Surin: Doppelmord – Polizei verdächtigt Holländer und nimmt ihn fest

Am Dienstag wurde in einem lokalen Krankenhaus ein Holländer verhaftet, nachdem Nachbarn in einem Garten eine 57 Jahre alte Frau und ihren 30 Jahre alten Sohn gefunden hatten, die beide erstochen wurden. Nachbarn hatten die Leichen der beiden gegen 7.30 Uhr am frühen Morgen in einem Garten hinter dem Haus gefunden und die Polizei und die lokalen Rettungsdienste alarmiert. Die Beamten und die freiwilligen Helfer einer lokalen Rettungsstaffel waren kurze Zeit später vor Ort.

Während der Ermittlungen meldete sich ein weiterer Nachbar der 57 Jahre alten Frau Somdomsuk und ihrem 30 Jahre alten Sohn Phatcharin, der bei einer lokalen Freiwilligen Stiftung arbeitet, bei der Polizei und erklärte, dass er in der vergangenen Nacht einen Ausländer in ein Krankenhaus nach Surin gefahren habe. Der Ausländer sei wohl ein Bekannter der getöteten Mutter gewesen, gab er zu Protokoll.

Die Beamten machten sich auf den Weg in das örtliche Krankenhaus und konnten dort den Ausländer verhaften. Er wurde als Rene Meeuwisser identifiziert. Der Mann wurde in dem Krankenhaus wegen einer Handverletzung behandelt, die er sich angeblich bei einem Motoradunfall zugezogen haben will.

Bei den weiteren Untersuchungen in der Nähe des Tatorts entdeckten die Beamten ein blutbeflecktes Messer und einen Rucksack. In dem Rucksack befanden sich zahlreiche Gegenstände einschließlich weiterer Messer ( siehe Foto ). Die Ermittler vermuten, dass der Rucksack dem verdächtigen Holländer gehören könnte.

Die thailändischen Medien berichten in zwei verschiedenen Versionen über den Fall. Sicher scheint bisher nur zu sein, dass der Holländer die Familie kannte.

In der ersten Variante der Presse wird berichtet, dass der Holländer ein Freund der erstochenen Frau sein soll und sich die beiden über das soziale Netzwerk Facebook kennen gelernt haben sollen. Der Holländer soll versucht haben, die beiden auszurauben. Dabei sei etwas schief gelaufen und Rene soll die beiden dann mit einem Messer erstochen haben.

In der zweiten Variante der thailändischen Presse wird dagegen behauptet, dass der Holländer angeblich ein Verhältnis mit einer Tochter von Frau Somdomsuk gehabt haben soll. Nachdem sich die Tochter von dem Holländer wieder getrennt hatte, soll der Mord ein Racheanschlag auf die Familie gewesen sein, da der Holländer die Trennung nicht verkraftet hatte.

Laut den weiteren Angaben der Polizei sind die Untersuchungen in dem Mordfall aber noch nicht abgeschlossen und die Polizei hat noch keine weiteren Angeben zu eine der beiden Varianten gemacht. Die thailändischen Medien vermuten allerdings, dass die Ermittler innerhalb der nächsten 24 Stunden weiter Ergebnisse ihrer Untersuchungen bekannt geben.

Ob der Holländer tatsächlich einen Motorradunfall hatte, oder ob er sich die Verletzung an seinem Handgelenk bei dem Angriff auf die Mutter und den Sohn zugezogen hat, ist ebenfalls noch Gegenstand der Untersuchungen.

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

9 Responses to Surin: Doppelmord – Polizei verdächtigt Holländer und nimmt ihn fest

  1. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber das kannst du nicht wissen, von Spanien hört man im Smog/Regen-Ranong nix. Smog auch heute in Phuket und am
    ganzen Meer entlang, was ist los bei euch. Braunkohle-KW in Burma explodiert?

    Bin vorhin zufaellig an der Behoerde mit MessStation vorbei!
    Die haben gesagt, solche Volksverhetzer waeren in TH gar nicht beliebt, die sollten beruecksichtigen, fuer so was kann man in TH ua wegen Verleumdung angeklagt werden.
    Ich fahre die naecsten Tage hin und lass’ mir die MessEerte geben.
    Der Hammer an ChiangMai ist ja, es ist nicht nur in der Stadt, NEIN!! Auch auf dem Land und wohl auch in den Bergen/ Haeng0en!!

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  2. STIN: Wenn die Beweise derart erdrückend sind, sperrt man den Verdächtigen erstmal ein.

    Emi: In Rechtsstaaten 24Std!!

    GREENHORN: in Spanien bis zu 4 Jahren – ist also kein Rechtsstaat. Dachte ich mir schon…..

    DANN waere Spanien nicht in der EU!

    STIN: Türkei bis 5 Jahre – ist definitiv kein Rechtsstaat.

    Ist auch nicht in der EU!

    STIN: Er muss dann nur innerhalb von 24 Stunden nach Verhaftung
    vor den Richter, danach kann er Jahre lang verbunkert werden – z.B. bei einem komplizierten Mordverfahren

    Wenderhals, dafuer streiche ich dir 10.500 WendehalsPunkte, du besserst schon wieder nach!!!!!

    STIN: ausser der Goldhändler zieht die Anzeige zurück. Dann ist aber noch der Besitz einer
    Machete in der Öffentlichkeit da, das kann nur die Polizei zurückziehen.

    Notwehr! Der Englaender wird sicher seine Anzeige nicht zurueckziehen.

    nein, keine Notwehr, wenn er weggehen kann, ohne von dem Goldhändler aufgehalten worden zu sein.
    Er hätte also direkt zur Polizei gehen oder fahren können. Keine Notwehr, auch in DACH nicht.
    Der Mann ist zum Auto, dann mit Machete wieder zurück – obwohl der andere unbewaffnet war.
    Aber das hatten wir ja schon.

    Der Engländer kann sie aufrecht erhalten, der Goldhändler wird es auch tun. Nur ist der Faustschlag mit
    Geldstrafe aus der Welt zu schaffen – der Mordversuch mit Machete wohl eher nicht.
    Aber auch wenn da nur Bewährungsstrafe rauskommen sollte, geht der Engländer trotzdem nachhause.
    Farang können keine Bewährung bekommen und dann im Lande bleiben, gelten dann als vorbestraft.

    Blah, Blah! Der Englaender zieht seine Anzeige nicht zurueck und der Betrueger, der den Beweisfilm gefaked hat, geht auch in den Bau!!

    STIN: Nur ist der Faustschlag mit
    Geldstrafe aus der Welt zu schaffen –

    Diese vorsaetzliche Koerperverletzung mit einer gefaehrlichen, verbotenen Waffe, kann mit laecherlichen 500TB aus der Welt geschaffen werden .
    Das hat mit “RECHT” nichts zu tun!!!
    Der Englaender und seine Frau mit dem Baby im Auto, wurde mehrmals bedroht.
    RieseWARNUNG! DAS ist die einzige Antwort darauf!!!!
    Der neue Minister fuer Tourismus und… hat was anderes versprochen.

    Was kostet denn die Vergewaltigung einer Touristin?
    Der die Ueberdosierung mit ko-Tropfen.
    ??
    Ich glaube, mit China wird TH DAS NICHT machen koennen!

    emi_rambusn1hhders!!ede(Zitat) (Antwort)

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      STIN: Wenn die Beweise derart erdrückend sind, sperrt man den Verdächtigen erstmal ein.

      Emi: In Rechtsstaaten 24Std!!

      GREENHORN: in Spanien bis zu 4 Jahren – ist also kein Rechtsstaat. Dachte ich mir schon…..

      DANN waere Spanien nicht in der EU!

      dann kennst du Spanien nicht. Die foltern auch heute noch, das es einem graust.
      Die Guardia Civil hat eine inhaftierte Baskin in der Zelle vergewaltigt, mit Elektro-Schocker
      gefoltert und mit ihr Scheinerschiessungen durchgeführt. Spanien ist ein Folter-Staat – trotzdem in der EU
      und alle sind ruhig.

      Die UN hat die Folter bestätigt und vor Jahren empfohlen, die Baskin nicht aus der Schweiz auszuliefern, auch nicht
      Basken aus Deutschland. Es droht Folter……

      Aber das kannst du nicht wissen, von Spanien hört man im Smog/Regen-Ranong nix. Smog auch heute in Phuket und am
      ganzen Meer entlang, was ist los bei euch. Braunkohle-KW in Burma explodiert?

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  3. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was ist eigentlich aus dem Auslaender(73 Englaender) geworden, der den
    GoldhaendlerSohn ins Auchtung gestellt hat? Ist der auch noch Verdaechtiger?

    ich weiss zwar nicht,

    Ich auch nicht, was machen wir jetzt?
    55555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die Beweise derart erdrückend sind, sperrt man den Verdächtigen erstmal ein.

    In Rechtsstaaten 24Std!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ausser der Goldhändler zieht die Anzeige zurück. Dann ist aber noch der Besitz einer
    Machete in der Öffentlichkeit da, das kann nur die Polizei zurückziehen.

    Notwehr! Der Englaender wird sicher seine Anzeige nicht zurueckziehen.

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      STIN: Wenn die Beweise derart erdrückend sind, sperrt man den Verdächtigen erstmal ein.

      In Rechtsstaaten 24Std!!

      in Spanien bis zu 4 Jahren – ist also kein Rechtsstaat. Dachte ich mir schon…..
      Türkei bis 5 Jahre – ist definitiv kein Rechtsstaat.

      24 Stunden stimmt auch nicht, wenn schon ein Haftbefehl da ist. Er muss dann nur innerhalb von 24 Stunden nach Verhaftung
      vor den Richter, danach kann er Jahre lang verbunkert werden – z.B. bei einem komplizierten Mordverfahren.

      STIN: ausser der Goldhändler zieht die Anzeige zurück. Dann ist aber noch der Besitz einer
      Machete in der Öffentlichkeit da, das kann nur die Polizei zurückziehen.

      Notwehr! Der Englaender wird sicher seine Anzeige nicht zurueckziehen.

      nein, keine Notwehr, wenn er weggehen kann, ohne von dem Goldhändler aufgehalten worden zu sein.
      Er hätte also direkt zur Polizei gehen oder fahren können. Keine Notwehr, auch in DACH nicht.
      Der Mann ist zum Auto, dann mit Machete wieder zurück – obwohl der andere unbewaffnet war.
      Aber das hatten wir ja schon.

      Der Engländer kann sie aufrecht erhalten, der Goldhändler wird es auch tun. Nur ist der Faustschlag mit
      Geldstrafe aus der Welt zu schaffen – der Mordversuch mit Machete wohl eher nicht.
      Aber auch wenn da nur Bewährungsstrafe rauskommen sollte, geht der Engländer trotzdem nachhause.
      Farang können keine Bewährung bekommen und dann im Lande bleiben, gelten dann als vorbestraft.

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  4. emi_rambus says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Update oder Unschuldig? DAS ist hier die Frage?!
    Er streitet auf jeden Fall alles ab!

    GREENHORN: gibt es wohl noch keines. Also noch Verdächtiger.

    Oder wie meist einfach nur Vorverurteilung!
    Was ist eigentlich aus dem Auslaender(73 Englaender) geworden, der den GoldhaendlerSohn ins Auchtung gestellt hat? Ist der auch noch Verdaechtiger?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: In BKK hat eine junge, “huebsche” (Geschmacksache) Thai ihre Mutter mit 7 Schuessen plattgemacht, auch Kopfschuss!
    Darueber berichtest du nicht!?

    GREENHORN: Thais ermorden sich gegenseitig täglich mehrmals. Ich stell meistens nur Berichte ein, wenn Farangs darin
    verwickelt sind, das interessiert die DACH-Leser mehr.

    Die eigene Mutter und dann mit einer Wumme?

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      STIN:
      Emi: Update oder Unschuldig? DAS ist hier die Frage?!
      Er streitet auf jeden Fall alles ab!

      GREENHORN: gibt es wohl noch keines. Also noch Verdächtiger.

      Oder wie meist einfach nur Vorverurteilung!

      nennt man juristisch: “dringender Tatverdacht”
      Wenn die Beweise derart erdrückend sind, sperrt man den Verdächtigen erstmal ein.
      Dann kann er ja mit Anwalt seine Unschuld beweisen. Läuft in DACH, EU, USA nicht anders.

      Was ist eigentlich aus dem Auslaender(73 Englaender) geworden, der den
      GoldhaendlerSohn ins Auchtung gestellt hat? Ist der auch noch Verdaechtiger?

      ich weiss zwar nicht, was du mitAuchtung” meinst, aber gegen den wird noch ermittelt und es kommt
      die Anklage – ausser der Goldhändler zieht die Anzeige zurück. Dann ist aber noch der Besitz einer
      Machete in der Öffentlichkeit da, das kann nur die Polizei zurückziehen.

      Die eigene Mutter und dann mit einer Wumme?

      vll mal einen Link einstellen. Sehe diese Meldung nirgends.

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

  5. emi_rambus says:

    Update oder Unschuldig? DAS ist hier die Frage?!
    Er streitet auf jeden Fall alles ab!

    In BKK hat eine junge, “huebsche” (Geschmacksache) Thai ihre Mutter mit 7 Schuessen plattgemacht, auch Kopfschuss!
    Darueber berichtest du nicht!?

    &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

    • STIN STIN says:

      Update oder Unschuldig? DAS ist hier die Frage?!
      Er streitet auf jeden Fall alles ab!

      gibt es wohl noch keines. Also noch Verdächtiger.

      In BKK hat eine junge, “huebsche” (Geschmacksache) Thai ihre Mutter mit 7 Schuessen plattgemacht, auch Kopfschuss!
      Darueber berichtest du nicht!?

      Thais ermorden sich gegenseitig täglich mehrmals. Ich stell meistens nur Berichte ein, wenn Farangs darin
      verwickelt sind, das interessiert die DACH-Leser mehr.

      &nbsp;&nbsp;(Zitat)&nbsp;&nbsp;(Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons&nbsp;Zaazu.com