Korat: Bauarbeiten für neuen Highspeed-Zug beginnen

Mit chinesischer Hilfe baut Thailand seine erste Hochgeschwindigkeits-Zugstrecke. «Thailand ist dafür gerüstet, ein regionaler Verkehrsknotenpunkt zu werden», sagte Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha am Donnerstag beim feierlichen Beginn der Bauarbeiten in Nakhon Ratchasima im Nordosten des Landes.

Bei dem Projekt soll eine 873 Kilometer langen Strecke zwischen Bangkok und der Provinz Nong Khai an der Grenze zu Laos entstehen. Eine 253 Kilometer lange Teilstrecke von Bangkok nach Nakhon Ratchasima soll nach Angaben des Verkehrsministeriums 2021 eröffnet werden. In China gefertigte Hochgeschwindigkeitszüge sollen dann mit einer Geschwindigkeit von 250 Kilometern pro Stunde über die neue Strecke rasen.

Korat: Bauarbeiten für neuen Highspeed-Zug beginnen

Das Projekt ist Teil von Chinas Mega-Infrastrukturprojekt «Neue Seidenstraße». Sie soll das Land mit großen Teilen der Welt, darunter auch Südostasien, verbinden. Seit der Machtübernahme durch einen Staatsstreich im Mai 2014 hat sich Thailands Militärregierung der asiatischen Großmacht angenähert. So beschloss sie in diesem Jahr den Kauf von Militärpanzern und einem U-Boot aus China.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com