Phuket: Ausländer müssen sich auch für nur einen Tag Abwesenheit, melden.

(STIN) Der Leiter der Einwanderungsbehörde von Phuket, Col Kathathorn Kumthieng, hat bestätigt, dass alle Ausländer, die in Phuket registriert sind, ihre Einwanderungsadresse melden müssen, nachdem sie sich für nur eine Nacht in einem Hotel in Thailand angemeldet haben.

Die Bestätigung erfolgte nach Beschwerden von Langzeit-Expats, dass sie mit B2.000 bestraft wurden, weil sie ihre Heimatadressen nach einer Reise innerhalb des Landes nicht neu registriert hatten.

“Laut Gesetz ist es erforderlich, dass Sie Ihre Adresse innerhalb von 24 Stunden nach der Registrierung an einem anderen Ort, z. B. in einem Hotel oder einer Pension, registrieren müssen”, sagte Col Kathathorn der The Phuket News diese Woche.

Phuket: Ausländer müssen sich auch für nur einen Tag Abwesenheit, melden.

“Dies liegt daran, dass das Hotel oder Gästehaus Sie auch nach dem Gesetz als anderswo als Ihren Wohnort registrieren muss. Wenn Sie also zu Ihrer Wohnung zurückkehren, müssen Sie die Immigration informieren “, erklärte er.

Das Gleiche gilt auch für Ausländer, die in Phuket leben und das Land verlassen und zurückkehren, zum Beispiel für einen Wochenendausflug nach Singapur.

Col Kathathorn spielte die Bedenken für ehrliche, gesetzestreue Expats herunter.

“Obwohl es Gesetz ist, wenn es nur ein kurzer Aufenthalt ist, zum Beispiel ein oder zwei Tage, und nichts passiert, um die Beamten zur Kontrolle aufzufordern, dann wird es normalerweise kein Problem geben”, sagte er, für Aufenthalte außerhalb des Landes .

“Wenn Sie jedoch in einen Vorfall verwickelt werden und zum Beispiel in einem Fall verdächtig werden, wird die erneute Registrierung Ihrer Adresse ein großes Problem sein. Also ist es besser, wenn du es tust. ”

Unabhängig davon, dass die meisten Ausländer, die bei der Rückkehr nach Phuket nicht jedes Mal ihre Adresse neu registrieren lassen, als unbedeutend gelten, werden Ausländer für jeden Verstoß mit einer Geldstrafe von B2.000 bestraft und der Vorfall verbleibt auf ihrer Einwanderungsliste .

Col Kathathorn erklärte, dass die Verpflichtung von Ausländern, ihre Adresse in Thailand neu zu registrieren, auch wenn sie seit vielen Jahren unter derselben Adresse leben, von einem archaischen Einwanderungsgesetz, insbesondere § 37 (2) des thailändischen Einwanderungsgesetzes von 1979, herrührt .

Ebenso muss nach § 38 desselben Gesetzes der “Kapitän, der Eigentümer oder Besitzer der Wohnung oder der Hotelmanager, in dem der Ausländer, der die Erlaubnis hat, vorübergehend im Königreich zu bleiben, den zuständigen Beamten der Immigration informieren. Wenn sich in diesem Bereich keine Einwanderungsbehörde befindet, muss der örtliche Polizeibeamte für diesen Bereich benachrichtigt werden. ”

“Es muss getan werden, weil es das Gesetz ist. Es ist das Gesetz in vielen Ländern “, sagte Col Kathathorn.

Col Kathathorn erklärte, dass der Ausländer, um eine Adresse erneut zu melden, persönlich in die Phuket Einwanderungsbüros in Phuket Town oder Patong kommen und seinen Pass, ein ausgefülltes TM30 Formular und ein Autorisierungsschreiben – oder ähnliches – vorlegen muss oder eine Vollmacht, die den Ausländer ermächtigt, im Namen des Vermieters Angaben zu machen, wenn der Vermieter nicht anwesend ist.

“Wenn es sich um die gleiche Adresse handelt wie zuvor, muss der Ausländer den Mietvertrag nicht vorlegen, um die Vermietung der Wohnung nachzuweisen. Wir werden diese Information im System haben “, bemerkte Col Kathathorn.

“Wenn Sie diesen Brief (der Genehmigung des Vermieters) haben, muss der Vermieter nicht zur Einwanderung kommen”, fügte er hinzu.

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

96 Kommentare zu Phuket: Ausländer müssen sich auch für nur einen Tag Abwesenheit, melden.

  1. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich habe fuer diese Verdrehereien keine Zeit!!
    Ich habe auch nichts gegen Prayut gesagt!!

    Meine Frau kann gar nichts machen, weil wir das haus gemietet haben!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Meine Frau kann gar nichts machen, weil wir das haus gemietet haben!

      doch, mit Mietvertrag und AUsweis zur Immi – geht, haben wir schon Begleitungen durchgeführt und beraten.
      Geht in Chiang Mai ohne Probleme. Mietvertrag ist wichtig.

        (Zitat)  (Antwort)

  2. berndgrimm sagt:

    EMI: Könnte man in TH die Energie, die zum abzocken von Urlaubern benutzt wird, in Innovationen umlenken könnte, bräuchte man sich über THs Zukunft keine Sorgen zu machen.
    Nicht mehr lange, dann gilt der Spruch, ” Über TH lacht die Sonne, über die Thais die ganze Welt “.

    Bravo EMI, aber der Spruch gilt jetzt schon.
    Ich könnte da noch ganz andere Sachen aus unserer “Reichen” Gemeinde
    beitragen.Oder die Kommentare der Japaner zu Prayuths EEC Delirium.

      (Zitat)  (Antwort)

  3. Raoul Duarte sagt:

    STIN: Gegen den Idioten ist Prayuth ein absoluter Ehrenmann

    Das ist wohl wahr – im Moment ist kaum ein “Präsident” in einem angeblich demokratischen Staat so ein menschenverachtender Despot wie Duterte.

    Sein “Krieg gegen die Drogen” hat schon jetzt die vielen Ermordeten während des “war on drugs” von Thaksin in Thailand übertroffen. Als wir bei unserem letzten Besuch dort die Einheimischen fragten, mußten wir leider feststellen, daß die ganz überwiegende Mehrheit seine furchtbaren “Aktionen” tatsächlich weitaus weniger kritisch sehen – teilweise wird dem Typen sogar noch applaudiert.

    Es ist schrecklich. Aber vielleicht tragen solche öffentlichen Äußerungen tatsächlich dazu bei, daß Duterte der Prozeß gemacht wird – er selbst hat sich ja schon dergestalt geäußert, daß er “voller Freude” nach Den Haag käme, um seinen Regierungs-“Stil” zu erklären.

      (Zitat)  (Antwort)

  4. EMI sagt:

    Emi,

    Habe vor zwei Tagen einen Bekannten angerufen. Im Gespräch kamen wir auf die fragwürdigen Visa-Bestimmungen.
    Er lachte und sagte, seine Frau wäre Beamtin, wenn irgendwas ist, zückt sie nur ihren Dienstausweis und schon ist alles erledigt.
    Der Dorfchef könnte eh nix sagen, da er schon seit Jahr und Tag ohne Lappen herum fährt.
    Selbst im fernen bkk gäbe es mit dem Dienstausweis keine Probleme.
    Ein zweiter Kumpel wollte nach einer Feier bei mir pennen, da werden wir wohl das Hotel schräg gegenüber nehmen.
    Sein Ex-Schwiegervater wurde erschossen, nachdem er wohl vorher selbst der Killer war. Seine Schwiegermutter hat wohl keinen Dienstausweis, abee Probleme gibt es da auch keine.
    Beim Ermessen von Beamten in TH gibt es einen erheblichen Unterschied zu Beamten in Rechtsstaaten.
    Könnte man in TH die Energie, die zum abzocken von Urlaubern benutzt wird, in Innovationen umlenken könnte, bräuchte man sich über THs Zukunft keine Sorgen zu machen.
    Nicht mehr lange, dann gilt der Spruch, ” Über TH lacht die Sonne, über die Thais die ganze Welt “.
    :cry:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Er lachte und sagte, seine Frau wäre Beamtin, wenn irgendwas ist, zückt sie nur ihren Dienstausweis und schon ist alles erledigt.

      geht bei nationalen Sachen in der Tat recht schnell – oder man erscheint in Uniform beim Amphoe usw.
      Bei der Immigration geht es schon wesentlich schwieriger. Das sind intern. Sachen und da kann einem Immi-Chef
      alles recht schnell aus der Hand gleiten.

      Der Dorfchef könnte eh nix sagen, da er schon seit Jahr und Tag ohne Lappen herum fährt.

      ja, das wird es sicher geben. Oftmals sind ja die nur Reisfarmer, also ganz normale Thais.
      Bei Kamnans wird es dann schon etwas schwieriger, hier ohne Lappen zu fahren, weil die verstärkt mit Polizei und
      anderen Behörden zusammen arbeiten.

      Selbst im fernen bkk gäbe es mit dem Dienstausweis keine Probleme.

      das sehe ich etwas anders. Mit einem Dienstausweis vom Amphoe kann man in BKK nix erreichen.
      Hatten wir schon mal – Standesbeamtin wollte eine Änderung bei Zentralregister in BKK ohne lange Bearbeitungszeit
      erreichen, hat ihren Dienstausweis gefaxt – trotzdem keine Chance. Mussten dann 10 Tage oder so, auf die Änderung
      warten. Das sind andere Reviere und da lassen die Beamten in BKK keine Aussenstehenden rein. Könnte ja ein
      Spitzel Prayuths sein. Da lügt deine Bekannte, oder sie hatte mal Glück gehabt.

      Ein zweiter Kumpel wollte nach einer Feier bei mir pennen, da werden wir wohl das Hotel schräg gegenüber nehmen.

      oder deine Frau rauscht schnell zur Immi, FS mit Fahrschule hat sie ja. Also kann sie fahren.

      Sein Ex-Schwiegervater wurde erschossen, nachdem er wohl vorher selbst der Killer war. Seine Schwiegermutter hat wohl keinen Dienstausweis, abee Probleme gibt es da auch keine.

      in welchen Mafia-Kreisen verkehrst du denn?

      Beim Ermessen von Beamten in TH gibt es einen erheblichen Unterschied zu Beamten in Rechtsstaaten.

      in TH haben Beamte tw. in der Tat einen erweiterten Ermessensspielraum. Ist auch nötig, weil oftmals in Gegenden in unmittelbarer
      Nähe weder Polizei, noch Richter o. dgl. sind und oft Entscheidungen schnell getroffen werden müssen.
      Das ist US-System, wo die Sheriffs auch tw. immensen Entscheidungsspielraum haben.

      Könnte man in TH die Energie, die zum abzocken von Urlaubern benutzt wird, in Innovationen umlenken könnte, bräuchte man sich über THs Zukunft keine Sorgen zu machen.

      ja, wenn man das könnte….

      Nicht mehr lange, dann gilt der Spruch, ” Über TH lacht die Sonne, über die Thais die ganze Welt “.

      naja, da ist erstmal wohl der philipp. Präsident Prayuth weit voraus.
      Jetzt hat er angeordnet, weiblichen Rebellen in die Pussy zu schiessen und/oder zu vergewaltigen.
      Er garantiert dazu Straffreiheit. Den Haag ermittelt schon…..

      Gegen den Idioten ist Prayuth ein absoluter Ehrenmann. Aber wirklich….

        (Zitat)  (Antwort)

  5. Raoul Duarte sagt:

    Emi: Ich habe nirgends Probleme

    Naja, Emi – darüber kann nun wirklich anderer Meinung sein …

      (Zitat)  (Antwort)

  6. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Ladezeiten werden immer länger!

    dann wird es dein PC nicht mehr lange machen.
    Viren arbeiten sich da recht schnell durch, dann ist Ende.

    Lass doch mal Virenprogramme laufen. Malwarebytes oder so etwas.

    IST DOCH ALLES SCHON LANGE ERLEDIGT!
    Lasst euch was neues einfallen! Ich habe nirgends Probleme , nur bei euch und da zu besonderen Zeiten dann nochmal heftiger!

    Zur Sache:
    Ich bekomme jetzt wieder Besuch!
    Bevor ich meine Vermieterin wieder damit belaestige, werde ich fuer 350TB schraeg gegenueber ein Zimmer mieten und die beiden da einmieten.
    Wenn wir dann die Nacht durchfeiern, sollte keine Verstoss sein.
    Wuerde ich 500TB an die Empfaenglichen abdruecken, waere das auch erledigt. DAS mache ich aber aus Prinzip nicht!

      (Zitat)  (Antwort)

  7. Raoul Duarte sagt:

    EMI: Ladezeiten werden immer länger

    4 Möglichkeiten:
    – nur heweils 1 Beitrag bearbeiten
    – zu anderen Zeiten kommentieren
    – einen anderen Provider suchen
    – einen virenfreien Computer nutzen

      (Zitat)  (Antwort)

  8. EMI sagt:

    Emi: Du widersprichst dir in einer Antwort mehrmals!
    Lassen wir es dabei!

    DABEI können wir es belassen.

      (Zitat)  (Antwort)

  9. Raoul Duarte sagt:

    Emi: Lassen wir es dabei

    Na, hoffentlich können wir diese ungute “Diskussion” um Nichts beenden. Wenn es Neuigkeiten zum Thema gibt, werden diese ja mit Sicherheit auch hier vermeldet werden.

      (Zitat)  (Antwort)

  10. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was verbreitest dufür einen Müll?!
    Keiner der35 mio Touristen muss zur Immi, warum sollte das ein Expat machen.

    Touristen wohnen meist in Hotels, die müssen gar nix machen, nur den Meldeschein ausfüllen.
    Das bringt dann das Hotel zur Immi oder faxt denen das zu. Ich glaube, die können das auch heute schon Online
    erledigen.
    Expats müssen es auch im Hotel nicht selbst machen – Privat schon.
    Fährst du mit deiner Frau nach Bangkok, übernachtest dort vll 2-3 Tage, musst du dich bei der
    Immi anmelden. Das kann dein Gastgeber machen, oder er unterschreibt und du gibst es ab.

    Du widersprichst dir in einer Antwort mehrmals!
    Lassen wir es dabei!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Was verbreitest dufür einen Müll?!
      Keiner der35 mio Touristen muss zur Immi, warum sollte das ein Expat machen.

      Touristen wohnen meist in Hotels, die müssen gar nix machen, nur den Meldeschein ausfüllen.
      Das bringt dann das Hotel zur Immi oder faxt denen das zu. Ich glaube, die können das auch heute schon Online
      erledigen.
      Expats müssen es auch im Hotel nicht selbst machen – Privat schon.
      Fährst du mit deiner Frau nach Bangkok, übernachtest dort vll 2-3 Tage, musst du dich bei der
      Immi anmelden. Das kann dein Gastgeber machen, oder er unterschreibt und du gibst es ab.

      Du widersprichst dir in einer Antwort mehrmals!

      nochmals vorsichtshalber nachgesehen. Nein, passt alles. Es muss nach spätestens 24 Stunden eine Anmeldung
      erfolgen. Nicht mehr hab ich erklärt.
      Ja, lassen wir es dabei.

        (Zitat)  (Antwort)

  11. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin wie beim Meldewesen hier langfristig germeldet!

    nein, bist du nicht. Das mag dein Hauptwohnsitz sein, du bist aber nach der neuen Vorschrift gesetzlich
    verpflichtet, dich überall dort anzumelden, wo du übernachtest.

    Deswegen nehme ich ja meinen Pass mit.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich in ein Hotel gehe, lege ich meinen Pass vor, den Rest macht das Hotel.

    richtig. Hotel ist kein Problem.

    KH auch nicht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie die Immi das mit dem KH geregelt hat weiss ich nicht.

    das ist auch kein Problem, die können der nächsten Polizeistation Bescheid geben.

    Bisher sind die Bögen am nächsten Tag zur Immi.
    Die schicken sicher nicht alle 5 Minuten, wenn ein neuer Gast kommt, wieder einen zur Immi oder Polizei.
    Du hast echt keine Ahnung von Verwaltungsabläufen.
    Das wissen wir ja schon, durch deinen Müll zur Erfassung der Verkehrstoten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich IRGENDWO privat bin, muss der Hausbesitzer (Thai oder Farang) das melden.

    macht keiner, also muss der Hausbesitzer das unterschreiben und du gibst es dann bei der Immi oder Polizei ab.
    Kein Gastgeber wird losdüsen, wenn du kommst und ihn aufforderst, dich anzumelden.

    Was verbreitest dufür einen Müll?!
    Keiner der35 mio Touristen muss zur Immi, warum sollte das ein Expat machen.
    Er muss sich lediglich wie der Tourist regustrieren lassen, wenn er nicht in seinem Wohnsitz übernachtet.
    Das Habe ich für meine Schwester und Bruder auch gemacht.
    Ein Abmeldung war gemäss Immi NICHT erforderlich.
    Das ergibt sich ja durch die nächste Anmeldung! :roll:

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ich bin wie beim Meldewesen hier langfristig germeldet!

      nein, bist du nicht. Das mag dein Hauptwohnsitz sein, du bist aber nach der neuen Vorschrift gesetzlich
      verpflichtet, dich überall dort anzumelden, wo du übernachtest.

      Deswegen nehme ich ja meinen Pass mit.

      das ist korrekt. Immer mitnehmen.

      STIN: Wie die Immi das mit dem KH geregelt hat weiss ich nicht.

      das ist auch kein Problem, die können der nächsten Polizeistation Bescheid geben.

      Bisher sind die Bögen am nächsten Tag zur Immi.

      ja, innerhalb von 24 Stunden hat uns die Immi erklärt.

      Die schicken sicher nicht alle 5 Minuten, wenn ein neuer Gast kommt, wieder einen zur Immi oder Polizei.

      nein, nicht nötig. Kann gesammelt innerhalb von 24 Stunden erledigt werden.

      Du hast echt keine Ahnung von Verwaltungsabläufen.

      wir machen das nur regelmässig, keine Sorge – wir haben da sicher mehr Ahnung also du.

      Das wissen wir ja schon, durch deinen Müll zur Erfassung der Verkehrstoten!

      nein, wir erfassen keine VT. Macht die UN und WHO. Wir nehmen nur deren Zahlen, weil da sind die
      Wochenenden auch dabei, bei den Regierungszahlen nicht.

      Was verbreitest dufür einen Müll?!
      Keiner der35 mio Touristen muss zur Immi, warum sollte das ein Expat machen.

      Touristen wohnen meist in Hotels, die müssen gar nix machen, nur den Meldeschein ausfüllen.
      Das bringt dann das Hotel zur Immi oder faxt denen das zu. Ich glaube, die können das auch heute schon Online
      erledigen.
      Expats müssen es auch im Hotel nicht selbst machen – Privat schon.
      Fährst du mit deiner Frau nach Bangkok, übernachtest dort vll 2-3 Tage, musst du dich bei der
      Immi anmelden. Das kann dein Gastgeber machen, oder er unterschreibt und du gibst es ab.

      Ein Abmeldung war gemäss Immi NICHT erforderlich.

      nein, eine Abmeldung ist nicht erforderlich, weil das geht dann mit der neuen Anmeldung.

      Das ergibt sich ja durch die nächste Anmeldung!

      so ist es.

        (Zitat)  (Antwort)

  12. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: macheseinfachso,dasdudichdannanmeldest,wenndu24Stundenwobleibst.DasdieImmigeschlossenhat,istkeineAusrede–dannfahrzurPolizeibeimAmphoe.Diehaben24Stundenoffen.

    BeieinemKHkönntestdubeiderInformationBescheidgeben,dasdubeideinerFrauschläfst,siemögenbittedienötigenMeldungenmachen.DannbistduaufdersicherenSeite,fallsmalwaspassiert.

    DieCHance,daswaspassiertistsehrminimal.Abernehmenwirmalan,dieImmikommtwiedermalzudirumdienichtvorhandeneEhezukontrollierenunddubistnichtdaunddasum6Uhrfrüh.Weilmeistkommensiefrühmorgens.

    DannzahlstdudieStrafe…..HastduaberimKHBescheidgegeben,dürfteeskeineStrafegeben.AberdieChanceerwischtzuwerden,istsogering,dasmandie1600Bahtoderso,eifachriskierenkann.Manwirdjanichtabgeschoben,manwirddichdanachhöchstensöfterskontrollieren.

    Das ist alles Muell und Luege was du verbreitest!!
    Ich bin wie beim Meldewesen hier langfristig germeldet!
    Wenn ich in ein Hotel gehe, lege ich meinen Pass vor, den Rest macht das Hotel.
    Wenn ich AusChecke, gebe ich den Schluessel ab! FERTIG!
    Wie die Immi das mit dem KH geregelt hat weiss ich nicht.
    Wenn ich IRGENDWO privat bin, muss der Hausbesitzer (Thai oder Farang) das melden.
    Beim KH muesste das das Gleiche sein.

    Mein ganzer Hausstand, mein Lebensmittelpunkt bleibt unveraendert!!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: macheseinfachso,dasdudichdannanmeldest,wenndu24Stundenwobleibst.DasdieImmigeschlossenhat,istkeineAusrede–dannfahrzurPolizeibeimAmphoe.Diehaben24Stundenoffen.

      BeieinemKHkönntestdubeiderInformationBescheidgeben,dasdubeideinerFrauschläfst,siemögenbittedienötigenMeldungenmachen.DannbistduaufdersicherenSeite,fallsmalwaspassiert.

      DieCHance,daswaspassiertistsehrminimal.Abernehmenwirmalan,dieImmikommtwiedermalzudirumdienichtvorhandeneEhezukontrollierenunddubistnichtdaunddasum6Uhrfrüh.Weilmeistkommensiefrühmorgens.

      DannzahlstdudieStrafe…..HastduaberimKHBescheidgegeben,dürfteeskeineStrafegeben.AberdieChanceerwischtzuwerden,istsogering,dasmandie1600Bahtoderso,eifachriskierenkann.Manwirdjanichtabgeschoben,manwirddichdanachhöchstensöfterskontrollieren.

      Das ist alles Muell und Luege was du verbreitest!!

      nein, wir haben das auch mit Anwalt geklärt und bis zur einer endgültigen Info – raten wir das unseren Kunden, damit sie auf
      der sicheren Seite sind.
      Alles andere ist gesetzeswidrig, auch wenn es nicht kontrolliert wird.

      Ich bin wie beim Meldewesen hier langfristig germeldet!

      nein, bist du nicht. Das mag dein Hauptwohnsitz sein, du bist aber nach der neuen Vorschrift gesetzlich
      verpflichtet, dich überall dort anzumelden, wo du übernachtest.

      Wenn ich in ein Hotel gehe, lege ich meinen Pass vor, den Rest macht das Hotel.

      richtig. Hotel ist kein Problem.

      Wie die Immi das mit dem KH geregelt hat weiss ich nicht.

      das ist auch kein Problem, die können der nächsten Polizeistation Bescheid geben.
      Vll machen sie das nun auch schon automatisch.

      Wenn ich IRGENDWO privat bin, muss der Hausbesitzer (Thai oder Farang) das melden.

      macht keiner, also muss der Hausbesitzer das unterschreiben und du gibst es dann bei der Immi oder Polizei ab.
      Kein Gastgeber wird losdüsen, wenn du kommst und ihn aufforderst, dich anzumelden.

      Mein ganzer Hausstand, mein Lebensmittelpunkt bleibt unveraendert!!

      nein, leider nicht. Kommst du nachhause zurück, musst du dich wieder neu anmelden.
      Innerhalb von 24 Stunden.

      Eigenartiges Gesetz, aber leider gültig. Alles schon hier geklärt. Chiang Mai Immi sagt das gleiche.

      Mit jeder Anmeldung woanders, ist deine Anmeldung zuhause hinfällig. Geh zur Immi und frag sie.

        (Zitat)  (Antwort)

  13. Raoul Duarte sagt:

    STIN: Man wird ja nicht abgeschoben, man wird dich danach höchstens öfters kontrollieren.

    Wird er das nicht sowieso schon fast täglich? Hatte er doch geschrieben – oder ging’s nur um die “Beobachter” hinter den Bäumen und Büschen? Tumbe Paranoia.

      (Zitat)  (Antwort)

  14. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt schon wieder zig Zumüllbeiträge.

    ja, das mag sein. Dann ändere halt einfach deine Kommentar-Strategie.

    Informier dich zuerst über aktuelle Themen – Weisheiten aus 1990 erzeugen Müll, längst überholt.
    Nachdem du dich informiert hast, schreib und stell den Link dazu.

    Also wenn du schreibst: Solar ist Ladenhüter – dann bitte auch den Link dazu, wo man nachlesen kann,
    das Solar nun zum Ladenhüter geworden ist und die Wasserkraft boomt und 1000e Staudämme gebaut werden.

    Einfach mal darüber nachdenken. Gibt noch mehrere Beispiele.

    Ich kann nicht schreiben, in der EU haben sie den EU abgeschafft, die DM läuft wieder, wenn es nicht stimmt.
    Würde sehr viel Müll verhindern.

    Billigheimer, LuftKotlett, Liar
    Censored
    Meine Frau kommt am Tag X ins Krankenhaus (anderer Ort!). Die erste Nacht wollen wir bei ihr verbringen (Kinder und ich).
    Am naechsten Morgen (5Uhr) fahre ich zurueck und die Kinder gehen in die Schule.
    X+2fahren wir nach der Schule (18.30Uhr; Immi bereits geschlossen) ins KH und werden da wohl bis X+4 bleiben (Da Wochenende: Immi zu)
    X+5 fahre ich, wenn die Kinder in der Schule sind, wieder hin und sie kommt abends mit zurueck. (es sei denn, das KH waere nicht belegt).
    Wann muss ich mich wo melden? Schulbeginn ist 7.30Uhr.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Am naechsten Morgen (5Uhr) fahre ich zurueck und die Kinder gehen in die Schule.
      X+2fahren wir nach der Schule (18.30Uhr; Immi bereits geschlossen) ins KH und werden da wohl bis X+4 bleiben (Da Wochenende: Immi zu)
      X+5 fahre ich, wenn die Kinder in der Schule sind, wieder hin und sie kommt abends mit zurueck. (es sei denn, das KH waere nicht belegt).
      Wann muss ich mich wo melden? Schulbeginn ist 7.30Uhr.

      mach es einfach so, das du dich dann anmeldest, wenn du 24 Stunden wo bleibst.
      Das die Immi geschlossen hat, ist keine Ausrede – dann fahr zur Polizei beim Amphoe. Die haben 24 Stunden offen.

      Bei einem KH könntest du bei der Information Bescheid geben, das du bei deiner Frau schläfst, sie mögen bitte die
      nötigen Meldungen machen. Dann bist du auf der sicheren Seite, falls mal was passiert.

      Die CHance, das was passiert ist sehr minimal. Aber nehmen wir mal an, die Immi kommt wieder mal zu dir um die
      nicht vorhandene Ehe zu kontrollieren und du bist nicht da und das um 6 Uhr früh. Weil meist kommen sie frühmorgens.

      Dann zahlst du die Strafe…..
      Hast du aber im KH Bescheid gegeben, dürfte es keine Strafe geben. Aber die Chance erwischt zu werden, ist so gering,
      das man die 1600 Baht oder so, eifach riskieren kann. Man wird ja nicht abgeschoben, man wird dich danach höchstens
      öfters kontrollieren.

        (Zitat)  (Antwort)

  15. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm: Es ist wirklich unmöglich [ … ] irgendetwas zu antworten.

    Falsch.

    Es ist nur Ihnen unmöglich, weil Sie nicht gegen Tatsachen argumentieren können.

      (Zitat)  (Antwort)

  16. berndgrimm sagt:

    Raoul Duarte: Sie halluzinieren schon wieder
    Aber keiner kann so gut halluzinieren wie ich.

    Es ist wirklich unmöglich auf den Stuss den der Goebbels Imitator hier abkackt
    um von seinen abgekackten Lügenmärchen abzulenken irgendetwas zu antworten.
    Er will ja nur dass sich irgendjemand mit ihm beschäftigt.
    Nee Danke, ruf die Teefonseelsorge an.
    Vielleicht können die dir ja helfen.
    Raoul Duartes Klapsmühle kann dir auf jeden Fall helfen.

      (Zitat)  (Antwort)

  17. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm: was die User Zahlen angeht wird sich STIN
    sicher freuen

    Das hoffe ich sehr.

      (Zitat)  (Antwort)

  18. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm: illegal One World Meilen gekauft zu haben

    Sie halluzinieren schon wieder.
    Haben Sie wirklich vor lauter Schaum vor’m Mund nicht mehr lesen können? Oder hat Ihr Augenlicht nun schon schwer versagt von der vielen Faust-Presserei, um die Ihnen so unangenehmen Tatsachen nicht lesen zu müssen?

    Wir haben damals natürlich völlig legal bei einer Sonder-Aktion die erforderlichen Meilen eines Vielfliegerprogramms, das in Südamerika beheimatet ist, per Kreditkarte gekauft – und damit ganz offiziell das QR-Return-Ticket nach Bangkok und zurück in die VAE (jeweils via Doha) “bezahlt”. Sie haben’s nicht so mit der Unterscheidung zwischen Oneway-, Retur-n, Non-Stop- und Direkt-Flügen, gell?

    Steuern und Gebühren durften, das sei Ihnen ebenfalls noch “verraten”, aus gesetzlichen Gründen – darin lag ja der “Gag”, der an Ihnen anscheinlich völlig vorbeigegangen ist – nicht höher liegen als das, was letztlich auch von uns verlangt wurde: gerade mal knapp 40 Euro für insgesamt vier Flug-Segmente; ist Ihnen alles “zu hoch”? Dann müssen Sie sich eben dabei helfen lassen, falls Sie jemanden finden, der Sie trotz Ihrer fiesen “Grundhaltung” unterstützen mag.

    Das waren übrigens, Sie selbsternannter “Experte” ohne jede Ahnung vom Sujet, selbstverständlich ganz und gar keine OneWorld-Meilen (die gibt es ja auch gar nicht) – es waren selbstverständlich (“Prämien”- bzw. “Bonus”-)Meilen des besagten Vielfliegerprogramms, das diese Meilen nicht als Statusmeilen verkauft hat, sondern einzig zum Erwerb sog. “Awards” (das sind diese “Prämien-Meilenflüge”, bei denen – je nach FFP unterschiedlich hohe -Zuschläge anfallen).

    Nix illegal, sondern alles sauber – sonst hätte QR diese First-Class-Awards auch nicht akzeptiert. Das machen die Kataris nämlich sehr gern: Selbst wenn die sich einmal geirrt haben und Tickets zu einem (für sie) unannehmbar niedrigen Preis online gekauft und ausgestellt wurden (wir sprechen dann von “error fares”), gab’s schon mehrmals Absagen (und spätere Rückerstattungen) an die Kunden, weil QR vieles dafür tut, daß ihre First und Business Class nicht “verscherbelt” wird.

    Solche Aktionen samt Anleitung gibt’s halt nur in den geschlossenen Gruppen (die Sie wegen Ihrer überbordenden Xenophobie nie aufnehmen würden) – und wurde auch in offenen Blogs und Foren heftig diskutiert, weil man dort zwar von dem Ergebnis Wind bekommen hatte, aber es lange Zeit keine Anleitung dazu gab, wie man’s anstellen mußte, um an diese begehrten F-Awards zu kommen.

    Als es dann öffentlich wurde, war es schon für die (allermeisten) User zu spät, weil die Sonder-Aktion in Südamerika “abgelaufen” war. Es reicht also nicht, sich selbst zu einem “Experten” zu ernennen – man mußte damals wie heute auch über einige Erfahrung und eine funktionierende Community verfügen, um an den besten Aktionen partizipieren zu können.

    berndgrimm: Weiss er überhaupt wieviele Meilen es für einen echten Vielfliegerstatus bei der One World braucht?

    Natürlich. Wenn es Ihnen um die Mindest-Zahl an erflogenen Meilen geht, lautet die Antwort ganz einfach “Null”. Den OneWorld-Status gibt es nämlich manchmal und unter sehr eng abgesteckten Grenzen als “Status-Match” (oder in anderen Fällen wie jetzt nach der airberlin-Pleite und dem am Boden liegenden “topbonus”-Programm auch als “Challenge”).

    Heißt (jetzt erklär ich’s Ihnen doch noch einmal so, daß es jedes Kind verstehen kann): Im besten Fall benötigt man keine einzige innerhalb der OneWorld-Allianz erflogene Meile, um an das Kärtchen zu kommen. Wer diese Vorgehensweise nicht kennt (oder in anderen Programmen ebenfalls keinen Status vorweisen kann), muß halt die unterschiedlich hohen Grenzen – je nach FFP – erreichen, um einen Status bei OneWorld zu erhalten.

    Die Spanne ist recht groß – also wird auch hier bei der Auswahl des “besten” Programms etwas logisches Denken und ein klein wenig Recherche-Zeit benötigt, um möglichst schnell das Vielflieger-Kärtchen mit so vielen “goodies” zu erhalten. Einen “echten” Status gibt es dagegen nicht. Es gibt nämlich nur die Unterscheidung zwischen Status oder kein Status. Und wenn man einen Status hat, ist der selbstverständlich echt.

      (Zitat)  (Antwort)

  19. berndgrimm sagt:

    Da der Goebbels Imitator wieder einen Kackhaufen gesetzt hat um
    abzulenken:

    berndgrimm: Wieder 3 Kackhaufen vom Goebbels Imitator ohne eigene Hirnleistung.
    Alles nur um von seinem letzten Lügenmärchen abzulenken
    mit dem er richtig abgekackt ist.
    Zunächst mal:
    Ich habe von einem homosexuellen Mamasan geschrieben.
    Er hat daraus eine Katoey gemacht weil er nicht weiss was ein/e Mamasan
    überhaupt ist.
    Übrigens Googeln hilft da nicht weil dort nur
    die ursprünglich japanische Mamasan
    erklärt wird.
    Ich meine aber die Thai Mamasan.
    Dass die RJ bis 1986 Alia hiess hätte selbst er googeln können
    wenn er nicht zu blöd und zu borniert dazu wäre.
    Dass der grösste Erfolg seines Lebens war illegal One World Meilen
    gekauft zu haben und diese erfolgreich (?) in einen F Class Flug mit QR
    einzutauschen wissen wir Alle jetzt.
    Ein Supermann seiner eigenen Spezies eben.
    Aber eine Frage hätte ich dann doch.
    Weiss er überhaupt wieviele Meilen es für einen echten Vielfliegerstatus
    bei der One World braucht?
    Ich weiss dass die One World notleidend ist aber auch die haben
    gewisse Standards.

    Raoul Duarte: ich hab schon meine KollegInnen auf Sie und Ihre kruden “Kommentare” angesetzt, was man wahrscheinlich schon bald an den User-Zahlen sehen kann. Das freut doch.

    Auf die Kolleginnen freue ich mich wirklich. Ich hoffe wenigstens dass sie
    einigermassen gut aussehen.So verrückt wie der Goebbels Imitator
    können sie ruhig sein.Damit werde ich locker fertig.
    Und anschliessend kommen sie in Raoul Duartes Klapsmühle.
    Ich möchte nur nochmals darauf hinweisen dass ich ganz ruhig bin
    aber der Goebbels Imitator Amok läuft seitdem ich seine
    Lügenmärchen enttarnt habe.
    Und was die User Zahlen angeht wird sich STIN
    sicher freuen.
    Tatsache ist leider dass der Goebbels Imitator
    die meisten Schreiber vergrault hat.

      (Zitat)  (Antwort)

  20. berndgrimm sagt:

    Raoul Duarte: Die Zeiten von vor mehr als 30 Jahren interessieren mich nicht

    Na klar, einem AfD Propagandisten erspart dies die Holocaust Leugnung.
    Er kann sich ganz auf die Rohingya Vertreibung und deren Genozid konzentrieren.
    Geschichtslose Gesellen ohne Persönlichkeit aber mit jemanden der ihre
    wertlosen Leben alimentiert.Erbendeppengeneration eben.

      (Zitat)  (Antwort)

  21. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm: Dass die RJ bis 1986 Alia hiess hätte selbst er googeln können

    Die Zeiten von vor mehr als 30 Jahren interessieren mich nicht – das ist “Ihre glorreiche Vergangenheit”, von der Sie glauben, zehren zu können. Ich lebe und fliege im “Hier und Jetzt”, weshalb ich es leicht hatte, auch ohne Google (bzw. meine Meta-Suchmaschine) darauf schließen zu können.

      (Zitat)  (Antwort)

  22. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es scheint ich hatte wieder ein Treffer, die Abdecker waren schon da.

    ne, wieder geirrt.

    Du musst halt nuraus deinen Irrtümern lernen, und du darfst keinen Gesichtsverlust für dich daraus machen.
    das lernst du aber nie mehr!!!
    Es gibt schon wieder zig Zumüllbeiträge.
    555555

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Es scheint ich hatte wieder ein Treffer, die Abdecker waren schon da.

      ne, wieder geirrt.

      Du musst halt nuraus deinen Irrtümern lernen, und du darfst keinen Gesichtsverlust für dich daraus machen.
      das lernst du aber nie mehr!!!

      damit hab ich absolut kein Problem, sobald ich nachgewiesen bekomme – das ich total falsch liege oder
      was falsches gesagt habe, schreib ich das auch.
      Bei dir ist das nicht der Fall – du vertrittst stur weiter deine Phantasien, auch wenn du selbst merkst,
      das du falsch lagst.

      Es gibt schon wieder zig Zumüllbeiträge.

      ja, das mag sein. Dann ändere halt einfach deine Kommentar-Strategie.

      Informier dich zuerst über aktuelle Themen – Weisheiten aus 1990 erzeugen Müll, längst überholt.
      Nachdem du dich informiert hast, schreib und stell den Link dazu.

      Also wenn du schreibst: Solar ist Ladenhüter – dann bitte auch den Link dazu, wo man nachlesen kann,
      das Solar nun zum Ladenhüter geworden ist und die Wasserkraft boomt und 1000e Staudämme gebaut werden.

      Einfach mal darüber nachdenken. Gibt noch mehrere Beispiele.

      Ich kann nicht schreiben, in der EU haben sie den EU abgeschafft, die DM läuft wieder, wenn es nicht stimmt.
      Würde sehr viel Müll verhindern.

        (Zitat)  (Antwort)

  23. berndgrimm sagt:

    Wieder 3 Kackhaufen vom Goebbels Imitator ohne eigene Hirnleistung.
    Alles nur um von seinem letzten Lügenmärchen abzulenken
    mit dem er richtig abgekackt ist.
    Zunächst mal:
    Ich habe von einem homosexuellen Mamasan geschrieben.
    Er hat daraus eine Katoey gemacht weil er nicht weiss was ein/e Mamasan
    überhaupt ist.
    Übrigens Googeln hilft da nicht weil dort nur
    die ursprünglich japanische Mamasan
    erklärt wird.
    Ich meine aber die Thai Mamasan.
    Dass die RJ bis 1986 Alia hiess hätte selbst er googeln können
    wenn er nicht zu blöd und zu borniert dazu wäre.
    Dass der grösste Erfolg seines Lebens war illegal One World Meilen
    gekauft zu haben und diese erfolgreich (?) in einen F Class Flug mit QR
    einzutauschen wissen wir Alle jetzt.
    Ein Supermann seiner eigenen Spezies eben.
    Aber eine Frage hätte ich dann doch.
    Weiss er überhaupt wieviele Meilen es für einen echten Vielfliegerstatus
    bei der One World braucht?
    Ich weiss dass die One World notleidend ist aber auch die haben
    gewisse Standards.

    Raoul Duarte: ich hab schon meine KollegInnen auf Sie und Ihre kruden “Kommentare” angesetzt, was man wahrscheinlich schon bald an den User-Zahlen sehen kann. Das freut doch.

    Auf die Kolleginnen freue ich mich wirklich. Ich hoffe wenigstens dass sie
    einigermassen gut aussehen.So verrückt wie der Goebbels Imitator
    können sie ruhig sein.Damit werde ich locker fertig.
    Und anschliessend kommen sie in Raoul Duartes Klapsmühle.
    Ich möchte nur nochmals darauf hinweisen dass ich ganz ruhig bin
    aber der Goebbels Imitator Amok läuft seitdem ich seine
    Lügenmärchen enttarnt habe.
    Und was die User Zahlen angeht wird sich STIN
    sicher freuen.
    Tatsache ist leider dass der Goebbels Imitator
    die meisten Schreiber vergrault hat.

      (Zitat)  (Antwort)

  24. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm: Ein homosexueller Mann ist kein Katoey. So nennt man nur die Transgender.

    Ach was, Sie “Experte”.

    Sie hatten aber doch nicht von einem homosexuellen Mann, sondern von einem “Katoye” geschrieben, der bereit gewesen war, Ihnen eine von Ihnen so sehr ersehnte Auskunft über ein Bordell in Bangkok zu geben.

    Im Gegensatz zu Ihnen denke ich mir ja keine kruden Geschichten aus, sondern greife stets auf Ihre eigenen Aussagen zurück.

      (Zitat)  (Antwort)

    • Raoul Duarte sagt:

      Anhang

      berndgrimm: grenzenlosen Hass gegen mich

      Sie sind ja schon wieder völlig “neben der Spur” … Wir kommen Sie denn darauf, daß ich Sie “hassen” könnte? Dazu sind Sie mir als Person doch viel zu unwichtig.

      Nein: Ich bekämpfe Ihre widerwärtigen Verschwörungs-Theorien, Ihre kruden Gewalt-Phantasien, Ihre überbordende Xenophobie, die inzwischen schon in blanken Rassismus umgeschlagen ist und Ihr Bemühen, das Geschäft des vor seiner Gefängnisstrafe geflüchteten kriminellen Thaksin und seiner Marionette, “Ma-dam” Yingluck, zu betreiben.

      Und ich stelle Ihre “alternativen Fakten” in Ihren “Kommentaren” als das klar, was sie sind: Lügen.

        (Zitat)  (Antwort)

  25. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm: RJ die damals Alia hiess

    Wann war denn das? Wieder irgendwann in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts? Wann kommen Sie denn mal im “Hier und Jetzt” an? Sie hören sich ja wirklich wie ein an Demenz Erkrankter an, der nur noch in seiner “verklärten” Vergangenheit lebt.

    berndgrimm: weil er sich
    von QR angeblich Tickets schenken lässt

    Sie halluzinieren.
    Ich habe mir weder “angeblich” noch tatsächlich irgendwelche QR-Tickets “schenken” lassen, sondern das besagte First-Class-Ticket mit (gekauften) Meilchen “bezahlt”. Immer erst lesen und versuchen, das Geschriebene zu verstehen.

    War damals übrigens ein “Riesen-Thema”, das selbst in den offenen Vielfliegerforen, in denen sogar Sie mitlesen dürften, solange Sie Ihre xenophoben Verschwörungs-Theorien nicht öffentlich kundtun, diskutiert wurde. 440 € haben mich die Flüge tatsächlich unterm Strich (= inkl. Steuern und Gebühren) gekostet.

      (Zitat)  (Antwort)

  26. berndgrimm sagt:

    EMI: ben: unglaublich was da abgeht zwischen Emi –

    UNTER!!
    nicht “zwischen”!!!

    EMI: Es scheint ich hatte wieder ein Treffer, die Abdecker waren schon da.
    555555

    Spitze EMI!

    Raoul Duarte: Ich behaupte gar nichts, sondern zeigte auf, daß ich über die KollegInnen aus den geschlossenen Flieger-Foren/-Gruppen (das sind die, die gerade schallend über Sie lachen) einmal an ein überaus preiswertes QR-Ticket für die First Class nach Bangkok

    Der schafft es noch nicht mal bis zum Abdecker!
    Aber gut dass er mit seinen “Freunden” in einer geschlossenen Anstalt ist.
    Offensichtlich hat er in seinem Leben ein einziges Erfolgserlebnis gehabt
    als ihm ein mitleidiger Katarer Scheich ein F QR Ticket schenkte
    damit er ihn endlich los wurde.
    Jetzt dankt er es ihm indem er den nach Saudi Arabien zweiten Schurkenstaat
    dieser Region verteidigt der Erdogan mehr unterstützt als die Mehrheit der Türken.
    Und natürlich auch den islamistischen Terror finanziert.
    Im übrigen war Katar nie ein Mitglied der VAE.

      (Zitat)  (Antwort)

  27. berndgrimm sagt:

    berndgrimm: berndgrimm: Da der dümmliche Lügner und Goebbels Imitator auch diesen
    Thread mit seinen Lügenmärchen turbomässig vollkackt hier nochmal
    sein Original Text!

    Raoul Duarte: War kein “klassischer Visa-Run”, sondern die Ausreise nach Kambodscha, um von dort aus nach unseren üblichen Einkäufen für 90 Euro/Strecke in der Business Class 4.5 Stunden nonstop nach Guangzhou zu fliegen. War ein netter Kurz-Urlaub, der uns gleichzeitig die erforderlichen Meilchen zur Verlängerung unseres Gold-Status in der OneWorld-Allianz einbrachte

    Also die Finale(?) Geschichte ist diese:
    Man flog (?), fuhr,lief,schwamm zunächst mal aus persönlichen Gründen nach
    PNH um von dort in 4,5 Stnden NonStop nach CAN zu fliegen!
    Wobei man natürlich zunächst mal eine Nacht in KUL verbrachte weil man
    in der dortigen Chinatown einkaufen wollte ein Süppchen essen wollte
    bevor man am nächsten Tag nach Kanton zur Erholung flog.
    Und zurück flog man dann nach KUL und von dort mit der RJ nach BKK.
    Alles klar. Dann brauchte ich eigentlich nur noch den Flugtag des Rückfluges.
    Man sollte bei dieser Geschichte nicht vergessen dass der Goebbels Imitator
    während seiner ganzen “Erholungsreise” auch noch Zeit fand mich ständig
    in jedem Thread anzupissen und das Forum hier vollzukacken.
    Multitasking eben!
    Was sein dümmliches Anpissen wegen Muslimen angeht:
    Ich habe geschrieben dass ich in den letzten Jahren mit Turkish Airlines
    nach Europa geflogen bin.
    Das kritisierte er wegen Erdogan.
    Er selbst behauptet mit Qatar Aurways zu fliegen.
    Qatar ist für mich nach Saudi Arabien der zweite Schurkenstaat in der Region.
    Sie unterstützen nicht nur islamistische Terroristen sondern auch das Erdogan Regime! Und zwar massgeblich.
    Die THY gab es vor Erdogan schon und sie wird es nach ihm auch noch geben.
    Und zwar noch viel erfolgreicher!
    Und mit RJ die damals Alia hiess bin ich schon geflogen als der Goebbels
    Imitator noch in der eigenen Sch….. lag.
    Noch etwas ist mir aufgefallen:
    Der AfD Propagandist der hier in jedem Thread gegen die Rohingya hetzt
    versucht sich selber als Muslim Freund hinzustellen nur weil er sich
    von QR angeblich Tickets schenken lässt!
    Und nochetwas: Ein homosexueller Mann ist kein Katoey.
    So nennt man nur die Transgender.
    Aber wie soll jemand der sich immer nur selber begattet
    irgendetwas von Sex oder gar Liebe verstehen.

    Ach ja und was seinen grenzenlosen Hass gegen mich angeht:
    Der kommt von jemanden der noch nie im Leben selber
    für seinen Lebensunterhalt gearbeitet hat,
    oder selber etwas in der Realität erlebt hat
    und deshalb auch keine echten Erfolgserlebnisse hatte
    und sich in eine eklige Internet Scheinpersönlichkeit
    verwandelt hat.
    Da er keine Freunde hat ausser seinen multiplen Perönlichkeitsstörungen
    versucht er sich wenigstens Feinde zu schaffen!

    Das Einzige worauf ich eine Antwort haben wollte konnte er natürlich nicht
    beantworten weil sein Lügenkartenhäuschen dann zusammengebrochen wäre.

      (Zitat)  (Antwort)

  28. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm: gegen die Rohingya hetzt

    Sie verstehen schon wieder miß:

    Wären die Terroristen der “ARSA” Anhänger der Bahaii-Religion (oder, was Ihnen ja wohl etwas näher ist: “Reichsbürger”), würde das nicht den geringsten Unterschied bei meiner Beurteilung der Vorgänge in Myanmar und nun im Nachbarland Bangladesh machen:

    Es geht (und ging niemals) um eine “Hetze” gegen die Menschen, die aus dem Rakhine-Teilstaat Myanmars geflüchtet sind (da halluzinieren Sie schon wieder etwas in meine Beiträge hinein, das beim besten Willen nicht herauszulesen ist), sondern um die Machenschaften der sog. “Aktivisten”, die den Menschen einzutrichtern versuchen, sie seien (was falsch ist) eine eigene “Ethnie”.

      (Zitat)  (Antwort)

    • Raoul Duarte sagt:

      berndgrimm: dass ich in den letzten Jahren mit Turkish Airlinesnach Europa geflogen bin.
      Das kritisierte er wegen Erdogan.

      Das ist richtig. Leute, die nach oder via Istanbul fliegen, lehne ich weiterhin mindestens genauso ab wie Leute, die sich sogar noch rühmen, während der Erdogan-Diktatur mit der TK zu fliegen oder dem Diktator Waffen zu liefern.

      Ist für unseren “Experten” berndgrimm nicht leicht zu verstehen (er hat ja auch Mugabe und andere Diktatoren dieser Welt hofiert), gehört aber zu meiner persönlichen politischen Überzeugung. Seine krude “Weltsicht” darf er weiterhin selber darlegen.

      berndgrimm: Er selbst behauptet mit Qatar Aurways zu fliegen

      Ich behaupte gar nichts, sondern zeigte auf, daß ich über die KollegInnen aus den geschlossenen Flieger-Foren/-Gruppen (das sind die, die gerade schallend über Sie lachen) einmal an ein überaus preiswertes QR-Ticket für die First Class nach Bangkok und zurück in die VAE (noch so ein böser arabischer Staatenverbund) gekommen bin, indem ich damals “Meilchen in Größenordnungen” bei einem Vielfliegerprogramm in Südamerika gekauft und eingesetzt habe.

      Immer erst lesen, nachdenken und versuchen, zu verstehen (notfalls nachfragen und erklären lassen, wenn Sie allzu große Schwierigkeiten mit der Gegenwart haben).

        (Zitat)  (Antwort)

  29. EMI sagt:

    ben: unglaublich was da abgeht zwischen Emi –

    UNTER!!
    nicht “zwischen”!!!
    :wink:

      (Zitat)  (Antwort)

  30. EMI sagt:

    Es scheint ich hatte wieder ein Treffer, die Abdecker waren schon da.
    555555

      (Zitat)  (Antwort)

  31. berndgrimm sagt:

    berndgrimm: Da der dümmliche Lügner und Goebbels Imitator auch diesen
    Thread mit seinen Lügenmärchen turbomässig vollkackt hier nochmal
    sein Original Text!

    Raoul Duarte: War kein “klassischer Visa-Run”, sondern die Ausreise nach Kambodscha, um von dort aus nach unseren üblichen Einkäufen für 90 Euro/Strecke in der Business Class 4.5 Stunden nonstop nach Guangzhou zu fliegen. War ein netter Kurz-Urlaub, der uns gleichzeitig die erforderlichen Meilchen zur Verlängerung unseres Gold-Status in der OneWorld-Allianz einbrachte

    Also die Finale(?) Geschichte ist diese:
    Man flog (?), fuhr,lief,schwamm zunächst mal aus persönlichen Gründen nach
    PNH um von dort in 4,5 Stnden NonStop nach CAN zu fliegen!
    Wobei man natürlich zunächst mal eine Nacht in KUL verbrachte weil man
    in der dortigen Chinatown einkaufen wollte ein Süppchen essen wollte
    bevor man am nächsten Tag nach Kanton zur Erholung flog.
    Und zurück flog man dann nach KUL und von dort mit der RJ nach BKK.
    Alles klar. Dann brauchte ich eigentlich nur noch den Flugtag des Rückfluges.
    Man sollte bei dieser Geschichte nicht vergessen dass der Goebbels Imitator
    während seiner ganzen “Erholungsreise” auch noch Zeit fand mich ständig
    in jedem Thread anzupissen und das Forum hier vollzukacken.
    Multitasking eben!
    Was sein dümmliches Anpissen wegen Muslimen angeht:
    Ich habe geschrieben dass ich in den letzten Jahren mit Turkish Airlines
    nach Europa geflogen bin.
    Das kritisierte er wegen Erdogan.
    Er selbst behauptet mit Qatar Aurways zu fliegen.
    Qatar ist für mich nach Saudi Arabien der zweite Schurkenstaat in der Region.
    Sie unterstützen nicht nur islamistische Terroristen sondern auch das Erdogan Regime! Und zwar massgeblich.
    Die THY gab es vor Erdogan schon und sie wird es nach ihm auch noch geben.
    Und zwar noch viel erfolgreicher!
    Und mit RJ die damals Alia hiess bin ich schon geflogen als der Goebbels
    Imitator noch in der eigenen Sch….. lag.
    Noch etwas ist mir aufgefallen:
    Der AfD Propagandist der hier in jedem Thread gegen die Rohingya hetzt
    versucht sich selber als Muslim Freund hinzustellen nur weil er sich
    von QR angeblich Tickets schenken lässt!
    Und nochetwas: Ein homosexueller Mann ist kein Katoey.
    So nennt man nur die Transgender.
    Aber wie soll jemand der sich immer nur selber begattet
    irgendetwas von Sex oder gar Liebe verstehen.

    Ach ja und was seinen grenzenlosen Hass gegen mich angeht:
    Der kommt von jemanden der noch nie im Leben selber
    für seinen Lebensunterhalt gearbeitet hat,
    oder selber etwas in der Realität erlebt hat
    und deshalb auch keine echten Erfolgserlebnisse hatte
    und sich in eine eklige Internet Scheinpersönlichkeit
    verwandelt hat.
    Da er keine Freunde hat ausser seinen multiplen Perönlichkeitsstörungen
    versucht er sich wenigstens Feinde zu schaffen!

      (Zitat)  (Antwort)

  32. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm: Auf dem 4,5 Stunden Non Stop Flug für 90THB ab PNH/REP
    nach CAN über KUL ist man erstmal über Nacht in KUL
    geblieben und hat im dortigen Chinatown eingekauft.

    Sie haben ja eine krude (wenn auch nicht blühende) Phantasie…

    Wir haben keineswegs auf einem 4,5-Stunden-Nonstop-Flug von Kambodscha nach Kanton in der Chinatown von Kuala Lumpur eingekauft. Wir sind – wie geschrieben – von KUL nach CAN und später wieder zurück geflogen (etwas mehr als 4 Stunden Flugzeit) – und zwar für 90 Euro pro Strecke in der Business Class (Langstrecken-Version).

    Vorher waren wir aus privaten Gründen in Phnom Penh (das passiert bei Leuten, die nicht nur mit dem Finger auf irgendwelchen Landkarten unterwegs sind, sondern tatsächlich viel unterwegs sind) schon manchmal. Okay – dadurch können wir natürlich etwas weniger häufig vor Ihren Lieblings-Etablissements des horizontalen Gewerbes in Bangkok herumlungern. Das macht uns aber auch nichts aus.

    Wir sind glücklich mit unserem Leben – auch ohne Ihren “Katoye”-Freund aus dem Puff, von dem Sie hier so euphorisch berichtet haben. In der (ja, das ist femininum) Chinatown von Kuala Lumpur sind wir ebenfalls häufiger – auch wegen des (Himmel: “Moslem”-)Essens. Weil wir nämlich keine Vorurteile wie Sie haben.

    Danach dann Kanton (daß Sie vor Jahrzehnten dort keine Freude hatten, tut uns leid – versuchen Sie’s mal ohne “Maloche auf Montage” in der Jetzt-Zeit). Es lohnt sich nämlich durchaus, wenn man anderen Kulturen offen gegenübersteht.

    Und hinterher sind wir von KUL mit “Jordanian” nach Bangkok zurück. Und das ganz ohne Berührungsängste, obwohl es sich dabei (Obacht) um eine Airline handelt, die aus einem arabischen, haschemitischen Königreich mit einer Bevölkerung stammt, die vorwiegend dem Islam angehört – unerhört (nach Ihren verzogenen Maßstäben jedenfalls).

    Wir fühlen und dort allerdings sehr wohl. Im Land ebenso wie an Bord.

      (Zitat)  (Antwort)

  33. berndgrimm sagt:

    Da der dümmliche Lügner und Goebbels Imitator auch diesen
    Thread mit seinen Lügenmärchen turbomässig vollkackt hier nochmal
    sein Original Text!

    Raoul Duarte: War kein “klassischer Visa-Run”, sondern die Ausreise nach Kambodscha, um von dort aus nach unseren üblichen Einkäufen für 90 Euro/Strecke in der Business Class 4.5 Stunden nonstop nach Guangzhou zu fliegen. War ein netter Kurz-Urlaub, der uns gleichzeitig die erforderlichen Meilchen zur Verlängerung unseres Gold-Status in der OneWorld-Allianz einbrachte, nachdem airberlins “topbonus”-Vielfliegerprogramm fast vollständig eingestampft worden war.

    Daraus wurden dann die untenstehenden Geschichten!
    Ich warte noch auf seine Final Version!

      (Zitat)  (Antwort)

    • Raoul Duarte sagt:

      Sie müssen erst einmal etwas schlafen und zur Ruhe kommen. Von Ihrem vorzeitigen Ableben hat doch niemand etwas. Dazu sind Ihre komischen Freundentänze doch echt viel zu lustig – ich hab schon meine KollegInnen auf Sie und Ihre kruden “Kommentare” angesetzt, was man wahrscheinlich schon bald an den User-Zahlen sehen kann. Das freut doch.

        (Zitat)  (Antwort)

  34. berndgrimm sagt:

    Raoul Duarte: Und Sie glauben allen Ernstes, daß wir in Chinatown einkaufen, ohne mindestens eine Nacht in Kuala Lumpur zu verbringen?

    Sie spinnen ja inzwischen vollständig.

    Da schreibt ein wirklicher Experte (jedenfalls was Spinnen angeht)
    Um nochmal festzuhalten:
    Auf dem 4,5 Stunden Non Stop Flug für 90THB ab PNH/REP
    nach CAN über KUL ist man erstmal über Nacht in KUL
    geblieben und hat im dortigen Chinatown eingekauft.
    Macht ja auch Sinn wenn man auf dem Weg nach China ist.
    Danach ist man nach Kanton zur Erholung geflogen.
    Also im Gegensatz zum Goebbels Imitator war ich wirklich
    schon mal in Kanton. Nicht zur Erholung(555) sondern
    zur Messe. War sicherlich keine Erholung obwohl es
    in der “guten” alten Zeit war als die Chinesen noch radelten.
    Damals lag der Goebbes Imitator noch in seiner eigenen Kacke.
    Heute ist er schon einen Schritt weiter.
    Heute kackt er hier die Threads voll.

      (Zitat)  (Antwort)

  35. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm: Die Malaysian ist die nächstliegende One Word Airline zu Thailand !

    “Malaysia Airlines” – nicht etwa “Malaysian” (wie Sie behaupteten, Sie “Experte”).

    Und “OneWorld” – Nicht “One Word”. Ich sage nur ein Wort: “Experte”.

    berndgrimm: Aber die fliegt zu den gleichen Preisen auch ab BKK.

    Das meinen Sie. Aber Sie sind ja auch darin kein Experte. Was ein Business Class-Flug ab BKK nach CAN kostet, kann ja jeder selbst nachgucken. Aber eines ist sicher (und das war ja der Grund meines Beitrags):

    Für die genannten 90 Euro pro Strecke wird auch unser “Experte” berndgrimm keinen Flug von Bangkok nach Kanton finden – nicht einmal in Economy. Wir sind in Biz geflogen. Von KUL (nicht etwa vom Billig-KLIA2). Etwas mehr als 4 Stunden jeweils (schon das wäre eigentlich ein Hinweis für einen Flugexperten gewesen).

    Aber nicht für jemanden, der sich das nur einbildet und seit Jahren nicht mehr geflogen ist.

      (Zitat)  (Antwort)

  36. berndgrimm sagt:

    berndgrimm: Dieser dümmliche Lügner ist doppelt überführt worden!
    Es gibt nur eine täglichen Flug von MH KUL-CAN
    der fliegt so früh ab (9.25) dass der Goebbels Imitator
    eine Nacht in KUL hätte verbringen müssen
    auf seinem 4,5 Stunden Nonstop Flug von PNH/REP
    nach CAN!
    Die Golden Lounge wird sich gefreut haben !

    Jetzt kriegt der Goebbels Imitator und dümmlichste Lügner
    eine Krise weil er mehrfach erwischt würde!
    Jetzt zieht er sich wieder auf seine Kernkompetenzen
    Anpissen,Verleumden, Diffamieren und wenn möglich
    Denunzieren zurück.
    Schade, ich hätte gern noch ein paar Verzällchen aus seinem
    “Leben” gelesen.
    Aber den Vielflieger Status in Raoul Duartes Klapsmühle
    den hat er und den wird er auch behalten!
    Auch wenn er 24 Stunden am Tag an seinem PC/Eifon sitzt!

      (Zitat)  (Antwort)

  37. ben sagt:

    unglaublich was da abgeht zwischen Emi – STIN – bernd und unserem geliebten VIP Nazi RD…. soll das noch jemand ernst nehmen?

      (Zitat)  (Antwort)

    • Raoul Duarte sagt:

      Unseren selbsternannten “Experten” berndgrimm nimmt doch niemand mehr ernst. Inzwischen schmunzeln auch schon internationale airliner über ihn. Und er merkt’s nicht einmal, weil er in die geschlossenen Gruppen nicht eingeladen wird. Dabei würde er’s doch sooo gern.

        (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      unglaublich was da abgeht zwischen Emi – STIN – bernd und unserem geliebten VIP Nazi RD…. soll das noch jemand ernst nehmen?

      nein, würde ich überfliegen :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  38. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm: Wer würde freiwillig von Thailand aus auf dem Landweg nach PNH/REP fahren um dann billigst über KUL nach CAN zu fliegen?

    Auch wenn’s Ihnen “zu hoch” sein sollte: Vielflieger? Und die “fahren” natürlich nicht, sondern fliegen. Deshalb die Bezeichnung.

    Trotzdem eine Antwort auf Ihre krude “Frage”: Leute, die auch noch etwas anderes in ihrem Leben tun, als aus Angst vor kleinen Jungs in abgesperrten Arealen herumzulaufen?

    berndgrimm: genau wie Yingluck noch nie auf dem Landweg nach Kambodscha gefahren

    Sie wollen auf “Ma-dam” ausweichen? Gerne doch: Zum Nachlesen, was unser selbsternannte “Experte” berndgrimm schon so alles zur angeblich nicht stattgefundenen Flucht der Thaksin-Marionette abgelassen hat:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/20727#comment-61666

    berndgrimm: Die Malaysian ist die nächstliegende One Word Airline zu Thailand

    Die MH heißt “Malaysia Airline” – nicht “Malaysian”, Sie “Experte. Und die Allianz heißt “OneWorld”, okay?

      (Zitat)  (Antwort)

  39. berndgrimm sagt:

    Raoul Duarte: Non-Stop-Flüge von Kambodscha nach Kanton dauern auch bei “Shenzhen Airlines” (Star Alliance) oder “China Southern” (SkyTeam) deutlich mehr als die von Ihnen (schlecht recherchierten) “2 Stunden”. Aber was sollte das bei der OneWorld bringen? Wir sind nach und dann von KUL aus geflogen (das ist Malaysia). Mit MH in der Business Class (Langstrecken-Konfiguration) für 90 Euro pro Strecke.

    Jetzt lässt der Goebbels Imitator der ersten Lüge mit der er auf die Schnauze
    gefallen ist die nächste folgen die auch nicht besser ist.
    Zunächst mal hat er behauptet von Kambodscha in 4,5 Stunden NonStop
    nach CAN geflogen zu sein.
    Jetzt ist er plötzlich von PNH/REP über KUL nach CAN geflogen.
    Wer würde freiwillig von Thailand aus auf dem Landweg nach PNH/REP
    fahren um dann billigst über KUL nach CAN zu fliegen?
    Wieviel Tinte muss so einer gesoffen haben?
    Wahrscheinlich ist der Goebbels Imitator genau wie Yingluck noch
    nie auf dem Landweg nach Kambodscha gefahren.
    Es sei denn auf einem Visa Run.
    Dies würde aber seine eigene Internet Scheinpersönlichkeit
    des globalen Winners zerstören.
    Was ist ihm lieber: Lügner oder Lügner?
    Ach so, an der neuesten Geschichte des Goebbels Imitators
    stimmt nur Eines:
    Die Malaysian ist die nächstliegende One Word Airline
    zu Thailand !
    Aber die fliegt zu den gleichen Preisen auch ab BKK.
    Kein Grund auf dem Landweg erst nach Kambodscha zu fahren.

      (Zitat)  (Antwort)

    • berndgrimm sagt:

      Dieser dümmliche Lügner ist doppelt überführt worden!
      Es gibt nur eine täglichen Flug von MH KUL-CAN
      der fliegt so früh ab (9.25) dass der Goebbels Imitator
      eine Nacht in KUL hätte verbringen müssen
      auf seinem 4,5 Stunden Nonstop Flug von PNH/REP
      nach CAN!
      Die Golden Lounge wird sich gefreut haben !

        (Zitat)  (Antwort)

  40. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm: fehlten noch 175 Meilen?

    Sie haben wirklich keine Ahnung.

    Niemand benötigt doch irgendwelche Meilchen für einen “airberlin-Status”, nachdem Etihad das von ihr mit einer (mehr als) Zweidrittel-Mehrheit notdürftig als überteuertes Einkaufs-Portal am Leben gehaltene “topbonus”-Programm so weit eingestellt hat, daß ein dort erflogener Gold- oder Platin-Status auf keiner OneWorld-Mitglieds-Airline mehr anerkannt wird.

    Daher der (mit den entsprechenden Infos, die Sie natürlich nicht haben) leicht zu stemmende Status-Match, für den die genannten Flüge bestens geeignet waren. Was ein Nonstop-Flug von PNH/REP nach CAN, der selbst in der Economy schon deutlich mehr kosten würde als der genutzte Business-Class-Flug, hierbei helfen sollte, bleibt das “Geheimnis” eines Nicht- oder Minder-“Fliegers”.

    Und um Ihr Outing als selbsternannter, aber ahnungsloser “Experte” komplett zu machen: Non-Stop-Flüge von Kambodscha nach Kanton dauern auch bei “Shenzhen Airlines” (Star Alliance) oder “China Southern” (SkyTeam) deutlich mehr als die von Ihnen (schlecht recherchierten) “2 Stunden”. Aber was sollte das bei der OneWorld bringen?

    Wir sind nach einem Kambodscha-Kurz-Aufenthalt weiter nach Malaysia, um nach unserem Einkauf in Chinatown dann von KUL aus (das ist die Hauptstadt von Malaysia) nach CAN zu jetten. Mit MH (die etwas mehr als 4 Stunden pro Richting benötigen).

    Was übrigens in der Business Class (Langstrecken-Konfiguration) für 90 Euro pro Strecke und inklusive bestem Essen und Trinken (nicht nur an Bord, sondern auch in den Lounges) gut auszuhalten war. Daß Sie bei Ihren Billig-Flügen mit “AirAsia” darauf verzichten, erstaunt uns nicht.

    Ihnen fehlt aber auch jeglicher Durchblick. Kein Wunder, daß Sie seit Jahrzehnten keinen Status erreichen konnten.

      (Zitat)  (Antwort)

  41. berndgrimm sagt:

    berndgrimm: eine mündliche Auskunft von der Immi am Suvarnabhumi wird ja im Zweifeksfall nicht ausreichend sein, um sich zu exculpieren.

    Aber klar doch! 55555!Wenn die Klapsmühle dieses goutiert!

    War kein “klassischer Visa-Run”, sondern die Ausreise nach Kambodscha, um von dort aus nach unseren üblichen Einkäufen für 90 Euro/Strecke in der Business Class 4.5 Stunden nonstop nach Guangzhou zu fliegen. War ein netter Kurz-Urlaub, der uns gleichzeitig die erforderlichen Meilchen zur Verlängerung unseres Gold-Status in der OneWorld-Allianz einbrachte, nachdem airberlins “topbonus”-Vielfliegerprogramm fast vollständig eingestampft worden war.

    Ach , fehlten noch 175 Meilen? 55555!
    Hier schreibt ein “echter” Air Berlin Vielflieger!
    BTW der Flug von PNH/REP nach CAN
    dauert nur 2 Stunden NonStop!

    Und um den dümmlichen Lügner ganz zu überführen:
    Von PNH/REP fliegt überhaupt keine One World
    Airline nach CAN Nur China Southern (Sky Team)
    Shenzen Airlines (STAR Alliance) und Hainan (keine Alliance)
    One World wäre Cathay Pacific oder Cathay Dragon aber die fliegen nach HKG!

      (Zitat)  (Antwort)

  42. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Auch das ist mir zu wirr.
    Ich bleibe dabei, du betreibst vorsätzlichrs Brunnenvergiften!!!!!
    Du willst der Reform schaden.

      (Zitat)  (Antwort)

  43. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Für mich bist du krank!
    Keiner kann ernsthaft so einen wirren Müll schreiben!!
    Für sowas habe ich keine Zeit.
    Du brauchst keinen Anwalt, du brauchst eine Therapie!

      (Zitat)  (Antwort)

  44. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum stellst du das ein, da steht doch nichts neues drin. Ausserdem ist das die vorsaetzliche Verwirrung pur. Ihr macht Keine Unterschiede zwischen MOEGLICHER Kapazitaet und tatsaechlich genutzter Leistung!

    nein, das interessiert keine Sau.

    Die haben auch kein Recht auf Strom!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, das interessiert keine Sau.
    Die Menschen interessiert nur folgendes:

    1. Stromerzeugung, wo keine Umwelt zerstört wird

    Zum Beispiel bei Wasserkraft!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo keine Menschen vertrieben werden müssen, wo keine indigenen Völker
    vernichtet werden.

    Und das interisiert “die Menschen”?
    Und was sagen die Thais dazu?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo keine Menschen vertrieben werden müssen, wo keine indigenen Völker
    vernichtet werden.

    Bei welchem, in TH geplanten Damm, werden denn Menschen vertrieben?

    “Vertrieben” ist auch wieder reines Brunnenvergiften, zumal gar keiner umgesiedelt und entschädigt werden muss.
    Du bringst da ständig Beispiele aus China. Dort werden doch sicher auch die Menschen ausgerottet, wenn eine Solaranlage gebaut werden soll?!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 2. das der Strom billig bleibt.

    Durchzusätzliche Solaranlagen erhöhen sich die Abschreibungenalso auch die Kosten. Wie kann da was billiger werden.?!!!!!!
    Erzählt ihr so etwas den Menschen?
    Liar
    Warum belügt ihr die Thais?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin absolut überzeugt, das irgendwann Strom
    für Hausbesitzer fast kostenlos sein wird

    Du hast Wieder Fieberschübe?
    5555555555555555
    Wahrscheinlich wirst du uns als nächstes erzählen, WER SolarStrom verbraucht, bekommt noch Geld ausgezahlt!
    Overjoy

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer mich ist das ein schwerer Fehler des Managements,
    wenn das eingestellte Personal grundlegende Aufgaben nicht erfuellen kann!

    richtig. Nur TH hat keine Fachkräfte, Spezialisten die das können. Der einzigste, der es konnte, ist leider
    verstorben.

    Du behauptest also, der große König, hat für die Menschen Hunderte von Dämmen bauen lassen, und in all den Jahrzehnten wurden die überhaupt nicht bedient, weil die, die Monat für Monat die dicke Kohle eingesteckt haben, das nicht konnten?
    Du behauptest weiter, die Vorgesetzten der EGAT hätten das geduldet und über Jahrzehnte keinerlei Gegenmaßnahmen aktiviert?!
    Du wirst uns wahrscheinlich gleich noch erzählen, diese Mitarbeiter haben aals Nebenbeschäftigung auch noch die Wehre an den Khlongs bedient und dafür eon zweites Gehalt bekommen. Getan haben sie dann an beiden Stellen nichts???
    Wahrscheinlich haben sie einen Burmesen beschäftigt, der für sie täglich gestochen hat.
    Du behauptest, so wäre das Volk der Thais?
    Zu blöd um Staudämme und Wehre an den Khlongs zu bedienen!!??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: China verstärkt nun auch Solar – die werden wohl auch mit den Staudämmen langsam
    Schluss machen.

    Ich vor wenigen Tagen hier eingestellt, wieviele Dämme am Mekong im Bau und in Planung sind. Die meisten davon sind in China und die werden ein Vielfaches an Strom erzeugen als mit Solar.
    Wenn einer Soldaten führen kann, hat nicht automatisch Ahnung von der EnergieBedarfsdeckung.
    Auch das Verständnis für Steuerrecht ist noch keinem vom Himmel in den Schoss gefallen!
    Für den Fakt, in TH wird Blendern Tür und Tor geöffnet, ist auch STIN ein Beispiel dafür.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die sollen die Staudämme rückabwickeln – USA ist da Experte darin.
    Die haben schon 1000+ Staudämme aufgelöst. Setzen auch auf Solar, Wind usw.

    Und ich dachte, die hätten die Holländer zu Hilfe gerufen?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Vorausgesetzt, das stimmt(!!!), dann ist die tatsechlich erzeugte Leistung verschwindent gering, gegenueber dem Gesamtbedarf!
    DAS vertuscht ihr aber VORSAETZLICH!!!!

    STIN: Auch das ist eine Lüge.

    Stimmt, aber ich wollte es nicht so deutlich ausdrücken!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: die deutsch/thai-Projektgruppe hat das Potential von Solar
    rechtzeitig erkannt

    Emi: Wer ist das denn? Haben die die Verantwortung fuer den Einsatz von ungeeigneten Personal bei den Staudaemmen??

    STIN : nein, die haben die Staudämme so gut wie ganz aus dem Projekt (bis 2030) rausgenommen. Kaum noch der Rede wert.
    Wer baut heute denn noch auf Staudämme – sind weitweit Ladenhüter.

    Liar
    Ausser beantwortet dieser Müll überhaupt nicht meinen Kommentar.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was schreibst du hier fuer einen wirren Durcheinander und Muell!?
    Bleibe einfach mal sachlich und dann belege deinen Verdrehereien!
    NEIN, NICHTS DAVONHAST DU SCHON BELEGT!

    alles belegt, schon mehrmals. Medizin nehmen – sind die Kinder nicht da?

    Verdreher!
    Kommt jetzt gleich als nächstes wieder die Drohphase??
    Censored

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber halt nochmals…..

    http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/china-drei-schluchten-damm-macht-neue-probleme/4193880.html

    Bitte merken, nicht wieder in 3 Tagen nach Belege fragen.

    Und wieder nur Müll!
    Das hatten wir schonmal.
    Aber was hat das MIT TH zu tun?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weitere Menschen müssen vertrieben werden.
    Das goutierst du – warum hasst du die Menschen so?

    Plagiator!
    Man könnte meinen, du bist Takki persönlich.
    Ich jemanden hassen?
    Als Steinbock??
    Aber du könntest der erste Sein! :wink:

      (Zitat)  (Antwort)

  45. berndgrimm sagt:

    eine mündliche Auskunft von der Immi am Suvarnabhumi wird ja im Zweifeksfall nicht ausreichend sein, um sich zu exculpieren.

    Aber klar doch! 55555!Wenn die Klapsmühle dieses goutiert!

    War kein “klassischer Visa-Run”, sondern die Ausreise nach Kambodscha, um von dort aus nach unseren üblichen Einkäufen für 90 Euro/Strecke in der Business Class 4.5 Stunden nonstop nach Guangzhou zu fliegen. War ein netter Kurz-Urlaub, der uns gleichzeitig die erforderlichen Meilchen zur Verlängerung unseres Gold-Status in der OneWorld-Allianz einbrachte, nachdem airberlins “topbonus”-Vielfliegerprogramm fast vollständig eingestampft worden war.

    Ach , fehlten noch 175 Meilen? 55555!
    Hier schreibt ein “echter” Air Berlin Vielflieger!
    BTW der Flug von PNH/REP nach CAN
    dauert nur 2 Stunden NonStop!

      (Zitat)  (Antwort)

  46. Raoul Duarte sagt:

    STIN: Also immer den Wortlaut des Gesetzes befolgen, dann passt es

    Nach meiner letzten Ausreise aus dem Königreich habe ich die Immi-Beamtin bei der Wiedereinreise, die mir eine neue 30-Tage-Aufenthaltserlaubnis in den Reisepaß gestempelt hat, gefragt, ob ich mich nun neu wieder in unserem Apartment “anmelden” muß.

    Antwort: Nein, selbstverständlich nicht. Aber vor dem Ablauf der “neuen” 30 Tage müsste ich – sofern gewollt – eine Verlängerung (für 1,900 THB Gebühr) auf der Immi unseres Wohnorts abholen. Und dabei wäre dann wieder die weiterhin geltende “Wohnraumüberlassungsbescheinigung” vorzulegen.

    Nur am Rande: War kein “klassischer Visa-Run”, sondern die Ausreise nach Kambodscha, um von dort aus nach unseren üblichen Einkäufen für 90 Euro/Strecke in der Business Class 4.5 Stunden nonstop nach Guangzhou zu fliegen. War ein netter Kurz-Urlaub, der uns gleichzeitig die erforderlichen Meilchen zur Verlängerung unseres Gold-Status in der OneWorld-Allianz einbrachte, nachdem airberlins “topbonus”-Vielfliegerprogramm fast vollständig eingestampft worden war.

    Zum Thema: Nicht immer galt in der Vergangenheit das, was sich einzelne Einwanderungs-Behörden ausgedacht haben, automatisch auch für alle anderen Provinzen. Ich hoffe mal stark, daß sich außerhalb von Phuket erst einmal keine Auswirkungen ergeben – eine mündliche Auskunft von der Immi am Suvarnabhumi wird ja im Zweifeksfall nicht ausreichend sein, um sich zu exculpieren.

      (Zitat)  (Antwort)

  47. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Emi: Ich bleibe bei “Brunnenvergiften”!

    STIN : wenn man einen Brunnen hat.
    EMI: Du bevorzugst wohl eher Stauseen?!!!

    STIN: nein, wir stehen nicht so auf Ladenhüter.

    Emi: UND WIESO GOUTIERT IHR DANN SOLARSTROM ??!

    STIN: deshalb….

    Warum stellst du das ein, da steht doch nichts neues drin. Ausserdem ist das die vorsaetzliche Verwirrung pur. Ihr macht Keine Unterschiede zwischen MOEGLICHER Kapazitaet und tatsaechlich genutzter Leistung!
    Warum hasst ihr die Menschen so??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Das Problem bei den Dämmen ist auch, das kaum jemand sich wirklich auskennt, wenn es stark regnet.

    Emi: Wo ist da das Problem?
    Wer hat das bei der EGAT versaubeutelt?
    Vorsatz oder Dummheit?

    Deine Ausreden werden immer kindischer!!

    STIN: nein, alles nachweisbar.

    EGAT hat nix falsch gemacht

    Aber Jetzt mal langsam!! :evil: Du hast selbst geschrieben:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Problem bei den Dämmen ist auch, das kaum jemand sich wirklich auskennt, wenn es stark regnet.

    Fuer mich ist das ein schwerer Fehler des Managements, wenn das eingestellte Personal grundlegende Aufgaben nicht erfuellen kann!
    Wo sind wir hier denn!? :evil: Und dann willst du die Schuld daran noch anderen in die Schuhe schieben, die sich nicht wehren koennen.
    Wenn ein Busunternehmer Fahrer ohne Fuehrerschein einstellt, die dann Bezin tanken statt Diesel und die Touren im Rueckwaertsgang fahren, willst du dem Hersteller die Schuld in die Schuhe schieben?
    Warum hasst du den so!!!!!?
    Ihr werdet immer kraenker!
    Ich distanziere mich hier von den Ausfuehrungen und bleibe bei meinen Darstellungen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nachdem China zu einem der führenden Solar-Strom-Produzent aufgestiegen ist.

    Vorausgesetzt, das stimmt(!!!), dann ist die tatsechlich erzeugte Leistung verschwindent gering, gegenueber dem Gesamtbedarf!
    DAS vertuscht ihr aber VORSAETZLICH!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die deutsch/thai-Projektgruppe hat das Potential von Solar
    rechtzeitig erkannt

    Wer ist das denn? Haben die die Verantwortung fuer den Einsatz von ungeeigneten Personal bei den Staudaemmen?? :evil:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Nun werden die Staudamm-Verantwortlichen verklagt und das ist gut so. Stoppt vll den Bau von weiteren Staudämmen.

    Emi: Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken und das ist doch wohl die EGAT!

    STIN: nein, die Menschen lassen sich nicht mehr so einfach vertreiben und die Umwelt kaputt machen.
    Sogar die Ranonger gingen 2012 auf die Strasse, als Burma das Braunkohle-KW vor ihrer Nase geplant hat.
    Geholfen hat es nicht viel – aber Prayuth hat 2014 reagiert und alles mehr oder weniger auf Eis gelegt,
    was die Ladenhüter betrifft. Den Rest machen dann die Gerichte.

    STIN: Werden momentan weltweit von Gerichten gestoppt. So wie es soll in Rechtsstaaten.

    Emi: Es sind etwa 2000 Dämme in der Planung,

    STIN: Planung ist ok, Ausführung ist Katastrophe – siehe 3-Schluchten Damm.

    dazu kommen dann noch die 1000e von RÜckabwicklungen – alleine in der USA um die 1200 DÄmme, die
    aufgelöst werden. Hab ich schon nachgewiesen – bitte nachgucken.

    Was schreibst du hier fuer einen wirren Durcheinander und Muell!?
    Bleibe einfach mal sachlich und dann belege deinen Verdrehereien!
    NEIN, NICHTS DAVONHAST DU SCHON BELEGT!
    Liar

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Warum stellst du das ein, da steht doch nichts neues drin. Ausserdem ist das die vorsaetzliche Verwirrung pur. Ihr macht Keine Unterschiede zwischen MOEGLICHER Kapazitaet und tatsaechlich genutzter Leistung!

      nein, das interessiert keine Sau.
      Die Menschen interessiert nur folgendes:

      1. Stromerzeugung, wo keine Umwelt zerstört wird. Wo keine Menschen vertrieben werden müssen, wo keine indigenen Völker
      vernichtet werden.
      2. das der Strom billig bleibt.

      Das sind die Punkte, die die Menschen interessieren und das weltweit. Ich bin absolut überzeugt, das irgendwann Strom
      für Hausbesitzer fast kostenlos sein wird. Mit Staudamm-Bauten, wo dann Milliarden von EUR für die Umweltschäden gezahlt
      werden müssen – ist das nicht möglich. China verstärkt nun auch Solar – die werden wohl auch mit den Staudämmen langsam
      Schluss machen. Die Umweltschäden beim 3-Schluchten-Damm sind immens. Sagt sogar die chin. Regierung selbst.
      Die Natur rächt sich dort schon……

      Fuer mich ist das ein schwerer Fehler des Managements,
      wenn das eingestellte Personal grundlegende Aufgaben nicht erfuellen kann!

      richtig. Nur TH hat keine Fachkräfte, Spezialisten die das können. Der einzigste, der es konnte, ist leider
      verstorben. Nun verrotten die Staudämme, die Technik usw. Keiner kümmert sich mehr darum, weil es
      auch nicht mehr zeitgemäss ist. Die sollen die Staudämme rückabwickeln – USA ist da Experte darin.
      Die haben schon 1000+ Staudämme aufgelöst. Setzen auch auf Solar, Wind usw.

      An dir rauscht wohl alles vorbei.

      Vorausgesetzt, das stimmt(!!!), dann ist die tatsechlich erzeugte Leistung verschwindent gering, gegenueber dem Gesamtbedarf!
      DAS vertuscht ihr aber VORSAETZLICH!!!!

      Auch das ist eine Lüge.

      STIN: die deutsch/thai-Projektgruppe hat das Potential von Solar
      rechtzeitig erkannt

      Wer ist das denn? Haben die die Verantwortung fuer den Einsatz von ungeeigneten Personal bei den Staudaemmen??

      nein, die haben die Staudämme so gut wie ganz aus dem Projekt (bis 2030) rausgenommen. Kaum noch der Rede wert.
      Wer baut heute denn noch auf Staudämme – sind weitweit Ladenhüter.

      Was schreibst du hier fuer einen wirren Durcheinander und Muell!?
      Bleibe einfach mal sachlich und dann belege deinen Verdrehereien!
      NEIN, NICHTS DAVONHAST DU SCHON BELEGT!

      alles belegt, schon mehrmals. Medizin nehmen – sind die Kinder nicht da?

      Aber halt nochmals…..

      http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/china-drei-schluchten-damm-macht-neue-probleme/4193880.html

      Bitte merken, nicht wieder in 3 Tagen nach Belege fragen. Dieser Staudamm wird noch grosse Probleme
      bereiten. Weitere Menschen müssen vertrieben werden.
      Das goutierst du – warum hasst du die Menschen so?

        (Zitat)  (Antwort)

  48. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Interessant aber auch, das jemand – der z.B. einen Visa-Run macht, nur 10 Minuten nach Burma geht und wieder zurück, sich bei der RÜckkehr wieder neu registrieren muss – da es heisst, das man nach Verlassen eines Landes,
    sich wieder neu anmelden muss.

    Frage doch mal Col Kathathorn

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Interessant aber auch, das jemand – der z.B. einen Visa-Run macht, nur 10 Minuten nach Burma geht und wieder zurück, sich bei der RÜckkehr wieder neu registrieren muss – da es heisst, das man nach Verlassen eines Landes,
      sich wieder neu anmelden muss.

      Frage doch mal Col Kathathorn

      nein, Anwalt reicht. Ist so wie ich sage, gem. Gesetz.
      Verlässt man das Land, kommt zurück – muss man sich wieder neu anmelden. Bei einem Visarun verlässt man das Land.
      Man wird aus dem Computer aus “ausgereist” eingetragen, danach wieder als neu eingereist.
      Eine Ausnahme bei Visa-Runs wurde im Gesetz nicht integriert.
      Schon alles geklärt. Aber das wird sicher nicht so stehen bleiben, man ändert es ja momentan schon im Monats-Takt.
      Kaum ein Immi-Beamter, der da noch durchblickt. Also immer den Wortlaut des Gesetzes befolgen, dann passt es.

        (Zitat)  (Antwort)

  49. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN:
    EMI: Hier wird vorsätzlich ein MisTverständnis verbreitet!!
    Natürlich muss ich mich in Jedem Hotel, wie jeder andere erfassen lassen.
    DAS mache ich ja auch in DACH.

    STIN: wieder nix verstanden. Du musst zur Immigration und dich anmelden.

    Emi: Dummquatsch!!!
    Der Freund muss die Anmeldung weiterreichen.

    STIN: und du denkst, das macht jemand wegen 1 Tag Besuch. Ich glaube dann würde kein THai mehr einen Farang einladen,
    wenn er nach dessen Ankunft zu Immigration und so ein Formular ausfüllen muss.

    http://www.immigrationbangkok.com/files/visa_forms/tm30.pdf

    I.d.R. gehen beide zur Immi – mach ich auch, Frau geht mit und dann funzt das.
    Es fängt schon damit an, das kaum ein Thai so ein Formular ausfüllen kann, also muss ich
    als Anmeldender sowieso auch mit, da kaum einer so ein Formular zuhause hat, ausser jemand hat
    Drucker usw und kann sich das ausdrucken.

    Alles sehr kompliziert – macht kein Hausbesitzer.

    STIN: ja, im Hotel macht es das Hotel – darum geht es eigentlich nicht. Sondern wenn man privat wo übernachtet.
    Dann musst du eigentlich zur Immigration. Ist keine in der Nähe, dann zur nächsten Polizeistation

    Emi: Dann muss der Private bei der Immi die Vordrucke holen und nach ausfüllen durch den Gast fristgerecht an die Immi weiterleiten.

    STIN: ja, super Idee :-)

    War ja auch von mir! :-)
    Nochmal:
    Wenn ich nachts (zB 23Uhr) in ein Motel einkehre, melde ich mich da an! Schlafe drei Stunden, dusche und fahre weiter. Der Motelbesitzer meldet das am naechsten morgen weiter.
    Es waere jetzt wirklich etwas schraeg, wenn der Expat DANN erst zu einem Immi muss.
    Das System funktioniert doch!!
    Never change a running System!

    Ich frage mich nur, wie das bei Stundenhotels laufen soll?!

    Fuer mich bleibt das “BrunnenVergiften” was ihr hier betreibt!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Wenn ich nachts (zB 23Uhr) in ein Motel einkehre, melde ich mich da an! Schlafe drei Stunden, dusche und fahre weiter. Der Motelbesitzer meldet das am naechsten morgen weiter.

      jein – es gibt hier noch eine alte Regel/Anweisung – das es 24 Stunden sein müssen. Wenn du 3 Stunden in einer
      Hotelbar sitzt oder dich 3 Stunden in einem Zimmer hinlegst, dann wohl nicht. Ausser das ist wieder gecancelt.

      Aber um Hotels geht es gar nicht. Die machen das selbst, das ist klar. Es geht um Privat-Unterkünft. Übernachtungen bei
      Freunden, Bekannten, Verwandten usw.

      Es waere jetzt wirklich etwas schraeg, wenn der Expat DANN erst zu einem Immi muss.
      Das System funktioniert doch!!
      Never change a running System!

      sie haben es leider verschärft. Aber warten wir mal ab.
      Macht sowieso keiner. Weil tw. gar nicht möglich. Ich meine bei Privat-Unterkünften.

      Ich frage mich nur, wie das bei Stundenhotels laufen soll?!

      Fuer mich bleibt das “BrunnenVergiften” was ihr hier betreibt!

      ja, Wahrheit ist oft nicht angenehm.
      Aber muss sein. Wir goutieren es nicht, das ein Volk angelogen wird, nicht von Merkel, nicht von Prayuth.

      Du bist vermutlich so ein “Kriecher” vor der Obrigkeit, sind viele Beamte. Wir nicht….

        (Zitat)  (Antwort)

  50. Raoul Duarte sagt:

    EMI: Der Freund muss die Anmeldung weiterreichen

    Nein.

    Der Freund, Vermieter, Angehörige o.ä. muß nur auf dem entsprechenden Vordruck bestätigen (mit Unterschrift und besser auch mit einer Kopie seiner eigenen ID), daß der Besucher bei ihm wohnt/e.

    Persönlich muß er (bzw. sie, falls es sich um eine Frau handelt) weder etwas “weiterreichen” noch selbst bei der Immi vorstellig werden. Das sollte (falls diese merkwürdige Auslegung denn tatsächlich Bestand haben würde) der Besucher tun, wenn er keinen anderen Ausweg findet.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Der Freund, Vermieter, Angehörige o.ä. muß nur auf dem entsprechenden Vordruck bestätigen (mit Unterschrift und besser auch mit einer Kopie seiner eigenen ID), daß der Besucher bei ihm wohnt/e.

      ja, so kenn ich das auch. Mag ev. von Immi zu Immi anders sein. Aber ich lese auch gerade, das beide
      Optionen möglich sind. Man kann sich als Gast selbst mit dem unterschriebenen TM30 zur Immi begeben,
      das ist wohl die verbreiteste Variante, da man sicher nicht seinen Gastgeber zur Immi schicken möchte.
      Es kann aber auch der Gastgeber gehen – bei Ehefrauen wird das sicher gemacht.

      Interessant aber auch, das jemand – der z.B. einen Visa-Run macht, nur 10 Minuten nach Burma geht und wieder zurück, sich bei der RÜckkehr wieder neu registrieren muss – da es heisst, das man nach Verlassen eines Landes,
      sich wieder neu anmelden muss.

        (Zitat)  (Antwort)

  51. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier wird vorsätzlich ein MisTverständnis verbreitet!!
    Natürlich muss ich mich in Jedem Hotel, wie jeder andere erfassen lassen.
    DAS mache ich ja auch in DACH.

    wieder nix verstanden. Du musst zur Immigration und dich anmelden.

    Dummquatsch!!!
    Der Freund muss die Anmeldung weiterreichen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, im Hotel macht es das Hotel – darum geht es eigentlich nicht. Sondern wenn man privat wo übernachtet.
    Dann musst du eigentlich zur Immigration. Ist keine in der Nähe, dann zur nächsten Polizeistation

    Dann muss der Private bei der Immi die Vordrucke holen und nach ausfüllen durch den Gast fristgerecht an die Immi weiterleiten.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Hier wird vorsätzlich ein MisTverständnis verbreitet!!
      Natürlich muss ich mich in Jedem Hotel, wie jeder andere erfassen lassen.
      DAS mache ich ja auch in DACH.

      wieder nix verstanden. Du musst zur Immigration und dich anmelden.

      Dummquatsch!!!
      Der Freund muss die Anmeldung weiterreichen.

      und du denkst, das macht jemand wegen 1 Tag Besuch. Ich glaube dann würde kein THai mehr einen Farang einladen,
      wenn er nach dessen Ankunft zu Immigration und so ein Formular ausfüllen muss.

      http://www.immigrationbangkok.com/files/visa_forms/tm30.pdf

      I.d.R. gehen beide zur Immi – mach ich auch, Frau geht mit und dann funzt das.
      Es fängt schon damit an, das kaum ein Thai so ein Formular ausfüllen kann, also muss ich
      als Anmeldender sowieso auch mit, da kaum einer so ein Formular zuhause hat, ausser jemand hat
      Drucker usw und kann sich das ausdrucken.

      Alles sehr kompliziert – macht kein Hausbesitzer.

      STIN: ja, im Hotel macht es das Hotel – darum geht es eigentlich nicht. Sondern wenn man privat wo übernachtet.
      Dann musst du eigentlich zur Immigration. Ist keine in der Nähe, dann zur nächsten Polizeistation

      Dann muss der Private bei der Immi die Vordrucke holen und nach ausfüllen durch den Gast fristgerecht an die Immi weiterleiten.

      ja, super Idee :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  52. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Ich bleibe bei “Brunnenvergiften”!

    STIN : wenn man einen Brunnen hat.
    EMI: Du bevorzugst wohl eher Stauseen?!!!

    STIN: nein, wir stehen nicht so auf Ladenhüter.

    UND WIESO GOUTIERT IHR DANN SOLARSTROM ??!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Problem bei den Dämmen ist auch, das kaum jemand sich wirklich auskennt, wenn es stark regnet.

    Wo ist da das Problem?
    Wer hat das bei der EGAT versaubeutelt?
    Vorsatz oder Dummheit?

    Deine Ausreden werden immer kindischer!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn es die Aussis nicht können, wie sollen es erst die Thais können.

    Weil dasR9 sichergestellt hat!!!!!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nun werden die Staudamm-Verantwortlichen verklagt und das ist gut so. Stoppt vll den Bau von weiteren Staudämmen.

    Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken und das ist doch wohl die EGAT!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Werden momentan weltweit von Gerichten gestoppt. So wie es soll in Rechtsstaaten.

    Es sind etwa >2000 Dämme in der Planung,
    Also bitte bitte 2000 mal Link für Gerichtsstopp

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Ich bleibe bei “Brunnenvergiften”!

      STIN : wenn man einen Brunnen hat.
      EMI: Du bevorzugst wohl eher Stauseen?!!!

      STIN: nein, wir stehen nicht so auf Ladenhüter.

      UND WIESO GOUTIERT IHR DANN SOLARSTROM ??!

      deshalb….

      https://www.swr.de/marktcheck/iea-bericht-zu-erneuerbaren-energien-solarenergie-boomt-weltweit/-/id=100834/did=20396980/nid=100834/1vn67ws/index.html

      http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/energie-agentur-solar-boomt-1.3694413

      STIN: Das Problem bei den Dämmen ist auch, das kaum jemand sich wirklich auskennt, wenn es stark regnet.

      Wo ist da das Problem?
      Wer hat das bei der EGAT versaubeutelt?
      Vorsatz oder Dummheit?

      Deine Ausreden werden immer kindischer!!

      nein, alles nachweisbar.

      EGAT hat nix falsch gemacht, die deutsch/thai-Projektgruppe hat das Potential von Solar
      rechtzeitig erkannt – nachdem China zu einem der führenden Solar-Strom-Produzent aufgestiegen ist.

      STIN: Wenn es die Aussis nicht können, wie sollen es erst die Thais können.

      Weil dasR9 sichergestellt hat!!!!!!!!!!!

      Lüge!
      Er hat es gekonnt, wäre aber heute auch auf Solar/Wind umgestiegen. Er war in diesen Sachen sehr zeitgemäss.
      Gesichert hat er gar nix.

      STIN: Nun werden die Staudamm-Verantwortlichen verklagt und das ist gut so. Stoppt vll den Bau von weiteren Staudämmen.

      Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken und das ist doch wohl die EGAT!

      nein, die Menschen lassen sich nicht mehr so einfach vertreiben und die Umwelt kaputt machen.
      Sogar die Ranonger gingen 2012 auf die Strasse, als Burma das Braunkohle-KW vor ihrer Nase geplant hat.
      Geholfen hat es nicht viel – aber Prayuth hat 2014 reagiert und alles mehr oder weniger auf Eis gelegt,
      was die Ladenhüter betrifft. Den Rest machen dann die Gerichte.

      STIN: Werden momentan weltweit von Gerichten gestoppt. So wie es soll in Rechtsstaaten.

      Es sind etwa 2000 Dämme in der Planung,

      Planung ist ok, Ausführung ist Katastrophe – siehe 3-Schluchten Damm.

      dazu kommen dann noch die 1000e von RÜckabwicklungen – alleine in der USA um die 1200 DÄmme, die
      aufgelöst werden. Hab ich schon nachgewiesen – bitte nachgucken.

        (Zitat)  (Antwort)

  53. Raoul Duarte sagt:

    EMI: NUR MUSS ich mich nicht beim Einwohnermeldeamt abmelden und nach der Rückkehr auch nicht wieder anmelden.

    In der Erklärung des Immi-Beamten von Phuket wird ja genau das Gegenteil gefordert: Nach einer (im Computer gespeicherten) Anmeldung in einem Hotel soll (seiner Auffassung nach) der “Rückkehrer” seiner heimischen Immi mitteilen, sobald er wieder da ist. Scheint mir allerdigs wirklich völlig unpraktikabel zu sein.

      (Zitat)  (Antwort)

  54. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Brunnenvergiften!
    Hier wird vorsätzlich ein MisTverständnis verbreitet!!
    Natürlich muss ich mich in Jedem Hotel, wie jeder andere erfassen lassen.
    DAS mache ich ja auch in DACH.

    NUR MUSS ich mich nicht beim Einwohnermeldeamt abmelden und nach der Rückkehr auch nicht wieder anmelden.

    Wenn man in TH im Hotel überbachtet fülle ich dort den Vordruck aus, lege den Pass vor und den Rest macht der Hotelier.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      Hier wird vorsätzlich ein MisTverständnis verbreitet!!
      Natürlich muss ich mich in Jedem Hotel, wie jeder andere erfassen lassen.
      DAS mache ich ja auch in DACH.

      wieder nix verstanden. Du musst zur Immigration und dich anmelden.
      Ich wohne meist nie im Hotel, ich wohne bei Freunden in Trang, Surat, Korat, Udon usw.
      Korrekt müsste ich mich auch für einen 24 Stunden Besuch dann zur Immi begeben, die Freunde mitnehmen und
      mich anmelden. Für 1 Tag Besuch – irre.

      Wenn man in TH im Hotel überbachtet fülle ich dort den Vordruck aus, lege den Pass vor und den Rest macht der Hotelier.

      ja, im Hotel macht es das Hotel – darum geht es eigentlich nicht. Sondern wenn man privat wo übernachtet.
      Dann musst du eigentlich zur Immigration. Ist keine in der Nähe, dann zur nächsten Polizeistation.

        (Zitat)  (Antwort)

  55. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bleibe bei “Brunnenvergiften”!

    wenn man einen Brunnen hat. :-)

    Du bevorzugst wohl eher Stauseen?!!!

      (Zitat)  (Antwort)

  56. Raoul Duarte sagt:

    STIN: wenn man einen Brunnen hat

    Klaro: Direkt neben der Latrine bzw Sickergrube womöglich.

      (Zitat)  (Antwort)

  57. Raoul Duarte sagt:

    EMI: Ich bleibe bei “Brunnenvergiften”

    Aber wozu wollen Sie denn bloß immer alle “Brunnen vergiften”?
    Was hoffen Sie denn nur dadurch zu erreichen? Einfach aufhören.

      (Zitat)  (Antwort)

  58. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein,vielehabenunsschonaufFacebookgefragt,wasnunlossein.MeineFrauwurdeauchschonangerufen,vonehem.Kunden.

    Schickenwirmomentan,biswirnähereswissen,erstmalzurjeweiligenImmiamWohnort.BrodeltetwasinderFarang-Community–malsehen,wielangePrayuthdassostehenlässt.

    wassolltendieausTHmitnehmen–Reis,LaoKhao?

    Ja,Lüfen-Propagandagibtesweltweit–dasistrichtig.VoranRussiaToday–diebehaupten,dasdieKurden200Türkengefangenhabensollen.FindetmaninkeinerderanderenMedien.DaskannmandanntatsächlichalsLügenpressebezeichnen,aberdasliestmanhaltundamüsiertsich.

    Ich bleibe bei “Brunnenvergiften”!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: nein,vielehabenunsschonaufFacebookgefragt,wasnunlossein.MeineFrauwurdeauchschonangerufen,vonehem.Kunden.

      Schickenwirmomentan,biswirnähereswissen,erstmalzurjeweiligenImmiamWohnort.BrodeltetwasinderFarang-Community–malsehen,wielangePrayuthdassostehenlässt.

      wassolltendieausTHmitnehmen–Reis,LaoKhao?

      Ja,Lüfen-Propagandagibtesweltweit–dasistrichtig.VoranRussiaToday–diebehaupten,dasdieKurden200Türkengefangenhabensollen.FindetmaninkeinerderanderenMedien.DaskannmandanntatsächlichalsLügenpressebezeichnen,aberdasliestmanhaltundamüsiertsich.

      Ich bleibe bei “Brunnenvergiften”!

      wenn man einen Brunnen hat. :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  59. Raoul Duarte sagt:

    EMI: zwei getrennteSachen

    Nö. Wieso denn?

      (Zitat)  (Antwort)

  60. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: naja, da fehlen mir doch die Worte.
    Aber egal – ich werde mich sicher nicht für einen Tag oder mehrere – zur Immi begeben, um mich neu anzumelden.
    Melde ich mich halt bei meiner Frau an
    Aber andere haben da schon ein Problem. Find ich nicht gut.

    Typisches Brunnenvergiften!
    Erinnert mich an WR+Teufel und die nützlichen Idioten!
    In einem Rechtsstaat sind das zwei getrennteSachen.
    In TH geht es nur darum im sinkenden Schiff schnell noch soviel wie möglich mitzunehmen.
    Die Mitnehmer haben schon in Burma, Laos, Kambodscha, …. ihr Standbein und die LügenPropaganda ist eh schon international.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: naja, da fehlen mir doch die Worte.
      Aber egal – ich werde mich sicher nicht für einen Tag oder mehrere – zur Immi begeben, um mich neu anzumelden.
      Melde ich mich halt bei meiner Frau an
      Aber andere haben da schon ein Problem. Find ich nicht gut.

      Typisches Brunnenvergiften!

      nein, viele haben uns schon auf Facebook gefragt, was nun los sein.
      Meine Frau wurde auch schon angerufen, von ehem. Kunden.

      Schicken wir momentan, bis wir näheres wissen, erstmal zur jeweiligen Immi am Wohnort.
      Brodelt etwas in der Farang-Community – mal sehen, wie lange Prayuth das so stehen lässt.

      Die Mitnehmer haben schon in Burma, Laos, Kambodscha, …. ihr Standbein und die LügenPropaganda ist eh schon international.

      was sollten die aus TH mitnehmen – Reis, Lao Khao?

      Ja, Lüfen-Propaganda gibt es weltweit – das ist richtig. Voran Russia Today – die behaupten, das die Kurden 200 Türken
      gefangen haben sollen. Findet man in keiner der anderen Medien. Das kann man dann tatsächlich als Lügenpresse bezeichnen,
      aber das liest man halt und amüsiert sich.

        (Zitat)  (Antwort)

  61. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wohl für alle Wohnungen. Auch für Häuser der Frauen, ist man ja auch nur Pächter.

    Also ich habe sowohl Blue Book als auch Yellow Book und hatte den Eindruck
    dass ich als Eigentümer hier besser behandelt werde.
    Aber ich gehe davon aus dass die Phuket Regelung eine einsame Entscheidung
    dieses Knilches ist.
    Da die Immi weder gewillt noch in der Lage ist kriminelle Ausländer
    hier ausfindig zu machen und rechtzeitig abzuschieben weil sie an denen
    am meisten verdienen wird es hier immer wieder solche Ungerechtigkeiten
    geben.
    Ich erinnere mich daran als ich Anfangs geschäftlich nach Thailand kam
    wohnte ich immer in den grossen Hotels.
    Damals musste man noch persönlich den Anmeldezettel ausfüllen
    und der Pass sowie Visum oder in meinem Fall TM6
    blieben während des Aufenthalts im Hotel.
    Wurde man von der Polizei kontrolliert(ist mir in BKK noch nie passiert)
    zeigte man nur seinen Hotelpass/später Smartcard.
    Selbst auf dem Lande in den kleinsten Kaschemmen musste man
    die Anmeldung ausfüllen und den Pass abgeben von dem Xerox
    gemacht wurden , oder falls kein Xerox vorhanden
    er ABGESCHRIEBEN wurde!
    Jedenfalls die Hauptseite ,Visum und TM6!
    Zumindest bei allen Nichtasiaten wäre eine solche Kontrolle
    heute noch leicht möglich !
    Mit Vernetzung schon sowieso!
    Bei meiner letzten 90Tage Meldung in unserer ziemlich
    kleinen Immi hat die Officeuse nur meinen Pass in ein
    Lesegerät gehalten (ähnlich Airport Immi in DACH) und fertig.
    Die von meiner Frau so kunstvoll in Thai und Englisch
    ausgemalte TM47 wurde ungelesen abgerissen
    und der 90Tage Slip abgestempelt.
    Wegen des Slips muss die TM47 natürlich weiterhin
    ausgefüllt werden!

      (Zitat)  (Antwort)

  62. Raoul Duarte sagt:

    STIN: wohl für alle Wohnungen

    Das darf befürchtet werden.
    Auch für’s eigene Apartment, ein Condominium o.ä. – so daß es von Vorteil sein könnte, über ein (gutes) “Netzwerk” zu vefügen. Solange diese Auslegung Bestand haben wird.

      (Zitat)  (Antwort)

  63. berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: naja, da fehlen mir doch die Worte.
    Aber egal – ich werde mich sicher nicht für einen Tag oder mehrere – zur Immi begeben, um mich neu anzumelden.
    Melde ich mich halt bei meiner Frau an :-)
    Aber andere haben da schon ein Problem. Find ich nicht gut.

    Dies gilt wohl nur bei gemieteten Wohnungen.
    Aber ich kann mich nicht erinnern jemals ein TM30 Formular ausgefüllt zu haben.
    Und ich habe am Anfang meines Retirement Visas 6 Jahre in BKK in einem
    gemieteten Apartement gewohnt.
    Aber so wie ich es verstehe ist es nur eine Schikane von einem Immi
    der seine eigenen Gesetze nicht kapiert und Kasse machen will.
    Wenn in Thailand jemand erzählt :
    Wäre in anderen Ländern auch so!
    der noch nie im Ausland oder höchstens mal auf dem Markt
    in PoiPet war weiss ich schon Bescheid.
    Gewollter Unrechtsstaat Thailand.
    btw Die TM 7 TM8 und TM 47 gibt es unverändert seit
    über 30 Jahren !
    Trotzdem kennen die “Experten” der Immi
    ihre eigenen Formulare nicht !
    Es gibt auch einen Unterschied zwischen dem Thai
    und dem Englischen Text.
    Aber wen juckts wenn man damit so gut kassieren kann.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: naja, da fehlen mir doch die Worte.
      Aber egal – ich werde mich sicher nicht für einen Tag oder mehrere – zur Immi begeben, um mich neu anzumelden.
      Melde ich mich halt bei meiner Frau an :-) Aber andere haben da schon ein Problem. Find ich nicht gut.

      Dies gilt wohl nur bei gemieteten Wohnungen.

      wohl für alle Wohnungen. Auch für Häuser der Frauen, ist man ja auch nur Pächter.

        (Zitat)  (Antwort)

  64. STIN STIN sagt:

    naja, da fehlen mir doch die Worte.
    Aber egal – ich werde mich sicher nicht für einen Tag oder mehrere – zur Immi begeben, um mich neu anzumelden.
    Melde ich mich halt bei meiner Frau an :-)
    Aber andere haben da schon ein Problem. Find ich nicht gut.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com