Hua Hin: Verletzter Student bedankt sich für Rekord-Spende

Mehr als 150.000 Euro sind bei “Go Fund Me” für Elias zusammengekommen. Ein absoluter Spenden-Rekord. Jetzt bedankt sich der in Thailand verunglückte Student mit einer bewegenden Videobotschaft.

Es kostet ihn sichtlich Anstrengung, die Worte über die Lippen zu bekommen. Erst vor Kurzem haben ihm Ärzte den Beatmungsschlauch entfernt. Doch Elias Hashimi will sich bei allen für die unglaubliche Unterstützung bedanken, die ihm nach seinem schweren Unfall widerfahren ist. In einem knapp zweiminütigen Video bedankt sich der 28-Jährige aus dem Krankenbett heraus für die unglaubliche Welle der Hilfsbereitschaft. STIN berichtete hier.

“Viele Grüße an alle, die mich kennen. Und auch die, die mich nicht kennen. Die meine Story gelesen haben. Aber trotzdem dazu beigetragen haben, mich zu unterstützen, mir dabei zu helfen, hier raus zu kommen”, sagt er mit leiser, heißerer Stimme. “Ich danke euch vielmals. Danke für die Unterstützung, die ich von euch allen bekommen habe. Danke für einfach alles. (…) Es tut mir leid, dass ich nicht so gut reden kann. Die Story, die mir widerfahren ist, ist halt ziemlich schwer.”

 

Spendenaufruf auf “Go Fund Me” erlangt Rekordstatus

Elias muss immer wieder kleinere Pausen machen beim Sprechen, so sehr strengt es ihn an. Er habe bis vor Kurzem noch einen Unterstützungsschlauch gehabt, damit er “richtig atmen” konnte. Auch, wenn dieser jetzt weg ist, so falle ihm das Reden noch ziemlich schwer. Mit den Worten “Ich danke euch für eure Unterstützung und hoffe weiter auf eure Unterstützung. Vielen Dank, Leute” beendet Elias die Videobotschaft.

Unfall in Thailand mit schweren Folgen

Der Informatikstudent war vor rund vier Wochen gemeinsam mit zwei Freunden im Thailand-Urlaub mit dem Auto verunglückt. Zwei Tage lang lag er im Koma, musste mehrfach operiert werden. Aufgrund der katastrophalen hygienischen Bedingungen erlitten seine Wunden und Organe Infektionen. Das Problem: Elias hatte keine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen. Neben der teuren Behandlung muss die Familie daher auch den Transport nach Deutschland bezahlen. Um das Geld zusammenzubekommen, richtete der Bruder von Elias auf “Go Fund Me” eine Spendenaktion ein. Mehr als 6000 Menschen beteiligten sich an der Kampagne. Auch Prominente wie Kool Savas, Haftbefehl oder Jan Leyk beteiligten sich und baten ihre Social-Media-Follower  um Unterstützung. In nur fünf Tagen kamen mehr als 150.000 Euro zusammen – ein absoluter Rekord.

Die Familie von Elias zeigt sich auf der Facebook-Seite “Help for Elias” überwältigt von der Hilfsbereitschaft. “Liebe Freunde, nach den wirklich extrem aufregenden letzten Tagen haben wir gemeinsam das unfassbare erreicht. 6222 Menschen haben in fünf Tagen 153.019 Euro gespendet. Jedem einzelnen von Euch gebührt unser Dank. Auch wenn diese Spendenkampagne nun vorbei ist, so werden wir Euch trotzdem weiterhin auf dem Laufenden halten und über Elias Genesung berichten”, heißt es.

Das Geld, welches am Ende übrig bleibt, will die Familie weiter spenden. “Wir werden dann gemeinsam mit Euch hier entscheiden, wofür wir das Geld spenden wollen”, heißt es. “Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg und als allererstes müssen wir Elias jetzt gesund und munter zurück in die Heimat bringen. Danach warten mindestens ein Jahr Reha auf ihn, um ihn wieder fit zu bekommen.”

Aktuell wachen der Schwager seines Bruders, seine Eltern und seine Schwester an Elias‘ Krankenbett. Langsam erholt er sich von der Infektion. Doch er hat noch immer eine unbehandelte Fraktur der Lendenwirbelsäule. Wann Elias wieder nach Hause kann, ist noch unklar. “Die Ärzte glauben, dass er bereits Ende dieser Woche operiert werden kann”, so Elias’ Bruder Mohamed gegenüber dem stern. “Allerdings haben wir noch nicht entschieden, ob wir die Operation vor Ort machen lassen oder ihn vorher nach Deutschland bringen. Sein größter Wunsch ist es natürlich, so schnell wie möglich nach Hause zu kommen.”

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

43 Kommentare zu Hua Hin: Verletzter Student bedankt sich für Rekord-Spende

  1. emi_rambus sagt:

    9Jahre fuer ein InformatikStudium ist ja schon eine Leistung! Wieviel davon hat er denn in TH-Privat-UNIs sturiert!??
    Mit 5mio TB wird er da sicher noch Rekorde aufstellen!!
    Mir ist das alles suspekt! Wer hat denn jemals die Richtigkeit geprueft!!?

      (Zitat)  (Antwort)

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dasmagfürdichemotionalbedingt,eineLösungsein,funztjuristischweltweitabernicht–auchnichtinDeutschland.AuchinTHläuftdasdannsoab:

    PKHhatmiteinemUnfall-Verursacherabsolutnixzutun.DieerbringenLeistungundwollendafürbezahltwerden.InersterLinieschliessendiebeiderAufnahmedesOpferseinenVertragmitihmab.Darinsteht,daserfüralleanfallendenKostenhaftetunddieauchbegleicht.AlsowendetsichdasPKHnurandasOpfer.Dieserkanndannzahlenundsichdanndarumkümmern,dasderVerursacherihmdenSchadenzurückzahlt.HatdasOpfereineVersicherung,zahlterstmaldieVersicherungunddieversuchtdanndasGeldvomVerursacherzurückzubekommen.Soläuftesweltweiti.d.R.ab.DasmanineinPKHgeht,sichdortbehandelnlässtunddannaufdenVerursacherverweist,könntealsBetruggewertetwerden.WürdeinDACHaufjedenFalleinestrafrechtlicheErmittlungwegenSozialbetrugnachsichziehen.

    Du vergisst immer zu erwaehnen, in D werden die Menschen in PKHs auch nach Kassentarifen behandelt!

    jein…..
    Meine Frau wollte man zu einem Facharzt im PKH hier in Aachen, war auch nicht möglich.
    Haben zwar Kassenpatienten auch genommen, aber nicht für den Facharzt – den wir benötigt hätten.
    Andere PKHs nehmen auch keine Kassenpatienten, sie müssen eine Kassenzulassung haben.
    Haben zwar viele – aber halt nicht alle.

    In Gegensatz zu TH gibt es aber UEBERALL geeignete Fachaerzte die nach KassenTarifen abrechnen und den Menschen helfen und sie nicht “unbehandelt lassen”!! Einen solchen Ehrenkodex gibt es NICHT in TH!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Keiner schreit nach ChefarztBehandlung und 1.KlasseEinzelZimmer.

    doch, viele haben Zusatz-Versicherungen und dann auch noch die ca 9 Millionen Privat-Versicherte,
    die meist auch Anspruch auf Einzelzimmer/Chefarzt haben.

    Liar oder :Link:
    DAS habe ich mehrfach widerlegt!
    Beamte, wie zB ich und deren Familienangehoerigen , sind TEIL-Privatversichert! Den anderen Teil uebernimmt der Arbeitgeber, was den gesetzlichen Tarifen angelehnt ist.
    Wer auf Checharzt und Einzelzimmer bestand, musste mit den Jahren immer mehr draufzahlen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Im deutschen Gesundheitswesen ist eine private Krankenversicherung sowohl ergänzend als auch anstelle der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) möglich (zweigliedriges oder duales Krankenversicherungssystem). Mit 8,83 Millionen waren 2014 rund 11 Prozent aller Versicherten in Deutschland privat krankenvollversichert; hinzu kamen weitere 23,93 Millionen Zusatzversicherungen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Private_Krankenversicherung

    Auch das ist wieder Fake: absichtlich missverstaendlich!!
    Es gibt in D etwa 4mio Beamte und vielleicht nochmal soviele Familienangehoerigen die Privatversichert sind. DAS unter Vollversicherung laufen zu lassen ist falsch, Weil der Dienstherr 50 und mehr Prozent selbst deckt und nur der Rest versichert ist.
    Darueberhinaus versichern sich viel ledige Besserverdiener und Ehepartner Privat was dann zusammen diese 8,83 Mio gibt!*
    71.9 mio sind in der Gesetzlichen versichert/Mitglied!
    SozialhilfeEmpfaenger auch!

    *Da gibt es aber oft grosses Heulen und Zaehneknirchen nach Geburt von Kindern oder bei Scheidung.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: In TH haben die gar nicht genug Chefaerzte, die all die Leistungen erbracht haben sollen.

    ROTHkaeppchen: nein, weil in die PKHs sowieso alles sehr gut ausgebildete Fachärzte sind – da benötigt man keinen
    Chefarzt.

    Wird aber abgerechnet???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Wichtig fuer Touristen ist, in TH wird es schwer teuer und es wird hoellisch schnell geschnitten.

    ROTHkaeppchen: das kann man über die Vertrauensärzte klären. Bei PKV-Touristen, schneidet man nicht schnell, da ist die
    DKV usw. sehr dahinter. Die müssen (Notfälle ausgenommen) denen Bescheid geben, was sie machen wollen usw.
    und erst dann kommt das ok. Barzahler möchte ich auch nicht sein. Die haben niemanden, der das ganze
    üebrprüft, kann schon sein – das die dann etwas mehr zahlen und schneller operiert werden, wo es gar nicht
    mögich ist. Leider gibt es das Problem nun auch massiv in DACH.

    Wenn der Patient nicht transportfaehig ist, wird alles im teuren TH gemacht!!
    Dazu reicht es man untersucht das Blut an der falschenStelle auf den Sauerstoffgehalt und andere “Spielereien” :evil: !
    Bei den Traumpreisen in TH ist das alles viel schlimmer. Da sollte die WHO aber Auskunft geben koennen. Wobei zu unterstellen ist, die gemeldeten Zahlen, wie bei den verkehrstoten bereinigt (Aufgestockt) werden muessen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In D sind viele staatliche KHs marode, überschuldet – gleich wie in TH. Die sanieren sich auch mit
    absolut sinnlosen OPs.
    Schon on 2014 – aber es ist wohl noch schlechter geworden.

    Liar Die StaatsKHs koennen in D keine Kredite aufnehmen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: https://www.welt.de/gesundheit/article134934655/Kliniken-sanieren-sich-mit-sinnlosen-Operationen.html

    Auch DAS betrifft ueberwiegend die Privaten!!!!!!!

    Ausserdem sind “Privat-Gefuehrte-KHs ohne Gewinnerzielungsabsicht” UEBERHAUPT NICHT VERGLEICHBAR mit wirklichen PrivatKHs in D, (wo es nur sehr wenige gibt) und in TH, mit Gewinnerzielungsabsicht, die wie Pilze aus der Erde schiessen!! (weil sie an allen Ecken und Enden subvetioniert werden!)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ein Kind DF hat, nommt man den Blinddarm mit raus.

    kann dir in D auch passieren.

    Habe noch nicht gehoert ein Kind haette sich in D an DF infiziert.
    Auch darueber wuerden die bereinigen Fallzahlen Auskunft geben.
    Vor 20 Jahren waren es in D 300.000 BlinddarmOps, heute nur noch 150.000.
    Und wieviel sind es in TH???
    Und warum sind es so viele in PKHs????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Naja haette er keine so teure PKV koennte er heute noch pissen wie jeder Mann!!!

    nein, weil im staatlichen KH hätten sie ihm gleich vermutlich die ganze Harnröhre wegoperiert.

    Du findest also, eine 9,90 EUR teure PKV für Touristen wäre teuer. Wahnsinn…..

    Ja, es ist auf jeden Fall teuer, wenn er nach einem unverschuldeten Unfall, ohne gefragt zu werden, mit einem Beinbruch ins PKH eingeliefert wird und da anschliessen nicht mehr im Stehen pinkeln kann, oder aehnliches!!
    Grundsaetzlich wird bei dieser “Politik” die Krankenversicherung fuer alle immer teurer oder TH wird ausgeschlossen und dann auch nur noch teuer angeboten!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Ehrenkodex in TH gibt es nicht. Da geht der positive
    Abschluss immer vor. Was interessiert da, ob ein alter Mann noch im Stehen pinkeln kann?!!

    ROTHkaeppchen: naja, wenn in einem guten PKH (ich hoffe es war keine Klitsche, die auch ev. noch ohne Lizenz)
    versehentlich etwas passiert, dann sind die Entschädigungen eigentlich recht hoch, weil die keine
    schlechte Kritik im Internet haben wollen.
    Ich müsste das PKH kennen, wo ihm das passiert ist, dann könnte ich sehen, ob das ein Einzelfall war, oder ob das dort
    öfters vorkommt.

    Gibt es tatsaechlich keine Statistik in TH? Und keinen weltweiten Vergleich!
    Was macht die WHO? Schaetzt die Verkehrstoten von 2013 fuer den Bericht 2016, der im Mai 2017 veroeffentlicht wird!???

      (Zitat)  (Antwort)

  3. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dasmagfürdichemotionalbedingt,eineLösungsein,funztjuristischweltweitabernicht–auchnichtinDeutschland.AuchinTHläuftdasdannsoab:

    PKHhatmiteinemUnfall-Verursacherabsolutnixzutun.DieerbringenLeistungundwollendafürbezahltwerden.InersterLinieschliessendiebeiderAufnahmedesOpferseinenVertragmitihmab.Darinsteht,daserfüralleanfallendenKostenhaftetunddieauchbegleicht.AlsowendetsichdasPKHnurandasOpfer.Dieserkanndannzahlenundsichdanndarumkümmern,dasderVerursacherihmdenSchadenzurückzahlt.HatdasOpfereineVersicherung,zahlterstmaldieVersicherungunddieversuchtdanndasGeldvomVerursacherzurückzubekommen.Soläuftesweltweiti.d.R.ab.DasmanineinPKHgeht,sichdortbehandelnlässtunddannaufdenVerursacherverweist,könntealsBetruggewertetwerden.WürdeinDACHaufjedenFalleinestrafrechtlicheErmittlungwegenSozialbetrugnachsichziehen.

    Du vergisst immer zu erwaehnen, in D werden die Menschen in PKHs auch nach Kassentarifen behandelt!
    Keiner schreit nach ChefarztBehandlung und 1.KlasseEinzelZimmer.
    In TH haben die gar nicht genug Chefaerzte, die all die Leistungen erbracht haben sollen.
    Wichtig fuer Touristen ist, in TH wird es schwer teuer und es wird hoellisch schnell geschnitten.
    Wenn ein Kind DF hat, nommt man den Blinddarm mit raus.
    Mein Kumpel ist wegen Blasensteinen im PKH, da hatte man auch schon die Messer gewetzt!!!
    Ging dann aber auch ohne und war deutlich billiger.
    Einem Bekanntenhaben sie aus Versehen die Harnroehre gelasert, worauf er jetzt in einen Beutel pinkelt.
    “Macht nichts,” wird STIN jetzt sagen, ” das zahlt alles die Pkv.
    Naja haette er keine so teure PKV koennte er heute noch pissen wie jeder Mann!!! :evil:
    Ehrenkodex in TH gibt es nicht. Da geht der positive Abschluss immer vor. Was interessiert da, ob ein alter Mann noch im Stehen pinkeln kann?!!
    :cry:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: dasmagfürdichemotionalbedingt,eineLösungsein,funztjuristischweltweitabernicht–auchnichtinDeutschland.AuchinTHläuftdasdannsoab:

      PKHhatmiteinemUnfall-Verursacherabsolutnixzutun.DieerbringenLeistungundwollendafürbezahltwerden.InersterLinieschliessendiebeiderAufnahmedesOpferseinenVertragmitihmab.Darinsteht,daserfüralleanfallendenKostenhaftetunddieauchbegleicht.AlsowendetsichdasPKHnurandasOpfer.Dieserkanndannzahlenundsichdanndarumkümmern,dasderVerursacherihmdenSchadenzurückzahlt.HatdasOpfereineVersicherung,zahlterstmaldieVersicherungunddieversuchtdanndasGeldvomVerursacherzurückzubekommen.Soläuftesweltweiti.d.R.ab.DasmanineinPKHgeht,sichdortbehandelnlässtunddannaufdenVerursacherverweist,könntealsBetruggewertetwerden.WürdeinDACHaufjedenFalleinestrafrechtlicheErmittlungwegenSozialbetrugnachsichziehen.

      Du vergisst immer zu erwaehnen, in D werden die Menschen in PKHs auch nach Kassentarifen behandelt!

      jein…..
      Meine Frau wollte man zu einem Facharzt im PKH hier in Aachen, war auch nicht möglich.
      Haben zwar Kassenpatienten auch genommen, aber nicht für den Facharzt – den wir benötigt hätten.
      Andere PKHs nehmen auch keine Kassenpatienten, sie müssen eine Kassenzulassung haben.
      Haben zwar viele – aber halt nicht alle.

      Keiner schreit nach ChefarztBehandlung und 1.KlasseEinzelZimmer.

      doch, viele haben Zusatz-Versicherungen und dann auch noch die ca 9 Millionen Privat-Versicherte,
      die meist auch Anspruch auf Einzelzimmer/Chefarzt haben.

      In TH haben die gar nicht genug Chefaerzte, die all die Leistungen erbracht haben sollen.

      nein, weil in die PKHs sowieso alles sehr gut ausgebildete Fachärzte sind – da benötigt man keinen
      Chefarzt.

      Wichtig fuer Touristen ist, in TH wird es schwer teuer und es wird hoellisch schnell geschnitten.

      das kann man über die Vertrauensärzte klären. Bei PKV-Touristen, schneidet man nicht schnell, da ist die
      DKV usw. sehr dahinter. Die müssen (Notfälle ausgenommen) denen Bescheid geben, was sie machen wollen usw.
      und erst dann kommt das ok. Barzahler möchte ich auch nicht sein. Die haben niemanden, der das ganze
      üebrprüft, kann schon sein – das die dann etwas mehr zahlen und schneller operiert werden, wo es gar nicht
      mögich ist. Leider gibt es das Problem nun auch massiv in DACH.

      In D sind viele staatliche KHs marode, überschuldet – gleich wie in TH. Die sanieren sich auch mit
      absolut sinnlosen OPs.
      Schon on 2014 – aber es ist wohl noch schlechter geworden.

      https://www.welt.de/gesundheit/article134934655/Kliniken-sanieren-sich-mit-sinnlosen-Operationen.html

      Wenn ein Kind DF hat, nommt man den Blinddarm mit raus.

      kann dir in D auch passieren.

      Einem Bekanntenhaben sie aus Versehen die Harnroehre gelasert, worauf er jetzt in einen Beutel pinkelt.
      “Macht nichts,” wird STIN jetzt sagen, ” das zahlt alles die Pkv.

      wenn er weiss, das es versehentlich war, dann bekommt er Entschädigung. Einfach klagen….

      Naja haette er keine so teure PKV koennte er heute noch pissen wie jeder Mann!!!

      nein, weil im staatlichen KH hätten sie ihm gleich vermutlich die ganze Harnröhre wegoperiert.

      Du findest also, eine 9,90 EUR teure PKV für Touristen wäre teuer. Wahnsinn…..

      Ehrenkodex in TH gibt es nicht. Da geht der positive
      Abschluss immer vor. Was interessiert da, ob ein alter Mann noch im Stehen pinkeln kann?!!

      naja, wenn in einem guten PKH (ich hoffe es war keine Klitsche, die auch ev. noch ohne Lizenz)
      versehentlich etwas passiert, dann sind die Entschädigungen eigentlich recht hoch, weil die keine
      schlechte Kritik im Internet haben wollen.
      Ich müsste das PKH kennen, wo ihm das passiert ist, dann könnte ich sehen, ob das ein Einzelfall war, oder ob das dort
      öfters vorkommt.

        (Zitat)  (Antwort)

  4. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Welches Gesetz soll das denn sein??!
    Ausserdem waren mehrereKHs beteiligt.
    Das ist nicht vergleichbar. Das/die KHs haben NIE einen Rechtsanspruch darauf.
    Vor allem auch schonmal gar nicht, wenn mehr gesammelt wurde, als geleistet wurde.

    die PKHs haben einen Anspruch auf Begleichung der Rechnung. Die können bei Nicht-Begleichung die Gerichte
    anrufen – machen wir auch, wenn sie sich an uns wenden.

    WENDEHALS!!!! 555555555555555
    DANN SOLLEN SIE SICH AN DER VERURSACHER WENDEN!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Welches Gesetz soll das denn sein??!
      Ausserdem waren mehrereKHs beteiligt.
      Das ist nicht vergleichbar. Das/die KHs haben NIE einen Rechtsanspruch darauf.
      Vor allem auch schonmal gar nicht, wenn mehr gesammelt wurde, als geleistet wurde.

      die PKHs haben einen Anspruch auf Begleichung der Rechnung. Die können bei Nicht-Begleichung die Gerichte
      anrufen – machen wir auch, wenn sie sich an uns wenden.

      WENDEHALS!!!! 555555555555555
      DANN SOLLEN SIE SICH AN DER VERURSACHER WENDEN!!

      das mag für dich emotional bedingt, eine Lösung sein, funzt juristisch weltweit aber nicht – auch nicht in
      Deutschland.
      Auch in TH läuft das dann so ab:

      PKH hat mit einem Unfall-Verursacher absolut nix zu tun. Die erbringen Leistung und wollen dafür
      bezahlt werden. In erster Linie schliessen die bei der Aufnahme des Opfers einen Vertrag mit ihm ab.
      Darin steht, das er für alle anfallenden Kosten haftet und die auch begleicht.
      Also wendet sich das PKH nur an das Opfer. Dieser kann dann zahlen und sich dann darum kümmern, das
      der Verursacher ihm den Schaden zurückzahlt. Hat das Opfer eine Versicherung, zahlt erstmal die Versicherung
      und die versucht dann das Geld vom Verursacher zurück zu bekommen.
      So läuft es weltweit i.d.R. ab.
      Das man in ein PKH geht, sich dort behandeln lässt und dann auf den Verursacher verweist, könnte als
      Betrug gewertet werden. Würde in DACH auf jeden Fall eine strafrechtliche Ermittlung wegen Sozialbetrug
      nach sich ziehen.

        (Zitat)  (Antwort)

  5. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Welches Gesetz soll das denn sein??!
    Ausserdem waren mehrereKHs beteiligt.
    Das ist nicht vergleichbar. Das/die KHs haben NIE einen Rechtsanspruch darauf.
    Vor allem auch schonmal gar nicht, wenn mehr gesammelt wurde, als geleistet wurde.
    160.000 Euro und noch mehr, ich glaube ich spinne!
    Bleibt tatsaechlich die Frage, wo da Betrug war!!!!!!!!!!!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Welches Gesetz soll das denn sein??!
      Ausserdem waren mehrereKHs beteiligt.
      Das ist nicht vergleichbar. Das/die KHs haben NIE einen Rechtsanspruch darauf.
      Vor allem auch schonmal gar nicht, wenn mehr gesammelt wurde, als geleistet wurde.

      die PKHs haben einen Anspruch auf Begleichung der Rechnung. Die können bei Nicht-Begleichung die Gerichte
      anrufen – machen wir auch, wenn sie sich an uns wenden.
      Wir eröffnen dann die Mahnklage bei Gericht und danach schicken wir die Gerichtsvollzieher los, meist in Begleitung
      der Polizei. Ist in TH üblich.
      Der lässt sich dann das Vermögen zeigen, was der Schuldner hat. Also Bankkonten, Fahrzeuge, Gold, Wertgegenstände usw.
      und natürlich auch Guthaben bei Spenden-Konten.
      Sind da nun 150.000 EUR drauf und die Behandlung kostet z.B. 80.000 EUR, dann belegt er dieses Spendenkonto
      mit einem Pfändungsvermerk. Das darf dann nicht mehr für andere Zwecke verwendet werden.
      Die restlichen 70.000 natürlich schon.

      160.000 Euro und noch mehr, ich glaube ich spinne!

      das ist nicht viel, wenn er Dauer-Patient im PKH ist und auf ICU liegt.
      Ein Jahr im ICU an Geräte angeschlossen kosten in einem guten PKH um die 500.000 EUR.
      Also reichen die 160.000 ca. für 3-4 Monate. Das ist recht günstig.

      In D kostet ein Tag auf der Intensiv mit Anschluss an Geräten von 60.000 – 500.000 Baht.
      Daher zahlen die RKV in TH recht zügig – ist billiger als woanders.

      Bleibt tatsaechlich die Frage, wo da Betrug war!!!!!!!!!!!!!

      warum Betrug – es gibt einige unseriöse Hospitals, die bei reichen Chinesen, Amerikanern usw.
      erhöhte Preise berechnen. Aber das geht nur bei Barzahlung, bei RKV nicht. Die haben da
      Vertrauens-Ärzte in den Hospitals, das funzt da nicht so.
      Aber man kann mit der Rechnung, die detailliert ausgestellt sein muss, auch zum thail. Gesundheitsamt gehen und
      das checken lassen. Prayuth hat das angeordnet. Kein Problem.

      Würde mir das passieren und ich müsste aus eigener Tasche einen hohen Preis zahlen.
      Würde ich mir die Rechnung geben lassen, die genau durchsehen und dann nach D zum Hausarzt schicken, der mir dann das durchsieht, ob die Behandlungen so richtig sind.
      Danach würde ich mir die Preise in TH vergleichen und mich vergewissern, das die mir
      in Rechnung gestellten Preise im normalen Bereich liegen.

      Wenn nicht, handle ich das runter, bis auf den Normal-Preis. Die lassen schon mit sich
      reden.

        (Zitat)  (Antwort)

  6. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: du meinst also, der betrügt das PKH und flüchtet mit dem Geld, um sich in Malta einbürgern zu lassen.

    Wo siehst du da Betrug? Wieso hat das KH einen Anspruch auf die Spenden?????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausserdem bleibt die Frgae, ob er nicht auch NotfallPatient war:

    gilt nur für 72 Stunden. Danach kann verlegt werden.

    DANN waeren aber die OPs anders gelaufen und vorueber gewesen!??

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: du meinst also, der betrügt das PKH und flüchtet mit dem Geld, um sich in Malta einbürgern zu lassen.

      Wo siehst du da Betrug? Wieso hat das KH einen Anspruch auf die Spenden?????

      es wäre weltweit Spendenbetrug, wenn man Spenden für eine bestimmten Zweck sammelt und mit den Spenden
      dann das Weite sucht. Wolfgang Ullrich hat dafür 12 Jahre Knast erhalten.
      Der ist mir den eingesammelten Spenden für Tiere nach TH geflüchtet.

      Ja, das PKH hat juristisch betrachtet, ein Recht auf die Spenden. Die könnten das sogar gerichtlich
      pfänden lassen. Dann natürlich auch Konten, Autos, TV usw.

      STIN: Ausserdem bleibt die Frgae, ob er nicht auch NotfallPatient war:

      gilt nur für 72 Stunden. Danach kann verlegt werden.

      DANN waeren aber die OPs anders gelaufen und vorueber gewesen!??

      die können die OP noch durchführen oder sie stabilisieren den Patienten und verlegen ihn dann
      ins KH. Das tun die PKHs nicht so gerne.
      Es sieht halt einfach nicht gut aus, wenn sie die OP ablehnen (bei Farangs) – den Patienten dann
      in ein wertloses Staats-KH verlegen und der stirbt dann dort, weil er von einem Dr. mit
      Khao San Diplom operiert wird, der das natürlich nicht kann.
      Keine gute Werbung – daher lassen die PKHs die Farangs meist im KH und operieren halt.
      Wenn sie Pech haben, kriegen sie nix und ab und zu einen Scheck vom DHV.

        (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: kostet dann aber um die 300.000 EUR.

    Naja, wenn jetzt die Sammlung weitergeht, kann der Deutsche dann bald sich in Malta einbuergern lassen.
    Muss halt den verursacher verklagen.
    Ausserdem bleibt die Frgae, ob er nicht auch NotfallPatient war:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/19630

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: kostet dann aber um die 300.000 EUR.

      Naja, wenn jetzt die Sammlung weitergeht, kann der Deutsche dann bald sich in Malta einbuergern lassen.
      Muss halt den verursacher verklagen.

      du meinst also, der betrügt das PKH und flüchtet mit dem Geld, um sich in Malta einbürgern zu lassen.
      Naja, möglich wäre auch das. Aber ich denke, die müssen von den Spenden Abschlagszahlungen ans PKH leisten.
      Wird so nicht gehen.

      Den Verursacher verklagt schon die Versicherung, aber ich gehe nicht davon aus, das der 15 Millionen Baht so rumliegen hat.
      Vermutlich nicht mal 5000 Baht.

      Ausserdem bleibt die Frgae, ob er nicht auch NotfallPatient war:

      gilt nur für 72 Stunden. Danach kann verlegt werden.

        (Zitat)  (Antwort)

  8. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den Schweitzer habt ihr auch noch?! Und waehlen tut ihr ueberall!!?

    nein, Schweizer hab ich nicht, den hätte ich mir dann aber geholt. Hab aber keine Grosseltern von dort.

    Die 2mio Neubuerger der Schweiz, hatten alle Grosseltern von dort??
    Vieleicht von ihrem Schweizer Sennehund?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Den Schweitzer habt ihr auch noch?! Und waehlen tut ihr ueberall!!?

      nein, Schweizer hab ich nicht, den hätte ich mir dann aber geholt. Hab aber keine Grosseltern von dort.

      Die 2mio Neubuerger der Schweiz, hatten alle Grosseltern von dort??

      ja, die werden Vorfahren von dort gehaben haben. Gibt noch eine Option, man lebt dort und lässt sich nach
      10 Jahren oder so, einbürgern. Ohne in einem Land zu leben, kann man dann nur noch in Malta oder so,
      Staatsbürger werden – kostet dann aber um die 300.000 EUR.
      In Thailand das gleiche – mit Eltern oder Vorfahren geht es am einfachsten. Sonst gäbe es alle Russland-Deutschen,
      Deutsche aus Siebenbürgen usw. nicht.

        (Zitat)  (Antwort)

  9. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Am Besten wie die STINs MehrfachStaatsbuergerschaft beantragen, dann reicht es auch noch fuer das 10-JahresVisa.

    nein, da haben nix davon. Wir können uns nur aussuchen, mit welchen Pass wir reisen. Da aber der
    deutsche Pass, die Nr. 2 weltweit ist, verwendet man sowieso immer diesen. Nr. 1 ist der Pass von Singapur.
    Der schafft 159 Länder ohne Visum – der deutsche 158.

    DAS hast du jetzt wieder geschickt misTverstanden!??

    In D gibt es in solchen Faellen kein Kindergeld, das schliesst aber nicht aus, dem ist so in anderen EU-Laendern so!? Was ist zB mit A??!
    Ihr habt da ja auch mehrere “PflegeKinder”, die ihr in die Schule schickt. Bekommt ihr auch Kindergeld dafuer??
    Was hat euch der deutsche Pass gekostet? Oder habt ihr den aus Oesterreich gekauft?
    Den Schweitzer habt ihr auch noch?! Und waehlen tut ihr ueberall!!?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Am Besten wie die STINs MehrfachStaatsbuergerschaft beantragen, dann reicht es auch noch fuer das 10-JahresVisa.

      nein, da haben nix davon. Wir können uns nur aussuchen, mit welchen Pass wir reisen. Da aber der
      deutsche Pass, die Nr. 2 weltweit ist, verwendet man sowieso immer diesen. Nr. 1 ist der Pass von Singapur.
      Der schafft 159 Länder ohne Visum – der deutsche 158.

      DAS hast du jetzt wieder geschickt misTverstanden!??

      nein, damit hab ich die Frage von dir beantwortet, das es nicht reicht für das 10 Jahres Visum.

      In D gibt es in solchen Faellen kein Kindergeld, das schliesst aber nicht aus, dem ist so in anderen EU-Laendern so!?
      Was ist zB mit A??!

      in D gibt es momentan kein Kindergeld, wenn man als Rentner im Ausland wohnt.
      Arbeitet man im Ausland, auch TH – zahlt zuhause aber Steuern, dann kann man KG bekommen – auch wenn die Kinder
      dann mit ihm Ausland sind und dort zur Schule gehen. Das ist meist bei Firmenentsendungen so.
      Botschaftsmitarbeiter ebenso. Die bekommen auch im Ausland Kindergeld.
      In Österreich ähnlich wie D.

      Ihr habt da ja auch mehrere “PflegeKinder”, die ihr in die Schule schickt. Bekommt ihr auch Kindergeld dafuer??

      wir haben eine Zeitlang für den Sohn noch Kindergeld erhalten – als die Firma noch in DACH lief und wir nur
      erstmal in TH schnupperten. Nach Ummeldung der Firma und Wohnadresse war dann auch Schluss damit.
      Für unsere Pflegekinder bekamen wir kein Kindergeld, waren ja Thais. Nichte haben wir umsonst aufgezogen,
      anderes Pflegekind mit Unterhalt von Thai-Mutter, die nach DACH gezogen ist, mit ihrem deutschen Mann.

      Was hat euch der deutsche Pass gekostet? Oder habt ihr den aus Oesterreich gekauft?

      der deutsche Pass hat gleichviel gekostet wie deiner. Ich glaube um die 50 EUR bei der deutschen Botschaft in Bangkok.
      Der österr.Pass kostet um die 30 EUR mehr. Der Italy-Pass um die 120 EUR – aber hab ich nicht beantragt, würde dazu noch
      ein Papier aus Bozen benötigen. Brauch ich nicht.

      Den Schweitzer habt ihr auch noch?! Und waehlen tut ihr ueberall!!?

      nein, Schweizer hab ich nicht, den hätte ich mir dann aber geholt. Hab aber keine Grosseltern von dort.
      Wählen kann ich also momentan in Österreich und Deutschland. Kinder in Thailand zusätzlich. Die haben
      ja 3 Pässe. Multi-Patchwork-Family nennt man das wohl :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  10. Raoul Duarte sagt:

    emi_rambus: dann reicht es auch noch fuer das 10-JahresVisa.

    Wenn die Schweizer Behörden mitmachen (und nur darum geht es ja hier), könnte das stimmen. Völlig ohne Mehrfach-Staatsbürgerschaften, aber mit ein wenig Geld im Hintergrund: Durchaus ohne allzu großen Aufwand machbar.

      (Zitat)  (Antwort)

  11. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dass sich dies bezahlt macht, zeigt der Vergleich mit den Zulagen bei erwerbstätigen Paaren. Sie bekommen 200 bis 250 Franken pro Kind und Monat, während Rentner 470 bis 940 Franken einstreichen können.

    ging in Deutschland auch mal – wurde aber dann wegen Missbrauch bei Türken eingestellt. Die hatten dann auf einmal
    viele Kinder in der Türkei, vom Onkel, Bruder usw. und für alle Kindergeld kassiert.
    Jetzt geht das nicht mehr.

    Aber in der Schweiz geht es! Und was ist mir der restlichen EU?
    Da kann einer mit 500Euro Rente und 3-5Kindern das RentnerVisum beantragen!
    555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    Am Besten wie die STINs MehrfachStaatsbuergerschaft beantragen, dann reicht es auch noch fuer das 10-JahresVisa.
    :roll:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Dass sich dies bezahlt macht, zeigt der Vergleich mit den Zulagen bei erwerbstätigen Paaren. Sie bekommen 200 bis 250 Franken pro Kind und Monat, während Rentner 470 bis 940 Franken einstreichen können.

      ging in Deutschland auch mal – wurde aber dann wegen Missbrauch bei Türken eingestellt. Die hatten dann auf einmal
      viele Kinder in der Türkei, vom Onkel, Bruder usw. und für alle Kindergeld kassiert.
      Jetzt geht das nicht mehr.

      Aber in der Schweiz geht es! Und was ist mir der restlichen EU?
      Da kann einer mit 500Euro Rente und 3-5Kindern das RentnerVisum beantragen!

      ja, würde gehen. Er muss nur das monatliche Einkommen dann in der Schweiz bestätigen lassen, Kontoauszüge
      usw. der Botschaft vorlegen. Die stellen dann einen Einkommensbescheid in Thai aus und fertig.

      Am Besten wie die STINs MehrfachStaatsbuergerschaft beantragen, dann reicht es auch noch fuer das 10-JahresVisa.

      nein, da haben nix davon. Wir können uns nur aussuchen, mit welchen Pass wir reisen. Da aber der
      deutsche Pass, die Nr. 2 weltweit ist, verwendet man sowieso immer diesen. Nr. 1 ist der Pass von Singapur.
      Der schafft 159 Länder ohne Visum – der deutsche 158.

        (Zitat)  (Antwort)

  12. emi_rambus sagt:

    STIN: BITTE zitiere das in deinem LINK!!!!
    DAS steht dort nicht so!!!!!!!!!!!

    nein, es gilt genau das, was dort steht.

    Liar zitiere doch einfach den Text aus deinem Link! DAS STEHT DORT NICHT SO!
    Verrenne dich doch nicht immer mehr. Oder verbreitest du vorsaetzlich Geruechte, um FamilienVaeter, die keine 1200€ haben, in die Haende der illegalen Einrichtungen zu treiben. Gehoeren die zu eurem Netzwerk??

    Bitte kein weiteres Geschwurbel, einfach nur zitieren!!

    STIN: Von solchen illegalen Aktionen oder auch von illegalen Offices nehm ich Abstand. Daher erwähne ich das nicht.

    55555555555555555 Danke fuer die Bestaetigung!

    Unabhaengig davon bleibe ich bei meinen Beitraegen zur Sache mit der Spendensammlung. Siehe unten!

      emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

      (Zitat)  (Antwort)

  13. Raoul Duarte sagt:

    Ein schönes Beispiel zu “Renten in Thailand” hat jetzt die “Basler Zeitung” (für Schweizer) veröffentlicht:

    Wer es sich im Rentenalter gut gehen lassen will, geht nach Thailand.
    “Es gibt Spezialisten, die heiraten pro forma eine Thailänderin mit Kindern, damit sie auch noch in den Genuss von Kinderrenten kommen”, sagt ein pensionierter Schweizer zur NZZ. Hat ein Rentner Kinder unter 18 Jahren oder Jugendliche unter 25 Jahren in Ausbildung zu betreuen, stehen ihm Kinderzulagen zu. Das gilt auch, wenn der Partner oder die Partnerin Kinder mit in die Ehe bringt.

    Dass sich dies bezahlt macht, zeigt der Vergleich mit den Zulagen bei erwerbstätigen Paaren. Sie bekommen 200 bis 250 Franken pro Kind und Monat, während Rentner 470 bis 940 Franken einstreichen können.

    Zum Beitrag: https://bazonline.ch/schweiz/standard/schweizer-rentner-sahnen-in-thailand-ab/story/16978110

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Dass sich dies bezahlt macht, zeigt der Vergleich mit den Zulagen bei erwerbstätigen Paaren. Sie bekommen 200 bis 250 Franken pro Kind und Monat, während Rentner 470 bis 940 Franken einstreichen können.

      ging in Deutschland auch mal – wurde aber dann wegen Missbrauch bei Türken eingestellt. Die hatten dann auf einmal
      viele Kinder in der Türkei, vom Onkel, Bruder usw. und für alle Kindergeld kassiert.
      Jetzt geht das nicht mehr.

        (Zitat)  (Antwort)

      • Raoul Duarte sagt:

        Der Artikel ist aktuell (gestern: 25.10.2017) und das dort Beschriebene gilt zur Zeit für Schweizer mit thailändischen (“angeheirateten”) Kindern in Thailand. Es ist keineswegs eine Bewertung dieses Vorgehens beinhaltet.

          (Zitat)  (Antwort)

  14. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS war meine Aussage!! Du verbreitest hier Luegen!!! Du sagst:

    STIN: Musste gerade feststellen, das man Ehepartner von Thailänderinnen nur mehr nach TH lässt,
    wenn Sie eine Mindest-Rente von 1.200 EUR haben. Sollen viele nun verzweifelt sein. Tun mir echt leid.
    Haben Kind und Frau in TH und kommen nicht rein. Nur 30 Tage….

    nein, genauso ist es. Bitte nachlesen.
    Ehepartner von Thailänderinnen, die nach Thailand wollen, benötigen ja vorher ein Visum. Das geht nicht mehr, d.h.
    die kommen nicht mehr nach TH. Familienbesuche mit 30-Tages-Visum, Touristen-Visum sind verboten.
    Wusstest du das gar nicht?
    Jemand der also sein Kind und seine Frau besuchen möchte, sei es 2 Monate oder mehr – kommt nicht mehr nach TH,
    wenn er nicht 1200 EUR Rente vorweisen kann.

    ist das so schwer zu verstehen. Ich zähle hier natürlich keine illegalen Einreisen auf, nur legale.

    DA STEHT ABER GANZ WAS ANDERES!!!!!!
    Deswegen jetzt nochmal die Aufforderung, das von dir Gelogene mit einem Zitat aus deinem Link zu bestaetigen!!

    nein, da steht genau das was ich erklärt habe. Rente oder Einkommen von 1200 EUR vorweisen.
    Bei längeren Visas noch Gesundheitszeugnis, Führungszeugnis usw.

    Liar BITTE zitiere das in deinem LINK!!!!
    DAS steht dort nicht so!!!!!!!!!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      BITTE zitiere das in deinem LINK!!!!
      DAS steht dort nicht so!!!!!!!!!!!

      nein, es gilt genau das, was dort steht. Man lässt Ehepartner von Thaifrauen nicht mehr nach TH, wenn sie
      nicht 1200 EUR Rente nachweisen. Ist leider so.
      Fliegst du als Tourist hin und sie erwischen dich, das du kein Tourist bist, sondern Familie besuchst – bist du dran.
      Zweckentfremdung des Visas ist schon seit einige Monaten verboten. Auch der Visa-Run auf Dauer, ist verboten.

      Also schon alles korrekt zitiert. Du meinst natürlich, es kann jeder Ehepartner auch ohne 1200 EUR nach TH fliegen.
      Ja, das kann er – 30 Tage und wenn er sich nicht erwischen lässt und ein Hotel als Wohnort angibt, 20.000 Baht vorweist und
      ein Rückflugticket hat. D.h. er muss illegale Angaben machen und darf auf der Karte dann nicht “visit family” ankreuzen.

      Von solchen illegalen Aktionen oder auch von illegalen Offices nehm ich Abstand. Daher erwähne ich das nicht.

        (Zitat)  (Antwort)

  15. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN:
    Emi: ODER wenn einer in D ein Visum beantragt hat (2Monate) um das in TH umschreiben zu lassen, bekommt er nur noch 30 Tage, wenn er keine 1.200€ Rente nachweisen kann.

    ROTHkaeppchen: richtig, es gibt keine 3-Monate NON-O (mit Thai verheiratet), oder Touristen Multiple mehr – ohne Geld vorweisen zu müssen.
    Einfach mal bei Frankfurt nachgucken. Haben sie schon aktualisiert. Du solltest dir angewöhnen, erst nachgucken – dann
    kannst du uns als Gerüchteverbreiter bezeichnen.

    https://www.thaigeneralkonsulat.de/de/visaarten-und-erforderliche-unterlagen.html

    Emi: Du solltest dir angewoehnen, dein Hirn einzuschalten, bevor du anfaengst zu lesen und Geruechte verbreitest!!!!

    ROTHkaeppchen: ich bleibe dabei, was ich geschrieben habe – wenn du was nicht verstehst, ist das nicht mein Bier.
    Kunden von uns haben unser Rundmail dazu sehr wohl haargenau verstanden.

    Warum reisst du das Zitat aus dem Zusammenhang!?? :evil:

    emi_rambus: Du solltest dir angewoehnen, dein Hirn einzuschalten, bevor du anfaengst zu lesen und Geruechte verbreitest!!!!
    Overjoy
    Verschone uns bitte mit weiteren Verdrehereien, stattdessen einfach das aus deinem Link kopieren, was du hier dann falsch interpretierst!!!

    DAS war meine Aussage!! Du verbreitest hier Luegen!!! Du sagst:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Musste gerade feststellen, das man Ehepartner von Thailänderinnen nur mehr nach TH lässt,
    wenn Sie eine Mindest-Rente von 1.200 EUR haben. Sollen viele nun verzweifelt sein. Tun mir echt leid.
    Haben Kind und Frau in TH und kommen nicht rein. Nur 30 Tage….

    DAS ist eine weitere eurer Luegen!!!!!!!!!!!!
    Als “Beweis” fuegst du den Link zum KonsulatFfm ein.
    DA STEHT ABER GANZ WAS ANDERES!!!!!!
    Deswegen jetzt nochmal die Aufforderung, das von dir Gelogene mit einem Zitat aus deinem Link zu bestaetigen!!
    Den Rest schenke ich mir bis dahin, ist auch nicht besser!

    Es geht hier zur Zeit wieder gar nichts mehr!!
    Weder unter Firefox noch unter Windows!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      DAS war meine Aussage!! Du verbreitest hier Luegen!!! Du sagst:

      STIN: Musste gerade feststellen, das man Ehepartner von Thailänderinnen nur mehr nach TH lässt,
      wenn Sie eine Mindest-Rente von 1.200 EUR haben. Sollen viele nun verzweifelt sein. Tun mir echt leid.
      Haben Kind und Frau in TH und kommen nicht rein. Nur 30 Tage….

      nein, genauso ist es. Bitte nachlesen.
      Ehepartner von Thailänderinnen, die nach Thailand wollen, benötigen ja vorher ein Visum. Das geht nicht mehr, d.h.
      die kommen nicht mehr nach TH. Familienbesuche mit 30-Tages-Visum, Touristen-Visum sind verboten.
      Wusstest du das gar nicht?
      Jemand der also sein Kind und seine Frau besuchen möchte, sei es 2 Monate oder mehr – kommt nicht mehr nach TH,
      wenn er nicht 1200 EUR Rente vorweisen kann.

      ist das so schwer zu verstehen. Ich zähle hier natürlich keine illegalen Einreisen auf, nur legale.

      DA STEHT ABER GANZ WAS ANDERES!!!!!!
      Deswegen jetzt nochmal die Aufforderung, das von dir Gelogene mit einem Zitat aus deinem Link zu bestaetigen!!

      nein, da steht genau das was ich erklärt habe. Rente oder Einkommen von 1200 EUR vorweisen.
      Bei längeren Visas noch Gesundheitszeugnis, Führungszeugnis usw.

        (Zitat)  (Antwort)

  16. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN:
    Emi: ODER wenn einer in D ein Visum beantragt hat (2Monate) um das in TH umschreiben zu lassen, bekommt er nur noch 30 Tage, wenn er keine 1.200€ Rente nachweisen kann.

    ROTHkaeppchen: richtig, es gibt keine 3-Monate NON-O (mit Thai verheiratet), oder Touristen Multiple mehr – ohne Geld vorweisen zu müssen.
    Einfach mal bei Frankfurt nachgucken. Haben sie schon aktualisiert. Du solltest dir angewöhnen, erst nachgucken – dann
    kannst du uns als Gerüchteverbreiter bezeichnen.

    https://www.thaigeneralkonsulat.de/de/visaarten-und-erforderliche-unterlagen.html

    Emi: Du solltest dir angewoehnen, dein Hirn einzuschalten, bevor du anfaengst zu lesen und Geruechte verbreitest!!!!

    ROTHkaeppchen: ich bleibe dabei, was ich geschrieben habe – wenn du was nicht verstehst, ist das nicht mein Bier.
    Kunden von uns haben unser Rundmail dazu sehr wohl haargenau verstanden.

    Warum reisst du das Zitat aus dem Zusammenhang!?? :evil:

    emi_rambus: Du solltest dir angewoehnen, dein Hirn einzuschalten, bevor du anfaengst zu lesen und Geruechte verbreitest!!!!
    Overjoy
    Verschone uns bitte mit weiteren Verdrehereien, stattdessen einfach das aus deinem Link kopieren, was du hier dann falsch interpretierst!!!

    DAS war meine Aussage!! Du verbreitest hier Luegen!!! Du sagst:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Musste gerade feststellen, das man Ehepartner von Thailänderinnen nur mehr nach TH lässt,
    wenn Sie eine Mindest-Rente von 1.200 EUR haben. Sollen viele nun verzweifelt sein. Tun mir echt leid.
    Haben Kind und Frau in TH und kommen nicht rein. Nur 30 Tage….

    DAS ist eine weitere eurer Luegen!!!!!!!!!!!!
    Als “Beweis” fuegst du den Link zum KonsulatFfm ein.
    DA STEHT ABER GANZ WAS ANDERES!!!!!!
    Deswegen jetzt nochmal die Aufforderung, das von dir Gelogene mit einem Zitat aus deinem Link zu bestaetigen!!
    Den Rest schenke ich mir bis dahin, ist auch nicht besser!

    Es geht hier zur Zeit (seit Stunden) wieder gar nichts mehr!!
    Weder unter Firefox noch unter Windows!

      (Zitat)  (Antwort)

  17. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: ODER wenn einer in D ein Visum beantragt hat (2Monate) um das in TH umschreiben zu lassen, bekommt er nur noch 30 Tage, wenn er keine 1.200€ Rente nachweisen kann.

    ROTHkaeppchen: richtig, es gibt keine 3-Monate NON-O (mit Thai verheiratet), oder Touristen Multiple mehr – ohne Geld vorweisen zu müssen.
    Einfach mal bei Frankfurt nachgucken. Haben sie schon aktualisiert. Du solltest dir angewöhnen, erst nachgucken – dann
    kannst du uns als Gerüchteverbreiter bezeichnen.

    https://www.thaigeneralkonsulat.de/de/visaarten-und-erforderliche-unterlagen.html

    Du solltest dir angewoehnen, dein Hirn einzuschalten, bevor du anfaengst zu lesen und Geruechte verbreitest!!!!
    Overjoy
    Verschone uns bitte mit weiteren Verdrehereien, stattdessen einfach das aus deinem Link kopieren, was du hier dann falsch interpretierst!!!

    emi_rambusn1hhders!!ede: STIN: Wolltest du, das er gestorben wäre? Wahnsinn…..

    Emi: Nein, ich will ein gegenseitiges Sozialabkommen und ich will, der StaatTH setzt die Haftung seiner Buerger durch.
    Warum versuchst du all das zu verhindern?

    ROTHkaeppchen: nein, Sozialabkommen mit D wäre toll. Wird unter Merkel aber nicht passieren, da müsste eine rot/grüne Regierung
    kommen, die sind mehr für die Bürger.

    Emi: Eine Unterschriftensammlung uebers Internet sollte reichen!

    STIN: TH kann die Haftung seiner Bürger nicht durchsetzen. Die haben nix.

    Wir stehen für professionelle Fahrausbildung, du stehst für Reisfeld-Training. Wer denkst du, fährt nach einer
    Ausbildung besser – der von einem grpüften Fahrlehrer trainierte Fahrschüler, oder der vom besoffenen Vater trainierte,
    der dem Sohn dann beibringt, wie man wilde U-Turns benutzt. Ich würde sagen, du stehst für die letztere Ausbildung,
    mit einem Fahrer, der seinen FS gekauft hat – nie eine theor. oder praktische Ausbilding absolviert hat und
    der seinen Sohn mit seiner Ausbildung in den Tod schickt. Hat unser Nachbar auch gemacht. Hat auch seinem
    Sohn das Motorradfahren gezeigt, kurze Zeit später war der Sohn tot. Vater, sein Name ist Lung Pun – kann auch nicht
    fahren. Nun erklär halt endlich mal, wie ein Vater, der alles falsch fährt, einem Sohn das fahren beibringen kann?

    Emi: Doch, indem er die VersicheungsPflicht/Anmeldung durchsetzt. Aber dann koennte man ja keine Sammlungen mehr duchfuehren.
    Die deutschen KHs bleiben auf einem Vielfachen sitzen, was Auslaender , auch Thais , nicht bezahlen.

    STIN: So ist es eigentlich mit allem, weil ihr nicht genug Geld habt, um davon in TH zu leben.

    ROTHkaeppchen: Keine Sorge, wir können auch in DACH davon leben, auch in Australien und in TH sogar sehr gut.

    Emi: Ich weiss, alles TH-Volksvermoegen.
    Deswegen kaum Kindergeld und kaum Rente.

    1380TB hat gestern dieses Aqua-Gelaende gekostet, das kann sich reine Mutter mit Kindergeld nicht leisten.
    Haben aber gestern einen Daenen getroffen(mit Frau), der hatte sogar 3 ThaiBuben dabei. Alles in TH verdient.
    Die Geschichte mit dem Unfall, ist jetzt die 17. Version, die euer Clan verbreitet. Koennt ihr euch mal festlegen?!

    STIN:
    Emi: Ich will auch, es gibt fuer Thais, Farangs, Auslaender, Wanderarbeiter, ….. keine unterlassene Hilfeleistung mehr!

    ROTHkaeppchen: gibt es ja nicht. Kann mich an den Russen erinnern, an die Engländer in Hua Hin. Alles Farangs, denen von den Thais
    sofort geholfen wurde – nicht bei der Schlägerei, aber danach hat man sich um sie gekümmert.
    Bei Schlägereien hilft dir weltweit keiner. Hier auch nicht.

    Emi: ICH helfe anderen, auch in TH.
    DAS hat aber nichts mit der von mir gestellten Forderung zu tun.
    Willst du, Menschen werden in KHs nicht behandelt?
    Willst du TH wird weltweit so abgestempelt?
    Alles nur fuer die Aktionaere der PKHs??
    Die gehoeren auch zu eurem Netzwerk??!!

    STIN:
    Emi: Aber mich bezeichnet ihr als TH-Hasser.

    ROTHkaeppchen: ja, weil du für Dinge einstehst, die die Thais letztendlich töten. Deine Familie sicherst du aber,
    indem du sie auf Fahrschule schickst, das du den anderen Thais aber nicht gönnst. DAs gleiche mit PKH und Privatschule.

    Emi: Was soll jetzt diese “BlahBlah-Antwort”?!
    Es koennen sich keine 10% euer teures FahrschulChaosKonzept leisten, bei dem nichts rauskommt, weil es keine geeigneten Regeln und Ausschilderung gibt.
    Ihr koennt aber ausserdem nur 10% von dem Bedarf mit geeigneten Fahrlehrern abdecken.
    In unserem Changwat gibt es bis heute keine Fahrschule.
    Wenn alle innerhalb von 2 Jahren einen 20-FragenTest bestehen muessten, waere echt was fuer die Sicherheit getan!!!!!

    STIN: Deine Familie sicherst du aber,
    indem du sie auf Fahrschule schickst, das du den anderen Thais aber nicht gönnst. DAs gleiche mit PKH und Privatschule.

    Emi: Wieso soll ich das den Thais nicht goennen? Ich fordere die Durchsetzung der Verfassung.
    Warum verhindert IHR das!!?
    Ihr wollt PrivatBildung in den Schulen, Fahrschulen, was sich nur wenige leisten Koennen.
    TH gibt 500 Mrd TB fuer”Bildung” aus, die aber wohl auch nur die Reichen reicher machen.
    Liar ich habe nichts gegen Reiche, sie muessen aber auch mit ihrem Reichtum ihre soziale Verpflichtung erfuellen.
    Ihr und viele andere lebt aber von der Gier, die insbesondere EIN REICHER anfuettert.

    DAS wurde nicht beantwortet!
    Der Deutsche war gemaess eurer Darstellung unverschuldet an dem Unfall beteiligt!!
    Nach ThaiGesetz, muss ein Auto im Strassenverkehr zugelassen und versichert sein.

    Vielleicht sollte DIE POLIZEI die KH-Kosten uebernehmen, wenn das Auto nicht angemeldet war!?

    So lieber STIN, WARUM HASST DU die Thais so??? Was passiert denn mit all den Thais, die wie der verletzte Student ohne Versicherung im StaatsKH nicht versorgt werden, weil keiner im Internet eine Sammlung aktiviert??
    Irgendwie wird das langsam peinlich, Kinder aus Kambodscha duerfen nicht betteln, die grossen PrivatKHs aber schon?!!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: ODER wenn einer in D ein Visum beantragt hat (2Monate) um das in TH umschreiben zu lassen, bekommt er nur noch 30 Tage, wenn er keine 1.200€ Rente nachweisen kann.

      ROTHkaeppchen: richtig, es gibt keine 3-Monate NON-O (mit Thai verheiratet), oder Touristen Multiple mehr – ohne Geld vorweisen zu müssen.
      Einfach mal bei Frankfurt nachgucken. Haben sie schon aktualisiert. Du solltest dir angewöhnen, erst nachgucken – dann
      kannst du uns als Gerüchteverbreiter bezeichnen.

      https://www.thaigeneralkonsulat.de/de/visaarten-und-erforderliche-unterlagen.html

      Du solltest dir angewoehnen, dein Hirn einzuschalten, bevor du anfaengst zu lesen und Geruechte verbreitest!!!!

      ich bleibe dabei, was ich geschrieben habe – wenn du was nicht verstehst, ist das nicht mein Bier.
      Kunden von uns haben unser Rundmail dazu sehr wohl haargenau verstanden.

      Emi: Doch, indem er die VersicheungsPflicht/Anmeldung durchsetzt.
      Aber dann koennte man ja keine Sammlungen mehr duchfuehren.

      du meinst also, ein Vater – der die Versicherungspflicht einhält, der kann fahren. Mein lieber Buddha…..
      Der kann nicht fahren, mit oder ohne Versicherung.

      Die deutschen KHs bleiben auf einem Vielfachen sitzen, was Auslaender , auch Thais , nicht bezahlen.

      nein, nicht bei einem einzigen Fall. Weil ein Thai ohne Versicherung gar kein Visa erhält und somit gar nicht in
      Schengen einreisen kann. Jeder Ausländer ist in TH zwangs-krankenversichert. Das wird schon beim
      Visa-Antrag geklärt – machen wir ja dauernd.

      STIN: So ist es eigentlich mit allem, weil ihr nicht genug Geld habt, um davon in TH zu leben.

      ROTHkaeppchen: Keine Sorge, wir können auch in DACH davon leben, auch in Australien und in TH sogar sehr gut.

      Emi: Ich weiss, alles TH-Volksvermoegen.
      Deswegen kaum Kindergeld und kaum Rente.

      nein, eigentlich – wenn schon, dann Volksvermögen von DACH. Die zahlen uns ja die Rechnung, meist aus DACH-Geldern,
      wie Rente, Einkommen usw. Thais sind weniger dabei – wenn doch, dann holen wir das Geld meist vom Ehemann, wenn
      es z.B. um eine Scheidung geht.

      1380TB hat gestern dieses Aqua-Gelaende gekostet, das kann sich reine Mutter mit Kindergeld nicht leisten.

      nein, hier auch nicht. Meine Nichte wollte mit Kindern mal ins Euro-Disneyland fahren, hat aber 3 Kinder, kam dem Mann zu teuer.
      Meinte er geht nicht – andere fuhren dann ohne sie.
      Das gibt es überall – denkst du, jede Familie in der USA kann mit Kindern ins Disney-World oder mal zum
      Big Mäc. Nein, 50 Millionen bekommen in der USA Essens-Marken. Wo können die mit ihren Kindern mal urlauben?

      Haben aber gestern einen Daenen getroffen(mit Frau), der hatte sogar 3 ThaiBuben dabei. Alles in TH verdient.
      Die Geschichte mit dem Unfall, ist jetzt die 17. Version, die euer Clan verbreitet. Koennt ihr euch mal festlegen?!

      ja, war der schlimmste der Unfälle, die ich erleben musste. Einzel-Unfälle mit Toten habe ich schon viele gesehen.
      2 Brüder um den Strommasten gewickelt – Genickbruch, tot usw.
      Frauchen und wenn ich da bin, ich auch – gehen ja zu allen Unfällen im Tambonbereich.

      Willst du, Menschen werden in KHs nicht behandelt?

      doch, nicht gratis. Die sollen ihre Rechnung bezahlen oder RKV vorweisen.
      Einfach ins PKH legen und zusehen, ob Spenden reinkommen – weil der Tourist die 15 EUR nicht
      ausgeben wollte, dafür hab ich keinerlei Verständnis. Ich hoffe also bald, das jeder Tourist bei Einreise,
      wie auch die EU verlangt – eine RKV vorweisen muss. Kann eigene sein, ansonsten Pflichtabschluss bei Visa-Antrag
      oder Einreise. Würde ich dann schon beim Einchecken in Deutschland, beim Ticketkauf usw. Gutscheine ausgeben bzw.
      den Betrag kassieren – dann gibt es keinen Stau bei der Einreise.

      Willst du TH wird weltweit so abgestempelt?

      momentan gehen Berichte um die Welt, das Farangs ihre KH-Kosten nicht zahlen können und betteln müssen.
      Willst du, das wir so abgestempelt werden – als Schmarotzer, die arme Thais ausnehmen, deren Volksvermögen
      vernichten, weil das PKH dann eben das ausbuchen und davon keine Steuern zahlt.
      Nein, ich halte es sowie die EU – keine Einreise ohne RKV. Wie andersrum auch. Das erfordert schon der
      wahnsinnig, gefährliche Strassenverkehr, die häufige Fahrerflucht, Gewalt-Delikte wie in Hua Hin usw.

      Alles nur fuer die Aktionaere der PKHs??
      Die gehoeren auch zu eurem Netzwerk??!!

      was interessieren mich bei einem Unfall oder Krankheit die Aktionäre eines PKHs.
      Ich zeige meine DKV-Karte vor, wenn ich behandelt werden will, geniesse meine Einzelzimmer mit
      Flachbett-Bildschirm, Obstkorb, feines Essen, Getränke – Bett für meine Frau usw.
      Dazu noch gut englisch-sprechendes Personal wie bei uns im Bangkok Hospital, gute in USA, UK oder DACH ausgebildete
      Ärzte, Virologen usw.
      Ich brauche kein Bargeld, keine Kreditkarte zeigen usw. – die machen das mit der Abrechnung unter sich aus und
      für mich gilt es dann nur gesund zu werden. Meine Frau muss keine Bettel-Spenden-Seiten einrichten, weil ich mir
      die 150.000 EUR nicht leisten kann, sondern sie begleitet mich entspannt bei den Behandlungen.

      So soll es sein und nicht wie der Deutsche, der nun alle anbetteln muss, damit er überlebt.

      Es koennen sich keine 10% euer teures FahrschulChaosKonzept leisten, bei dem nichts rauskommt, weil es keine geeigneten Regeln und Ausschilderung gibt.

      es können sich diese aber dann auch die Trauerfeier nicht leisten, wenn das Kind auf der Strasse stirbt.
      Hier hat die Trauerfeier der beiden Brüder mind. 50.000 Baht gekostet, ging über 7 Tage und es waren viele
      Arbeitskollegen, Bekannte, Freunde da. War ein für uns im Tambon, recht grosse Feier.
      Wären nicht 10.000 Baht für eine ordentliche Fahrausbildung besser gewesen?

      Ich möchte nicht wissen, was die Trauerfeier der Mädchen bei der Uni gekostet hat, da kamen sich hunderte Studentinnen.
      Ich schätze mind. 100.000 Baht. Die Familien verschulden sich dann meistens und zahlen das jahrelang dann zurück.
      Muss nicht sein – Fahrschule ist wichtig, ansonsten natürlich auch Pflege der Strassen, Beleuchtungen usw.

      Ihr koennt aber ausserdem nur 10% von dem Bedarf mit geeigneten Fahrlehrern abdecken.

      das ist richtig und wir werden nun sehen, wie das 2018 die DLTs hinbekommen, die dann die 15 Stunden inkl.
      Fahrausbildung fordern werden. Soweit ich das mitbekomme, bilden die schon im Hintergrund massiv Beamte zu
      Fahrlehrer aus – in mehrwöchigen Ausbildungsseminaren. Aber sehen wir mal….
      Bis das dann eben ausreicht, also die Fahrlehrer – werden halt weiter Thais sterben, jährlich mehr und mehr.

      In unserem Changwat gibt es bis heute keine Fahrschule.

      wo hat dann deine Frau gemacht, die werden halt dann auch dort machen.
      Aber warte, ihr habt sicher ein DLT – bald wird es dann dort die 15 Stunden Ausbildung geben, dann
      ist das die staatliche Fahrschule.

      Wenn alle innerhalb von 2 Jahren einen 20-FragenTest
      bestehen muessten, waere echt was fuer die Sicherheit getan!!!!!

      du meinst also, wenn man nur 20 Fragen beantworten muss, nicht wie jetzt – 50 Fragen, dann
      fährt man besser. Erklär mal…..
      Mit Theorie alleine hat es nicht funktioniert. Nicht mit 10 Fragen, nicht mit 20, nicht mit 30 und nun
      auch nicht mit 50 und auch nicht mit den geplanten 100 Fragen.
      Der Thai kapiert das in Theorie alleine nicht. Er muss das selbst fahren und dann weiss er es.
      Bisher waren alle Frauen, denen meine Frau die Fahrschule empfohlen hat, sehr dankbar und auch viele
      Männer von denen meinten zu meiner Frau: ja, Frauchen fährt gut, bin stolz auf sie.
      Leider machen die Männer die Fahrschule nicht und somit können bei uns tw. die Frauen besser fahren, als
      die Männer. Aber egal- dann sterben die Frauen halt weniger.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Der Deutsche war gemaess eurer Darstellung unverschuldet an dem Unfall beteiligt!!
      Nach ThaiGesetz, muss ein Auto im Strassenverkehr zugelassen und versichert sein.

      versichert war es ja, für die anderen. Unfall-Insassenversicherung ist in TH nicht Pflicht.
      In DACH wohl auch nicht.

      Vielleicht sollte DIE POLIZEI die KH-Kosten uebernehmen, wenn das Auto nicht angemeldet war!?

      Auto war angemeldet, alles korrekt. Eigene Versicherung übernimmt nicht die Kosten, bei Selbstverschulden.
      Vermutlich hat der Fahrer den Fehler gemacht, konnte wohl auch nicht fahren.
      Fahr ich heute mit Schwager irgendwo in TH und der macht einen Unfall und ich muss ins KH – zahlt seine
      Versicherung nix. Muss ich selbst zahlen oder Schwager verklagen, der aber nix hat.

      So lieber STIN, WARUM HASST DU die Thais so??? Was passiert denn mit all den Thais, die wie der verletzte Student ohne Versicherung im StaatsKH nicht versorgt werden, weil keiner im Internet eine Sammlung aktiviert??

      1. hat jeder Thai eine Versicherung, oft mehrere. Sei es die 30-baht KV, die jeder Thai hat, oder auch noch eine
      BUPA oder so Angestelltenversicherung. Der Ausländer hat meist keine.
      Thais sind versorgt, vll nicht so toll – aber versorgt.

      Irgendwie wird das langsam peinlich, Kinder aus Kambodscha duerfen nicht betteln, die grossen PrivatKHs aber schon?!!!

      nein, völlig normal.
      Kinder aus Kambodscha sind Ausländer, die dürfen in TH nicht betteln.
      Thais, Unternehmen usw. – dürfen aber Spendenaufrufe machen.
      Ausserdem hat nicht das PKH diesen Spendenaufruf gemacht, sondern Freunde des Deutschen. Oder der Bruder….
      PKH stellt nur Rechnung aus und kassiert.

        (Zitat)  (Antwort)

  18. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambusn1hhders!!ede,

    Wurden die STINs ausgewiesen, oder warum gibt es keine Antworten mehr?!

    ja, ich wurde von D ausgewiesen, muss nun wieder nach TH – freu mich aber drauf :-)
    Werde wieder Thai-Food essen, wie ein Kwai.

    Musste leider etwas mit dem Besen durch, fast nur Müll.

    Trotzdem wurde der ….

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/19357#comment-57427

    …. Beitrag nicht beantwortet.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Musste gerade feststellen, das man Ehepartner von Thailänderinnen nur mehr nach TH lässt,
    wenn Sie eine Mindest-Rente von 1.200 EUR haben. Sollen viele nun verzweifelt sein. Tun mir echt leid.
    Haben Kind und Frau in TH und kommen nicht rein. Nur 30 Tage….

    Liar :Geruechteverbreiter:
    Ich hoffe, DAS lesen sehr viele Unternehmer, denen dadurch klar wird in TH wird es NIEMALS Rechstsicherheit geben!
    WARUM sollte man es dann bei Unternehmern anders machen???
    Warum hasst du TH so?
    Willst du so die Reform kaputt machen, wenn dann keine Unternehmer mehr ins Land kommen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Musste gerade feststellen, das man Ehepartner von Thailänderinnen nur mehr nach TH lässt,
    wenn Sie eine Mindest-Rente von 1.200 EUR haben. Sollen viele nun verzweifelt sein.

    Hat das deine Frau vorgeschlagen.
    In den meisten Rechtsstaaten, unterliegt die Ehe einem besonderen Schutz , was dann auch in der Verfassung steht.

    Wenn also jetzt ein Rentner mit Jahresvisum (verheiratet mit Thai) ins Ausland geflogen ist und hat vorher noch (?)3.500TB fuer das ReEntry bezahlt, weist man ihn in BKK am Airport bei der Einreise ab!
    Schneller koennt ihr TH echt nicht ruinieren!!
    ODER wenn einer in D ein Visum beantragt hat (2Monate) um das in TH umschreiben zu lassen, bekommt er nur noch 30 Tage, wenn er keine 1.200€ Rente nachweisen kann.
    STIN, ich bleibe dabei, ihr verbreitet GERFUECHTE!!
    Wie kann denn einer, OHNE DARAUF VORBEREITET ZU SEIN, seine Rente bei der Einreise in BKK nachweisen!???
    Wie kann denn der ImmiBeamte im AirportBKK die Rentenpapiere (die Keiner ohne Aufforderung dabei hat) ueberpruefen???
    Ich musste von dem Konsulat eine mehrsprachige Bescheinigung einholen (IN Phuket) und dafuer bezahlen.
    Ihr verzettelt euch immer mehr in eure Luegen!!!
    Angry
    Anmerkung: Der Beitrag wird mit Screenshot gesichert!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Musste gerade feststellen, das man Ehepartner von Thailänderinnen nur mehr nach TH lässt,
      wenn Sie eine Mindest-Rente von 1.200 EUR haben. Sollen viele nun verzweifelt sein. Tun mir echt leid.
      Haben Kind und Frau in TH und kommen nicht rein. Nur 30 Tage….

      Liar :Geruechteverbreiter:

      leider nicht, stand auch etwas verdattert im Konsulat.
      Alles neu…. – sie meinte, seit August 2017.

      Steht auch schon in den Webseiten der Botschaft und Konsulate. Betrifft dich ja noch nicht.
      Da kommt ev. auch was neues.

      Ich hoffe, DAS lesen sehr viele Unternehmer, denen dadurch klar wird in TH wird es NIEMALS Rechstsicherheit geben!
      WARUM sollte man es dann bei Unternehmern anders machen???

      für Investoren gibt es momentan in der Tat keine Rechtssicherheit.
      Mit Art. 44 kann jeder Investor wieder sofort enteignet werden, wie die Goldfirma aus Australien.
      Die haben wohl vor intern. Gerichten nun Klage eingereicht. Mal sehen….

      Warum hasst du TH so?
      Willst du so die Reform kaputt machen, wenn dann keine Unternehmer mehr ins Land kommen?

      ne, freue mich schon auf Thailand, sogar wahnsinnig. Liebe das Land…. – aber bleibe Realist und
      denke mir keine Phanatasie-Stories aus.
      Gibt keine Reform bei den Investoren, die zögern noch immer. Aber man hat nun was vorgeschlagen und
      man wird sehen, was daraus wird – aber auch erst in Planung, wie alles in TH.

      STIN: Musste gerade feststellen, das man Ehepartner von Thailänderinnen nur mehr nach TH lässt,
      wenn Sie eine Mindest-Rente von 1.200 EUR haben. Sollen viele nun verzweifelt sein.

      Hat das deine Frau vorgeschlagen.
      In den meisten Rechtsstaaten, unterliegt die Ehe einem besonderen Schutz , was dann auch in der Verfassung steht.

      ne, nur in DACH, in USA auch nicht, Australien auch nicht. TH schon gar nicht.
      Nein, kommt nicht von uns – keine Ahnung wer das vorgeschlagen hat.

      Wenn also jetzt ein Rentner mit Jahresvisum (verheiratet mit Thai) ins Ausland geflogen ist und hat vorher noch (?)3.500TB fuer das ReEntry bezahlt, weist man ihn in BKK am Airport bei der Einreise ab!
      Schneller koennt ihr TH echt nicht ruinieren!!

      ja, wenn derjenige dann keine 20.000 Baht oder Fremdwährung in bar vorweisen kann, weist man ihn ev. ab.
      Ist schon einigen passiert. Liegt wohl am Beamten, wen der rausfischt und sich die 20.000 Baht zeigen lässt, also
      um die 500 EUR. Baht hat man meist ja nicht mit.

      Ja, damit kann man viele Rentner ruinieren – TH eher nicht, die leben von den Russen und CHinesen, nicht von
      den armen Rentnern.

      ODER wenn einer in D ein Visum beantragt hat (2Monate) um das in TH umschreiben zu lassen, bekommt er nur noch 30 Tage, wenn er keine 1.200€ Rente nachweisen kann.

      richtig, es gibt keine 3-Monate NON-O (mit Thai verheiratet), oder Touristen Multiple mehr – ohne Geld vorweisen zu müssen.
      Einfach mal bei Frankfurt nachgucken. Haben sie schon aktualisiert. Du solltest dir angewöhnen, erst nachgucken – dann
      kannst du uns als Gerüchteverbreiter bezeichnen.

      https://www.thaigeneralkonsulat.de/de/visaarten-und-erforderliche-unterlagen.html

      und dann guckst du unter NON-O – oder eben Touristen-Visa multiple – dort sind auch Nachweise nötig oder eben
      5000 EUR.
      Das durfte ich dann schnell nachweisen, ging ausnahmsweise per Smarthandy – dann war das in Ordnung. Nächstes Mal muss ich es
      ausgedruckt vorlegen. Interessiert mich ja weniger – aber jene, die das nicht haben, können nicht mehr zu ihrer Frau nach TH. 1200 EUR Rente nötig – mein Freund hat 1000 EUR. Er macht sein Visa noch über Office, wenn das nicht mehr geht, ist Ende. Ab nachhause…..

      Wie kann denn einer, OHNE DARAUF VORBEREITET ZU SEIN, seine Rente bei der Einreise in BKK nachweisen!???

      du bringst wieder alles durcheinander.

      Ich spreche von Visa – die gibt es nicht an der Grenze, die muss man vorher beantragen, bei Botschaft oder
      Konsulat im Heimatland oder sonst wo.
      Bei der Einreise muss man dann nochmals 20.000 Baht in Fremdwährung vorweisen. Also erstmal
      1200 EUR in Deutschland und dann nochmals 500 EUR in bar an der Grenze.

      Die 400.000 und 800.000 plant man zu verdoppeln, aber das sind erst Pläne, die angedacht sind
      Noch nicht verifiziert.

      Ich musste von dem Konsulat eine mehrsprachige Bescheinigung einholen (IN Phuket) und dafuer bezahlen.
      Ihr verzettelt euch immer mehr in eure Luegen!!!

      weil du nix verstehst. Aber nun kommt auch noch Fingerabdruck – stört aber nicht wirklich.
      Wird aber wieder Staus geben – mal sehen, wie lange ich diesmal am Airport warten muss.

        (Zitat)  (Antwort)

  19. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambusn1hhders!!ede,

    Wurden die STINs ausgewiesen, oder warum gibt es keine Antworten mehr?!

    ja, ich wurde von D ausgewiesen, muss nun wieder nach TH – freu mich aber drauf
    Werde wieder Thai-Food essen, wie ein Kwai.

    Musste leider etwas mit dem Besen durch, fast nur Müll.

    Hast du Schneewittchen rausgeschmissen aeh, nach Australien in den Ruhestand nach Australien versetzt??!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: emi_rambusn1hhders!!ede,

      Wurden die STINs ausgewiesen, oder warum gibt es keine Antworten mehr?!

      ja, ich wurde von D ausgewiesen, muss nun wieder nach TH – freu mich aber drauf
      Werde wieder Thai-Food essen, wie ein Kwai.

      Musste leider etwas mit dem Besen durch, fast nur Müll.

      Hast du Schneewittchen rausgeschmissen aeh, nach Australien in den Ruhestand nach Australien versetzt??!

      ne, Australien kommt erst nächstes Jahr dran, erstmal wieder nachhause, nach TH.

      Musste gerade feststellen, das man Ehepartner von Thailänderinnen nur mehr nach TH lässt,
      wenn Sie eine Mindest-Rente von 1.200 EUR haben. Sollen viele nun verzweifelt sein. Tun mir echt leid.
      Haben Kind und Frau in TH und kommen nicht rein. Nur 30 Tage….

        (Zitat)  (Antwort)

  20. emi_rambusn1hhders!!ede,

    Wurden die STINs ausgewiesen, oder warum gibt es keine Antworten mehr?!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambusn1hhders!!ede,

      Wurden die STINs ausgewiesen, oder warum gibt es keine Antworten mehr?!

      ja, ich wurde von D ausgewiesen, muss nun wieder nach TH – freu mich aber drauf :-)
      Werde wieder Thai-Food essen, wie ein Kwai.

      Musste leider etwas mit dem Besen durch, fast nur Müll.

        (Zitat)  (Antwort)

  21. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wolltest du, das er gestorben wäre? Wahnsinn…..

    Nein, ich will ein gegenseitiges Sozialabkommen und ich will, der StaatTH setzt die Haftung seiner Buerger durch.
    Warum versuchst du all das zu verhindern?

    nein, Sozialabkommen mit D wäre toll. Wird unter Merkel aber nicht passieren, da müsste eine rot/grüne Regierung
    kommen, die sind mehr für die Bürger.

    Eine Unterschriftensammlung uebers Internet sollte reichen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH kann die Haftung seiner Bürger nicht durchsetzen. Die haben nix.

    Wir stehen für professionelle Fahrausbildung, du stehst für Reisfeld-Training. Wer denkst du, fährt nach einer
    Ausbildung besser – der von einem grpüften Fahrlehrer trainierte Fahrschüler, oder der vom besoffenen Vater trainierte,
    der dem Sohn dann beibringt, wie man wilde U-Turns benutzt. Ich würde sagen, du stehst für die letztere Ausbildung,
    mit einem Fahrer, der seinen FS gekauft hat – nie eine theor. oder praktische Ausbilding absolviert hat und
    der seinen Sohn mit seiner Ausbildung in den Tod schickt. Hat unser Nachbar auch gemacht. Hat auch seinem
    Sohn das Motorradfahren gezeigt, kurze Zeit später war der Sohn tot. Vater, sein Name ist Lung Pun – kann auch nicht
    fahren. Nun erklär halt endlich mal, wie ein Vater, der alles falsch fährt, einem Sohn das fahren beibringen kann?

    Doch, indem er die VersicheungsPflicht/Anmeldung durchsetzt. Aber dann koennte man ja keine Sammlungen mehr duchfuehren.
    Die deutschen KHs bleiben auf einem Vielfachen sitzen, was Auslaender , auch Thais , nicht bezahlen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So ist es eigentlich mit allem, weil ihr nicht genug Geld habt, um davon in TH zu leben.

    Keine Sorge, wir können auch in DACH davon leben, auch in Australien und in TH sogar sehr gut.

    Ich weiss, alles TH-Volksvermoegen.
    Deswegen kaum Kindergeld und kaum Rente.

    1380TB hat gestern dieses Aqua-Gelaende gekostet, das kann sich reine Mutter mit Kindergeld nicht leisten.
    Haben aber gestern einen Daenen getroffen(mit Frau), der hatte sogar 3 ThaiBuben dabei. Alles in TH verdient.
    Die Geschichte mit dem Unfall, ist jetzt die 17. Version, die euer Clan verbreitet. Koennt ihr euch mal festlegen?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich will auch, es gibt fuer Thais, Farangs, Auslaender, Wanderarbeiter, ….. keine unterlassene Hilfeleistung mehr!

    gibt es ja nicht. Kann mich an den Russen erinnern, an die Engländer in Hua Hin. Alles Farangs, denen von den Thais
    sofort geholfen wurde – nicht bei der Schlägerei, aber danach hat man sich um sie gekümmert.
    Bei Schlägereien hilft dir weltweit keiner. Hier auch nicht.

    ICH helfe anderen, auch in TH.
    DAS hat aber nichts mit der von mir gestellten Forderung zu tun.
    Willst du, Menschen werden in KHs nicht behandelt?
    Willst du TH wird weltweit so abgestempelt?
    Alles nur fuer die Aktionaere der PKHs??
    Die gehoeren auch zu eurem Netzwerk??!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber mich bezeichnet ihr als TH-Hasser.

    ja, weil du für Dinge einstehst, die die Thais letztendlich töten. Deine Familie sicherst du aber,
    indem du sie auf Fahrschule schickst, das du den anderen Thais aber nicht gönnst. DAs gleiche mit PKH und Privatschule.

    Was soll jetzt diese “BlahBlah-Antwort”?!
    Es koennen sich keine 10% euer teures FahrschulChaosKonzept leisten, bei dem nichts rauskommt, weil es keine geeigneten Regeln und Ausschilderung gibt.
    Ihr koennt aber ausserdem nur 10% von dem Bedarf mit geeigneten Fahrlehrern abdecken.
    In unserem Changwat gibt es bis heute keine Fahrschule.
    Wenn alle innerhalb von 2 Jahren einen 20-FragenTest bestehen muessten, waere echt was fuer die Sicherheit getan!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deine Familie sicherst du aber,
    indem du sie auf Fahrschule schickst, das du den anderen Thais aber nicht gönnst. DAs gleiche mit PKH und Privatschule.

    Wieso soll ich das den Thais nicht goennen? Ich fordere die Durchsetzung der Verfassung.
    Warum verhindert IHR das!!?
    Ihr wollt PrivatBildung in den Schulen, Fahrschulen, was sich nur wenige leisten Koennen.
    TH gibt 500 Mrd TB fuer”Bildung” aus, die aber wohl auch nur die Reichen reicher machen.
    Liar ich habe nichts gegen Reiche, sie muessen aber auch mit ihrem Reichtum ihre soziale Verpflichtung erfuellen.
    Ihr und viele andere lebt aber von der Gier, die insbesondere EIN REICHER anfuettert.

      (Zitat)  (Antwort)

  22. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wolltest du, das er gestorben wäre? Wahnsinn…..

    Nein, ich will ein gegenseitiges Sozialabkommen und ich will, der StaatTH setzt die Haftung seiner Buerger durch.
    Warum versuchst du all das zu verhindern?
    Da koennt ihr nichts dran verdienen!!!!
    Ihr wollt ja grundsaetzlich nicht die Toten im Strassenverkehr verhindern, ihr braucht sie um das ChaosPflichtkonzept durchzudruecken.
    So ist es eigentlich mit allem, weil ihr nicht genug Geld habt, um davon in TH zu leben.
    Ich will auch, es gibt fuer Thais, Farangs, Auslaender, Wanderarbeiter, ….. keine unterlassene Hilfeleistung mehr!

    Auch das braucht ihr.
    Aber mich bezeichnet ihr als TH-Hasser.

    Warum hasst ihr die Menschen so sehr?????

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wolltest du, das er gestorben wäre? Wahnsinn…..

      Nein, ich will ein gegenseitiges Sozialabkommen und ich will, der StaatTH setzt die Haftung seiner Buerger durch.
      Warum versuchst du all das zu verhindern?

      nein, Sozialabkommen mit D wäre toll. Wird unter Merkel aber nicht passieren, da müsste eine rot/grüne Regierung
      kommen, die sind mehr für die Bürger. CDU sind eher für die Unternehmer und die Reichen.
      TH kann die Haftung seiner Bürger nicht durchsetzen. Die haben nix.

      Wir stehen für professionelle Fahrausbildung, du stehst für Reisfeld-Training. Wer denkst du, fährt nach einer
      Ausbildung besser – der von einem grpüften Fahrlehrer trainierte Fahrschüler, oder der vom besoffenen Vater trainierte,
      der dem Sohn dann beibringt, wie man wilde U-Turns benutzt. Ich würde sagen, du stehst für die letztere Ausbildung,
      mit einem Fahrer, der seinen FS gekauft hat – nie eine theor. oder praktische Ausbilding absolviert hat und
      der seinen Sohn mit seiner Ausbildung in den Tod schickt. Hat unser Nachbar auch gemacht. Hat auch seinem
      Sohn das Motorradfahren gezeigt, kurze Zeit später war der Sohn tot. Vater, sein Name ist Lung Pun – kann auch nicht
      fahren. Nun erklär halt endlich mal, wie ein Vater, der alles falsch fährt, einem Sohn das fahren beibringen kann?

      So ist es eigentlich mit allem, weil ihr nicht genug Geld habt, um davon in TH zu leben.

      Keine Sorge, wir können auch in DACH davon leben, auch in Australien und in TH sogar sehr gut.

      Ich will auch, es gibt fuer Thais, Farangs, Auslaender, Wanderarbeiter, ….. keine unterlassene Hilfeleistung mehr!

      gibt es ja nicht. Kann mich an den Russen erinnern, an die Engländer in Hua Hin. Alles Farangs, denen von den Thais
      sofort geholfen wurde – nicht bei der Schlägerei, aber danach hat man sich um sie gekümmert.
      Bei Schlägereien hilft dir weltweit keiner. Hier auch nicht.

      Aber mich bezeichnet ihr als TH-Hasser.

      ja, weil du für Dinge einstehst, die die Thais letztendlich töten. Deine Familie sicherst du aber,
      indem du sie auf Fahrschule schickst, das du den anderen Thais aber nicht gönnst. DAs gleiche mit PKH und Privatschule.

        (Zitat)  (Antwort)

  23. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wolltest du, das er gestorben wäre? Wahnsinn…..

    Hoer mal, du gehst mir echt auf den Geist, mit deiner billigen rhetorischen Anpisserei. Und selbst da bist du noch auf klippschul-Niveau!!
    In TH ist nach meinem Wissen die Versicherung PFLICHT!! Nur werden Fahrzeuge ohne Anmeldung weitergefahren.
    Das wird aber nicht von der Polizei kontrolliert/ verhindert!
    Egal wie, das muss der Fahrer oder ein Fond aufbringen!!
    Ich denke DANN liegt der Rechnungsbeitrag nur noch bei 500.000TB.
    Warum fliegt man ihn denn nicht zurueck? Auch da kostet es nur noch Bruchteile und er ist doch dort wohl versichert!?
    Fuer mich ist und bleibt das NEPP!!!
    … und kommt hgleich nach Korruption!
    Bliebe noch zu pruefen, was die “Untaetigkeit” in staatlichen KHs ist und ob es dafuer Praemien gibt!!
    DANN waere das ein Fall fuer eine funktionierende Polizei!

      (Zitat)  (Antwort)

  24. emi_rambus sagt:

    150.000Euro= 5.700.000TB.
    Und das reicht immer noch nicht!! Irgendwie ist das der Hammer hoch drei!!!
    Jetzt ist der wohl in einem PKH und die sanieren sich! Ist ja auch saureGurkenzeit! :evil:
    Dieser junge Mann sass HINTEN im Fahrzeug!
    Also warum traegt die Versicherung des Fahrzeuges die Kosten nicht??
    Vermutlich war diese abgelaufen und der Halter hat keine Kohle!
    Nun, wenn Thais den Staat verklagen koennen, wenn ein Damm bricht (O-Ton STIN) warum bekommt ein Farang kein Schadensersatz vom Staat?
    KEINE PrivatVersicherung wird in so einem Fall die Kosten uebernehmen!!

    Ich bin mir sicher, auch hier wurden Gelder von DHV gespendet. Da laufen wohl die Konten ueber!?? Ich denke von Organempfaengern, bleibt nur noch die Frage wer die Spender sind?
    :evil:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      150.000Euro= 5.700.000TB.
      Und das reicht immer noch nicht!! Irgendwie ist das der Hammer hoch drei!!!

      naja, bei meinem Freund hat dann die DKV den Rückflug in eine deutsche Klinik finanziert, 2 Ärzte flogen mit
      und das klappte bestens.
      Aber der war versichert.

      Jetzt ist der wohl in einem PKH und die sanieren sich! Ist ja auch saureGurkenzeit!

      die haben ihm wohl das Leben gerettet – er war durch Ungeziefer schon ziemlich erledigt.
      Wolltest du, das er gestorben wäre? Wahnsinn…..

      Dieser junge Mann sass HINTEN im Fahrzeug!
      Also warum traegt die Versicherung des Fahrzeuges die Kosten nicht??

      weil er keine Insassenversicherung hatte. Hat auch in DACH kaum einer.

      Vermutlich war diese abgelaufen und der Halter hat keine Kohle!

      nein, Insassenversicherungen sind in TH nur extra abszuschliessen, hat kaum einer.

      Nun, wenn Thais den Staat verklagen koennen, wenn ein
      Damm bricht (O-Ton STIN) warum bekommt ein Farang kein Schadensersatz vom Staat?

      warum sollte ein Farang vom Staat Schadensersatz erhalten. Der ist für seine Versicherung selbst verantwortlich, wie auch
      eine Thai in der EU. Da zahlt der Staat auch nix, das macht dann die ADAC-Versicherung. Du hast wieder Null Ahnung.

      KEINE PrivatVersicherung wird in so einem Fall die Kosten uebernehmen!!

      doch, alle zahlen das. Haben wir schon mehrmals eingereicht – alles wurde überwiesen.
      keine Grenze nach oben.

      Ich bin mir sicher, auch hier wurden Gelder von DHV gespendet.
      Da laufen wohl die Konten ueber!?? Ich denke von Organempfaengern, bleibt nur noch die Frage wer die Spender sind?

      nein, DHV nicht, aber ein deutscher Rapper und Promis haben recht viel gespendet.

      Was der DHV zahlt und was er nicht zahlt, entscheiden die Vereinsgründer und die Vereinssatzung.
      Die können spenden was sie wollen – lt. Satz entscheidet das die Mehrheit vom Vereinsvorstand.
      Ich kann heute einen Verein gründen und einfach nur KH-Kosten für Deutsche bezahlen – auch das geht.
      Alles möglich…..

        (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com