Neue Strafzettel sind bereits im Einsatz

Seit wenigen Tagen händigt die Verkehrspolizei in Bangkok neue Strafzettel aus, die über einen Barcode verfügen, um das Begleichen der Geldstrafe zu erleichtern. Die Strichcodetickets kommen jedoch nur bei geringen Vergehen wie Falschparken zum Einsatz, bei denen die Polizei nicht den Führerschein einzieht.

Die Buße kann an den Schaltern oder Geldautomaten der Krungthai Bank (KTB), via Internetbanking oder bei Counter Service (7-Eleven) oder in den landesweiten Postämtern für eine Servicegebühr in Höhe von 20 Baht beglichen werden. Ein weiterer Vorteil der Barcodetickets ist, dass Verstöße zurückverfolgt und in Erfahrung gebracht werden kann, welcher Polizeibeamter den Strafzettel ausgestellt hat.

Wird das Bußgeld nicht innerhalb des vorgeschriebenen Zeitrahmens beglichen, erhält der Verkehrssünder eine Nachricht mit der Aufforderung, die Zahlung innerhalb von 30 Tagen zu tätigen. Bleibt diese aus, wird das Straßenverkehrsamt bei Zahlung der nächsten Kfz-Steuer eine erneute Registrierung des Fahrzeugs ablehnen.

Bei schwereren Verkehrsvergehen hingegen, bei denen der Führerschein eingezogen wird, müssen die Missetäter weiterhin innerhalb von sieben Tagen die zuständige Polizeiwache aufsuchen, um dort ihr Bußgeld zu begleichen. Die Barcodetickets sollen Anfang 2018 landesweit eingeführt werden.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com