Chiang Mai: Bus stürzte in einen Ringkanal – 14 Verletzte

Vierzehn Touristen aus Südkorea wurden verletzt, als der Fahrer ihres gecharterter Busses am Donnerstag die Kontrolle verlor und in einen Bewässerungskanal in Chiang Mais Bezirk Doi Saket stürzte, teilte die Polizei mit.

Von den sieben Männern und sieben Frauen wurden fünf schwer verletzt, sagte die Polizei.

Der Unfall ereignete sich kurz vor Mittag auf einer Straße entlang eines Bewässerungskanals in Ban Mae Pong.

Der Busfahrer Suthat Kongngern, 36, erzählte der Polizei, dass er die Touristen von einem Resort mitgenommen hatte, um die heißen Quellen von San Kamphaeng zu besuchen, aber das Bremssystem fiel in einer Kurve aus. Der Bus stürzte dann in den Kanal und überschlug sich.

Suthat behauptete, er fuhr nur 30 Kilometer pro Stunde.

Die Polizei hat ihn beschuldigt, rücksichtslos zu fahren und Verletzungen verursacht zu haben.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

5 Responses to Chiang Mai: Bus stürzte in einen Ringkanal – 14 Verletzte

  1. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: GREENHORN: der hat vermutlich seinen FS auch vom Reisfeld-Training.
    Er muss froh sein, das momentan kein Wasser in den Ringkanälen ist, erst wieder
    nächste Woche.

    Emi: Nee, der hat vermutlich beim STIN-Legalservice sich die Bremsen warten lassen!!

    GREENHORN: nein, diese Ausrede hat ihm vermutlich die Konkurrenz von uns eingetrichtert.

    Und ich dachte immer, ihr hieltet euch fuer konkurrenzlos! 555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Wer die Bremsuntersuchung gemacht hat, gehoert sofort vorgeladen
    und der Bus muss von einem neutralen Fachmann begutachtet werden.

    GREENHORN: macht Gutachter vom DLT.

    DAS beantwortet den ersten Teil meiner Feststellung nicht!!
    Die DLT, die 30Mio Fuehrerscheine verkauft und teilweise nach hause gebracht hat? Wie soll die denn etwas durchsetzen koennen?
    Was glaubst du, warum der DÜV zum TÜVwurde?! Wenn man die wahren Gruende wissen will, muss man in den Beschlussprotokollen nachlesen, weil man aus den gleichen Gruenden , der Presse nicht die volle Wahrheit mitgeteilt hat! :wink:
    Ob das nur Ausreden sind oder nicht, MUSS eben verlasslich geprueft werden und der Missbrauch durch STRAFVERFAHREN fuer die Zukunft ausgeschlossen werden. Dazu muss vorher das Manipulieren an Bremsen als Straftatbestand aufgenommen werden.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Das gibt es nur in TH, so eine Sache als Werbung fuer die chaotische FahrschulPflicht zu
    nutzen und nicht die Ursache (Manipulierungen am Bremssystem) abzustellen!

    GREENHORN: ja, die paar Stunden Motorkunde hätten dem Busfahrer gut getan. Aber das kommt bald – auch beim DLT.

    KEINER, der in D “Motoerkunde” bei der Fahrschulausbildung gemacht hat, darf irgendetwas an den Bremsen fummeln!!!
    Das wird ja immer krimineller! :evil:
    GREENHORN:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahrschulpflicht kommt ja noch nicht. Man kann sich aussuchen, wo man die Fahrschule machen will – DLT oder Privat.

    Weil die Fahrschulen nie in der Lage sein werden den auferlegten Auftrag zu erfuellen.
    Und die “Zusammenarbeit” wird auch niemals klappen, weil wie bei AerzteAusbildung, Ausbildung fuer Flugsicherheitspersonal, ….. wird auch hier die Privatwirtschaft die vom Staat ausgebildeten Fachkraefte abwerben und es gibt trotzdem niemals genug um die ueberzogenen Forderungen erfuellen zu koennen!
    Es wird dadurch ganz schnell russische Verhaeltnisse geben!!

    https://www.welt.de/vermischtes/article151405664/Wenn-Fuehrerscheine-wie-auf-dem-Basar-verkauft-werden.html

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Die LuegenPropaganda hat scheinbar immer noch nicht genug Tote auf dem Konto!?

    GREENHORN: scheint dir Freude zu machen, wenn die Leute auf den Strassen sterben. Deine Frau hast ja schnell auf die
    Fahrschule geschickt – den anderen gönnst du den Tod. Wahnsinn – als Kind zu heiss gebadet oder was.

    Jetzt kommen wieder Verleumdungen? Dann kommen Drohungen und Attacken auf meinen PC, EmailPostfach, InternetBanking, … und dann wieder auf meine Gesundheit!???
    Ich habe das schon mehrmals richtig gestellt, einfach hier im Muell nachlesen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Auch Leitplanken haetten wohl den Unfall in der Art verhindert!

    Grennhorn: du meinst so – oder?
    In D gibt es viele Tote und Verletzte wegen der Leitplanken, nun hat man die aus einem
    Spezialmetall angefertigt, sind aber sauteuer.

    https://www.az-online.de/isenhagener-land/gifhorn/wird-leitplanke-aufgespiesst-6043388.html

    Jetzt kommt der Muell wieder !! :evil: :roll:
    Wie oft habe ich hier geschrieben, jeweils am Beginn und Ende der Leitplanken (Einfahrten, ..) muessen die aus dem Boden heraus angeschraegt werden.
    Seit diese Erkenntnis vorliegt, gibt es auch in Laendern wie D einen grossen Nachholbedarf.
    In TH beruecksichtigt man das bei Neubau!
    Fast noch wichtiger ist die UMGEHENDE Reparatur beschaedigter Leitplanken, weil da auch wieder FrontalAufpraelle entstehen koennen.
    Ich komme fuer mich zum Ergebniss, es gibt zwar einzelne Unfaelle mit Verletzten DURCH Leitplanken, das steht aber grob im Verhaeltnis 1:100.000 zu den verhinderten Verletzungen.
    Durch zeitgerechte Reparatur, kann das auf bis zu 1:1.000.000 gesteigert werden!

    Fahrschulen koennen daran gar nichts aendern. Menschen machen Fehler sonst waeren es Roboter, solange DIE noch mehr Fehler als Menschen machen, braucht es Leitplanken u.a.!!!

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      STIN: GREENHORN: der hat vermutlich seinen FS auch vom Reisfeld-Training.
      Er muss froh sein, das momentan kein Wasser in den Ringkanälen ist, erst wieder
      nächste Woche.

      Emi: Nee, der hat vermutlich beim STIN-Legalservice sich die Bremsen warten lassen!!

      GREENHORN: nein, diese Ausrede hat ihm vermutlich die Konkurrenz von uns eingetrichtert.

      Und ich dachte immer, ihr hieltet euch fuer konkurrenzlos! 555555

      nein, sind wir nicht. Wir haben schon ein paar Konkurrenz-Unternehmen.

      Die DLT, die 30Mio Fuehrerscheine verkauft und teilweise nach hause gebracht hat?
      Wie soll die denn etwas durchsetzen koennen?

      es gibt keine gültigen 30 Millionen FS – bei ca 35 Millionen Erwachsene in TH.
      Die haben wohl insgesamt 30 Millionen schon ausgegeben. Aber da sind schon viele gestorben, abgelaufen
      usw.

      Was glaubst du, warum der DÜV zum TÜVwurde?! Wenn man die wahren Gruende wissen will, muss man in den Beschlussprotokollen nachlesen, weil man aus den gleichen Gruenden , der Presse nicht die volle Wahrheit mitgeteilt hat!

      man muss nicht immer Presse lesen. Kann man auch direkt bei den Webseiten der Institutionen, wie WHO, UN usw.

      Dazu muss vorher das Manipulieren an Bremsen als Straftatbestand aufgenommen werden.

      ist schon so. Bewusstes Manipulieren an Bremsen kann in TH als Mordversuch angeklagt werden.

      KEINER, der in D “Motoerkunde” bei der Fahrschulausbildung gemacht hat, darf irgendetwas an den Bremsen fummeln!!!

      nein, aber er lernt, wie man Bremsen vor der Fahrt überprüft.
      In D fragt der Prüfer oft, wie man Bremsprobe vor Fahrtantritt macht und wie man die Handbremse prüft.
      Hast du nicht gelernt, das man die Handbremse anziehen soll und dann etwas versuchen zu fahren – geht das
      locker, ist die HB kaputt.
      Ja, auch das wird in D bei der Prüfung abgefragt. Auch der Pedalweg bei der Fussbremse – wie weit der Leerlauf
      haben darf usw. – guck mal in den Foren, wo über Prüfungsfragen diskutiert wird nach.

      Das wird ja immer krimineller!

      nur weil du phantasierst und was reininterpretierst, was ich nicht geschrieben habe.

      STIN: Fahrschulpflicht kommt ja noch nicht. Man kann sich aussuchen, wo man die Fahrschule machen will – DLT oder Privat.

      Weil die Fahrschulen nie in der Lage sein werden den auferlegten Auftrag zu erfuellen.

      nie würde ich nicht sagen, weil in der EU alle Staaten die Auflagen erfüllen. Braucht halt Zeit.
      Las gerade, das auch in England 90% die Fahrschule besuchen, weil sie sonst die Prüfung nicht schaffen.
      Begleitendes Fahren ist ja ok, nur braucht man einen gut ausgebildeten Begleiter – ich bin dafür nicht
      geeignet, die ich in DACH kenne, auch nicht.
      Die Gefahr, das jemand – der schon vor langer Zeit den FS gemacht hat, dem Kind dann was falsches beibringt,
      wäre einfach zu gross.
      Daher ist “Begleitendes Fahren” in den meisten Ländern Ladenhüter – es besteht zwar auch in der Schweiz keine
      Fahrschulpflicht – aber auch dort buchen 90% einen Fahrlehrer oder gehen in die Fahrschule.

      Es wird dadurch ganz schnell russische Verhaeltnisse geben!!

      die gibt es in TH schon – der FS-Bazar in Bangkok heisst: Khao San Rd. – aber auch in
      anderen Teilen TH bekommt man die FS – frisch von der Druckerei.

      Wie oft habe ich hier geschrieben, jeweils am Beginn und
      Ende der Leitplanken (Einfahrten, ..) muessen die aus dem Boden heraus angeschraegt werden.

      dann schreib das erstmal den Deutschen – da sterben weiterhin viele an den Leitplanken.
      Wenn die das nicht können, wie erst die Thais.

      Seit diese Erkenntnis vorliegt, gibt es auch in Laendern wie D einen grossen Nachholbedarf.
      In TH beruecksichtigt man das bei Neubau!

      LÜGE

      Fahrschulen koennen daran gar nichts aendern. Menschen machen Fehler sonst waeren es Roboter, solange DIE noch mehr Fehler als Menschen machen, braucht es Leitplanken u.a.!!!

      in TH helfen Leitplanken selten was – weil die Thais rasen, schlafen oder besoffen durch die Gegend fahren.
      Die knallen dann meist einfach auf den Vordermann drauf. Da helfen keine Leitplanken.

      Fahrschulen können helfen, das nicht gerast wird, das wilde U-Turns nicht benutzt werden usw.
      Unsere ANgestellte – die ich immer fahren lasse, um zu sehen, wie sie fährt – benutzt keine wilden-U-Turns.
      Die fährt weiter bis zum legalen U-Turn, blinkt rechtzeitig und fährt äusserst diszipliniert.
      Wenn die das kann, können andere das auch.
      Wenn man so im Thaivisa nachliest – da loben die Farangs ihre Freundinnen – weil die nach einer
      Fahrschule kaum mehr einen Unfall haben, davor öfters.

      Fahrschule ist das wichtigste momentan, für die nachfolgenden Generationen. Kurzfristige Massnahmen
      wären starke Kontrollen und Verhaftungen. Mal 100 FS-lose in den Knast, dann wird man sehen, was passiert.
      Vermutlich das gleiche, wie bei den Lotterie-verkäufern – die sind auch zahm geworden.

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  2. emi_rambus says:

    STIN:
    GREENHORN: der hat vermutlich seinen FS auch vom Reisfeld-Training.
    Er muss froh sein, das momentan kein Wasser in den Ringkanälen ist, erst wieder
    nächste Woche.

    Nee, der hat vermutlich beim STIN-Legalservice sich die Bremsen warten lassen!!
    “Bremsen ausgefallen und bei Tempo 30 weitergefahren” DAS gibt es nur in TH!!
    Wer die Bremsuntersuchung gemacht hat, gehoert sofort vorgeladen und der Bus muss von einem neutralen Fachmann begutachtet werden.
    Das gibt es nur in TH, so eine Sache als Werbung fuer die chaotische FahrschulPflicht zu nutzen und nicht die Ursache (Manipulierungen am Bremssystem) abzustellen!
    Die LuegenPropaganda hat scheinbar immer noch nicht genug Tote auf dem Konto!?

    Auch Leitplanken haetten wohl den Unfall in der Art verhindert!

    emi_rambus(Zitat) (Antwort)

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      STIN:
      GREENHORN: der hat vermutlich seinen FS auch vom Reisfeld-Training.
      Er muss froh sein, das momentan kein Wasser in den Ringkanälen ist, erst wieder
      nächste Woche.

      Nee, der hat vermutlich beim STIN-Legalservice sich die Bremsen warten lassen!!

      nein, diese Ausrede hat ihm vermutlich die Konkurrenz von uns eingetrichtert.

      Wer die Bremsuntersuchung gemacht hat, gehoert sofort vorgeladen
      und der Bus muss von einem neutralen Fachmann begutachtet werden.

      macht Gutachter vom DLT.

      Das gibt es nur in TH, so eine Sache als Werbung fuer die chaotische FahrschulPflicht zu
      nutzen und nicht die Ursache (Manipulierungen am Bremssystem) abzustellen!

      ja, die paar Stunden Motorkunde hätten dem Busfahrer gut getan. Aber das kommt bald – auch beim DLT.
      Fahrschulpflicht kommt ja noch nicht. Man kann sich aussuchen, wo man die Fahrschule machen will – DLT oder Privat.

      Die LuegenPropaganda hat scheinbar immer noch nicht genug Tote auf dem Konto!?

      scheint dir Freude zu machen, wenn die Leute auf den Strassen sterben. Deine Frau hast ja schnell auf die
      Fahrschule geschickt – den anderen gönnst du den Tod. Wahnsinn – als Kind zu heiss gebadet oder was.

      Auch Leitplanken haetten wohl den Unfall in der Art verhindert!

      du meinst so – oder?
      In D gibt es viele Tote und Verletzte wegen der Leitplanken, nun hat man die aus einem
      Spezialmetall angefertigt, sind aber sauteuer.

      https://www.az-online.de/isenhagener-land/gifhorn/wird-leitplanke-aufgespiesst-6043388.html

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  3. STIN STIN says:

    der hat vermutlich seinen FS auch vom Reisfeld-Training.
    Er muss froh sein, das momentan kein Wasser in den Ringkanälen ist, erst wieder
    nächste Woche.

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons&nbsp;Zaazu.com