Chonburi: Bus rammte Motorradfahrer und ergriff danach die Flucht

Ein Motorradtaxifahrer wurde getötet, während zwei andere Personen schwer verletzt wurden, als am Samstagmorgen ein aus Bangkok kommender Bus auf dem Weg nach Rayong vor einer Kreuzung in Chonburi drei Motorräder und zwei Pkws rammte. Der Fahrer des Busses ergriff nach dem Unfall zu Fuß die Flucht.

Laut Pol. Capt. Somwang Phophan, dem stellvertretenden Leiter der Polizeistation Mueang Chonburi, ereignete sich der Unfall gegen etwa 06:30 Uhr auf der Sukhumvit Road vor der Kreuzung, die in den Phanat Nikhom Distrikt führt. Der Bus kam erst einen Kilometer nach dem Aufprall zum stehen.

Rettungskräfte bargen den Leichnam von Sgt. Watana Ngampradit, einem Soldaten aus der 21. Infanteriedivision, der nebenbei als Motorradtaxifahrer jobbte. Ein bisher nicht identifiziertes Paar auf einem anderen Motorrad wurde schwer verletzt und in die Notaufnahme des Chonburi Hospitals gebracht.

Als die Polizei den Bus ausfindig gemacht hatte, stellte sich ihnen ein 27-jähriger Mann namens Pongpat Phuphaploy vor und erklärte, er sei der Busfahrer und habe die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, weil die Bremsen ausgefallen seien. Zum Erstaunen der Beamten mischten sich daraufhin mehrere Fahrgäste ein, die der Darstellung widersprachen und klarstellten, dass Pongpat nur ein Gehilfe und der echte Busfahrer nach dem Unfall zu Fuß geflohen sei.

Die Polizei fahndet jetzt nach dem flüchtigen Fahrer. Pol Capt. Somwang erklärte vor Reportern, man verfüge bereits über den Namen des Fahrers und sei zuversichtlich, ihn bald verhaften zu können.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

3 Responses to Chonburi: Bus rammte Motorradfahrer und ergriff danach die Flucht

  1. emi_rambus says:
  2. emi_rambus says:

    Hier waren es dann gleich 6!

    Six killed, 3 injured in Saraburi lorry crash
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1330435/six-killed-3-injured-in-saraburi-lorry-crash?utm_source=bangkopost.com&utm_medium=homepage&utm_campaign=most_recent_box

    Jetzt kommt gleich wieder “Fahrschulpflicht” Und Hauptsache die Statistik stimmt!!
    :roll:
    Wichtiger waere alle Unfaelle im Detail zu untersuchen UND aus den Ursachen zu lernen!
    Wobei eben eingeplatzter ReifenimPolizeiProtokoll, keine Ursache ist!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN says:

      Hier waren es dann gleich 6!

      Six killed, 3 injured in Saraburi lorry crash
      http://www.bangkokpost.com/news/general/1330435/six-killed-3-injured-in-saraburi-lorry-crash?utm_source=bangkopost.com&utm_medium=homepage&utm_campaign=most_recent_box

      Jetzt kommt gleich wieder “Fahrschulpflicht” Und Hauptsache die Statistik stimmt!!

      ja, die Statistik sollte nicht am weltweit höchsten Wert stehen bleiben, sondern sinken. Es ist schön, wenn TH irgendwo auf Platz
      1 kommt, aber bitte nicht bei den VT.

      Wichtiger waere alle Unfaelle im Detail zu untersuchen UND aus den Ursachen zu lernen!
      Wobei eben ein”geplatzter Reifen” imPolizeiProtokoll, keine Ursache ist!

      ja, macht man momentan schon, zusammen mit der WHO. Die sind nun wohl immer dabei, weil die Thais sterben wie die
      Fliegen. Schon 11.000 VT bis heute. Wahnsinn
      Nun kommt wenigstens eine schärfere Fahrprüfung. Es darf kein Thai, kein 15j einen FS erhalten, bei dem nicht
      überprüft wurde, das er fahren kann. Gibt es weltweit nicht in zivilisierten Ländern.

        (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com