KohSamui: Bars dürfen bis 3 Uhr öffnen – haben jedoch keine Gäste

Das monatelange Hickhack mit den verkürzten Sperrstunden scheint Spuren hinterlassen zu haben. Seit Ende August durften Nachtlokale zunächst wieder bis 2 Uhr öffnen und seit einem Monat sogar bis 3 Uhr.

Die rigorosen Polizeieinsätze im Sommer mit Schlusszeiten um 1 Uhr kosteten die Diskotheken- und Barbetreiber Millionen – und viele vermuten, dass durch negative Berichte in sozialen Netzwerken nachhaltig jüngeres Publikum vergrault worden ist.

Auch wenn Chaweng als einziger Badeort zuletzt noch relativ gut besucht blieb, standen sich die Barmädchen die Beine in den Bauch. Bar- und Diskothekenbesitzer hoffen, dass zur Hochsaison kein neuer Polizeifürst seine Macht demonstriert und erneut kurz nach Mitternacht den Strom abdreht.

„Noch so eine Sperrzeit-Tirade wie im Juli und August könnte vielen den Garaus machen“, spricht der britische Betreiber eines Nachtlokals die Befürchtungen vieler an. Koh Samui und Chaweng bräuchten in ihrer Außendarstellung Sicherheit und keine Verunsicherung potentieller Gäste.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com