Chiang Mai: Im Norden beginnt die Winter-Zeit

Auf Thailand höchstem Berg, dem Doi Inthanon, ist die Temperatur auf zehn Grad gefallen, ein Zeichen, dass der Winter in diesem Jahr früh einsetzt.

Nach Angaben von Rung Hiranwong, Chef des Nationalparks Doi Inthanon in Chiang Mais Bezirk Chom Thong, fiel die Quecksilbersäule am Samstagmorgen gegenüber Freitag von 13 auf zehn Grad. An der Aussichtsplattform Kiew Mae Pan wurden elf Grad gemessen.

Für Rung ein Zeichen, dass im Norden des Landes der Winter mit niedrigeren Temperaturen Einzug gehalten hat. Der Doi Inthanon ist mit 2.565 Metern die höchste Erhebung Thailands und ein beliebtes Ausflugsziel von Thais und ausländischen Touristen. Der Berg liegt 50 km südwestlich von Chiang Mai.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com