Regierung erwartet 65 Diplomaten aus aller Welt bei königlicher Einäscherung

Bangkoks Gesandte aus 65 Ländern, die ihr jeweiliges Land repräsentierten, besuchten am Mittwoch den 11. Oktober auf Einladung des Kulturministeriums den Standort des Königlichen Krematoriums von König Bhumibol in Sanam Luang.

Die Diplomaten beobachteten den Aufbau des königlichen Scheiterhaufens, die königliche Wagen und die Dekorationen im Zusammenhang mit der königlichen Verbrennung. Dabei wurden sie von Chakkarot Chitrapong, ein ehemaliger Kultursekretär und von Frau Savitree Suwansathit, einer Beraterin des Kulturministeriums über den Ablauf der königlichen Verbrennung unterrichtet.

Die Kulturministerin Frau Veera Rotepojanarat sagte, die Einladung der Gesandten, die Vorbereitungen der Königlichen Feuerbestattung für den verstorbenen König Bhumibol Adulyadej zu beobachten, sollte ihnen ermöglichen, die königlichen Zeremonien und Traditionen der königlichen Feuerbestattung kennenzulernen, damit sie sie an ihre jeweiligen Regierungen weiterleiten können.

Die Diplomaten stammen aus Botschaften von:

Argentinien, Australien, Österreich, Bahrain, Bangladesch, Belgien, Bhutan, Brasilien, Brunei, Kambodscha, Kanada, Chile, China, Kuba, Tschechien, Dänemark, Ägypten, Finnland, Frankreich, Indien, Indonesien, Iran, Italien, Japan, Kasachstan, Kenia, Südkorea, Kuwait, Libyen, Malaysia, Malta, USA, Russland, Großbritannien, Singapur, Philippinen, Myanmar, Mexiko, Mongolei, Marokko, Nepal, Niederlande, Neuseeland, Nigeria, Norwegen, Oman, Pakistan, Panama, Peru, Polen, Katar, Slowakei, Südafrika, Spanien, Sri Lanka, Schweiz, Schweden, Timor-Leste, Vereinigte Arabische Emirate und Usbekistan.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Regierung erwartet 65 Diplomaten aus aller Welt bei königlicher Einäscherung

  1. Raoul Duarte sagt:

    Hier die offizielle Liste der Monarchen und Staatsrepräsentanten, die ihre Teilnahme an den Einäscherungs-Zeremonien bisher zugesagt haben (weitere Zugänge sind weiterhin möglich):

    Queen Silvia: Schweden
    Queen Maxima: Niederlande
    Queen Mathilde: Belgien
    Queen Sofia: Spanien
    Kronprinz Frederik: Dänemark
    Kronprinz Haakon: Norwegen
    Sultan Nazrin: Malaysia
    Prinz Andrew: Großbritannien
    Prinz Akishino: Japan
    Prinzessin Margaretha: Liechtenstein
    PM U Htin Kyaw: Myanmar
    Präs. Bounnhang: Laos
    PM Hun Sen: Cambodia
    Präsidentin Halimah Yacob: Singapur
    Sir Peter Cosgrove: Australien
    Julie Payette: Canada
    Joo-sun: Süd-Korea
    Vize-Präs. Dang Thi Ngoc Thinh: Vietnam
    Barnabas Sibusiso Dlamini: Swaziland

    und ein paar Ex-Präsidenten, Premierminister und sonstige Repräsentanten etwa aus der Schweiz, Deutschland, Frankreich, den USA, Sri Lanka, den Philippinen, Pakistan, Indien, Vatikan …

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com