Bangkok: LKW verursachte Schaden in Millionen-Höhe

Ein 18-rädriger Lastwagen mit einer Ladung Maniokmehl ignorierte Verbote, einen Abschnitt der Mautstelle Bang Khun Thian zu nutzen und verursachte Schäden, die auf eine Million Baht geschätzt wurden.

Eine Angestellte der Schnellstraßenfirma hatte sich an den Fahrer gewandt, die Bahn Nummer 4 nicht zu benutzen, da seine Ladung zu groß war. Das Mehl war in große Säcke mit einem Gewicht von je einer Tonne verpackt.

Sie sagte, er würde nur durch die Spuren 2 oder 3 kommen, da sie breiter seien. Er versuchte trotzdem durch Nummer 4 zu kommen und zog einen Fahrkartenautomaten und einen Teil des Daches mit sich.

Die Polizei kam und stellte fest, dass er feststeckte. Er könnte nicht einmal fliehen, wenn er es gewollt hätte.

Er wurde wegen Fahrlässigkeit angeklagt.

Der Vorfall am Freitagmorgen verursachte mehrere Staus in der Gegend, bevor mit den Reparaturen begonnen wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)