Demonstration vor dem Regierungshaus

The Nation – Rund 500 Taxifahrer parkten ihre Fahrzeuge am Montagmorgen rund um das Regierungshaus und dem Royal Plaza, um gegen die Preiserhöhung von NGV (Erdgas) zu protestieren. Sie begannen ihren Protest gegen 8 Uhr. Eine Sperrung der Straße war allerdings nicht erforderlich, da die Taxis nur die linken Fahrspuren besetzten. Die Taxis standen von der Phitsanulok Straße über die Rajdamnone Nok Road bis zur Makkawan Rangsan Brücke.
Die Taxifahrer bauten vor dem Regierungshaus eine Bühne auf und kritisierten die Regierung für die Erhöhung der NGV Preise.

Sie beschuldigten die Regierung die Chance genutz zu haben, die Preise zu erhöhen, als die meisten Landwirte und armen Leute noch mit dem Hochwasser kämpften.

Sie erklärten, dass die Erhöhung ihr Einkommen stark reduziert und dass sie von der Regeirung enttäuscht seien.

“Wir bedauern bei der Wahl für die Puea Thai gestimmt zu haben. Die Erhöhung ist wie ein Verrat gegenüber den Wählern, sagte der Anführer der Protestaktion.

Die Regierung erhöhte am 1. Januar den Preis für NGV um 50 Satang pro Monat, was bis Ende des nächsten Jahres einer Erhöhung von Bt8.50 pro Kilo auf Bt14.50 entspricht.

http://nationmultimedia.com/national/Some-500-taxi-drivers-rally-outside-Government-Hou-30173389.html

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Demonstration vor dem Regierungshaus

  1. online sagt:

    Hello!

      (Zitat)  (Antwort)

  2. berndgrimm sagt:

    “Wir bedauern bei der Wahl für die Puea Thai gestimmt zu haben. Die Erhöhung ist wie ein Verrat gegenüber den Wählern, sagte der Anführer der Protestaktion.

    Ja, Verrat an den Wählern darin ist Takkis Puppenbühne spitze.
    Nur die meisten merkens eh nicht.

    Zum Thema: Jede Erhöhung der viel zu billigen Energiepreise ist zu begrüssen.
    Nur treffen wirds natürlich wie immer nur die relativ Armen.
    Es ist unglaublich wieviel Energie in diesem Lande absolut sinnlos verschwendet
    wird.
    Man führt sich auf wie die Amis in den 70ern vor der ersten Ölkrise.
    Zu den Taxipreisen:
    Eine Erhöhung des Grundpreises auf 40THB und ein angepasster KM Preis
    sollte die Kostenerhöhung decken.
    Aber man muss die Büffel auch mal darin hindern nur sinnlos
    und verkehrsgefährdend herumzufahren.
    Wenn die an Schwerpunkten mal stehenbleiben würden und den Motor
    ausmachten wären sie ein kleineres Verkehrshindernis als jetzt.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com