Bangkok: Jugendlicher spuckte Polizisten an – 9200 Baht Strafe und 1 Monat auf Bewährung

Ein 19 Jahre alter Teenager wurde am Dienstag zu einer Strafe von 9.200 Baht verurteilt. Er hatte Polizisten wüst beschimpft und bespuckt.

Der Mann, dessen Name nicht genannt wurde, wurde bei einer Polizeikontrolle in Bangkoks Thung Mahamek Distrikt angehalten und beschuldigt, ohne Helm, ohne Fahrerlaubnis und ohne Nummernschild gefahren zu sein.

Daraufhin habe der Teenager angefangen, die Polizisten zu beschimpfen. Obwohl einige Cops ihn bei seinen Aktionen mit ihren Smartphones filmten, machte er weiter und bespuckte sie. Außerdem forderte er sie zu einem Kampf heraus.

Später wurde er festgenommen. Seine Mutter, die mit ihrem Sohn unterwegs war, versuchte ihren Sohn durch Beschimpfungen in Schutz zu nehmen. Auch sie wurde festgenommen.

Ein Video über diesen Vorfall wurde auf Sozialen Medien vielfach geteilt und diskutiert.

Der Sohn musste nun eine Strafe bezahlen: 1.000 Baht wegen Fahrens ohne Nummernschild, 500 Baht wegen Fahrens ohne Führerschein, 200 Baht wegen Fahrens ohne Helm, 5.000 Baht und ein Monat Gefängnis wegen Beschimpfung von Polizisten und 2.500 Baht wegen Spuckens. Die Gefängnisstrafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com