Strassenverkehrs-Behörde kündigt neue Fahrprüfungen an

Das Department of Land Transport, das für den Strassenverkehr und die Vergabe der Führerscheine zuständig ist, hat offiziell angekündigt, dass seine neuen Führerscheine, die so genannten „Smart Card“ Lizenzen dem internationalen Standard entsprechen und sehr schwer zu fälschen seien.

Ausserdem wurden den neuen Lizenzen eine Reihe von „E-Massnahmen“ hinzugefügt. Die Lizenzen, die ab dem 4. September 2017 eingeführt werden, sind besser und langlebiger als die alten Lizenzen und sollen zusätzlich über einen Magnetstreifen und einen QR-Code verfügen, sagte ein Sprecher der Behörde.

Der Chef des Department of Land Transport (DLT) Herr Sanit Phromwong sagte, dass sich die Personen, die diesen neue „Smart-Card“ haben wollen, sich persönlich beim Büro für den Land Transport melden müssen, um die neue Lizenz zu bekommen.

Das Department of Land Transport zusätzlich auch noch eine Reihe von neuen Maßnahmen entwickelt, um Thailand bzw. den Straßenverkehr sicherer zu machen.

Laut den Angaben von Daily News wurden zusätzlich zu den neuen Lizenzen auch noch weitere neue Fahrprüfverfahren entwickelt, die ebenfalls zu einer weiteren Sicherheit im Straßenverkehr beitragen sollen.

Wie Daily News in seiner Ausgabe berichtet, müssen die Bewerber zunächst eine erste Identifikationsstufe, die als „Kiosk“ bezeichnet wird, bestehen. Erst dann folgen die theoretische und die praktische Fahrprüfung.

Dabei müssen die Prüflinge alle Anforderungen erfüllen, die von dem DLT vorgeschrieben sind. Laut den weiteren Angaben werden alle Prüfungen von der Behörde elektronisch erfasst und ausgewertet, bevor die Personen nach den bestandenen Tests die neue Fahrlizenz erhalten.

Wie der Chef des Department of Land Transport (DLT) Herr Sanit Phromwong weiter bekannt gab, stehen diese neuen Innovationen ab sofort allen DLT-Zentren zur Verfügung.

Das Land und Transport Büro verspricht sich von den neuen Prüfungen vor allem mehr Sicherheit im Strassenverkehr auf Thailands Straßen. Außerdem soll es mit den neuen elektronisch erfassbaren Fahr Lizenzen so gut wie kaum noch möglich sein, mit einem gefälschten Führerschein durch die Gegend zu fahren, fügte Herr Sanit hinzu.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

9 Responses to Strassenverkehrs-Behörde kündigt neue Fahrprüfungen an

  1. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich bleibe bei meinem Beitrag! :wink:

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  2. emi_rambus says:

    Anhang

    Das gehoert hier hin:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier waren es dann gleich 6!

    Six killed, 3 injured in Saraburi lorry crash
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1330435/six-killed-3-injured-in-saraburi-lorry-crash?utm_source=bangkopost.com&utm_medium=homepage&utm_campaign=most_recent_box

    Jetzt kommt gleich wieder “Fahrschulpflicht” Und Hauptsache die Statistik stimmt!!

    ja, die Statistik sollte nicht am weltweit höchsten Wert stehen bleiben, sondern sinken. Es ist schön, wenn TH irgendwo auf Platz
    1 kommt, aber bitte nicht bei den VT.

    Wichtiger waere alle Unfaelle im Detail zu untersuchen UND aus den Ursachen zu lernen!
    Wobei eben ein”geplatzter Reifen” imPolizeiProtokoll, keine Ursache ist!

    ja, macht man momentan schon, zusammen mit der WHO. Die sind nun wohl immer dabei, weil die Thais sterben wie die
    Fliegen. Schon 11.000 VT bis heute. Wahnsinn
    Nun kommt wenigstens eine schärfere Fahrprüfung. Es darf kein Thai, kein 15j einen FS erhalten, bei dem nicht
    überprüft wurde, das er fahren kann. Gibt es weltweit nicht in zivilisierten Ländern.

    Liar
    Ich habe mit 16Jahren den Moped-FS gemacht, OHNE praktische Pruefung!
    Schlecht ist (deswegen ja mein Vorschlag Stufenfuehrerschein) , wenn man dann gleich auch grosse Motorraeder fahren darf! Automatikgetrieb (was einiges an Leistung frisst) und maximal 100ccm fuer Anfanger und dann mit 18/20(?) bis 250ccm. danach ab 22/25 alles.
    DANN muss im Markt nichts veraendert werden. Genau DAS ist aber wohl der wahre Grund, bei all dieser Schwurbelei.
    Die Einfuehrung der BilligRoller (BigC-PlastikBomber), die in China selbst verboten werden!!
    Rettet die chinesische Wirtschaft!

    Zur Hochrechnung und Bereinigung der VTs im Vergleich zu 2015 siehe Bild oben!
    Entscheident ist, JETZT werden alle Tote (im KH) bis zum Jahresende erfasst. DAS sind etwa 16% wie bei der “30-TageRegel” der WHO.
    Dabei sind die Fehler bei der Addition (SuFu!!) noch nicht abgezogen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wahnsinn

    Das stimmt allerdings! Es ist Wahnsinn, wie leicht es ist, mit dem Internet und einer Handvoll nuetzlicher Idioten, die Verantwortlichen vorzufuehren.

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      Anhang Vergleich2015-2017.jpg

      Wahnsinn – genau andersrum :-)

      Zur Hochrechnung und Bereinigung der VTs im Vergleich zu 2015 siehe Bild oben!

      absolut falsch, rechnen kannst du also auch nicht.

      Wir haben nun heute 11.000 VT. Bis Jahresende sind das um die 15.000 VT – death at the scene.
      2016 waren es um die 10.000.

      zu den 15.000 kommen noch ca 14.000 KH-VT dazu.
      Das sind insgesamt 29.000 VT – zu diesen musst du 16% dazu zählen, nicht abziehen. Aber nur wenn die WHO die 30-Tages-Regel oder 3-Tages-Regel
      der UN verwendet. Wenn sie das nicht tut und alle KH-VT eines Jahres berechnetdann musst du keine 16% dazuzählen.

      Wahnsinnn……

      Entscheident ist, JETZT werden alle Tote (im KH) bis zum Jahresende erfasst. DAS sind etwa 16% wie bei der “30-TageRegel” der WHO.

      nein, dann kommen keine 16% zur Anwwendung. Die 16% sollen nur die KH-VT ausgleichen, die nach 30 Tagen nicht mehr gezählt werden.

      Aber ich bin ja sehr geduldig, also machen wir halt noch einen Anlauf:

      In Europa wird derzeit üblicherweise die 30-Tage-Frist verwendet. Das heißt: nur eine Person, die innerhalb von 30 Tagen an den Folgen eines Verkehrsunfalls verstirbt, gilt als Verkehrstoter.

      nicht mal in Europa wird die 30-tages Regel in jedem EU-Staat angewandt, in der USA und TH sowieso nicht. WHO liegt in der USA und Thailand.
      Die EU hat damit absolut nix zu tun. Da auch kein Vermerk bei der WHO hinsichtlich der 30-Tages-Regel zu sehen ist,
      gilt die in der USA wohl auch nicht. Also fallen die 16% komplett weg. Dann bleiben die 29.000 VT 2017 stehen. Nix mit Halbierung.

      So gibt es in der Schweiz keine 30-Tages-Regel, die zählen auch alles.

      1986 erschien eine Studie[26] der Universität Ulm, deren Autoren die Ansicht vertreten, dass „mit Zunahme der Möglichkeiten einer optimalen Versorgung der Unfallopfer bereits am Unfallort und den Fortschritten der Unfallchirurgie die Zahl der länger Überlebenden zunimmt, so dass die Frist von 30 Tagen zu kurz erscheint“.

      Die Studie beziffert den Anteil der später als nach 30 Tagen Verstorbenen auf 5 bis 16 Prozent.

      also die 16% gelten nur dann, wenn die 30-Tages-Regel zur Anwendung kommt, was bei der WHO nicht der Fall zu sein scheint (ich frage die WHO d.J. still)
      Bei einer 30 Tages-Regel kommen also noch 16% dazu – nicht abziehen. Spiel doch nicht so doof. Ehrlich…..

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  3. berndgrimm says:

    emi_rambusn1hhders!!ede: Alle>30 mio FS-Besitzer, haben von der Theorie keine Ahnung, die unbedingt ueberholungsbeduerftig ist und die in der laecherlichen Beschilderung NICHT wieder zu finden ist.

    Ich bin niemand der zuviel Wert auf die Theorie beim Führerscheinerwerb legt.
    Ich selber habe vor 2 und 3 Jahren versucht die Theoriefragen der Söhne
    meiner LUX Freundin zu beantworten und wäre beim ersten Mal durchgerasselt.
    Entscheidend ist wie das Verkehrsverhalten in der Praxis ist.

    Und da sieht es in Thailand leider derzeit zappenduster aus.
    Mangels wirklicher Polizei und natürlich auch mangels wirklicher Fahrprüfungen.
    Da sehe ich auch überhaupt keine Änderungen kommen.
    Thai Regierungen, egal welcher Farbe, sind immer ein Büttel der Automobil-
    und Motosai Industrie.

    berndgrimm(Zitat) (Antwort)

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  4. berndgrimm,

    Scheint wieder ein weiterer Ladenhueter zu sei.
    Meine “alten” FS haben Barcode und Magnetstreifen.
    Vermutlich wird der neue dann gleich ueber FB und google ausgewertet!?

    Alle>30 mio FS-Besitzer, haben von der Theorie keine Ahnung, die unbedingt ueberholungsbeduerftig ist und die in der laecherlichen Beschilderung NICHT wieder zu finden ist.
    Ein 20FragenTest fuer ALLE innerhalb der naechsten zwei Jahre (sonst keine Verlaengerung!!) Und das damit automatisch verbundene Lernen, wuerde die Verkehrssicherheit um 500-1000% anheben.
    Alles andere hoert sich nach “den Kwai von hinten aufzaeumen” und “Griff nach den Sternen und “Keller fuellen” an.

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      Scheint wieder ein weiterer Ladenhueter zu sei.
      Meine “alten” FS haben Barcode und Magnetstreifen.
      Vermutlich wird der neue dann gleich ueber FB und google ausgewertet!?

      eigentlich auch kein Ladenhüter, da brandneu. Wie kann was komplett neues am Markt, schon vor EInführung ein
      Ladenhüter sein – erklär mal.

      Bleiben wir bei den Fakten:

      ASEAN stimmt sich momentan bei der FS-Gestaltung ab, d.h. die meisten haben schon den nach intern. Standards neuen
      QR-Code FS. Du sicher noch nicht. Gibt es erst seit 2 Wochen.

      Alle30 mio FS-Besitzer, haben von der Theorie keine Ahnung, die unbedingt ueberholungsbeduerftig ist und die in der laecherlichen Beschilderung NICHT wieder zu finden ist.

      die haben nicht nur in Theorie keine Ahnung, die können auch nicht fahren. Thais gelten weltweit als die schlechtesten
      Fahrer – egal ob Motorrad oder Auto.

      Ein 20FragenTest fuer ALLE innerhalb der naechsten zwei Jahre (sonst keine Verlaengerung!!) Und das damit automatisch verbundene Lernen, wuerde die Verkehrssicherheit um 500-1000% anheben.

      warum eine Senkung der Fragen von momentan 50 auf 20 die Unfälle verhindern soll, erklärst du bitte nochmals etwas genauer,
      das versteht sicherlich keiner, ausser dir.
      Wenn du erklären würdest, das 100 Fragen nicht nötig sind, dann würde ich das noch nachvollziehen können.
      Aber das mehr Fragen als 20 zu Unfällen führt, das ist schon keine Verschwörungstheorie mehr, das ist einfach nur mehr doof.

      Alles andere hoert sich nach “den Kwai von hinten aufzaeumen” und “Griff nach den Sternen und “Keller fuellen” an.

      nein, TH passt sich einfach langsam intern. Standards an. Nicht mehr und nicht weniger.
      Sie sind noch weit von einem gut laufenden Fahrausbildungs-System entfernt. Aber das kommt noch.

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  5. berndgrimm says:

    Das Department of Land Transport zusätzlich auch noch eine Reihe von neuen Maßnahmen entwickelt, um Thailand bzw. den Straßenverkehr sicherer zu machen.

    Laut den Angaben von Daily News wurden zusätzlich zu den neuen Lizenzen auch noch weitere neue Fahrprüfverfahren entwickelt, die ebenfalls zu einer weiteren Sicherheit im Straßenverkehr beitragen sollen.

    Die “Verbesserungen im Strassenverkehr”geschehen weder durch tatenlose
    Ankündigungen der Regierung und des DLT und auch nicht
    durch das ständige Bejubeln durch STIN und durch die Regierungspresse.

    Eine Änderung des Fahrverhaltens auf der Strasse wird es nur geben
    wenn es hier eine wirkliche Polizei geben würde.
    Die ist aber nicht vorgesehen.
    Bestimmt nicht durch das “neue” Komitee, egal ob mit oder ohne Suthep.

    Die “neuen,fälschungssicheren” Smartcards sollen nur die Korruptionsertäge
    des DLT steigern.

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      Die “Verbesserungen im Strassenverkehr”geschehen weder durch tatenlose
      Ankündigungen der Regierung und des DLT und auch nicht
      durch das ständige Bejubeln durch STIN und durch die Regierungspresse.

      richtig, das hab ich vergessen noch hinzuzufügen. Ich finde es natürlich nur ok, wenn es
      umgesetzt wird. Ansonsten natürlich nur warme Luft.

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  6. STIN STIN says:

    na endlich geht da was weiter mit der Reform.
    Ausweitung der Fahrprüfung, die ja bisher eigentlich nicht stattgefunden hat, ist schon
    mal positiv.

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons&nbsp;Zaazu.com