Yingluck-Flucht: Polizeioberst wegen Fluchthilfe festgenommen

Gestern wurde ein Polizeioberst festgenommen und vernommen, der verdächtigt wird, der ehemaligen Premierministerin Yingluck Shinawatra geholfen zu haben, aus Thailand zu fliehen.

Der beschuldigte Beamte, der in engem Kontakt zu einem ehemaligen Chef des Metropolitan Police Bureau stand, wurde zum Hauptquartier der Königlich Thailändischen Polizei transportiert.

Beschlagnahmt wurde in Nakhon Ratchasima zudem ein silberfarbener Toyota Camry mit dem Nummernschild Chor Khor 5323. Die ermittelnden Beamten vermuten, dass der Beschuldigte mit dem beschlagnahmten Fahrzeug die ehemalige Premierministerin außer Landes brachte, zwei Tage vor der Urteilsverkündung des Obersten Gerichtshofes in einem Verfahren wegen Verschwendung von Steuergeldern in Milliardenhöhe.

Der früheren Regierungschefin wird zur Last gelegt, mit staatlichen Subventionen für Reis Milliarden verschwendet zu haben. Der 50-Jährigen droht eine Haftstrafe von bis zu zehn Jahren. Das Urteil soll voraussichtlich am 27. September verkündet werden.

Der Verdächtige wurde am Donnerstagabend ab 22.30 Uhr durch den stellvertretenden Polizeichef Pol General Srivara Ransibrahmanakul verhört, in die Ermittlungen einbezogen wurden Spezialisten der Forensik, um DNA-Spuren und Fingerabdrücke in dem beschlagnahmten Wagen zu sichern.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

3 Responses to Yingluck-Flucht: Polizeioberst wegen Fluchthilfe festgenommen

  1. berndgrimm says:

    Runaway ex-premier Yingluck Shinawatra is believed to have been secretly driven by car to the border province of Sa Kaew before sneaking out of the country through casinos, Deputy Prime Minister Prawit Wongsuwan said Friday.
    HREE POLICE officers who had been taken into custody on Thursday night for allegedly helping former prime minister Yingluck Shinawatra slip out of the country were granted temporary release yesterday.

    The three were interrogated at Royal Thai Police headquarters from Thursday night until early yesterday. They were not charged but could only be interrogated as witnesses since the court has not issued any arrest warrants over Yingluck’s flight from justice.

    Prawit kommt täglich mit einer neuen Thai Soap über die Yingluck “Flucht”
    Ich bin wirklich mal gespannt was man uns am 27.9. so vorspielt.
    Wer hat eigentlich die Filmrechte für die Story?
    Ich gehe mal davon aus dass Yingluck sich selber spielen wird.
    Da ich an einen Deal glaube schliesse ich diese Räuberpistole aus.
    Viel zuviele Risiken.Wenn sie überhaupt ausser Landes ist wurde sie
    mit einem Regierungs/Militär/ Polizei Jet (die haben ja genug)
    rausgebracht.Und sicher nicht nach Kambodscha.Was sollte sie da?

    berndgrimm(Zitat) (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

  2. berndgrimm says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: obereineEntschädigungausDubaibekommt,fallsergefeuertwird?

    Es glaubt doch wohl keiner im Ernst dass nur ein Polizist oder
    auch nur eine kleine Gruppe von Offizieren an Yinglucks
    “Flucht” beteiligt war?
    Die komplette Polizeiführung und mindestens Prawit
    wussten natürlich Bescheid.
    Es musste nur rechtzeitig zum 27.September ein oder mehrere
    Bauernopfer präsentiert werden.
    Der oder die werden natürlich wie üblich in Thailand
    mit überbezahlten “Inaktiven Posten” belohnt.

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  3. STIN STIN says:

    ob er eine Entschädigung aus Dubai bekommt, falls er gefeuert wird? :-)

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons&nbsp;Zaazu.com