Chiang Rai: Minivan-Unfall bei Regen – 19 Verletzte Schüler

Am frühen Mittwochmorgen  kam es gegen 6.40 Uhr auf der Phahon Yothin Straße in der Gemeinde Mae Chan zu einem schweren Unfall mit 19 verletzten Studenten, nachdem sich ein Mini Van bei starken Regen überschlagen hatte und anschließend wieder auf allen vier Rädern auf dem Mittelstreifen landete und zum Stillstand kam.

Laut Polizei Hauptmann Nopphon Kamnerd, ein diensthabender Offizier der Mae Chan Polizeiwache, wurden die Polizei und die Rettungskräfte gegen 6.45 Uhr über einen schweren Unfall bei starken Regen mit zahlreichen Verletzten Studenten und Schülern auf der Phahon Yothin Straße in ihrer Gemeinde Mae Chan informiert.

Als die Polizei und die Rettungskräfte am Unfallort eintrafen, fanden sie einen beschädigten Mini Van, der offensichtlich als Schulbus eingesetzt wurde, auf allen vier Rädern stehend auf dem grasbewachsenen Mittelstreifen der Phahon Yothin Straße.

Beim Eintreffen der freiwilligen lokalen Rettungsstaffel waren noch viele Schüler und Studenten im Alter von 5 bis 17 Jahre in dem Mini Van eingeklemmt und gefangen. Ein Schulmädchen wurde während des Überschlags des Mini Van aus dem Fahrzeug geschleudert und landete auf der Straße.

Wie die Rettungsmannschaften berichten, wurde alle 19 Schüler, Jungen und Mädchen, die von dem Fahrer des Mini Van zur Schule gebracht werden sollten, verletzt. Vier von ihnen erlitten ernsthafte Verletzungen und wurden von den Rettungskräften sofort in ein nahegelegenes Krankenhaus in die Notaufnahme gebracht.

Die meisten der Schüler hatten großes Glück und kamen mit ein paar Prellungen und diversen Blutergüssen davon. Sie konnten von den freiwilligen Rettungskräften noch am Unfallort verarztet werden. Über den aktuellen Zustand der vier schwer verletzten Schüler gibt es zurzeit noch keine weiteren Informationen.

Laut den ersten Angaben des 54 Jahre alten Fahrers Yongyut Thongkon war er bei starken Regen mit dem Mini Van unterwegs, um die Schüler und Studenten zu ihrer jeweiligen Schule zu bringen. Durch den anhaltend starken Regen war die Straße sehr rutschig und stand unter Wasser, berichtete der Fahrer der Polizei.

In einer engen Kurve habe er dann die Kontrolle über den Mini Van verloren, gab der Fahrer weiter zu Protokoll. Der Mini Van prallte zunächst gegen die hohen Abgrenzungssteine des Mittelstreifens und wurde dadurch in die Höhe katapultiert. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug und landete zum großen Glück der Insassen wieder auf allen vier Rädern auf dem grasbewachsenen Mittelstreifen der Phahon Yothin Straße.

Viele der Schüler und Studenten waren verständlicher Weise geschockt und in Tränen aufgelöst, berichtet die lokale Presse. Sie wurden ebenfalls zu ihrer eigenen Sicherheit von den Rettungskräften der Saengtham Rettungsstiftung in Mae Chan zu einer weiteren Beobachtung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Der Unfall wird zurzeit noch von den Behörden untersucht. Ob gegen den Fahrer eine Anklage erhoben wird, steht bisher noch nicht fest.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

61 Kommentare zu Chiang Rai: Minivan-Unfall bei Regen – 19 Verletzte Schüler

  1. Emi sagt:

    Ich bleibe bei meinen Ausfuehrungen!

    Auf Luegen muss ich nicht dreimal antworten!!

  2. Emi sagt:

    Und wer jubelt denen diese Lügen unter?!

    bis 2011 wurden die wohl von der Thai-Regierung angelogen. Jetzt zählen die über ihre
    Project-Partner (Road Safety Project 2011-2021) selbst. Da werden dann die Wochenenden auch
    mitgezählt. Momentan um 3 Tote pro Tag mehr als letztes Jahr. Ohne KH-VT.

    Es wird schlimmer, nicht besser. Aber es sind keinerlei weitere Massnahmen mehr geplant.
    Ausser Kameras, Speed-Begrenzungen usw. – aber hält sich keiner dran. Leider….

    :Liar: wie oft denn noch??

    Wenn ein Unfall am Wochenende war, wurde das am naechsten freien Tag erfasst!

    DAS ist jetzt auch so, wenn einer auf die Toilette geht! Da muss keine Ersatzkraft sitzen waehrend einer sein Geschaeft verrichtet!

    Frueher gab es den Zuschlag fuer 30-Tage-Meldung und die vergessenen Auslaender durch die WHO!

    DEN darf es jetzt natuerlich nicht mehr geben!!

    DAS redet aber die LuegenPropaganda allen ein.

     

    Wo bleibt denn ueberhaupt die offizielle Meldung der WHO fuer 2016????

     

    Der Mai 2018 ist fast rum und ihre Luegen wuerden immer noch nicht aufgedeckt!

    :Angry:

    • STIN STIN sagt:

      Wenn ein Unfall am Wochenende war, wurde das am naechsten freien Tag erfasst!

      nein, wurde niemals erfasst, weil keine Meldung seitens der Polizei am Wochenende einging.
      Einfach mal genau die Berichte lesen. Hab schon mehrmals dazu was eingestellt.

      Die Dienstanweisungen der Polizei u.a. wurde erst später geändert, als das aufflog.

      Frueher gab es den Zuschlag fuer 30-Tage-Meldung und die vergessenen Auslaender durch die WHO!

      Lüge.

      DEN darf es jetzt natuerlich nicht mehr geben!!

      DAS redet aber die LuegenPropaganda allen ein.

      Lüge.

      Wo bleibt denn ueberhaupt die offizielle Meldung der WHO fuer 2016????

      Kommt bald.

      Der Mai 2018 ist fast rum und ihre Luegen wuerden immer noch nicht aufgedeckt!

      der einzigste was hier andauernd lügt, bist du.

      • siamfan sagt:

        Luege, Luege, Luege, … schreit der Luegner, aber keiner glaubt ihm was!!!

        5555555

        Sie selbst haben hier im Blog berichtet, es waren 2013 /14/15 15.000VTs und die WHO hat rund 10.000 draufgeschlagen.

        JETZT behaupten Sie, das waere ein Luege!

        Haben sie bei der vielenLuegerei die Orientierung verloren!

        Ich denke, die Meldung gibt es schon laenger und bestaetigt, was ich geschrieben habe.

        Lediglich braucht die Luegenpresse noch Zeit, um genuegend Luegenbreichte als Fakequellen zu schreiben!
        Die entscheidente Frage zu der Grafik weiter unten, wurde von den STINs immer nco nicht beantwortet!

        • STIN STIN sagt:

          Sie selbst haben hier im Blog berichtet, es waren 2013 /14/15 15.000VTs und die WHO hat rund 10.000 draufgeschlagen.

          ja, ist eine Lüge. So formuliert zumindest.
          Weil WHO nicht einfach 10.000 auf die 15.000 draufschlägt. Die warten die KH-Berichte ab, ziehen sich die
          VT raus, die in den KHs für tot erklärt wurden und rechnen dann einfach die gezählten Strassentoten und die vorliegenden
          KH-VT zusammen.

          Haben sie bei der vielenLuegerei die Orientierung verloren!

          nein, aber scheinbar gleitet dir die Orientierung weg. Wir haben nie das behauptet, was du uns hier
          vorwirfst. Link bitte.

          Lediglich braucht die Luegenpresse noch Zeit, um genuegend Luegenbreichte als Fakequellen zu schreiben!

          ich kenne nicht eine einzige Presse – die bei den VT in TH lügt. Wenn doch, bitte um Link.
          Alle berichte in den Medien sind lediglich von der WHO entnommen. Wenn du nicht Medien liest,
          dann halt einfach Road Safety Berichte, WHO, Worldbank usw. – geht auch.

          Die entscheidente Frage zu der Grafik weiter unten, wurde von den STINs immer nco nicht beantwortet!

          ich beantworte keine Fake-Dinger.

  3. EMI sagt:

    STIN sagt:

    12. Mai 2018 um 3:01 pm

    Warum verbreiten sie so etwas!?

    du solltest in deinem Gesundheitszustand etwas kürzer treten. Wir diskutieren wieder weiter, wenn
    du gesund bist. Du stehst ja vor dem Herzinfarkt.

    Sie haben ja schon wieder Schaum vorm Mund! 

    Heute schon die Tollwut Impfung bekommen ?

    :Overjoy:

     

    Das ist NICHT relativ und eine weitere PROPAGANDALUEGE!!

    Warum verbreiten sie so etwas!?

    sind nicht wir, sind Organisationen, wie UN, WHO, Road Safety Agency, Prayuth, Thai-Regierung usw.

    Reiss dich etwas zusammen, sonst brauchst du kein KH mehr.

    Und wer jubelt denen diese Lügen unter?! 

    • STIN STIN sagt:

      du solltest in deinem Gesundheitszustand etwas kürzer treten. Wir diskutieren wieder weiter, wenn
      du gesund bist. Du stehst ja vor dem Herzinfarkt.

      Sie haben ja schon wieder Schaum vorm Mund!

      Heute schon die Tollwut Impfung bekommen ?

      wir sind recht entspannt. Keine Sorge – keine 20 Tbl pro Tag, keine Krankheiten – alles bestens.
      Vor kurzen gecheckt – nun geht es wieder nach TH, dann wieder ans Meer, vermutlich Rayong – herrlich.

      sind nicht wir, sind Organisationen, wie UN, WHO, Road Safety Agency, Prayuth, Thai-Regierung usw.

      Reiss dich etwas zusammen, sonst brauchst du kein KH mehr.

      Und wer jubelt denen diese Lügen unter?!

      bis 2011 wurden die wohl von der Thai-Regierung angelogen. Jetzt zählen die über ihre
      Project-Partner (Road Safety Project 2011-2021) selbst. Da werden dann die Wochenenden auch
      mitgezählt. Momentan um 3 Tote pro Tag mehr als letztes Jahr. Ohne KH-VT.

      Es wird schlimmer, nicht besser. Aber es sind keinerlei weitere Massnahmen mehr geplant.
      Ausser Kameras, Speed-Begrenzungen usw. – aber hält sich keiner dran. Leider….

  4. Emi sagt:

    STIN sagt:

    11. Mai 2018 um 4:59 pm

    STIN: haben die aufgemotzten Motorräder in TH nicht. Die legen sich auch nicht in die Kurven. Die rasen und bringen die Tachonadel
    in den roten Bereicht. Einfach gerade aus, keine Kurven. Dann verlieren sie die Kontrolle über die Maschine und tot.
    Besoffen ev. auch noch.

    IN TH gibt es immer mehr Betonschutzwände!

    und immer mehr VT – also scheint das nix zu helfen. Andere Lösungen müssen dann her.

    Das ist NICHT relativ und eine weitere PROPAGANDALUEGE!!

     

    Warum verbreiten sie so etwas!?

    :Angry:

    • STIN STIN sagt:

      Warum verbreiten sie so etwas!?

      du solltest in deinem Gesundheitszustand etwas kürzer treten. Wir diskutieren wieder weiter, wenn
      du gesund bist. Du stehst ja vor dem Herzinfarkt.

    • STIN STIN sagt:

      Das ist NICHT relativ und eine weitere PROPAGANDALUEGE!!

      Warum verbreiten sie so etwas!?

      sind nicht wir, sind Organisationen, wie UN, WHO, Road Safety Agency, Prayuth, Thai-Regierung usw.

      Reiss dich etwas zusammen, sonst brauchst du kein KH mehr.

  5. EMI sagt:

    STIN sagt:

    10. Mai 2018 um 10:19 pm

    Emi: Durch ABS bei den schweren Maschinen, werden bis zu 80% dieser Stuerze, die meist auf Bremsfehler zurueckzufuehren sind, verhindert, also legen die sich nicht mehr hin!

    STIN: haben die aufgemotzten Motorräder in TH nicht. Die legen sich auch nicht in die Kurven. Die rasen und bringen die Tachonadel
    in den roten Bereicht. Einfach gerade aus, keine Kurven. Dann verlieren sie die Kontrolle über die Maschine und tot.
    Besoffen ev. auch noch.

    IN TH gibt es immer mehr Betonschutzwände! 

     

    Emi: Und warte auf eine Antwort zu der Grafik!

    STIN: ich gucke keine Fakebilder mehr an, nur mehr Links zu Webseiten.

    DANN IST IHNEN ECHT NICHT MEHR ZU HELFEN,  MEINE SACHLICHEN AUSFÜHRUNGEN LESEN UND VERSTEHEN SIE NICHT. 

    sie sind echt die Schwierigste im STIN-TEAM!  

    • STIN STIN sagt:

      STIN: haben die aufgemotzten Motorräder in TH nicht. Die legen sich auch nicht in die Kurven. Die rasen und bringen die Tachonadel
      in den roten Bereicht. Einfach gerade aus, keine Kurven. Dann verlieren sie die Kontrolle über die Maschine und tot.
      Besoffen ev. auch noch.

      IN TH gibt es immer mehr Betonschutzwände!

      und immer mehr VT – also scheint das nix zu helfen. Andere Lösungen müssen dann her.

      DANN IST IHNEN ECHT NICHT MEHR ZU HELFEN, MEINE SACHLICHEN AUSFÜHRUNGEN LESEN UND VERSTEHEN SIE NICHT.

      nein, nach Einnahme von soviel Medizin versteh ich dich in der Tat nicht mehr, die letzten Tage waren absolut
      furchtbar. So einen Anfall hattest du schon mal im Babbelgosch, wo du aus dem KH gepostet hast.
      Total wirres Zeug, kaum verständlich.

      sie sind echt die Schwierigste im STIN-TEAM!

      hab gerade nachgeguckt, ne – Schwanz ist noch dran. Also dann bitte “der Schwierigste”!

  6. Emi sagt:

    STIN sagt:

    10. Mai 2018 um 3:50 pm

    Sie sind beim Schwurbeln tatsaechlich noch zu einer Steigerung faehig!

    nein, wir informieren uns vorher, nicht wie du – keine Ahnung von was, aber Hauptsache geschwurbelt.

    http://www.aachener-zeitung.de/lokales/eifel/gegen-leitplanke-geprallt-motorradfahrer-stirbt-1.429560

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/verkehrsunfall/motorrad_verunglueckt-52771638.bild.html

    http://www.sueddeutsche.de/news/panorama/unfaelle—aalen-motorradfahrer-prallt-gegen-leitplanke-tot-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-171020-99-529508

    usw. gibt 100e – die durch Leitplanken gestorben sind. Der eine wäre ev. ohne Leitplanken nur in die Wiese reingerauscht und hätte
    üebrlebt.

    https://www.augsburger-allgemeine.de/donauwoerth/Motorrad-gegen-Leitplanke-30-Jaehriger-tot-id4018571.html

    https://www.augsburger-allgemeine.de/guenzburg/Motorradfahrer-prallt-auf-A8-in-Leitplanke-und-stirbt-id42585301.html

    Der Regierung sind die Probleme “Todesfalle Leitplanken” für Motorräder bekannt.

    Die größte Gefahr der Planken für Motorradfahrer steckt nicht unbedingt in den Leitschienen.
    Vielmehr sind es die Pfosten, denen Biker häufig zum Opfer fallen.

    lies langsam: “häufig zum Opfer fallen”.

    Nach Auskunft des Instituts für Zweiradsicherheit in Essen (ifz) werden fast 61 Prozent der Zweiradfahrer, die von einer Straße mit Leitplanke abkommen, schwer verletzt oder getötet. Bei Straßen ohne Leitplanken beträgt der Wert nur etwa 37 Prozent. Schon ein Aufprall mit Tempo 35 gegen einen “formaggressiven Schutzplankenpfosten” kann zu schwersten Verletzungen führen.

    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/motorrad-todesfalle-leitplanke-a-259543.html

    DAS IST ALLES NICHTS NEUES!!!

    Und warum langweilen Sie uns damit!

    Lesen sie mal in ihrem Blog!

    5555555555555

    Natuerlich sind es die Pfosten und die Anfaenge und die Unfallschaeden, die gefaehrlich werden.

    Wenn auf einer Geraden, das Motorrad seitlich dagegen kommt, wird es auch durch die LP geschuetzt. Es sei denn er faehrt frontal auf den Anfang drauf oder auf einen Schaden.

    Gefaehrlich wird es in Kurven, wenn er sich hinlegt und seitlich liegend unter die Leitplanke kommt, dann wird JEDER Pfosten zum Frontalunfall.

    Mein Gott Walter, DAS hatten wir alles schon mehrmals!!!

    Und sie reiten schon wieder den toten Gaul.

    Durch ABS bei den schweren Maschinen, werden bis zu 80% dieser Stuerze, die meist auf Bremsfehler zurueckzufuehren sind, verhindert, also legen die sich nicht mehr hin!

    In immer mehr Kurven gibt es Unterfahrschuerzen.

    In TH hat man sich wohl fuer die unten geschlossene Betonschutzwand entschieden, die aber auch Nachteile hat.

    Es gibt nichts 100% Perfektes. Von Ihnen natuerlich abgesehen!

    Emi: Wo es fuer Zweiraeder gefaehlich ist, sind wohl die Kurven! Sonst sind sie ebenfalls durch Leitsysteme geschuetzt!

    STIN: Lüge, siehe Statistik und Bericht.

    Der Bericht ist von 2003, somit fuer Sie vielleicht etwas neues, aber nicht fuer uns!!!

    Eine Statistik ist wieder nur eine Luege von Ihnen!!

    Ich bleibe deswegen bei meinen sachlichen Ausfuehrungen!!!

    Und warte auf eine Antwort zu der Grafik!

    • STIN STIN sagt:

      Durch ABS bei den schweren Maschinen, werden bis zu 80% dieser Stuerze, die meist auf Bremsfehler zurueckzufuehren sind, verhindert, also legen die sich nicht mehr hin!

      haben die aufgemotzten Motorräder in TH nicht. Die legen sich auch nicht in die Kurven. Die rasen und bringen die Tachonadel
      in den roten Bereicht. Einfach gerade aus, keine Kurven. Dann verlieren sie die Kontrolle über die Maschine und tot.
      Besoffen ev. auch noch.

      Und warte auf eine Antwort zu der Grafik!

      ich gucke keine Fakebilder mehr an, nur mehr Links zu Webseiten.

  7. Emi sagt:

    STIN sagt:

    6. Mai 2018 um 4:08 pm

    Mit dieser ueblichen Schwurbelantwort , bestaetigen Sie, durch Leitsysteme sterben bis zu 16.300 Zweiradfahrer pro Jahr weniger!

    man kann schwer feststellen, wer durch Leitplanken nicht gestorben ist und ohne gestorben wäre.
    Leitplanken sind für Motorradfahrer jedoch gefährlich – daher hat man höherwertige Leitplanken entwickelt, die aber sehr
    teuer sind. Für TH also nicht vorstellbar.
    Bleiben wir also bei TH – dort kann man mit Leitplanken kaum das ganze Land abdecken. Die sterben auch nicht
    wegen fehlender Leitplanken, sondern besoffen, durch Raserei oder durch fehlende Fahrkenntnisse usw.
    Da helfen Leitplanken nix.

    Sie sind beim Schwurbeln tatsaechlich noch zu einer Steigerung faehig!

    :Amazed:

    Wo es fuer Zweiraeder gefaehlich ist, sind wohl die Kurven! Sonst sind sie ebenfalls durch Leitsysteme geschuetzt!

    Soweit ich weiss, werden die grossen Maschinen jetzt nur noch mit ABS hergestellt, was bis zu 80% dieser Unfaelle (in Kurven) verhindert.

    DAS ist aber noch gar nicht in der Grafik drin.

     

     

  8. Emi sagt:

    Anhang

    STIN: Ich habe noch nicht gezählt, aber es sind sehr viele, wenn man die 123.000 Fälle durchsieht und die doppelten
    berücksichtigt. Es sind 100e….

    Emi: Es geht nur um Zweiradfahrer!

    STIN; dann halt das eingeben und die Fälle durchzählen.

    Mit dieser ueblichen Schwurbelantwort , bestaetigen Sie, durch  Leitsysteme sterben bis zu 16.300 Zweiradfahrer pro Jahr weniger!

    Warum nicht gleich?!

    • STIN STIN sagt:

      Mit dieser ueblichen Schwurbelantwort , bestaetigen Sie, durch Leitsysteme sterben bis zu 16.300 Zweiradfahrer pro Jahr weniger!

      man kann schwer feststellen, wer durch Leitplanken nicht gestorben ist und ohne gestorben wäre.
      Leitplanken sind für Motorradfahrer jedoch gefährlich – daher hat man höherwertige Leitplanken entwickelt, die aber sehr
      teuer sind. Für TH also nicht vorstellbar.
      Bleiben wir also bei TH – dort kann man mit Leitplanken kaum das ganze Land abdecken. Die sterben auch nicht
      wegen fehlender Leitplanken, sondern besoffen, durch Raserei oder durch fehlende Fahrkenntnisse usw.
      Da helfen Leitplanken nix.

    • Siamfan sagt:

      Ich bleibe bei den Beitraegen. 

      Die Grafik wurde von STIN IMMER NOCH NICHT BEANTWORTET! 

  9. EMI sagt:

    Dummquatsch! 

    STIN sagt:

    5. Mai 2018 um 1:26 pm

    Darum ging es doch gar nicht!

    doch, siehe deine Frage.
    Wieviele Tote durch Leitplanken?

    Ich habe noch nicht gezählt, aber es sind sehr viele, wenn man die 123.000 Fälle durchsieht und die doppelten
    berücksichtigt. Es sind 100e….

    Es geht nur um Zweiradfahrer! 

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe noch nicht gezählt, aber es sind sehr viele, wenn man die 123.000 Fälle durchsieht und die doppelten
      berücksichtigt. Es sind 100e….

      Es geht nur um Zweiradfahrer!

      dann halt das eingeben und die Fälle durchzählen.

  10. Emi sagt:

    Was fuer eine Verdreherei! MUELL hoch DREI!

    Darum ging es doch gar nicht!

    doch, siehe deine Frage.
    Wieviele Tote durch Leitplanken?

    Ich habe noch nicht gezählt, aber es sind sehr viele, wenn man die 123.000 Fälle durchsieht und die doppelten
    berücksichtigt. Es sind 100e….

    Siehe unten!!!

  11. Emi sagt:

    Es fehlt immer noch der Beleg von STIN, wieviel von den 700 Zweiradtoten
    im Jahr 2016 durch Leitplanken ums Leben gekommen sind!

    müsste man zählen.
    Wenn ich in Google eingebe:
    Tote durch Leitplanken

    Kommen immens viele Tote durch Leitplanken, einmal gleich 4, dann 2 und so geht es fort.

    Auto durchbricht Leitplanke: Drei Tote – Region – nordbayern.de

    Leitplanke wird zur Todesfalle – Allgäuer Zeitung

    Mercedes durchbricht Leitplanke: Zwei Tote auf der A3 – WZ.de

    Lkw bricht auf der A8 durch Leitplanke: Fahrer tot – Tag24

    Laster durchbricht Leitplanke auf A4 – eine Tote und fünf Verletzte …

    und so geht es weiter, Seite für Seite……

    Jetzt kommt man in D von Metall-Leitplanken ab und macht Betonmauern. Ob die besser sind, streiten sich die
    Gelehrten.

    Darum ging es doch gar nicht!

    • STIN STIN sagt:

      Darum ging es doch gar nicht!

      doch, siehe deine Frage.
      Wieviele Tote durch Leitplanken?

      Ich habe noch nicht gezählt, aber es sind sehr viele, wenn man die 123.000 Fälle durchsieht und die doppelten
      berücksichtigt. Es sind 100e….

  12. Emi sagt:

    Anhang

    Keine Antwort ist auch eine Antwort!

    Es fehlt immer noch der Beleg von STIN, wieviel von den 700 Zweiradtoten im Jahr 2016 durch Leitplanken ums Leben gekommen sind!

    Das ist immer noch so!!

    Aberauch wie STIN angekündigt hat BehelsfUTurns und entfernte Leitplanken.
    Das war aber nur ein KamnanGebiet.

    jedes Gebiet ausserhalb von Städten ist Kamnan-Gebiet.

    55555 Was Sie nicht alles wissen! Es war aber NUR in EINEM Gebiet. Die anderen Kamnans haben funktioniert!!!

    Vielleicht sollte man mal die Vermoegensverhaeltnisse pruefen!?

    Emi: Ohne Mitwirkung des Kamnans läuft da nichts.

    STIN: wie schon oben erwähnt, Kamnan ist nicht für Strassen zuständig, das ist der Najok Tetsaban.
    Der kann aber nur soweit aktiv werden, wie weit sein Jahresbudget reicht. Geht es zu Ende,
    muss er warten bis zum nächsten Jahr. Unser Najok lässt alle Monat kontrollieren und reparieren.
    Solange, bis es halt mit dem Budget zu Ende geht, dann muss er warten.

    Würde Prayuth mit § 44 die alle entfernen, gäbe es kein Tetsaban mehr, dann müsste er das selbst kontrollieren,
    reparieren und die Täter jagen. Also dann noch schlimmer…..

    Siehe oben!!!

    • STIN STIN sagt:

      Es fehlt immer noch der Beleg von STIN, wieviel von den 700 Zweiradtoten
      im Jahr 2016 durch Leitplanken ums Leben gekommen sind!

      müsste man zählen.
      Wenn ich in Google eingebe:
      Tote durch Leitplanken

      Kommen immens viele Tote durch Leitplanken, einmal gleich 4, dann 2 und so geht es fort.

      Auto durchbricht Leitplanke: Drei Tote – Region – nordbayern.de

      Leitplanke wird zur Todesfalle – Allgäuer Zeitung

      Mercedes durchbricht Leitplanke: Zwei Tote auf der A3 – WZ.de

      Lkw bricht auf der A8 durch Leitplanke: Fahrer tot – Tag24

      Laster durchbricht Leitplanke auf A4 – eine Tote und fünf Verletzte …

      und so geht es weiter, Seite für Seite……

      Jetzt kommt man in D von Metall-Leitplanken ab und macht Betonmauern. Ob die besser sind, streiten sich die
      Gelehrten.

  13. EMI sagt:

    Anhang

    Bin gestern etwa 250km hier im Süden gefahren. Leitplanken, Leitplanke, Leitplanken. Viele aus Aus Beton und alles angeschraegt.

    An vielen Schulen neue FussgängerBruecken.

    Aberauch wie STIN angekündigt hat BehelsfUTurns und entfernte Leitplanken.
    Das war aber nur ein KamnanGebiet.
    Ohne Mitwirkung des Kamnans läuft da nichts.
    Wehret den Anfängen!!
    Eine Verwarnung und dann lebenslanges Politverbot.
    Natürlich mit gebührenpflichtiger Ersatzvornahme!

    • STIN STIN sagt:

      Aberauch wie STIN angekündigt hat BehelsfUTurns und entfernte Leitplanken.
      Das war aber nur ein KamnanGebiet.

      jedes Gebiet ausserhalb von Städten ist Kamnan-Gebiet.

      Ohne Mitwirkung des Kamnans läuft da nichts.

      wie schon oben erwähnt, Kamnan ist nicht für Strassen zuständig, das ist der Najok Tetsaban.
      Der kann aber nur soweit aktiv werden, wie weit sein Jahresbudget reicht. Geht es zu Ende,
      muss er warten bis zum nächsten Jahr. Unser Najok lässt alle Monat kontrollieren und reparieren.
      Solange, bis es halt mit dem Budget zu Ende geht, dann muss er warten.

      Würde Prayuth mit § 44 die alle entfernen, gäbe es kein Tetsaban mehr, dann müsste er das selbst kontrollieren,
      reparieren und die Täter jagen. Also dann noch schlimmer…..

  14. Emi sagt:

    emi_rambus,

    Ein sprachloser STIN!
    55555555555

  15. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Keine Antwort ist auch eine Antwort!

    Es fehlt immer noch der Beleg von STIN, wieviel von den 700 Zweiradtoten im Jahr 2016 durch Leitplanken ums Leben gekommen sind!

  16. emi_rambus sagt:

    Anhang

    emi_rambus,

    Die zur H4 vergleichbare H1(AH2( ist schon viel besser ausgebaut da heimatnah vom ‘Na Dubai’!
    Aber auch da sieht man, man hat immer ‘gelernt’ und dies umgesetzt, hier abgeschraegte Anfaenge der Leitplaenken.

  17. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Hier mal von der H4 im “armen” Sueden.
    Leitplanken sind wohl billiger und wurden frueher verbaut.

  18. emi_rambus sagt:

    Anhang

    ICH unterscheide nicht zwischen Leitplanken oder Betonplanken, wenn ich hier von “Schutzplanken” oder “Rueckhaltesystemen” schreibe.
    Richtig ist, davon hat es an der H118 insgesamt sehr wenige. Man muss sich echt nicht wundern, wenn es dort so viele Tote und Verletzte gibt.
    Da scheint es wohl eine gute “Versickerung” zu haben!!

    An den schlimmsten Gefahrenstellen hat es aber schon die ersten Rueckhaltesysteme:
    Siehe Bild
    DAS sind alles Bilder von der H118 auf 2-3 km Entfernung.

    TH-weit gibt es da viel nachzuholen! ABER es tut sich was, anderes wie von der Luegenpresse dargestellt.
    StreetView ist vom September 2016. Man kann also davon ausgehen, heute wurde noch viel mehr umgesetzt!

  19. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Nur weil ich es gerade gefunden habe!
    In TH werden ueberall neue Rueckhaltesysteme gebaut. DU kannst von Glueck reden, dass bei Streetview meist jahralte Bilder sind!

    GREENHORN: nein, werden nicht. Hier im ganzen Norden nicht, Isaan nicht, Trang nicht, Surat nicht und Hua Hin / Rayong auch nicht.
    Vll wieder nur in Ranong, weil da sollen die Strassen durch den Dauerregen sehr rutschig sein.

    Man wechselt hier in den Bergen – Richtung Mae Sai auf der 118 eher auf Beton-Absperrungen, nicht auf Metall-Leitplanken.
    Zuviele Unfälle, die dann durchrutschen, sich köpfen oder sonst was amputieren.

    Es geht hier um Rueckhaltesysteme!
    Kannst du mal versuchen laenger als einen Beitrag zu behalten??
    STIN-WIEVIEL bist du denn??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DU kannst von Glueck reden, dass bei Streetview meist jahralte Bilder sind!

    nein, TH wohl nicht länger als 2016, da wurde vieles aktualisiert.
    Lediglich in DACH hat man mit Aktualisierungen aufgehört, da kommt nix mehr. Datenschutz zu streng,
    die Leute mögen das nicht, das ihre Häuser bei Google-Streetview ausgekundschaftet werden können.

    TH hat keinen richtigen Datenschutz, da wird regelmässig aktualisiert – ich denke, alle 2 Jahre oder so.

    Das Bild ist von etwa 8-900km von hier.
    Wegen dir Trotzkind werde ich naechstes Jahr, Bilder von SmogCity einstellen!

  20. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Emi: Wieviel von den etwa 700 tatsaechlich einen LeitplankenTot sterben, musst du erst noch beweisen!
    GREENHORN: einfach belegen, dann muss ich nix beweisen. Erkenn ich dann an.

    Ja dann beleg mal, DAS war eine Forderung an dich, die ich dann annerkenne! 555555

    GREENHORN: gib
    “Tod durch Leitplanke” in Google ein, dann erhälst du 108.000 Einträge, ein Unfall nach dem anderen.
    Dann hast du mehr als 700.

    Gib’mal “Depp” ein, dann hast du 1.453.911 Eintraege. 🙄
    Nein! Du bist den “Beleg” schuldig, wieviel von den 700 Zweirad-Toten, durch Leitsysteme Gestorben sind.
    “Viele”, BlahBlahBlah bringt uns nicht weiter.
    ICH habe bis heute keinee konkrete Zahl gefunden!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mein Gott Walter, das sind Fakten, die man ueberall nachlesen kann!!!
    Ich habe sie auf dem Bild nochmal zusammengestellt.

    nein, für Motorradfahrer ist die Leitplanke meist tödlich. In NRW – also bei mir, werden langsam alle Leitplanken auf Schnellstrassen,
    Autobahnen usw. durch Betonwälle ersetzt. Es gab einfach zuviele Tote.

    Mein Gott Walter, machst du uns jetzt wieder den Korintenkacker!?
    Es sind alles Leitsysteme, von denen ich hier schreide.Auch die Betonteile haben grosse Nachteile. Sie muessen auch umgehend repariert werden. Habe am Pc ein Bild dazu, wie schlecht es da oft schon nach dem Bau aussieht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dabei gibt es in DACH sehr wenig Motorradfahrer und das meist nur 2-3 Monate. In TH das ganze Jahr über.

    Genau, und das ist ja auch ein Grund dafuer, warum es in TH im Verhaeltnis so viele sind.
    Da waeren wir aber wieder bei Dreisatz! 555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke es sterben im Jahr mehr Frauen an Gebaermutterkrebs, der durch die Pille verursacht wurde, als Zweiradfahrer durch Schutzplanken (die Zahl hast du noch nicht belegt!!). Die Frauen nehmen trotzdem die Pille weiter.

    wenn es soviele Motorradfahrer in DACH geben würde, wie Frauen – die die Pille nehmen, wären die Motorrad-Toten in der
    Überzahlt (Leitplanken-Tote)

    Na ja, in TH fahren fast alle Frauen auch Moped und dann das ganze Jahr.
    Aber beleg du doch erstmal , wieviel von den 700toten Zweiradfahrern in D durch Leitplanken ums Leben kommen.
    Gerade wieder im TV 2 verschiedene Unfaelle gesehen wo Mopeds von LKWs uebels platt gefahren wurden.
    Ich bleibe auch dabei, viele tote Zweiradfahrer haengen auch mit Fahrerflucht zusammen und die wiederum mit den schwarzen Frontscheiben.
    Weil damit sieht man mit einsetzender Daemmerung, schlecht oder gar nicht beleuchtete Fussgaenger und Zweiraeder nicht mehr.
    In dem Zusammenhang, hier wird es das ganze Jahr ueber um kurz nach 6 DUNKEL.
    In D , in den Monaten, wo Moped gefahren wird, ist es teilweise noch bis 22Uhr noch nicht dunkel.
    Also werden Fussgaenger und Zweiraeder besser gesehen.
    In Schweden , die Weltmeister sind, ist noch laenger hell.
    Vielleicht sollte mal einer eine Doktorarbeit darueber schreiben.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Leider gibt es so etwas in TH NICHT. Man bekommt hier keine 125er mehr!! Man geht davon aus, es werden bis zu 80% der Unfaelle verhindert!!!

    nicht mehr in unserem Rest-Leben. Vielleicht so um die 2080. Bis dann alle alten Motorräder weg sind und es nur noch
    ABS-Motorräder gibt

    Es gibt GsD nicht soviele BigBikes.
    Abgesehen von dem, was man den meist ungeuebten Farangs vermietet.

  21. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ob der Fahrer schon jemals was von “Aquaplanning” gehört hat?
    Vermutlich keine Ahnung…. – wie alle Thai-Fahrer.

    Kannst du das mit dem Aquaplaning BELEGEN?!
    Aquplaning gibt es vor allem bei falschem Reifendruck, der bei Ueberladung (19 Fahrgaeste) immer gegen ist!!!

    GREENHORN: von Aqua-Planning also auch keine Ahnung. WOW
    Hast du den FS in D beim Bund gemacht? Dann würde mich nix wundern.

    Auf solch billige Anpi*serei antworte ich nicht.
    DU MUSST ECHT NEU SEIN!!55555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In TH gibt es viele Tote durch Leitplanken. Aufgespiesst, bei Motorradfahrer geköpft usw.

    DAS ist deine Behauptung, die du, wie du zu sagen pflegst, immer noch nicht belegt hast.
    Damit erkennst du indirekt an, es gibt viele Leitplanken.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Seit es Leitplanken gibt, wird geforscht und verbessert.

    richtig. Nach vielen Toten wegen Leitplanken – hat man nun eine Leitplanke entwickelt, die ein Aufspiessen, köpfen usw.
    weniger möglich macht. Aber die sind halt nun mal sauteuer – also keine Option für TH.

    Und warum schaust du dir das Bild in mejnem Beitrag nicht an???
    Was besseres gibt es nicht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur kann man nicht von jetzt auf gleich alle vorhandenen Leitplanke ersetzen/ austauschen!!!

    in DACH geht das ziemlich schnell und solange werden halt Menschen auch wegen der Leitplanken sterben.

    Und warum bringst du dann nur Bsp aus D?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten werden jetzt weltweit ab 125ccm nur noch Motorraeder mit ABS hergestellt. Man geht davon aus, damit werden bis zu 80% der entsprechenden Unfaelle verhindert.

    richtig – aber das dauert halt in TH wesentlich länger, bis alle 30 Jahre alten Motorräder usw. aus dem Verkehr gezogen sind.

    Und was sollen da dran die Fahrschulen aendern?

  22. emi_rambus sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In TH gibt es viele Tote durch Leitplanken. Aufgespiesst, bei Motorradfahrer geköpft usw.

    Nur weil ich es gerade gefunden habe!
    In TH werden ueberall neue Rueckhaltesysteme gebaut. DU kannst von Glueck reden, dass bei Streetview meist jahralte Bilder sind!

    • STIN STIN sagt:

      Nur weil ich es gerade gefunden habe!
      In TH werden ueberall neue Rueckhaltesysteme gebaut. DU kannst von Glueck reden, dass bei Streetview meist jahralte Bilder sind!

      nein, werden nicht. Hier im ganzen Norden nicht, Isaan nicht, Trang nicht, Surat nicht und Hua Hin / Rayong auch nicht.
      Vll wieder nur in Ranong, weil da sollen die Strassen durch den Dauerregen sehr rutschig sein.

      Man wechselt hier in den Bergen – Richtung Mae Sai auf der 118 eher auf Beton-Absperrungen, nicht auf Metall-Leitplanken.
      Zuviele Unfälle, die dann durchrutschen, sich köpfen oder sonst was amputieren.

      DU kannst von Glueck reden, dass bei Streetview meist jahralte Bilder sind!

      nein, TH wohl nicht länger als 2016, da wurde vieles aktualisiert.
      Lediglich in DACH hat man mit Aktualisierungen aufgehört, da kommt nix mehr. Datenschutz zu streng,
      die Leute mögen das nicht, das ihre Häuser bei Google-Streetview ausgekundschaftet werden können.

      TH hat keinen richtigen Datenschutz, da wird regelmässig aktualisiert – ich denke, alle 2 Jahre oder so.

  23. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Das ist der alte Beitrag, der bei Firefox haengen blieb, beim Abschicken.
    Nachdem ich jetzt den letzten mit dem Explorer erstellt hatte (siehe unten) und ich das gesamte Firfox geschlossen und dann wieder aufgerufen hatte, war der Text in der Maske wieder da.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ob der Fahrer schon jemals was von “Aquaplanning” gehört hat?
    Vermutlich keine Ahnung…. – wie alle Thai-Fahrer.

    Kannst du das mit dem Aquaplaning BELEGEN?!
    Aquplaning gibt es vor allem bei falschem Reifendruck, der bei Ueberladung (19 Fahrgaeste) immer gegen ist!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In TH gibt es viele Tote durch Leitplanken. Aufgespiesst, bei Motorradfahrer geköpft usw.

    Es gibt viele Tote durch die Pille, trotzdem nehmen Frauen sie zur Verhuetung.
    Seit es Leitplanken gibt, wird geforscht und verbessert.
    Nur kann man nicht von jetzt auf gleich alle vorhandenen Leitplanke ersetzen/ austauschen!!!
    Motorradfahrer sind in Kurven besonders bedroht, und genau da aendert man was. Ansonsten sind Beginn und Ende eine Gefahr, auch da aendert man!!
    Musterbeispiel in TH siehe Bild.
    Ansonsten werden jetzt weltweit ab 125ccm nur noch Motorraeder mit ABS hergestellt. Man geht davon aus, damit werden bis zu 80% der entsprechenden Unfaelle verhindert.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: ob der Fahrer schon jemals was von “Aquaplanning” gehört hat?
      Vermutlich keine Ahnung…. – wie alle Thai-Fahrer.

      Kannst du das mit dem Aquaplaning BELEGEN?!
      Aquplaning gibt es vor allem bei falschem Reifendruck, der bei Ueberladung (19 Fahrgaeste) immer gegen ist!!!

      von Aqua-Planning also auch keine Ahnung. WOW
      Hast du den FS in D beim Bund gemacht? Dann würde mich nix wundern.

      STIN: In TH gibt es viele Tote durch Leitplanken. Aufgespiesst, bei Motorradfahrer geköpft usw.

      Es gibt viele Tote durch die Pille, trotzdem nehmen Frauen sie zur Verhuetung.

      nein, gibt es nicht. Lüge!

      Seit es Leitplanken gibt, wird geforscht und verbessert.

      richtig. Nach vielen Toten wegen Leitplanken – hat man nun eine Leitplanke entwickelt, die ein Aufspiessen, köpfen usw.
      weniger möglich macht. Aber die sind halt nun mal sauteuer – also keine Option für TH. Die haben ja schon Hochwasserschutz
      wegen der Kosten nicht umgesetzt.

      Nur kann man nicht von jetzt auf gleich alle vorhandenen Leitplanke ersetzen/ austauschen!!!

      in DACH geht das ziemlich schnell und solange werden halt Menschen auch wegen der Leitplanken sterben.

      Ansonsten werden jetzt weltweit ab 125ccm nur noch Motorraeder mit ABS hergestellt. Man geht davon aus, damit werden bis zu 80% der entsprechenden Unfaelle verhindert.

      richtig – aber das dauert halt in TH wesentlich länger, bis alle 30 Jahre alten Motorräder usw. aus dem Verkehr gezogen sind.
      Der TÜV hier ist ja ein Witz. Heute geht es mit Chauffeurin zur Sylvester Party, da meine Frau auch Bierchen genehmigen möchte.
      Die hat natürlich Fahrschule – also kein Problem. Unsere Angestellte fährt, haben wir gerade beschlossen, die trinkt keinen
      Alkohol. 🙂

      Allen einen guten Rutsch….. – natürlich nicht in den Vordermann, wenn jemand fahren sollte. Das können die Thais besser.
      Leider….

  24. emi_rambus sagt:

    Anhang

    Soll nochmal einer sagen, ihr lest beim Schreiben nicht mit! 👿
    Habe bei Firefox einen Sachbeitrag zu dem Thema hier erstellt und abgeschickt. Da ist jetzt seit 15 min alles blockiert.
    Ich kann nicht mal mehr (wie bisher) den Text kopieren und ueber den Explorer abschicken!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Wieviel von den etwa 700 tatsaechlich einen LeitplankenTot sterben, musst du erst noch beweisen!
    GREENHORN: einfach belegen, dann muss ich nix beweisen. Erkenn ich dann an.

    Ja dann beleg mal, DAS war eine Forderung an dich, die ich dann annerkenne! 555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Heute gibt es mit den vielen Rueckhaltesystemen nur noch etwa 3.200VTs (natuerlich gibt es auch andere gruende fuer den Rueckgang.
    GREENHORN: Lüge oder Link!
    Emi: Also sterben mindestens 16.300 Zweiradfahrer pro Jahr weniger, seit es Leitplanken gibt.
    GREENHORN: Lüge oder Link!

    Mein Gott Walter, das sind Fakten, die man ueberall nachlesen kann!!!
    Ich habe sie auf dem Bild nochmal zusammengestellt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Greenhorn:Verkehrsexperten sind der Meinung, es gibt zwar weniger Tote, aber viel mehr Unfälle durch die Leitplanken.
    Emi: Mit dieser Meldung hat meine Grossmutter im letzten Jahrhundert schon dir Fenster geputzt.
    GREENHORN: ne, ist recht neu.

    In der sauren-Gurken-Zeit werden oft solche alte Karamellen wieder aufgekocht. Solange es Schutzplanken gibt, wird geforscht und verbessert.
    Nur kann man ZigTausende von Kilometern die in fast 50 Jahren aufgestellt wurden, nicht auf die Schnelle austauschen, bei Neuaufstellung sollte es aber sichergestellt sein!
    Ich denke es sterben im Jahr mehr Frauen an Gebaermutterkrebs, der durch die Pille verursacht wurde, als Zweiradfahrer durch Schutzplanken (die Zahl hast du noch nicht belegt!!). Die Frauen nehmen trotzdem die Pille weiter.

    Die jahrelange Forderung nach ABS fuer Motorraeder, wird wohl gerade umgesetzt. Ab 125ccm sollen wohl nur noch Motorraeder mit ABS hergestellt werden.
    Leider gibt es so etwas in TH NICHT. Man bekommt hier keine 125er mehr!! 😥
    Man geht davon aus, es werden bis zu 80% der Unfaelle verhindert!!!
    DAS denke ich auch!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Wieviel von den etwa 700 tatsaechlich einen LeitplankenTot sterben, musst du erst noch beweisen!
      GREENHORN: einfach belegen, dann muss ich nix beweisen. Erkenn ich dann an.

      Ja dann beleg mal, DAS war eine Forderung an dich, die ich dann annerkenne! 555555

      gib
      “Tod durch Leitplanke” in Google ein, dann erhälst du 108.000 Einträge, ein Unfall nach dem anderen.
      Dann hast du mehr als 700.

      Mein Gott Walter, das sind Fakten, die man ueberall nachlesen kann!!!
      Ich habe sie auf dem Bild nochmal zusammengestellt.

      nein, für Motorradfahrer ist die Leitplanke meist tödlich. In NRW – also bei mir, werden langsam alle Leitplanken auf Schnellstrassen,
      Autobahnen usw. durch Betonwälle ersetzt. Es gab einfach zuviele Tote. Keine Leitplanke hält wirklich einen Frontal-Kontakt aus,
      die brechen und bohren sich durch die Autos. Wenn man in Google nachguckt, findet man Todes-Unfälle durch Leitplanken en masse.

      Deutschland geht nun über, entweder die Leitplanken gegen Stahl/Beton-Wälle auszuwechseln, wie in NRW oder durch neu entwickelte
      Leitplanken zu ersetzen. Leitplanken, wie es sie in TH gibt – sind nicht förderlich, eher Todesfallen für die vielen Motorradfahrer.
      Sonst würde man in DACH die alten (gleich wie in TH) nicht beginnen, auszuwechseln, weil sie eben so viele Todesopfer, voran die
      Motorradfahrer fordern. Dabei gibt es in DACH sehr wenig Motorradfahrer und das meist nur 2-3 Monate. In TH das ganze Jahr über.

      Ich denke es sterben im Jahr mehr Frauen an Gebaermutterkrebs, der durch die Pille verursacht wurde, als Zweiradfahrer durch Schutzplanken (die Zahl hast du noch nicht belegt!!). Die Frauen nehmen trotzdem die Pille weiter.

      wenn es soviele Motorradfahrer in DACH geben würde, wie Frauen – die die Pille nehmen, wären die Motorrad-Toten in der
      Überzahlt (Leitplanken-Tote)

      Leider gibt es so etwas in TH NICHT. Man bekommt hier keine 125er mehr!! 😥
      Man geht davon aus, es werden bis zu 80% der Unfaelle verhindert!!!

      nicht mehr in unserem Rest-Leben. Vielleicht so um die 2080. Bis dann alle alten Motorräder weg sind und es nur noch
      ABS-Motorräder gibt. Aber was hilft ABS, wenn die nicht bremsen, wenn die nicht fahren können usw.
      In DACH lernt man “Gefahrenbremsung” – sei es mit Motorrad oder Auto in der Fahrschule.
      Wie man dosiert in den Kurven bremst usw.

      Aber bis 2080 sind dann genug Fahrlehrer da, da wird es dann schon lange nur mehr Fahrschul-Ausbildung geben, egal
      ob private Fahrschule oder staatliche beim DLT.

  25. emi_rambus sagt:

    emi_rambus,

    Den Beitrag habe ich (es ist hier in TH jetzt 15:27Uhr) vor 8 Minuten geschrieben.
    Siehe Bild , ich kann den Beitrag immer noch nicht aendern und , von wegen MEZ, da wird 3:19 p.m. angezeigt!
    Ich denke jetzt echt, “der” STIN laesst hier vorsaetzlich und staendig die Zeit aendern!!!

    • STIN STIN sagt:

      Den Beitrag habe ich (es ist hier in TH jetzt 15:27Uhr) vor 8 Minuten geschrieben.
      Siehe Bild , ich kann den Beitrag immer noch nicht aendern und , von wegen MEZ, da wird 3:19 p.m. angezeigt!
      Ich denke jetzt echt, “der” STIN laesst hier vorsaetzlich und staendig die Zeit aendern!!!

      erfüllt man deinen Wunsch, ist es auch nicht recht. Mensch, bist du ein Giftzwerg. 🙂
      Jetzt hast du deine Thaizeit – ändern kannst du auch wieder und ich hoffe, es passt dir nun.

      Spielt man ein Plugin ein, für eine Zeitänderung, schaltet das halt eine andere Funktion ab.
      Daher werde ich keine zusätzlichen Plugins mehr versuchen. Ich habe nun einfach auf Thai-Zeit
      gestellt und fertig.

  26. emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Ja,undsokannmanhaltimComputerzeitalter,denMenschenallesvielschwerermachen.ICHkannesnichteinstellen,fuerSTINwaereeseinKlacks,ermachtesnicht,imGegenteil,…ErmachtseinenSumpfvorsaetzlichundurchsichtigundverwirrend!!!!

    Naechste Schikane, jetzt kann man die Beitraege nicht mehr aendern!!
    Ich wollte ergaenzen, fuer Thais, die sich hier die Muehe machen zu lesen ist ist dann halt auch verwirrender!
    Wenn ich zB schreibe die Sonne ist aufgegangen und es regnet und es ist 24Uhr , ist das schon bloed.
    Aber er /ihr wollt ja gar nicht , es versteht einer was.
    Deswegen auch seine Attacken auf meine Grafiken, weil die verstehen oft auch Leute, die kein Deutsch koennen.
    Und aus dem gleichen Grund, verbietet er Videos!!!!
    Vor allem weil es (Bilder + Videos) sich jeder anschaut.
    Die kann man schlecht verschwurbeln.
    Aber die falsche Zeit ist gut zum Verschwurbeln!
    Konnte jetzt zweimal jeweils 30 Sekunden nichts in den Kommentar eingeben.
    Komische ,kindische Zufaelle (KKZ).

    • STIN STIN sagt:

      Deswegen auch seine Attacken auf meine Grafiken, weil die verstehen oft auch Leute, die kein Deutsch koennen.

      deswegen werden sie auch nicht wahrer. Es sind und bleiben Fakes. Absolut falsche Zahlen…..

      Und aus dem gleichen Grund, verbietet er Videos!!!!

      nein, absolute Lüge.
      Du kannst Videos sowie wir auch einbetten. Egal ob von Youtube, VIMEO oder sonst was.
      Wen du dich damit nicht auskennst, dafür kann ich aber nix.

      Ich habe es schon mal hier mit Foto eingestellt, wie es von Youtube geht – wenn du nicht mal schaffst dort ein
      Video hochzuladen – wie wirst du es dann hier schaffen.

  27. emi_rambus sagt:

    gg1655: Kannmandoch.IsthaltMEZ.

    Ja, und so kann man halt im Computerzeitalter, den Menschen alles viel schwerer machen.
    ICH kann es nicht einstellen, fuer STIN waere es ein Klacks, er macht es nicht, im Gegenteil, …
    Er macht seinen Sumpf vorsaetzlich undurchsichtig und verwirrend!!!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      gg1655: Kannmandoch.IsthaltMEZ.

      Ja, und so kann man halt im Computerzeitalter, den Menschen alles viel schwerer machen.
      ICH kann es nicht einstellen, fuer STIN waere es ein Klacks, er macht es nicht, im Gegenteil, …
      Er macht seinen Sumpf vorsaetzlich undurchsichtig und verwirrend!!!!

      so besser? 🙂

      Jetzt schreiben aber alle in DACH auch mit Thai-Zeit. Aber bevor du kollabierst schreiben wir halt nun alle
      mit Thai-Zeit.

  28. gg1655 sagt:

    emi_rambus: Ich mach ansonsten nochmal mit allem Nachdruck darauf aufmerksam, es ist in diesem Verwirrspiel eine Unverschaemtheit, wenn man nicht die aktuelle Zeit bei den Beitraegen sehen kann!

    Kann man doch.Ist halt MEZ.

  29. emi_rambus sagt:

    Anhang

    https://img.wp.de/img/archiv-daten/crop210569893/1172223862-w940-cv23_11-q85/hugo-138665472.jpg

    Dieses und aehnliche Bilder/Berichte zieht STIN&Co immer wieder heran, um Leitplanke unqualifiziert schlecht zu machen!
    Klar, wenn man da auf einen solchen “Kopf” drauffaehrt, ist wie ein Frontalaufprall!
    Diese Fehler wurden gemacht, weltweit und sie werden abgestellt. Aber das braucht Zeit und Geld.
    In TH sollte man bei Neubau natuerlich diese Fehler verhindern.
    Eine gute Loesung sieht man auf dem Bild!

    Auch dieser Beitrag wurde durch Kopie und screenshot gesichert!

  30. emi_rambus sagt:

    Da hier schon viel ueber Schutzplanken geschrieben wurde, werde ich diesen Bericht dazu weiter nutzen!

    Wie man schon alleine auf dem Bild sehen kann, ….

    https://www.bangkokpost.com/media/content/20171229/c1_1387858_620x413.jpg

    Siehe auch :

    Two people died and two others were injured when this Honda registered in Prachin Buri hit a tree beside the Phitsanulok-Phrom Phiram Road in Phitsanulok early Friday. (Photo by Chinnawat Singha)
    https://www.bangkokpost.com/news/general/1387858/41-die-on-first-dangerous-day

    …… haetten geeignete Schutzplanken den Unfall in der Form verhindert und mit grosser Wahrscheinlichkeit wuerden die beiden Toten noch leben.

    Auch dieser Beitrag wurde durch Kopie und Screenshot gesichert.

    Ich mach ansonsten nochmal mit allem Nachdruck darauf aufmerksam, es ist in diesem Verwirrspiel eine Unverschaemtheit, wenn man nicht die aktuelle Zeit bei den Beitraegen sehen kann!

    • STIN STIN sagt:

      Da hier schon viel ueber Schutzplanken geschrieben wurde, werde ich diesen Bericht dazu weiter nutzen!

      Wie man schon alleine auf dem Bild sehen kann, ….

      https://www.bangkokpost.com/media/content/20171229/c1_1387858_620x413.jpg

      warum muss der Baum dort stehen. Wäre vermutlich nix passiert, wenn der Autofahrer ins Reisfeld gefahren wäre.
      Dort wo Reisfelder sind, sollten keine Bäume stehen.

      …… haetten geeignete Schutzplanken den Unfall in der Form verhindert und mit grosser Wahrscheinlichkeit wuerden die beiden Toten noch leben.

      oder durchbohrt.

  31. emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambusn1hhders!!ede,

    Hier verschwinden Beitraege!!! 👿
    Ich muss hier nochmal mit allem NACHDRUCK fordern, dass man hier selbst das aktuelle Datum sehen kann!!

    nein, kein Beitrag wurde gelöscht. Aktuelles Datum kannst du in deinem Account sehen, dazu musst du dich
    aber anmelden. Dann kannst du Thai-Zeit einstellen.

    Wie kann ich mich in den beiden Accounts anmelden, wenn IHR die erstellt habt??????????????????????????????????????????????????????????? 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch das gehoert zu deinen vielen Boesartigkeiten, mit denen du den aktiven Kommentatoren den Ueberblick erschwerst und dann noch die Unverschaemtheit besitzt, und behauptest ich koennte mir nicht mal 24 Std behalten.

    richtig, wobei 24 Stunden schon eingeholt wurden. Eher 12-18 Stunden würde ich sagen. Es wird schlimmer und das meine ich
    absolut ernst. Heute was gepostet, mit dir darüber diskutiert – hast du morgen schon wieder alles vergessen und postest
    falsche Zahlen erneut.

    Wo siehst du da eine “Diskussion”, wenn ich mich ueber deine Behauptungen kaputt lache oder sie widerlegt habe?! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist in jedem Blog, Forum moeglich, jeder sieht fuer alles SEINE Ortszeit.

    ja, das ist wohl möglich, aber nicht als Gast. Dann musst du als Member eingeloggt sein.

    DAS habt ihr gemacht! Schon wieder vergessen?? DAS waren jetzt 2 Minuten!55555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Verkehrsexperten sind der Meinung, es gibt zwar weniger Tote, aber viel mehr Unfälle durch die Leitplanken.

    Mit dieser Meldung hat meine Grossmutter im letzten Jahrhundert schon dir Fenster geputzt.

    ne, ist recht neu.

    In der sauren Gurkenzeit werden viele alte Kamellen neu aufgekocht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Heute gibt es mit den vielen Rueckhaltesystemen nur noch
    etwa 3.200VTs (natuerlich gibt es auch andere gruende fuer den Rueckgang.

    Lüge oder Link!

    Also sterben mindestens 16.300 Zweiradfahrer pro Jahr weniger, seit es Leitplanken gibt.

    Lüge oder Link!

    Wieviel von den etwa 700 tatsaechlich einen LeitplankenTot sterben, musst du erst noch beweisen!

    einfach belegen, dann muss ich nix beweisen. Erkenn ich dann an.

    Bei dir fehlt es an den einfachsten Dingen wie einem Dreisatz! Alles andere ist jedem zugaenglich und war hier schon ZIG mal verlinkt!
    Geh zurueck in die Baumschule und lass’ dich refreshen!

  32. emi_rambus sagt:

    emi_rambusn1hhders!!ede,

    Hier verschwinden Beitraege!!! 👿

    Ich muss hier nochmal mit allem NACHDRUCK fordern, dass man hier selbst das aktuelle Datum sehen kann!!
    Ich schreibe hier Beitraege und suche die dann, finde aber nur welche vom 28.12.17, weil dich den Beitrag um 4-6Uhr Ortszeit geschrieben habe.
    Auch das gehoert zu deinen vielen Boesartigkeiten, mit denen du den aktiven Kommentatoren den Ueberblick erschwerst und dann noch die Unverschaemtheit besitzt, und behauptest ich koennte mir nicht mal 24 Std behalten.
    DAS ist schon Terror, was du hier betreibst!
    Es ist in jedem Blog, Forum moeglich, jeder sieht fuer alles SEINE Ortszeit.
    Also noch mal die BITTE, aendert das entsprechend, zumal DAS frueher so war.
    DAS wurde erst mit einem der “STINs” geaendert!!!

    Zurueck zur Sache:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Verkehrsexperten sind der Meinung, es gibt zwar weniger Tote, aber viel mehr Unfälle durch die Leitplanken.

    Mit dieser Meldung hat meine Grossmutter im letzten Jahrhundert schon dir Fenster geputzt.
    Seit 1970 werden in D immer mehr Rueckhaltesysteme gebaut und es wird auch staendig geforscht, diese zu verbessern.
    1970 waren es in Gesamt-D >23.000VTs! Davon waren ueber70% Zweiradfahrer (~17.000).
    Heute gibt es mit den vielen Rueckhaltesystemen nur noch etwa 3.200VTs (natuerlich gibt es auch andere gruende fuer den Rueckgang.
    Heute sind es nur noch 22% Zweiradfahrer (~700VTs).
    Also sterben mindestens 16.300 Zweiradfahrer pro Jahr weniger, seit es Leitplanken gibt.
    Wieviel von den etwa 700 tatsaechlich einen LeitplankenTot sterben, musst du erst noch beweisen!

    • STIN STIN sagt:

      emi_rambusn1hhders!!ede,

      Hier verschwinden Beitraege!!! 👿

      Ich muss hier nochmal mit allem NACHDRUCK fordern, dass man hier selbst das aktuelle Datum sehen kann!!

      nein, kein Beitrag wurde gelöscht. Aktuelles Datum kannst du in deinem Account sehen, dazu musst du dich
      aber anmelden. Dann kannst du Thai-Zeit einstellen.

      Auch das gehoert zu deinen vielen Boesartigkeiten, mit denen du den aktiven Kommentatoren den Ueberblick erschwerst und dann noch die Unverschaemtheit besitzt, und behauptest ich koennte mir nicht mal 24 Std behalten.

      es geht nicht anders – in keinem Blog oder Forum dieser schönen Welt. Wenn du nur als “Gast” schreibst.
      Log dich ein, leg ein Account an und dann kannst du Einstellungen vornehmen – als Gast geht das halt nicht.

      Auch das gehoert zu deinen vielen Boesartigkeiten, mit denen du den aktiven Kommentatoren den Ueberblick erschwerst und dann noch die Unverschaemtheit besitzt, und behauptest ich koennte mir nicht mal 24 Std behalten.

      richtig, wobei 24 Stunden schon eingeholt wurden. Eher 12-18 Stunden würde ich sagen. Es wird schlimmer und das meine ich
      absolut ernst. Heute was gepostet, mit dir darüber diskutiert – hast du morgen schon wieder alles vergessen und postest
      falsche Zahlen erneut.

      Es ist in jedem Blog, Forum moeglich, jeder sieht fuer alles SEINE Ortszeit.

      ja, das ist wohl möglich, aber nicht als Gast. Dann musst du als Member eingeloggt sein.

      STIN: Verkehrsexperten sind der Meinung, es gibt zwar weniger Tote, aber viel mehr Unfälle durch die Leitplanken.

      Mit dieser Meldung hat meine Grossmutter im letzten Jahrhundert schon dir Fenster geputzt.

      ne, ist recht neu.

      Heute gibt es mit den vielen Rueckhaltesystemen nur noch
      etwa 3.200VTs (natuerlich gibt es auch andere gruende fuer den Rueckgang.

      Lüge oder Link!

      Also sterben mindestens 16.300 Zweiradfahrer pro Jahr weniger, seit es Leitplanken gibt.

      Lüge oder Link!

      Wieviel von den etwa 700 tatsaechlich einen LeitplankenTot sterben, musst du erst noch beweisen!

      einfach belegen, dann muss ich nix beweisen. Erkenn ich dann an.

  33. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ob der Fahrer schon jemals was von “Aquaplanning” gehört hat?
    Vermutlich keine Ahnung…. – wie alle Thai-Fahrer

    DU weisst bis heute nicht, was die “Stotterbremse” (regional verschiedene Bezeichnungen).
    Der Bus war mit 19 Studenten UEBERLADEN, da nicht fuer alle Sitzplaetze und Sicherheitsgurte vorhanden waren.
    Der Bus ist in der Kurve gegendie Bordsteine geknallt und hat sich dadurch ueberschlagen.
    Waeren da geeignete Leitplanken gewesen, waere das NICHT passiert!!
    Leitplanken ua haben viel zur Reduzierung der Verkehrstoten beigetragen, weltweit!
    Fahrschulpflicht, gibt es in Japan, Schweden, …. >1\2Welt nicht!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: ob der Fahrer schon jemals was von “Aquaplanning” gehört hat?
      Vermutlich keine Ahnung…. – wie alle Thai-Fahrer

      DU weisst bis heute nicht, was die “Stotterbremse” (regional verschiedene Bezeichnungen).

      Stotterbremse ist auch verständlich. Keine Sorge – ist aber zu Zeiten von ABS und EBS nicht mehr so von Bedeutung.

      Der Bus war mit 19 Studenten UEBERLADEN, da nicht fuer alle Sitzplaetze und Sicherheitsgurte vorhanden waren.

      richtig, der war überladen. Zeigt aber auf, das es keinen stört, was Bangkok anordnet. Vll in BKK direkt, aber nicht mehr ausserhalb.

      Der Bus ist in der Kurve gegendie Bordsteine geknallt und hat sich dadurch ueberschlagen.
      Waeren da geeignete Leitplanken gewesen, waere das NICHT passiert!!

      das ist die Frage, was besser gewesen wäre.
      Bei schwachen Leitplanken, hätten die brechen können und die Schüler durchbohren. In DACH kommt man von den
      Standard-Leitplanken wieder ab, nach vielen Toten.

      Leitplanken ua haben viel zur Reduzierung der Verkehrstoten beigetragen, weltweit!

      nein, leider nicht – viele Tote. Vor allem bei den Seiten-Leitplanken. Da wären viele in die Wiese gefahren und
      es wäre nix passiert. So wurden sie halbiert, aufgespiesst usw.

      https://www.wp.de/staedte/meschede-und-umland/zwei-tote-und-das-raetsel-um-die-leitplanke-in-fleckenberg-id210584839.html

      Für Motorrad-Fahrer im Sommer, eine Todesfalle. Also ich sehe das so, das sich das ausgleicht.
      Viele Tote wegen der Leitplanken, andere wieder werden dadurch gerettet. Hebt sich etwa auf.

      Verkehrsexperten sind der Meinung, es gibt zwar weniger Tote, aber viel mehr Unfälle durch die Leitplanken.
      Naja, irgendwas in der Mitte wird schon stimmen. Aber Leitplanken sind in den VT-Ursachen gar nicht enthalten,
      also äusserst minimal.

      Fahrschulpflicht, gibt es in Japan, Schweden, …. >1\2Welt nicht!!

      doch, in Schweden und Japan gibt es Fahrschulpflicht – Reisfeld-Training ist in Japan und Schweden verboten.
      In Japan gibt es lediglich 2 Typen von Fahrschulen – eine davon MUSS man besuchen.
      Entweder die Fahrschule mit Verifizierung, dann erspart man sich eine Prüfung von 2 Prüfungen beim Amt.
      Bei der anderen unverifizierten Fahrschule muss man, wie in DACH – beide Prüfungen beim Amt machen.

      Warum lügst du schon wieder.

      In Schweden ist es etwas anders – da überprüft die Fahrschule, ob der Vater usw. geeignet zum unterrichten ist.
      Fast alle gehen aber voll auf die Fahrschule. Schweden ist auch nicht vergleichbar – kaum ein Auto auf der
      Strasse, nur Elche.

      Weltweit gibt es mehr Fahrschulpflicht als ohne – Afrika fast zu 100% – sogar in Uganda.
      In den anderen Ländern, wie UK, Schweiz – gehen 90% auf die Fahrschule, weil sie die umfangreiche Prüfung mit
      dem Vater nicht schaffen.
      Das würde in TH zwar auch möglich sein – aber dann fallen halt 99% der Fahrschüler bei der Prüfung durch.

      In TH kommt keine Fahrschulpflicht, wie es aussieht. Man wird wie bei KHs, zwischen privater und staatlicher Fahrschule
      aussuchen können. Preise werden etwa angeglichen. Beide Fahrausbildungen müssen 15 Stunden beinhalten,
      können aber mehr sein. Du versäumst alles in Ranong, beim Russ vom Burma-Braunkohle-KW und Regen.

  34. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ob der Fahrer schon jemals was von “Aquaplanning” gehört hat?
    Vermutlich keine Ahnung…. – wie alle Thai-Fahrer

    DU weisst bis heute nicht, was die “Stotterbremse” (regional verschiedene Bezeichnungen).
    Der Bus war mit 19 Studenten UEBERLADEN, da nicht fuer alle Sitzplaetze und Sicherheitsgurte vorhanden waren.
    Der Bus ist in der Kurve gegendie Bordsteine geknallt und hat sich dadurch ueberschlagen.
    Waeren da geeignete Leitplanken gewesen, waere das NICHT passiert!!

  35. STIN STIN sagt:

    ob der Fahrer schon jemals was von “Aquaplanning” gehört hat?
    Vermutlich keine Ahnung…. – wie alle Thai-Fahrer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)