Personen auf der Pickup-Ladefläche – verboten, oder doch nicht?

Das Hin und her über die Beförderung von Personen auf der Ladefläche eines Pickup geht kurz vor dem Jahreswechsel in eine neue Runde. Obwohl es ganz klar gegen das Gesetz verstößt, können sie in der Neujahrszeit Personen auf der Ladefläche eines Pickup befördern, sagte am Dienstag den 26. Dezember der Generaldirektor für Katastrophenschutz und Katastrophenvorbeugung, Herr Chayaphon Thitisak.Das Hin und her über die Beförderung von Personen auf der Ladefläche eines Pickup geht kurz vor dem Jahreswechsel in eine neue Runde.

Obwohl es ganz klar gegen das Gesetz verstößt, können sie in der Neujahrszeit Personen auf der Ladefläche eines Pickup befördern, sagte am Dienstag den 26. Dezember der Generaldirektor für Katastrophenschutz und Katastrophenvorbeugung, Herr Chayaphon Thitisak.

Gleichzeitig räumte Herr Thitisak aber auch ein, dass der Nationale Rat für Frieden und Ordnung ( NCPO )die als unsicher eingestufte Praxis verboten habe. Als Begründung erklärte er aber, dass die Regierung verstanden habe, dass diese Praxis lange Zeit die Norm war, und das Verbot daher nicht durchgesetzt werde.

Herr Thitisak warnte jedoch davor, dass sich jeder, der dies tue, zu seiner eigenen Sicherheit nicht auf die Kante der Ladefläche setzen oder auf den Reisen Alkohol trinken sollte. Er sagte, dass auch seine Abteilung sich als Hauptaufgabe für dieses neue kommende Jahr gesetzt habe, die Menschen zu ermutigen, die Verkehrsregeln zu respektieren.

“Wir werden jede soziale Maßnahme nutzen, um Unfälle während der Ferien zum Jahreswechsel auf den Straßen zu verhindern”, fügte er hinzu. “Wir ermutigen alle Gemeinden und Familien, sich umeinander zu kümmern und sicherzustellen, dass alle die Vorschriften zur Straßenverkehrssicherheit einhalten”.

Bereits am vergangenen Wochenende waren schon lange Autoschlangen auf den Straßen unterwegs, da sich schon viele Thais eine zusätzliche Woche Urlaub genommen haben, um den Jahreswechsel zu Hause in ihrer Heimat zusammen mit ihren Familien, Verwandten und Freunden zu feiern.

Bisher wurden erfreulicher Weise noch keine großen Unfälle oder Personenschäden gemeldet. Bereits im Vorfeld hat die Verkehrspolizei angekündigt, dass sie in diesem Jahr zu den Neujahrsferien besonders streng auf die Einhaltung der Verkehrsvorschriften achten wird.

Dabei werden nicht nur betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, sondern die Beamten haben erklärt, dass auch die Fahrzeuge von Fahrern, die sich betrunken hinter das Steuer eines Autos oder eines Motorrads setzen, beschlagnahmt werden können.

Es wurden bereits zahlreiche Kontrollstellen auf den Straßen errichtet und bis zum kommenden Wochenende werde es laut den Angaben der Polizei noch mehr werden. Dabei sind die Beamten nicht nur auf der Suche nach Alkoholsündern sondern werden auch gezielt Ausschau nach Personen auf Motorrädern halten, die immer noch ohne Helm unterwegs sind.

Gleichzeitig erklärte die Polizei weiter, dass sie auch verdächtige Fahrzeuge auf der Suche nach Drogen genau unter die Lupe und untersuchen werden. Gerade jetzt zum Jahreswechsel versuchen Drogenhändler immer wieder, sich mit ihren mit Drogen bestückten Fahrzeugen unter die reisenden zu mischen, um so unerkannt ihre Drogen durch das Land schmuggeln zu können.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Kommentare zu Personen auf der Pickup-Ladefläche – verboten, oder doch nicht?

  1. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Das ist alles OT und Liar!
    Ich bleibe bei meinen Ausfuehrungen!

  2. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles ohne Polizisten, mit automatischer Knollenversendung.

    nicht geplant. Kein Geld da, hat China gerade abgebucht.

    Kostet nicht viel.
    Geht auch mit (hier) 2 Halbtagskräften.

    nicht geplant. Hab gerade Frau gefragt.
    Rest wie immer Müll.

    AAA

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Es geht hier nicht um Achen, Burma,…
    Warum lenkst du immer ab?!
    Wenn man von Burma den Wasserkraft -Strom nicht mehr abnehmen wuerde, wären die Braunkohle Kraftwerke schnell abgeschafft.
    Übrigens, TH hat eine Hydro-Kapazität von etwa 6.000MW.
    Würden neue Turbinen eingesetzt wären das etwa15.000MW.
    Ausserdem gibt es in Burma, Laos weitere ~19.000MW Wasserkraft.
    Also zusammen ~34.000MW.
    Dem stehen STINs lächerliche 6.000(?)MW sonstiger erneuerbarer Energien gegenüber.
    Noch LÄCHERLICHER wird es wenn man die erzeugte Leistung betrachtet.
    Wasserkraft 250GWh
    Sonstige erneuerb. E. 11 GWh.
    STIN weiss das alles trotzdem belügt er alle mit seinen Taschenspielertricks.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles ohne Polizisten, mit automatischer Knollenversendung.

    nicht geplant. Kein Geld da, hat China gerade abgebucht.

    Kostet nicht viel.
    Geht auch mit (hier) 2 Halbtagskräften.

    nicht geplant. Hab gerade Frau gefragt.

    Wer lesen kann, und will, ist echt im Vorteil.
    Das ist eine höchstrentierliche Maßnahme.
    Ich denke, du und deine “Frau”werden da nicht gefragt.
    Euer Hauptverbrechen ist aus meiner Sicht, für 5-10.000TB persönlichen Gewinn, nehmt ihr einen Schaden in Mrd-Höhe für Staats-und Volks-Vermögen in Kauf! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Wenn man von Burma den Wasserkraft -Strom nicht mehr abnehmen wuerde, wären die Braunkohle Kraftwerke schnell abgeschafft.

      ja, gut möglich und die Wasserkraft-KW auch bzw. Dammbauten könnten gestoppt werden.

      Aber die haben auch schon Solar entdeckt – Projekt bis 2030, dann soll jeder in Burma das erstemal in der Geschichte Burmas,
      Strom beziehen können.

      https://www.theguardian.com/sustainable-business/2016/dec/02/off-grid-solar-to-help-myanmar-bring-electricity-to-all-by-2030

      Übrigens, TH hat eine Hydro-Kapazität von etwa 6.000MW.

      ja, fährt man bis 2030 runter. Ich gehe mal davon aus, das einige marode Wasser-KWs, nicht mehr renovoert werden.
      Vll macht man dann aus den Staudämmen Fischteiche, Badeseen usw.

      Würden neue Turbinen eingesetzt wären das etwa15.000MW.

      ist nicht geplant. Man plant Solar und Windkraft-Ausbau.

      Ausserdem gibt es in Burma, Laos weitere ~19.000MW Wasserkraft.

      hab das nicht nachgeprüft, aber auch das bremst man nun. Solar und Wind sind dort nun
      der Renner. Dörfer errichten ihre eigene Solar-Station und sind nicht mehr vom Staat usw.
      abhängig. Das geht mit Wasserkraft alles nicht. Solar kann ich im ganzen Land, auf jedem Reisfeld
      einrichten, für Wasser-Kraft brauch ich Wasser, Flüsse, Stauseen usw. und dann die Leitungen bis in die
      entlegensten Winkel – mit Solar alles kein Problem.

      https://www.reuters.com/article/us-energy-myanmar-renewables/waiting-for-grid-to-arrive-myanmar-villages-switch-on-solar-idUSKBN170113

      STIN: Alles ohne Polizisten, mit automatischer Knollenversendung.

      nicht geplant. Kein Geld da, hat China gerade abgebucht.

      Kostet nicht viel.
      Geht auch mit (hier) 2 Halbtagskräften.

      nicht geplant. Hab gerade Frau gefragt.

      Wer lesen kann, und will, ist echt im Vorteil.
      Das ist eine höchstrentierliche Maßnahme.
      Ich denke, du und deine “Frau”werden da nicht gefragt.

      das ist richtig, da werden wir nicht gefragt.
      Wir erfahren es aber bei Meetings bzw. meine Frau, die ja an allen Meetings
      brav teilnimmt. Wie schon erwähnt, es ist geplant Punkte wie in Flensburg,
      aber nicht so automatisiert, wie du es hier bringst.

      Aber das heisst natürlich nicht, das es nicht mal kommt. Alles wird moderner,
      auch in TH. Aber zuerst müssten die sich um die korrekten Registrierungen kümmern,
      weil es nichts hilft – so moderne Technik einzusetzen und dann fahren die Thais
      ohne Nummerntafel oder mit veralteter Nummer, vom Vorbesitzer.

      Das muss erst geregelt werden und das dauert noch Jahrzehnte.

      Euer Hauptverbrechen ist aus meiner Sicht, für 5-10.000TB persönlichen
      Gewinn, nehmt ihr einen Schaden in Mrd-Höhe für Staats-und Volks-Vermögen in Kauf!

      nein, wir sind nicht in einer so hohen Position, das man uns versucht zu bestechen. Wir haben ja nix
      zu sagen, wozu also Bestechung.

      Da mach ich mir eher Sorgen um deine Kinder – wegen vll billiger Miete in Ranong, weil dort keiner leben möchte –
      schickst du deine Kinder auf 3.klassige Schulen und versaust denen die ganze Zukunft.
      Das macht mir eher Sorgen – aber ist ja nicht mein Bier.

  3. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STINs Märchen Stunde ohne Quellen= Liar
    555555555

    einfach fragen, ich liefere die Quellen ja, keine Sorge.

    STIN: keineAhnungwasdudannmeinst.Ichhabeaufgezeigt,dasWasser-KWsinThailandundauchweltweitkeineRollemehrspielen.ManinvestiertnochetwasindieErhaltungdervorhandenenWasser-KWodermanlöstdieseauf,wiedieUSA–schonüber1000aufgelösteStaudämme.

    genau 1200 wurden in den letzten Jahrzehnten aufgelöst, 2014 alleine über 70.
    Sag ich ja, man löst die nun auf – beim Assuan-Staudamm überlegen sich das die Ingenieure auch schon,
    wäre aber schwierig, weil schon alles kaputt ist.

    Seit 1975 wurden etwa 1200 Staudämme aus Flüssen in den Vereinigten Staaten entfernt,
    darunter 72 im Jahr 2014. Einige dieser Dämme waren in Gefahr zu versagen, andere waren funktional veraltet,
    weil ihre Reservoirs mit Sediment gefüllt waren, und einige wurden entfernt Wiederherstellung
    der Ökosysteme der Flüsse. Ursprünglich wurden diese Dämme für Wasserspeicherung, Wasserkraft,
    Bewässerung, Navigation und Hochwasserschutz gebaut; Die meisten wurden jedoch ohne Rücksicht auf die Umweltfolgen gebaut.

    https://www.accessscience.com/content/effects-of-dam-removal/BR0617151

    Aber bitte merken! Nicht morgen wieder danach fragen.

    Was hat das mit den Staudämmen in TH zu tun?
    Für wie blöd haltet ihr die Leser?
    Mit solchen dümmlichen Tricks arbeitet die Lügenpresse!!!
    Außerdem ist das hier OT!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier geht es um die erlaubte Zahl auf der sitzenden Menschen auf der Ladefläche eines Pickup’s.
    Hier hält man sich im Großen und Ganzen daran! Im Takki-Lan Nah -Land scheinbar nicht!?

    nein, landesweit hält sich keiner dran. Nicht in Rayong, nicht in Surat, nicht in Trang und auch nicht in Roi Et, Korat.
    Bei Bangkok frag mal Bernd – dort wohl auch nicht. Bei euch denke ich schon, das sie sich dran halten,
    wer sitzt schon beim Dauerregen hinten auf der Ladefläche – ich auch nicht.

    Schon wieder ein Neuer STIN?!
    5555555
    IHR wechselt eure Teammitglieder, wie andere die Unterhosen?!
    5555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn jetzt die Kameras an den Kreuzungen ausgewertet werden, geht das ganz schnell.
    Problem sind wohl die Baustellen- Pickups, die nicht angemeldet sind.

    bis landesweit Kameras an den Kreuzungen aktiv sind, bin ich schon im Nirwana.

    Versprochen!?
    Die sind schon aktiv, zumindest genügend um die Überwachung sicher zu stellen.
    Ich weiß nicht, was ihr hier wieder für ein Brunnenvergiften betreibt?!!
    Ich habe hier gerademal eine Multimomentaufnahme gemacht.
    Ich sitze etwa150 m von der nächsten Kreuzung mit Kameras weg.
    Da fahren etwa am Tag 9.600 Mehrradfahrzeuge und 12.000 Zwei-/ Dreiräder drüber.
    Von diesen Kreuzungen hat es etwa zehn.
    Das wären am Tag etwa 200.000 Überwachungen.
    Die Stadt hat 16.000EW und die gesamte Provinz (wo es noch viel mehr Kameras gibt) 177.000EW.
    also wird jeder im Schnitt täglich mehrfach “gefilmt”. Dabei wird geprüft, ob er einen Helm auf hat, ob alle(vorne) angeschnallt sind, wieviel Personen auf der Ladefläche sind, ob die Ampelphasen eingehalten werden, ob das Licht funktioniert (Moped), wieviele auf dem Moped sind, die Überschreitung der zulässigen Lautstärke, ……..
    Alles ohne Polizisten, mit automatischer Knollenversendung.
    Ich denke in vier Wochen ist hier die herrlichste Ruhe und alle halten sich an die Regeln.
    Dann braucht es auch keine Fahrschulen mehr.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke, wenn man den Menschen klar macht, dieser Kleinlaster überschlägt sich bei einem zu hohen Schwerpunkt, viel schneller. Und dann sind eben die Menschen ohne Gurt und… Helm auf Pritsche total ungeschützt. Das mit dem Helm, war ein Vorschlag meines Schreibprogrammes.
    Eigentlich ein vollkommen logischer Vorschlag.
    Oder hinsetzen!!?

    ja die Theorie – wenn es in der Praxis auch so einfach wäre, ist es aber nicht.

    SCHWURBELER!
    55555

    • STIN STIN sagt:

      Was hat das mit den Staudämmen in TH zu tun?

      auch in TH hat Prayuth alles auf Eis gelegt. Hoffe das es so bleibt, sonst hast du ein Mega-Braunkohle-KW in
      Krabi und dann wirst du von allen Seiten eingenebelt.

      Mit solchen dümmlichen Tricks arbeitet die Lügenpresse!!!

      naja, wenn alles Lügenpresse sein soll – dann sind wohl deine Infos auch alle falsch.
      Oder hast du überall Akteneinsicht.

      Schon wieder ein Neuer STIN?!
      5555555
      IHR wechselt eure Teammitglieder, wie andere die Unterhosen?!
      5555

      nein, ich bin immer noch STIN01 – kein andere STIN momentan verfügbar.
      Ist das nun deine Standard-Ausrede, wenn du nicht mehr weiter kommst.

      Versprochen!?
      Die sind schon aktiv, zumindest genügend um die Überwachung sicher zu stellen.
      Ich weiß nicht, was ihr hier wieder für ein Brunnenvergiften betreibt?!!

      nein, es sind 100.000e geplant – noch nicht installiert. Also auch wieder Lüge.

      Alles ohne Polizisten, mit automatischer Knollenversendung.

      nicht geplant. Kein Geld da, hat China gerade abgebucht.

      Ich denke in vier Wochen ist hier die herrlichste Ruhe und alle halten sich an die Regeln.
      Dann braucht es auch keine Fahrschulen mehr.

      das wäre richtig. Wenn die Polizei funktioniert, dein Vorschlag umgesetzt wird,
      die VT auf ca Deutschland-Niveau sinken, dann müsste man keine Fahrschulpflicht mehr einführen.

      Träum weiter….

      ja die Theorie – wenn es in der Praxis auch so einfach wäre, ist es aber nicht.

      SCHWURBELER!

      nein, leider Realität:

      schon 1.702 VT – letztes Jahr um die 1.150.

      • EMI sagt:

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: auch in TH hat Prayuth alles auf Eis gelegt. Hoffe das es so bleibt, sonst hast du ein Mega-Braunkohle-KW in
        Krabi und dann wirst du von allen Seiten eingenebelt.

        OT

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit solchen dümmlichen Tricks arbeitet die Lügenpresse!!!

        naja, wenn alles Lügenpresse sein soll – dann sind wohl deine Infos auch alle falsch.
        Oder hast du überall Akteneinsicht.

        OT

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schon wieder ein Neuer STIN?!
        5555555
        IHR wechselt eure Teammitglieder, wie andere die Unterhosen?!
        5555

        nein, ich bin immer noch STIN01 – kein andere STIN momentan verfügbar.
        Ist das nun deine Standard-Ausrede, wenn du nicht mehr weiter kommst.

        OT

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Versprochen!?
        Die sind schon aktiv, zumindest genügend um die Überwachung sicher zu stellen.
        Ich weiß nicht, was ihr hier wieder für ein Brunnenvergiften betreibt?!!

        nein, es sind 100.000e geplant – noch nicht installiert. Also auch wieder Lüge.

        Wendehals!!!

        EMI: bis landesweit Kameras an den Kreuzungen aktiv sind, bin ich schon im Nirwana.

        Versprochen!?
        Die sind schon aktiv, zumindest genügend um die Überwachung sicher zu stellen.
        Ich weiß nicht, was ihr hier wieder für ein Brunnenvergiften betreibt?!!

        DAS war das Zitat im Zusammenhang!

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles ohne Polizisten, mit automatischer Knollenversendung.

        nicht geplant. Kein Geld da, hat China gerade abgebucht.

        Kostet nicht viel.
        Geht auch mit (hier) 2 Halbtagskräften.
        Die bekommen 150TB/4std.
        Soll =150 Fälle/Anzeigen/ Ordnungswidrigkeiten .Für jeden weiteren Fall 1%(muß ich in der Praxis checken.)
        Bei 100 zusätzlichen Fällen kommt eine Kraft bei 21 Tagen im Monat auf 16.800 TB/Monat. HALBTAGSKRAFT!!
        Wenn neue Kameras dazu kommen, werden die gerne übernommen, da es immer weniger Vergehen gibt.
        Wieviel Polizisten damit eingespart werden können, lass’ich mal im Raum stehen.
        So eine Kraft macht aber auch etwa 3.700.000TB Gewinn füer die Behörde.
        🙂

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles ohne Polizisten, mit automatischer Knollenversendung.

        nicht geplant. Kein Geld da, hat China gerade abgebucht.

        DAS trägt sich selbst!!!!!
        Mit einem Programm, können 4-10mal soviele Fälle bearbeitet werden.

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke in vier Wochen ist hier die herrlichste Ruhe und alle halten sich an die Regeln.
        Dann braucht es auch keine Fahrschulen mehr.

        das wäre richtig. Wenn die Polizei funktioniert, dein Vorschlag umgesetzt wird,
        die VT auf ca Deutschland-Niveau sinken, dann müsste man keine Fahrschulpflicht mehr einführen.

        Träum weiter….

        Du hast wie immer nichts verstanden!
        5555555555
        Nochmal lesen!

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja die Theorie – wenn es in der Praxis auch so einfach wäre, ist es aber nicht.

        SCHWURBELER!

        nein, leider Realität:

        schon 1.702 VT – letztes Jahr um die 1.150.

        Bei der WHO?
        Oder legen CiiangMaier DF-Tote neben beschlagnahmten Mopesd auf die Strasse.
        Oder Bettwanzenspray-Tote??!

        EMI: Ich weiß nicht, was ihr hier wieder für ein Brunnenvergiften betreibt?!!
        Ich habe hier gerademal eine Multimomentaufnahme gemacht.
        Ich sitze etwa150 m von der nächsten Kreuzung mit Kameras weg.
        Da fahren etwa am Tag 9.600 Mehrradfahrzeuge und 12.000 Zwei-/ Dreiräder drüber.
        Von diesen Kreuzungen hat es etwa zehn.
        Das wären am Tag etwa 200.000 Überwachungen.
        Die Stadt hat 16.000EW und die gesamte Provinz (wo es noch viel mehr Kameras gibt) 177.000EW.
        also wird jeder im Schnitt täglich mehrfach “gefilmt”. Dabei wird geprüft, ob er einen Helm auf hat, ob alle(vorne) angeschnallt sind, wieviel Personen auf der Ladefläche sind, ob die Ampelphasen eingehalten werden, ob das Licht funktioniert (Moped), wieviele auf dem Moped sind, die Überschreitung der zulässigen Lautstärke, ……..
        Alles ohne Polizisten, mit automatischer Knollenversendung.

        Das hast du “übersehen?
        TH könnte sich jeden Tag ein UBoot kaufen und Rente und Kindergeld auf 3.000TB erhöhen.
        Die VTs gingen in den Keller!
        Jeder könnte nach §57 ausbilden, es brauchte keine Fahrschulen.

        • STIN STIN sagt:

          STIN: Alles ohne Polizisten, mit automatischer Knollenversendung.

          nicht geplant. Kein Geld da, hat China gerade abgebucht.

          Kostet nicht viel.
          Geht auch mit (hier) 2 Halbtagskräften.

          nicht geplant. Hab gerade Frau gefragt. 🙂

          Rest wie immer Müll.

        • STIN STIN sagt:

          Oder legen CiiangMaier DF-Tote neben beschlagnahmten Mopesd auf die Strasse.
          Oder Bettwanzenspray-Tote??!

          Medizin nehmen, nicht vergessen 🙂

          Aber zum Thema:

          wir haben das gleiche Problem in Aachen. Aachen wäre ok, die Belgier machen Probleme, mit Luftqualität
          ebenso, wegen der Dreckschleudern von Braunkohle-KW, was kein Mensch mehr benötigt.

          Burma das gleiche – sogar wir haben während der 8 Wochen schlechte Luft aus Burma, weil die ungestraft dort
          vieles abfackeln. Wie viele Probleme muss erst Ranong haben, die ganz an der Grenze wohnen – neben einem
          Land, das lt. WHO die schlechteste Luft der Welt hat.
          Wurde dem Feinstaub der Überflug – über die Grenze gesetzlich verboten? 🙂

          https://www.mmtimes.com/national-news/22840-myanmar-s-air-pollution-among-the-worst-in-the-world-who.html

  4. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: keineAhnungwasdudannmeinst.Ichhabeaufgezeigt,dasWasser-KWsinThailandundauchweltweitkeineRollemehrspielen.ManinvestiertnochetwasindieErhaltungdervorhandenenWasser-KWodermanlöstdieseauf,wiedieUSA–schonüber1000aufgelösteStaudämme.

    STINs Märchen Stunde ohne Quellen= Liar
    555555555

    Hier geht es um die erlaubte Zahl auf der sitzenden Menschen auf der Ladefläche eines Pickup’s.
    Hier hält man sich im Großen und Ganzen daran! Im Takki-Lan Nah -Land scheinbar nicht!?
    Wenn jetzt die Kameras an den Kreuzungen ausgewertet werden, geht das ganz schnell.
    Problem sind wohl die Baustellen- Pickups, die nicht angemeldet sind.
    Wer da um
    4 Wochen überzieht, 2 Punkte
    2 Monate =>6 Punkte
    3 Monate =>12 Punkte
    Da wäre dann auch schnell Ruhe.
    Ich denke, wenn man den Menschen klar macht, dieser Kleinlaster überschlägt sich bei einem zu hohen Schwerpunkt, viel schneller. Und dann sind eben die Menschen ohne Gurt und… Helm auf Pritsche total ungeschützt. Das mit dem Helm, war ein Vorschlag meines Schreibprogrammes.
    Eigentlich ein vollkommen logischer Vorschlag.
    Oder hinsetzen!!?

    • STIN STIN sagt:

      STINs Märchen Stunde ohne Quellen= Liar
      555555555

      einfach fragen, ich liefere die Quellen ja, keine Sorge.

      STIN: keineAhnungwasdudannmeinst.Ichhabeaufgezeigt,dasWasser-KWsinThailandundauchweltweitkeineRollemehrspielen.ManinvestiertnochetwasindieErhaltungdervorhandenenWasser-KWodermanlöstdieseauf,wiedieUSA–schonüber1000aufgelösteStaudämme.

      genau 1200 wurden in den letzten Jahrzehnten aufgelöst, 2014 alleine über 70.
      Sag ich ja, man löst die nun auf – beim Assuan-Staudamm überlegen sich das die Ingenieure auch schon,
      wäre aber schwierig, weil schon alles kaputt ist.

      Seit 1975 wurden etwa 1200 Staudämme aus Flüssen in den Vereinigten Staaten entfernt,
      darunter 72 im Jahr 2014. Einige dieser Dämme waren in Gefahr zu versagen, andere waren funktional veraltet,
      weil ihre Reservoirs mit Sediment gefüllt waren, und einige wurden entfernt Wiederherstellung
      der Ökosysteme der Flüsse.
      Ursprünglich wurden diese Dämme für Wasserspeicherung, Wasserkraft,
      Bewässerung, Navigation und Hochwasserschutz gebaut; Die meisten wurden jedoch ohne Rücksicht auf die Umweltfolgen gebaut.

      https://www.accessscience.com/content/effects-of-dam-removal/BR0617151

      Aber bitte merken! Nicht morgen wieder danach fragen.

      Hier geht es um die erlaubte Zahl auf der sitzenden Menschen auf der Ladefläche eines Pickup’s.
      Hier hält man sich im Großen und Ganzen daran! Im Takki-Lan Nah -Land scheinbar nicht!?

      nein, landesweit hält sich keiner dran. Nicht in Rayong, nicht in Surat, nicht in Trang und auch nicht in Roi Et, Korat.
      Bei Bangkok frag mal Bernd – dort wohl auch nicht. Bei euch denke ich schon, das sie sich dran halten,
      wer sitzt schon beim Dauerregen hinten auf der Ladefläche – ich auch nicht.

      Wenn jetzt die Kameras an den Kreuzungen ausgewertet werden, geht das ganz schnell.
      Problem sind wohl die Baustellen- Pickups, die nicht angemeldet sind.

      bis landesweit Kameras an den Kreuzungen aktiv sind, bin ich schon im Nirwana.

      Da wäre dann auch schnell Ruhe.

      nein, weil es dann einen Volksaufstand gibt und Prayuth wieder einlenkt, wie letztes Mal.
      Der wird nix mehr machen – wenn doch, dann verdient die Polizei wieder etwas mehr an Teegeld.

      Ich denke, wenn man den Menschen klar macht, dieser Kleinlaster überschlägt sich bei einem zu hohen Schwerpunkt, viel schneller. Und dann sind eben die Menschen ohne Gurt und… Helm auf Pritsche total ungeschützt. Das mit dem Helm, war ein Vorschlag meines Schreibprogrammes.
      Eigentlich ein vollkommen logischer Vorschlag.
      Oder hinsetzen!!?

      ja die Theorie – wenn es in der Praxis auch so einfach wäre, ist es aber nicht.

  5. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also bitte nocheinmal.

    Wasser-KW findet man beim Energie-Projekt mit den Deutschen an letzter Stelle, kaum der Rede wert,
    was da nch läuft. Also Ladenhüter.

    Verdreher!!!
    Das war nicht gemeint.
    Ich bleibe bei meinen Ausführungen.

    Belüge dich selbst, da habt ihr was zu tun.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Also bitte nocheinmal.

      Wasser-KW findet man beim Energie-Projekt mit den Deutschen an letzter Stelle, kaum der Rede wert,
      was da nch läuft. Also Ladenhüter.

      Verdreher!!!
      Das war nicht gemeint.
      Ich bleibe bei meinen Ausführungen.

      keine Ahnung was du dann meinst.
      Ich habe aufgezeigt, das Wasser-KWs in Thailand und auch weltweit keine Rolle mehr spielen.
      Man investiert noch etwas in die Erhaltung der vorhandenen Wasser-KW oder man löst diese auf,
      wie die USA – schon über 1000 aufgelöste Staudämme.

  6. Raoul Duarte sagt:

    STIN: TrueNet, Geheimdienst, Regierung

    Die Leute, die hinter den Bäumen sitzen und lauern – die waren’s.

  7. Emi sagt:

    EMI: Die(/du) beschäftigen sich mit Ladenhütern!
    Wenn es jetzt Punkte gibt, ist auch das ganz schnell erledigt.

    DAS (oben) ist mit dem Folgenden nicht beantwortet:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die(/du) beschäftigen sich mit Ladenhütern!

    ja, ab und zu beschäftigen wir uns natürlich auch mit Landehütern, wie Wasser-KW, Khlongs usw.
    Aber auch mit neueren Entwicklungen.

    Also bitte nocheinmal.
    Wasser-KW, Khlongs sind ganz sicher keine Ladenhueter.
    Wenn jetzt die Zinsen steigen, koennten es dann ganz schnell die Solar- und Windenergie, NOCH SCHNELLER werden (Ladenhueter).

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum werden hier ständig schon gelesene Beiträge als ungelesen angezeigt?!

    vermutlich weiss dein PC, wenn due Beiträge nicht wirklich verstanden hast und fordert dich auf, die nochmals
    zu lesen. Tolles Programm….

    Verdreher!
    IHR HABT EUREN LADEN NICHT IN ORDNUNG!
    Da, schon wieder:
    The connection was reset

    The connection to the server was reset while the page was loading.

    The site could be temporarily unavailable or too busy. Try again in a few moments.
    If you are unable to load any pages, check your computer’s network connection.
    If your computer or network is protected by a firewall or proxy, make sure that Firefox is permitted to access the Web.
    Kann natuerlich sein, mein firewall blockt euch!!?

    • STIN STIN sagt:

      Also bitte nocheinmal.
      Wasser-KW, Khlongs sind ganz sicher keine Ladenhueter.

      Wasser-KW findet man beim Energie-Projekt mit den Deutschen an letzter Stelle, kaum der Rede wert,
      was da nch läuft. Also Ladenhüter.

      Khlongs kommen weg – auch Ladenhüter und Krankheits-Verursacher. Wenn die 9 Khlongs zu IC´s umgebaut sind,
      gibt es nicht mehr viele Khlongs.

      Wenn jetzt die Zinsen steigen, koennten es dann ganz
      schnell die Solar- und Windenergie, NOCH SCHNELLER werden (Ladenhueter).

      nein, boomt schneller als man sich erwartet hat. Hab das schon nachgewiesen – einfach Solar eingeben und suchen.
      Hat mit Zinsen nix zu tun. Solar-Paneele werden immer günstiger, Strom auch – der wird aber
      spätestens dann noch viel günstiger, wenn die Entwicklungen abgeschlossen sind.

      Bis 2050 soll 50% der Weltabdeckung über Solar erfolgen. Das können in naher Zukunft gar keine Ladenhüter mehr werden.
      Aber das kann dann mal passieren, wenn es wieder was neues und noch günstigeres gibt. Aber nicht in unserem Leben.

      The connection to the server was reset while the page was loading.

      du weisst schon was das in Deutsch heisst, oder?

      Die Verbindung von deinem TrueNet zum Server in Düsseldorf ist unterbrochen worden, wurde zurückgesetzt.
      Keine Ahnung wer das bei dir macht – TrueNet, Geheimdienst, Regierung.

      Hast du ein Limit beim Surfen – dann kann das auch passieren. Dann drosseln die bei TrueNet die Verbindungen,
      wenn du “fair use” usw. – überschritten hast.
      In DACH das gleiche – hat man an 3 Monaten hintereinander zuviel Traffic erzeugt, wird man gedrosselt.

      Kann natuerlich sein, mein firewall blockt euch!!?

      oder die Regierungs-Firewall.

  8. Raoul Duarte sagt:

    STIN: vermutlich weiss dein PC, wenn due Beiträge nicht wirklich verstanden hast und fordert dich auf, die nochmals zu lesen. Tolles Programm….

    ROFL

    Danke. Hab mich sehr amüsiert.

  9. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Die(/du) beschäftigen sich mit Ladenhütern!
    Wenn es jetzt Punkte gibt, ist auch das ganz schnell erledigt.
    Warum werden hier ständig schon gelesene Beiträge als ungelesen angezeigt?!

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Die(/du) beschäftigen sich mit Ladenhütern!

      ja, ab und zu beschäftigen wir uns natürlich auch mit Landehütern, wie Wasser-KW, Khlongs usw.
      Aber auch mit neueren Entwicklungen.

      Warum werden hier ständig schon gelesene Beiträge als ungelesen angezeigt?!

      vermutlich weiss dein PC, wenn due Beiträge nicht wirklich verstanden hast und fordert dich auf, die nochmals
      zu lesen. Tolles Programm….

  10. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, das haben sie schon – daher weiss WHO ja auch, das sie es tun.

    Es wird aber doch umgehend abgestellt. Warum brschäfzogen die sich noch mit dem Ladenhüter?!
    🙄

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ja, das haben sie schon – daher weiss WHO ja auch, das sie es tun.

      Es wird aber doch umgehend abgestellt. Warum brschäfzogen die sich noch mit dem Ladenhüter?!

      nein, ist nicht abgestellt. Die fahren immer noch einfach bei Rot über die Kreuzung.
      Haben das ja nie gelernt – wo den auch. Reisfelder haben keine Kreuzungen und auch keine Ampeln.

  11. EMI sagt:
    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Das liegt doch näher zu euch!!

      ne, schon zu euch. Ein Braunkohle-KW wohl nur 18km von Ranong. Kawthaung oder wie das heisst.
      Mergui – um die 100km von euch – nach Chiang Mai jedoch 1400 km.

      Wir haben keine Braunkohle-KW in der Nähe. Ich glaube das nächste ist um die 300km weit weg – aber wir haben nicht
      euren Monsun – der alles zu uns bläst. Kaum ein Lüftchen.

      Die Ranonger haben ja schon protestiert, 2012 oder so.
      Hat wohl nix geholfen.

  12. Raoul Duarte sagt:

    Emi: warum kommentierst du zu diesen Zeiten?

    Es kommt nicht darauf an, wann man etwas kommentiert, sondern einzig darauf, daß die Kommentare glaubhaft sind.

  13. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Wenn endlich die Aufnahmen an den Kreuzungen ausgewertet werden können und es Punkte gibt, geht es Schlag auf Schlag.

    STIN: du meinst, dort wo die Thais einfach bei Rot über die Kreuzung fahren.
    Ja, das haben sie schon – daher weiss WHO ja auch, das sie es tun.

    Was soll jetzt diese “geistreiche” Antwort??! Hauptsache zugemuellt!
    👿
    Bist du schon in Nordkorea? Oder warum kommentierst du zu diesen Zeiten?

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Wenn endlich die Aufnahmen an den Kreuzungen ausgewertet werden können und es Punkte gibt, geht es Schlag auf Schlag.

      STIN: du meinst, dort wo die Thais einfach bei Rot über die Kreuzung fahren.
      Ja, das haben sie schon – daher weiss WHO ja auch, das sie es tun.

      Was soll jetzt diese “geistreiche” Antwort??! Hauptsache zugemuellt!
      👿
      Bist du schon in Nordkorea? Oder warum kommentierst du zu diesen Zeiten?

      nein, Nordkorea ist nicht auf dem Plan. Schlecht Geschäfte dort zu machen.

      Aber du mach dir mal Gedanken, warum bei euch keine Messstation für Feinstaub eingerichtet ist.
      Es gibt viele Atemwegprobleme in Kawthaung – wegen den Kohle-KWs, 18km von Ranong entfernt.
      In Meik, Megui oder so – etwas weiter weg – auch alles frei liegende Kohle. Das dies bei einem Monsun
      über euch hinwegfegt, ist nachvollziehbar.

      https://consult-myanmar.com/2013/11/07/kawthaung-residents-claim-coal-plant-causes-health-problems/

  14. EMI sagt:

    Wenn endlich die Aufnahmen an den Kreuzungen ausgewertet werden können und es Punkte gibt, geht es Schlag auf Schlag.

    • STIN STIN sagt:

      Wenn endlich die Aufnahmen an den Kreuzungen ausgewertet werden können und es Punkte gibt, geht es Schlag auf Schlag.

      du meinst, dort wo die Thais einfach bei Rot über die Kreuzung fahren.
      Ja, das haben sie schon – daher weiss WHO ja auch, das sie es tun.

  15. berndgrimm sagt:

    Da möchte ich ein Erlebnis vom Sa 30.12. schildern!
    Da fuhr auf dem Thanon Ram2 vor uns im Stau
    ein Pickup mit 19 (in Worten Neunzehn) gemischten
    Kleinkindern (3-5 Jahre) auf der Ladefläche ohne
    erwachsene Begleitperson!
    In Höhe des Polizei Fluchtwagen Versteigerungsplatzes
    standen auch einige Polizisten an der Strasse und winkten
    ihnen fröhlich zu!
    Wohlgemerkt wir fuhren langsam im Stau.
    Aber ab der Einfahrt in die Bang Na Trad
    bretterte er mit über 100 davon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)