Polizei befürchtet wieder Rekord bei Neujahrs-Unfällen

Ein Sprecher des Akademischen Zentrums für Straßenverkehrssicherheit erklärte gestern, dass Trunkenheit am Steuer das größte Problem der Verkehrssicherheit sei, da die Menschen in den kommenden Ferien länger feiern können als in früheren Jahren,
da auch das Wochenende bei vielen arbeitsfrei bleibt.

Die Regierung und Polizei wird mit neuen elektronischen Mitteln und durch verstärkte Überwachung dafür sorgen, das die Unfall-Zahlen gegenüber dem Vorjahr reuziert werden. Weiterhin geht man davon aus, das Alkohol am Steuer das Hauptproblem sein
wird.

Die Neujahrszeit gehört zu den gefährlichsten Tagen für die Verkehrsteilnehmer. Nach Angaben des Verkehrssicherheits-Einsatzzentrums gab es während des siebentägigen Zeitraums im vergangenen Jahr 4.128 Verletzte und 478 Todesfälle aufgrund von 3.919 Verkehrsunfällen. Hier war ein Anstieg gegenüber den Vorjahren zu verzeichnen.

Insgesamt sind bis heute 14.951 Verkehrstote (Strassen-Tote) bei 997.302 Unfällen zu beklagen. Hier wird vermutlich erstmalig die Millionen-Grenze bis zum Jahresende überschritten werden.

Im gleichen Zeitraum, gab es 2016 “nur” 9.500 Verkehrstote (Strassen-Tote) bei 813.003 Unfällen.

Eine Untersuchung zeigte die fünf wichtigsten Gründe für Verkehrsunfälle: Fahren im betrunkenen Zustand, Geschwindigkeitsübertretungen, Schneiden von anderen Fahrzeugen, rücksichtsloses Motorradfahren und schlechte Sichtverhältnisse auf der Straße.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Polizei befürchtet wieder Rekord bei Neujahrs-Unfällen

  1. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Genau mit diesem Zahlen werden in den Road Safety Meetings Pläne entwickelt, um eine Reduzierung zu erreichen.
    Aber kein Beamter, kein Kamnan, Nai Amphoe usw. – kam auf die Idee, von Reduzierung zu sprechen.

    Von denen hat keiner einen Ueberblick!
    Sie koennen aber bestaetigen, bisher wurden nur Thais gemeldet, jetzt auch Wanderarbeiter und Urlauber.
    Dafuer und fuer die KH-Toten hat die WHO bisher etwa 2/3 aufgeschlagen ( bei 15.000 vom Staat gemeldet, 10.000 geschaetzter Aufschlag).
    Jetzt, wo das alles gemeldet und erfasst wird, (siehe Aussagen der vielen STINs!!!), WIRD der Aufschlag der WHO natuerlich erheblich niedriger sein und gegen Null gehen!
    Das Problem dabei, bei dem Bericht der WHO fuer 2016 (veroeffentlicht 05/2017), hat die WHO die Meldungen von 2013 benutzt, wo eben nur die Strassentoten Thais erfasst waren!
    DAS lief so bis Ende 2016! Ab dann werden, bei den von den STINs und der Luegenpresse verteilten Zahlen, ALLE erfasst, also braucht es keinen Aufschlag mehr!

    In Zahlen/Daten ausgedrueckt
    WHO-Bericht veroeffentlicht Datengrundlage WHO-Zuschlag GeschaetzteSumme
    2016 2017 2013 10.000 25.000
    2017 2018 2014 10.000 25.000
    2018 2019 2015 10.000 25.000
    2019 2020 2016 6.000 18.000
    2020 2021 2017 1-2.000 15.000

    Diese “Verzerrung” kennt ihr und die LuegenPresse und baut sie VORSAETZLICH in eure Luegen ein, die ihr auch an die Presse weitergebt!!

    Da ihr wahrscheinlich jetzt gleich wieder ein neues “Update” herausgebt, habe ich eine Grafik dazu erstellt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bitte wirf einen Link hier ein, wo man nachlesen kann – das TH die VT gegenüber Vorjahr reduzieren konnte.
    Ich warte nun schon mehrere Monate auf diesen Link. Aber bitte keine selbstgemachen Fake-Bilder.
    Guardian, Reuters oder CNN, BBC usw. Bericht wäre ok.

    DIE bekommen ihre Infos von der Luegenpresse, auch beim Mittagessen und mit Begleitservice!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Lass die Unfälle mal weg.

    NEIN, mein Lieber!! Die Unfaelle steigen weltweit, ganz einfach durch die staendige Zunahme der Zulassungen und der gefahrenen km!!!

    Durch Verhuetungsmassnahmen sinken die Verkehrstoten und mittel- und langfristig auch die Verletzten.
    ABER Unfallzahlen steigen trotz dieser Erfolge weiter, das ist weltweit so, und verstaerkt eigentlich den Erfolg noch mal!!

    Mir ist aber schon die ganze Zeit klar, genau darauf werdet ihr euren Fake fuer Neujahr17/18 aufbauen.
    Das wird sich nochmal verstaerken, da bisher nur Unfaelle mit VTs erfasst wurden!

    • STIN STIN sagt:

      In Zahlen/Daten ausgedrueckt
      WHO-Bericht veroeffentlicht Datengrundlage WHO-Zuschlag GeschaetzteSumme
      2016 2017 2013 10.000 25.000
      2017 2018 2014 10.000 25.000
      2018 2019 2015 10.000 25.000
      2019 2020 2016 6.000 18.000
      2020 2021 2017 1-2.000 15.000

      warum lügst du wieder?
      Du hast wieder die reported Zahlen der Regierungen (auch Deutschland) mit den selbst erhobenen Zahlen der WHO vertauscht.
      Absichtlich?

      WHO, UN usw. nehmen die Zahlen von RSC (UN-Statistik) – da ist nix von reported. Die Regierung hat andere Zahlen, die
      sind dann reported. Aber die Zahl 2013 bedeutet was anderes – weil sie bei allen Ländern der Welt dabei steht.
      Kann auch ein Hinweis sein, wann dort die Statistik-FÜhrung begonnen hat. Sieht eher danach aus. Frage ich noch die
      WHO.

      Von denen hat keiner einen Ueberblick!

      doch, die haben Überblick in ihrem Bereich, also Amphoe-Bereich. Dort führen die auch eigene Statistik, müssen nur
      in ihren Polizei-Computer reingucken und haben exakte Zahlen. Alle Amphoes in TH zusammen, haben dann schon absolut genau
      zahlen, weil jeder Unfall im PC gespeichert wird. Was sie vll nicht haben, sind die KH-VT, weil die melden dann direkt
      an das Gesundheitsministerium und die weiter an die WHO.

      Sie koennen aber bestaetigen, bisher wurden nur Thais gemeldet, jetzt auch Wanderarbeiter und Urlauber.

      nein, auch eine Lüge. Hab ich schon Kamnan gefragt. Schon seit es die Statistik gibt, werden alle gemeldet,
      die einen AUsweis haben. Er meinte nur dazu, das illegale vorher nicht gemeldet werden konnten, da sie meist
      keinerlei Papiere bei sich hatten. Touristen, Expats wurden schon immer gemeldet.

      Rest immer das gleiche, Lügen über Lügen.

  2. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Im gleichen Zeitraum, gab es 2016 “nur” 9.500 Verkehrstote (Strassen-Tote) bei 813.003 Unfällen.

    Faule Aeppel mit gruenen Bananen verglichen!!

    nein, korrekt verglichen.
    9.500 VT ohne KH-VT mit 15.007 VT ohne KH-VT

    Liar
    Es ist weltweit normal, auch in D, S, A, CH, …… es wurden die Verkehrstoten gesenkt, aber Unfaelle und Verletzte stiegen weiter.
    Sollte man eigentlich wissen, wenn man sich mit dem Thema geschaeftigt!

    • STIN STIN sagt:

      Es ist weltweit normal, auch in D, S, A, CH, …… es wurden die Verkehrstoten gesenkt, aber Unfaelle und Verletzte stiegen weiter.

      eben, das ist eine Lüge.

      2016 fast 10.000 VT (ohne KH-VT)
      2017 aktuell schon 15.007 VT (ohne KH-VT)

      und nun zeig mir bitte die Reduzierung. Ich sehe da 5000 VT mehr als letztes Jahr. Lass die Unfälle mal weg.
      Genau mit diesem Zahlen werden in den Road Safety Meetings Pläne entwickelt, um eine Reduzierung zu erreichen.
      Aber kein Beamter, kein Kamnan, Nai Amphoe usw. – kam auf die Idee, von Reduzierung zu sprechen.

      Bitte wirf einen Link hier ein, wo man nachlesen kann – das TH die VT gegenüber Vorjahr reduzieren konnte.
      Ich warte nun schon mehrere Monate auf diesen Link. Aber bitte keine selbstgemachen Fake-Bilder.
      Guardian, Reuters oder CNN, BBC usw. Bericht wäre ok.

      Sollte man eigentlich wissen, wenn man sich mit dem Thema geschaeftigt!

      dann beschäftig dich doch mal mit dem Thema.

  3. emi_rambus sagt:

    emi_rambusn1hhders!!ede: Zum Rest dieser Liar, werde ich mich nach Rueckkehr aeussern!

    Das Saufgelage faellt diesmal etwas heftiger aus??!

    Die Neujahrszeit gehört zu den gefährlichsten Tagen für die Verkehrsteilnehmer. Nach Angaben des Verkehrssicherheits-Einsatzzentrums gab es während des siebentägigen Zeitraums im vergangenen Jahr 4.128 Verletzte und 478 Todesfälle aufgrund von 3.919 Verkehrsunfällen. Hier war ein Anstieg gegenüber den Vorjahren zu verzeichnen.

    Ich gehe davon aus, man wird dieses Jahr auf den Unfaellen und den Verletzten rum reiten, da die Verkehrstoten wohl runtergehen werden .

    Im gleichen Zeitraum, gab es 2016 “nur” 9.500 Verkehrstote (Strassen-Tote) bei 813.003 Unfällen.

    Faule Aeppel mit gruenen Bananen verglichen!!
    Was primitiveres gibt es nicht mehr!
    I-m-Bored Liar Censored

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambusn1hhders!!ede: Zum Rest dieser Liar, werde ich mich nach Rueckkehr aeussern!

      vieles was du hier als Lüge bezeichnest, sind schon Fakten.

      Das Saufgelage faellt diesmal etwas heftiger aus??!

      ja, wegen der Wochenenden, die noch zu den 7 Tagen dazu kommen.

      Ich gehe davon aus, man wird dieses Jahr auf den Unfaellen und den Verletzten
      rum reiten, da die Verkehrstoten wohl runtergehen werden .

      es spielt keine Rolle mehr, ob in zu Neujahr ein paar VT weniger gibt. Die Millionen-Grenze wurde gestern durchbrochen,
      war noch nie der Fall.

      1,001,394 Verletzte und Tote.
      15.007 VT ohne KH-VT

      Sind alles Rekorde und es steigt und steigt.

      Im gleichen Zeitraum, gab es 2016 “nur” 9.500 Verkehrstote (Strassen-Tote) bei 813.003 Unfällen.

      Faule Aeppel mit gruenen Bananen verglichen!!

      nein, korrekt verglichen.
      9.500 VT ohne KH-VT mit 15.007 VT ohne KH-VT

      So vergleicht auch die UN, WHO, Road Safety Agencies usw. – du vergleichst vermutlich wie der Wochenwitz.

      Du nimmst halt dann vermutlich die Zahlen von 2016 mit den KH-VT und vergleichst diese dann mit den aktuellen VT ohne KH-VT.

      Also 24.320 VT (komplett) von 2016 und dann die 15.007 VT (nicht komplett) von 2017 und schon hast du eine Reduzierung der VT.
      555555555555555

      Kann man wirklich so naiv sein? Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Merkst du das nicht?

  4. das die Unfall-Zahlen gegenüber dem Vorjahr reuziert werden. 

    Wie du so schoen geschrieben hast, mit “reu-ziert” kann ich nichts anfangen.
    Zum Rest dieser Liar, werde ich mich nach Rueckkehr aeussern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)