist nicht moeglich.

    • STIN STIN sagt:

      STIN:

      AufdiesesVideoklickstdumitderrechtenMaustaste,dannkommtdiesesPopup-Fenster.Dannklickstduauf“Einbettungscodekopieren”

      DiesenCodeüberträgstdudannmitderPaste-TastectrlundV.Fertig

      DerCodemussdannsoaussehen:

      Liar treibst du wieder deine Verbloedungsspiele.
      Was genau hat das mit Youtube zu tun?
      WENDEHALS!
      Das ist eine private Software!

      stellst du dich so blöd oder bist du es.
      Natürlich hat das mit Youtube zu tun. Du machst ein Video mit deinem Programm und lädst es auf Youtube hoch,
      die Kinder zeigen dir das schon.
      Danach befolgt du meine Anweisung und hast das Video dann hier eingebettet, ohne Link.

      Ich habe mich an deine Weisung gehalten und es ist nicht moeglich.

      ich habe gerade testweise ein Video hochgeladen – aber ich benutze halt VIMEO.

      https://vimeo.com

      Anmelden, dann hochladen – du hast 500 MB pro Woche oder so, mit dem Basic-Account. Das reicht normalerweise aus.

  110. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: emi_rambus: Diese Code dann in den Kommentar einfügen und schon ist das Video im Kommentar ersichtlich, ohne Link

    https://www.youtube.com/watch?v=oyBOt380Wm8
    So, habe ich jetzt gemacht , UND …..?

    Liar Es ist nur der Link da!
    DU fuegst aber auch in deinen Kommentaren den Video selbst ein, so wie es bis vor wenigen Tagen fuer alle moeglich war!

    STIN: Mir ist das schon wichtig , vor allem um deine Luegereien zu beweisen, aber Steuererklaerung, meine Kinder, meine Ehe,

    du kannst mir keine Lügen nachweisen

    Wieso sollte ich mir die Muehe machen? Es kennt dich doch hier jeder!!
    Ich wollte dir deine KhlongLuege nachweisen und dazu ueber die vorhandene Funktion einen formatierten Video einfuegen, das hast du verhindert. Gleichzeitig wurde mein email-Postfach gehackt, wodurch ich nicht mehr an meinen GoogleAccount kommen. Komischer Zufall!?

    STIN: aber Steuererklaerung, meine Kinder, meine Ehe,

    schon wieder wohl nur Lügen.

    Du bist nicht verheiratet, sind wohl auch nicht deine Kinder…..
    Wenn du den Mund aufmachst, lügst du.

    5555 jetzt wird es aber heftig!!! Dir scheint das Wasser wegen den Khlongs bis zum Hals stehen?!
    Wenn du zu solchen Luegen greifen musst.
    Armes Wuerstel, habe ich heute schon mal gesagt!
    Ich denke wuerde sich in der Urne verdrehen, wenn er wuesste, was du/ihr hier in seinem Namen abzieht!

    Wiedermal keine Antwort?!

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambus: emi_rambus: Diese Code dann in den Kommentar einfügen und schon ist das Video im Kommentar ersichtlich, ohne Link

      https://www.youtube.com/watch?v=oyBOt380Wm8
      So, habe ich jetzt gemacht , UND …..?

      Auf dieses Video klickst du mit der rechten Maustaste, dann kommt dieses Popup-Fenster.
      Dann klickst du auf “Einbettungscode kopieren”

      Diesen Code überträgst du dann mit der Paste-Taste ctrl und V. Fertig

      Der Code muss dann so aussehen:

    • STIN STIN sagt:

      Ich wollte dir deine KhlongLuege nachweisen und dazu ueber die vorhandene Funktion einen formatierten Video einfuegen,

      du meinst, du stellst ein Fake-Video her und das glaubt man dir dann.
      Nein, so läuft das nicht. Khlongs sind Wasserwege und wenn es keine Wasserwege sind, sind es keine Khlongs und dann heissen sie: IC.
      So einfach ist das. Siehe Bericht über den Umbau von 9 Khlongs zu IC´s.
      Kostet Milliarden von Baht.

      5555 jetzt wird es aber heftig!!! Dir scheint das Wasser wegen den Khlongs bis zum Hals stehen?!
      Wenn du zu solchen Luegen greifen musst.

      nein, keine Lüge. Du hast selbst erwähnt, das du 800.000 Baht transferieren musstest, für das Jahres-Visa.
      Das gilt aber nur bei Ledigen, die nicht mit einer Thai verheiratet sind.
      Letztens hast du dich beschwert, das sie euch von der Immi kontrolliert haben, obwohl du nicht verheiratet
      wärst – schon wieder alles vergessen. Nun auf einmal hast du eine Ehefrau…. – was ist dann die Frau mit
      der Fahrschule – Mia Noi. Kennst du überhaupt noch die Namen der Kinder? Es scheint schlimmer zu werden,
      wenn man schon vergisst, ob man verheiratet ist, oder nicht.

  111. Raoul Duarte sagt:

    emi_rambus:
    Ich wollte [ … ] einen formatierten Video einfuegen, das hast du verhindert. Gleichzeitig wurde mein email-Postfach gehackt, wodurch ich nicht mehr an meinen GoogleAccount kommen. Komischer Zufall!?

    Ich nenne das Paranoia.
    Ausgelöst durch einen virenverseuchten Computer
    und – möglicherweise – noch weitaus Schlimmeres.

  112. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Diese Code dann in den Kommentar einfügen und schon ist das Video im Kommentar ersichtlich, ohne Link

    https://www.youtube.com/watch?v=oyBOt380Wm8
    So, habe ich jetzt gemacht , UND …..?

    Liar Es ist nur der Link da!
    DU fuegst aber auch in deinen Kommentaren den Video selbst ein, so wie es bis vor wenigen Tagen fuer alle moeglich war!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mir ist das schon wichtig , vor allem um deine Luegereien zu beweisen, aber Steuererklaerung, meine Kinder, meine Ehe,

    du kannst mir keine Lügen nachweisen

    Wieso sollte ich mir die Muehe machen? Es kennt dich doch hier jeder!!
    Ich wollte dir deine KhlongLuege nachweisen und dazu ueber die vorhandene Funktion einen formatierten Video einfuegen, das hast du verhindert. Gleichzeitig wurde mein email-Postfach gehackt, wodurch ich nicht mehr an meinen GoogleAccount kommen. Komischer Zufall!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: aber Steuererklaerung, meine Kinder, meine Ehe,

    schon wieder wohl nur Lügen.

    Du bist nicht verheiratet, sind wohl auch nicht deine Kinder…..
    Wenn du den Mund aufmachst, lügst du.

    5555 jetzt wird es aber heftig!!! Dir scheint das Wasser wegen den Khlongs bis zum Hals stehen?!
    Wenn du zu solchen Luegen greifen musst.
    Armes Wuerstel, habe ich heute schon mal gesagt!
    Ich denke wuerde sich in der Urne verdrehen, wenn er wuesste, was du/ihr hier in seinem Namen abzieht!

  113. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Also nochmal die Frage, warum laesst du nicht wieder Videos bis 20MB als Anhang zu?
    DAS ist der Haeckerei an meinem PC usw sehr aehnlich!

    geht nicht, dann geht hier nix mehr.
    Es machen alle mit Youtube Account, TIP auch usw.
    Sogar grosse Medien.

    Liar DU stellst staendig welche ein!

    nein, das ist “eingebettet” – das empfehle ich andauern dir auch. Frag die Kinder….
    Dazu erhälst du den Code, wenn du auf ein Video bei Youtube klickst – mit der rechten Taste.
    Diese Code dann in den Kommentar einfügen und schon ist das Video im Kommentar ersichtlich, ohne Link

    https://www.youtube.com/watch?v=oyBOt380Wm8
    So, habe ich jetzt gemacht , UND …..?

  114. Raoul Duarte sagt:

    emi_rambus: Ich habe da jetzt 5 Stunden verloren und eigentlich nichts gelernt.

    Das spricht Bände.
    Wenn Sie es nicht selbst schaffen, dann lassen Sie es andere für Sie machen.

    Aber vorher: Provider kontaktieren; neuen Viren-Scanner kaufen; Computer säubern.

  115. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also nochmal die Frage, warum laesst du nicht wieder Videos bis 20MB als Anhang zu?
    DAS ist der Haeckerei an meinem PC usw sehr aehnlich!

    geht nicht, dann geht hier nix mehr.
    Es machen alle mit Youtube Account, TIP auch usw.
    Sogar grosse Medien.

    Liar DU stellst staendig welche ein!

    iCH HABE MIR JETZT einige Tutourials reigezogen, um das zu lernen, …
    Das ist eigentlich der Hammer, mit was einem die Leute die Zeit stehlen. Ich habe da jetzt 5 Stunden verloren und eigentlich nichts gelernt.
    Komme ja auch nicht an mein googleAccount dran, 👿

    Ich muesste irgendwie ein richtiges Drehbuch schreiben, weil aus dem Stehgreif wird das nichts!
    Mir ist das schon wichtig , vor allem um deine Luegereien zu beweisen, aber Steuererklaerung, meine Kinder, meine Ehe, meine unbewaesserte Dachberuenung , … sind auch wichtig!
    In diesem Sinne, suhle dich weiter in deiner Luegerei!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Also nochmal die Frage, warum laesst du nicht wieder Videos bis 20MB als Anhang zu?
      DAS ist der Haeckerei an meinem PC usw sehr aehnlich!

      geht nicht, dann geht hier nix mehr.
      Es machen alle mit Youtube Account, TIP auch usw.
      Sogar grosse Medien.

      Liar DU stellst staendig welche ein!

      nein, das ist “eingebettet” – das empfehle ich andauern dir auch. Frag die Kinder….
      Dazu erhälst du den Code, wenn du auf ein Video bei Youtube klickst – mit der rechten Taste.
      Diese Code dann in den Kommentar einfügen und schon ist das Video im Kommentar ersichtlich, ohne Link

    • STIN STIN sagt:

      Mir ist das schon wichtig , vor allem um deine Luegereien zu beweisen, aber Steuererklaerung, meine Kinder, meine Ehe,

      du kannst mir keine Lügen nachweisen – ich bitte aber andauern um Nachweise zu deinen Lügen, da kommt nie was.
      Dann mach es wenigstens so wie ich: schreibe ev. / ich vermute / m.E. / i.d.R usw. dazu, dann weiss man gleich,
      das ist nur deine Vermutung.

      Alles was du bringst, sind eigene Spinnereien, du kannst keinen einzigen Nachweis dazu liefern.
      Daher gehst du über und stellst Fake-Bilder von dir kreiert, ein. Denkst du, dann wird es wahrer?
      Nur lächerlicher.

      aber Steuererklaerung, meine Kinder, meine Ehe,

      schon wieder wohl nur Lügen.

      Du bist nicht verheiratet, sind wohl auch nicht deine Kinder…..
      Wenn du den Mund aufmachst, lügst du.

  116. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr baut Wasserhähne selbst ein – warum?

    Dazu hat man Netzwerke – die ruft man an und die kommen dann, bauen das ein, man gibt denen 200 Baht oder so und das wars.

    Inklusive Wasserhahn dann 1.200TB.
    Ich habe ihn beim Einkaufen beim Tesco fuer 299TB (gute Qualitaet) gekauft.

    Stichwort Netzwerk und Selbstjustiz: Burmesen reisst man die Huette ein, wenn das rauskommt, Thais nehmen 50% mehr!
    5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: du weisst ja, Lügen verbreiten
    verstösst gegen den Cyber Crime Act.

    Sonst behauptest du Kinderschreck, der Geheimdienst wuesste alles was ich mache.

    eigentlich kam die Meldung, das dein Haus vom Geheimdienst überwacht wird, von dir.

    Tatsaechlich, mein EmailFach ist voll gestoert, bekomme staendig Sicherheitswarnungen bei bestimmten Foren, ….
    Es “langweilt” echt!!

    ja, die haben dich auf dem Kieker – oder wie man dazu sagt.

    Erzaehlt ihr euch das beim Stammtisch im Bernsteinzimmer??

    Ich wollte jetzt einfach das email-Postfach platzen lassen, …. aber ich komme jetzt wegen dem Video nicht weiter, weil mein googleAccount laeuft darueber.

    Weihnachtsgruesse an die Verwandtschaft faellt auch aus. Musste mich vorhin fuer ein email immer nach ganz kurzer Zeit wieder neu anmelden.
    Web.de selbst igelt sich total ein. DU kannst das ja mit diesen FAKE-Callcentern, was da fuer ein Betrug laeuft! War dir das zu einsam?

    Also nochmal die Frage, warum laesst du nicht wieder Videos bis 20MB als Anhang zu? DAS ist der Haeckerei an meinem PC usw sehr aehnlich!
    Das kann man ja jetzt schon im Internet ordern.
    Bei jemandem wie mir kostet das wohl nicht viel.

    Warum geht der KOTZ-Button immer noch nicht!!?

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ihr baut Wasserhähne selbst ein – warum?

      Dazu hat man Netzwerke – die ruft man an und die kommen dann, bauen das ein, man gibt denen 200 Baht oder so und das wars.

      Inklusive Wasserhahn dann 1.200TB.
      Ich habe ihn beim Einkaufen beim Tesco fuer 299TB (gute Qualitaet) gekauft.

      ja, ohne Netzwerke. Bei uns kommt er und wenn wir Geld geben wollen, wird er böse.
      Meine Frau gibt es dann dem Kind oder der Frau. Aber wenn er was braucht, bekommt er es von uns auch.
      Das sind die angenehmen Netzwerke – die man so hat. Kann man mit Nachbarschaftshilfe vergleichen.

      Wer heute gegen Netzwerke steht, hat den Sinn des Lebens nicht so richtig verstanden. Sogar die Ur-Einwohner hatten ihre
      Netzwerke. Die Politiker ohne Netzwerke – werden meist nix. Siehe Scholz aus HH – eigentlich ein guter Politiker, leider
      in der SPD nicht sehr gut vernetzt. Kaum RÜckhalt…..

      Würde ich heute einen Unfall verursachen – kann ich sicher sein, das durch unsere Netzwerke/Verbindungen mein Unfall genauestens
      untersucht und ermittelt wird. Dafür sorgt schon der Polizeichef – also der Chef meiner Frau momentan.
      Netzwerke sind eigentlich weltweit sehr, sehr wichtig – aber in TH oft lebensnotwendig.

      Erzaehlt ihr euch das beim Stammtisch im Bernsteinzimmer??

      ups, das hast du auch schon vergessen – du hast das hier erzählt. Mein lieber Buddha, die Krankheit schreitet schnell
      voran. Pass auf….

      Weihnachtsgruesse an die Verwandtschaft faellt auch aus. Musste mich vorhin fuer ein email immer nach ganz kurzer Zeit wieder neu anmelden.
      Web.de selbst igelt sich total ein. DU kannst das ja mit diesen FAKE-Callcentern, was da fuer ein Betrug laeuft! War dir das zu einsam?

      Bei Web.de kam ein Kunde zu mir, ich solle ihm helfen – das Account wieder zu öffnen, wäre gesperrt.
      Keine Chance, weil er auch seine angegebene Tel.Nr. nicht mehr hatte.

      Mach GMX Account, ist um eine Spur besser.

      Also nochmal die Frage, warum laesst du nicht wieder Videos bis 20MB als Anhang zu?
      DAS ist der Haeckerei an meinem PC usw sehr aehnlich!

      geht nicht, dann geht hier nix mehr.
      Es machen alle mit Youtube Account, TIP auch usw.
      Sogar grosse Medien.

  117. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ++++STIN: nein, wir haben ja andere Vögel – wegen der 6-8 Wochen Smog sterben die nicht.
    Die ziehen wohl, wie wir auch – in dieser Zeit woanders hin 🙂
    Emi: Aasgeier sind keine Zugvoegel! Nur Ratten verlassen das stinkende Schiff.++++

    Greenhorn: wüsste nicht, das jemand wegen etwas über 100 die Stadt verlässt.

    Du bist echt zu …. ungebildet, diese Anzeigen zu lesen. Der aktuelle Wert war bei ‘110’ aber der Max-Wert in 24 Std lag bei 149, also ganz kurz vor sauheftig!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zum Stichwort Frauengefaengnis, ich habe gestern einen passenden gekauft.

    du hast ein Frauengefängnis gekauft – wow.

    Nein du Verdreher, warum reisst du wieder alles absichtlich aus dem Zusammenhang!!?
    Ich habe EINEN Wasserhahn gekauft und meine Frau und Sohn haben den eingebaut! Wasserdicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zureuck zum Video:
    Siehe Bild
    Es waechst und gedeiht!

    ja, mach schnell – bevor sie die Khlongs alle zuschütten oder umbauen.

    Diese Software bringt mich zum verzweifeln, irgendwas mach ich wohl falsch und komme nicht dahinter!
    😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: – du weisst ja, Lügen verbreiten
    verstösst gegen den Cyber Crime Act.

    Sonst behauptest du Kinderschreck, der Geheimdienst wuesste alles was ich mache.
    Tatsaechlich, mein EmailFach ist voll gestoert, bekomme staendig Sicherheitswarnungen bei bestimmten Foren, ….
    Es “langweilt” echt!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: ++++STIN: nein, wir haben ja andere Vögel – wegen der 6-8 Wochen Smog sterben die nicht.
      Die ziehen wohl, wie wir auch – in dieser Zeit woanders hin 🙂
      Emi: Aasgeier sind keine Zugvoegel! Nur Ratten verlassen das stinkende Schiff.++++

      Greenhorn: wüsste nicht, das jemand wegen etwas über 100 die Stadt verlässt.

      Du bist echt zu …. ungebildet, diese Anzeigen zu lesen. Der aktuelle Wert war bei ‘110’ aber der Max-Wert in 24 Std lag bei 149, also ganz kurz vor sauheftig!

      naja, sauheftig ist bei mir um die 1000 – wie momentan in Indien.
      100 ist bei mir nicht sauheftig, davon hustet bei uns nicht mal eine fast 85j Schwiegermutter, die eigentlich da sehr empfindlich ist.

      Heftig ist dann im März/April – wenn es auf 300 zugeht und die KHs voll werden. Aber da bin ich nicht mehr da.
      Momentan in der Stadt 58 – in Phayao 39 – also bei uns etwa 45 grün. Alles bestens, strahlend blauer Himmel, bei 27 C.

      STIN: Zum Stichwort Frauengefaengnis, ich habe gestern einen passenden gekauft.

      du hast ein Frauengefängnis gekauft – wow.

      Nein du Verdreher, warum reisst du wieder alles absichtlich aus dem Zusammenhang!!?
      Ich habe EINEN Wasserhahn gekauft und meine Frau und Sohn haben den eingebaut! Wasserdicht!

      ach so, dann schreib das auch so.
      Ihr baut Wasserhähne selbst ein – warum?

      Dazu hat man Netzwerke – die ruft man an und die kommen dann, bauen das ein, man gibt denen 200 Baht oder so und das wars.

      STIN: – du weisst ja, Lügen verbreiten
      verstösst gegen den Cyber Crime Act.

      Sonst behauptest du Kinderschreck, der Geheimdienst wuesste alles was ich mache.

      eigentlich kam die Meldung, das dein Haus vom Geheimdienst überwacht wird, von dir.

      Tatsaechlich, mein EmailFach ist voll gestoert, bekomme staendig Sicherheitswarnungen bei bestimmten Foren, ….
      Es “langweilt” echt!!

      ja, die haben dich auf dem Kieker – oder wie man dazu sagt.

  118. STIN: du weisst ja, Lügen verbreiten
    verstösst gegen den Cyber Crime Act.

    Nachher machen sie euch noch den Blog und die Foren zu!?
    Worueber sollte ich dann lachen.

    STIN: Zureuck zum Video:
    Siehe Bild
    Es waechst und gedeiht!

    ja, mach schnell – bevor sie die Khlongs alle zuschütten oder umbauen.

    Die Kinder haben keine Zeit. Ich wollte, die sprechen und untertiteln jeweil eine Version in Thai und in Englisch.
    Die sind schon wieder in Nachhilfe(heute Feiertag von gestern)
    Habe jetzt ersrmal das Dach geraeumt, heute Nachmittag der Druckstrahler.
    Da keimt schon ueberall wieder kleines Gras.
    In der Kueche an der Spuele ist der Wasserhahn kaputt.
    Zum Stichwort Frauengefaengnis, ich habe gestern einen passenden gekauft.
    Heute Abend werden die Kinder und meine Frau den einbauen!
    Habe ich schon immer so gemacht.
    Meiner Ex und meiner Schwester habe ich auch immer sowas machen lassen.

    emi_rambus,

    Dazu hast du nichts zu sagen?!
    Ich mache jetzt wohl vorher noch einen (?taeglich) Kurzfilm ueber SpaRanong. Teil 1 geht ueber gesundheitsschaedigende Laermbelaestigung.
    Kann ich hier beim Kaffee drehen.
    Jetzt muss ich mich aber echt bei Youtube anmelden.
    Ich habe halt nur nicht genug “Verfolger”. Du zaehlst ja nicht, obwohl du mich schon nachst im Schlaf verfolgst.
    55555555

      emi_rambusn1hhders!!ede(Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: du weisst ja, Lügen verbreiten
      verstösst gegen den Cyber Crime Act.

      Nachher machen sie euch noch den Blog und die Foren zu!?
      Worueber sollte ich dann lachen.

      das können sie nicht, ist ja kein Thai-Blog. Nicht mal wenn Australien den Blog zumachen würde, wäre er
      weg. Dann halt ein syrischer Blog 🙂

      Zum Stichwort Frauengefaengnis, ich habe gestern einen passenden gekauft.

      du hast ein Frauengefängnis gekauft – wow.
      Darf ich da auch mal ein paar Nächte verbringen – kannst die Zellentür dann gerne zusperren 🙂

      Dazu hast du nichts zu sagen?!
      Ich mache jetzt wohl vorher noch einen (?taeglich) Kurzfilm ueber SpaRanong. Teil 1 geht ueber gesundheitsschaedigende Laermbelaestigung.
      Kann ich hier beim Kaffee drehen.
      Jetzt muss ich mich aber echt bei Youtube anmelden.
      Ich habe halt nur nicht genug “Verfolger”. Du zaehlst ja nicht, obwohl du mich schon nachst im Schlaf verfolgst.
      55555555

      mein lieber Buddha – die Kommentare werden immer wirrer – kaum mehr zu verstehen. 🙁

  119. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, wir haben ja andere Vögel – wegen der 6-8 Wochen Smog sterben die nicht.
    Die ziehen wohl, wie wir auch – in dieser Zeit woanders hin 🙂

    Aasgeier sind keine Zugvoegel! Nur Ratten verlassen das stinkende Schiff.

    Ansonsten siehe Bild:
    Liar !!!!

    • STIN STIN sagt:

      ++++STIN: nein, wir haben ja andere Vögel – wegen der 6-8 Wochen Smog sterben die nicht.
      Die ziehen wohl, wie wir auch – in dieser Zeit woanders hin 🙂

      Aasgeier sind keine Zugvoegel! Nur Ratten verlassen das stinkende Schiff.++++

      wüsste nicht, das jemand wegen etwas über 100 die Stadt verlässt. Ist ja nur kurz – geht schon wieder mit 90 weiter und
      das auch nur Stadt – nicht ausserhalb. Ausserhalb hat es momentan alles grün – Lampang 43, und Phayao sogar 28. Wir wohnen
      dazwischen – also keine Sorge. In Städten gibt es immer schlechtere Luft, deshalb lebe ich ja nie in einer.

  120. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da habt ihr keine Probleme, die wuerden ja keine Fliegen und Muecken sehen und im Flug zusammenknallen.

    ne, Seeschwalben o. dgl. haben wir nicht. Aber sehen würden die schon, heute wieder herrliche 28 C – und klares Wetter,
    etwas bewölkt, aber ansonsten klare Sicht.

    Die waeren alle 8 Monate Ausgestorben!
    Natuerlich koennte man die bei euch und im Isan Ansiedeln, da gibt es ja genug Insekten und Reisfelder! Und hier sind die ja auch in “Hoch”Haeusern. YL hat die sehr hoch besteuert 1kg >30.000TB. Nur die Steuer.

    Zureuck zum Video:
    Siehe Bild
    Es waechst und gedeiht!
    Kostet mich halt nur viel Zeit.
    Wenn ich mal ein-Zwei Filme gemacht habe, wird das mein”StrahlenSchwert”, DAS schenke ich meinem Sohn.
    🙂

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Da habt ihr keine Probleme, die wuerden ja keine Fliegen und Muecken sehen und im Flug zusammenknallen.

      ne, Seeschwalben o. dgl. haben wir nicht. Aber sehen würden die schon, heute wieder herrliche 28 C – und klares Wetter,
      etwas bewölkt, aber ansonsten klare Sicht.

      Die waeren alle 8 Monate Ausgestorben!

      nein, wir haben ja andere Vögel – wegen der 6-8 Wochen Smog sterben die nicht.
      Die ziehen wohl, wie wir auch – in dieser Zeit woanders hin 🙂

      Zureuck zum Video:
      Siehe Bild
      Es waechst und gedeiht!

      ja, mach schnell – bevor sie die Khlongs alle zuschütten oder umbauen.
      Nimm auch besser bei Youtube einen Nick, der nicht auf dich zurückführt – du weisst ja, Lügen verbreiten
      verstösst gegen den Cyber Crime Act.

  121. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann brauche ich ein neues EmailKonto weil mir die Spielkinder von der Luegenpresse mein altes gehacked haben.

    ich habe dir schon oft empfohlen, AVAST free runterzuladen und einzurichten, dann hackt dich keiner mehr.

    So wie ich dich kenne, haben dann alle Hacker bei mir Zugriff.

    Ich bleibe bei meinen Sachaussagen.
    Hier istes wieder voll heiss.
    Heute fliegen auch die Seeadler sehr hoch.
    Mit denen bin ich sehr verbunden.
    Habe mal tagelang in der Haengematte beobachtet, wie die Eltern ihren zwei Jungen das Fischegreifen am Strand beigebracht hatten. Zur Uebung haben die Krebse benutzt.
    Das war echt voll die Show!!
    Sonst haben wir hier die vielen Seeschwalben aus den Schwalben Haeusern, die zeigen auch schoenes Wetter fuer heute an.
    Einmal an der Schule, bei einer Feier, hatte ich mich voll erschrocken! Da war der Film “Die Voegel” gar nichts, alles voll aber nur Schwalben.
    Die hatten da wohl in 2, 3 Blogscks, die Nester geerntet.
    Da habt ihr keine Probleme, die wuerden ja keine Fliegen und Muecken sehen und im Flug zusammenknallen.
    Seeadler wuerden an Fischvergiftung sterben.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Dann brauche ich ein neues EmailKonto weil mir die Spielkinder von der Luegenpresse mein altes gehacked haben.

      ich habe dir schon oft empfohlen, AVAST free runterzuladen und einzurichten, dann hackt dich keiner mehr.

      So wie ich dich kenne, haben dann alle Hacker bei mir Zugriff.

      tja, die Geheimdienste sind normalerweise gut drauf, also aufpassen.

      Da habt ihr keine Probleme, die wuerden ja keine Fliegen und Muecken sehen und im Flug zusammenknallen.

      ne, Seeschwalben o. dgl. haben wir nicht. Aber sehen würden die schon, heute wieder herrliche 28 C – und klares Wetter,
      etwas bewölkt, aber ansonsten klare Sicht. Ranong wohl etwas Gewitter und voll bewölkt.

      Seeadler wuerden an Fischvergiftung sterben.

      wenn die den Meeresfisch vom Markt schnappen würden, wäre das in der Tat möglich – zuviel Formalin.
      Daher kaufen wir denn auch nur sehr selten, müssen ihn dann 2 Stunden wässern. Nicht so mein Ding.

  122. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schon wieder:

    Kein Service

    Beitrag weg 👿
    Ich bleibe bei meinen Aussagen, habe echt keine Zeit mehr fuer diese Schikanen!

    es gibt momentan wohl grössere Probleme in Thailand.

    Und deswegen beleidigst du mich so?!
    Also bin ich der einzige der Kommetatoren, die in TH sind!
    DAS dachte ich mir schon laenger.

    Genau wie sonst, zB bei den Verkehrstoten , verhinderst du das Bekanntwerden der Wahrheit mit deinen Kindermethoden!

    Schalte die Funktion wieder frei, auch fuer mich und stehe es wie ein MANN durch.

    Ich habe jetzt etwa volle 4 Stunden gebraucht, um das Titelbild und das erste Sachbild zu vertonen.
    Das nervt voll ab, weil alles in Englisch ist, und ich absolut noch keinen Ueberblick habe.
    Macht dich das an, deine MACHT so auszukosten?
    Ich denke echt, in der Schule warst du der “Depp” und hier kannst du dich ausleben!

    Bukeo war in Ordnung!
    Aber STIN ist voll der Witz! Das ist ein Nutten-Nick, wo jeder drangeht!

    Habe gerade die Steckdose an der Waschmaschine repariert. Jetzt muss ich die Kinder zur Nachhilfe bringen. Vorher noch duschen.
    Dann ist Ameisenbekaempfung angesagt.

    Dann brauche ich ein neues EmailKonto weil mir die Spielkinder von der Luegenpresse mein altes gehacked haben.
    Das muss ich dann allen mitteilen und beim Steuerberater nachfragen was er noch alles braucht.
    ………
    Mein Schreibtisch muesste auch mal aufgeraeumt werden.

    Bis die Tage!!

    • STIN STIN sagt:

      Und deswegen beleidigst du mich so?!
      Also bin ich der einzige der Kommetatoren, die in TH sind!
      DAS dachte ich mir schon laenger.

      nein, du bist der einzige – der in TH lebt und keine Ahnung von Thailand hat.
      Das ist traurig…..

      Du bist auch der einzige, der lügt – das sich die Balken biegen und sich jetzt schon darauf vorbereitet, wieder
      zu lügen – wegen der VT. Weil einfach 28.000 oder mehr VT nicht in sein Weltbild passen.

      Hör auf zu lügen, dann wird dich auch keiner hier anmachen.

      Genau wie sonst, zB bei den Verkehrstoten , verhinderst du das Bekanntwerden der Wahrheit mit deinen Kindermethoden!

      ich wüsste nicht, wie ich UN, WHO oder Zahlen der UN-RSC verhindern könnte.
      Die rattern täglich nach oben, momentan 14.170. Das werden um die 15.000 VT dieses Jahr. Letztes Jahr um die 10.000.
      Wenn du dann von Halbierung sprichst, obwohl bei den Regierungs-Meetings von diesen Zahlen ausgegangen wird, dann darfst du dich
      nicht wundern, wenn du hier als Lügner gebrandmarkt wirst. Ist sogar in TH verboten, was du da machst – falsche Infos, die durch keinerlei
      Quellen belegt sind, verbreiten.

      Dann brauche ich ein neues EmailKonto weil mir die Spielkinder von der Luegenpresse mein altes gehacked haben.

      ich habe dir schon oft empfohlen, AVAST free runterzuladen und einzurichten, dann hackt dich keiner mehr.

  123. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Schon wieder:

    Kein Service

    Beitrag weg 👿

    Ich bleibe bei meinen Aussagen, habe echt keine Zeit mehr fuer diese Schikanen!