Verkehrsmassnahmen wirken nicht – Verkehrstote steigen weiter

(STIN) Sämtliche Verkehrsmassnahmen der Regierung wirken nicht. Obwohl die Regierung letztes Jahr versprach, Kontrollen und andere Massnahmen zu verstärken,
steigt die Anzahl der Verkehrstoten (at the scene) weiterhin täglich an.

Das Vorjahr wurde mit über 15.250 Verkehrstoten “at the scene”, also ohne jene,
die erst später in den Krankenhäusern gestorben sind – zum Alptraum der Regierung.
Man versprach Massnahmen einzuleiten – jedoch die Zahl der Verkehrstoten steigt und steigt.

So gab es im gleichen Zeitraum des Vorjahres im Januar 2017 ungefähr 900 Verkehrstote.
Dieses Jahr haben wir am 29.01.2018 bereits 1.348 Verkehrstote – eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr um fast 50%.

Folgende 3 Ursachen werden von WHO und UN für die vielen Verkehrstoten genannt:

  1. Alkohol
  2. Raserei
  3. Müdigkeit

Die meisten Toten im Strassenverkehr sind Motorradfahrer, danach folgen Autos, Fussgänger usw.

Wenn man sich das Video anguckt, so merkt man schnell – das die Verkehrsteilnehmer nicht allzuviel Ahnung vom korrekten Fahren haben. Kaum jemand bleibt bei ROT stehen und lässt Fussgänger am Zebrastreifen passieren. Andere benutzen die sogenannten “wilden U-Turns” – missachten eindeutige Verkehrsregeln, fahren in Ortschaften zu schnell oder fahren betrunken.

WHO und UN unterstützen Thailand im Rahmen des UN Projects – das bis 2020 die Todesrate bei Verkehrsunfällen halbieren soll. Davon ist aber Thailand noch weit entfernt.
Im Gegenteil – in Thailand stieg die Anzahl der Verkehrstoten jährlich um ca. 20%. 2018 könnte es wieder zu einem negativen Rekord kommen.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

284 Kommentare zu Verkehrsmassnahmen wirken nicht – Verkehrstote steigen weiter

  1. sf sagt:

    Anhang

    Habe eben an der Schule auf meinen Sohn gewartet.

    Da kam ein Hund, mittleren Alters,  Rüde, aus Richtung 7/11 und steuerte zielstrebig die Treppen der Fußgängerbrücke hoch.  Bevor ich mich dazu entschlossen hatte,  ein Video aufzunehmen,  war er schon auf der Treppe der anderen Seite. 

    • STIN STIN sagt:

      Da kam ein Hund, mittleren Alters, Rüde, aus Richtung 7/11 und steuerte zielstrebig die Treppen der Fußgängerbrücke hoch. Bevor ich mich dazu entschlossen hatte, ein Video aufzunehmen, war er schon auf der Treppe der anderen Seite.

      könnte sein, der hat Fahrschule. Dort lernt man das. 🙂

      • sf sagt:

        Ich glaube nicht,  ein ausländischer Fahrlehrer,  der in seinem Arbeitszeugnis stehen hat,  er kann die Finger nicht bei sich halten,  kann das einem Hund beibringen. 

        • STIN STIN sagt:

          Ich glaube nicht, ein ausländischer Fahrlehrer, der in seinem
          Arbeitszeugnis stehen hat, er kann die Finger nicht bei sich halten, kann das einem Hund beibringen.

          1. es gibt keine ausl. Fahrlehrer in TH, steht auf der Berufsverbotsliste.
          2. es gibt keine Fahrlehrer weltweit, bei denen im Arbeitszeugnis steht, dass sie sexuellen Missbrauch begangen haben.

          Jene Fahrschülerinnen, die Angst vor Männern haben, nehmen sowieso eine Frau als Fahrlehrerin. Meist Moslems.
          Wurde unser Angestellten auch angeboten, hat sie gemeint: nein, nicht nötig.
          Gab auch nie ein Problem mit dem Fahrlehrer – gäbe es das, wäre er entlassen worden.

          Es gibt aber wohl Mädchen, die sich dann so anziehen, dass der Fahrlehrer dann die Option hat, ein Sexabenteuer
          zu erleben und danach die Gebühren streicht. Aber da sind die Mädchen dann die Täter, nicht der Fahrlehrer.

  2. sf sagt:

    Anhang

    Auch hier fehlen wieder Kommentare von mir und von STIN! 

    Der Kommentar von STIN, siehe Bild oben, würde aber bis eben noch in der Übersicht,  'aktuelleKommentare'angezeigt.

    STIN hatte Links angegeben,  mit denen er beweisen, wollte,  die Bild-Zeitung wäre LP. 

    Ich habe ihm geantwortet,  in seinen Links würde nichts darüber drin stehen. 

    DAS hat er oder seine Nachtschicht gelöscht. 

    Ich bekomme übrigens seit 4 Monaten Mitteilungen,  auch in Englisch,  Büro,  STIN,  … würden in der deutschsprachigen Forenwelt (?auch schon in Englisch) bösartige Verleumdungen über mich verbreiten. 

    Aerm Sau,  hat Montag immer in solchen Fällen gesagt! 

    Bei uns sagt man da bösartiges XXXXXXXXX Selbstzensur

  3. sf sagt:

    Vorhin sehe ich einen wohlhabenden Jogger! 

    Er hatte Lautsprecher-Stöpsel in den Ohren. Ich denke noch,  der hört jetzt nicht, wenn ich hupe,  und  schon rennt der mir an der Einmündung,  wo ich abbiegen wollte vors Moped. Er lief auf der Rechten Seite,  hatte also entgegenkommenden Fahrzeuge im Blick. Aber nicht Rechtsabbieger und auch nicht die die aus der Einmündung kamen. 

    Der ist einfach"mit eingebauter Vorfahrt"durchgerannt. Ich hatte das alles vorhergesehen,  und bremste früh genug ab! 

    Die Wanderarbeiter,  steigen in solchen Situationen sogar ab und halten an ehrfurchtsvoll an. Würde das ein Türke oder ein Asylant in D machen gäbe es reihenweise Auffahrunfälle. 

    Thainess hin,  und Thainess her,  aber das sollte mal überdacht werden. 

    • STIN STIN sagt:

      Vorhin sehe ich einen wohlhabenden Jogger!

      hatte er seinen Kontostand dabei?

      wo ich abbiegen wollte vors Moped

      du hast ein 50ccm Moped? Wo bekommt man die in Thailand?

      • sf sagt:

        555555555

        Auch diese Antwort wurde schon mehrfach gelöscht! 

        Thailänder können andere sehr gut an Äusserlichkeiten einschätzen.  Deswegen legen sie auch viel Wert auf Äußerlichkeiten. 

        Als Stieftochter aus D können Sie auch das nicht wissen. 

        Ich kann Ihnen genau sagen,  wo Sie Korinther kaufen können. 

        Auf die vermeidbar Gefahr, gehen Sie nicht ein?! 

         

  4. siamfan sagt:

    sf sagt:

    6. November 2018 um 10:52 pm

    Anhang

    In den letzten Tagen kamen einige Berichte,  über Verbesserungen des Verkehrs in BKK. 

    Ich habe nicht alles verstanden,  aber auch hier, bin ich darüber froh:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/28666

    Für mich gibt es Tausend einfache Maßnahmen,  die,  wenn sie umgesetzt würden,  eine erhebliche Verbesserung bei den Unfallzahlen und damit auch bei den Verkehrstoten nach sich ziehen. 

     

    Als ich heute meinen Sohn von der Schule abholen wollte,  bot sich mir folgendes Bild:

    Siehe Bild oben. 

    Tausende (!!!) Kinder standen auf dem Fussgängerweg in der Schule aufgereiht und durften nicht raus,  warum auch immer,  auf jeden Fall war die Fussgängerpforte verschlossen. 

    Draußen auf der H4(PhetchKrasemRd) standen aber schon 2-300Eltern mit Mopeds und Autos und verursachten dort einen Stau. 

    Es war  heute gemäßigt,  da schönes Wetter war,  bei Regen würde sich das Verhältnis Pkw zu Mopeds umkehren und die Staus würden sich vervielfachen.

    Das wäre dann nur eine Schule,  aber die Staus der anderen Schulen überschneiden sich schon lange!!!! 

     

    Diese unnötigen Staus,  werden durch die Unpünktlich kein der Lehrer,  vervielfacht. 

    Heute dauerte es es fast 12 Minuten,  bis dieser Wahnsinnsstrom an Schülern,  sich verdünnt. 

    Sorry,  das muß man gesehen haben,  das kann man nicht beschreiben. 

    Min Sohn kam dann nach 18 Minuten,  "weil sie wegen Rückstau nicht gehen durften. 

    In den 12Minuten,  fanden sich Vielleicht 50Eltern mit ihren Kindern zusammen und traten den Nachhauseweg an. 

    Es kamen aber auch weitere 2-300Eltern dazu und der Rückstau verdoppelt sich. 

    Wenn dann noch Regen einsetzt,  überschneiden sich die Rückstaus von den vielen Schulen und die Verkehrspolizisten können dieses Chaos eigentlich nicht mir wirklich in den Griff bekommen. (DAS ist kein Vorwurf!!) 

    Es gibt keinen fließenden Verkehr mehr und das ist zB in Bkk noch um ein Vielfaches schlimmer,  weil es da noch krassere Überschneidungen gibt. 

     

    So,  jetzt warte ich erstmal auf die Verdrehungen der STINs und der Lügenpresse (=Netzwerk),  und dann gehe ich auf weitere einfache Details der Verkehrsplanung in Rechtsstaaten ein! 

    Also diesen Beitrag wollte ich mir jetzt nicht wirklich zumuellen lassen!

    Heute hatten wir Regen, und das Chaos war perfekt! Es war ein Vielfaches an Automobilen da.

    Die H4 ist 3spurig! Die rechte Spur wurde sehr zuegig befahren, auf den linken zwei Spuren wurde in bis zu "3 Spuren" geparkt!

    STIN hat mal gesagt, im Stau gaebe es keine Unfaelle. Dummquatsch!

    Es halten auf Eltern/Abholer in der gegenfahrtrichtung. Obwohl da eine Fussgaengerbruecke ist, ueberqueren ueberall Erwachsene und Schueler die 6 Fahrspuren zu Fuss.

    Schlimmer ist, wenn einer Schueler aufgenommen hat und sich dann aus den 3 Parkreihen in die Spur des fliessenden Verkehrs reindrueckt.

    Man muss es einfach selbst gesehen haben.

    Ich kann mir nicht vorstellen, es waere in BKK, ChiangMai, Korat, ….. anders.

    Diese Staus gehen dann in beide Richtungen ueber die naechsten Kreuzungen hinaus und ueberschneiden sich von einer Schule zur naechsten.

    Wer da mit offenen Augen faehrt, sollte das eigentlich erkennen. ich befuerchte nur, auch hier steht die LP in den Startloechern um TH einen Ladenhueter zu verkaufen!

    Fortsetzung folgt!

    • sf sagt:

      Fortsetzung:

      Da werden Seitentüren aufgerissen,  ohne Rücksicht auf den fließenden Verkehr,  da schießen "MOPEDS" aus der doppelten Parkreihe. Mit "MOPED" ist zweimal gefährlich,  weil da überall feiner Sand ist,  der eigentlich nur sehr gefühlvollen bremsen zuläßt. 

      Diese Sandfläschen bilden sich übrigens auch in Kreuzungsbereichen,  wo er nicht verfahren wird. Muß man da auf diese "toten Ecken" ausweichen, erhöht sich die Unfallgefahren für "MOPEDS" ganz erheblich. Bei fast jeder Einmündung sind auch "Fahnen" aus Sand mit erhöhter Rutschgefahr. 

      Das und vieles Anderes paßt aber nicht in das Schema der Fachleute. 

      Die unnötigen Staus setzen sich dann an den nächsten Kreuzungen fort und dann an der nächsten.  und spätestens dann überschneidet es sich mit den nächsten Schulen.PERFEKT ORGANISIERT!!

      DIE Fahrschulen werden es schon richten! 

      555555555

      • STIN STIN sagt:

        Da werden Seitentüren aufgerissen, ohne Rücksicht auf den fließenden Verkehr, da schießen “MOPEDS” aus der doppelten Parkreihe. Mit “MOPED” ist zweimal gefährlich, weil da überall feiner Sand ist, der eigentlich nur sehr gefühlvollen bremsen zuläßt.

        es gibt keine Mopeds in Thailand. Gab es mal ein paar von Honda, haben sie wieder eingestellt. Kauft keiner so ein 50ccm Moped.
        Du meinst vermutlich Motorräder.

        DIE Fahrschulen werden es schon richten!

        ja, die fahren super. Kaum das man die danach korrigieren muss. Bremsen korrekt, blinken beim abbiegen,
        wissen was ein korrekter U-Turn ist usw. So wie es sein soll. Wie halt auch deine Frau….

  5. sf sagt:

    Anhang

    In den letzten Tagen kamen einige Berichte,  über Verbesserungen des Verkehrs in BKK. 

    Ich habe nicht alles verstanden,  aber auch hier, bin ich darüber froh:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/28666

    Für mich gibt es Tausend einfache Maßnahmen,  die,  wenn sie umgesetzt würden,  eine erhebliche Verbesserung bei den Unfallzahlen und damit auch bei den Verkehrstoten nach sich ziehen. 

     

    Als ich heute meinen Sohn von der Schule abholen wollte,  bot sich mir folgendes Bild:

    Siehe Bild oben. 

    Tausende (!!!) Kinder standen auf dem Fussgängerweg in der Schule aufgereiht und durften nicht raus,  warum auch immer,  auf jeden Fall war die Fussgängerpforte verschlossen. 

    Draußen auf der H4(PhetchKrasemRd) standen aber schon 2-300Eltern mit Mopeds und Autos und verursachten dort einen Stau. 

    Es war  heute gemäßigt,  da schönes Wetter war,  bei Regen würde sich das Verhältnis Pkw zu Mopeds umkehren und die Staus würden sich vervielfachen.

    Das wäre dann nur eine Schule,  aber die Staus der anderen Schulen überschneiden sich schon lange!!!! 

     

    Diese unnötigen Staus,  werden durch die Unpünktlich kein der Lehrer,  vervielfacht. 

    Heute dauerte es es fast 12 Minuten,  bis dieser Wahnsinnsstrom an Schülern,  sich verdünnt. 

    Sorry,  das muß man gesehen haben,  das kann man nicht beschreiben. 

    Min Sohn kam dann nach 18 Minuten,  "weil sie wegen Rückstau nicht gehen durften. 

    In den 12Minuten,  fanden sich Vielleicht 50Eltern mit ihren Kindern zusammen und traten den Nachhauseweg an. 

    Es kamen aber auch weitere 2-300Eltern dazu und der Rückstau verdoppelt sich. 

    Wenn dann noch Regen einsetzt,  überschneiden sich die Rückstaus von den vielen Schulen und die Verkehrspolizisten können dieses Chaos eigentlich nicht mir wirklich in den Griff bekommen. (DAS ist kein Vorwurf!!) 

    Es gibt keinen fließenden Verkehr mehr und das ist zB in Bkk noch um ein Vielfaches schlimmer,  weil es da noch krassere Überschneidungen gibt. 

     

    So,  jetzt warte ich erstmal auf die Verdrehungen der STINs und der Lügenpresse (=Netzwerk),  und dann gehe ich auf weitere einfache Details der Verkehrsplanung in Rechtsstaaten ein! 

     

    • STIN STIN sagt:

      Für mich gibt es Tausend einfache Maßnahmen, die, wenn sie umgesetzt würden,
      eine erhebliche Verbesserung bei den Unfallzahlen und damit auch bei den Verkehrstoten nach sich ziehen.

      nein, wirkt alles in TH nicht. Schon alles ausprobiert.

      Min Sohn kam dann nach 18 Minuten, “weil sie wegen Rückstau nicht gehen durften.

      das hat nix mit dem Rückstau auf der Strasse zu tun. Auch bei uns mussten sich die Kinder erst alle versammeln,
      dann wird verabschiedet und dann erst dürfen sie gehen. Wenn da ein Kind noch auf der Toilette sitzt, kann sich das verzögern, Stau hin oder her.

      So, jetzt warte ich erstmal auf die Verdrehungen der STINs und der
      Lügenpresse (=Netzwerk), und dann gehe ich auf weitere einfache Details der Verkehrsplanung in Rechtsstaaten ein!

      1. LP ist LP, wie Bild, MMnews, Klar.TV, Kopp-Verlag usw. – die LP ist bekannt, steht dann auch schon tw. auf
      Wiki, dass es diese Medien mit der Wahrheit nicht so genau nehmen, oder eben, wie bei der Bild – dass die einen Wahrheitsgehalt von
      nur 10% hat.

      Gem. einer Studie von Dr. phil. Hans-Jürgen Arlt – Universität Berlin und Wolfgang Storz / Chefredaktuer der FR und Lehrbeauftrager der Universität Kassel – ist die Bild absolute
      LP. Das liest du natürlich und schimpfst hinterrücks wieder über diese Lügen-Medien. Wahnsinn…

      http://www.taz.de/!5123284/

      Netzwerke sind wieder was anderes. Es gibt schwarze Netzwerke und weisse Netzwerke.
      Schwarze solle man meiden, weisse soviele wie möglich haben.

  6. sf sagt:

    Anhang

    Und noch eine Neuerung, die Unfälle und Verkehrstote reduziert

    • STIN STIN sagt:

      Anhang IMG_25611102_161411.jpg

      Und noch eine Neuerung, die Unfälle und Verkehrstote reduziert

      hab das mal gerade meinem Schwager über Facebook geschickt und gefragt, ob er weiss, was das bedeutet. Kam Fragezeichen zurück. 🙂
      Hab mir das aber schon gedacht. Dieses Zeichen kennt kaum einer und lesen können viele auch nicht.

      • sf sagt:

        Das ist der,  den Ihr durch die Sprachprüfung geschwindelt habt!? 

        Mein Sohn und meine Tochter kannten es und meine Frau hat es nach Lesen auch verstanden. 

        • STIN STIN sagt:

          Als Antwort auf STIN.
          Das ist der, den Ihr durch die Sprachprüfung geschwindelt habt!?

          ne, Thais benötigen keine Sprachprüfung in TH. Nur wenn sie nach DACH wollen.
          Der ist noch in TH.

          Mein Sohn und meine Tochter kannten es und meine Frau hat es nach Lesen auch verstanden.

          bei den Kindern der Frau denke ich, eher nicht – deine Frau hat ja Fahrschule, dass wäre also schon möglich.
          Ansonsten kennt das Zeichen in TH wohl nur jene, mit Fahrschule. Woher sollen es die anderen wissen?

          • sf sagt:

            Meine Kinder hatte in der Schule Fahrschulunterricht.  Haben Sie das schon wieder vergessen. 

            Wie oft muß ich Ihnen noch sagen,  Sie sollen mich nicht duzen. 

            Das löst bei mir nur Würgereize aus! 

            Sie haben auch nicht die Erlaubnis von mir,  meine Bilder irgendwo zu veröffentlichen!! 

          • sf sagt:

            Warum erscheinen hier ständig schon gelesene Kommentare und sogar schon beantwortete,  als ungelesen?!

            Lassen Sie sich doch mal neue Schikanen einfallen! 

            :Angry:

          • STIN STIN sagt:

            Warum erscheinen hier ständig schon gelesene Kommentare und sogar schon beantwortete, als ungelesen?!

            Lassen Sie sich doch mal neue Schikanen einfallen!

            wir kontrollieren das nicht. Ich kann es auch wegmachen. Dann erscheint gar nix mehr dazu.

      • sf sagt:

        STIN sagt:
        2. November 2018 um 5:06 pm
        Anhang IMG_25611102_161411.jpg

        Und noch eine Neuerung, die Unfälle und Verkehrstote reduziert

        hab das mal gerade meinem Schwager über Facebook geschickt und gefragt, ob er weiss, was das bedeutet. Kam Fragezeichen zurück. 
        Hab mir das aber schon gedacht. Dieses Zeichen kennt kaum einer und lesen können viele auch nicht.

        Hier stehen immer mehr von den Schildern! 

        Sie werfen mir immer vor,  ich würde im Erheblich wohnen,  was gar nicht stimmt, aber uf jeden Fall besser ist,  als hinterm Mond zu leben. 

        Hier hat sich bei der Polizei sehr viel zum Guten gebessert! Es wird Streife gefahren,  es gibt auch Fußstreifen,  an Checkpoints werden Beweisfotos gemacht. 

        Es kommt mir vor,  die Police-Boxen sind nicht mehr besetzt.  Häufige Kontrollen,  kaum noch Fahrzeuge ohne Zulassung. 

        Scheinbar haben alle einheitlich neue Dienstwaffen!? 

        Das gäbe mir schon zu denken,  wenn es das alles im abtrünnigen LanNaLand noch nicht gibt. 

        • STIN STIN sagt:

          Hier stehen immer mehr von den Schildern!

          ja, bei uns auch, meist Speedlimits – nur wenn man dazu keine Ausbildung/Fahrschule fordert, wissen 90% der Verkehrsteilnehmer nicht, was
          diese Zeichen bedeuten. Lernen die es aber auf der Fahrschule, sowie unsere Angestellte – dann gucken die genau auf diese Schilder, meist erklären
          sie uns dann stolz, was das bedeutet. So soll es sein und so kommt es auch. Vll erst bei 40.000 VT, aber es wird kommen. Hat in anderen asiatischen Ländern auch
          lange gedauert. Heute läuft dort ohne Fahrschule nix mehr.

          Sie werfen mir immer vor, ich würde im Erheblich wohnen, was gar nicht stimmt, aber uf jeden Fall besser ist, als hinterm Mond zu leben.

          ich weiss zwar nicht, was “im Erheblich wohnen” bedeutet, nehme aber an, dass sollte “im Regenloch wohnen” heissen.

          Doch, du lebst hinter dem Mond, bekommst kaum neues aus TH mit, schon gar nicht, was in D alles abläuft.
          Vermutlich weil du mit Internet überfordert bist.

          Hier hat sich bei der Polizei sehr viel zum Guten gebessert! Es wird Streife gefahren,
          es gibt auch Fußstreifen, an Checkpoints werden Beweisfotos gemacht.

          Streife fahren sie bei uns schon seit 35 Jahren regelmässig. Meist jene Häuser und Betriebe, die das bezahlen.

          Es kommt mir vor, die Police-Boxen sind nicht mehr besetzt.
          Häufige Kontrollen, kaum noch Fahrzeuge ohne Zulassung.

          ja, Kontrollen sind etwas häufiger geworden und die Polizisten vermutlich dadurch etwas wohlhabender.

          Scheinbar haben alle einheitlich neue Dienstwaffen!?

          nein, die Polizei kann sich eine Polizei-Waffe holen, kann aber auch eigene tragen.

          Das gäbe mir schon zu denken, wenn es das alles im abtrünnigen LanNaLand noch nicht gibt.

          ja, das dachte ich auch, daher auch immer die Fragen nach Trang, Surat, Khon Kaen und Korat – damit ich weiss, ob einige Dinge vll nur
          bei uns so laufen. Aber bisher wurde mir fast alles dahingehend bestätigt, dass es dort auch gleich läuft. In Ranong vermutlich alles
          anders – ob das der Kohlestaub bewirkt, weiss ich nicht.

  7. sf sagt:

    STIN sagt:
    24. Oktober 2018 um 5:48 pm
    2013 würden ~15.000 VTs gemeldet. Darauf bezieht sich die WHO bei ihren aktuellen Berichten immer noch!

    nein, nicht diese Zahl – die darunter.

    Darauf hat sie etwa 10.000 VTs draufgeschlagen.

    nein, hat sie nicht. Die haben dann auch die KH-Reporte sortiert und die an Verkehrsunfällen Verstorbenen, dazu gezählt.

    Da waren aber auch ein Aufschlag für Ausländer mit drin, die heute schon erfasst sind!!!!!!! :Angry:

    nein, Lüge.
    Oder eben Quelle.

    Auch bei den KH-Toten gilt die 3-Tage-Regel. In Europa aber die 30-Tage-Regel.

    auch Lüge.

    In TH gilt die 1-Jahresregel, siehe WHO-Report und in der EU meist 30 Tages-Regel, aber nicht alle EU-Staaten.
    Weltweit dann gemischt.

    SIE VERLANGEN ABER NUR FÜER TH DIE JAHRESREGEL.

    nein, ich verlange nicht, es gilt in TH die Jahresregel – steht im Report unter den Zahlen.
    unlimited reports – oder so ähnlich. D.h. dann immer Jahr zu Jahr. Hab da auch schon die WHO gefragt.
    Hatten wir alles schon.

    Der Farang hat sich hier wohl geirrt und sich selbst widersprochen. Also keine seriöse Quelle.
    Da bleib ich besser bei The Nation, UN, WHO u.a. Reports.

    Sie können hier nicht einfach den Spieß umdrehen und von mir Nachweise verlangen,  die Sie selbst bringen müssen oder die ich schon mehrfach gebracht habe. 

    Bei dem Aufschlag der WHO,  waren im Fall von TH auch die fehlenden Ausländer dabei,  die jetzt aber erfasst werden. 

    Mir ist nicht bekannt,  wer sonst noch die Jahresregel anwendet. 

    Die WHO hat auch 2018 bei Ihrem Bericht für 2017wieder die alten Zahlen von 2012/13 benutzt. 

    Warum sich das TH gefallen läßt,  verstehe ich nicht. 

    Hier wird ganz primitiv betrogen,  so wie Sie das auch bei der Liste der populären Beiträgen,  beim Ableben von Büro und bei der Beräußerung des Blogs,  ….., machen!! 

     

  8. sf sagt:

    https://der-farang.com/de/pages/12-456-unfaelle-in-neun-monaten

    Hochgerechnet 7.383 Verkehrstote/a.

    DAS wäre die Halbierung,  die sich schon seit Jahren andeutet. 

    Auf das Geschwurbel bin ich gespannt! 

    Oder er läßt den Artikel beim Farang verschwinden!? 

    • STIN STIN sagt:

      Hochgerechnet 7.383 Verkehrstote/a.

      DAS wäre die Halbierung, die sich schon seit Jahren andeutet.

      leider nicht. Siehe den letzten Satz im Bericht. Zahlen sind nicht korrekt, ich vertraue da eher jenen Quellen,
      die im UN-Projekt involviert sind.

      Aktuell gibt es in TH bis soeben:

      12.354 Strassentote – also ohne KH-Tote. Das werden wieder 15.000 Strassentote und dann eben die KH-Toten.
      Die Verkehrsexperten – national und international haben also schon recht, wenn sie wieder ca 24.000 Tote bis Ende des
      Jahre prognostizieren.

      Bei deinen Zahlen scheinen sie am Wochenende wieder Pause beim Zählen zu machen.

      http://www.thairsc.com/eng/

      Aber das Thema hatten wir schon, Lügen werden wir hier nicht dulden.

      • sf sagt:

        Dieser "letzte Satz" könnte von der LP sein.  Ist aber wohl nur eine Vermutung von Herrn Jahner!? 

        Einen Link haben auch Sie nicht dafür.  Sie drohen nur schön wieder mit löschen! 

        Was wollen Sie wieder mit dem Link?  Die entscheidende Seite ist ZUFÄLLIGERWEISE verdeckt. 

        Sie behaupten da stehen12.354 "Straßentote"!

        xxxxxxxxxxx zensiert – Verschwörungstheorie/Lügen

        • STIN STIN sagt:

          Dieser “letzte Satz” könnte von der LP sein. Ist aber wohl nur eine Vermutung von Herrn Jahner!?

          nein, sind Fakten, alles korrekt.

          Einen Link haben auch Sie nicht dafür. Sie drohen nur schön wieder mit löschen!

          zu was einen Link? Ich kann nicht hellsehen – also bitte angeben.

          Sie behaupten da stehen12.354 “Straßentote”!

          ja, ohne KH-Tote, die kommen später dazu – sind ja noch gar nicht alle tot. Die sterben ja noch.

          • sf sagt:

            2013 würden ~15.000 VTs gemeldet. Darauf bezieht sich die WHO bei ihren aktuellen Berichten immer noch! 

            Darauf hat sie etwa 10.000 VTs draufgeschlagen. 

            Daher kommt die Zahl "25.000"!

            Da waren aber auch ein Aufschlag für Ausländer mit drin,  die heute schon erfasst sind!!!!!!!  :Angry:

            Auch bei den KH-Toten gilt die 3-Tage-Regel. In Europa aber die 30-Tage-Regel. 

            SIE VERLANGEN ABER NUR FÜER TH DIE JAHRESREGEL. 

            Dies würde alles schon ausführlich erörtert und belegt! 

            Siehe u . a. hier weiter unten 

          • STIN STIN sagt:

            2013 würden ~15.000 VTs gemeldet. Darauf bezieht sich die WHO bei ihren aktuellen Berichten immer noch!

            nein, nicht diese Zahl – die darunter.

            Darauf hat sie etwa 10.000 VTs draufgeschlagen.

            nein, hat sie nicht. Die haben dann auch die KH-Reporte sortiert und die an Verkehrsunfällen Verstorbenen, dazu gezählt.

            Da waren aber auch ein Aufschlag für Ausländer mit drin, die heute schon erfasst sind!!!!!!! :Angry:

            nein, Lüge.
            Oder eben Quelle.

            Auch bei den KH-Toten gilt die 3-Tage-Regel. In Europa aber die 30-Tage-Regel.

            auch Lüge.

            In TH gilt die 1-Jahresregel, siehe WHO-Report und in der EU meist 30 Tages-Regel, aber nicht alle EU-Staaten.
            Weltweit dann gemischt.

            SIE VERLANGEN ABER NUR FÜER TH DIE JAHRESREGEL.

            nein, ich verlange nicht, es gilt in TH die Jahresregel – steht im Report unter den Zahlen.
            unlimited reports – oder so ähnlich. D.h. dann immer Jahr zu Jahr. Hab da auch schon die WHO gefragt.
            Hatten wir alles schon.

            Der Farang hat sich hier wohl geirrt und sich selbst widersprochen. Also keine seriöse Quelle.
            Da bleib ich besser bei The Nation, UN, WHO u.a. Reports.

  9. sf sagt:

    Das Problem bei vielen Verbesserungen,  ist immer

    noch, die Leute fahren nach Gebrauchtwagen kauf,

     mit der alten Zulassung weiter

    • STIN STIN sagt:

      Das Problem bei vielen Verbesserungen, ist immer

      noch, die Leute fahren nach Gebrauchtwagen kauf,

      mit der alten Zulassung weiter

      so ist es. Endlich auch bemerkt. Spät – aber doch.

  10. sf sagt:

    Sie Blockieren dieses Thema!! 

    Ich habe für Ihre Spielchen keine Zeit! 

  11. sf sagt:

    Hier im TV werden zig umgesetzte Sachen im

    Strassenverkehr gezeigt. Vieles davon kommt 

    mir sehr bekannt vor! 

    Umgeht man Sie jetzt oder haben Sie wieder die Ideen geklaut?! 

    5555555

     

    • STIN STIN sagt:

      Hier im TV werden zig umgesetzte Sachen im

      Strassenverkehr gezeigt. Vieles davon kommt

      mir sehr bekannt vor!

      ja, haben sie wieder eine neues Verkehrsschild eingeweiht. Hilft aber nix, wenn keiner weiss, was es bedeutet.
      Du zäumst das Pferd von der falschen Seite auf.

  12. Raoul Duarte sagt:

    sf:     Siehe auch meine Kommentare beim FARANG!

    Also mehrere Kommentare? Ich finde nur noch einen einzigen – werden Sie dort inzwischen ebenfalls gelöscht?

  13. sf sagt:

    Wie bei den überladenen Minibussen,  bei denden Schaukel-Doppeldecker-Selbstbaubussen,  ist das wohl auch mit den Lästern!! !

    https://der-farang.com/de/pages/oeltanker-kippt-um-fahrer-stirbt

    hhier geht wieder gar nichts!  Der Cursor springt ständig aus der Kommentarmaske! 

     

    Scheinbar werden einfach andere Höchstwere zugelassen, als zB in der EU. 

    Das ist der helle Wahnsinn! 

    Siehe auch meine Kommentare beim FARANG! 

    Dieser UnfallTankLaster hatte 40.000l geladen. 

    Das sollten dann~55.000t Gesamtgewicht sein. 

    In der EU sind es mit gleichem Fahrgestell und gleichen Bremsen aber besseren Straßen,  mehr und bessere Leitsysteme,  bbessere Wartung,  …15.000t weniger! 

    Der hat einen x-fachen Bremsweg!!!! Der wird x-fach mal schneller aus der Kurve getragen,  der überschlägt sich schneller,  der durchbricht Leitplanken,  …..

    Das ist wieder mal absolute CHEFSACHE!!!!

    DER HAT ÜBERHAUPT KEINE MÖGLICHKEIT FÜR MOPEDS ZU BREMSEN. 

    Ich denke,  DAS ist die Hauptursache für die Höhe Zahl von Moped Toten. 

    Mit diesen Teilen Rassen die noch unkotrolliertunkontrolliert über die Highway! 

    In D zB,  dürfen auf die Autobahnen keine Mopeds. Wenn da also Lkws "schnell fahren",  gefährden sie die Mopeds nicht. 

    Vorhin habe ich einen ZweiachserLKW gesehen,  der hatte meiner Ansicht nach einen 20.000l Tank drauf. 

    Der Hammer war ein Pickup, der hatte fast 3m Höhe Tanks auf der Ladefläche,  zum Wassertransport (nicht zum Tanktransport.  Auf dem einen Stand 2.000l drauf und der zweite war nur unwesentlich kleiner. 

     

    Nochmal zu der gehackten Autokorrektur,  die Unverschämtheit,  ich würde schön verhöhnt,  da hätte ich das noch gar nicht gemerkt! 

    Sie zB letzten Absatz! 

    • STIN STIN sagt:

      Wie bei den überladenen Minibussen, bei denden Schaukel-Doppeldecker-Selbstbaubussen, ist das wohl auch mit den Lästern!! !

      es gibt keine Unfälle mit überladenen Minibussen. Zumindest kaum der Rede wert – da gibt es wichtigeres zu kontrollieren.

      DER HAT ÜBERHAUPT KEINE MÖGLICHKEIT FÜR MOPEDS ZU BREMSEN.

      Ich denke, DAS ist die Hauptursache für die Höhe Zahl von Moped Toten.

      hab nachgesehen, bei der WHO – nein ist nicht die Hauptursache – kaum der Rede Wert.

      Alkohol
      Raserei

      das sind die Hauptursachen.

      In D zB, dürfen auf die Autobahnen keine Mopeds. Wenn da also Lkws “schnell fahren”, gefährden sie die Mopeds nicht.

      doch, in DACH dürfen Motorräder mit 120 ccm – wie sie in TH üblich sind, auch auf die Autobahnen. Nur unter 50 ccm nicht. Haben die 60ccm dürfen sie schon rauf.
      Dann aber mit Motorrad-Nummertafel.

  14. Raoul Duarte sagt:

    Anhang

    Siamfan:    Ich sitze im Kaffee

    Sie armer Tropf. Wenn der auch noch heiß ist, wird's gefährlich. 

  15. Siamfan sagt:

    Heute hatten wir wieder den SuperStau !

    Es hatte kurz vor Schulanfang angefangen zu regnen. 

    Alles war zu! 

    über zwei Kreuzungen gab es Rückstau. 

    Ich sitze im Kaffee,  weil ich um 8 Uhr mit dem Moped nicht mehr zum Haus kam. 

    Mehrere Fast-Unfälle,  einmal beinahe ausgerutscht  mit dem Fuss beim anfahren auf ungekehrter Strasse.

    wenigstens hat man heute das Antreten in den Fluren gemacht und nur 3 Kinder mit Schirm haben die Flaggenparade durchgeführt. 

    Ich schlage hier bei den Trittbrettfahrern nichts mehr vor. 

    Ust ausserdem schon alles unter dem Müll hier vorhanden und ein wichtiger Anfang ist bereits gemacht. 

    Ich verstehe nicht,  warum die anständigen Kinder,  jeden Tag bei der Flaggenparade und der Nationalhymne  dabei sein müssen.  Den vielen korrupten Beamten täte das sicher besser.  Die sollten gleich noch 10Runden marschieren. 

    PM Prayut hat jetzt die Staubeseitigung für BKK gefordert.  Da gibt es viele Ähnlichkeiten .

    Aber es darf ja nichts besser werden,  dann können ja die Trittbrettfahrer keine Ladenhüter mehr verkaufen. 

    • STIN STIN sagt:

      PM Prayut hat jetzt die Staubeseitigung für BKK gefordert. Da gibt es viele Ähnlichkeiten .

      Experten meinten schon dazu – unmöglich.
      Ausser er macht mit Art. 44 Fahrverbot für private Fahrzeuge in ganz Bangkok.
      Schon ist kein Stau mehr.

      Aber es darf ja nichts besser werden, dann können ja die Trittbrettfahrer keine Ladenhüter mehr verkaufen.

      kann man so nicht sagen. Wenn man was besser macht, verkauft man andere Dinge.
      Jeder profitiert von irgendwas. Der Sarghersteller von vielen VT, der GPS-Hersteller von GPS-Zwang und auch die
      Fahrzeug-Hersteller profitieren von Unfällen. Weil ist das Motorrad kaputt, muss ja ein neues gekauft werden.

      So ist die Welt – jeder profitiert von irgendwas. Sogar von Hochwasser – weil dann verkaufen viele wieder Sachen, die beim Hochwasser
      weggespült wurden.

  16. Siamfan sagt:

    Ich hatte schon zitiert,  das die Brücke eingebrochen ist,  weil es an ein Mittel Pfeiler Setzungen gegeben hatte. 

    Dafür brauchen die Thais keine Ausländer! 

    • Siamfan sagt:

      Anhang

      hier ein paar Beispiele 

      • Siamfan sagt:

        Anhang

        Bestandsaufnahmen braucht es für solche offensichtliche Schäden eigentlich nicht! 

        Diese Wellenbrücken kann mit LKWs im gleichen Abstand sehr leicht zum Einsturz gebracht werden, deswegen Geschwindigkeitsbeschränkung und Abstand halten

        Ich stand mal auf einer für den Straßenverkehr gesperrten alten Brücke.  Etwa 200 Soldaten gingen ohne Gleichschritt darüber. 

        Ein Feldwebel hatte den Fußgängerüberweg abgesperrt und befahl den ersten diesen im Laufschritt zu überqueren. Plötzlich fing die ganze Kompnie an zu rennen und die Füsse fanden den Gleichschritt. 

        Die Brücke schwang zwischen  20-30cm hoch und runter.  Ich schrie nur noch HALT,  HALT,  HALT,…. 

        So ungefähr stelle ich mir ein heftiges Erdbeben  vor! 

    • STIN STIN sagt:

      Ich hatte schon zitiert, das die Brücke eingebrochen ist, weil es an ein Mittel Pfeiler Setzungen gegeben hatte.

      Dafür brauchen die Thais keine Ausländer!

      nein, dafür brauchen sie keine Ausländer und schon gar keine Italiener – die können auch keine Brücken bauen/warten.

  17. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    Wieviel solcher Brücken gibt es denn in TH?

    Es scheint inzwischen zweifelsfrei festzustehen, daß der römische Architekt Riccardo Morandi (1989 verstorben) keine einzige Brücke in Asien verantwortet. Also auch keine einzige in Thailand.

  18. Siamfan sagt:

    STIN &consorten gibt immer vor,  besorgt um TH zu sein. 

    Die einzige Sorge,  die sie wirklich haben,  ist wie sie und Ihr Netzwerk an das Geld der Thais kommen. 

    Verkehrstote brauchen Sie,  um den Ladenhüter Fahrschulpflicht aufs Auge zu drücken und daran dann Geld zu verdienen. 

    xxxxxxxxxxxxxxxxxx zensiert – sinnbefreit/Gebetsmühle/Fakes

    • STIN STIN sagt:

      STIN &consorten gibt immer vor, besorgt um TH zu sein.

      Die einzige Sorge, die sie wirklich haben, ist wie sie und Ihr Netzwerk an das Geld der Thais kommen.

      wie schon oft erwähnt – machen wir Geschäfte mit Ausländern, sehr wenig mit Thais.
      Bei beiden Unternehmen. Kommt mal eine Thai zu uns, dann geht sie mit Geld nachhause, das wir ihr verschaffen. Wie z.B. Abfindung bei
      Scheidung, was in TH absolut ohne Hilfe unüblich ist, da die meisten Law Offices Geld im voraus sehen wollen, wir nicht.

      Verkehrstote brauchen Sie, um den Ladenhüter Fahrschulpflicht aufs Auge zu drücken und daran dann Geld zu verdienen.

      nein, es ist nicht geplant – das wir Fahrschule eröffnen – auch wenn sie Pflicht wird.
      Bin dazu schon zu alt und soviele Unternehmen zu überwachen, stresst.

    • Siamfan sagt:

      xxxxxxxxxxxxxxxxxx zensiert – 

       

      Siamfan: XXXXXXXXX!

       

       

      STIN sagt:

      10. August 2018 um 2:33 pm

      STIN &consorten gibt immer vor, besorgt um TH zu sein.

      Die einzige Sorge, die sie wirklich haben, ist wie sie und Ihr Netzwerk an das Geld der Thais kommen.

      STIN: wie schon oft erwähnt – machen wir Geschäfte mit Ausländern, sehr wenig mit Thais.
      Bei beiden Unternehmen. Kommt mal eine Thai zu uns, dann geht sie mit Geld nachhause, das wir ihr verschaffen. Wie z.B. Abfindung bei
      Scheidung, was in TH absolut ohne Hilfe unüblich ist, da die meisten Law Offices Geld im voraus sehen wollen, wir nicht.

      Genau solche Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen sind in Rechtsstaaten verboten, zumindest für Rechtsanwälte , Und ich denke "Legalservice" ist sowieso verboten. 

      Strafbar ist auf jeden Fall wenn Daten eines Mandanten benutzt werden. 

      Deswegen würde ich in Ihren Hause gar nicht erledigen lassen!  :Angry:

      Ausserdem dachte ich immer,  Ihre Mutter (Frau von Bukeo)  hätte die Gebietsvertretung für ganz TH bei EMWAY?! Oder ist das nur für Farang?? 

      Verkehrstote brauchen Sie, um den Ladenhüter Fahrschulpflicht aufs Auge zu drücken und daran dann Geld zu verdienen.

      nein, es ist nicht geplant – das wir Fahrschule eröffnen – auch wenn sie Pflicht wird.
      Bin dazu schon zu alt und soviele Unternehmen zu überwachen, stresst.

      Als Freizeit-Presse-Berater für alle Fahrschulen brauchen Sie nicht viel mehr zu machen,  als Sie hier bereits tun.  Nur noch nach Zwitscher und FB teilen. Machen Sie wohl sowieso. 

      • STIN STIN sagt:

        Genau solche Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen sind in Rechtsstaaten verboten, zumindest für Rechtsanwälte ,

        nein, Anwälte in Rechtsstaaten leben vielfach von Mundpropaganda, wie wir auch.
        Ist nicht verboten.

        Und ich denke “Legalservice” ist sowieso verboten.

        das ist in mehreren Ländern nicht so gestattet, wie in TH, weil Rechtsberatung nur Anwälte durchführen dürfen.
        Ein Legal-Service in DACH muss also einen Anwalt beschäftigt haben. Bei uns macht das Onkelchen – wäre also in DACH auch
        erlaubt. Dann müsste halt auch die direkte Rechtsberatung über ihn laufen.

        In DACH kommt nun die digitale Rechtsberatung, das wäre dann wiederum auch ohne Anwalt kein Problem, der Anwalt müsste dann aber
        das absegnen, bevor man es absendet.

        Strafbar ist auf jeden Fall wenn Daten eines Mandanten benutzt werden.

        richtig, Daten der Mandanten sollten auch in TH nicht veröffentlicht werden. Macht auch keiner.

        Deswegen würde ich in Ihren Hause gar nicht erledigen lassen!

        das kann man so nicht sagen. Wirst du verhaftet und man rät dir uns zu kontaktieren, weil wir ein gutes funktionierendes Netzwerk
        unterhalten, dann gehe ich schon davon aus, das du uns beauftragen würdest. Vor allem, wenn andere bereits scheiterten.

        Aber soweit wird es nicht kommen, weil wir in Ranong nicht tätig sind – zuviel Regen und Kohlestaub.

        Ausserdem dachte ich immer, Ihre Mutter (Frau von Bukeo) hätte die Gebietsvertretung für ganz TH bei EMWAY?! Oder ist das nur für Farang??

        nein, Frau von Bukeo (auch schon lange nicht mit ihr telefoniert) hat keine Gebietsvertretung von irgendwas.

        Als Freizeit-Presse-Berater für alle Fahrschulen brauchen Sie nicht viel mehr zu machen,
        als Sie hier bereits tun. Nur noch nach Zwitscher und FB teilen. Machen Sie wohl sowieso.

        ja, das machen wir bei Kunden, die uns fragen, wo es eine gute Fahrschule gibt.
        Wir empfehlen dann die unserer Angestellten. Sehr gute Fahrschule. Die kann fahren.

  19. Raoul Duarte sagt:

    Jeder pubertierende Junge, der von einem alten Typen, mit dem er nicht verwandt ist, von der Seite angequatscht wird und das genausowenig mag wie das Anfassen seiner Vorhaut, wird sich eine Strategie zurechtlegen, wie er das Gequatsche aufhalten kann.

    Und wenn es auf Thai nicht geht, mag es mit einem bestimmten "I know" klappen. Hauptsache, es hat ein Ende.

  20. Siamfan sagt:

    55555555

    Vorhin stehe ich an einer roten Ampel,  mit meinem Sohn(12) auf dem Sozius. 

    Da fährt ein reicher,  etwa 30jähriger Sino-Thai (also kein Wairun; ohne Helm) bei Rot los,  muß aber voll bremsen,  da bei Gelb noch einer im Querverkehr durchfuhr. 

    Ich erkläre meinem Sohn,  warum das so gefährlich ist. 

    Darauf antwortet er, "ich weiß "!

    Auf der weiteren Strecke,  kommen wir an die Ampel,  die seit Wochen nur noch gelb,  bzw rot blinkt. 

    Ich erkläre ihm,  was das gelde Blinklicht bedeutet,  darauf er wieder,"ich weiß ".

    Darauf fordere ich ihn auf,  zu erklären,  was das rote Blinklicht im Querverkehr bedeutet. 

    Jetzt war ich platt,  denn er wusste es. 

    Solches Wissen (Verhehr)  war mir in der Vergangenheit  schon zwei,  dreimal aufgefallen. 

    Ich fragte ihn heute,  woher er das alles weiß? 

    55555

    Sie hatten vor etwa einem Jahr,  durch den KruuTamruat,  einen ausführlichen Unterrichtüber Verkehrsregeln und Verhalten im Verkehr. 

    UND nach einem Jahr hatte er immer noch alles abrufbereit. 

    Die ReformRegierung hat also auch hier etwas erfolgreich umgesetzt und STIN lügt wie immer,  wenn er hier behauptet,  KhonThai könnte sich Theorie nicht behalten. 

    xxxxxxxxxxxxxxxzensiert – Quelle fehlt.

    • STIN STIN sagt:

      Da fährt ein reicher, etwa 30jähriger Sino-Thai (also kein Wairun; ohne Helm) bei Rot los,
      muß aber voll bremsen, da bei Gelb noch einer im Querverkehr durchfuhr.

      der hatte also ein Plakat umhängen, das er Sino-Thai ist. WOW

      Ich erkläre meinem Sohn, warum das so gefährlich ist.

      Darauf antwortet er, “ich weiß “!

      in welcher Sprache hast du das deinem Sohn erklärt? In Thai?
      Ich denke nicht, das er dich verstanden hat.

      Auf der weiteren Strecke, kommen wir an die Ampel, die seit Wochen nur noch gelb, bzw rot blinkt.

      Ich erkläre ihm, was das gelde Blinklicht bedeutet, darauf er wieder,”ich weiß “.

      sieht so aus, als ob ihm seine Mutter erklärt hat: wenn du was sagst, soll er immer: phom lu – sagen.
      Dann muss er keine weiteren Erklärungen von dir anhören, die er sowieso nicht versteht.

      Darauf fordere ich ihn auf, zu erklären, was das rote Blinklicht im Querverkehr bedeutet.

      Jetzt war ich platt, denn er wusste es.

      wie hat er dir das erklärt: phom lu…..?

      Die ReformRegierung hat also auch hier etwas erfolgreich umgesetzt und
      STIN lügt wie immer, wenn er hier behauptet, KhonThai könnte sich Theorie nicht behalten.

      richtig, Thais können schwer was behalten, was sie nur in Theorie erklärt bekommen haben.
      Daher glaube ich eher nicht, das dein Sohn dich verstanden hat.
      Aber auch wenn er dich verstanden haben sollte, heisst das nicht – das er es einhält. Ich glaube auch, das einige
      Jungs, die Rennen fahren, schon wissen – das sie bei Rot halten müssen. Aber sie wollen halt in der Gruppe nicht eingestehen,
      das sie sich daran halten. Ist ja uncool……

      Es gibt keine Reformregierung, daher kann die auch nix umgesetzt haben.

  21. siamfan sagt:

    STIN sagt:

    4. August 2018 um 3:28 pm

    Aber momentan gibt es schon mehr Fahrschulen als DLT. Das wird schon.

    55555

    In D hat es wohl >10.000 Fahrschulen! ?

    in TH gibt es ungefähr 100 DLT´s – aber schon über 300 Fahrschulen.
    10.000 Fahrschulen benötigt TH nicht. So um die 2000-3000 wäre toll.

    Link oder :Liar:

    Die meisten davon sind fuer Einweisungsfahrten bei Neufahrzeugen, die einen Fuehrerschein voraussetzen!

    Die Fahrschulpflicht hat man selbst im Musterland Japan aufgegeben. Warum kochen Sie das als OT immer wieder auf!?

    Haben Sie nichts anderes, wovon sie leben koennen!?

    wird wohlgefördert. In DACH auch.
    In D ein Jahr, aber mehrere Klassen – in A 6-8 Wochen. Geht auch. LKW muss nicht jeder Fahrlehrer haben.

    Also mit Verdienstausfall, über eine Mio TB

    nein, in D läuft das über Arbeitsamt. Verliert jemand seinen Job, bekommt er einen Bildungsgutschein
    und kann sich damit zum Fahrlehrer ausbilden lassen. Während der Ausbildung bekommt er weiterhin Geld vom Arbeitsamt.
    Also kein Verdienstausfall.
    In TH ist das für Uni-Abgänger interessant.

    Wo gibt es denn ein Arbeitsamt in TH!?

    Leute mit Studium werden auch in TH an anderer Stelle gebraucht. Es gibt wohl nur noch 80.000 pro Jahr, die studieren!?

    iN d GAB ES BIS ZU 45.000 Fahrlehrer. Die meisten kamen von der Bundeswehr. Wer da Z4 war und auf Z8 verlaengerte, wurde (u.a.) zum Fahrlehrer ausgebildet, war aber dann nur noch 3 Jahre da. Damals hatte fast jede Kaserne eine eigene Fahrschule.

    DAS fuehrte zu dieser Fahrlehrer Schwemme.

    xxxxxxxxxxxxxxxxx zensiert, keine Nachweise!

    xxxxxxxxxxxxxxxxx zensiert – Verschwörungstheorien

    xxxxxxxxxxxxxxxxx zensiert – Provokation

    xxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ein Fahrlehrer muss die Landessprache VOLLbeherrschen! Es darf nicht sein, dass >50jaehrige umschulen auf andere Gesetze und Sprache und dann mal soeben Fahrlehrer machen.

    Fahrlehrer, sind herausragende Berufskraftfahrer und die unterliegen nicht um sonst besonderen gesundheitlichen Kontrollen und Auflagen.

    xxxxxxxxxxxxxxxx Gerüchte

    xxxxxxxxxxxxxxxxx weltfremde Meinung

     

    • STIN STIN sagt:

      Die meisten davon sind fuer Einweisungsfahrten bei Neufahrzeugen, die einen Fuehrerschein voraussetzen!

      die mein ich nicht. Ich meine Fahrschulen. Nicht Autohändler, die Einweisungsfahrten anbieten.

      Die Fahrschulpflicht hat man selbst im Musterland Japan aufgegeben. Warum kochen Sie das als OT immer wieder auf!?

      hab nachgesehen.
      Nein, immer noch Fahrschulpflicht. Wenn du das nochmals behauptest, ohne Quelle, ist der ganze Beitrag weg.

      Wo gibt es denn ein Arbeitsamt in TH!?

      wetten das deine Frau das weiss.

      ศาลากลาง

      Da ist das Arbeitsamt integriert. Hat jedes Changwat, also auch Ranong.
      Das wusstest du auch nicht, Wahnsinn…..

      Leute mit Studium werden auch in TH an anderer Stelle gebraucht. Es gibt wohl nur noch 80.000 pro Jahr, die studieren!?

      nein, mit den wertlosen Studien an den Massen-Unis, wie Maejo usw. – muss man froh sein, das man einen Job in einer Fahrschule
      bekommt.

  22. Siamfan sagt:

    STIN sagt:

    1. August 2018 um 9:28 pm

    was soll ein Fahrschulleiter.

    Der braucht 70 GEEIGNETE Fahrlehrer um die 15.000Fahrschüler durchzubringen und davon soll es 10Geben!?

    der hat wohl mehr Fahrlehrer als 70.
    Richtig, aktuell dürfte es ein Problem geben, landesweit soviele Fahrlehrer zu bekommen.

    sf: Was für ein Geschwurbel !?

    Aber momentan gibt es schon mehr Fahrschulen als DLT. Das wird schon.

    55555

    In D hat es wohl >10.000 Fahrschulen! ?

    Was kostet denn die Ausbildung?

    Wer kann denn da mit Arbeitsausfall in Vorleistung treten.

    In D dauert die Ausbildung ein Jahr.

    wird wohlgefördert. In DACH auch.
    In D ein Jahr, aber mehrere Klassen – in A 6-8 Wochen. Geht auch. LKW muss nicht jeder Fahrlehrer haben.

    Also mit Verdienstausfall,  über eine Mio TB

    • STIN STIN sagt:

      Aber momentan gibt es schon mehr Fahrschulen als DLT. Das wird schon.

      55555

      In D hat es wohl >10.000 Fahrschulen! ?

      in TH gibt es ungefähr 100 DLT´s – aber schon über 300 Fahrschulen.
      10.000 Fahrschulen benötigt TH nicht. So um die 2000-3000 wäre toll.

      wird wohlgefördert. In DACH auch.
      In D ein Jahr, aber mehrere Klassen – in A 6-8 Wochen. Geht auch. LKW muss nicht jeder Fahrlehrer haben.

      Also mit Verdienstausfall, über eine Mio TB

      nein, in D läuft das über Arbeitsamt. Verliert jemand seinen Job, bekommt er einen Bildungsgutschein
      und kann sich damit zum Fahrlehrer ausbilden lassen. Während der Ausbildung bekommt er weiterhin Geld vom Arbeitsamt.
      Also kein Verdienstausfall.
      In TH ist das für Uni-Abgänger interessant.

  23. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    Ich kann mir wurklich nicht vorstellen,  für diesenMüll zahlt Ihnen einer was. 

    Hatte das denn irgendwer irgendwann einmal irgendwo behauptet?

    Man kann auch Recht haben und behalten, ohne daß "einer was zahlt". 

  24. Siamfan sagt:

    Ich hatte mal geschrieben,  ich würde das rote und gelbe Blinklicht an Kreuzungsampeln für unglücklich halten. 

    Das nehme ich zurück! 

    Ich bin das hier jetzt wochenlang bewußt gefahren und halte es heute für sehr gut. 

    Das Problem,  das bleibt, es wissen wenige Nicht -Thais damit umzugehen und noch weniger khon-Thais. 

    nein,  Fahrschule wird nicht gebraucht,  aber ene entsprechende Sendung im TV,  die auch bei Verlängerung gezeigt wird. 

    App ging auch. 

    • STIN STIN sagt:

      nein, Fahrschule wird nicht gebraucht, aber ene entsprechende Sendung im TV,
      die auch bei Verlängerung gezeigt wird.

      dann können es die vll, die TV gucken, die anderen sterben.
      5555555555555555555555555555

      APP kennt sich kein Mensch aus. Habb gerade wieder eine 27 jährigen Thai ein Bank-App erklären müssen.
      Nein, sie hat es nicht kapiert. Keiner vom Dorf beherrscht ein APP.

      Somit untauglich – es müssen Lösungen her, die alle Verkehrsteilnehmer erreichen.
      Gerne auch Fahrschulunterricht – als Unterricht im letzten Jahr in der Schule.
      Dann hätte zumindest die Jugend was davon. Wie erreicht man aber die Älteren?

      Einer 50-jährigen ein APP zu erklären, ist genauso schwierig, wie dir zu erklären – hier keine Verschwörungs-Theorien
      einzustellen.

      Doch – Fahrschule wird die einzige Lösung bleiben. Kommt sicher auch – aber wohl erst nach 100.000 VT pro Jahr.

      • Siamfan sagt:

        Ich kann mir wurklich nicht vorstellen,  für diesenMüll zahlt Ihnen einer was. 

        nach Ihren eigenen Aussagen erreichen Fahrschulen etwa 250.000 Verkehrsteilnehmer. Also werden auf diesem Wege etwa 120Jahre gebraucht,  um allezu erreichen. 

        Also eher NIE! 

        Das bedte System,  das ja auch für uns unsichtbar läuft,  ist das Prachum der PhuJais!  

        Fernsehsendungen ähnlich 7.Sinn gibt es wohl auch und dann noch die Verlängerung des Führerscheins. 

        Alles schneller und deutlich wirtschaftlicher als der Ladenhüter Pflichtfahrschule.  Das hat ja auch Vorbild Japan aufgegeben. Das habe ich schon öfters belegt,  habe gerade nochmal nachgeschaut. 

        Ich schlage seit Jahren vor,  für alle Führerscheinbesitzer,  einen 20-Fragentest (aus>1.000Fragen). Für alle in 6-24 Monaten. 

        Sonst gibt es keine Verlängerung,  auch für "Lebenslange"!

        Ob App,  Lehrbuch,  Fahrschule,  …. , irgendwie,  wird sich jeder vorbereiten und dabei auch lernen. 

        Früher bei der Pflichtfahrschule in D,  haben die Fahrschulen,  eine Packung mit Fragebögen VERKAUFT,  zum Üben.  DANN hatten es die meisten drauf.

        Kaum einer hat durch den leienhaften Unterricht in den Fahrschulen genug gelernt und verstnden um die Theorie zu bestehen. 

        Keiner von diesen Fahrlehrern erfüllt die Voraussetzungen,  wie sie ein ausländicher  Lehrer in TH erfüllt. 

        LeErbefähigung gleich Null. 

        Auch wenn jetzt das Gesetz geändert wurde und ausländische Fahrlehrer in TH grundsätzlich schulen dürfen,  darf dad NIE sein , weil sie die Sprache nicht beherrschen , keinen Nachweis für Lehrbefähigung haben,  und die meisten sowieso nicht geeignet sind,  weil sie die Finger nicht bei sich halten können,  was aus einem polizeilichen Führungszeugnis nicht hervor geht.

        Ich bleibe dabei,  die gelb bzw rot blinkende Ampel ist eine gute Lösung , muß nur bei In und Ausländern bekannt gemacht werden. 

        Siehe oben! 

        Ansonsten brauchen die Städte eine Stellplatzordnung,  bei der die Hinterhofbereiche mit Umlegeverfahren erschlossen werden. In der Hauptstraße  dann Verbot für Dauerparker. 

        DANN haben Notarzt und Rettungsdienst in der Innenstadt auch eine Chance. 

         

        • STIN STIN sagt:

          nach Ihren eigenen Aussagen erreichen Fahrschulen etwa 250.000
          Verkehrsteilnehmer. Also werden auf diesem Wege etwa 120Jahre gebraucht, um allezu erreichen.

          nein, das ist nur ein Gerücht. Die grösste Fahrschule in BKK schleust 15.000 Teilnehmer pro Jahr durch.
          Nur eine Fahrschule…. – Chef hat in Singapur seine Ausbildung gemacht und gibt sein Wissen nun an die Thais weiter. Er ist auch Thai.

          10 solcher Fahrschulen und schon sind 150.000 gut geschult. Es gibt aber 300+ Fahrschulen in TH.
          Aber lassen wir das – das kapierst du sowieso nicht. Mit deinen APPs und TV-Ausbildungen wird es nicht funktionieren.

          Wir goutieren deshalb eigentlich genau das, was du auch deiner Freundin gezahlt hast und wohl auch deinen (Stief)Kindern zahlen wirst,
          also Fahrschule. Dafür wird schon deine Frau sorgen – die ist nicht blöd, das bist nur du.

          Rest Müll.

          • Siamfan sagt:

            Ihr gesamter Beitrag ist Müll. 

            was soll ein Fahrschulleiter.

            Der braucht 70 GEEIGNETE Fahrlehrer um die 15.000Fahrschüler durchzubringen und davon soll es 10Geben!?

            Link oder :Liar:

            Von was träumen Sie nachts? 

            Was kostet denn die Ausbildung? 

            Wer kann denn da mit Arbeitsausfall in Vorleistung treten. 

            In D dauert die Ausbildung ein Jahr. 

            Sollte der Fahrschul besitzer das selbst gemacht haben,  braucht der bei 70Fahrlehrern zig Jahre dafür. 

            Ich glaube,  Sie lügen wieder. 

            Wer hat denn den Lehrplan erstellt? 

             

            wer tausendmal lügt,  dem glaubt man nicht. 

            Die Fahrschule braucht auch 70 Fahrschulfahrzeuge! 

            55555555

          • STIN STIN sagt:

            was soll ein Fahrschulleiter.

            Der braucht 70 GEEIGNETE Fahrlehrer um die 15.000Fahrschüler durchzubringen und davon soll es 10Geben!?

            der hat wohl mehr Fahrlehrer als 70.
            Richtig, aktuell dürfte es ein Problem geben, landesweit soviele Fahrlehrer zu bekommen.

            Aber momentan gibt es schon mehr Fahrschulen als DLT. Das wird schon.

            Was kostet denn die Ausbildung?

            Wer kann denn da mit Arbeitsausfall in Vorleistung treten.

            In D dauert die Ausbildung ein Jahr.

            wird wohlgefördert. In DACH auch.
            In D ein Jahr, aber mehrere Klassen – in A 6-8 Wochen. Geht auch. LKW muss nicht jeder Fahrlehrer haben.

          • Raoul Duarte sagt:

            Sie schwurbeln schon wieder. Lassen Sie’s doch einfach sein – Ihr Starrsinn bringt Ihnen doch nichts (und den Lesern erst recht nicht).

            Letztlich wird’s doch nur wieder gelöscht – betteln Sie nicht drum – Sie treffen doch nur sich selbst …

  25. Raoul Duarte sagt:

    Sie haben meinen Kommentar zitiert. Daher noch einmal die Frage:

    Raoul Duarte:    …. welchen Grund hat es eigentlich, daß jemand wie Emi 1.0 mit so viel "Zeit und Energie" versucht, das Offensichtliche zu leugnen?

    Darauf haben Sie leider nicht geantwortet. 

  26. siamfan sagt:

    STIN sagt:

    26. Juli 2018 um 6:20 pm

    Als Antwort auf STIN.
    Keiner muß nach der Jahresregel melden, nur TH, weil es die LP so will.

    nein, keiner muss nach 30-Tages-Regeln melden. Das machen die Staaten selbst.
    Fakt ist, das die 30-Tages Regel heftig kritisiert wird.

    Ich halte die 1-Jahresregel für die genaueste Berechnung der VT.
    Ein Unfallopfer vom Strassenverkehr ist auf jeden Fall ein VT, auch wenn er erst nach 6 Monaten im Koma stirbt.

    Sie sind nur daran interessiert die Daten unvergleichbar zu machen .

    Und genau da decken Sie sich mit der LP!

    In TH werden auch die 7.000Toten aus dem tiefen Süden berücksichtigt, wenn sie auf der Straße gestorben sind.

    Ja, wenn sie z.B. auf der Flucht vor der Polizei einen Unfall produzieren, bei dem Beteiligte sterben, dann sind das natürlich
    Strassentote. Alles was im Verkehr stirbt, wird mitgezählt – weltweit.
    Gelten dann als Unfälle.

    es ging darum, Kriegslaender werden nicht mitgezaehlt. Deswegen haben Sie Libyen weggelassen, wodurch (immer noch mit gleicher Wertung) auf Platz 1 waere. In TH gibt es aber auch Bombenanschlaege auf den Strassen! Und 7.000Tote verzerren schon alles sehr.

    Auch die vielen Toten im Schiffs- und Flugverkehr, werden jetzt berücksichtigt, auch an den Feiertagen.

    hab nachgesehen – nein die China-Toten, alle Schiffstoten usw. werden nicht gezählt. Sind keine Road death.
    Die werden wieder bei den Marine-Unfällen gezählt. Müsstest dann bei der WHO in einen anderen Report reinsehen.

    Wird aber bei den Zaehlungen an Feiertagen in einen Topf geschmissen.

    Offizielle Jahreszahlen der Regierung gibt es ja bis heute nicht.

    Sie muellen nur alles mit Ihren Verdehungen zu!

    Auch Ausländer werden gezählt.

    natürlich, ein Asylant in D wird auch gezählt, wenn er mit seinem Auto einen Unfall macht.
    Die fahren auch recht schnelle Schlitten, meist BMW usw. – hab mal einen gefragt, wie er das macht.
    Ja, auf Onkel angemeldet, meinte er. Naja, wenn es so läuft und die Angela nicht stört. Soll mir recht sein.

    DANN muessten sie aber auch bei den Einwohnern beruecktsichtigt werden! bei 50 mio Urlauber, Wanderarbeiter, Geschaeftsleuten, Montagearbeitern, …. wird der Wert 36,2 VTs pro 100.000EW fast  halbiert.

    36,2 bei 67 mio

    X    bei 117 mio

    Das waeren dann nur noch 17VTs/ 100.000!

     

    Das kann man alles machen, aber es muß vergleichbar bleiben und das verdrehen Sie vorsätzlich.
    und so “steigen ” dann angeblich die Zahlen!

    richtig,

    Danke fuer DIESE Zustimmung!!!

     

    STIN: man kann nur gleiches im Jahresvergleich benutzen. Machst du leider nicht.

    :Liar: oder Link!!!

    Ich zeige nur Ihre Verdrehereien auf.

    Da faellt auch Ihr Helferlein darauf rein, siehe hier:

    Raoul Duarte sagt:

    25. Juli 2018 um 3:24 pm

    STIN:    … wenn man die Strassentoten von 2017 betrachtet, dann die KH-Toten dazu hochrechnet – dürften es für 2017 um die 30.000 VT sein …

     Es ist furchtbar. 

    Aber welchen Grund hat es eigentlich, daß jemand wie Emi 1.0 mit so viel "Zeit und Energie" versucht, das Offensichtliche zu leugnen?

     

  27. Raoul Duarte sagt:

    STIN:    … wenn man die Strassentoten von 2017 betrachtet, dann die KH-Toten dazu hochrechnet – dürften es für 2017 um die 30.000 VT sein …

     Es ist furchtbar. 

    Aber welchen Grund hat es eigentlich, daß jemand wie Emi 1.0 mit so viel "Zeit und Energie" versucht, das Offensichtliche zu leugnen?

  28. siamfan sagt:

    Anhang

    Hier die Seite des WHO-Berichtes 'Death on the roads':

    http://www.who.int/violence_injury_prevention/road_traffic/death-on-the-roads/en/#deaths/per_100k

    Die Auswertung erstelle ich gerade.

    Etwa 10 Laender (zB Ukraine) sind gar nicht erfasst!

    Die schlechten Laender sind wohl die, die wie TH alles gemeldet haben.

    Fuer Vietnam gibt es nur eine niedrige Gesamtzahl, das Land ist aber fuer zehr hohe Zahlen bei Mopedunfaellen bekannt.

    https://www.weltwunderer.de/moped-fahren-mit-kindern-in-vietnam-tut-das-not/

    Ich denke, es gibt keine neueren Berichte, weil die Kritik an dem "2015-Bericht" zu gross war.

    und das nutzt die LP schamlos aus.

    Mir ist aber auch klar, ein solcher Bericht ist nicht einfach!

    Fortsetzung folgt

    • STIN STIN sagt:

      Die Auswertung erstelle ich gerade.

      Etwa 10 Laender (zB Ukraine) sind gar nicht erfasst!

      es sind wohl mehr nicht erfasst. Libyen hat man auch rausgenommen – da es unfair wäre.
      Dort explodieren Autos oft nach Beschuss – sind das nun VT oder Kriegstote.

      Daher heisst es ja, TH ist die NR. 1 von den erfassten Ländern.

      Die schlechten Laender sind wohl die, die wie TH alles gemeldet haben.

      nein, WHO vertraut nur eigenen Zahlen, daher werden gemeldete VT ignoriert.
      Sonst wäre TH nicht an erster oder zweiter Stelle.

      Fuer Vietnam gibt es nur eine niedrige Gesamtzahl, das Land ist aber fuer zehr hohe Zahlen bei Mopedunfaellen bekannt.

      nicht so hoch wie TH.

      Ich denke, es gibt keine neueren Berichte, weil die Kritik an dem “2015-Bericht” zu gross war.

      doch, es gibt den 2016er Bericht mit 24.300+ VT. Hab die Zahlen schon vorweg von der WHO direkt.
      Hab es auch schon hier eingestellt, einfach mal suchen.

      und das nutzt die LP schamlos aus.

      nein, die Medien haben jahrelang zu niedrige Zahlen publiziert. Es einige Road Safety Agenturen haben das dann
      korrigiert. Also wieder mal andersrum – bei dir aber normal.

      Mir ist aber auch klar, ein solcher Bericht ist nicht einfach!

      ja, weil wohl viele Regierungen keine Meldungen von den KH´s abgeben. Solange das nicht passiert, dürfte die WHO keinen
      neuen Bericht erstellen.

      Aber wenn man die Strassentoten von 2017 betrachtet, dann die KH-Toten dazu hochrechnet – dürften es für 2017 um die 30.000 VT sein.
      Auf jeden Fall mehr, als 2016. Vll blockiert deswegen die Militärregierung bei der Übermittlung der KH-Zahlen.
      Weil sonst Reisewarnungen zu erwarten sind.

      • Siamfan sagt:

        Keiner muß nach der Jahresregel melden,  nur TH,  weil es die LP so will. 

        Das habe ich unten nachgewiesen und jetzt verschwurbeln Sie schon wieder durch die Hintertür. 

        In TH werden auch die 7.000Toten aus dem tiefen Süden berücksichtigt,  wenn sie auf der Straße gestorben sind. 

        Auch die vielen Toten im Schiffs- und Flugverkehr, werden jetzt berücksichtigt,  auch an den Feiertagen. 

        Auch Ausländer werden gezählt. 

        Siehe Grafik unten. 

        Das kann man alles machen, aber es muß vergleichbar  bleiben und das verdrehen Sie vorsätzlich.  und so “steigen ” dann angeblich die Zahlen!

        • STIN STIN sagt:

          Als Antwort auf STIN.
          Keiner muß nach der Jahresregel melden, nur TH, weil es die LP so will.

          nein, keiner muss nach 30-Tages-Regeln melden. Das machen die Staaten selbst.
          Fakt ist, das die 30-Tages Regel heftig kritisiert wird.

          Ich halte die 1-Jahresregel für die genaueste Berechnung der VT.
          Ein Unfallopfer vom Strassenverkehr ist auf jeden Fall ein VT, auch wenn er erst nach 6 Monaten im Koma stirbt.

          In TH werden auch die 7.000Toten aus dem tiefen Süden berücksichtigt, wenn sie auf der Straße gestorben sind.

          Ja, wenn sie z.B. auf der Flucht vor der Polizei einen Unfall produzieren, bei dem Beteiligte sterben, dann sind das natürlich
          Strassentote. Alles was im Verkehr stirbt, wird mitgezählt – weltweit.
          Gelten dann als Unfälle.

          Auch die vielen Toten im Schiffs- und Flugverkehr, werden jetzt berücksichtigt, auch an den Feiertagen.

          hab nachgesehen – nein die China-Toten, alle Schiffstoten usw. werden nicht gezählt. Sind keine Road death.
          Die werden wieder bei den Marine-Unfällen gezählt. Müsstest dann bei der WHO in einen anderen Report reinsehen.

          Auch Ausländer werden gezählt.

          natürlich, ein Asylant in D wird auch gezählt, wenn er mit seinem Auto einen Unfall macht.
          Die fahren auch recht schnelle Schlitten, meist BMW usw. – hab mal einen gefragt, wie er das macht.
          Ja, auf Onkel angemeldet, meinte er. Naja, wenn es so läuft und die Angela nicht stört. Soll mir recht sein.

          Das kann man alles machen, aber es muß vergleichbar bleiben und das verdrehen Sie vorsätzlich.
          und so “steigen ” dann angeblich die Zahlen!

          richtig, man kann nur gleiches im Jahresvergleich benutzen. Machst du leider nicht.

  29. siamfan sagt:

    Siamfan sagt:

    24. Juli 2018 um 4:31 pm

    Jetzt kann ich nicht mehr "zitieren" (kopieren + einfuegen).

    Ich musste den folgenden Text erst in Word einfuegen und dann von da neu kopieren und hier einfuegen!

    ·  STIN sagt:

    23. Juli 2018 um 5:16 pm

    SF: DAS ist die lächerliste Müllantwort die Sie hier anführen konnten!

    Die Daten sind NICHT VERGLEICHBAR !

    STIN: leider absolut nachweisbar und wahr.
    Du bist mit dem WHO-Report absolut überfordert. Kannst die kleinsten Zusammenhänge nicht erfassen.
    Dann drehst du durch und schiebst alles auf die LP.

    Es ist doch ganz einfach! Der Bericht ist von 2015 mit den Daten von 2012/13.

    ALSO LANGE BEVOR die ReformRegierung anfing zuwirken!

    Aber ausser diesem Bericht, gibt es nichts Aktuelles!

    Es gibt dann zwar neue, allgemeine WHO-Berichte, aber in Sachen Verkehr wird immer auf diesen alten Bericht verwiesen.

    Das unsichtbare Netzwerk der LP, versucht aber genau das immer wieder zu ueberspielen, und stellt das als "aktuell" dar!

    SF:WER hat den TH diesen Stinkefisch aufs Auge gedrückt? ?

    STIN: die WHO und die UN. Auch Lügner? Würde ich aufpassen….

    Wo soll ich das geschrieben haben!?? WAS hat das mit meiner Feststellung zu tun?

    Sie drohen mir schon wieder?!

    Irgendjemand hat TH auf die Augengedrueckt, jetzt alles Verkehrstoten innerhalb eines Jahres zu melden. Dabei hat dieser "JEMAND" es geschafft, angesehene Menschen und Instutitionen "einzubinden", ohne dass die sich darueber bewusst sind!!

    Mit diesen "Jahreszahlen" MUSS TH um20-30% schlechter sein.

    Sie sind ganz einfach nicht vergleichbar.

    Und wenn man das weiss und als "Presse" nicht jedesmal ausdruecklich darauf aufmerksam macht, ist das eben auch Betrug.

    Und da kommt jetzt eben das Ding mit dem quasi unsichtbaren Pilzgeflecht der "Luegen-Presse/ Propaganda". Die Nachrichten werden von der Presse, ohne Erkennen der Taeuschung aufgegriffen und veroeffentlicht. Und schon hat die LP in den Medien eine serioese Quelle zur Verbreitung ihrer Luegengeschichte.

     

    SF: Ich nenne das BETRUG, in Veröffentlichungen nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird.

    STIN: nein, kein Betrug, weil die WHO in Ihren Reports klar und deutlich anbietet, Fragen zu stellen.
    Ich habe wegen der Jahreszahl bei den Regierungszahlen, direkt den Thai-WHO-Chef gefragt. Du kannst auf der
    WHO Seite Fragen stellen, gibt irgendwo ein Kontaktformular – halt dann in Englisch.

    Genau das sind Ihre vorsaetzlichen Verdrehungen und Verdummungen! Was hat das alles mit meiner Feststellung zu tun!??

    SF: SIE sind so anmaßend und verhöhnen sogar noch die über den Tischgezogenen.

    STIN: nein, die über den Tisch gezogenen Thais, wurde nun vor Monaten und vor Wochen nochmals von den Road Safety Agency aufgeklärt.

    Dann sind wir uns ja immerhin schon mal einig, sie wurden ueber den Tisch gezogen!

    Ich habe schon mehrfach geschrieben, die LP versteht es angesehene Personen und Organisationen in Ihr Luegengespinnst einzuweben , ohnd dass die sich darueber bewusst sind!!!!!!!!!!

    STIN: Nur in die andere Richtung, nicht in deine. Es wurde deutlich erklärt, das die reale Anzahl der VT wesentlich höher liegt, weil
    die Regierung sich weigert – zumindest bis heute – auch die KH-VT mit anzugeben. Das wird nun wohl geändert, wäre aber egal – weil
    letztendlich glauben die Thais sowieso nur der WHO und UN, nicht Zahlen der Regierung.

    UND WER sind in dem Zusammenhang wieder "DIE Thais"??

    Die Weltoeffentlichkeit ist hier entscheident! Genau vor der wird TH durch diesen Betrug schlecht gemacht! Und der eigentliche Erfolg der Reformregierung wird in den Dreck getreten!

    STIN: Die Regierung nennt das dann wohl “weisse Lügen” – siehe Yingluck´s Erklärung zu Fake-Wirtschaftszahlen, die ihr Minister mal
    publiziert hatte.

    Diese Bezeichnung wurde NICHT von der Reformregierung benutzt! Mit dem Geschwurbel machen Sie sich jetzt noch lustig ueber den Betrug?!

     

    SF: Und Sie bauen angesehene Menschen, ohne deren Wissen in Ihr Lügengespinnst ein.

    STIN: das machst du.

    NEIN! SIE MACHEN DAS!!!!

    STIN: Du wirfst seriöse, renommierte Medien einfach in deinen LP-Topf, bezichtigst UN und WHO der Lüge und Unfähigkeit und
    stellst laufend Fake-Zahlen hier ein, die hinten und vorne nicht stimmen.

    Ich habe wiedermal hier erklaert, wie die LP aus dem Untergrund unbemerkt agiert. Siehe oben in diesem Kommentar.

    SF: Warum gönnen Sie dem Land und den Menschen nicht diese Erfolge?

    STIN: im Gegensatz zu dir, belüge ich die Menschen nicht, auch nicht unsere Kunden. Wir haben keine rosarote Brille, verdreckt mit Kohlestaub, auf.
    Wir haben uns angewöhnt, auch Kunden die Wahrheit zu sagen – auch wenn wir dann ein Geschäft verlieren.

    Du lügst, da wird einem schlecht.

    Danke, Ihre uebliche TotschlagPhrasen Antwort, spricht gegen Sie!

    555555555

     

    ·  STINSTIN sagt:

    24. Juli 2018 um 12:24 am

    SF: Ich denke, Sie stempeln sich damit in TH immer mehr als Aussenseiter ab.

    STIN: ne, eigentlich nicht – haben uns gut integriert, haben offiziellen Job bis ans Lebensende, sind recht angesehen.

    Ja, das gehoert bei der Masche der LP dazu! Leider fallen die Thais auf Bauchpinselei, "Phuut waan", …… sehr leicht rein!!!

    Nach dem Recht in Rechtsstaaten ist das wohl auch alles illegal!!

    Wenn ich deinen Lebenslauf in TH so verfolge

    Oh, Sie haben einen Lebenslauf von mir?

    So habe ich Sie und Ihre Organisation eingeschaetzt!

    Deswegen gehe ich ja davon aus, der Geruechteverbreiter, der zur Zeit durch die Stadt zieht, kommt auch von Ihnen!??

    http://www.schoenes-thailand.at/wp-content/plugins/ark-wysiwyg-comment-editor/plugins/arkkbabe/img/30.gif

    – überall Hausverbot, Frau geht lieber Fahrschule als sich vom Freund das fahren zeigen zu lassen.
    Kinder müssen aus finanziellen Gründen aus den Privatschulen raus und in die wertlose Staatsschule – später versaute Zukunft usw.

    Also ich sehe eher dich als komplett isoliert in TH, wobei Ranong von sich aus schon ziemlich isoliert ist, sei es wegen dem Dauerregen, sei es
    wegen der Erkrankungen durch den Kohlestaub des KW´s in ca 10km Entfernung (Luftlinie) usw.

    Danke fuer die Bestaetigung, was Sie doch nur fuer ein aermlichesr   Wicht sind. Aber Sie sind leider auch ein Blender, auf den fast alle Thais hereinfallen.

    :Distort:

    SF: Im Fernsehen läuft gerade eine Sendung/ Werbung über Pflegekräfte in allen KHs. Da geht es wohl um einen Ehrenkodex und um ein Gelöbnis.

    STIN: eher nicht, wieder alles falsch verstanden.
    Hat dir das eine Frau so erzählt – in welcher Sprache?

    Sie machen grundsaetzlich alles in TH schlecht, jeder Reformerfolg wird verdreht und niedergemacht.

    SIE wissen doch gar nicht , WAS ich gesehen habe, trotzdem behaupten sie , es wuerde nicht stimmen. Auch die "Gesellschaft" im Internet, faellt gerade durch die Erziehung bei Zwitscher&Consorten, auf solche laecherlichen Verdrehungen herein!

    SF: Warum gönnen Sie dem Land und den Menschen nicht diese Erfolge?

    STIN: weil diese angeblichen Erfolge nur reine Luftblasen sind und es nicht einen einzigen Nachweis dazu gibt.

    Die Luftblasen kommen nur von Ihrem Geblubber!

    SF: Warum hassen Sie das alles?

    STIN: mag keine Faker und Lügner.

    Ich habe Ihnen schon mehrfach geschrieben, ohne Eigenliebe, bekommen Sie Ihr Problem nie in den Griff!

    Antworten

    • STIN STIN sagt:

      24. Juli 2018 um 5:57 pm

      Es ist doch ganz einfach! Der Bericht ist von 2015 mit den Daten von 2012/13.

      nein, das hab ich schon geklärt, sind nicht die Daten von 2013.
      Aber egal, diese Daten sind so oder so falsch. Daher werden nur die Daten von der WHO genommen, die diese
      selbst ermittelt. Wer traut schon von einer Thai-Regierung übermittelte Daten.

      Also die unter Zeile ist interessant. Warum du dich an der oberen Zeile festhälst, kann ich nicht nachvollziehen.
      Sind ja ohne VT vom KH. Also wertlos.

      Rest wirr wir immer.

    Liebes Frl.STIN, mit dieser billigen Antwort lasse ich mich nicht abspeisen!

    Es gibt keine aktuellen Zahlen der WHO!

    :Liar: oder Link!!!!!

    Wo sind denn die von der Thai-Regierung uebermittelten Zahlen, zB fuer 2016 oder 2017?

    Aber bitte mit LINK!

    STIN: Also die unter Zeile ist interessant. Warum du dich an der oberen Zeile festhälst, kann ich nicht nachvollziehen.
    Sind ja ohne VT vom KH. Also wertlos.

    Was soll jetzt das Geschwurbel! Auf was beziehen Sie sich da? LINK! BILD!!

    STIN: Rest wirr wir immer.

    DAS ist eine Unverschaemtheit ohne Gleichen. Ich setze mich 2 Tage hin und beantworte alles im Detail, unter Beachtung all Ihrer Schikanen, und Sie wollen mich mit so einer Phrase abspeisen und lassen den Beitrag von Ihrem bezahlten Troll zumuellen!

    NEIN! Ich sehe das als Zustimmung und Bestaetigung!

    DANKE!

    Entweder antworten Sie im Detail, oder Sie bestaetigen meine Ausfuehrungen mit Ihrem Schweigen!

  30. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    … Text erst in Word einfuegen und dann von da neu kopieren und hier einfuegen …

    Das ist eine der seit Monaten vorgeschlagenen Möglichkeiten, Ihre technischen Probleme abzumildern. Nun nicht lockerlassen

  31. Siamfan sagt:

    Jetzt kann ich nicht mehr "zitieren" (kopieren + einfuegen).

    Ich musste den folgenden Text erst in Word einfuegen und dann von da neu kopieren und hier einfuegen!

    ·  STIN sagt:

    23. Juli 2018 um 5:16 pm

    SF: DAS ist die lächerliste Müllantwort die Sie hier anführen konnten!

    Die Daten sind NICHT VERGLEICHBAR !

    STIN: leider absolut nachweisbar und wahr.
    Du bist mit dem WHO-Report absolut überfordert. Kannst die kleinsten Zusammenhänge nicht erfassen.
    Dann drehst du durch und schiebst alles auf die LP.

    Es ist doch ganz einfach! Der Bericht ist von 2015 mit den Daten von 2012/13.

    ALSO LANGE BEVOR die ReformRegierung anfing zuwirken!

    Aber ausser diesem Bericht, gibt es nichts Aktuelles!

    Es gibt dann zwar neue, allgemeine WHO-Berichte, aber in Sachen Verkehr wird immer auf diesen alten Bericht verwiesen.

    Das unsichtbare Netzwerk der LP, versucht aber genau das immer wieder zu ueberspielen, und stellt das als "aktuell" dar!

    SF:WER hat den TH diesen Stinkefisch aufs Auge gedrückt? ?

    STIN: die WHO und die UN. Auch Lügner? Würde ich aufpassen….

    Wo soll ich das geschrieben haben!?? WAS hat das mit meiner Feststellung zu tun?

    Sie drohen mir schon wieder?!

    Irgendjemand hat TH auf die Augengedrueckt, jetzt alles Verkehrstoten innerhalb eines Jahres zu melden. Dabei hat dieser "JEMAND" es geschafft, angesehene Menschen und Instutitionen "einzubinden", ohne dass die sich darueber bewusst sind!!

    Mit diesen "Jahreszahlen" MUSS TH um20-30% schlechter sein.

    Sie sind ganz einfach nicht vergleichbar.

    Und wenn man das weiss und als "Presse" nicht jedesmal ausdruecklich darauf aufmerksam macht, ist das eben auch Betrug.

    Und da kommt jetzt eben das Ding mit dem quasi unsichtbaren Pilzgeflecht der "Luegen-Presse/ Propaganda". Die Nachrichten werden von der Presse, ohne Erkennen der Taeuschung aufgegriffen und veroeffentlicht. Und schon hat die LP in den Medien eine serioese Quelle zur Verbreitung ihrer Luegengeschichte.

     

    SF: Ich nenne das BETRUG, in Veröffentlichungen nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird.

    STIN: nein, kein Betrug, weil die WHO in Ihren Reports klar und deutlich anbietet, Fragen zu stellen.
    Ich habe wegen der Jahreszahl bei den Regierungszahlen, direkt den Thai-WHO-Chef gefragt. Du kannst auf der
    WHO Seite Fragen stellen, gibt irgendwo ein Kontaktformular – halt dann in Englisch.

    Genau das sind Ihre vorsaetzlichen Verdrehungen und Verdummungen! Was hat das alles mit meiner Feststellung zu tun!??

    SF: SIE sind so anmaßend und verhöhnen sogar noch die über den Tischgezogenen.

    STIN: nein, die über den Tisch gezogenen Thais, wurde nun vor Monaten und vor Wochen nochmals von den Road Safety Agency aufgeklärt.

    Dann sind wir uns ja immerhin schon mal einig, sie wurden ueber den Tisch gezogen!

    Ich habe schon mehrfach geschrieben, die LP versteht es angesehene Personen und Organisationen in Ihr Luegengespinnst einzuweben , ohnd dass die sich darueber bewusst sind!!!!!!!!!!

    STIN: Nur in die andere Richtung, nicht in deine. Es wurde deutlich erklärt, das die reale Anzahl der VT wesentlich höher liegt, weil
    die Regierung sich weigert – zumindest bis heute – auch die KH-VT mit anzugeben. Das wird nun wohl geändert, wäre aber egal – weil
    letztendlich glauben die Thais sowieso nur der WHO und UN, nicht Zahlen der Regierung.

    UND WER sind in dem Zusammenhang wieder "DIE Thais"??

    Die Weltoeffentlichkeit ist hier entscheident! Genau vor der wird TH durch diesen Betrug schlecht gemacht! Und der eigentliche Erfolg der Reformregierung wird in den Dreck getreten!

    STIN: Die Regierung nennt das dann wohl “weisse Lügen” – siehe Yingluck´s Erklärung zu Fake-Wirtschaftszahlen, die ihr Minister mal
    publiziert hatte.

    Diese Bezeichnung wurde NICHT von der Reformregierung benutzt! Mit dem Geschwurbel machen Sie sich jetzt noch lustig ueber den Betrug?!

     

    SF: Und Sie bauen angesehene Menschen, ohne deren Wissen in Ihr Lügengespinnst ein.

    STIN: das machst du.

    NEIN! SIE MACHEN DAS!!!!

    STIN: Du wirfst seriöse, renommierte Medien einfach in deinen LP-Topf, bezichtigst UN und WHO der Lüge und Unfähigkeit und
    stellst laufend Fake-Zahlen hier ein, die hinten und vorne nicht stimmen.

    Ich habe wiedermal hier erklaert, wie die LP aus dem Untergrund unbemerkt agiert. Siehe oben in diesem Kommentar.

    SF: Warum gönnen Sie dem Land und den Menschen nicht diese Erfolge?

    STIN: im Gegensatz zu dir, belüge ich die Menschen nicht, auch nicht unsere Kunden. Wir haben keine rosarote Brille, verdreckt mit Kohlestaub, auf.
    Wir haben uns angewöhnt, auch Kunden die Wahrheit zu sagen – auch wenn wir dann ein Geschäft verlieren.

    Du lügst, da wird einem schlecht.

    Danke, Ihre uebliche TotschlagPhrasen Antwort, spricht gegen Sie!

    555555555

     

    ·  STINSTIN sagt:

    24. Juli 2018 um 12:24 am

    SF: Ich denke, Sie stempeln sich damit in TH immer mehr als Aussenseiter ab.

    STIN: ne, eigentlich nicht – haben uns gut integriert, haben offiziellen Job bis ans Lebensende, sind recht angesehen.

    Ja, das gehoert bei der Masche der LP dazu! Leider fallen die Thais auf Bauchpinselei, "Phuut waan", …… sehr leicht rein!!!

    Nach dem Recht in Rechtsstaaten ist das wohl auch alles illegal!!

    Wenn ich deinen Lebenslauf in TH so verfolge

    Oh, Sie haben einen Lebenslauf von mir?

    So habe ich Sie und Ihre Organisation eingeschaetzt!

    Deswegen gehe ich ja davon aus, der Geruechteverbreiter, der zur Zeit durch die Stadt zieht, kommt auch von Ihnen!??

    http://www.schoenes-thailand.at/wp-content/plugins/ark-wysiwyg-comment-editor/plugins/arkkbabe/img/30.gif

    – überall Hausverbot, Frau geht lieber Fahrschule als sich vom Freund das fahren zeigen zu lassen.
    Kinder müssen aus finanziellen Gründen aus den Privatschulen raus und in die wertlose Staatsschule – später versaute Zukunft usw.

    Also ich sehe eher dich als komplett isoliert in TH, wobei Ranong von sich aus schon ziemlich isoliert ist, sei es wegen dem Dauerregen, sei es
    wegen der Erkrankungen durch den Kohlestaub des KW´s in ca 10km Entfernung (Luftlinie) usw.

    Danke fuer die Bestaetigung, was Sie doch nur fuer ein aermlichesr   Wicht sind. Aber Sie sind leider auch ein Blender, auf den fast alle Thais hereinfallen.

    :Distort:

    SF: Im Fernsehen läuft gerade eine Sendung/ Werbung über Pflegekräfte in allen KHs. Da geht es wohl um einen Ehrenkodex und um ein Gelöbnis.

    STIN: eher nicht, wieder alles falsch verstanden.
    Hat dir das eine Frau so erzählt – in welcher Sprache?

    Sie machen grundsaetzlich alles in TH schlecht, jeder Reformerfolg wird verdreht und niedergemacht.

    SIE wissen doch gar nicht , WAS ich gesehen habe, trotzdem behaupten sie , es wuerde nicht stimmen. Auch die "Gesellschaft" im Internet, faellt gerade durch die Erziehung bei Zwitscher&Consorten, auf solche laecherlichen Verdrehungen herein!

    SF: Warum gönnen Sie dem Land und den Menschen nicht diese Erfolge?

    STIN: weil diese angeblichen Erfolge nur reine Luftblasen sind und es nicht einen einzigen Nachweis dazu gibt.

    Die Luftblasen kommen nur von Ihrem Geblubber!

    SF: Warum hassen Sie das alles?

    STIN: mag keine Faker und Lügner.

    Ich habe Ihnen schon mehrfach geschrieben, ohne Eigenliebe, bekommen Sie Ihr Problem nie in den Griff!

    • STIN STIN sagt:

      Es ist doch ganz einfach! Der Bericht ist von 2015 mit den Daten von 2012/13.

      nein, das hab ich schon geklärt, sind nicht die Daten von 2013.
      Aber egal, diese Daten sind so oder so falsch. Daher werden nur die Daten von der WHO genommen, die diese
      selbst ermittelt. Wer traut schon von einer Thai-Regierung übermittelte Daten.

      Also die unter Zeile ist interessant. Warum du dich an der oberen Zeile festhälst, kann ich nicht nachvollziehen.
      Sind ja ohne VT vom KH. Also wertlos.

      Rest wirr wir immer.

  32. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    TH hat mit viel Erfolg die Verkehrstoten reduziert! 

    Das ist eine Lüge.

    Und eine sehr dumme noch dazu, weil ja jeder die Zahlen sehen kann.

  33. Raoul Duarte sagt:

    STIN (@Siamfan):     Du willst REFA-Fachmann sein, nie im Leben.

    Und Rechnen kann Emi 1.0 genausowenig wie sein “brother in arms” Emi 2. lesen und denken kann.

    • Raoul Duarte sagt:

      Schön, wenn man an seine Flüchtigkeitsfehler erinnert wird.

      Es sollte selbstverständlich heißen:

      Rechnen kann siamfan aka Emi 1.0 genausowenig wie sein “brother in arms” berndgrimm aka Emi 2.0 lesen und denken kann. 

      Sorry.

      Ich werde mich bemühen, in Zukunft noch klarer zu formulieren. 

  34. berndgrimm sagt:

    berndgrimm sagt:

    30. Januar 2018 um 6:51 pm

    Das ist ja lustig!
    Gerade die in diesem Video gezeigte Fussgängerampel an der Asoke
    meinte ich als ich schrieb sie wär eine der wenigen in BKK die
    überhaupt beachtet würde. Aber eben nur wenn private Security
    Leute die Autos und Motosai bei Rot aufhalten. TiT
    Polizisten haben in Thailand garkeine Autorität!
    Vor Allem nicht die armen Schweine der Abgaschlucker die als
    Einzige soetwas wie Polizeiarbeit verrichten.
    Aber bei einem arroganten Polizeichef der wohl in seiner
    ganzen “Karriere” nicht einen Tag soetwas wie Polizeiarbeit
    verrichtet hat kein Wunder!
    Die “Aktionen” dieser “guten” Militärdiktatur bestanden
    bisher nur aus PR Fernsehstunts mit vielen Komparsen
    ohne jegliche Wirkung.
    Natürlich ist es schwierig der Anarchie und dem Chaos
    auf Thailands Strassen ohne Panzer (man hat doch soviele
    aus der Ukraine bekommen) und Schiessbefehl
    irgendwie beizukommen.
    Aber man könnte ja ganz leicht und mit “Verordnungen”
    anfangen!
    Zum Beispiel wenn man die vielen Werbespots in denen
    auch für “Nicht Autos” und “Nicht Motosai”
    mit hahnebüchenen Auto und Motosai Stunts
    geworben wird zu verbieten und auch mal durchzusetzen!
    Oder dass zu machen was Abhisit während seiner Regierungszeit
    getan hat: Der hat auf Kanal 11 die alten “7.Sinn Spots”
    aus der Chuan Leekpai Zeit wiederholen lassen!
    Hätte sicherlich höhere Einschaltquoten als
    Prayuths Monologe.

    Wenn man die wahren Gründe für die vielen unnötigen Unfälle

    und Verkehrstoten benennen wollte so sind dies

    1.Thainess

    2.Thainess

    3.Thainess

    4.-99. Thainess

    Natürlich fährt man besoffen oder bekifft!

    Natürlich fährt man zu schnell oder eben zu langsam, je nach Gusto.

    Natürlich fährt man absolut rücksichtslos und ohne jegliches Hirn.

    Natürlich weiss man noch nicht mal die Funktionen im Auto richtig zu bedienen.

    Natürlich gibt es hier keine funktionierende Polizei die mit Kleingeld

    zum Nichtstun zu überreden ist.

    Natürlich gibt es hier eine Polizeiführung die in DACH noch nicht mal

    in Parkhäusern als Aufpasser eingesetzt würde.

    Natürlich gibt es hier eine Militärregierung…….

    Thainess eben!

     

    • Siamfan sagt:

      TH hat mit viel Erfolg die Verkehrstoten reduziert!  Siehe unten.  Aber LP und die vernetzten Medien,  leugnen das! 

      • STIN STIN sagt:

        TH hat mit viel Erfolg die Verkehrstoten reduziert! Siehe unten.
        Aber LP und die vernetzten Medien, leugnen das!

        leider nicht. Bleiben wir bei der Regierung, WHO und UN.
        Also keine Medien – alle 3 sagen: die VT steigen und steigen. Damit hat die LP nix zu tun, weil die ist beschäfigt Elvis zu suchen,
        der scheinbar nach der LP noch lebt.

        Bei den Meetings im Norden ist man ratlos, WHO Vertreter kommen, machen zwar Vorschläge, was die Kontrolle des Verkehrs betrifft,
        hilft aber nix, weil es nicht umsetzbar ist. So sieht es aus….

        Warum du hier lügst -ich denke, reine Provokation.

  35. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    … noch nie einen Rechenfehler gefunden.

    Was für eine verzogene Wahrnehmung. Nicht nur beim Thema Höhlenrettung waren Ihre “Berechnungen” täglich gleich mehrmals falsch. 

    Und immer schön dran erinnern:

    STIN:    Probleme beim Kommentieren bitte über das Kontakt-Formular melden, nicht als Kommentar. Diese werden gelöscht, da OT.

  36. Siamfan sagt:

    Hier jetzt schonmal die erste Grafik!

    Und der Text und die Links auch nochmal digital!

    Unter dem Begriff Verkehrstod werden Todesfälle im Zusammenhang mit dem Verkehrswesen zusammengefasst. Häufig wird unter Verkehrstod ein Tod im Straßenverkehr verstanden, da international weit über 90 % der Verkehrstode im Strassenverkehr  auftreten – in wohlhabenden Industriestaaten in der Regel im Individualverkehr. 50 bis 60 % der Verkehrstoten sind nicht Autoinsassen (Fahrer und Beifahrer), sondern Fahrer von Motorrädern, Mofas, Fahrrädern oder Fußgänger.

    Die Zahl der Verkehrstoten wird in vielen Ländern in Form einer Unfallstatistik erfasst und kann in normierter Form (bezogen auf die Einwohnerzahl oder die Zahl der zugelassenen Kraftfahrzeuge) als Indiz für die Qualität der Verkehrswege und das Fahrverhalten der Kraftfahrer herangezogen werden. Die nationalen Zählweisen weichen dabei voneinander ab. In Europa wird derzeit üblicherweise die 30-Tage-Frist verwendet. Das heißt: nur eine Person, die innerhalb von 30 Tagen an den Folgen eines Verkehrsunfalls verstirbt, gilt als Verkehrstoter.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrstod

    In Österreich wird die 30-Tage-Frist (siehe Einleitung) von 1961 (Beginn der statistischen Erfassung) bis 1965 und seit 1992 verwendet. Dazwischen war die von der UNO empfohlene 3-Tage-Frist in Anwendung. Beim Vergleich von Zahlen aus diesen unterschiedlichen Zeiträumen ist zu beachten, dass etwa 88 % der Verkehrstoten innerhalb der ersten 3 Tage versterben.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrstod

     

    Erlaeuterung zu dem Bild, soweit erforderlich (?) , kommt nach dem Mittagessen!

    • Siamfan sagt:

      Anhang

      Dann gleich nochmal, weil das Bild von der Werbung ueberdeckt wird (Neue  Schikane!?)

      • Siamfan sagt:

        Das ist in beiden Beitraegen oben das SELBE Bild mit <600Pixel Breite. Fuege ich es unten ein, wird es vom Program her VERBREITERT!

        • Siamfan sagt:

          DAS wurde von mir und berndgrimm schon >10mal hier vorgetragen.

          Aber STIN 08.15, der mir technische Unkenntnis vorwirft, bekommt das trotz seiner Russen nicht in den Griff!

          555555

          • STIN STIN sagt:

            Aber STIN 08.15, der mir technische Unkenntnis vorwirft, bekommt das trotz seiner Russen nicht in den Griff!

            nein, den ganzen Blog umzuprogrammieren, bekommen ich in der Tat nicht in den Griff.

          • Raoul Duarte sagt:

            STIN:    den ganzen Blog umzuprogrammieren, bekommen ich in der Tat nicht in den Griff.

            Wozu auch – alle anderen schaffen’s ja auch, sich an die wenigen Vorgaben zu halten. 

          • Siamfan sagt:

            Siehe auch meine Nachricht über das Kontaktformular! 

            Antwort bis heute nicht erhalten. 

          • Raoul Duarte sagt:

            Siamfan:    Siehe auch meine Nachricht über das Kontaktformular! 

            Wenn Ihre Nachricht in einem ähnlichen Ton gehalten war, ist das kein Wunder. Warum sollte man auf dumpfe Beleidigungen antworten?

      • Siamfan sagt:

        Also entgegen den Verdrehungen von STIN&CONSORTEN, wird bei der UN(WHO) die 3-Tage-Regel benutzt. 

        Abweichend davon meldet die EU nach der 30Tage-Regel.

        Wie STIN hier goutiert,  muß TH wohl jetzt weltweit,  als Einzigste,  nach der Jahres-Regel melden. 

        Wen wundert es,  wenn TH trotz aller Mühen sich nicht verbessern kann. 

        Die Zahlen sind nicht vergleichbar! 

        STIN&Consorten wissen das, und setzen es vorsätzlich bei ihrem Lügengeschwurbel ein. 

        Sie weben damit aber auch viele redliche Menschen mit in Ihr Lügengespinst mit ein. 

        Gerechnet wurde hier jetzt nichts,  Links sind auch alle da,  ….

        Jetzt bin ich mal gespannt,  wielange der Beitrag nicht spurlos gelöscht und oder zugemüllt wird. 

        Fortsetzung folgt! 

        • STIN STIN sagt:

          Abweichend davon meldet die EU nach der 30Tage-Regel.

          Wie STIN hier goutiert, muß TH wohl jetzt weltweit, als Einzigste, nach der Jahres-Regel melden.

          nein, gibt noch andere Länder – einfach mal im Report ganz unten nachsehen.
          Ich halte die 1-Jahresregel für die genaueste. Die 30-Tagesregel wird schon heftig kritisiert, zu ungenau.

          Rest Müll.

          • siamfan sagt:

            Sie :Liar: machen es sich sehr einfach!!!

            Ich habe alle Ihre Schikanen erfuellt, aber Sie weichen der Antwort aus!

            Die UN verlangt die 3-TageRegel !

            Irgend ein Faker hat TH aber die Jahres-Regel untergejubelt!

            DAS ist ein Unterschied von 20-30%!

            Und ich halte das fuer eine vorsaetzliche Taeuschung. Betrug koennte man auch sagen!!

          • STIN STIN sagt:

            Ich habe alle Ihre Schikanen erfuellt, aber Sie weichen der Antwort aus!

            Die UN verlangt die 3-TageRegel !

            auch das wieder eine Lüge.
            Die UN verlangt gar nix, sie zählt nach der 3 Tages-Regel im Road Safety Project von 2011-2021.
            Die WHO akzeptiert alle Regeln – von 3 Tage bis 1 Jahr.

            Wir goutieren die Jahres-Regel, weil es die genaueste Zählung bedeutet.
            Es kann nicht sein, das ein Unfall-Opfer, der am 4. Tag seinen Verletzungen erliegt, nicht mehr als VT angesehen wird.
            Das Opfer könnte u.U. die ganze Entschädigung der Versicherung, ev. Zusatzversicherungen usw. verlieren – nur weil er einen Tag
            zu spät gestorben ist. Das goutierst du? Wahnsinn….

    • STIN STIN sagt:

      Hier jetzt schonmal die erste Grafik!

      Und der Text und die Links auch nochmal digital!

      Unter dem Begriff Verkehrstod werden Todesfälle im Zusammenhang mit dem Verkehrswesen zusammengefasst. Häufig wird unter Verkehrstod ein Tod im Straßenverkehr verstanden,

      du hast hier über den Verkehrstod geschrieben, was eigentlich bekannt ist.
      UN hat 7 Tage, nicht 3, soweit ich informiert bin – EU hat 30 Tage und TH hat 1 Jahr. Alles schon von mir erklärt.

      Die korrekteste und genaueste Regel hat TH, mit der Jahresregel. Die 30-Tages-Regel wird häufig stark kritisiert, weil durch die Fortschritte in der Medizin,
      heute Verletzte oftmals monatelang an Schläuchen am Leben gehalten werden können.
      Warum sollte ein Koma-Patient, der aufgrund eines Verkehrsunfalles auf der Strasse überfahren wurde, nach 4 Monaten dann im Koma stirbt – nicht als VT gelten?

      Haben das KFZ-Versicherungen so eingeführt, um sich Entschädigungen zu sparen?

      • Siamfan sagt:

        DAS ist die lächerliste Müllantwort die Sie hier anführen konnten! 

        Die Daten sind NICHT VERGLEICHBAR !

        WER hat den TH diesen Stinkefisch aufs Auge gedrückt? ?

        Das macht etwa 30-40% Unterschied aus. 

        Ich nenne das BETRUG, in Veröffentlichungen nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird. 

        SIE sind so anmaßend und verhöhnen sogar noch die über den Tischgezogenen.

        Und Sie bauen angesehene Menschen,  ohne deren Wissen in Ihr Lügengespinnst ein. 

        So etwas wie Anstand hat man Ihnen nie beigebracht? 

        Wer auch! !

        Ich denke,  Sie stempeln sich damit in TH immer mehr als Aussenseiter ab. 

        Im Fernsehen läuft gerade eine Sendung/ Werbung über Pflegekräfte in allen KHs. Da geht es wohl um einen Ehrenkodex  und um ein Gelöbnis. 

        Warum gönnen Sie dem Land und den Menschen  nicht diese Erfolge?

        Warum hassen Sie das alles? 

        • STIN STIN sagt:

          DAS ist die lächerliste Müllantwort die Sie hier anführen konnten!

          Die Daten sind NICHT VERGLEICHBAR !

          leider absolut nachweisbar und wahr.
          Du bist mit dem WHO-Report absolut überfordert. Kannst die kleinsten Zusammenhänge nicht erfassen.
          Dann drehst du durch und schiebst alles auf die LP.

          WER hat den TH diesen Stinkefisch aufs Auge gedrückt? ?

          die WHO und die UN. Auch Lügner? Würde ich aufpassen….

          Ich nenne das BETRUG, in Veröffentlichungen nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird.

          nein, kein Betrug, weil die WHO in Ihren Reports klar und deutlich anbietet, Fragen zu stellen.
          Ich habe wegen der Jahreszahl bei den Regierungszahlen, direkt den Thai-WHO-Chef gefragt. Du kannst auf der
          WHO Seite Fragen stellen, gibt irgendwo ein Kontaktformular – halt dann in Englisch.

          SIE sind so anmaßend und verhöhnen sogar noch die über den Tischgezogenen.

          nein, die über den Tisch gezogenen Thais, wurde nun vor Monaten und vor Wochen nochmals von den Road Safety Agency aufgeklärt.
          Nur in die andere Richtung, nicht in deine. Es wurde deutlich erklärt, das die reale Anzahl der VT wesentlich höher liegt, weil
          die Regierung sich weigert – zumindest bis heute – auch die KH-VT mit anzugeben. Das wird nun wohl geändert, wäre aber egal – weil
          letztendlich glauben die Thais sowieso nur der WHO und UN, nicht Zahlen der Regierung.
          Die Regierung nennt das dann wohl “weisse Lügen” – siehe Yingluck´s Erklärung zu Fake-Wirtschaftszahlen, die ihr Minister mal
          publiziert hatte.

          Und Sie bauen angesehene Menschen, ohne deren Wissen in Ihr Lügengespinnst ein.

          das machst du. Du wirfst seriöse, renommierte Medien einfach in deinen LP-Topf, bezichtigst UN und WHO der Lüge und Unfähigkeit und
          stellst laufend Fake-Zahlen hier ein, die hinten und vorne nicht stimmen.

          Warum gönnen Sie dem Land und den Menschen nicht diese Erfolge?

          im Gegensatz zu dir, belüge ich die Menschen nicht, auch nicht unsere Kunden. Wir haben keine rosarote Brille, verdreckt mit Kohlestaub, auf.
          Wir haben uns angewöhnt, auch Kunden die Wahrheit zu sagen – auch wenn wir dann ein Geschäft verlieren.

          Du lügst, da wird einem schlecht.

        • STIN STIN sagt:

          Ich denke, Sie stempeln sich damit in TH immer mehr als Aussenseiter ab.

          ne, eigentlich nicht – haben uns gut integriert, haben offiziellen Job bis ans Lebensende, sind recht angesehen.
          Wenn ich deinen Lebenslauf in TH so verfolge – überall Hausverbot, Frau geht lieber Fahrschule als sich vom Freund das fahren zeigen zu lassen.
          Kinder müssen aus finanziellen Gründen aus den Privatschulen raus und in die wertlose Staatsschule – später versaute Zukunft usw.

          Also ich sehe eher dich als komplett isoliert in TH, wobei Ranong von sich aus schon ziemlich isoliert ist, sei es wegen dem Dauerregen, sei es
          wegen der Erkrankungen durch den Kohlestaub des KW´s in ca 10km Entfernung (Luftlinie) usw.

          Im Fernsehen läuft gerade eine Sendung/ Werbung über Pflegekräfte in allen KHs. Da geht es wohl um einen Ehrenkodex und um ein Gelöbnis.

          eher nicht, wieder alles falsch verstanden.
          Hat dir das eine Frau so erzählt – in welcher Sprache?

          Warum gönnen Sie dem Land und den Menschen nicht diese Erfolge?

          weil diese angeblichen Erfolge nur reine Luftblasen sind und es nicht einen einzigen Nachweis dazu gibt.

          Warum hassen Sie das alles?

          mag keine Faker und Lügner.

      • siamfan sagt:

        Das hat mit "Korrektheit" der Regel gar nichts zu tun!

        Die Daten sind ganz einfach nicht vergleichbar und damit verschlechtert die LP (ohne darauf hinzuweisen) das gute Ergebnis von TH!!!

         

        nACH MEINEM rECHTSEMPFINDEN  ist das vorsaetzlicher Betrug!

        • STIN STIN sagt:

          Die Daten sind ganz einfach nicht vergleichbar und damit
          verschlechtert die LP (ohne darauf hinzuweisen) das gute Ergebnis von TH!!!

          um etwas verschlechtern zu können, muss es erst ein gutes Ergebnis gegeben haben.

          Kannst du bitte einen Link zu diesem Erst-Ergebnis einstellen – irgendeine Quelle bitte. Dann guck ich mir das an.
          Ansonsten leider wieder nur Lüge.

          Die Daten sind ganz einfach nicht vergleichbar

          nein, so wie du sie vergleichst, geht es in der Tat nicht – Äpfel mit Birnen.

          Daten müssen Jahr für Jahr nach gleicher Berechnung verglichen werden.

          Ich kann z.B. die VT auf der Strasse dieses Jahr – nur mit den VT auf der Strasse im nächsten Jahr vergleichen und nicht dann mit
          VT+KH-Toten.
          Auch die reinen VT – also Strassentote – steigen und steigen. Letztes Jahr waren um diese Zeit ca. 8000 VT – heute schon 9.200.
          Nur Strassen-Tote. Das werden dieses Jahr um die 20.000 VT nur auf der Strasse, ohne KH-Tote.

          So vergleicht man, nicht wie du.

          nACH MEINEM rECHTSEMPFINDEN ist das vorsaetzlicher Betrug!

          nach unseren Vorstellungen, sind deine Fake-Zahlen vorsätzlich kriminell. Frag Prayuth….

  37. Raoul Duarte sagt:

    STIN:    Somit hast du also recht, was die Fehler bei der Zählung betrifft – die realen Zahlen liegen wesentlich höher.

    Was ja noch viel deprimierender ist als die bisher genannten Zahlen. 

  38. siamfan sagt:

    Sie verdrehen wieder alles!!!!

    STIN sagt:

    19. Juli 2018 um 11:48 pm

    Thais koennen fahren! Sonst muesste es taeglich 30 Mio Unfaelle geben, soviele Verkehrsteilnehmer gibt es!

    Daz ist wieder nur eines Ihrer TotschlagPhrasen

    das ist Bullshit – weil keine 30 Millionen FS aktiv sind.
    Von den 30 Millionen sind vermutlich Millionen schon gestorben, viele bei Unfällen.

    WO habe ich was von 30 mio aktiven Fuehrerscheinen geschrieben!? Koennen Sie nicht lesen!!?

    Dann kommen Millionen, wie z.B. meine gesamte Familie, die niemals in die Stadt fährt, sondern nur im Tambon, oft nicht mal
    zum Amphoe. Die können da auch wackelig fahren, auch besoffen – meist passiert nix.

    Auch dagegen habe ich nichts geschrieben!

    Sollten Thais wirklich fahren können, könnte man das FS-System in TH abschaffen. Weil was bringt ein gekaufter FS?

    Was soll jetzt das? Sie sollten echt mal den Arzt wechseln!

  39. siamfan sagt:

    Ich werde hier die naechsten Stunden und Tage beweisen, wie die LP vorsaetzlich die Zahlen der Verkehrstoten (VTs) faked.
    Siehe auch :
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/15933#comment-72220
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11208

    • STIN STIN sagt:

      Ich werde hier die naechsten Stunden und Tage beweisen, wie die LP vorsaetzlich die Zahlen der Verkehrstoten (VTs) faked.

      ja, das wäre toll.
      Aber bitte keinerlei Selbst-Berechnungen. Das betrachtet Prayuth als Lügenpropaganda.

      Stell einfach WHO, UN, Road-Safety Berechnungen ein, vermeide halt Medien so gut es geht und dann passt es.
      Dann seh ich mir das an und antworte dazu oder bringe Gegen-Beweise.

      Auf keinen Fall deine Fake-Bilder mit den Fake-Berechnungen, weil die widersprechen der WHO, UN und allen Institutionen/Organisationen
      weltweit und das geht halt nicht.

      • siamfan sagt:

        Lassen Sie sich ueberraschen. Das ist eine Neuauflage mit der Dieskussion beim WR und da waren wir ja auch alle dabei!

        Gell!

      • Siamfan sagt:

        Drohen Sie schon wieder! ?

        Berechnungen beruhen auf mathematischen Gesetzen.  Wenn Sie die nicht nachprüfen  können,  müssen Sie jemand damit beauftragen.  Bezahlte Fehlersucher haben Sie ja genug!   5555

        Wenn die welche finden,  bedeutet das noch lange nicht,  da sind auch welche. 

        Die Fakes der LP sind keine Rechenfehler, sonder Verdrehereien. 

        Die Grafik ist eigentlich fertig. 

        Ich zerreiße nur gerade den WHO-Bericht von 2015. Mir ist jetzt klar,  warum es keinen neuen gibt! 

        Zig Länder sind nicht aufgeführt,  zb die Ukraine! 

        In Vietnam hat man die toten Mopedfahrer weggelassen,  die dort noch höher ausfallen,  als in TH. 

        Und vieles mehr. 

        Ich weiss,  es ist sehr schwer,  ein solches Werk fehlerfrei bereitzustellen .

        Aber den alten fehlerhaften Kram,  als aktuelle Fakten zu verkaufen ist dann schon SEHR schräg!!!

        • STIN STIN sagt:

          Drohen Sie schon wieder! ?

          Berechnungen beruhen auf mathematischen Gesetzen. Wenn Sie die nicht nachprüfen
          können, müssen Sie jemand damit beauftragen. Bezahlte Fehlersucher haben Sie ja genug!

          Rechnen ist nicht so deine Stärke.
          Ich erinnnere mich noch, wie du Zahlen der VT auf der Strasse, mit Vorjahreszahlen – wo du dann auf einmal Strassen-VT plus KH-VT verwendet hast.
          Dann wolltest du mir weismachen, das die VT insgesamt gesunken sind. Das war derart dumm, das man kaum glauben kann, das du das ernst meintest.

          Auch deine anderen Berechnungen sind alle Fakes.

          Die Fakes der LP sind keine Rechenfehler, sonder Verdrehereien.

          Daher liest man keine
          Bild, MNews, Klar-Medien, Kopp-Verlag. Siehe Erklärung von mir oben.
          Das ist auch der Grund, warum wie bei Berichten – die wir hierein kopieren, i.d.R. auch nachsehen, was in der Quelle steht, also bei der Regierung selbst,
          oder eben bei Bangkokpost usw. Die bringen keine Verdrehungen, weil sonst wären die Medienhäuser schon von der Armee geschlossen, wie Voice-TV.

          Ich zerreiße nur gerade den WHO-Bericht von 2015. Mir ist jetzt klar, warum es keinen neuen gibt!

          Alles klar, du hast also die KH-Reporte, Reporte der Road Safety Agencies, des Verkehrsministerium usw. vorliegen.
          Hervorragend – wie bist du an die Unterlagen gekommen?

          Zig Länder sind nicht aufgeführt, zb die Ukraine!

          das mag sein. Daher gelten die Ränge ja nur für die aufgeführten Staaten.
          Das wird aber meist auch in der Vorstellung der Reporte aufgeführt: also z.B. Rang 1 bei 100 Staaten.
          Das ist schon korrekt.

          In Vietnam hat man die toten Mopedfahrer weggelassen, die dort noch höher ausfallen, als in TH.

          Danke für den Hinweis – sehr gut.
          Nun sind wir bei den 2 Spalten, die die WHO immer aufführt.

          Die obere Spalte: da sind Zahlen, die die Regierung an die WHO meldet, meist fehlen da irgendwelche VT, in TH sind es die im KH gestorbenen VT.
          Daneben sieht man dann das Jahr, ab wann die Meldung der Regierung an die WHO erfolgte. Diese Spalte ist mehr oder weniger unwichtig.

          Die untere Spalte: die ist wichtig. Das sind die Zahlen, die die WHO selbst ermittelt. Dazu hat sie in den Ländern viele
          Road Safety Agencies verpflichtet, in TH ist es RSC, dann noch einige weitere Road Safety Agencies, die unabhängig zählen und mit allen
          Polizeidienststellen, Rescue-Dienste, Rettungsdienste usw. vernetzt sind.

          Bei Vietnam steht in der oberen Zeile: 9156 – da könnten also deine hier aufgeführten “Motorräder-VT” fehlen.
          Interessiert aber keinen. Wichtig ist die Zahl darunter.
          Da steht: 22.419 VT
          Hier ist alles enthalten, Motorräder-VT, Strassen-Tote, KH-Tote.

          Das die VT bei Motorrädern höher ausfallen, als in TH – halte ich für ein Gerücht.

          Ich weiss, es ist sehr schwer, ein solches Werk fehlerfrei bereitzustellen .

          richtig, 100% Genauigkeit gibt es hierzu nicht. Da dies aber bei allen Ländern so ist, sind die Ränge dann doch wieder
          korrekt.

          Aber den alten fehlerhaften Kram, als aktuelle Fakten zu verkaufen ist dann schon SEHR schräg!!!

          ja, gilt als Fakt. Wird auch von allen Regierungen anerkannt.
          Es gibt nix genaueres. Ich schätze die Zahl der VT pro Jahr in TH bei ungefähr 50.000 VT, inkl. KH-Tote bei 1 Jahreszählung.
          Weil in ländlichen Gebieten werden tote Motorradfahrer gar nicht gemeldet. Stürzt ein besoffener Thai in den Bergen beim nachhause fahren
          irgendwo den Hang runter, wird er am nächsten Tag verheizt. Kamnan meldet dann nur: Tod durch Unfall – keiner meldet dann das an die
          Road Safety Agencies weiter.
          Somit hast du also recht, was die Fehler bei der Zählung betrifft – die realen Zahlen liegen wesentlich höher.

          • Siamfan sagt:

            :Liar:

            Sie sind uns immer noch schuldig, (KONKRET) wo ich einen Fehler in einer der vielen Berechnungen gemacht habe.

            Richtig, einmal bei der "Eierberechnung", deswegen ist sie ja so beruehmt! Da haben sich Tagelang Horden beim Strike, unter anderem der Neot dran hochgezogen. Und das wird ja heute HIER auch noch angefuehrt.

            ABER SIE haben , obwohl sie ein ganzes Team an Fehlersuchern beschaeftigen, noch nie einen Rechenfehler gefunden.

            Sie haben aber, wie Sie selbst sagen schon Tausende geloecht (ohne Kontrollmoeglichkeit).

            Also ich warte!!

          • STIN STIN sagt:

            Sie sind uns immer noch schuldig, (KONKRET) wo ich einen Fehler in einer der vielen Berechnungen gemacht habe.

            z.B. als du VT der Regierung von 2016 (ohne Strassentote) über ca 8.500 VT mit den Zahlen der WHO vom Vorjahr 2015 verglichen hast, diesmal mit KH-Tote.
            Das ist absolut falsch. Weitere falsche Berechnungen folgten, in allen Bereichen.
            Auch bei der Berechnung, wie man 43.000 Englischlehrer in ca 2 Jahren zu fliessend sprechenden Lehrern ausbilden könnte, total unrealistisch.
            Absolut nicht durchführbar, da du weder die Sprachkenntnisse/Fähigkeiten, noch die Zahl der vorhandenen Native-Speaker berücksichtigt hast.

            Du willst REFA-Fachmann sein, nie im Leben.

  40. Siamfan sagt:

    STINs Abdecker war da,.

    55555

    Siamfan sagt:

    6. Juli 2018 um 3:09 pm

    Was ist jetzt mit der WHO-Meldung/Bericht für 2017?

     

    Sie behaupten,  dawürde man immer noch die VTs von 2013 aufführen. 

    Wie kann den so etwas sein? 

    Meldet TH Ihre Zahlen nicht Weiter? 

    Oder sind Ihre Zahlen Fake? ?

    Auch wenn das gleich wieder zugemüllt wird, das war noch nicht beantwortet! 

    • STIN STIN sagt:

      Was ist jetzt mit der WHO-Meldung/Bericht für 2017?

      wir warten auch täglich darauf.

      Sie behaupten, dawürde man immer noch die VTs von 2013 aufführen.

      nein, das heisst nur, das 2013 die ersten offiziellen Meldungen der Regierung abgegeben wurde. Nicht das Jahr der
      VT-Zählung. Hab schon WHO gefragt.
      Aber diese Zahl ist auch nicht interessant, eher die Zahl der Gesamt-VT von der WHO.

      Wie kann den so etwas sein?

      Meldet TH Ihre Zahlen nicht Weiter?

      das kann durchaus der Fall sein, das die WHO verspätet Zahlen erhält.

      Oder sind Ihre Zahlen Fake? ?

      ja, die offiziellen Zahlen, die von der Thai-Regierung eingereicht werden, sind in der Tat Fake-Zahlen.
      Wurde aber schon aufgedeckt und in den Medien wurden die Thais vor diesen falschen Zahlen der Regierung gewarnt.
      Bericht ist auch hier im Blog.

      • siamfan sagt:

        Es gibt viele Moeglichkeiten, VTs zu verhindern.

        STIN muellt alle zu!

        Siehe Unten!

        • STIN STIN sagt:

          Es gibt viele Moeglichkeiten, VTs zu verhindern.

          STIN muellt alle zu!

          Siehe Unten!

          ja, das ist richtig – aber man muss mit einer beginnen und das ist: den Thais das fahren lehren.
          Ohne das die fahren können, ohne das sie Verkehrszeichen deuten können – helfen alle anderen Massnahmen nix.

          • siamfan sagt:

            Thais koennen fahren! Sonst muesste es taeglich 30 Mio Unfaelle geben, soviele Verkehrsteilnehmer gibt es!

            Daz ist wieder nur eines Ihrer TotschlagPhrasen

          • STIN STIN sagt:

            Thais koennen fahren! Sonst muesste es taeglich 30 Mio Unfaelle geben, soviele Verkehrsteilnehmer gibt es!

            Daz ist wieder nur eines Ihrer TotschlagPhrasen

            das ist Bullshit – weil keine 30 Millionen FS aktiv sind.
            Von den 30 Millionen sind vermutlich Millionen schon gestorben, viele bei Unfällen.

            Dann kommen Millionen, wie z.B. meine gesamte Familie, die niemals in die Stadt fährt, sondern nur im Tambon, oft nicht mal
            zum Amphoe. Die können da auch wackelig fahren, auch besoffen – meist passiert nix.

            Sollten Thais wirklich fahren können, könnte man das FS-System in TH abschaffen. Weil was bringt ein gekaufter FS?

  41. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    Ich habe niemals von einem fotografierten Schlangenbiß geschrieben. 

    Sie LÜGEN ja schon wieder. Genau das haben Sie am Abend des 18.06. getan. Sogar im Plural (das bedeutet “Mehrzahl”):

    Siam Fan:    Die Bilder zeigen deutliche Zeichen von einem Schlangen-Biss.

    Grundgütiger. Was sind Sie bloß für ein kranker, verwirrter Typ.

  42. Siamfan sagt:

    Was ist jetzt mit der WHO-Meldung/Bericht für 2017?

     

    Sie behaupten,  dawürde man immer noch die VTs von 2013 aufführen. 

    Wie kann den so etwas sein? 

    Meldet TH Ihre Zahlen nicht Weiter? 

    Oder sind Ihre Zahlen Fake? ?

  43. Raoul Duarte sagt:

    siamfan:    Seine Thai-Geschäftspartner hier haben gesagt, es gäbe zwar Anzeichen wie bei einem Kobra-biss , man hätte aber keine Bissstelle gefunden.

    Das haben allerdings nur Sie im "Farang" behauptet – Sie haben sogar von "Fotos" geschwurbelt, die "Schlangenbisse" zeigen würden. Hat aber alles nichts mit dem Thema in diesem Thread "Verkehrsmaßnahmen" zu tun.

    Sie sind völlig neben der Spur. Haben Sie echt nicht begriffen, daß es hier niemanden interessiert, was zum Tod des übel beleumdeten Bernd G. geführt haben mag? Es ist ja nicht einmal sicher, ob der Typ überhaupt verstorben ist – oder einfach nur "verschwunden", um weiteren Nachforschungen zu entgehen.

    • Siamfan sagt:

      Verschwinden? 

      Kann man das beim LegalService buchen? 

      Hat schon beim Namensvetter nicht geklappt.

      Nur wegen den Terroristen der LP? ! Die sind überall.  Deswegen ja die Forderung,  jeder darf nur mit einer persönlichen Identität ins Internet. 

      Das gilt auch für Neot & Consorten

      • Raoul Duarte sagt:

        Siamfan:    Verschwinden? 

        Nö. Können Sie nicht lesen?

        Raoul Duarte:    … "verschwunden", um weiteren Nachforschungen zu entgehen.

        Eigentlich nicht schwer. 

        OT-Anmerkung zu den Pickeln des Sohnes Ihrer "Freundin": Schon mal darüber nachgedacht, daß mit ausgewogenem Essen sehr vieles (wenn nicht alles) an diesem "Problem" aus der Welt geschafft werden kann?

      • STIN STIN sagt:

        Nur wegen den Terroristen der LP? ! Die sind überall. Deswegen ja die Forderung,
        jeder darf nur mit einer persönlichen Identität ins Internet.

        das ist schwer möglich.
        Dazu müssten 200 Staaten der Welt sich die Hand geben und Frieden schliessen.
        Weil sonst verwende ich einfach ausl. SIM-KARTE und kann auch in TH mit einer SIM von Nordkorea ins Netz.
        Es reicht Roaming-Freischaltung.

        Also leider nur Phantasie.

      • Siamfan sagt:

        Ich habe niemals von einem fotografierten Schlangenbiß geschrieben.  Ich habe aber seine Rücken gesehen,  wo neben seinem Tattoo , alles rot gefleckt war. 

        • Raoul Duarte sagt:

          Siamfan:    Ich habe niemals von einem fotografierten Schlangenbiß geschrieben. 

          Sie LÜGEN ja schon wieder. Genau das haben Sie am Abend des 18.06. getan. Sogar im Plural (das bedeutet “Mehrzahl”):

          Siam Fan:    Die Bilder zeigen deutliche Zeichen von einem Schlangen-Biss.

          Grundgütiger. Was sind Sie bloß für ein ktanker, verwirrter Typ.

  44. siamfan sagt:

    STIN sagt:

    2. Juli 2018 um 9:03 pm

    Waren es nicht Sie, der behauptet hat, wenn ein Farang stirbt, gäbe es eine Obduktion?

    ja, richtig. Zeitnah wird dann auch die jeweilige Botschaft informiert, die dann auch die
    Obduktionsergebnisse einsehen kann, ev. für weitere Massnahmen.

    Seine Thai-Geschäftspartner hier haben gesagt, es gäbe zwar
    Anzeichen wie bei einem Kobra-biss , man hätte aber keine Bissstelle gefunden.

    was hat ein Kobrabiss mit “Verkehrstoten” zu tun?

    Liebe Frau STIN, was habe ich damit zu tun, wenn jetzt schon selbst Sie in Ihrem Muellhaufen den roten  Faden nicht mehr finden!!!

    Frueher gab es Bezuege zu den zitierten Beitraegen, das habe SIE alles verschwinden lassen.

    Jetzt kommen Sie uns so?????!

     

     

  45. Siamfan sagt:

    Hier hat die Polizei jetzt auch die Krachmacher und Luftverpester  geschnappt. 

    Sie sind dann mit ihren Trophäen durch die Hauptstraße gesperrt .

    Die Sirene ist auch verschwunden .

    • Siamfan sagt:

      Ändern geht wieder mal nicht! 

      Streiche oben "gesperrt " setze "gefahren".

      • STIN STIN sagt:

        Als Antwort auf Siamfan.
        Ändern geht wieder mal nicht!

        Streiche oben “gesperrt ” setze “gefahren”.

        hab es soeben am Handy überprüft – alle beiden Änderungs-Optionen
        laufen korrekt. Oben bis 60 Minuten, unten bis 5 Minuten.
        Cache löschen…..

        • Siamfan sagt:

          test test tst

          • Siamfan sagt:

            Nix!!!!!!

            Die 5MinutenÄnderung kommt und das war es dann.

            Das reicht schon,  wenn ein Mod,  Hausmeister,  …  liest. 

          • STIN STIN sagt:

            Nix!!!!!!

            Die 5MinutenÄnderung kommt und das war es dann.

            Das reicht schon, wenn ein Mod, Hausmeister, … liest.

            dann hapert es wieder mit deinem Handy. Alles klar und deutlich oben zu sehen.
            Bearbeiten, Löschen 60 Minuten Zeit

    • Siamfan sagt:

      Hier gibt es ständig Verbesserungen! 

      Nur scheinbar in dem abtrünnigen Lan Na Land nicht! 

  46. Siamfan sagt:

    STIN sagt:

    27. Juni 2018 um 8:57 pm

    er ist ja in Ko Tao abgetaucht. Hat wohl kein Geschäft mehr dort – vll verkauft.

    Sie verbreiten schon wieder Gerüchte.

    Sind sie doch der, der die schlechten Kritiken geschrieben hat.

    nein, wir schreiben keine “schlechten” Kritiken, nicht mal gute.

    Ihr schreibt nur Rechnungen!? 

    Warum setzen sich die Botschaften nicht dafür ein, die müssen eine Vollkasko haben!

    nein, müssen sie nicht. Hat auch kaum einer.
    Viel zu teuer.

    :Liar:

    Ich zahle 1300TB/a.

    Das Ganze,  inkl Jetski, Squat,  … gehört verboten! Zumal keiner dafür einen Führerschein hat. 

     

    Alle

    Ist es denkbar, es gibt Botschaften, wo Mitarbeiter eine Rufbereitschaft als Hippo machen, als Nebenbeschäftigung ???

    nein, Botschaften haben Beamte als Polizisten, vom BKA, aber Vollbeschäftigung, keine Nebenbeschäftigungen.
    Alle deutschen Beamte in den Botschaften sind voll beschäftigt.

    Sie wissen genau , das war so nicht gemeint.  Noch ein Versuch. 

    Farang-Touristpolice hat Ko Tao sicher keine.

    Hippos auch nicht!? 

    • STIN STIN sagt:

      er ist ja in Ko Tao abgetaucht. Hat wohl kein Geschäft mehr dort – vll verkauft.

      Sie verbreiten schon wieder Gerüchte.

      Sind sie doch der, der die schlechten Kritiken geschrieben hat.

      nein, wir schreiben keine “schlechten” Kritiken, nicht mal gute.

      Ihr schreibt nur Rechnungen!?

      ne, das geht auf Knopfdruck. Tolles Programm.

      nein, müssen sie nicht. Hat auch kaum einer.
      Viel zu teuer.

      :Liar:

      Ich zahle 1300TB/a.

      Lüge

      Mein Sohn zahlt einen fünstelligen Betrag. Mit 1300 ist es wohl eher nur die
      Standard-Versicherung. Auch das weisst du nicht? Mein lieber Schwan.
      Frag deine Frau nach Klasse 1 Versicherung, heisst Chan nueng – du dürftest Chan sam haben.

      Das Ganze, inkl Jetski, Squat, … gehört verboten! Zumal keiner dafür einen Führerschein hat.

      Jetski ist erlaubt, FS ist wohl dzt. nicht erforderlich.
      Squat ist in TH verboten, auch heute schon. Es gibt keine Zulassung seitens des DLT und wenn man erwischt wird,
      zahlt man Teegeld oder Strafe. Hält sich aber keiner dran.

      Farang-Touristpolice hat Ko Tao sicher keine.

      Hippos auch nicht!?

      das weiss ich nicht. Fakt ist, es gibt wohl eine starke Polizei-Präsenz momentan auf
      Ko Tao. Gut möglich, das es dazu auch Thai-Polizei-Volontäre, also sog. HiPos gibt.

      • Siamfan sagt:

        Wendehals! !

        Ich bleibe bei meinen Feststellungen

        Die normale Versicherung (Pflicht)  kostet 3-500TB.

        Ich habe Vollkasko geradebezahlt~1.300TB.

        weiss jetzt nicht ob man mit Schadensrabatt von 500%, auf einen fünfstelligen Betrag kommt.  Das wäre dann ein Viertel des Neupreises! 

        55555555

        • STIN STIN sagt:

          Die normale Versicherung (Pflicht) kostet 3-500TB.

          Ich habe Vollkasko geradebezahlt~1.300TB.

          eher nur Third Class. Mein Sohn hat ein normales Auto – zahlt um die 7000-8000 für First Class Versicherung.

          Mit 3-500 Baht bekommt man Third Class Motorrad, niemals ein Auto. Du kannst nicht lesen, zeig es deiner Frau.

          Hier mal nachlesen.

          https://www.siam-info.de/kfz/kfz_versicherung.html

          Für einen Toyo Yaris – 1 Jahr alt, zahlte man 2009 schon 15.000 Baht für Vollkasko.
          Ich glaube nicht mal, das mein Sohn Vollkasko hat, eher Teilkasko – also Class 2.

          Keine Ahnung was du gezahlt hast, aber niemals Vollkasko für ein Auto. Nicht mal Teilkasko.
          Vermutlich gar nix.

          • Siamfan sagt:

            Was soll jetzt dieser primitive Müll? !

            Es geht hier um Mietmopeds!!!

            Fürs Auto (Neupreis>700.000TB, habe ich im ersten Jahr 20.000TB gezahlt. 

            Hier geht es darum,  die Mopedverleiher und Jetskiverleiher,  sollen endlich Vollkaskopflicht bekommen! 

            Dann würden auch die Fake-Unfälle aufhören,  nach denen viele Urlauber zwangsweise,  entgegen der Notfallverordnung,  in PrivatKHs eingeliefert werden,  wo sie für die nicht vetschuldeten Unfälle mit Wahnsinnspreisen geschröpft werden. 

            Da greifen keine Botschaften ein. 

            Deswegen liegt doch nahe,  da gibt es einen Interessenkonflikt.

            Wenn es stimmt,  sie bekommen einen Rabatt in den PKHs,  wäre das schon der Fall. 

            Das sollte aber auch für eine DisziplinarUntersuchung ausreichen. 

          • STIN STIN sagt:

            Was soll jetzt dieser primitive Müll? !

            Es geht hier um Mietmopeds!!!

            na endlich weiss ich nun, um was es geht. Ja, das kann dann mit dem Preis hinkommen.
            Wir zahlen für unser Motorrad glaub ich so um die 1000 Baht. Aber kein Vollkasko.
            Ob das bei den oft älteren Motorrädern noch geht, weiss ich gar nicht. Eher nicht….

            Hier geht es darum, die Mopedverleiher und Jetskiverleiher, sollen endlich Vollkaskopflicht bekommen!

            das sind sehr hohe Versicherungen, da gewerblich. Das werden sie nicht machen, ausser sie haben einen guten Platz und
            es rentiert sich dann.

            Dann würden auch die Fake-Unfälle aufhören, nach denen viele Urlauber zwangsweise, entgegen der Notfallverordnung, in PrivatKHs eingeliefert werden, wo sie für die nicht vetschuldeten Unfälle mit Wahnsinnspreisen geschröpft werden.

            das ist deshalb so, weil in Beach-Nähe kaum staatliche KHs liegen. Meist nur PKH´s. Also das nächstliegende PKH, das ist Pflicht.
            Nicht in das weite KH, wenn der Tourist dann auch noch eine RKV hat.

            Da greifen keine Botschaften ein.

            Deswegen liegt doch nahe, da gibt es einen Interessenkonflikt.

            doch, machen sie, durch ihre Konsule in Phuket, Chiang Mai usw.
            Die arbeiten mit der Farang-TP zusammen und klären das dann notfalls mit dem Gouverneur.

            Wenn es stimmt, sie bekommen einen Rabatt in den PKHs, wäre das schon der Fall.

            nein, weil die kein PKH selbst zahlen, die sind weltweit versichert und können ins jede PKH gehen, freie Auswahl.
            Ob die Botschaft dann für ihr Personal Rabatt bei der Versicherung erhält, weiss ich nicht. Wäre auch egal,
            weil es das AA in D zahlt, also kein Interessenskonflikt ist.

            Das sollte aber auch für eine DisziplinarUntersuchung ausreichen.

            wenn es so wäre wie du es phantasierst, ist es aber nicht.

      • Siamfan sagt:

        Da stinkt wieder mal etwas zum Himmel und STINK berichtet nicht darüber. 

        Warten wir was die Obduktion  bringt

         

        • STIN STIN sagt:

          Als Antwort auf STIN.
          Da stinkt wieder mal etwas zum Himmel und STINK berichtet nicht darüber.

          Warten wir was die Obduktion bringt

          welche Obduktion?
          Ich suche nix raus, wenn es dazu keinen Hinweis gibt.

          • Siamfan sagt:

            Waren es nicht Sie,  der behauptet hat,  wenn ein Farang stirbt,  gäbe es eine Obduktion? 

            Seine Thai-Geschäftspartner hier haben gesagt, es gäbe zwar Anzeichen wie bei einem Kobra-biss , man hätte aber keine Bissstelle gefunden. 

             

          • STIN STIN sagt:

            Waren es nicht Sie, der behauptet hat, wenn ein Farang stirbt, gäbe es eine Obduktion?

            ja, richtig. Zeitnah wird dann auch die jeweilige Botschaft informiert, die dann auch die
            Obduktionsergebnisse einsehen kann, ev. für weitere Massnahmen.

            Seine Thai-Geschäftspartner hier haben gesagt, es gäbe zwar
            Anzeichen wie bei einem Kobra-biss , man hätte aber keine Bissstelle gefunden.

            was hat ein Kobrabiss mit “Verkehrstoten” zu tun?

  47. Siamfan sagt:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/21980#comment-75318

    Zurück zu den Kindern am Fußgängerüberweg  in TH! 

    Kinder stehen links am Überweg und warten. 

    STIN hält an und winkt sie rüber. 

    Die schauen sich überrascht an und rennen rüber und werden rechts von einem LKW überfahren. 

    Kinder sind genauso und die Statistik von roadsafty wird das bestätigen. 

    Was ist eigentlich mit dem 13.Platz von TH geworden.?!

  48. Siamfan sagt:

    STIN sagt:

    27. Juni 2018 um 4:12 pm

    Ich bin da noch dran! Ich denke, er hatte auf Koh Tao ein anständiges Geschäft gemacht,
    aber auch Geld verdient, weil er viele zufriedene Kunden hatte. Und sowas weckt Neider in TH!! !

    ja, Kohle dürfte er gemacht haben, auch viele Touristen abgezockt.
    Das erweckt Hass – da kann schon passieren, das sich ein Abgezockter das nicht gefallen lässt.

    ICH SEHE HIER FAST TÄGLICH, WIE DREI SEINER MOPEDS VERMIETET WERDEN, UBD KANN NICHTS VON DEN NEGATIVEN SACHEN BESTÄTIGEN.

    er ist ja in Ko Tao abgetaucht. Hat wohl kein Geschäft mehr dort – vll verkauft.

    Sie verbreiten schon wieder Gerüchte. 

    Sind sie doch der,  der die schlechten Kritiken geschrieben hat. 

    Warum setzen sich die Botschaften nicht dafür ein,  die müssen eine Vollkasko haben! 

    Da gibt es nur eine Wertminderung und das Teil bleibt dran. 

    Ist es denkbar,  es gibt Botschaften,  wo Mitarbeiter eine Rufbereitschaft als Hippo machen,  als Nebenbeschäftigung ???

    • STIN STIN sagt:

      er ist ja in Ko Tao abgetaucht. Hat wohl kein Geschäft mehr dort – vll verkauft.

      Sie verbreiten schon wieder Gerüchte.

      Sind sie doch der, der die schlechten Kritiken geschrieben hat.

      nein, wir schreiben keine “schlechten” Kritiken, nicht mal gute.

      Warum setzen sich die Botschaften nicht dafür ein, die müssen eine Vollkasko haben!

      nein, müssen sie nicht. Hat auch kaum einer.
      Viel zu teuer.

      Ist es denkbar, es gibt Botschaften, wo Mitarbeiter eine Rufbereitschaft als Hippo machen, als Nebenbeschäftigung ???

      nein, Botschaften haben Beamte als Polizisten, vom BKA, aber Vollbeschäftigung, keine Nebenbeschäftigungen.
      Alle deutschen Beamte in den Botschaften sind voll beschäftigt.

      Farang-Touristpolice hat Ko Tao sicher keine.

  49. Siamfan sagt:

    Zweiter vierter Versuch! 

    STIN sagt:

    25. Juni 2018 um 7:59 pm

    Das läßt sich ja leicht feststellen!
    https://der-farang.com/de/pages/deutsche-motocross-groesse-stirbt-auf-koh-tao

    warum nicht gleich mit Link. Hätte ich mir 2-3 Mal Nachfrage erspart.

    :Liar:

    Ich habe Sie zig Mal darauf hingewiesen,  aber Sie haben es einfach übersehen! 

     

    Scheint ein gewalttätiger Abzocker gewesen zu sein.

    https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=7784.15

    Wenn ich schon solche Bewertungen lesen muss, stellt es mir schon die Nackenhaare auf.
    Da helfen dann andere positive Bewertungen, wo Bernd mit seiner Lupe keinen Kratzer finden konnte, auch nix.

    Der Typ ist gewalttätig, hab mit angesehen wie er auf einen Kunden eingeschlagen hat.
    Wie ich erfahren habe ist der mit seinem Geschäft schon 2 mal auf koh tao umgezogen.
    Wegen seines schlechten Rufs.
    Weil er immer wieder Leute wegen Kratzer horrende Preise verlangt.
    Bei der Bestandsaufnahme werden vorhandene Kratzer aufgenommen.
    Bei der Rückgabe hebt er die Roller mit einer Hebebühne auf. Und kassiert dann richtig ab.
    Absolut kriminell.

    https://www.tripadvisor.de/Attraction_Review-g303910-d4540666-Reviews-Lederhosen_Koh_Tao_Motorbikes_ATV_Rental-Koh_Tao_Surat_Thani_Province.html

    Sind Sie dort dieser Karoshi? 

    Oder haben sie den schon mal aus dem Knast geholt? 

    Unwahrscheinlich , was in TH abgeht! 

     

    Interessant aber, das scheinbar nur der Farang darüber berichtete.
    Also erstmal mit Vorsicht zu geniessen – ev. hat er sich selbst nur seinen Tod vorgetäuscht, um
    sich aus dem Staub zu machen. Ist mir zu dubios, bring ich erst, wenn es mehrere renommierte Medien auch bringen.

    Sie meinen also,  der Farang zählt nicht zur renommierten Presse?! 

    Ich habe Bernd nur mehrfach kurz kennengelernt.

    Er machte einen leicht gehetzten und misstrauischen Eindruck aber sonst war voll in Ordnung. 

    Ich habe übrigens in etwa 8 (acht)  Monaten,  nicht eine Reklamation,  Unstimmungkeit,  … Beim Verleih seiner Mopeds erlebt. 

    So wie Sie mich hier verleumden, mir Rufmord der übelsten Art andichten, kann ich mir vorstellen,  wie Sie und Ihr Team  andere fertig machen und verfolgen.

    Ich weiss,  selbst der Tod des jungen Vaters geht solchen Leuten einfach nur vorbei! 

    • STIN STIN sagt:

      Das läßt sich ja leicht feststellen!
      https://der-farang.com/de/pages/deutsche-motocross-groesse-stirbt-auf-koh-tao

      warum nicht gleich mit Link. Hätte ich mir 2-3 Mal Nachfrage erspart.

      :Liar:

      Ich habe Sie zig Mal darauf hingewiesen, aber Sie haben es einfach übersehen!

      Hinweise bitte immer mit Links. Ich habe nicht unendlich Zeit, alle Nachweise zu suchen, die den Tod eines Farangs in Thailand
      bestätigen.

      Sind Sie dort dieser Karoshi?

      Oder haben sie den schon mal aus dem Knast geholt?

      Unwahrscheinlich , was in TH abgeht!

      in vielen Bewertungsstellen, wird er als aggressiver, unfreundlicher Typ bewertet, sobald nur ein kleiner Kratzer am ausgeliehenen Motorrad zu sehen ist.
      Mir aber letztendlich egal, R.I.P.

      Interessant aber, das scheinbar nur der Farang darüber berichtete.
      Also erstmal mit Vorsicht zu geniessen – ev. hat er sich selbst nur seinen Tod vorgetäuscht, um
      sich aus dem Staub zu machen. Ist mir zu dubios, bring ich erst, wenn es mehrere renommierte Medien auch bringen.

      Sie meinen also, der Farang zählt nicht zur renommierten Presse?!

      nein, der Farang gehört nicht in die Liga der renommierten Medien, haben genausowenig wie wir, investigative Journalisten vor Ort und kopieren auch nur
      Meldungen aus Twitter, Facebook u.a. zusammen. Sie stellen also auch nur ein wie wir.
      Renommierte Medien kennt man eigentlich. z.B. FAZ, SZ, NZZ, Guardian, Reuters, NYT, Washington Post usw.

      Ich habe Bernd nur mehrfach kurz kennengelernt.

      Er machte einen leicht gehetzten und misstrauischen Eindruck aber sonst war voll in Ordnung.

      die Eindrücke sind sehr gemischt, also Fakt ist, er war wohl nahe an den Jetski-Betrügern. Also auch alles mit der
      Lupe abgesucht und dann die Kaution einbehalten. Nicht die nette Art……

      Ich habe übrigens in etwa 8 (acht) Monaten, nicht eine Reklamation,
      Unstimmungkeit, … Beim Verleih seiner Mopeds erlebt.

      viele andere schon.

      So wie Sie mich hier verleumden, mir Rufmord der übelsten Art andichten,
      kann ich mir vorstellen, wie Sie und Ihr Team andere fertig machen und verfolgen.

      das machen schon die Bewertungs-Portale. Einfach mal genauer lesen. Glauben oder nicht glauben, kein Problem.

      • Siamfan sagt:

        Sie wverfen mir vor,  ich hätte eine schlechte Menschenkenntnis,  verurteilen aber reihenweise,  nur auf Grund einer Meldung. 

        Ich bin da noch dran!  Ich denke, er hatte auf Koh Tao ein anständiges Geschäft gemacht,  aber auch Geld verdient,  weil er viele zufriedene Kunden hatte.  Und sowas weckt Neider in TH!! !

        Naja und schlechte "Presse" kann man ja kaufen. 

        Gell,  lieber Herr STIN! 

        ICH SEHE HIER FAST TÄGLICH,  WIE DREI SEINER MOPEDS VERMIETET WERDEN,  UBD KANN NICHTS VON DEN NEGATIVEN SACHEN BESTÄTIGEN. 

        Ich sehe aber auch,  wie Sie und Ihr Hausmeister mich mit Rufmord,  Verleumdung,  …. terrorisieren, das ist sehr ähnlich dem was dem 'Ben' passiert ist! 

        Scheinbar lässt die deutsche Behörde/ Polizei sich nicht so einfach um den Finger wickeln,  wie die englische!? 

        Auf den Foto-Bernd gehen Sie gar nicht ein!? 

        Link! ? Der ist eigentlich mit dem ST. de untergegangen. 

        Aber wir haben ja immer noch sein Bild!??? Oder haben Sie das auchgeöscht?  

        • STIN STIN sagt:

          Ich bin da noch dran! Ich denke, er hatte auf Koh Tao ein anständiges Geschäft gemacht,
          aber auch Geld verdient, weil er viele zufriedene Kunden hatte. Und sowas weckt Neider in TH!! !

          ja, Kohle dürfte er gemacht haben, auch viele Touristen abgezockt.
          Das erweckt Hass – da kann schon passieren, das sich ein Abgezockter das nicht gefallen lässt.

          ICH SEHE HIER FAST TÄGLICH, WIE DREI SEINER MOPEDS VERMIETET WERDEN, UBD KANN NICHTS VON DEN NEGATIVEN SACHEN BESTÄTIGEN.

          er ist ja in Ko Tao abgetaucht. Hat wohl kein Geschäft mehr dort – vll verkauft.

  50. Raoul Duarte sagt:

    STIN:    Scheint ein gewalttätiger Abzocker gewesen zu sein.

    Yup. Aber halt anscheinend ein "Freund" vom "Siam Fan". 

  51. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    Wer an einem Zebrastreifen in TH anhält und Kindern den Vortritt läßt,  könnte sich der fahrlässigen Tötung schuldig machen. 

    Sie haben ja echt einen ganz gewaltigen Knall. 

  52. Siamfan sagt:

    Scheibenkleister! 

    Wieder ein Beitrag weg! 

    War fast fertig,  wollte aber dringend was fotografieren.

    Als ich zurück kam war da irgend eone bescherte Werbung., die ich weggeklickt habe. 

    WARUM GIBT ES HIER KEINE SICHERHEITSABFRAGE,  WENN EINER DIE EINGABEMASKE VERLASSEN WILL,  OHNE DEN KOMMENTAR ABGESENDET ZU HABEN!!!!!!!!!? 

    Warum kann man jetzt schon wieder nicht Formatieren! ?

    • STIN STIN sagt:

      WARUM GIBT ES HIER KEINE SICHERHEITSABFRAGE,
      WENN EINER DIE EINGABEMASKE VERLASSEN WILL, OHNE DEN KOMMENTAR ABGESENDET ZU HABEN!!!!!!!!!?

      hab nun gerade die Russen gefragt, ob sie so etwas basteln können.
      Beim nittaya.at Forum hab ich es schon installiert – funzt hervorragend. Wird alle 10 Sekunden zwischengespeichert und
      24 Stunden vorgehalten.

      Warum kann man jetzt schon wieder nicht Formatieren! ?

      keine Ahnung, bei uns geht es immer.

  53. Siamfan sagt:

    Warum berichten Sie eigentlich nicht über den toten Deutschen auf Koh Toa?!

    scheinbar nur ein Gerücht in Ranong. Finde im Web nichts dazu.
    Hab dich schon um einen Link gebeten, kommt auch nix. Also wohl nur eine Lüge von dir.

    Das läßt sich ja leicht feststellen! 

     

    https://der-farang.com/de/pages/deutsche-motocross-groesse-stirbt-auf-koh-tao

    Ich dachte auch schon , das wäre ein makaberer Fake. Zumal der Verfasser des Artikels,  sich total bedeckt hält. 

    Den kennen Sie doch auch!? 

  54. Raoul Duarte sagt:

    Anhang

    aus dem Artikel:    WHO und UN unterstützen Thailand im Rahmen des UN Projects – das bis 2020 die Todesrate bei Verkehrsunfällen halbieren soll. Davon ist aber Thailand noch weit entfernt.
    Im Gegenteil – in Thailand stieg die Anzahl der Verkehrstoten jährlich um ca. 20%. 2018 könnte es wieder zu einem negativen Rekord kommen.

    Wenn man sich das Foto (entnommen der Online-Seite von "sanook") ansieht, wird eine weitere Ursache für die hohe Zahl der Verkehrsunfälle und ggf. VT klar:

    Manche Thailänder*innen sind einfach in nicht mehr nachvollziehbarer Art und Weise "unbekümmert". Was bei diesem Fall noch zusätzlich furchtbar ist, ist nicht nur die Nutzung des Smartphones während der Fahrt oder der fehlende Helm, sondern die Tatsache, daß die junge Frau ein Kleinkind vor den Knien bei sich hat.

  55. Siamfan sagt:

    Fortsetzung! 

    Gegen die Gebetsmühlen werde ich nichts äußern. 

    Siamfan sagt:

    22. Juni 2018 um 2:10 pm

    Ich kann nicht beurteilen, für was TH diesen Satelliten braucht.
    Sicher aber nicht für die Senkunk der Verkehrstoten.

    nein, das ist noch nicht ausgereift, kommt aber wohl langsam. 66 Satelliten wären nötig um weltweit den Verkehr lückenlos zu
    überwachen. Alles schon in Planung…. – schon seit 2013.
    Aber dieser Satellit in TH wird noch nicht diese Aufgabe übernehmen.

    Ein Griff nach den Sternen ohne Boden unter den Füssen zu haben. 

    Es gibt einen Video,  wo Schulkinder zusammengefahren werden,  schreckliche Bilder! 

    Nichts davon kann man mit einem Satelliten  abstellen. 

    Kinder sind Kinder und haben ihre Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen. 

    Wenn Erwachsene das nicht wissen und bei der Verkehrsplanung nicht einbeziehen,  wird es weiterhin diese schrecklichen Unfälle geben.  

    Mein Sohn hat noch überhaupt keinen räumlichen Zusammenhang hier in der Stadt!  Wenn ich in Gedanken,  am Sonntag statt in die Nachhilfe in die tägliche Schule  fahre, meldet er sich erst,  wenn wir vor der Türe stehen. 

    Das ist bei Kindern so.  Ob es bei Thais ausgeprägter ist,  weiss ich nicht.  Es kommt mir aber so vor! 

    Schlimmer  ist,  die Kinder können Entfernungen und Geschwindigkeiten nicht einschätzen. 

    Das war eben auch in D(ACH) der Grund,  warum man die Regelung am FußgängerÜberweg TOTAL  geändert hat (~1970). 

    DAS  ist ein Grund warum die Todesfälle auf dem Schulweg so krass zurückgegangen sind. 

    In TH wo nur "langsamer" gefahren werden soll,  ist alles beim Alten.  Die Kinder rennen vor Fahrzeuge,  weil sie das nicht einschätzen können. 

    Die Aussage von STIN,  die Fahrer werden wegen . ..  bestraft,  hilft absolut niemanden,  es wird trotzdem Tausende tote Kinder pro Jahr geben. 

    Fußgängerbrücken sind sicher!  Aber auch teuer.  Einfache Zebrastreifen sind absolut unsicher für Kinder. 

    Es gibt in TH wenig Unfälle,  mit laufenden Kindern,  weil die meisten Eltern ihre Kinder nicht laufen lassen. Dadurch steigt natürlich das Verkehrsaufkommen ganz gewaltig. 

    Ich glaube(!!) in bkk ist der Schulweg sicherer,  als in der Provinz  und auf drm Land. 

    Als man in D den Fußgängern an Überwegen den absoluten Vorrang eingeräumt hatte,  wurden die Zebrastreifen reihenweise abgebaut,  weil dadurch der Verkehrsfluss total abgebremst wurde. 

    Lösung war die Fußgängerampel !

    Die kosten aber viel Geld. 

    Nochmal,  es hat keinen Sinn den Fahrern Strafen aufzuerlegen,  weil Kinder total unerwartet für Erwachsene,  die Situation falsch einschätzen und ohne Reaktionsmöglichkeit,  in Fahrzeuge rennen. 

    Selbst mit Hunderttausend Satelliten,  wird man das niemals verhindern können. 

    NIEMALS

    Verkehrsunterricht wird das niemals vollständug ausschalten. 

    Ansonsten müssen die U-turns entschärft werden. 

    Es soll mal einer versuchen,  mit einem Pickup,  einen Standard U-turn zu fahren,  unmöglich,  sie werden aber immer noch für viel Geld so unmöglich weiter gebaut. 

    Die Beschleunigungsspur kann eigentlich nur von Mopeds genutzt werden,  wird aber von Fahrschulen und DLT anders gelehrt! 

    Es hätte schon seit 10Jahren das Leben von über 50.000Kindern gerettet werden können und das gilt auch für dir nächsten 10 Jahre! 

    Dafür gibt es Methoden, die Staaten “<5.000VT) haben, “zu Fuß” gemacht haben.
    Das hätte TH alles auch schon, wie immer ieder beschrieben, umsetzen können.

    in keinem Land der Welt, ist ohne professionelle Ausbildung je was geglückt.
    Egal in welchen Bereichen – gutes Beispiel sind die Philippinen.
    Hervorragende professionelle Ausbildung bei Skill Workers – der Erfolg: diese finden weltweit sehr schnell Arbeit.
    So ist das in allen Bereichen – ohne professionelle Ausbildung wird alles nix.
    Du meinst, Thais könnten sich selbst das fahren beibringen. Machen sie ja, leider alles falsch.

    Aber das hatten wir schon.

    Dummquatsch! 

    Verkehrsplaner müssen ausgebildet und dann aktiv werden!  

    Davon provitiert auch die Führerscheinausbildung! 

    Ohne all das,  ist jede Fahrstunde nichts anderes,  als eine Fahrt durch einen Irrgarten,  mit Sackgassen und Geisterfahrern!  Mit und ohne GPS! 

    Leider ist es wohl so,  Satelliten, GPS,  …. und viele anderer Schnickschnack,  kann viele,  viele Menschen ernähren,  die auch von TH leben müssen! 

     

    • STIN STIN sagt:

      Als man in D den Fußgängern an Überwegen den absoluten Vorrang eingeräumt hatte,
      wurden die Zebrastreifen reihenweise abgebaut, weil dadurch der Verkehrsfluss total abgebremst wurde.

      nein, an jeder Ecke Zebrastreifen – aber die meisten mit Ampel, die man dann drücken muss. Somit ist der Verkehrsfluss gesichert.
      Man schaltet die Ampel erst ein, wenn man über die Strasse geht.

      Nochmal, es hat keinen Sinn den Fahrern Strafen aufzuerlegen, weil Kinder total unerwartet für Erwachsene, die Situation falsch einschätzen und ohne Reaktionsmöglichkeit, in Fahrzeuge rennen.

      natürlich muss man bestrafen – weil sonst hilft keine Ampel etwas. Die fahren dann auch bei Rot, das Kind tot.

      Selbst mit Hunderttausend Satelliten, wird man das niemals verhindern können.

      doch, kann man. Man verhindert es dadurch, das man einen Bestraften dazu anhält, es nicht nochmals zu tun.
      Geldstrafen tun den Thais sehr, sehr weh. Da spielen sie lieber Lotto oder verzocken es, oder halten sich eine Mia Noi.
      Als die Geldstrafen heftiger wurden, hat es auch mit dem korrekten Verkauf der Lottoscheine funktioniert.
      Aber die Geldstrafen müssen angehoben werden. Wir haben nun im Tourbus ein Schild angebracht (beim Partner) – 5000 Baht Strafe wer sich nicht
      anschnallt. Siehe da, alle brav beim Anschnallen, wenn sie die Warnung lesen.

      Verkehrsunterricht wird das niemals vollständug ausschalten.

      nein, Fahrschulen helfen nicht gegen alles. Aber es rettet viele, viele Menschenleben.
      Wäre schon toll, wenn die VT halbiert werden würden. Also “nur” mehr um die 15.000 inkl. KH-Tote.

      Die Beschleunigungsspur kann eigentlich nur von Mopeds genutzt werden, wird aber von Fahrschulen und DLT anders gelehrt!

      weil diese Idee von dir absolut weltfremd ist und in keinem Land der Welt so praktiziert wird.
      Woher du diese verrückten Ideen hast, weisst wohl nur du.

      Es hätte schon seit 10Jahren das Leben von über 50.000Kindern gerettet werden können und das gilt auch für dir nächsten 10 Jahre!

      nein, absolute Lüge.

      Dummquatsch!

      ich weiss, Realität, Fakten sind bei dir alles Dummquatsch. Wir sind aber nun mal Realisten, keine Träumer, Verschwörungs-Theoretiker o. dgl.

      Verkehrsplaner müssen ausgebildet und dann aktiv werden!

      werden sie in TH auch, dazu gibt es auf den Unis eigene Lehrfächer, in Sachen Road Safety. In Pitsanoluk ist eine recht grosse
      Uni, die das ausbildet. Tw. studieren die Verkehrsplaner auch im Ausland und kommen dann nach TH zurück.
      Läuft alles schon so.

      Ohne all das, ist jede Fahrstunde nichts anderes, als eine Fahrt durch einen Irrgarten, mit Sackgassen und Geisterfahrern! Mit und ohne GPS!

      ohne das….., naja, kann man stehen lassen. Aber ist nicht, “ohne das” – läuft schon so wie du es siehst.

      Leider ist es wohl so, Satelliten, GPS, …. und viele anderer Schnickschnack, kann viele, viele Menschen ernähren, die auch von TH leben müssen!

      richtig, kann die Hersteller und Angestellten ernähren, kann die Verkaufs-Firmen und Verkäufer ernähren und kann dann auch
      Familien ernähren, deren Versorger nicht durch einen Unfall aus dem Leben gerissen wird. Meist der Mann….
      GPS hilft z.B. bei Geschwindigkeitsübertretungen – DLT sieht das bei einem Taxi, LKW-Fahrer usw und bestraft diesen dann.
      Der wird dann beim nächsten Mal sehr aufpassen. Nur müssten die Strafen viel höher werden. Kommt aber bald, durch das Punktesystem.
      Auch hier wird GPS nützlich sein. Bei jenen Fahrern, die mit dem DLT verbunden sind, Taxi, Fahrdienste usw.

      • Siamfan sagt:

        Sie haben wie immer vergessen,  die wichigen Fragen zu beantworten! 

        Es wird Jahrhunderte dauern,  bis das umgesetzt ist,  was man den Thais lösbar verkauft. 

        Wie wollen Sie mit einem Satelliten  verhindern,  ein Kind rennt direkt vor ein Auto. 

        Das Gesetz lautet in TH,  man muss vor einem Zebrastreifen  nur die Geschwindigkeit herabsetzen,  NICHT halten. 

        Jeder an der Ampel wartet auch! 

        Nur nicht die Ausländer. 

        So gibt es auch unverhältnismässig viele Unfälle mit Farangs an Überwegen. 

        Warum vertuschen Sie das. 

        Habe echt keine Zeit für Ihr Geschwurbel. 

        Es werden 13 Kinder vermißt,  die wohl bei Regen eine Tour in eine Höhle gemacht haben. 

        Warum berichten Sie eigentlich nicht über den toten Deutschen auf Koh Toa?! 

        Gehört das auch zu Ihrem großen Fake?? 

        • STIN STIN sagt:

          Sie haben wie immer vergessen, die wichigen Fragen zu beantworten!

          Es wird Jahrhunderte dauern, bis das umgesetzt ist, was man den Thais lösbar verkauft.

          wenn man es nicht mal beginnt, dann kann es Jahrtausende dauern.
          Ab Beginn z.B. einer professionellen Fahrausbildung gehe ich von einer Generation aus.
          Bis alle gekauften FS-Inhaber im Nirwana gelandet sind. Dann wird es besser werden. Vll nicht wie in DACH, aber viel
          besser. Wenn alle so fahren würden, wie ich die Frauen bei uns, die Fahrschule haben – dann wäre eine Halbierung locker möglich.
          Egal, wenn es nur bei den Frauen ist – aber auch das zählt. Nur 10% Verbesserung, bedeutet schon um die 3000 Tote jährlich weniger.

          Wie wollen Sie mit einem Satelliten verhindern, ein Kind rennt direkt vor ein Auto.

          warum verbreitest du solche Lügen?
          Keiner von der Regierung hat behauptet, das Prayuth bei Airbus einen Verkehrsüberwachungs-Satelliten gekauft hätte.
          Es wird die Landwirtschaft damit überwacht, vermutlich bei Hochwasser, Trockenheit usw. – und vür die Sicherheit.
          Vermutlich wenn wieder Rakhiner-Boote auf Tour gehen sollten – dann kann man die aufspüren und anhalten.

          Dafür kauft Prayuth den SAT, nicht für den Verkehr.

          Ich kann mir aber auch gut vorstellen, das es Sinn machen würde, wenn man den SAT dann auch für die Verkehrsüberwachung bei
          Songkran, Neujahr usw. verwenden würde. Man überwacht die Staus, kann dann schnell Umleitungen einrichten und verhindert so etwa
          Unfälle durch Übermüdung, weil Verkehrsteilnehmer nicht mehr stundenland im Stau stecken bleiben.
          In DACH werden damit auch Geisterfahrer aufgespürt, die Polizei dann angefunkt und die stoppen den dann – auch das verhindert
          VT.

          In D laufen nun Tests an, wie man den GPS-SAT dazu einsetzen kann. Das wird weitere Leben retten.

          https://www.internationales-verkehrswesen.de/galileo-satelliten-erkennen-geisterfahrer/

          Das Gesetz lautet in TH, man muss vor einem Zebrastreifen nur die Geschwindigkeit herabsetzen, NICHT halten.

          das Gesetz lautet: man muss rücksichtsvoll fahren. Also recht pauschal gehalten.
          Man kann natürlich ohne anhalten über den Zebrastreifen fahren, wenn man sicher ist, das kein Kind o. dgl. reinspringt.
          Geht ein Kind auf den Zebrastreifen zu, der Fahrer hält nicht an und fährt das Kind dann tot – wird er wegen “rücksichtslosen Fahrens”
          angeklagt. Ist in TH alles recht einfach gehalten.
          Solange nix passiert, kann man zügig über die ZS fahren, wenn was passiert – gilt das Recht für den Schwächeren, also den Fussgänger.

          Jeder an der Ampel wartet auch!

          Nur nicht die Ausländer.

          ist das in Ranong tatsächlich so?
          Nicht in anderen Gebieten. Dort wartet der Ausländer, wie er es in der Fahrschule gelernt hat,
          bei roter Ampel, die Thais hinter ihm hupen tw. und schlängeln sich vor, wenn es geht – und fahren auch bei
          rot drüber. Einen Deutschen haben sie vll 5 km von mir, deswegen erschossen. Er blieb stehen, der Thai wollte vorbei – der
          Deutsche wurde wütend und dann war er tot.

          So gibt es auch unverhältnismässig viele Unfälle mit Farangs an Überwegen.

          vll in Ranong, aber landesweit gibt es sehr wenig Unfälle, wo der Farang die Schuld hat.
          Wenn doch mal, dann war der Farang besoffen und dann ist er sowieso meist schuldig, auch in DACH.

          Ich versteh nicht, warum du bewusst lügst. Zeig doch einen Link auf, wo Farang mehr Unfälle haben, als
          Thais, wirst du nicht finden.
          Wenn, dann Burmesen, Laoten usw. – aber keine richtigen Farangs mit Fahrausbildung in ihren Ländern.

          Es werden 13 Kinder vermißt, die wohl bei Regen eine Tour in eine Höhle gemacht haben.

          ja, schon als Bericht hier im Blog.

          Warum berichten Sie eigentlich nicht über den toten Deutschen auf Koh Toa?!

          scheinbar nur ein Gerücht in Ranong. Finde im Web nichts dazu.
          Hab dich schon um einen Link gebeten, kommt auch nix. Also wohl nur eine Lüge von dir.

      • Siamfan sagt:

        Nichts glaube ich davon!!! 

        Ich bleibe bei meinen Ausführungen!! 

        Ich habe eine Ergänzung:

        Wer an einem Zebrastreifen in TH anhält und Kindern den Vortritt läßt,  könnte sich der fahrlässigen Tötung schuldig machen. 

        Ich weiß nicht wie das bei Ihnen alles läuft,  aber Sie haben einzig wirtschaftliche Interessen! 

        Tote Kinder und Erwachsene sind für Sie nur Mittel zum Zweck! 

        Warum Sie sich hier soviel Mühe geben (müssen?!), verstehe ich echt nicht. 

        Manchmal kommt es mir vor,  als hätten Sie Bewährung bekommen und ich bin ihr Bewährungshelfer. 

        Kommt aber nicht hin,  da ich Ihnen sicher nicht helfen werde! 

         

        • STIN STIN sagt:

          Wer an einem Zebrastreifen in TH anhält und Kindern den Vortritt läßt, könnte sich der fahrlässigen Tötung schuldig machen.

          555555555555555
          Wenn er bei 120 Speed kurz vor dem Zebrastreifen abbremst, ihm hinten dann einer draufknallt, kann es schon sein.
          Dann wird der Bremser wegen “rücksichtlosen Fahren” angeklagt. Fährt er aber ein Kind/Schüler usw. tot und bremst nicht,
          wird er auch wegen “rücksichtslosen Fahren” angeklagt.

          Also was sagt uns das:

          In TH muss ein Fahrer immer so fahren, das er jederzeit reagieren kann, auch wenn ihm vorne ein Hund reinspringt.

          Ich weiß nicht wie das bei Ihnen alles läuft, aber Sie haben einzig wirtschaftliche Interessen!

          nein, wir machen das ehrenamtlich und sind beim road safety projekt des Amphoes inkludiert.
          Einige Dinge wurden schon umgesetzt, aber einige andere leider noch nicht. Geht alles sehr zäh.

          Tote Kinder und Erwachsene sind für Sie nur Mittel zum Zweck!

          ne, wir kämpfen für deren Überleben, daher darf meine Frau keinen besoffenen Vater sehen, der seinem Kind auf der Strasse
          Motorradfahren lernen möchte. Sie verweist ihn dann, falls er nicht besoffen sein sollte, auf den Fussballplatz.
          Hat vll schon Leben gerettet. Wer weiss……

          Manchmal kommt es mir vor, als hätten Sie Bewährung bekommen und ich bin ihr Bewährungshelfer.

          Manchmal denke ich, du wirst in D gesucht und hast deshalb deinen Namen von S. in L. geändert.

          Kommt aber nicht hin, da ich Ihnen sicher nicht helfen werde!

          ..und wir machen keine Meldung in D, ok. Dann passt wieder alles.

  56. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    erfüllen Ihre ellenlange Brinschuld

    Bringschuld? Welche Bringschuld? 

    Siamfan:    Ich muss jetzt endlich meine Dienstaufsichtsbeschwerde übersetzen.

    Tun Sie das. Nur die Ruhe. Sie haben ja “alle Zeit der Welt”. 

  57. Siamfan sagt:

    STIN sagt:

    19. Juni 2018 um 1:20 pm

    Ich was nachweisen? 

    Widerlegen Sie doch erstmal was und erfüllen Ihre ellenlange Brinschuld. 

    Weil Sie das nicht können,  wollen Sie auf diese lächerliche Weise den Spieß umdrehen? 

    5555555555

    Ich habe Sie schon mehrmals berichtigt! 

    Es interessiert keinen,  ab wann es die erste Fahrschule in D gabe.  Es geht hier um die Fahrschulpflicht und die kam 1952 (siehe auch Grafik) .

    Ihre erste Fahrschule wurde kurz darauf wieder verboten,  und Sie wissen ja auch warum. 

    Damit wären wir beim Thema. Es gibt in D 45.000 Fahrlehrer,  aber nur 15.000Geeignete!

    Und diese Ungeeigneten aus allen Ländern wollen Sie nach TH holen? 

    Dann werden noch die Behörden getäuscht,  in dem man vorschlägt,  man sollte ein polizeiliches Führungszeugnis verlangen,  wohlwissend da steht nicht drin,  wenn einer Frauen nötigt,  nur in Einzelfällen,  wo es nach Anzeige zu einer Verurteilung kommt. 

    Natürlich hat man den"Ladenhüter" in D schon erkannt und hat in Abwesenheit  der blau-gelben Lobbyisten,  das begleitende Fahren eingeführt. 

    Gäbe es das nicht,  gäbe es mit den nur 15.000 geeigneten,  bereits große Engpässe. 

    Für die Theorie Ausbildung brauche ich ja wohl keine Alternativen zum Hunderstenmal aufzuzählen. 

    Für die Praxis ist das der

    -Stufenführerschein

    -Similatoren

    -Parcours 

    Ein Fachmann für ganz TH? 

    Ich denke alleine in Bkk braucht es etwa 3.000!!

    Ein Mann für ganz TH ist ein Kamof gegen Windmühlen auf Wasserbüffeln! 

    Alleine dafür braucht es jährlich 2.400.000.000 TB an Personalkosten ohne Nebenkosten?(?5mrdTB)

    TH braucht weitere zig Mrd um Beschilderungen,  Fussgänger ampeln,  …. zu verwirklichen. 

    Das kann man mit einem Satelliten nicht bewerkstelligen. Ich denke , der Sat ist in 20Jahren Schrott,  aber dann hat es immer nich keine Erkenntnisse oder Verbesserung, weil man dafür auch Personalkosten,  …. Braucht.  Aber wahscheinlich dürfen die Enkel noch für die Zinsen und Tilgung bezahlen. 

    Irgendwie kann man die Thais mit all dieser Hypertechnik sehr leicht bauchpinseln. Aber TH braucht keine eierlegende Wollmilchsau,  die nicht bezahl- und bedienbar ist!!! 

    DAS gilt auch für fast alle anderen Bereiche. 

    Der WHO -Bericht mit aktuellen Zahlen steht immer noch aus!  Trotzdem wird immer noch alles verdreht und verschwurbelt. 

    Sorry,  die Vorschläge DERWHO und Roadsafty,  so wie hier von den STIN s dargestellt, halte ich für ein absolutes Armmutszeugnis,  das wird nur noch von den veralteten Daten der WHO-Berichte unterboten! 

     

    In TH gibt es heute schon Anschnall- und Helmpflicht,  nur immer noch keinen WHO-Bericht,wo Zahlen drin wären,  wo das auch durchgesetzt wurde. 

    Das sollte reichen! 

    Ich habe echt keine Zeit für diese ständige Wiederholungen. 

    Ich muss jetzt endlich meine Dienstaufsichtsbeschwerde übersetzen. 

    • STIN STIN sagt:

      Ich was nachweisen?

      Widerlegen Sie doch erstmal was und erfüllen Ihre ellenlange Brinschuld.

      Weil Sie das nicht können, wollen Sie auf diese lächerliche Weise den Spieß umdrehen?

      ich stelle laufend Nachweise ein, sehe dann aber in den Logfiles manchmal, das du die gar nicht anklickst.
      Für was soll ich dann suchen? Schade um die Zeit – daher weiss ich auch, das du nur auf Provokation aus bist.
      Du forderst Nachweise, Links – wenn ich dann nachsehe, hast du die gelesen, aber die Links nie geöffnet.

      Also selbst suchen, ich gebe aber gerne Hinweise dazu.

      Es interessiert keinen, ab wann es die erste Fahrschule in D gabe. Es geht hier um die Fahrschulpflicht und die kam 1952 (siehe auch Grafik) .

      das interessiert auch keinen, weil es damals eine ganz andere Zeit war.
      Keine Helmpflicht, da starben Motorradfahrer, die am Stand umfielen und sich den Kopf verletzten. Das ist heute alles Vergangenheit.

      In Deutschland besteht sein 1906 Fahrschulpflicht. Die Nazis schafften diese 1933 wieder ab und 1957 wurde sie wieder eingeführt.
      Wenn man die Anzahl der Autos in der Nachkriegszeit betrachtet, war das wohl vorher nicht nötig. Kaum einer hatte ein Auto, nur die Reichen.

      https://books.google.de/books?id=BCBRAwAAQBAJ&pg=PA263&lpg=PA263&dq=ab+wann+in+Deutschland+Fahrschulpflicht&source=bl&ots=r0jW6PCb0X&sig=P5t8_VDGQXjYuxRtRfgH3ekWBms&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiopKSXy-LbAhWKy6QKHQVQB98Q6AEINzAB#v=onepage&q=ab%20wann%20in%20Deutschland%20Fahrschulpflicht&f=false

      Also ist das mit 1952 so oder so wieder eine Lüge.

      Ihre erste Fahrschule wurde kurz darauf wieder verboten, und Sie wissen ja auch warum.

      nein. Lüge.

      Damit wären wir beim Thema. Es gibt in D 45.000 Fahrlehrer, aber nur 15.000Geeignete!

      auch das ist eine Lüge. Die 45.000 stimmen. Die sind schon alle geprüft, gut ausgebildet und tauglich.
      Es gibt jedoch viel zu viele Fahrschulen. Oft in kleinen Dörfern 2 Fahrschulen.

      Es ist gut so, das es weniger werden, dann regelt sich der Markt von selbst und die verbeleibenden Fahrschulen machen
      bessere Geschäfte. In einem Dorf reicht 1 Fahrschule aus.

      Und diese Ungeeigneten aus allen Ländern wollen Sie nach TH holen?

      nein, die Thais dort ausbilden lassen. Dann kommen die zurück und bilden weitere Fahrlehrer aus.
      Wird so gemacht, aber mit Japan.
      Alles besser als ein besoffener Vater mit gekauften FS.

      Rest ist Müll, wie immer.

  58. siamfan sagt:

    Anhang

    STIN sagt:

    18. Juni 2018 um 12:31 pm

    Natuerlich habe ich als Refaorganisator viele Ideen,
    wie man das abstellen kann, aber nicht fuer die Trittbrettfahrer hier!!

    das sind Ideen, die vll 1990 noch umsetzbar gewesen wären. Aber Zeiten ändern sich, man greift auf modernere Hilfsmittel zurück,
    wie GPS, Satelliten-Überwachung, intelligente Software/Computer usw.
    Daher sind deine Vorschläge – höflich ausgedrückt: wertlos.

    Das wäre das gleiche, wie wenn ein Arzt 30 Jahre nicht praktiziert hat und dann einen Patienten mit Äther betäuben möchte.

    Nein, das sind Ideen von etwa1970!

    Schauen Sie sich mal die Grafik oben an (Bitte nicht schon wieder loeschen!!! Anschauen!!)

    Sie wollen TH und anderen die eierlegende Wollmilchsau verkaufen, die ein Vermoegen kostet und die keiner Bedienen und warten kann.

    Dann hetzen Sie sie hier rum es gebe, Keine Reform und keine Verbesserung und fordern den Ladenhueter Fahrschulen.

    Um 1970 wurde all das in D umgesetzt, was Sie hier zumuellen! Da gab es all das was Sie verkaufen muessen , noch gar nicht!

    Verkehrszaehlungen waren das Zauberwort! Davon zehrt man noch heute. Sie werden heute durch einfache Mittel aktuallisiert, und weiter entwickelt.

    Siehe auch :

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrserhebung

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrsstatistik

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrsplanung

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrsplanung

    https://de.wikipedia.org/wiki/Forschungsgesellschaft_f%C3%BCr_Stra%C3%9Fen-_und_Verkehrswesen

    http://juser.fz-juelich.de/record/136439

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrsingenieurwesen

    …..

    Ich weiss, die UNIs in TH regeln das schon, wenn sie nur erstmal einen Satelliten haben! Aber eine Verkehrsingenieur gibt es nicht!?

    Das Verkehrsingenieurwesen (auch Verkehrssystemmanagement) ist ein wissenschaftliches Fachgebiet der Verkehrswissenschaften, das sich mit der Betriebsführung sowie dem organisatorischen, technologischen und dem technischen Management von Verkehrssystemen, insbesondere im öffentlichen Verkehr, befasst (vgl. Verkehrszweige).

    Das Verkehrsingenieurwesen entstand in der Mitte des 20. Jahrhunderts in Ergänzung zur konstruktionsorientierten Verkehrstechnik sowie zur betriebs- und volkswirtschaftlich orientierten Verkehrswirtschaftslehre. Arbeitsgegenstand des Verkehrsingenieurwesens ist somit insbesondere die Verkehrsbetriebstechnologie. Dabei übt das Fachgebiet eine Schnittstellenfunktion zwischen den verschiedenen technischen Bereichen aus.

    Das ist schon ueber 60 Jahre alt, aber wenn ich hier etwas davon schreibe, muellen Sie es zu und beleidigen mich oder lassen mich beleidigen von Ihrem Soeldner.

    All das koennte TH schon fuer wenig Geld umgesetzt haben!

    Aber nein, TH muss erst noch Ihren Satelliten kaufen.

    Mit dem Geld koennten die VTs schon <6.000 sein!

     

    Mir ist lange klar, warum Sie Kotz-Button und :Liar: hier unterdruecken!

     

    Sie verhoehnen noch die Menschen indem Sie sagen, in einem Stau sterben keine Menschen, da sie wissen, durch Stop and Go und die Auffahrunfaelle am Stauende und …. sterben Kinder und Menschen reihenweise.

    Auch in Laendern wie D, wurden diese Ergebnisse nur erreicht, weil alle Beteiligten zusammengearbeitet haben.

    Was kostet es denn Ihr Netzwerk, all die "Fachleute" der Roadsafty und der WHO, …. in Ihr Boot zu holen? Sind die alle so oder nur wenige, die dann Ihre Ladenhueter unterstuetzen!!!

    Sorry, ich muss hier aufhoeren, sonst bekomme ich gleich wieder einen Herzinfarkt und den Gefallen will ich Ihnen nicht tun!!!

    • STIN STIN sagt:

      Nein, das sind Ideen von etwa1970!

      Schauen Sie sich mal die Grafik oben an (Bitte nicht schon wieder loeschen!!! Anschauen!!)

      deine Grafik ist wertlos, weil man sie nicht mit der aktuellen Situation vergleichen kann.
      Damals gab es keine Gurt-Pflicht, keine Helm-Pflicht usw. – die KFZ´s waren nicht so sicher, nicht so schnell usw.
      Auch die Strassen sind heute besser…..

      Hätte die Fahrschule in DACH nix gebracht, hätte man sie schon abgeschafft und jeder lernt fahren wie er möchte.
      Hat man aber nicht…
      Es gibt fast kein Land auf dieser Welt, wo nicht Fahrschule mehrheitlich zur Ausbildung für einen FS absolviert wird.
      Freiwillig, weil die Prüfung so schwer ist, oder Pflicht. Nur TH hatte bis vor einigen Jahren keine Optionen für die Thais,
      fahren zu lernen. Die Ausrede, man kann ja einfach so auf der Strasse, oder im Reisfeld lernen – funzt nicht, weil kaum einer ein KFZ dazu hat und
      kaum ein Vater in TH Ahnung von Verkehrszeichen, Fahrpraxis usw. hat.

      Dann hetzen Sie sie hier rum es gebe, Keine Reform und keine Verbesserung und fordern den Ladenhueter Fahrschulen.

      wo sind in D Fahrschulen Ladenhüter.
      Das meine ich mit Lügen…..

      Dann erklär hat mal hier einfach: wie man in D noch fahren lernen kann. Ich meine aber legal….
      Weil wenn etwas ein Ladenhüter ist, dann muss es andere Optionen geben.#

      Also, weise das hier klar und deutlich nach – ansonsten wieder Lüge.

      Um 1970 wurde all das in D umgesetzt, was Sie hier zumuellen! Da gab es all das was Sie verkaufen muessen , noch gar nicht!

      auch das ist eine Lüge.
      Die erste Fahrschule in D gab es 1904. Danach auch Festlegung der Ausbildungsdauer und der Prüfung.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_des_F%C3%BChrerscheins

      Wer hat dir beigebracht, so zu lügen – Vater oder Mutter?

      Ich weiss, die UNIs in TH regeln das schon, wenn sie nur erstmal einen Satelliten haben! Aber eine Verkehrsingenieur gibt es nicht!?

      aber natürlich gibt es in TH viele Verkehrs-Ing. – ein bekannter, der mit der WHO zusammenarbeitet, ist Professor an der Uni in Pitsanoluk und
      dort im Bereich Verkehrsysteme, Road Safety usw. – involviert.
      Die UN in BKK sucht gerade wieder welche, die hier bei Road Safety in TH mitwirken sollen.
      Keine Sorge, die können das schon.

      All das koennte TH schon fuer wenig Geld umgesetzt haben!

      alles schon umgesetzt. Sogar WHO hat einen Verkehrsexperten in BKK installiert, zusammen mit UN und TH-eigenen Experten versuchen die schon
      länger, Wege zu finden. Nur ist das Thai-Volk dagegen. Die wollen keine professionelle Ausbildung, die wollen die FS weiter kaufen können.
      Also hat Prayuth wieder alles gestoppt.
      Für mich in vielen Bereichen viel zu weich – das wird daher nie was – wenn das Volk bestimmen kann, was sie tun müssen.

      Aber nein, TH muss erst noch Ihren Satelliten kaufen.

      soweit ich informiert bin, ist das kein Verkehrs-Satellit, sondern ein SAT der vieles kann.
      Die Meere beobachten, illegale Fischer aufspüren usw. – weil dazu hat man auch den schon vorhandenen SAT für die Suche
      nach der verschollenen MH370 benutzt.
      Für Verkehr wird der nicht eingesetzt.

      Mit dem Geld koennten die VTs schon <6.000 sein!

      nein, könnte nicht.
      Weil solange die Thais die FS am einfachsten durch die Übergabe von 1000-1500 Baht erhalten, solange wird sich nix ändern.
      Wenn man sieht, wie die fahren – wird einem übel.

      Sie verhoehnen noch die Menschen indem Sie sagen, in einem Stau sterben keine Menschen, da sie wissen, durch Stop and Go und die Auffahrunfaelle am Stauende und …. sterben Kinder und Menschen reihenweise.

      ganz einfach erklärt:

      Ich beobachte nun seit mehr als einem Jahr die Verkehrsstatistik, Unfälle mit Todesfolge usw.
      Ich habe sicher schon 100e Polizeireporte gelesen. Nicht ein Todesfall im Stau.
      Ich halte mich hier aufgrund eigener Recherchen an die UN und WHO.

      1. Raserei
      2. Alkohol
      3. Müdigkeit
      4. nicht fahrtüchtige KFZ´s

      1-3 ist schon von allen bestätigt. UN, WHO und Regierung.

      Auch in Laendern wie D, wurden diese Ergebnisse nur erreicht, weil alle Beteiligten zusammengearbeitet haben.

      das ist richtig und es gab auch keine Demos wegen den Fahrschulen – in TH gab es einen Aufschrei in den Sozialmedien und schon
      hat Prayuth alles gestoppt.
      Daher weiss ich, das aktuell keine Massnahmen mehr laufen – die helfen könnten. Alles eingestellt.

      Was kostet es denn Ihr Netzwerk, all die “Fachleute” der Roadsafty und der WHO, ….
      in Ihr Boot zu holen? Sind die alle so oder nur wenige, die dann Ihre Ladenhueter unterstuetzen!!!

      ohne diese im Boot gibt es wohl Reisewarnungen.
      Es gibt keine Ladenhüter – Fahrschulen in D ist Pflicht, eine andere Option gibt es nicht.
      Also wieder Lüge…..

  59. Siamfan sagt:

    STIN sagt:

    13. Juni 2018 um 10:17 pm

    Scheinerei, wieder ist ein umfngreicher Beitrag mit zwei Bildern verschwunden, den ich auch vorher nicht kopieren konnte.

    man kann alles kopieren, hab es gerade getestet.
    Wenn das Handy nicht funzt, können wir nix machen.

    Das hat einzig mit Ihrer Eingabemaske und Ihren Schikanen zu tun. 

    • STIN STIN sagt:

      man kann alles kopieren, hab es gerade getestet.
      Wenn das Handy nicht funzt, können wir nix machen.

      Das hat einzig mit Ihrer Eingabemaske und Ihren Schikanen zu tun.

      dazu stellt sich dann die Frage, warum es bei mir u.a. geht, auch am Handy und bei dir nicht.

  60. siamfan sagt:

    Wir hatten jetzt die letzten 3 Tage >300l/m² Niederschlag. Auf der NovbeltouristenInsel KhoPayam hat es viele Daecher abgerissen. Zum Strarkregen in den letzen 12 Std gibt es noch keine Rueckmeldungen.

    Meine Frau wollte die Kinder mit dem Auto in die Schule fahren.

    Ich habe jedem eine Tuete gegeben fuer Schuhe und Struempfe und ein trockenes Handtuch. Mit Regencape und Badeschuhe kamen sie trocken und puenktlich in die Schule.

    Dort haben sie ueberdacht die trockenen Schuhe und Struempfe angezogen.

    Ansonsten war das Chaos absolut prefekt . Bei uns vorm Haus bis zur naechsten Schule (5-600m) ging mit dem PKW gar nichts mehr. Einbahnstrasse, links und rechts zugeparkter Haltestreifen und dann zweispurig Stau. Mit dem Moped ging es noch!

    Rettungsgasse, oder was sonst die "Verkehrsexperten" fordern, waere ueberhaupt nicht moeglich gewesen. Einzig Notarzt mit Moped. Breites Bikbike NoGo!!!!

    Ab Essensmarkt 3spurig auf der H4 absoluter Stillstand. Mit dem Moped kam man durch.

    Schuhwechsel war etwas schwierig, da Sohn die Tuete seiner Schwester mit genommen hatte. Lief ansonsten aber reibungslos.

    Ein Maedchen waere beinahe von Pickup am Zebrastreifen ueberfahren worden.

    Mit dem Regencape und Schuhe aus, alles kein Problem, dafuer aber auch kein Stau.

    Trotzdem ist der Schulanfang das geringere Problem, weil, wenn die Elternfahrzeuge mal angekommen sind, geht 1-2-3-4-…. SEKUNDEN und die "Taxis" fahren weiter. Wenn das gleich Chaos beim Abholen passeriert, dauert 10-20-30-…. MINUTEN, wodurch ein Hundertfacher Stau entstehen kann.

    Die Verkehrspolizisten waren mit ihren DienstMopeds fruehzeitig vor Ort, aber mehr oder weniger hilflos!!!

    Natuerlich habe ich als Refaorganisator viele Ideen, wie man das abstellen kann, aber nicht fuer die Trittbrettfahrer hier!!

    • STIN STIN sagt:

      Natuerlich habe ich als Refaorganisator viele Ideen,
      wie man das abstellen kann, aber nicht fuer die Trittbrettfahrer hier!!

      das sind Ideen, die vll 1990 noch umsetzbar gewesen wären. Aber Zeiten ändern sich, man greift auf modernere Hilfsmittel zurück,
      wie GPS, Satelliten-Überwachung, intelligente Software/Computer usw.
      Daher sind deine Vorschläge – höflich ausgedrückt: wertlos.

      Das wäre das gleiche, wie wenn ein Arzt 30 Jahre nicht praktiziert hat und dann einen Patienten mit Äther betäuben möchte.

  61. Siamfan sagt:

    Ich hole meinen 12-jährigen Sohn weiter von der Schule ab,  da diese eine Passage einfach zu gefährlich ist (siehe unten).

    Die meisten innerstädtischen Staus gibt es zum Schulschluß. Eine Steigerung gibt es,  wenn es dann auch noch regnet. 

    Stau bedeutet Unfälle,  Verletzte und Verkehrstote. 

    Hauptursache für die Staus ist die Unpünktlichkeit (Überziehungen)   der LehrInnen.

    Wenn Eltern an einer Schule mit 2.000Schülern durchschnittlich 20min warten müssen,  besteht entsprechender Abstellbedarf, der aber nicht vorhanden ist. Würden die Eltern nur durchschnittlich 1 Minute warten,  wären die Staus nur etwa 1/20so lang. 

    Gestern habe eine Literflasche Kakao geöffnet. Da war nur flüssiger Pudding drin. 

    Ich schaute nach dem Verfallsdadum,  da  fiel mir aber der wahre Grund ein.  Ich hatte die Flasche gekauft,  bevor ich meinen Sohn abholte.  Ich kam dort 2-3Minuten nach Schulschluß an. Es gabe nur einen risikolosen Platz in der vollen Sonne.  Ich mußte dort 50Minuten warten. Klar dachte ich zwischenzeitlich an die Flasche,  …. Wäre ich durch den Stau und den Rückstau an jeder Ampel, zurück zum Kühlschrank,  wäre ich erst 30Minuten später zurück gewesen. 

    Und das an einer Schule,  wo der Fussgängerausgang wegen Drogenhändlern verschlossen bleibt. Nach Öffnen der Tür warten dann vor der Schule unbeaufsichtigt Tausende Schüler. 

    Letzte Woche wurde die Tür, vor der innen Hunderte Schüler wartenden und aussen entsprechend viele parkende Eltern,  erst 9 Minuten nach, Schulende geöffnet.  In dieser Zeit wären schon Hunderte Patkplätze frei geworden.

    TiT

    • STIN STIN sagt:

      Stau bedeutet Unfälle, Verletzte und Verkehrstote.

      Hauptursache für die Staus ist die Unpünktlichkeit (Überziehungen) der LehrInnen.

      nein, in einem Stau sterben keine Thais. Nur beim rasen, Müdigkeit, Alkohol.
      Auch sind die Lehrerinnen nicht für den Strau verantwortlich – sondern die Fahrer selbst, die alles zuparken, weil
      sie nie gelernt haben, wo man richtig parkt und wie man in Parklücken rückwarts einparkt.

      Wenn Eltern an einer Schule mit 2.000Schülern durchschnittlich 20min warten müssen, besteht entsprechender Abstellbedarf, der aber nicht vorhanden ist. Würden die Eltern nur durchschnittlich 1 Minute warten, wären die Staus nur etwa 1/20so lang.

      Eine Schule ist nicht verpflichtet, sich wegen eines ev. Staus zu kümmern.
      Die machen ihr Ding, die Polizei sollte ihre Aufgaben erledigen.

  62. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    Egal was man machte, due Beiträge waren weg

    Wenn “man” das richtige macht, sind Kommentare nicht “verscwunden”. Wieviele Anleitungen und gutgemeinte Ratschläge haben Sie inzwischen schon verworfen, ohne auch nur ansatzweise zu versuchen, sie zu befolgen?

    Dann müssen Sie mit den beschriebenen Umständen, die nur Sie und niemand anderes betreffen, auch leben. Ist Ihre ureigenste Entscheidung; keine “Scheinerei”.

  63. Siamfan sagt:

    Scheinerei,  wieder ist ein umfngreicher Beitrag mit zwei Bildern verschwunden, den ich auch vorher nicht kopieren konnte. 

    Nach dem Absenden kam eine Seite, die aufforderte etwas zu sichern. 

    Egal was man machte, due Beiträge waren weg

    Die Zaazus gehen immer noch NICHT! 

    nicht nur das,  auch alle alten sind verschwunden!!!!

     

    • STIN STIN sagt:

      Scheinerei, wieder ist ein umfngreicher Beitrag mit zwei Bildern verschwunden, den ich auch vorher nicht kopieren konnte.

      man kann alles kopieren, hab es gerade getestet.
      Wenn das Handy nicht funzt, können wir nix machen.

      Nach dem Absenden kam eine Seite, die aufforderte etwas zu sichern.

      ja, das bedeutet – das du aus der Seite raus möchtest, ohne den Kommentar abgesetzt zu haben.
      Läuft also schon mit der korrekten Warnung. Dann hättest du die Warnung befolgen sollen.

      Egal was man machte, due Beiträge waren weg.

      ja, wenn man sich vertippt, irrtümlich dann aus der Seite mit dem nicht abgesandten Kommentar raus möchte – die Warnung auch noch ignoriert – dann ist der
      Kommentar in der Tat weg und das bei allen Blogs dieser Welt.

      Die Zaazus gehen immer noch NICHT!

      kommen auch nicht mehr, der Programmierer – vermutlich ein Russe – entwickelt das Programm nicht mehr weiter und daher
      ist es nun mit den Updates nicht mehr kompatibel.
      Im Gegensatz zu dir, bleiben wir nicht 1990 stehen, sondern wir updaten unsere Sachen und versuchen immer auf dem neuesten
      Stand zu bleiben. Das erschwert auch Hackern, den Blog zu hacken. Versuchen tun sie es täglich – leider!

      nicht nur das, auch alle alten sind verschwunden!!!!

      da kommt was neues. Aber erst in den nächsten Tagen.

  64. Siamfan sagt:

    Anhang

    Ich muß mir aber den Fußweg nochmal anschauen. 

    Habe ich gestern noch gemacht und meinen Sohn heute wieder abgeholt. 

    Ich bin vor 55-58Jahren mit 6-9 Jahren einen weiteren Schulweg gelaufen,  der war aber auch ungefährlich. 

    Siehe Bild oben:

    Von der Brücke über die H4 , kommt nach etwa 150m diese enge Straße. Die Fußwege links und rechts sind etwa 50cm breit,  teiweise mit Moos bewachsen,  viele eingebrochene Kanalabdeckungen,  Mülltonnen die ihn völlig versperren,  zugewachsen und zugestellt. 

    Die Kinder müssen ständig in den engen Straßenraum ausweichen. Hat es da noch Gegenverkehr,  haben wur wieder eine Todesfalle!

    Es sind da etwa 30-50Kanalabdeckungen eingebrochen, aber auch völlig verschwunden .

    Bei etwa 10 Platten ist der Kanal auch seitlich eingebrochen. 

    Scheinbar werden da oft Schwere Fahrzeuge mit einer Spurbreite auf den Fußweg gestellt. 

    Ich habe heute aber keine Parker gesehen. 

    Dort müssen dann die Kinder noch viel weiter in die enge Straße ausweichen. 

    Da wo die Blumentöpfe auf dem Gehweg alles versperren,  scheint wohl der mächtigste Anwohner zu sein. 

    Fortsetzung folgt! 

  65. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    Habe gestern wieder 30min in der Sonne(als herzkranker Vater)  auf meinen Sohn gewartet. Ich denke,  er wird jetzt laufen.  

    Man darf inzwischen wohl davon ausgehen, daß er das besser findet, als von jemandem abgeholt zu werden, der sich als herzkranker Vater ausgibt. 

  66. Raoul Duarte sagt:

    STIN:    wenn es dir Spass macht, dann passt es ja. Vielleicht wirst du dann wieder gesund.

    Diese Hoffnung zerbröselt allerdings inzwischen von Tag zu Tag mehr.

  67. Siamfan sagt:

    Da enthält STIN sich wieder de Stimme:

    Siamfan sagt:

    30. Mai 2018 um 11:37 am

    Anhang 

    Autofahrer standen im Vorjahr 56 Stunden im Stau

    https://der-farang.com/de/pages/autofahrer-standen-im-vorjahr-56-stunden-im-stau

    Und , was tut man dagegen?

    Ich mache hier zig  Vorschlaege und die werden von der Fahrschul-Lobby zugemuellt!

    Schauen Sie sich doch mal die unten eingefuegten Bilder an!

    Schulende und Regen und schon hat es Stau ohne Ende.

    Soll man doch mal aufschreiben/ nachpruefen, wann in BKK, SmogCity, Pattaya , ….. Stau war.

    DANN waere man schon einen ganzen Schritt weiter.

    Wenn hier in der Stadt ein Stau ist, hat der Regen kurz vor Schulanfang oder Schulende angefangen. An trockenen Tagen ist etwas dichter Verkehr, aber das haelt sich in Grenzen. Steigen aber die Meisten vom Moped auf "Vier Raeder" um, bricht das Chaos aus.

    Mein Gott, da koennte man ein schoenes Spiel fuer den Kindergarten draus machen. Einfach aus Karton Rechtecke im passenden Massstab von Pickups auf die Strassen stellen.

    Da wird man ganz schnell sehen, wenn die 2.000 Eltern der einen Schule auf einmal kommen, sind alle Fahrspuren im Umkreis von Kilometern zu und das ueberschneidet sich dann mit den naechsten Schulen, Kindergaerten, …. Und schon hat man den groessten Stau.

    Und was macht man dagegen? Warten auf den naechsten!

    555555555

    :Cry:

    Und dann kommt noch Mr STIN und laesst das durch Fahrschulen loesen.

    555555555

    Auf der unteren Bildhaelfte (siehe Bild oben), sind gerade mal 50 Autos drauf und es hat fast schon Stau.

    In der oberen Haelfte habe ich 14 "weisse Autos" dazu gefuegt und der Stau ist perfekt!

    64 Autos , auf der anderen Seite auch nochmal waeren 120 und das bei >2000 Schuelern!

    Wie soll man so etwas in den Griff bekommen.

    Und da wird gerade noch ein neuer Block dazu gebaut, dann sind es >3000 Schueler.

    Und nicht nur in der Schule wird gebaut, auch in anderen und die "StauUeberschneidung wird immer schlimmer!

    Wie soll man das in den Griff bekommen?

    Vielleicht haben die Fahrschulen einen Vorschlag?!

    5555555555

    Habe gestern wieder 30min in der Sonne(als herzkranker Vater)  auf meinen Sohn gewartet. 

    Ich denke,  er wird jetzt laufen.  

    Ich schaffe es dann kaum,  meine Tochter abzuholen und der Kaffee fällt auch aus! 

    Ich muß mir aber den Fußweg nochmal anschauen. 

    • STIN STIN sagt:

      Und , was tut man dagegen?

      Ich mache hier zig Vorschlaege und die werden von der Fahrschul-Lobby zugemuellt!

      Fahrschulen können keine Verkehrs-Infrastruktur schaffen, die funktioniert. Wie oft denn noch….

      Schulende und Regen und schon hat es Stau ohne Ende.

      in D am Morgen und abends – Berufsverkehr.
      Aber die fahren halt anders, routinierter usw. – kein Vorpreschen, kein Schneiden usw. – fahrschul-mässig halt.
      Das produziert dann natürlich weniger Unfälle und weniger Staus.
      Wenn ich in den Süden fahren, hab ich i.d.R. alle 100km einen Stau wegen einem Unfall.

      Soll man doch mal aufschreiben/ nachpruefen, wann in BKK, SmogCity, Pattaya , ….. Stau war.

      macht man ja.

      Wenn hier in der Stadt ein Stau ist, hat der Regen kurz vor Schulanfang oder Schulende angefangen. An trockenen Tagen ist etwas dichter Verkehr, aber das haelt sich in Grenzen. Steigen aber die Meisten vom Moped auf “Vier Raeder” um, bricht das Chaos aus.

      du kannst Ranong, wo kaum einer lebt, ausser Affen im Regenwald – nicht mit anderen Städten vergleichen.

      Und dann kommt noch Mr STIN und laesst das durch Fahrschulen loesen.

      richtig, tw. sogar möglich.
      Fahrschulen lernen einparken, wo man parken darf und nicht wild parken, wo dann der Verkehrsfluss gebremst wird.
      Bei uns parken die einfach am Strassenrand, oft auch in 2. Reihe. Das dann ein Stau draus wird, wenn die durchfahrenden Autos
      Slalom fahren müssen, versteht sich von selbst.
      Fahrschulen können das Problem mit dem korrekten Parken schon mal lösen. Dann wäre schon viel geholfen.

      • Siamfan sagt:

        Es ist und bleibt eine Zumutung. Mit solchen eingebildeten Rotzlöffeln,  irgend etwas konstruktiv zu Erörtern. 

        Ich muß mir das echt nicht antun. 

        Ich werde mich darauf beschränken,  hier weterhin nur die Fehler und Lügen aufzuzeigen! 

        Wer darüber hinaus etwas wissen will,  für den stehe ich gerne zur Verfügung,  aber nicht für diese Reufmörder und Trittbrettfahrer! 

        Warum gibt es hier immer noch keinen Kotzbutton. 

        • STIN STIN sagt:

          Es ist und bleibt eine Zumutung. Mit solchen eingebildeten Rotzlöffeln,
          irgend etwas konstruktiv zu Erörtern.

          hab nochmals nachgesehen – ne, bin gebildet, eigentlich die ganze Familie.
          Aber du bist Beamter und da muss man sich Bildung meist dazu denken. Beamte können in den seltensten Fällen was.
          Auf die Uhr gucken wann Feierabend ist.

          Ich werde mich darauf beschränken, hier weterhin nur die Fehler und Lügen aufzuzeigen!

          das wäre ja wünschenswert. Aber bitte nicht mit Fakes, Verschwörungs-Theorien und ohne Unterlagen errechnete Zahlen, die nicht annähernd stimmen.
          Wirf hier eine Quelle nach der anderen rein und man kann korrekt diskutieren. Aber das was du hier einstellst, ist unter aller Sau.

          Wer darüber hinaus etwas wissen will, für den stehe ich gerne zur Verfügung, aber nicht für diese Reufmörder und Trittbrettfahrer!

          wer darüber was wissen will, wie ich manchmal – der googelt, sucht sich seriöse Quellen und liest sich in die Materie ein, ohne eigene
          Theorien zu entwickeln, die ohne Akteneinsicht und genaue Infos sowieso keinen Sinn ergeben.

  68. siamfan sagt:

    Anhang

    Noch ein Versuch!

    Das war mein erster Beitrag:

    Rechtsabbiegende Zweiradfahrer

    In der Strassen verkehrs ordnung koennte es geregelt sein, bin mir aber nicht sicher, und zu muede um es zu suchen.

    Es gibt verschiedene Loesungsansaetze in der Praxis.

    Der Bigbikefahrer ordnet sich rechts ein.

    Der traditionelle Mopedfahrer wartet links , bis er ueber beide Fahrtrichtungen in einem Zug abbiegen kann.

    Aus diesem weiteren ungeregelten Chaos ergibt sich die naechste Todesfalle fuer Mopedfahrer!

    Siehe Bild:

    Das gelbe Auto ordnet sich zum Rechtsabbiegen an der Mittellinie ein.

    Normal ist noch soviel Platz, da passt auch noch ein LKW links vorbei.

    Kommt aber jetzt ein Moped und geht links am Strassenrand in Wartestellung, wird es schnell gefaehrlich.

    Kommt jetzt noch ein dicker LKW, entsteht ein Stau, oder der Mopedfahrer (gelb) wird "verschoben".

     

    Ich kann natuerlich nicht ausschliessen, besonders in der Umstellungsphase, es wird auch ein an der Mittellinie wartender Mopedfahrer zusammen gefahren.

    Es wird aber mittelfristig deutlich weniger Tote geben!!

    Ich fahre das schon etwa 20Jahre so (unfallfrei) mit Motorrad und Moped.

    Siehe Bild oben.

    Wenn sich alle daran halten, wird es an dem Engpass keine Todesfallen /-faelle geben.

    Wichtig ist auch dann, Mopeds duerfen MUESSEN Hoechstgeschwindigkeit fahren (duerfen).

    Es ist krank und lebensgefaehrlich wenn Pickups und PKWs schneller als Mopeds fahren duerfen.

    Es ist laecherlich (!!!) , wenn ein Pickup 90km/h fahren darf und ein Bigbike und alle anderen Zweiraeder nur 70-80km/h.

    Muss ein Moped (zB beim UTurn) mit 0km/h am linken Rand halten und dann , wie von der Fahrschullobby gefordert/goutiert, aus dem Stand in Luecken von Fahrzeugen mit 90km/h UND MEHR(!!!) , ist lebensgefaehlich!

     

    Hieraus ergibt sich auch die notwendige Konzequenz, Kleinstkraftraeder und Fahrraeder, , die die Hoechstgeschwindigkeit nicht fahren koennen /duerfen, duerfen nicht auf solche Strassen!!!!!!!!!

    Gibt es durch bauliche Massnahmen abgetrennte/gesicherte Massnahmen, duerfen diese Zweiraeder nur an offiziellen Kreuzungen die Fahrbahnen ueberqueren.

    Ich bin natuerlich bereit, ueber den Vorschlag zu diskutiueren und bin wie immer offen fuer konstruktive Verbesserungen, aber nicht fuer den Muell der STINs und FahrschulLobby!

    Siehe hier:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/21980#comment-72677 &nbsp; ff

    • STIN STIN sagt:

      Der Bigbikefahrer ordnet sich rechts ein.

      Der traditionelle Mopedfahrer wartet links , bis er ueber beide Fahrtrichtungen in einem Zug abbiegen kann.

      und wer zeigt das denen? Der besoffene Vater mit gekauften FS?

      Wenn sich alle daran halten, wird es an dem Engpass keine Todesfallen /-faelle geben.

      ja, wenn….. – da es aber keiner weiss, wird es so weitergehen.

      Wichtig ist auch dann, Mopeds duerfen MUESSEN Hoechstgeschwindigkeit fahren (duerfen).

      haben die Raser ja gemacht, Resultat: mehrere Tote….
      Nein, es wäre anders richtig. Ab 15 nur Mopeds, keine Maschinen, die tw. bis zu 200 fahren können.
      Warum willst du, das noch mehr Thais sterben?

      Es ist krank und lebensgefaehrlich wenn Pickups und PKWs schneller als Mopeds fahren duerfen.

      ist aber weltweit so. Du schwimmst wieder gegen den Welt-Strom. Warum?
      In DACH dürfen Kinder ab 15 oder 16 nur um die 50 km/h fahren. Erst nach Fahrschule und Motorrad-FS, dürfen sie ab 18 dann schnellere
      Maschinen fahren. So soll es auch in TH sein. Das ein kaum 15j. Junge in TH theoretisch 150 und mehr fahren kann, ist ein Verbrechen.

      Muss ein Moped (zB beim UTurn) mit 0km/h am linken Rand halten und dann , wie von der Fahrschullobby gefordert/goutiert, aus dem Stand in Luecken von Fahrzeugen mit 90km/h UND MEHR(!!!) , ist lebensgefaehlich!

      mein lieber Buddha, du fährst in Lücken rein. Kann man nur hoffen, das du niemals den Kindern deiner Frau das fahren beibringst.
      Auf der Fahrschule lernt man klar und deutlich, erst dann loszufahren, wenn die kommenden Autos weit genug weg sind.
      Aber niemals einfach in Lücken reindrängen. Wahnsinn…..

      Hieraus ergibt sich auch die notwendige Konzequenz, Kleinstkraftraeder und Fahrraeder, , die die Hoechstgeschwindigkeit nicht fahren koennen /duerfen, duerfen nicht auf solche Strassen!!!!!!!!!

      das ist soweit richtig. Mopeds, die nur max 50 gehen, sollten nicht auf Highways fahren dürfen.
      Aber das dürfen sie in BKK wohl auch nicht. Zumindest nicht auf den Toll-Highways.

      Ich bin natuerlich bereit, ueber den Vorschlag zu diskutiueren und bin
      wie immer offen fuer konstruktive Verbesserungen, aber nicht fuer den Muell der STINs und FahrschulLobby!

      nein, mit dir ist keine sinnvolle Diskussion möglich. Wie du tickst, das gibt es weltweit nicht.
      Deine Vorschläge umgedreht, dann passt es. Also genau andersrum.
      Daher denke ich, du willst nur provozieren. Aber egal… – wenn es dir Spass macht, dann passt es ja. Vielleicht wirst
      du dann wieder gesund.

      • Siamfan sagt:

        Ich bleibe nach dieser warmen Luft,  im vollem Umfang bei meinem Beitrag! 

        • STIN STIN sagt:

          Ich bleibe nach dieser warmen Luft, im vollem Umfang bei meinem Beitrag!

          richtig, und die VT bleiben auch bei ihrem Tod. Schon 7700 VT und noch nicht mal die Hälfte des Jahres vorbei.

  69. Siamfan sagt:

    STIN sagt:

    8. Juni 2018 um 2:00 pm

    Das hier muss ich mir nicht geben, ich bleibe im vollem Umfang bei all meinen Ausfuehrungen.

    Fahrschulen brauchen ueber 100 Jahre, bis sie etwas aendern koennten, da sie pro Jahr nur etwa 250.000 Anfaenger durchschleusen koennen.

    na endlich……. – mein Tag ist gerettet.
    Nach 2 Jahren Diskussionen endlich eine vernünftige Erklärung dazu.

    Und wo genau war denn STIN-GREENHORN, den die letzten zwei Jahre,  wenn er das als neu bezeichnet. 

    Zur falschen Zeit wieder mal vorgedrängt? Und im Geburtskanal eingeklemmt, den Kaiserschnitt des Zwillings verpasst? 

    So was passiert Trittbrettfahrern öfters. 

     

    Ja, es kann sein – das es 100 Jahre benötigt, ich gehe von einer Generation aus, bis die Thais, die ihre FS gekauft haben, gestorben sind und nur
    mehr Fahrer mit Fahrschule auf den Strassen verkehren.
    Aber tut man nix dagegen, gibt es in 100 Jahren 100.000 VT auf den Strassen.

    25 Jahre? ! Bis dahin gibt es keine Fahrschulen mehr und keine FDP mehr. 

    Ich denke, die Reformregierung ist auf dem richtigen Weg!

    ja, wenn alles mal umgesetzt wird, die noch ausstehenden, angekündigten Reformen auch angepackt werden,
    kann es was werden. Aber das erleben wir nicht mehr.

    Auch hier fehlt Ihnen offensichtlich der Überblick. 

    Ich glaube echt,  auf sie kommen echt einige Überraschungen zu!! 

    • STIN STIN sagt:

      na endlich……. – mein Tag ist gerettet.
      Nach 2 Jahren Diskussionen endlich eine vernünftige Erklärung dazu.

      Und wo genau war denn STIN-GREENHORN, den die letzten zwei Jahre, wenn er das als neu bezeichnet.

      neu an dieser Ansicht ist, das du den Fahrschulen zwar kurzfristig nichts abgewinnen kannst, aber langfristig gute Chancen gibst.
      Wenn du das schon immer so erklärt hat, bitte um Link. Hab nachgesehen, aber absolut nichts gefunden, was nur annähernd an die
      heutige Erklärung rankommt.

      Ja, es kann sein – das es 100 Jahre benötigt, ich gehe von einer Generation aus, bis die Thais, die ihre FS gekauft haben, gestorben sind und nur
      mehr Fahrer mit Fahrschule auf den Strassen verkehren.
      Aber tut man nix dagegen, gibt es in 100 Jahren 100.000 VT auf den Strassen.

      25 Jahre? ! Bis dahin gibt es keine Fahrschulen mehr und keine FDP mehr.

      das ist gut möglich, Atomkriege werden immer wahrscheinlicher und nach einem Atomkrieg braucht man vermutlich keine Fahrschulen mehr und wird
      wird in die Arbeit reiten, falls für die Überlebenden noch Pferde genug da sind.

      ja, wenn alles mal umgesetzt wird, die noch ausstehenden, angekündigten Reformen auch angepackt werden,
      kann es was werden. Aber das erleben wir nicht mehr.

      Auch hier fehlt Ihnen offensichtlich der Überblick.

      da halte ich mich an Prayuth – ob der lügt, weiss ich natürlich nicht.

      Ich glaube echt, auf sie kommen echt einige Überraschungen zu!!

      ja, ich hörte so einiges. Soll wieder demnächst Überraschungen geben, für Farangs, die nicht sehr viel
      Kohle haben. Man plant wohl wieder Verschärfungen im Visa-Bereich.
      Also dein, nach deinem Verständnis – wäre das dann eine “Visa-Reform” 🙂

      Ob damit die Expats glücklich werden, weiss ich nicht.

      • Siamfan sagt:

        Natürlich wird es Netzwerke geben,  die die Immi aufhetzen und neue Einnamequellen aufzeigen werden. 

        Ich habe zig fach vorgerechnet, man kann selbst mit den nur mangelhaft ausgebildeten Fahrlehrern und Grabschern,  nur rund 250.000Anfänger/ Wiederholer ausbilden. 

        Bei 30 mio FS-Bitzern macht das 120Jahre!

        Von dem jährlichen 1.250.000Anwärtern, bleiben also pro Jahr eine Mio ohne Führerschein.  In 5 Jahren wird es schon 5mio weniger (Neu) Zulassungen geben!! 

        In 10Jahren hätten Sie die thailändische Wirtschaft ruiniert. 

        Das haben Sie und die anderen STINs verhöhnt und zugemüllt und jetzt soll ich Ihnen das in Ihrem Müllhaufen herauussuchen? 

        :Angry:

        Machen Sie das mal schön selbst, mit Ihrer "tollen" SuFu! 

        55555555555

        Ansonsten ist es leicht nachzuvollziehen,  nach einem totalen Atomkrieg,  werden die meisten Überlebenden auf Kamelen reiten,  weil es Pferde fast nur noch in dichbesiedelten , kultivierten Gebieten gibt. 

        Prayut hat gstern Abend wieder zigminutenlang Erfolge aufgezeigt. 

        Wollen Sie die auch alle totreden,  verdrehen,  verschwurbeln. 

        Man sollte merken,  wenn man ein totes Pferd reitet,  auch ewenn es keinen Strahlentot gestorben ist. 

        Die Gier in Ihrem Netzwerk wird niemals enden,  auch wenn sie deswegen morgen sterben müßten .

        Habe gerade eine schlaue Ratte gefangen. 

        Die hat mir dreimal den Köder weggefressen.  Schlaues Tier,  aber sie konnte nicht aufhören!  

        Verate Ihnen natürlich nicht , wie ich es geschafft habe,  Sie würden es sicher an die Ratten dieser Welt weiter geben! 

        5555555555

        Würde ich an Vorahnungen glauben,  sollte man besser  noch eine größere Kaffeeparty durchführen und die Sicherheiten,  auch im Ausland erhöhen!!!! 

        Trotz der Vorahnungen,  bleibe ich bei dem Thema bei meinen Aussagen. 

  70. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    Das hier muss ich mir nicht geben

    Das muß zum Glück niemand. 

  71. siamfan sagt:

    Das hier muss ich mir nicht geben, ich bleibe im vollem Umfang bei all meinen Ausfuehrungen.

     

    Fahrschulen brauchen ueber 100 Jahre, bis sie etwas aendern koennten, da sie pro Jahr nur etwa 250.000 Anfaenger durchschleusen koennen.

    Ich denke, die Reformregierung ist auf dem richtigen Weg!

    Ansonsten siehe auch alles weiter unten!

    • STIN STIN sagt:

      Das hier muss ich mir nicht geben, ich bleibe im vollem Umfang bei all meinen Ausfuehrungen.

      Fahrschulen brauchen ueber 100 Jahre, bis sie etwas aendern koennten, da sie pro Jahr nur etwa 250.000 Anfaenger durchschleusen koennen.

      na endlich……. – mein Tag ist gerettet.
      Nach 2 Jahren Diskussionen endlich eine vernünftige Erklärung dazu.

      Ja, es kann sein – das es 100 Jahre benötigt, ich gehe von einer Generation aus, bis die Thais, die ihre FS gekauft haben, gestorben sind und nur
      mehr Fahrer mit Fahrschule auf den Strassen verkehren.
      Aber tut man nix dagegen, gibt es in 100 Jahren 100.000 VT auf den Strassen.

      Ich denke, die Reformregierung ist auf dem richtigen Weg!

      ja, wenn alles mal umgesetzt wird, die noch ausstehenden, angekündigten Reformen auch angepackt werden,
      kann es was werden. Aber das erleben wir nicht mehr.

  72. Siamfan sagt:

    Diesen Beitrag haben Sie "übersehen"?!

    Siamfan sagt:

    31. Mai 2018 um 9:08 am

    Anhang 

    STIN sagt:

    30. Mai 2018 um 4:50 pm

    Nein, das ist ein ” Kalter”, weil ich seit Jahren sage in TH wäre alles besser, wenn es diese schilder (Vorfahrt, …) gäbe!

    nein, wäre nix besser – weil keiner das Schild dann deuten kann.
    Woher denn auch….? Bei den wertlosen Vorträgen schlafen, schnarchen die meisten, spielen mit dem Smartphone oder sind auf Toilette.

    Wenn man neue Schilder macht, muss man auch zeitnah professionelle Ausbildung anbieten.
    Momentan macht man das tw. schon auf Unis und 8 Stunden lang. Das ist soweit in Ordnung.
    Dann aber auch fahren und das dann nochmals praktisch zeigen und prüfen.

    Nein, Ihr Netzwerk will das Geld fuer "Anderes" "sparen"!

    Angry

    Die Schilder wurden 1970 eingefuehrt (s.Bild oben) und KEINER musste deswegen in die Fahrschule!!!

    Den "Siebten Sinn" …. gab es schon seit 1966!

    https://www.youtube.com/watch?v=uk5190vyF8k

    https://www.youtube.com/watch?v=kgEN9jCW78A

    https://www.youtube.com/watch?v=ELd52LfWBAo&list=PL5C0V0iGmSme1UFIlZP7Yw1R4wBKlbjsd&index=6

    https://www.youtube.com/watch?v=rFLkSqcfpQI&list=PL5C0V0iGmSme1UFIlZP7Yw1R4wBKlbjsd&index=5

    https://www.youtube.com/watch?v=PR2It9x42f0&index=11&list=PL5C0V0iGmSme1UFIlZP7Yw1R4wBKlbjsd

    https://www.youtube.com/watch?v=NQ0ArAkJk0s&list=PL5C0V0iGmSme1UFIlZP7Yw1R4wBKlbjsd&index=13

    Der ist auch gut:

    https://www.youtube.com/watch?v=12cCm1BuSzY&list=PL5C0V0iGmSme1UFIlZP7Yw1R4wBKlbjsd&index=17

    Ich erinnere mich an die Zeit. War ueberhaupt kein Problem 2(3) neue Schilder und voll die gute Verbesserung. Ich denke, Sie sind zu jung und haben das nicht miterlebt!!!!!!!!!!!

      

    STIN: Rest absoluter Müll.

    Auch das stimmt nicht, aber da kann sich jeder selbst seine Meinung bilden:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/21980#comment-73208

    Den Beitrag davor haben Sie vollkommen uebersehen:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/21980#comment-73190

    Hinterher behaupten Sie nur es gibt mehr Tote Liar und es braucht mehr Fahrschulen Liar

    • STIN STIN sagt:

      Die Schilder wurden 1970 eingefuehrt (s.Bild oben) und KEINER musste deswegen in die Fahrschule!!!

      keiner kennt ein Schild, wenn es ihm keiner erklärt.
      Also muss er irgendwohin gehen, damit er es lernt.

      Der Rest wie immer Müll.

      Um bei den Fahrschulen einen Abschluss zu machen – einfach so machen, wie du es gemacht hast, mit
      der Familie/Frau.
      Fahrschule, Privatschule, Privat-KH……

      hast ja alles korrekt gemacht. Weiter so.

  73. Siamfan sagt:

    Anhang

    Die gelbe Linie ist in D patentiert und hat dadurch fuer alle Skeptiker einen Wert.

    Vielleicht sollte ich mir die 'gelbe Welle' auch patentieren lassen.

    Ganz einfache Regel, hat man die gelbe Welle bereits ueberfahren und es gibt keinen Rueckstau im Kreuzungsbereich, faehrt man, wenn es gelb wird,  zuegig , ungebremst ueber die Kreuzung hinweg.

    Wird es gelb, wenn man noch vor der gelben Linie ist, oder es gibt einen Rueckstau muss vor der Haltelinie angehalten werden!

    Fortsetzung folgt!

    • STIN STIN sagt:

      Ganz einfache Regel, hat man die gelbe Welle bereits ueberfahren und es gibt keinen Rueckstau im Kreuzungsbereich, faehrt man, wenn es gelb wird, zuegig , ungebremst ueber die Kreuzung hinweg.

      in TH ist es die Rote Welle – wo alle drüber fahren. Grüne gibt es auch und auch Gelbe Welle.
      Die fahren nämlich sehr häufig bei allen Farben einfach drüber – wird schon nix passieren.

  74. Siamfan sagt:

    Anhang

    STIN sagt:

    30. Mai 2018 um 4:50 pm

    Nein, das ist ein ” Kalter”, weil ich seit Jahren sage in TH wäre alles besser, wenn es diese schilder (Vorfahrt, …) gäbe!

    nein, wäre nix besser – weil keiner das Schild dann deuten kann.
    Woher denn auch….? Bei den wertlosen Vorträgen schlafen, schnarchen die meisten, spielen mit dem Smartphone oder sind auf Toilette.

    Wenn man neue Schilder macht, muss man auch zeitnah professionelle Ausbildung anbieten.
    Momentan macht man das tw. schon auf Unis und 8 Stunden lang. Das ist soweit in Ordnung.
    Dann aber auch fahren und das dann nochmals praktisch zeigen und prüfen.

    Nein, Ihr Netzwerk will das Geld fuer "Anderes" "sparen"!

    :Angry:

    Die Schilder wurden 1970 eingefuehrt (s.Bild oben) und KEINER musste deswegen in die Fahrschule!!!

    Den "Siebten Sinn" …. gab es schon seit 1966!

    https://www.youtube.com/watch?v=uk5190vyF8k

    https://www.youtube.com/watch?v=kgEN9jCW78A

    https://www.youtube.com/watch?v=ELd52LfWBAo&list=PL5C0V0iGmSme1UFIlZP7Yw1R4wBKlbjsd&index=6

    https://www.youtube.com/watch?v=rFLkSqcfpQI&list=PL5C0V0iGmSme1UFIlZP7Yw1R4wBKlbjsd&index=5

    https://www.youtube.com/watch?v=PR2It9x42f0&index=11&list=PL5C0V0iGmSme1UFIlZP7Yw1R4wBKlbjsd

    https://www.youtube.com/watch?v=NQ0ArAkJk0s&list=PL5C0V0iGmSme1UFIlZP7Yw1R4wBKlbjsd&index=13

    Der ist auch gut:

    https://www.youtube.com/watch?v=12cCm1BuSzY&list=PL5C0V0iGmSme1UFIlZP7Yw1R4wBKlbjsd&index=17

    Ich erinnere mich an die Zeit. War ueberhaupt kein Problem 2(3) neue Schilder und voll die gute Verbesserung. Ich denke, Sie sind zu jung und haben das nicht miterlebt!!!!!!!!!!!

      

    STIN: Rest absoluter Müll.

    Auch das stimmt nicht, aber da kann sich jeder selbst seine Meinung bilden:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/21980#comment-73208

    Den Beitrag davor haben Sie vollkommen uebersehen:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/21980#comment-73190

    Hinterher behaupten Sie nur es gibt mehr Tote :Liar: und es braucht mehr Fahrschulen :Liar:

  75. Siamfan sagt:

    STIN sagt:

    30. Mai 2018 um 11:27 am

    Die Reformregierung hat vieles umgesetzt, aber die LuegenPropaganda verleugnet alles!!!

    du meinst vermutlich die

    Strandreform – Rauchverbot
    Visa-Reform – 3000 Ausländer werden gejagt und Väter können ihre Thai-Frau nicht mehr sehen
    Alkohol-Reform – 6 Monate Haft bei Alkohol an Verbots-Tagen
    usw.

    ja, das wurde in der Tat umgesetzt, aber nur das.

    Lieber Herr/ Frau STIN,  warten wir doch einfach den Bericht der WHO für 2017 mit den Daten/Meldungen von 2014 veröffentlicht werden . 

    Langsam wird es echt peinlich,  wie lange die brauchen. 

    Und die haetten alle schoene Hemden bekommen mit einem Sticker
    drauf fuer Fahrleher und man muss sie mit Adschan ansprechen?!

    besser als der Alki-Vater

    Ich sehe hier nur Mütter als Einweiser. 

    Die vergreifen sich sicher nicht an ihren Kindern. 

    In der meisten Rechtsstaaten  werden  lückenlos Zeunisse für jeden Berufsabschnitt ausgestellt,  die sind zwar verschlüsselt aber viel vollständiger als polizeiliche Führungszeugnisse. 

    • STIN STIN sagt:

      Ich sehe hier nur Mütter als Einweiser.

      nein, landesweit Sache der Väter. Absolut nicht der Mütter.
      Frag deine Frau.

      Die vergreifen sich sicher nicht an ihren Kindern.

      ja, die ziehen ihren Kindern nicht die Vorhaut zurück – aber trotzdem weisen die Väter ihre Kinder am Reisfeld ein.

  76. Siamfan sagt:

    STIN sagt:

    29. Mai 2018 um 11:10 pm

    Das ist wieder ein typischer STIN!

    ne, ein typisches deutsches Gesetz – in TH halt andersrum.

    Nein,  das ist ein " Kalter", weil ich seit Jahren sage in TH wäre alles besser,  wenn es diese schilder (Vorfahrt,  …) gäbe! 

    Aber Ihre Mit-STINs gaben das niedergemacht und abgelehnt. 

    Jetzt hommen Sie,  UNWISSENDER-STIN und schlagen das vor. 

    Was soll man da noch sagen. 

    Was sagt denn die Fahrschule dazu?

    555555

    Ausserdem geht es um das Rechtsabbiegen bei Zweirädern,  die genau hier wie die Fliegen sterben.

    SF: Ordnen sich ALLE in der Mitte ein, bleibt LINKS in der Regel genug Platz, damit der Verkehr ungehindert weiterlaufen kann.

    Ordnen sich aber einige in der Mitte ein und einige am linken Strassenrand, wird es dazwischen fuer Schwerlastverkehr und auch andere Zu eng und da wird in der Regel der Schwaechste, das Moped, dran glauben muessen.

    STIN: all das muss professionell gelehrt werden.
    Ich habe schon mehrmals, meinem Neffen in TH erklärt, wie er fahren sollte.
    Die verstehen das mit mündlicher Erklärung nicht, wie dann im Theorie-Unterricht, wo man nicht fragen darf/kann.
    Als ich dann ihm das zeigte, wie er es machen soll – das geht dann meist. Oft schon beim ersten Mal, meist aber erst
    beim 2. oder 3. Mal.

    Genaudas war aber doch jetzt Theorie! Und das kann man zB mit einem guten Lehtfilm im Internet auf Thai sehr gut rüberbringen. 

    Wenn Sie mit ihrer Fahrschule das alles abfahren wollen,  brauchen Sie Tausend Stunden pro Anfänger und es gibt jedes Jahr auch 1.000 tote MopedFahrschüler, weil man die so nicht schützen kann. 

    Ich werde das nie vergessen,  wie der Fahrlehrer beim Bund in den Gemeinschaftsraum kam,  die Fahrtebbuchmappe aus mehren Metern Entfernung in das Regal knallte und schrie,  "so kann man die Schüler nicht schützen"!

    Ich glaube,  er hatte Tränen in den Augen! 

    Das kann Ihnen nicht passieren,  da stehen Sie drüber!! 

     

    STIN: Wieviele Menschen hast du in TH schon ausgebildet? Ich würde sagen, nicht einen einzigen.

    ALLE 3 monate zwischen 50 -200 und das über 12 Jahre,  ich war 7 mal in der Fahrschule und habe jedesmal beim ersten Durchgang bestanden,  ich habe den AdA-Schein zum Ausbilden von Lehrlingen. 

    Zur Zeit bilde ich meine Kinder im Tennis aus , bin aber kein Thai-Tennis-Adschan und habe nicht so ein tolles Hemd mit so einem Sticker drauf. 

    Spricht mich auch keiner mit Adschan an,  die sagen fast alle schon "Papi".

    Habe auch meine Kinder im Pistolenschießen ausgebildet,  da ich Schießlehrer und Anschussschütze und mehrfacher Besitzer der deutschen goldenen Schützenschnur bin. 

    Unnd Sie? 

    5555555

    Die praktischen Stunden habe ich zur Schonung meiner Nerven und des Autos von einer Fahrlehrerin durchführen lassen,  die aber nicht für das Moped ausbildete und auch nicht für Theorie. 

    Wie oft muß ich das noch schreiben. 

    Meine Frau hat sich die Theorie durch Ablegen mehrerer Prüfungen angeeignet.  Das ging recht schnell,  da sie immer 2Fragenbogen hatte(Moped + Auto) 

    Das haben WIR  immer nachbereitet. 

    Bei Technikfragen konnte ich ihr sehr viel helfen,  da wir beim Bund da immer eine sehr gute Ausbildung hatten und ich auch ausgebildeter KfzMechaniker bin. 

    Bei meinem Sohn werde ich die gesamte Ausbildung übernehmen,  wenn da auch noch der §57 gilt. Solange es keine Fahrschulpflicht,  MUSS es deb weiter geben,  entgegen Ihrer Gebetsmühlen-Lügen! !

    Daher sei entschuldigt, das du hier keine Ahnung hast. Aber wenn ich so deine alten Äusserungen lese, wo du über deine
    Frau hergezogen bist, das die nix kapieren würde, blöd wäre usw. – dann bestätigt mir das wieder, das auchdeine Frau eher
    ein “learning by doing” Typ ist und daher unbedingt die Fahrschule machen wollte.

     

    5555 deinem Bruder ist die Saftschubse weggelaufen und sie haben immer noch keinen Mann.  Welcher Thai paart sich denn mit einem Hippo! 

    So,  das war jetzt das Echo. 

     Halten Sie sich an die Gesetze und schalten Sie den KotzButton wieder frei,  es ist mir ein ehrliches Bedürfnis! 

    Also so wir hier die STINs kennengelernt haben,  haben such die Engländer alle den Finger in den Hals gesteckt und Ihnen vorsätzlich in den Bus gekotzt! 

    5555

    SF: Die MUESSEN sich ALLE zur Mitte einordnen, dann gibt es weniger Unfaelle und weniger Tote!!!

    STIN: machen sie aber trotz des 4-stündigen Theorie-Unterrichts nicht, also müssen andere Alternativen her.

    UND WOGENAU SOLL ICH DAS GESAGT HABEN. 

    Sie nerven voll Ab!! 

     

    Deine Vorschläge haben alle nichts geholfen, genausowenig würden mehr Verkehrszeichen helfen, die niemand
    kennt, weil sie keine Ausbildung haben. Ausgenommen Fahrschul-Absolventen.

    sie haben das doch verhindert,  in dem Sie und Ihre Abdecker,  das alles zugemüllt haben. 

     

    Wenn ich Sie richtig verstehe, unterstuetzen Sie jetzt aber die Einfuehrung des Vorfahrtschildes!!!!

    ja, nachdem alle in TH professionell ausgebildet wurden.

    Endlich! 

    Die Ausbildung geht über das Internet. 

    Es gibt ja schon zig gute Filme. 

     Sonst helfen Verkehrszeichen auch nix.
    Aufstellen kann man vieles, nur die Leute werden es nicht deuten können – woher auch. Vom Training im Reisfeld
    sicher nicht und der besoffene Vater kennt auch nix. Hat ja FS gekauft.

    Ihre Schwurbelschallplatte hat ein Sprung! !!

    Ihre "Frau" hat den Schein nicht kaufen müssen,  man hat ihn ihr gebracht. 

    Hätte meine Frau das Training im "Reisfeld" nicht gehabt, hätte sie beide scheine nicht bestanden. 

    Sie ist aber auch sehr stolz darauf das mit fast 40Jahren, ohne Betrug geschafft zu haben. Wurde auch von Mitarbeitern der DLT anerkannt. 

    Wirklich! 

     

    • STIN STIN sagt:

      Nein, das ist ein ” Kalter”, weil ich seit Jahren sage in TH wäre alles besser, wenn es diese schilder (Vorfahrt, …) gäbe!

      nein, wäre nix besser – weil keiner das Schild dann deuten kann.
      Woher denn auch….? Bei den wertlosen Vorträgen schlafen, schnarchen die meisten, spielen mit dem Smartphone oder sind auf Toilette.

      Wenn man neue Schilder macht, muss man auch zeitnah professionelle Ausbildung anbieten.
      Momentan macht man das tw. schon auf Unis und 8 Stunden lang. Das ist soweit in Ordnung.
      Dann aber auch fahren und das dann nochmals praktisch zeigen und prüfen.

      Rest absoluter Müll.

  77. Siamfan sagt:

    Anhang

    Autofahrer standen im Vorjahr 56 Stunden im Stau

    https://der-farang.com/de/pages/autofahrer-standen-im-vorjahr-56-stunden-im-stau

    Und , was tut man dagegen?

    Ich mache hier zig  Vorschlaege und die werden von der Fahrschul-Lobby zugemuellt!

    Schauen Sie sich doch mal die unten eingefuegten Bilder an!

    Schulende und Regen und schon hat es Stau ohne Ende.

    Soll man doch mal aufschreiben/ nachpruefen, wann in BKK, SmogCity, Pattaya , ….. Stau war.

    DANN waere man schon einen ganzen Schritt weiter.

    Wenn hier in der Stadt ein Stau ist, hat der Regen kurz vor Schulanfang oder Schulende angefangen. An trockenen Tagen ist etwas dichter Verkehr, aber das haelt sich in Grenzen. Steigen aber die Meisten vom Moped auf "Vier Raeder" um, bricht das Chaos aus.

    Mein Gott, da koennte man ein schoenes Spiel fuer den Kindergarten draus machen. Einfach aus Karton Rechtecke im passenden Massstab von Pickups auf die Strassen stellen.

    Da wird man ganz schnell sehen, wenn die 2.000 Eltern der einen Schule auf einmal kommen, sind alle Fahrspuren im Umkreis von Kilometern zu und das ueberschneidet sich dann mit den naechsten Schulen, Kindergaerten, …. Und schon hat man den groessten Stau.

    Und was macht man dagegen? Warten auf den naechsten!

    555555555

    :Cry:

    Und dann kommt noch Mr STIN und laesst das durch Fahrschulen loesen.

    555555555

    Auf der unteren Bildhaelfte (siehe Bild oben), sind gerade mal 50 Autos drauf und es hat fast schon Stau.

    In der oberen Haelfte habe ich 14 "weisse Autos" dazu gefuegt und der Stau ist perfekt!

    64 Autos , auf der anderen Seite auch nochmal waeren 120 und das bei >2000 Schuelern!

    Wie soll man so etwas in den Griff bekommen.

    Und da wird gerade noch ein neuer Block dazu gebaut, dann sind es >3000 Schueler.

    Und nicht nur in der Schule wird gebaut, auch in anderen und die "StauUeberschneidung wird immer schlimmer!

    Wie soll man das in den Griff bekommen?

    Vielleicht haben die Fahrschulen einen Vorschlag?!

    5555555555

  78. Siamfan sagt:

    ne, hat sich normalisiert.

    Wie schon erwähnt, es kommen keine Massnahmen mehr, kaum noch Meetings im Road Safety Bereich.
    Sieht fast so aus, als hätte die WHO auch aufgegeben und das Handtuch geworfen.

    Vll die nächste Regierung, mal sehen.

    Was kam denn von denen? Schema F!

    Was noch?

    Die Reformregierung hat vieles umgesetzt, aber die LuegenPropaganda verleugnet alles!!!

    Hier werden umfangreich Sachen vorgeschlagen , das muellen sie noch nicht mal zu!!

    Siehe hier:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/21980#comment-73031

     SF: Wo kommen denn die GEEIGNETEN Fahrlehrer her???

    STIN: ein paar Beamte bei den DLTs ausbilden und die lehren dann auf einem errichteten Parcour beim DLT den
    Jugendlichen fahren. Wäre eine Idee….., sollte kommen, wurde abgesagt – weil die Thais das nicht mögen.

    Und die haetten alle schoene Hemden bekommen mit einem Sticker drauf fuer Fahrleher und man muss sie mit Adschan ansprechen?!

    😥

    Sie lassen nicht nur Beitraege verschwinden, Sie lassen sie auch nach unten verschieben!!!

    :Angry:

    • STIN STIN sagt:

      Die Reformregierung hat vieles umgesetzt, aber die LuegenPropaganda verleugnet alles!!!

      du meinst vermutlich die

      Strandreform – Rauchverbot
      Visa-Reform – 3000 Ausländer werden gejagt und Väter können ihre Thai-Frau nicht mehr sehen
      Alkohol-Reform – 6 Monate Haft bei Alkohol an Verbots-Tagen
      usw.

      ja, das wurde in der Tat umgesetzt, aber nur das.

      Und die haetten alle schoene Hemden bekommen mit einem Sticker
      drauf fuer Fahrleher und man muss sie mit Adschan ansprechen?!

      besser als der Alki-Vater.

  79. siamfan sagt:

    STIN sagt:

    29. Mai 2018 um 12:05 pm

    Als Antwort auf Siamfan.
    Auch noch nicht beantwortet!

    Steht es auf der Abschussliste?!

    gibt nix zu sagen. Gibt ja keine weiteren Massnahmen mehr, die helfen könnten.
    Nur noch Patchwork-Massnahmen.

    Sie scheinen ja echt heftiegen Stress zu haben, wenn sie diesen umfangreichen Beitrag einfach so uebergehen!

    • STIN STIN sagt:

      Sie scheinen ja echt heftiegen Stress zu haben, wenn sie diesen umfangreichen Beitrag einfach so uebergehen!

      ne, hat sich normalisiert.

      Wie schon erwähnt, es kommen keine Massnahmen mehr, kaum noch Meetings im Road Safety Bereich.
      Sieht fast so aus, als hätte die WHO auch aufgegeben und das Handtuch geworfen.

      Vll die nächste Regierung, mal sehen.

  80. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    Kommen jetzt gleich die Schlaegertruppen?

    Heute mal wieder von Paranoia geschüttelt? Grundgütiger

  81. Siamfan sagt:

    Anhang

    STIN sagt:

    27. Mai 2018 um 2:03 pm

    Hunderte? Mein Gott!

    Und warum tut man nichts dagegen? Hier sind es nur 2% davon und ich zeige auf, wie man es abstellen kann.

    das es in Ranong weniger Fälle gibt, ist nachvollziehbar, wohnen ja kaum Leute dort im Regenwald.

    Drohen Sie schon wieder? Kommen jetzt gleich die Schlaegertruppen??

    Sie wollen gar nichts aendern!!! Nur Schema F, alles nur Alibi-Aktionen.

    Sie verleugnen den Bau von Leitsystemen und den Erfolg dadurch, Sie leugen eigentlich alles, was in den letzten 4 Jahren umgesetzt wurde, um Unfaelle zu verhindern.

    Auf der anderen Seite werden nicht vergleichbare Zahlen aufgetischt, die unbereinigt und vorsaetzlich nichts anderes als Luegen sind. Die Bericht der WHO fuer das Jahr 2017 (mit Daten von 2015) ist lange ueberfaellig.

    Es ist ein Armutszeugnis im zweiten Jahrtausend der Datenverarbeitung und des Internets, wenn nach 5MONATEN der Bericht immer noch vorliegt. Der LP unterstelle ich, die hilft da auch finanziell nach! Womit ich jetzt nicht gesagt habe, das wird auch angenommen.

    Nur ist jetzt gleich der Mai rum und letztes Jahr kam die Meldung schon Anfang Mai!
    :Angry:

    Was haben Sie fuer ein Begehr? Fuehlen Sie sich gebauchpinselt, wenn man Sie auf Totenfeiern einlädt? Oder bunkern Sie die Toten fuer Ihre kranke Fahrschulpflicht? Billigend in Kauf nehmend , es sterben 98% unnoetiegerweise weiter!

    Wie krank muss man denn fuer so etwas sein????

    das frag ich dich auch, bei deiner Einstellung.
    Wie krank musst du sein, das du Familie auf Fahrschule, PKH, Privatschule schickst – die dann aber gleichzeitig verteufelst?
    Musst du deswegen 20 Tabletten täglich schlucken?

    DANKE, fuer die Bestaetigung!!

    :Happy-Grin:

    An den Tagungen und Bewirtungen nehmen Sie aber teil!?

    STIN: ab und zu, an den Meetings – gibt nix zum trinken. Muss man selbst besorgen.

    SF: Ihr fahrt Zivilstreife und habt keine Versicherung fuer das Auto. Natuerlich deckt keine Versicherung das Sonderrecht , wenn ein Unfall gebaut wird!!! Wegerecht habt Ihr auch keines!

    doch, Auto ist voll versichert. Kein Problem….
    Sonderrechte gelten natürlich nur für unser Polizei-Fahrzeug, das hat Sirene und Rotlicht.

    Aber nicht fuer verdeckte Polizeieinsaetze!

    Das ist schlimmer als beim §57! Und da behaupten Sie, die normale Versicherung wuerde das nicht decken!

    Wenn der Vordermann 150km/h faehrt, haben sie keine Berechtigung 160km/h zu fahren, um den anzuhalten.

    In Rechtsstaaten hat man da entsprechende DIENSTFAHRZEUGE!!

    SF: Ich habe Ihnen keine Errlaubnis erteilt, solche Daten hier zu veroeffentlichen!

    von dir selbst veröffentlichte Daten sind nicht mehr geschützt. Anwalt fragen.

    DAS sollten SIE mal tun aber keinen Scheidungsanwalt oder einen fuer Grundstuecksangelegenheiten!!!

    SIE haben nie die Erlaubnis, meine Daten weiterzuverbreiten!!!!! Ausserdem gibt selbst das Ihnen nicht das Recht, irgendwelche Mutmassungen ueber mein Frau und Kinder zuverbreiten!!

     

    SF: Ausserdem stimmt es nicht! Haette ich meine Frau insbesondere fuers Moped nicht geschult, haette sie nie die Scheine bestanden!!

    STIN: das spielt keine Rolle, wenn……
    Sie hat Fahrschule und das Recht haben die anderen Frauen auch. Männer sterben halt.

    Was fuer eine Verdreherei!!!

    Ich enge das Recht der Leute nicht ein , in die Fahrschule zu gehen! SIE verweigern den Thais das Recht nach §57 den Schein zu machen!! Sie Degoutieren vom Staat bereitgestellte Internetseiten, wo jeder Buerger kostenlos die Regeln lernen und sich auf die Pruefung vorbereiten kann! Und anderes mehr!

     

    SF: Es gibt hier und in 70-80% von TH keine Mopedfahrschulen.

    STIN: ja, das ist korrekt. Bei euch wäre die nächste in Phuket. Das sollte auch geändert werden.
    Besser als U-Boote, die kein Mensch benötigt.

    Jetzt goutieren Sie schon die Subvention der privaten Fahrschulen????? Wuerde man bei den DLTs endlich die lange erforderliche Reorganisation durchfuehren, koennte man jedes Jahr ein bis zwei weitere UBoote kaufen!!

    SF: Und ich halte es fuer unverantwortlich (auch nach einer Einweisung im Parcours) mit einem Begleit-Moped (Fahrer + Fahrlehrer) und Funkverbindung zB das Fahren eines UTurns zu ueben.

    STIN: du meinst also, es wäre besser – nichts zu üben und den Fahrer, der dann nix kann, einfach den FS zu üebrgeben.
    Der fährt raus und stirbt. Wahnsinn….

    Wo soll ich DAS "gemeint" haben?

    Warum luegen Sie schon wieder!?

    Wenn die Mutter oder der Bruder hinten draufsitzt, ist das eine feine Sache, nur geht eben das nicht bei einem Fahrlehrer (auch noch mit entsprechenden Bedenken im Zeugnis) hinter einer 15jaehrigen (oder aelteren) Fahrschuelerin!

    Das Thema war aber eigentlich abgehandelt!

    SF: Ich fordere Sie zum wiederholten Mal auf hier nach der traditionellen Methode (links warten , bis frei ist) eine Fahrstunde abzuhalten. Dabei biete ich Ihnen zwei UTurns, die nur eine Fahrminute auseinander sind!

    STIN; ich bilde keine Fahrschüler aus, das überlass ich den Fahrlehrern. Die von Honda bei uns sollen sehr gut sein.
    Vermutlich in Japan geschult. Die können das auch.

    :Liar: Ich habe in allen Aufforderungen, die Einladung immer an Sie oder die Fahrschulen gerichtet. Sie koennen uns aber gerne eine Fahrschle nennen, wo wir das in Heimatnaehe anschauen koennen.

    Millionen in D und Milliarden weltweit mussten bisher keine praktische Fahrschulausbildung absolvieren! Sie sind es, der es verlangt. Fuer viel Geld uebrigens! Ein Fahrer und ein Fahrlehrer auf dem zweiten Moped, das wird schon etwas teurer.

    Deswegen muss man wohl 8 Stunden bezahlen und erhaelt nur zwei?!!!

    55555 :Angry:

    SF: Mein Sohn wird wohl 90% der Theorie drauf haben, bis er 15Jahre alt ist. Den Rest lernt er im Internet, wenn der Staat endlich seinen Verpflichtungen nachkommt, ansonsten nutzen wir die Buecher.

    Bei meiner Tochter wird das nicht anders werden!!

    STIN: Theorie ist schön und gut – sterben tun die Thais aber, weil sie nicht fahren können, also keine Praxis lernen.
    Kann man nur hoffen, das mit 18 deine Frau ihre Kinder dann auf die Fahrschule schickt.

    Dummschwatz! Wenn Sie alles praktisch rueberbringen wollen, reichen keine 2.000 Stunden, weil es ueberall wieder neue Situationen gibt und dann koennen Sie immer noch nicht bei Glatteis fahren, …….. 

    STIN: Wer Auto fahren kann, tut sich dann auch bei Motorrad etwas leichter.

    Wer Fahrrad fahren kann, tut sich nochmal leichter, weil das Treten in die Pedale hat sich auch erledigt.

    Ich halte es fuer einfacher mit 4 Raedern herum zu fahren, als nur mit zweien!! 

    STIN: Phuket hat die meisten Fahrschul-Absolventen und die wenigsten VT. Macht schon Sinn….

    ChingMai hat auch sehr viele FS und hat aber auch die meisten Unfaelle!

    CM hat nur Unfälle – aber wenig Tote.

    :Liar: (oder Link) SmogCity hat VIELE Unfaelle und VIELE VTs nur eben nicht die Meisten VTs, aber die meisten Unfaelle!

    Kommt wahrscheinlich von der praktischen Ausbildung, die haben das in BKK, Pattaya, …. gelernt, aber in ChiangMai ist alles anders!

    STIN: Wenn man dann auch noch genauer guckt, mehrheitlich Männer. Die gehen natürlich nicht freiwillig auf
    die Fahrschule – können ja besser fahren als der Vettel. Macho halt…..

    Kann ich vom Gefuehl her nicht bestaetigen. Aber da sollte es Statistiken geben!

     

    Emi: Wir hatten an Songkhran wieder keinen Todesfall , haben aber auch keine Fahrschule!

    STIN: Provinz Ranong hat keinen heftigen Verkehr, deshalb weniger Tote. Auch der Dauerregen trägt viel dazu bei,
    das nicht viele Motorräder auf der Strasse sind, auch daher weniger Tote.

    Das ist alles relativ!!!

    Heftiger geht kaum, siehe Bild oben! Ein schlimmeres Chaos koennt ihr mit eurer Fahrschulpflicht auch nicht mehr machen.

    Mit dem Regen das stimmt schon, das aber thailandweit!!!! Das Bild oben ist Schulende (16Uhr) und 20 Minuten vorher hat der Regen angefangen. Da steigt jeder der kann, aufs Auto um!

    Da stehen aber auch 3-500 (??)Mopeds rum. Die warten den schlimmsten Regen ab und fahren dann los.

    SF: Nochmal, ueber 3/4 der Anwaerter wollen den MopedFS machen es gibt aber keine geeigneten Fahrschulen dafuer!

    STIN: richtig, hier müssten zumindest Fahrlehrer ausgebildet werden, die dann das anbieten, z.B. beim DLT in Ranong.
    Einfach einem 15-j. Teenager einen FS übergeben, der kaum fahren kann, ist Mord.

    Es muss sicher gestellt werden, bei beiden Pruefungsteilen ist TATSAECHLICH der Anwarter selbst anwesend!!! Dann ist das schon ausreichend.

    Deswegen auch, duerfen Fahrschulen NIEMALS SELBST die Pruefungen durchfuehren!!!!

    In D werden zwar die Ausbildungsraeume der Fahrschulen genutzt, durchgefuehrt werden sie aber vom staatlichen Pruefer!

     

     

    SF: Wo kommen denn die GEEIGNETEN Fahrlehrer her???

    ein paar Beamte bei den DLTs ausbilden und die lehren dann auf einem errichteten Parcour beim DLT den
    Jugendlichen fahren. Wäre eine Idee….., sollte kommen, wurde abgesagt – weil die Thais das nicht mögen.
    Können ja sehr gut fahren – 55555555555555555555555555555555

    Ach, jetzt wollen Sie die "faulen" Beamten hernehmen!? Ihnen ist jedes Mittel Recht, um an Ihre Mittel zu kommen. Sie erinnern mich an Mr "MyMoney" aus Dubai!

    STIN: Was deine Kinder betrifft, das traue ich dir sogar zu, das du denen das alles zeigst.

    Kinder lernen von Natur aus!!!

    Sie lernen laufen, ohne Laufschule. Sie lernen sprechen, ohne Sprechschule. ……

    Mein Sohn ist schon Motorrad gefahren , da war er noch im Bauch der Mutter.

    Er sagt, er kann sich erinnern, als er mit dem Vater mit dem Motorrad weggefahren ist und dann mit der Mutter mit dem Motorrad heim.

    5555555555

    Wenn Kinder fragen duerfen, wissen sie bis auf ein paar kleine Missverständnisse alles!

    STIN: ALso nehmen wir mal an, die können dann letztendlich Motorrad-fahren. Was hilft es aber deinen Kindern,
    wenn sie von hinten von einem Autofahrer – der nicht fahren kann, zu Tode geschoben werden?

    Jetzt werden Sie aber voll komisch!!!

    ICH bringe hier wochenlang Vorschlaege, wie man Mopedfahrer, MopedMitfahrer besser schuetzen kann und Sie machen das nieder, Muellen es zu, beleidigen mich, …. und jetzt das!? Sind Sie schon wieder ein neuer STIN!???

    STIN: Es müssen mehrheitlich alle fahren können, wie in Deutschland auch. Kaum einer, der nicht gut fährt.
    Erlebe ich jeden Tag. Wenn ich auf einen Zebrastreifen zugehe, bleiben die Autos schon vorher stehen, bevor ich
    den Zebrastreifen betrete. Perfekt….. – haben wir auch auf Fahrschule gelernt.
    So zu fahren, das man jederzeit stehen bleiben kann, vor allem vor Kreuzungen, Zebrastreifen usw.

    Wir können das alles, aber 15-jährige Kinder nicht. Schule, Ausbildung, Fahrschule usw. – ist alles sehr, sehr wichtig.
    Dafür stehen wir.

    Eben wird es krank! Ich erzaehle hier wie wichtig es ist, das Recht in TH zu aendern, auch das mit dem Zebrastreifen. Sie leugnen das immer noch und jetzt kommen Sie so!!

    Neu sein, alleine kann fuer so was nicht der Grund sein!!

    Nach dem das Gesetz in D geaendert wurde, verschwanden die meisten Zebrastreifen und wurden durch Fussgaengerampeln mit Zebrastreifen ersetzt! Dadurch gingen die Verkehrstoten (vor allem Kinder) sehr stark runter.

    Warum goennen Sie das den Thais nicht!?

    WAS SOLLEN DARAN DIE FAHRSCHULEN AENDERN???

    Die muessen sich an das Recht halten!! Und das wollen sie nicht aendern!

    devil

     

    SF: Wo kommen denn die GEEIGNETEN Fahrlehrer her???

    STIN: wenn ein Staat wie Thailand möchte, das es genug Fahrlehrer gibt, dann gibt es die.
    Das kann man subventionieren, wie in DACH – dann hat man 100.000 Fahrlehrer, wenn man die benötigt.
    Nur ist jetzt abgesagt – kommt nicht mehr. Also weiter gehts mit dem Sterben.

    LINK oder :Liar:

    Wieviel wurden denn vom Arbeitsamt in D "umgeschult" ?

    50/a?

    Das Militaer koennte Fahrschulen betreiben und Fahrlehrer ausbilden lassen.

    War damals bei uns das Angebot, wer "Z4" und Stuffz war konnte , wenn er sich auf "8" verpflichtete Fahrlehrer werden!

    Da gab es alle 4-5 Jahre neue Fahrlehrer. Davon zehrt der Markt immer noch, aber er ist schon total ueberaltert.

    Solange es Wehrpflicht gibt, hat es dort auch Bedarf und viele bekommen eine qualifizierte LKW-/BusfahrerAusbildung beim Militaer.

    Achso, das brauchen die nicht, die brauchen nur eine Lizenz der DLT, mit oder ohne Interessen-Kollision!? Die stellen sich dann gleich noch eine aus fuer die eigene Fahrschule aus!

    STIN: die Lizenz stellt die Behörde aus, aber die Ausbildung müssen die nachweisen, von der Fahrschul-Akademy in Bangkok, von Singapur usw.

     Fahrschul-Akademy in Bangkok? Link oder :Liar: !!!

    In Singapur usw! Geht nicht! Das waeren dann ja Auslaender und als Fahrlehrer muss man Thai koennen.

    Ausserdem sollte so ein Beruf den Thais vorbehalten sein!

    • siamfan sagt:

      Auch noch nicht beantwortet!

      Steht es auf der Abschussliste?!

      • STIN STIN sagt:

        Als Antwort auf Siamfan.
        Auch noch nicht beantwortet!

        Steht es auf der Abschussliste?!

        gibt nix zu sagen. Gibt ja keine weiteren Massnahmen mehr, die helfen könnten.
        Nur noch Patchwork-Massnahmen.

  82. Siamfan sagt:

    SF: In den etwa 2 Minuten, habe ich zwei gefährliche Situationen gesehen!!

    STIN: nur 2 – Wahnsinn. Ich sehe 5 Minuten an unserer Hauptkreuzung – 100e Fehler.

    Hunderte? Mein Gott!

    Und warum tut man nichts dagegen? Hier sind es nur 2% davon und ich zeige auf, wie man es abstellen kann.

    SIE muellen es aber zu!

    Was haben Sie fuer ein Begehr? Fuehlen Sie sich gebauchpinselt, wenn man Sie auf  Totenfeiern einlädt? Oder bunkern Sie die Toten fuer Ihre kranke Fahrschulpflicht? Billigend in Kauf nehmend , es sterben 98% unnoetiegerweise weiter!

    Wie krank muss man denn fuer so etwas sein????

    STIN & Co hat kein Interesse an weniger VTs! Die Verbesserung will
    er seinen Fahrschulen zuschreiben, bis dahin goutiert er keine Verbesserung!!!

    ob ich Interesse an weniger VT habe, oder in China fällt ein Sack Reis um, ist irrelevant.

     

    Danke fuer die Bestaetigung!

    An den Tagungen und Bewirtungen nehmen Sie aber teil!? 

    Wir tun sehr viel dafür, das wenigstens bei uns im Amphoe-Bereich nix passiert.
    Landesweit können wir nix tun, was denn auch – wenn die Regierung alle Massnahmen die sinnvoll wären,
    eingestampft hat.

    Ihr fahrt Zivilstreife und habt keine Versicherung fuer das Auto. Natuerlich deckt keine Versicherung  das Sonderrecht , wenn ein Unfall gebaut wird!!! Wegerecht habt Ihr auch keines!

     

    Wir bleiben hier dabei – es sollte so gemacht werden, wie du es gemacht hast. Man schickt seine Familie
    auf Fahrschule und ich bin überzeugt, das zumindest für Auto-FS, deine Frau klug genug sein wird, ihre
    Kinder auch auf die Fahrschule zu schicken. Sie will ja nicht unbedingt die beiden verlieren.

    Ich habe Ihnen keine Errlaubnis erteilt, solche Daten hier zu veroeffentlichen!

    Ausserdem stimmt es nicht! Haette ich meine Frau insbesondere fuers Moped nicht geschult, haette sie nie die Scheine bestanden!!

    Es gibt hier und in 70-80% von TH keine Mopedfahrschulen.

    Und ich halte es fuer unverantwortlich (auch nach einer Einweisung im Parcours)  mit einem Begleit-Moped (Fahrer + Fahrlehrer) und Funkverbindung zB das Fahren eines UTurns zu ueben.

    Ich fordere Sie zum wiederholten Mal auf hier nach der traditionellen Methode (links warten , bis frei ist) eine Fahrstunde abzuhalten. Dabei biete ich Ihnen zwei UTurns, die nur eine Fahrminute auseinander sind!

    Mein Sohn wird wohl 90% der Theorie drauf haben, bis er 15Jahre alt ist. Den Rest lernt er im Internet, wenn der Staat endlich seinen Verpflichtungen nachkommt, ansonsten nutzen wir die Buecher.

    Bei meiner Tochter wird das nicht anders werden!! 

    Phuket hat die meisten Fahrschul-Absolventen und die wenigsten VT. Macht schon Sinn….

    ChingMai hat ach sehr viele FS und hat aber auch die meisten Unfaelle!

    Wir hatten an Songkhran wieder keinen Todesfall , haben aber auch keine Fahrschule!

    Nochmal, ueber 3/4 der Anwaerter wollen den MopedFS machen es gibt aber keine geeigneten Fahrschulen dafuer!

    Wo kommen denn die GEEIGNETEN Fahrlehrer her???

    Die koennen hier gleich die praktische Pruefung ablegen und mit einem echten Pruefling eine Stunde lang UTurn fahren.

    Achso, das brauchen die nicht, die brauchen nur eine Lizenz der DLT, mit oder ohne Interessen-Kollision!?  Die stellen sich dann gleich noch eine aus fuer die eigene Fahrschule aus!

    :Amazed:

     

    • STIN STIN sagt:

      Hunderte? Mein Gott!

      Und warum tut man nichts dagegen? Hier sind es nur 2% davon und ich zeige auf, wie man es abstellen kann.

      das es in Ranong weniger Fälle gibt, ist nachvollziehbar, wohnen ja kaum Leute dort im Regenwald.

      Was haben Sie fuer ein Begehr? Fuehlen Sie sich gebauchpinselt, wenn man Sie auf Totenfeiern einlädt? Oder bunkern Sie die Toten fuer Ihre kranke Fahrschulpflicht? Billigend in Kauf nehmend , es sterben 98% unnoetiegerweise weiter!

      Wie krank muss man denn fuer so etwas sein????

      das frag ich dich auch, bei deiner Einstellung.
      Wie krank musst du sein, das du Familie auf Fahrschule, PKH, Privatschule schickst – die dann aber gleichzeitig verteufelst?
      Musst du deswegen 20 Tabletten täglich schlucken?

      An den Tagungen und Bewirtungen nehmen Sie aber teil!?

      ab und zu, an den Meetings – gibt nix zum trinken. Muss man selbst besorgen.

      Ihr fahrt Zivilstreife und habt keine Versicherung fuer das Auto. Natuerlich deckt keine Versicherung das Sonderrecht , wenn ein Unfall gebaut wird!!! Wegerecht habt Ihr auch keines!

      doch, Auto ist voll versichert. Kein Problem….
      Sonderrechte gelten natürlich nur für unser Polizei-Fahrzeug, das hat Sirene und Rotlicht.

      Ich habe Ihnen keine Errlaubnis erteilt, solche Daten hier zu veroeffentlichen!

      von dir selbst veröffentlichte Daten sind nicht mehr geschützt. Anwalt fragen.

      Ausserdem stimmt es nicht! Haette ich meine Frau insbesondere fuers Moped nicht geschult, haette sie nie die Scheine bestanden!!

      das spielt keine Rolle, wenn……
      Sie hat Fahrschule und das Recht haben die anderen Frauen auch. Männer sterben halt.

      Es gibt hier und in 70-80% von TH keine Mopedfahrschulen.

      ja, das ist korrekt. Bei euch wäre die nächste in Phuket. Das sollte auch geändert werden.
      Besser als U-Boote, die kein Mensch benötigt.

      Und ich halte es fuer unverantwortlich (auch nach einer Einweisung im Parcours) mit einem Begleit-Moped (Fahrer + Fahrlehrer) und Funkverbindung zB das Fahren eines UTurns zu ueben.

      du meinst also, es wäre besser – nichts zu üben und den Fahrer, der dann nix kann, einfach den FS zu üebrgeben.
      Der fährt raus und stirbt. Wahnsinn….

      Ich fordere Sie zum wiederholten Mal auf hier nach der traditionellen Methode (links warten , bis frei ist) eine Fahrstunde abzuhalten. Dabei biete ich Ihnen zwei UTurns, die nur eine Fahrminute auseinander sind!

      ich bilde keine Fahrschüler aus, das überlass ich den Fahrlehrern. Die von Honda bei uns sollen sehr gut sein.
      Vermutlich in Japan geschult. Die können das auch.

      Mein Sohn wird wohl 90% der Theorie drauf haben, bis er 15Jahre alt ist. Den Rest lernt er im Internet, wenn der Staat endlich seinen Verpflichtungen nachkommt, ansonsten nutzen wir die Buecher.

      Bei meiner Tochter wird das nicht anders werden!!

      Theorie ist schön und gut – sterben tun die Thais aber, weil sie nicht fahren können, also keine Praxis lernen.
      Kann man nur hoffen, das mit 18 deine Frau ihre Kinder dann auf die Fahrschule schickt.
      Wer Auto fahren kann, tut sich dann auch bei Motorrad etwas leichter.

      Phuket hat die meisten Fahrschul-Absolventen und die wenigsten VT. Macht schon Sinn….

      ChingMai hat ach sehr viele FS und hat aber auch die meisten Unfaelle!

      CM hat nur Unfälle – aber wenig Tote.
      Wenn man dann auch noch genauer guckt, mehrheitlich Männer. Die gehen natürlich nicht freiwillig auf
      die Fahrschule – können ja besser fahren als der Vettel. Macho halt…..

      Wir hatten an Songkhran wieder keinen Todesfall , haben aber auch keine Fahrschule!

      Provinz Ranong hat keinen heftigen Verkehr, deshalb weniger Tote. Auch der Dauerregen trägt viel dazu bei,
      das nicht viele Motorräder auf der Strasse sind, auch daher weniger Tote.

      Nochmal, ueber 3/4 der Anwaerter wollen den MopedFS machen es gibt aber keine geeigneten Fahrschulen dafuer!

      richtig, hier müssten zumindest Fahrlehrer ausgebildet werden, die dann das anbieten, z.B. beim DLT in Ranong.
      Einfach einem 15-j. Teenager einen FS übergeben, der kaum fahren kann, ist Mord.

      Wo kommen denn die GEEIGNETEN Fahrlehrer her???

      ein paar Beamte bei den DLTs ausbilden und die lehren dann auf einem errichteten Parcour beim DLT den
      Jugendlichen fahren. Wäre eine Idee….., sollte kommen, wurde abgesagt – weil die Thais das nicht mögen.
      Können ja sehr gut fahren – 55555555555555555555555555555555

      Was deine Kinder betrifft, das traue ich dir sogar zu, das du denen das alles zeigst.
      ALso nehmen wir mal an, die können dann letztendlich Motorrad-fahren. Was hilft es aber deinen Kindern,
      wenn sie von hinten von einem Autofahrer – der nicht fahren kann, zu Tode geschoben werden?

      Es müssen mehrheitlich alle fahren können, wie in Deutschland auch. Kaum einer, der nicht gut fährt.
      Erlebe ich jeden Tag. Wenn ich auf einen Zebrastreifen zugehe, bleiben die Autos schon vorher stehen, bevor ich
      den Zebrastreifen betrete. Perfekt….. – haben wir auch auf Fahrschule gelernt.
      So zu fahren, das man jederzeit stehen bleiben kann, vor allem vor Kreuzungen, Zebrastreifen usw.

      Wir können das alles, aber 15-jährige Kinder nicht. Schule, Ausbildung, Fahrschule usw. – ist alles sehr, sehr wichtig.
      Dafür stehen wir.

      Wo kommen denn die GEEIGNETEN Fahrlehrer her???

      wenn ein Staat wie Thailand möchte, das es genug Fahrlehrer gibt, dann gibt es die.
      Das kann man subventionieren, wie in DACH – dann hat man 100.000 Fahrlehrer, wenn man die benötigt.
      Nur ist jetzt abgesagt – kommt nicht mehr. Also weiter gehts mit dem Sterben.

      Achso, das brauchen die nicht, die brauchen nur eine Lizenz der DLT, mit oder ohne Interessen-Kollision!? Die stellen sich dann gleich noch eine aus fuer die eigene Fahrschule aus!

      die Lizenz stellt die Behörde aus, aber die Ausbildung müssen die nachweisen, von der Fahrschul-Akademy in Bangkok, von Singapur usw.

  83. Siamfan sagt:

    Anhang

    Hier mal zwei Bilder zur Grafik unten. 

    Muss nochmal im Berufsverkehr  dahin. 

    Diese Plätze gibt es Tausendfach,  aber es ist nicht geregelt,  was zu machen ist. 

    Einige halten ganz links,  wenn sie rechts abbiegen wollen,  andere ordnen sich wie zB Pkws in der Mitte ein. 

    Was will da eine Fahrschule ändern?! 

    Jedes Mal wieder,  wenn sie dort schulen,  ist eine total neue Situation!!!!

    Wenn der Schüler 2Wochen nach der Prüfung dort hinkommt,  ist schon wieder eine andere Situation. 

    Es braucht eindeutige Regeln,  vollständige Ausschilderung,  ….. 

     

    • STIN STIN sagt:

      Einige halten ganz links, wenn sie rechts abbiegen wollen, andere ordnen sich wie zB Pkws in der Mitte ein.

      Was will da eine Fahrschule ändern?!

      die erklärt das richtige. Das wäre die Einordnung. Aber es ist auch nicht falsch, wenn
      ich als Motorradfahrer links halte, weil der Verkehr zu heftig ist und dann von dort aus dann die Strasse überquere und
      rechts weiterfahre.

      Das erklärt man dann schon auf der Fahrschule

      Korrekt mit dem Auto ist es, wenn ich auf der linken Spur dann mich rechts einordne.
      Der Autofahrer macht es also korrekt – blinkt sogar. Vermutlich Frau mit Fahrschule. Macht unsere
      Angestellte auch so.
      Andere fahren normal und reissen dann das Steuer rum, blinken nicht und fahren dann rechts ab.
      Schon kracht es ev.

      So ist es richtig – halt in D andersrum:

      • siamfan sagt:

        STIN sagt:

        27. Mai 2018 um 2:50 pm

        Einige halten ganz links, wenn sie rechts abbiegen wollen, andere ordnen sich wie zB Pkws in der Mitte ein.

        Was will da eine Fahrschule ändern?!

        die erklärt das richtige. Das wäre die Einordnung. Aber es ist auch nicht falsch, wenn
        ich als Motorradfahrer links halte, weil der Verkehr zu heftig ist und dann von dort aus dann die Strasse überquere und
        rechts weiterfahre.

        Das erklärt man dann schon auf der Fahrschule

        Korrekt mit dem Auto ist es, wenn ich auf der linken Spur dann mich rechts einordne.
        Der Autofahrer macht es also korrekt – blinkt sogar. Vermutlich Frau mit Fahrschule. Macht unsere
        Angestellte auch so.
        Andere fahren normal und reissen dann das Steuer rum, blinken nicht und fahren dann rechts ab.
        Schon kracht es ev.

        So ist es richtig – halt in D andersrum:

        Das ist wieder ein typischer STIN!
        :Overjoy:

        Ein Bild aus dem Rechtsverkehr, mit Autos, wo es gerade um RechtsAbbiegen von Mopeds geht , und mit VorfahrtSchild und VorfahrtAchtungSchild,was ich seit Jahren fuer TH fordere, was aber von den STINs conter-goutiert wird!

        Ordnen sich ALLE in der Mitte ein, bleibt LINKS in der Regel genug Platz, damit der Verkehr ungehindert weiterlaufen kann.

        Ordnen sich aber einige in der Mitte ein und einige am linken Strassenrand, wird es dazwischen fuer Schwerlastverkehr und auch andere Zu eng und da wird in der Regel der Schwaechste, das Moped, dran glauben muessen.

        Siehe Skizze und Beitrag weiter unten!

        DESWEGEN DARF ES KEINE ALTERNATIVE GEBEN.

        Die MUESSEN sich ALLE zur Mitte einordnen, dann gibt es weniger Unfaelle und weniger Tote!!!

        Wenn ich Sie richtig verstehe, unterstuetzen Sie jetzt aber die Einfuehrung des Vorfahrtschildes!!!!

         

        • STIN STIN sagt:

          Das ist wieder ein typischer STIN!

          ne, ein typisches deutsches Gesetz – in TH halt andersrum.

          Ordnen sich ALLE in der Mitte ein, bleibt LINKS in der Regel genug Platz, damit der Verkehr ungehindert weiterlaufen kann.

          Ordnen sich aber einige in der Mitte ein und einige am linken Strassenrand, wird es dazwischen fuer Schwerlastverkehr und auch andere Zu eng und da wird in der Regel der Schwaechste, das Moped, dran glauben muessen.

          all das muss professionell gelehrt werden.
          Ich habe schon mehrmals, meinem Neffen in TH erklärt, wie er fahren sollte.
          Die verstehen das mit mündlicher Erklärung nicht, wie dann im Theorie-Unterricht, wo man nicht fragen darf/kann.
          Als ich dann ihm das zeigte, wie er es machen soll – das geht dann meist. Oft schon beim ersten Mal, meist aber erst
          beim 2. oder 3. Mal.
          Gleiches bei Angestellter, Hausmädchen usw.
          Wieviele Menschen hast du in TH schon ausgebildet? Ich würde sagen, nicht einen einzigen.
          Daher sei entschuldigt, das du hier keine Ahnung hast. Aber wenn ich so deine alten Äusserungen lese, wo du über deine
          Frau hergezogen bist, das die nix kapieren würde, blöd wäre usw. – dann bestätigt mir das wieder, das auchdeine Frau eher
          ein “learning by doing” Typ ist und daher unbedingt die Fahrschule machen wollte.

          Die MUESSEN sich ALLE zur Mitte einordnen, dann gibt es weniger Unfaelle und weniger Tote!!!

          machen sie aber trotz des 4-stündigen Theorie-Unterrichts nicht, also müssen andere Alternativen her.
          Deine Vorschläge haben alle nichts geholfen, genausowenig würden mehr Verkehrszeichen helfen, die niemand
          kennt, weil sie keine Ausbildung haben. Ausgenommen Fahrschul-Absolventen.

          Wenn ich Sie richtig verstehe, unterstuetzen Sie jetzt aber die Einfuehrung des Vorfahrtschildes!!!!

          ja, nachdem alle in TH professionell ausgebildet wurden. Sonst helfen Verkehrszeichen auch nix.
          Aufstellen kann man vieles, nur die Leute werden es nicht deuten können – woher auch. Vom Training im Reisfeld
          sicher nicht und der besoffene Vater kennt auch nix. Hat ja FS gekauft.

  84. siamfan sagt:

    STIN sagt:

    24. Mai 2018 um 2:34 pm

    Ich bin jetzt zu meiner Muster-Kreuzng gefahren und habe Bilder gemacht.

    Siehe oben:

    In den etwa 2 Minuten, habe ich zwei gefährliche Situationen gesehen!!

    nur 2 – Wahnsinn. Ich sehe 5 Minuten an unserer Hauptkreuzung – 100e Fehler.

    Trotz der vielen Fahrschulen in SmogCity! Oder trauen die sich nicht in die City rein!?

    Ich bleibe bei meinen Beitraegen trotz der folgenden "Antwort"!!

    STIN sagt:

    23. Mai 2018 um 10:49 pm

    ne, gerade nochmals nachgesehen – mehr und mehr Tote. Es wird schlimmer.

    Nun das sollte ja mit meinem Vorschlag geaendert werden.

    deine Vorschläge werden nix helfen, tw. nicht finanzierbar und tw. keine Lust der Regierung, etwas zu machen.
    Du zäumst das Pferd von der falschen Seite auf.

    Ich kann auch nicht erst die Wohnungseinrichtung kaufen, dann erst das Haus bauen.
    So ist es auch bei diesem Problem.

    Es muss so gemacht werden, wie du es gemacht hast. Warum empfiehlst du den Thais alles anders, machst es
    aber nicht so – sondern wie ich es goutiere. Das machen eigentlich nur Kranke.

    Sie gehen aber nicht darauf ein, weil Sie wissen es ist richtig,
    Sie aber die Toten fuer den Ladenhueter Fahrschulpflicht brauchen!!!

    ja, die Toten sind wegen der fehlenden Fahrschule.
    Auch hier wieder – die Thais sollen es so machen wie du. Alle auf Fahrschule…..
    Ob Ladenhüter oder nicht – Schulen sind auch ein Relikt aus der Zeit Maria Theresias….
    Aber es funzt…..

    Ladenhüter sind Dinge, die keiner benutzt, keiner kauft, keiner benötigt.
    In DACH benutzen alle, benötigen alle und besuchen auch alle die Fahrschule – daher kann es kein Ladenhüter sein.
    So sieht es aus.

    Relativ gesehen, hat es in TH schon laengst weniger VTs.

    Ja, wenn man die Wochenenden weg lässt, die KH-VT unter dem Teppich kehrt und dann die 1-Tages-Regel einführt.
    Dann dürfte es weniger werden

    Aber real steigen die VT jährlich weiter und weiter.

    Die Luegenpropaganda trickst nur ohne Ende und die WHO bringt wieder keinen Bericht heraus.

    ne, ich kenne keine Medien, die WHO-Zahlen verfälschen. Ev. deine geliebten MNews, oder Klar-TV.
    Aber seriöse Medien nicht – ansonsten gleich bei WHO gucken.

    Die brachte letztes Jahr im Juni den Bericht – warte doch etwas. So ungeduldig….

    WER ist denn da fuer diese Verzoegerung im zweiten Jahrtausend der Datenverarbeitung verantwortlich!?

    die Fristen werden das sein.
    Wenn ein Jahr abgeschlossen ist, also am 31.12. – dann kann man nicht verlangen, das die KH´s weltweit, am 2.1. schon ihre
    Berichte eingesandt haben. Das wird bis zum 31.03. oder 30.4. möglich sein und erst dann wird man auswerten.

    Ich lade all die von den STINs immer wieder “zitierten” Sesselfurzer, von 7.45-8.15Uhr diese beiden UTurns selbst auf einem Moped zu fahren.

    Ich denke, sie wuerden abbrechen und ihren Abschied aus ihren Sessel nehmen!

    wir fahren viele U-Turns hier. Viele auf der 118, viele aber auch woanders.
    Ich mach es meist so ziemlich wie die Thais – nur vorsichtiger. Gucke in allen Richtungen und das mehrmals.
    Auch fahr ich so, das ich jederzeit bremsen kann, gucke auch in den RÜckspiegel und habe somit alles um mich
    rum unter Kontrolle und bin nun 33 Jahre nie überrascht worden.

    Die schlimmsten Sesselfurzer sind fuer mich die 4-10 STINs, die THs Strassen nur kennen, wenn der Fahrer beim Tanken mal die Scheiben runter macht um zu zahlen!

    wir hatten nie mehr als 4 Stins. Davon fahren nur 2 in TH.
    STIN01 mit sehr 33j Fahrpraxis quer durch TH – von Nord bis Sungai Golok und das mehrmals.
    Also keine Sorge – wenn ich die Strassen nicht kenne, dann niemand.

    Da sollte eigentlich dem letzten ForenTroll klar werden, alleine hier gaebe es schon bei der ersten Fahrstunde Tote, da der FahrschulPkw nicht im Mittelstreifen warten kann, bis das Moped eine Luecke findet!

    läuft so nicht, weil die erst auf die Strasse dürfen, wenn sie bei Honda die Parcours meistern.
    Beim Vater dürfen die gleich raus, ein paar Runden im Reisfeld und auf gehts – in den Tod.

    Ich habe eine ganze Reihe Bilder und Videos gemacht. Das muss ich alles noch aufbereiten, dann geht es hier weiter.

    STIN & Co hat kein Interesse an weniger VTs! Die Verbesserung will er seinen Fahrschulen zuschreiben, bis dahin goutiert er keine Verbesserung!!!

    :Angry:

    • STIN STIN sagt:

      Trotz der vielen Fahrschulen in SmogCity! Oder trauen die sich nicht in die City rein!?

      guck mal genauer – wer mehr Fehler macht.
      Du wirst feststellen – es sind Männer und die gehen nicht freiwillig auf die Fahrschule.
      Sehr selten….. – sind ja Spitzen-Fahrer 🙂

      STIN & Co hat kein Interesse an weniger VTs! Die Verbesserung will
      er seinen Fahrschulen zuschreiben, bis dahin goutiert er keine Verbesserung!!!

      ob ich Interesse an weniger VT habe, oder in China fällt ein Sack Reis um, ist irrelevant.
      Wir tun sehr viel dafür, das wenigstens bei uns im Amphoe-Bereich nix passiert.
      Landesweit können wir nix tun, was denn auch – wenn die Regierung alle Massnahmen die sinnvoll wären,
      eingestampft hat.

      Wir bleiben hier dabei – es sollte so gemacht werden, wie du es gemacht hast. Man schickt seine Familie
      auf Fahrschule und ich bin überzeugt, das zumindest für Auto-FS, deine Frau klug genug sein wird, ihre
      Kinder auch auf die Fahrschule zu schicken. Sie will ja nicht unbedingt die beiden verlieren.

      Phuket hat die meisten Fahrschul-Absolventen und die wenigsten VT. Macht schon Sinn….

  85. siamfan sagt:

    Anhang

    Rechtsabbiegende Zweiradfahrer

    In der Strassen verkehrs ordnung koennte es geregelt sein, bin mir aber nicht sicher, und zu muede um es zu suchen.

    Es gibt verschiedene Loesungsansaetze in der Praxis.

    Der Bigbikefahrer ordnet sich rechts ein.

    Der traditionelle Mopedfahrer wartet links , bis er ueber beide Fahrtrichtungen in einem Zug abbiegen kann.

    Aus diesem weiteren ungeregelten Chaos ergibt sich die naechste Todesfalle fuer Mopedfahrer!

    Siehe Bild:

    Das gelbe Auto ordnet sich zum Rechtsabbiegen an der Mittellinie ein.

    Normal ist noch soviel Platz, da passt auch noch ein LKW links vorbei.

    Kommt aber jetzt ein Moped und geht links am Strassenrand in Wartestellung, wird es schnell gefaehrlich.

    Kommt jetzt noch ein dicker LKW, entsteht ein Stau, oder der Mopedfahrer (gelb) wird "verschoben".

     

    Ich kann natuerlich nicht ausschliessen, besonders in der Umstellungsphase, es wird auch ein an der Mittellinie wartender Mopedfahrer zusammen gefahren.

    Es wird aber mittelfristig deutlich weniger Tote geben!!

    • STIN STIN sagt:

      In der Strassen verkehrs ordnung koennte es geregelt sein, bin mir aber nicht sicher, und zu muede um es zu suchen.

      musst nicht suchen, es fährt in TH keiner nach der STVO. Jeder Thai entwickelt selbst einen Fahrstil mit eigener STVO.
      Da er ja keinerlei Ausbildung hat. Ich habe mir angewöhnt, immer in beiden Richtungen zu gucken, immer auch bei Grün vorsichtig
      zu fahren, immer auf dem Highway in den RÜckspiegel zu gucken.
      Immer so agieren, als ob der andere Vorrang hat, egal ob das so ist oder nicht.
      Hat mir 35 Jahre unfallfreies Fahren in ganz Thailand gebracht, von Nord nach Süd.

      Aus diesem weiteren ungeregelten Chaos ergibt sich die naechste Todesfalle fuer Mopedfahrer!

      richtig, Verkehr in TH ist ein Chaos. Da keine Massnahmen mehr erfolgen, wird das sterben weitergehen.

      Das gelbe Auto ordnet sich zum Rechtsabbiegen an der Mittellinie ein.

      das gesamt Fakebild ist bullshit.
      Wenn man wirklich so dicht auffährt, kracht es sowieso schon lange vorher.
      Da muss keiner mehr abbiegen.

      Ich kann natuerlich nicht ausschliessen, besonders in der Umstellungsphase,
      es wird auch ein an der Mittellinie wartender Mopedfahrer zusammen gefahren.

      bei deinem Fakebild wird alles zusammengefahren. Da kommt vielleicht nur der vorderste heil aus dem
      Unfall raus. Aber wahrscheinlich schiebt den auch noch der LKW mit dem Vordermann tot.

      Es wird aber mittelfristig deutlich weniger Tote geben!!

      ne, gerade nochmals nachgesehen – mehr und mehr Tote. Es wird schlimmer.

      • siamfan sagt:

        ne, gerade nochmals nachgesehen – mehr und mehr Tote. Es wird schlimmer.

        Nun das sollte ja mit meinem Vorschlag geaendert werden. 

        Sie gehen aber nicht darauf ein, weil Sie wissen es ist richtig, Sie aber die Toten fuer den Ladenhueter Fahrschulpflicht brauchen!!!

        Relativ gesehen, hat es in TH schon laengst weniger VTs.

        Die Luegenpropaganda trickst nur ohne Ende und die WHO bringt wieder keinen Bericht heraus.

        WER ist denn da fuer diese Verzoegerung im zweiten Jahrtausend der Datenverarbeitung verantwortlich!?

        Ich bin heute morgen zum Schulanfang an der H4 an einem UTurn gefahren , wo zwei Mopeds ganz links standen , um rechts abzubiegen. Da ich die Gelegenheit frueh genug erkannt hatte, gesellte ich mich zu ihnen.

        Das Chaos fing schon an, als ich mich "hinten anstellte" weil ich den Beiden die wichtige Sicht nach hinten versperrte. Weil ich die beiden nicht veraergern wollte, vor ich vor sie, wodurch ich dann nach hinten die Sicht versperrt hatte.

        Im Mittelstreifen des UTurn standen schon 2 Autos und mehrere Mopeds!!

        Man uebertreibt da leicht bei den Zeitangaben, aber es gab eigentlich keine Luecken zwischen den Ampelphasen (Kreuzung und UTurn an der letzten Kreuzung). Die kamen irgend wie unaufhoerlich! Ganz hinten erkannte mal schon eine Luecke durch die AmpelPhase, aber bis die dann da war , war die auch geschlossen.

        ES GAB KEINE LUECKE, WO MAN GEFAHRLOS SICH UEBER DIE DREI FAHRSPUREN IN DER MITTE HAETTE EINORDNEN KOENNEN, ZUMAL ES DA SCHON VOLL WAR.

        Ich war echt noch nie in so einer bescheuerten Horrorsituation.

        Ich hatte Zeit und wollte noch weiter leben und traf deswegen die einzig richtige Entscheidung:

        Ich liess die beiden Rechtsabbieger Mopeds am linken Strassenrand allein und fuhr etwa 1km weiter zum naechsten UTurn.

        Ich habe das heute in der Stosszeit (Schulanfang) das erstemal erlebt.

        Ich hatte mir vorgenommen, mich beim naechsten UTurn, wie immer gleich nach rechts (in die Abbiegespur) einzuordnen.

        Vom Weiten sah ich, da standen 7-8 Mopeds am linken Strassenrand und warteten verzweifelt, auf eine Luecke, um in die Mitte zu kommen.

        Wie ueberall, kamen die PKWs in der Abbiegespur, nicht in die Beschleunigungsspur, sondern mussten auf Luecken in BEIDEN Fahrspuren warten.

        Kam eine Luecke im Gegenvekehr fuhren zwei Autos und 3-4 Mopeds gleichzeitig los und behinderten sich gegenseitig beim Einordnen in die zwei Gegenspuren. Ich fuhr mit dem Moped bis vorne hin, machte den engen UTurn in die Beschleunigungsspur und war schon lange mich nach links am Einordnen, wo sich die beiden Autos und die 3-4 Mopeds immer noch gegenseitig behinderten.

        Ein Film waere hier echt der Hammer!

        Beim Bund hatte wir fuer Theoretiker viele Ausdruecke, einer der echt gemaessigten , war "Sesselfurzer".

        Ich lade all die von den STINs immer wieder "zitierten" Sesselfurzer, von 7.45-8.15Uhr diese beiden UTurns selbst auf einem Moped zu fahren.

        Ich denke, sie wuerden abbrechen und ihren Abschied aus ihren Sessel nehmen!

        Ich hatte keine Ahnung, wie grausam das ist! Ich haette sicher unvorbereitet wie ich war, graue Haare bekommen, ging aber nicht, da sie schon weiss sind!

        Die schlimmsten Sesselfurzer sind fuer mich die 4-10 STINs, die THs Strassen nur kennen, wenn der Fahrer beim Tanken mal die Scheiben runter macht um zu zahlen!

        55555555

        Mich kostet das viel Zeit hier, da ich eigentlich wegen einer anderen Sache Unterwegs war.

        Wahrscheinlich mache ich morgen mal einen Video!?

        Hier muss sich th-weit etwas aendern!!!

        Dazu gehoert auch, die Mopeds muessen immer Hoechstgeschwindigkeit fahren duerfen!!!

        Wenn sie das von der Zulassung her nicht koennen (zB Mofas, Fahrraeder, …) duerfen sie NICHT auf die entsprechende Strasse!

         

        Man koennte die STINs ja mal eine Fahrstunde fuer Mopeds machen lassen. Einer macht den Schueler auf dem Einzelmoped mit Funkverbindung. Der zweite macht den Fahrer auf dem Fahrlehrermoped. Der dritte ist der Fahrlehrer auf dem Sozius!!

        In einem zweiten Team begleiten Fahrer und Fahrlehrer den Schueler mit dem Moped auf einem Fahrschulauto.

        Da sollte eigentlich dem letzten ForenTroll klar werden, alleine hier gaebe es schon bei der ersten Fahrstunde Tote, da der FahrschulPkw nicht im Mittelstreifen warten kann, bis das Moped eine Luecke findet!

        • STIN STIN sagt:

          ne, gerade nochmals nachgesehen – mehr und mehr Tote. Es wird schlimmer.

          Nun das sollte ja mit meinem Vorschlag geaendert werden.

          deine Vorschläge werden nix helfen, tw. nicht finanzierbar und tw. keine Lust der Regierung, etwas zu machen.
          Du zäumst das Pferd von der falschen Seite auf.

          Ich kann auch nicht erst die Wohnungseinrichtung kaufen, dann erst das Haus bauen.
          So ist es auch bei diesem Problem.

          Es muss so gemacht werden, wie du es gemacht hast. Warum empfiehlst du den Thais alles anders, machst es
          aber nicht so – sondern wie ich es goutiere. Das machen eigentlich nur Kranke.

          Sie gehen aber nicht darauf ein, weil Sie wissen es ist richtig,
          Sie aber die Toten fuer den Ladenhueter Fahrschulpflicht brauchen!!!

          ja, die Toten sind wegen der fehlenden Fahrschule.
          Auch hier wieder – die Thais sollen es so machen wie du. Alle auf Fahrschule…..
          Ob Ladenhüter oder nicht – Schulen sind auch ein Relikt aus der Zeit Maria Theresias….
          Aber es funzt…..

          Ladenhüter sind Dinge, die keiner benutzt, keiner kauft, keiner benötigt.
          In DACH benutzen alle, benötigen alle und besuchen auch alle die Fahrschule – daher kann es kein Ladenhüter sein.
          So sieht es aus.

          Relativ gesehen, hat es in TH schon laengst weniger VTs.

          Ja, wenn man die Wochenenden weg lässt, die KH-VT unter dem Teppich kehrt und dann die 1-Tages-Regel einführt.
          Dann dürfte es weniger werden 🙂

          Aber real steigen die VT jährlich weiter und weiter.

          Die Luegenpropaganda trickst nur ohne Ende und die WHO bringt wieder keinen Bericht heraus.

          ne, ich kenne keine Medien, die WHO-Zahlen verfälschen. Ev. deine geliebten MNews, oder Klar-TV.
          Aber seriöse Medien nicht – ansonsten gleich bei WHO gucken.

          Die brachte letztes Jahr im Juni den Bericht – warte doch etwas. So ungeduldig….

          WER ist denn da fuer diese Verzoegerung im zweiten Jahrtausend der Datenverarbeitung verantwortlich!?

          die Fristen werden das sein.
          Wenn ein Jahr abgeschlossen ist, also am 31.12. – dann kann man nicht verlangen, das die KH´s weltweit, am 2.1. schon ihre
          Berichte eingesandt haben. Das wird bis zum 31.03. oder 30.4. möglich sein und erst dann wird man auswerten.

          Ich lade all die von den STINs immer wieder “zitierten” Sesselfurzer, von 7.45-8.15Uhr diese beiden UTurns selbst auf einem Moped zu fahren.

          Ich denke, sie wuerden abbrechen und ihren Abschied aus ihren Sessel nehmen!

          wir fahren viele U-Turns hier. Viele auf der 118, viele aber auch woanders.
          Ich mach es meist so ziemlich wie die Thais – nur vorsichtiger. Gucke in allen Richtungen und das mehrmals.
          Auch fahr ich so, das ich jederzeit bremsen kann, gucke auch in den RÜckspiegel und habe somit alles um mich
          rum unter Kontrolle und bin nun 33 Jahre nie überrascht worden.

          Die schlimmsten Sesselfurzer sind fuer mich die 4-10 STINs, die THs Strassen nur kennen, wenn der Fahrer beim Tanken mal die Scheiben runter macht um zu zahlen!

          wir hatten nie mehr als 4 Stins. Davon fahren nur 2 in TH.
          STIN01 mit sehr 33j Fahrpraxis quer durch TH – von Nord bis Sungai Golok und das mehrmals.
          Also keine Sorge – wenn ich die Strassen nicht kenne, dann niemand.

          Da sollte eigentlich dem letzten ForenTroll klar werden, alleine hier gaebe es schon bei der ersten Fahrstunde Tote, da der FahrschulPkw nicht im Mittelstreifen warten kann, bis das Moped eine Luecke findet!

          läuft so nicht, weil die erst auf die Strasse dürfen, wenn sie bei Honda die Parcours meistern.
          Beim Vater dürfen die gleich raus, ein paar Runden im Reisfeld und auf gehts – in den Tod.

      • Siamfan sagt:

        Anhang

        Das gelbe Auto ordnet sich zum Rechtsabbiegen an der Mittellinie ein.

        das gesamt Fakebild ist bullshit.
        Wenn man wirklich so dicht auffährt, kracht es sowieso schon lange vorher.

        Ich bleibe bei meinen Ausführungen !

        Ich bin jetzt zu meiner Muster-Kreuzng gefahren und habe Bilder gemacht.  

        Siehe oben:

        In den etwa 2 Minuten,  habe ich zwei gefährliche Situationen gesehen!! 

  86. Siamfan sagt:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/21980#comment-72610

     

    Verdrehung pur!! 

    Ich bleibe bei meinen Ausführungen. 

    Auch hier sollte man ein neutrales Gutachten einholen. 

    Der Link hat überhaupt nichts damit zu tun. 

    Warum geht eigentlich  der Kotzbutton immer noch nicht!?  

  87. Siamfan sagt:

    Werde hier mal weiter kommentieren! 

    Siehe auch hier:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11208

    Es wird endlich Zeit den Thais zu sagen,  was auf den Straßen abgeht und die Ausschilderung und Straßenmarkierungen müssen vervollständigt werden. 

     

    In allen Staaten mit niedrigen Quoten bei den Verkehrstoten,  gibt es andere Regelungen am Fußgängerüberweg! 

    Die einfachen,  gefährlichen "Zebrastreifen", wo der Straßenverkehr Vorfahrt hat,  gibt es da kaum noch!!!! !

    In diesen Länder hat der Fußgänger am Überweg Vorrang!!!

    Da das den Verkehrsfluß aber hemmt,  wurden eigentlich fast alle abgeschafft und an den Kreuzungen Fußgängerampeln eingeführt.

    DAS rettet Leben! 

    Ich hatte auch schon die "gelbe Linie" für die Gelbphase vorgestellt und anderes mehr. 

    Wurde aber hier alles nur zugemüllt,  da man wohl die Verkehrstoten braucht um Unsinn wie GPS und Ladenhüter wie Fahrschule durchsetzen zu können. 

    Fortsetzung folgt

    • STIN STIN sagt:

      Es wird endlich Zeit den Thais zu sagen, was auf den
      Straßen abgeht und die Ausschilderung und Straßenmarkierungen müssen vervollständigt werden.

      wurde schon in allen Medien erklärt. In Thai, in Englisch, in Deutsch – alles schon passiert mit vielen Berichten.

      Einer davon hier:

      http://der-farang.com/de/pages/im-ersten-halbjahr-erheblich-mehr-verkehrstote#7

      In allen Staaten mit niedrigen Quoten bei den Verkehrstoten, gibt es andere Regelungen am Fußgängerüberweg!

      nein, nicht wirklich. Es gibt eine andere Formulierung des Gesetzes, aber in TH ist alles recht einfach und pauschal zusammen
      gefasst. Mit dem kommst du scheinbar nicht so klar.

      In TH darf nicht “rücksichtslos” gefahren werden. Da fällt alles rein, was auch in DACH verboten ist.
      So muss ich beim Zebrastreifen auch in TH stehen bleiben. Obwohl das vll in keinem Gesetz steht. Fahr ich aber
      drüber und erwische einen Fussgänger, werde ich wegen rücksichtslosen Fahren verurteilt.
      Es ist also auch in TH verboten.

      Deutschland ist hier natürlich viel bürokratischer, alles ist geregelt – manche nennen es “durch die Regierung betreutes Denken”.
      Kein Deutscher blickt durch den Gesetzes-Dschungel durch. Daher soviele Verurteilungen.
      In TH heisst es einfach: so fahren – das man jederzeit alles unter Kontrolle hat. Fertig.

      Die einfachen, gefährlichen “Zebrastreifen”, wo der Straßenverkehr Vorfahrt hat, gibt es da kaum noch!!!! !

      In diesen Länder hat der Fußgänger am Überweg Vorrang!!!

      auch in TH. Passiert was, wird der Autofahrer oder Motorradfahrer festgenommen und verurteilt – wegen
      “rücksichtslosen Fahren”.
      Alles irgendwie einfacher geregelt.

      Da das den Verkehrsfluß aber hemmt, wurden
      eigentlich fast alle abgeschafft und an den Kreuzungen Fußgängerampeln eingeführt.

      bringt in TH absolut nix, weil es keiner beachtet – weil es keiner weiss.
      Von woher denn? Die fahren bei Rot durch, dann werden die sicher auch nicht bei einem Ampelchen am Zebrastreifen
      stehen bleiben.

      Ich hatte auch schon die “gelbe Linie” für die Gelbphase vorgestellt und anderes mehr.

      Funzt alles nicht – ohne das es den Fahrern erklärt wird und ohne das sie das praktisch mal abfahren.
      Dagegen stehst du ja, du magst ja keine professionellen Ausbildungen, nur Pfusch liebst du.
      Also müsstest du nun ja erfreut sein, das es keine Fahrschulpflicht geben wird, ausser die UN/WHO/Weltbank
      führt Sanktionen ein.

      Theorie von 4 Stunden kannst du vergessen, da schlafen die Thais oder sitzen auf der Toilette mit Smartphone.
      Die 15 Stunden Ausbildung wurde auch gecancelt – man hat wohl alles aufgegeben und lässt nun alles frei laufen.
      Geht natürlich auch – weil die Thais sind eigentlich selbst schuld, die ohne je in einem Auto gesessen zu haben,
      den FS geben lassen bzw. kaufen.

      Deutsche u.a. haben oftmals Angst, trotz Fahrschule in Deutschland – in TH Auto zu fahren.
      Wie soll es dann ein junger Thai können, der noch nie gefahren ist.

      Wurde aber hier alles nur zugemüllt, da man wohl die Verkehrstoten braucht
      um Unsinn wie GPS und Ladenhüter wie Fahrschule durchsetzen zu können.

      GPS wird in vielen Ländern Pflicht – können also nie Ladenhüter sein. Aber das hatten wir schon.
      Versicherungen gehen auch mit der Prämie runter, wenn man Dashcam/GPS usw. hat – weil man viel
      leichter nachweisen kann, wie man gefahren ist.

      Warum hast du eigentlich GPS gekauft? Wirf es weg.

      • siamfan sagt:

        Was fuer ein verdrehter Quatsch!!!

        Ich bleibe bei meinen Ausfuehrungen!

        • STIN STIN sagt:

          Was fuer ein verdrehter Quatsch!!!

          Ich bleibe bei meinen Ausfuehrungen!

          leider nicht, obwohl ich gerne hätte, das du hier nicht falsch liegen würdest.
          Aber leider wie immer – alles falsch. Die Zahlen beweisen es und die Regierung
          weiss es auch. Wieder mehr Tote bei Songkran als 2017. Alles schon Fakt und von
          WHO und der thail. Regierung bestätigt.
          Somit ist meine Erklärung richtig, das Massnahmen nicht wirken.

  88. EMI sagt:

    Also mit der Halbierung der Zahlen von 2011 bis 2021 wird schon mal nix. Sind noch 3 Jahre – daher die Panik und einMeeting jagd das nächste – in 2 Wochen schon wieder. Vorbereitungs-Meeting wegen Songkran.
    Ihr vergleicht Äppel mit Ketchup !
    Vorsätzliche .:Liar:

  89. EMI sagt:

    Jetzt wo STIN in Holland ist,  gibt es sicher auch in TH weniger Verkehrstote!? 

    • STIN STIN sagt:

      Jetzt wo STIN in Holland ist, gibt es sicher auch in TH weniger Verkehrstote!?

      ne, geht erstmal um Mitternach nach Österreich. Holland weiss ich nicht, Deutschland dann nächstes Monat, bevor ich
      wieder zurückfliege.

      Ne, aber es wird mehr dieses Jahr. Wir haben heute schon fast 3000 VT – das hatten wir letztes Jahr erst Ende März.
      Also mit der Halbierung der Zahlen von 2011 bis 2021 wird schon mal nix. Sind noch 3 Jahre – daher die Panik und ein
      Meeting jagd das nächste – in 2 Wochen schon wieder. Vorbereitungs-Meeting wegen Songkran.

      Aber egal – lt. Emi sind die Vorgaben der UN erledigt, TH kann austreten. 5555555555555555555555

  90. Raoul Duarte sagt:

    EMI: Ich habe Wichtigeres zu tun

    Das ist schön – für alle Seiten.

    Nun aber nicht lockerlassen: Tun Sie Ihr angekündigtes “Wichtigeres”. Jetzt. Sofort am besten. Und nichts mehr schreiben.

    Danke.

  91. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum hasst ihr die Thais so??!

    dann müsste ich dich zuerst fragen: warum hasst du deine Frau und deine Kinder bzw. Kinder deiner Frau so?
    Schickst sie zu Fahrschule und Kinder zur Privatschule, die du beide wahnsinnig hasst und ablehnst.
    Dann auch noch ins 130km entfernte verhasste PKH. Was hat sie dir getan?

    Das ist keine Basis für einen Kommentaraustausch!
    Ich habe Wichtigeres zu tun!

  92. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Wann hast du den Beitrag wieder geschrieben?
    Ich bleibe bei meinen Ausführungen!!
    Das was ihr hier vergleicht, ist nicht vergleichbar. Ihr wisst das und verblödet die Menschen und die Regierung.
    Fachleute, die behaupten, bei 50 km/h wäre der Bremsweg bei unter 5m, sind für mich keine Fachleute!!!
    Ansonsten verhindert ihr allrs, womit die VTs weiter gesenkt werden könnten.
    Warum hast ihr die Thais so??!

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Wann hast du den Beitrag wieder geschrieben?
      Ich bleibe bei meinen Ausführungen!!
      Das was ihr hier vergleicht, ist nicht vergleichbar. Ihr wisst das und verblödet die Menschen und die Regierung.

      wir halten uns da an die WHO – die vergleicht ebenfalls jährlich immer das gleiche, also alle VT, inkl. KH-VT.
      Du vergleichst falsch. Du nimmst aus dem Report der WHO die Zahlen von Zeile 1 – also die VT der Regierung und
      vergleichst sie dann vom Vor-Jahr aus der 2. Zeile. Geht nicht, absolut falsch.

      Wenn ich 2015 die 2. Zeile sehe, mit 24.200 VT – dann muss ich auch für 2016 diese Zeile verwenden, mit 24.320 VT und
      2017 dann wieder. Schreibt dein Sohn, kommt mir manchmal so vor, als ob ich mich mit einem Kleinkind unterhalte.

      Fachleute, die behaupten, bei 50 km/h wäre der Bremsweg bei unter 5m, sind für mich keine Fachleute!!!

      kann man so nicht sagen. Ich weiss nur, das der absolute Bremsweg bei 50 km/h in DACH zwischen 4,5 und 6m angegeben wird.
      Also nur der Bremsweg. Der normale Bremsweg, da gibt man dann den schlechtesten Wert mit 12m und mit Reaktionszeit mit 25m an.

      Sind 3 verschiedene Dinge. Bitte nicht wieder durcheinander mischen.

      Ansonsten verhindert ihr allrs, womit die VTs weiter gesenkt werden könnten.

      eigentlich nicht, vieles übernehmen wir von UN und WHO.
      Das Fahrschul-Absolventen mehr Unfälle haben, als Reisfeld-Fahrer ist ein Gerücht, das du aufgebracht hast.
      Professionelle Ausbildung ist das wichtigste – keine Führerschein-Bazare wie in TH, Russland usw.
      Sowie halt deine Frau und später deine Kinder – denen vergönnst du das, den Thais nicht.

      Warum hast ihr die Thais so??!

      dann müsste ich dich zuerst fragen: warum hasst du deine Frau und deine Kinder bzw. Kinder deiner Frau so?
      Schickst sie zu Fahrschule und Kinder zur Privatschule, die du beide wahnsinnig hasst und ablehnst.
      Dann auch noch ins 130km entfernte verhasste PKH. Was hat sie dir getan?

  93. Emi sagt:

    EMI: Ansonsten bleibe ich bei meinen Ausführungen!

    So isses!
    Siehe unten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Sitze hier gerade vor einer Schule.
    Da staut es sich wieder bis in die Strassen hinein.
    Hauptursache dafür, die LehrerInnen überziehen ihren Unterricht solange. Die Eltern verstpfen den Schulhof!

    STIN: ja, kommt vor.

    Ja, es kommt vor, durch die Staus in den Strassen vor den Schulen kommt es zu Unfaellen und vereinzelt in ganz TH auch zu VTs!
    Soll vorkommen!

    • STIN STIN sagt:

      Ja, es kommt vor, durch die Staus in den Strassen vor den Schulen kommt es zu Unfaellen und vereinzelt in ganz TH auch zu VTs!
      Soll vorkommen!

      in TH halt nicht vereinzelt – sondern en masse.
      Soeben wurde auch in Regierungs-Medien bestätigt – 2018 wieder ein Chaos Jahr, wenn es so weiter geht.
      Verkehrsteilnehmer sterben wie die fliegen – Januar schon um 50% mehr als Vorjahr, wie von mir schon mit Insider-Infos
      vor Tagen erklärt. Jetzt in den Medien.

      Wenn ich was aus Meetings ausplaudere, dann würde ich erst abwarten und das ganze nicht so schnell als Lüge
      bezeichnen, weil wenn es dann Tage später in der Presse steht, stehst du als Idiot da, wie jetzt.

      ABer die Verkehrstoten wegen Stau vor Schulen, das dürften Einzelfälle sein. Weil die Hauptursache ist
      Alkohol, Raserei und die Eltern werden ja hoffentlich die Kinder nicht besoffen zur Schule bringen.

  94. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn es offizielle Zahlen gibt, warum veröffentlicht die Regierung nicht selbst, sondern läßt euch euer Verwirrspiel abziehen.

    warum sollte eine Regierung negatives publizieren? Macht keine….

    Du darfst nicht von euch auf die ReformRegierung schliessen!

    es gibt keine Reform-Regierung – hat Prayuth schon deutlich erklärt und sich entschuldigt.

    Darum geht es hier doch gar Nicht!
    Ausserdem stimmt es nicht.

    Ansonsten bleibe ich bei meinen Ausführungen!

    Sitze hier gerade vor einer Schule.
    Da staut es sich wieder bis in die Strassen hinein.
    Hauptursache dafür, die LehrerInnen überziehen ihren Unterricht solange. Die Eltern verstpfen den Schulhof!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wenn es offizielle Zahlen gibt, warum veröffentlicht die Regierung nicht selbst, sondern läßt euch euer Verwirrspiel abziehen.

      warum sollte eine Regierung negatives publizieren? Macht keine….

      Du darfst nicht von euch auf die ReformRegierung schliessen!

      es gibt keine Reform-Regierung – hat Prayuth schon deutlich erklärt und sich entschuldigt.

      Darum geht es hier doch gar Nicht!
      Ausserdem stimmt es nicht.

      doch, Nachweise schon eingestellt – ich glaube bisher 3x.

      Sitze hier gerade vor einer Schule.
      Da staut es sich wieder bis in die Strassen hinein.
      Hauptursache dafür, die LehrerInnen überziehen ihren Unterricht solange. Die Eltern verstpfen den Schulhof!

      ja, kommt vor.

  95. Raoul Duarte sagt:

    Emi: Schicke ich den einen Beitrag ab, warte ich nicht, bis der geladen ist, sonder oeffne das naechste Fenster

    Sehen Sie: Das ist dann also Ihr ureigenster Fehler. Gut erkannt.

    Emi: schon mehrmals nahegelegt, meine Vorschlaege einzureichen

    Immer daran denken, daß sich der Überbringer Ihrer Vorschläge dann ähnlich lächerlich machen würde wie Sie. Wer sollte das wollen und freiwillig tun?

  96. Emi sagt:

    Anhang

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn es offizielle Zahlen gibt, warum veröffentlicht die Regierung nicht selbst, sondern läßt euch euer Verwirrspiel abziehen.

    warum sollte eine Regierung negatives publizieren? Macht keine….

    Du darfst nicht von euch auf die ReformRegierung schliessen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr habt nur die Zahlen von unseriösen Seiten.

    nein, UN-Mitglied im Road Safety Project 2011-2021 – wir nehmen nur Zahlen von dort.
    Die sind um einiges seriöser als die der Regierung. WHO Zahlen kann man auch verwenden.

    :Liar:
    Die letzten Zahlen, der WHO waren der Bericht fuer 2016, der im Mai 2017 veroeffentlicht wurde, mit Zahlen, die von der TH-Regierung 2013 gemeldet wurden, plus einem Aufschlag der WHO.
    Die Regierung hat aber aktuelle Zahlen von 2015-2017, die ihr aber verleugnet, und wohl auch unterdrueckt , mit eurem Netzwerk!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: IHR behauptet jetzt das waeren Zahlen der VTs auf der Straße,
    obwohl ihr selbst an anderer Stelle behauptet, es würde inkl KH-Toten erfasst.

    das kapierst du einfach nicht. Hast du nicht gemerkt, das ich nun bei allen Zahlen-Angaben,
    dazu vermerke – welche VT das sind. Immer “at the scene” oder “Strassentote”.
    KH-Tote lass ich erstmal weg – das macht die WHO im Mai.

    Ich kapiere euren Versuch zur Verwirrung schon!
    Im Mai 2018 wird die WHO die Zahlen von 2014 bekannt geben, mit einer Schaetzung der WHO.
    2014 greifen auch die Aenderungen und Verbesserungen der Reformregierung noch nicht.
    2016 waren es nur noch 8.500 “at the scene” oder “Strassentote”(siehe Bericht WB und andere und Bild) mit dem ueblichen WHO-Aufschlag, waeren das <15.000VTs gegenueber rd 25.000VTs im Jahr 2015.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und ihr habt scheinbar schon das einstimmig beschlossene Protokoll.
    Irgendwie alles unseriös!!

    ne, läuft ab wie eine Gemeinderats-Sitzung in DACH. Ich war dort auch schon mehrmals dabei, aber nicht als Mitglied
    der Gemeinde – nur wegen der Technik. Läuft hier genauso ab.
    Eine Dame vom Amphoe ist Schriftführerin, die macht das Sitzung-Protokoll. Danach geht es dann ans
    Eingemachte. Ich war Anfangs auch mit, aber ist mir zu blöd, immer Meetings, Vorschläge und nix wird umgesetzt.
    Loben auch alle Vorschläge, applaudieren usw. – Tage später: abgelehnt vom Gouverneur, kein Geld in der Kasse.

    Wertlos…..

    Ich habe euch schon mehrmals nahegelegt, meine Vorschlaege einzureichen. 😉

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Wenn es offizielle Zahlen gibt, warum veröffentlicht die Regierung nicht selbst, sondern läßt euch euer Verwirrspiel abziehen.

      warum sollte eine Regierung negatives publizieren? Macht keine….

      Du darfst nicht von euch auf die ReformRegierung schliessen!

      es gibt keine Reform-Regierung – hat Prayuth schon deutlich erklärt und sich entschuldigt.
      Aber zu deinem Bildchen – ist ja in Ordnung. Fehlen halt die Wochenenden und die KH-VT. Dann passt es eh.
      Das die Wochenenden nicht mitgezählt wurden, hat die Regierung schon erklärt – sie wurden auch nicht am Dienstag
      gezählt, weil Rettungsdienste, Polizei die VT am Wochenende gar nicht meldeten, meine Frau meldete auch keine
      UNfälle am Wochende. Jetzt muss sie es innerhalb von 24 Stunden, auch am Wochende. So ist das nun mal…..

      Im Mai 2018 wird die WHO die Zahlen von 2014 bekannt geben, mit einer Schaetzung der WHO.

      nein, eben nicht – auch Lüge. Es wird im Mai 2018 weiterhin 2013 bei den Regierungszahlen stehen. 2020 ebenfalls.
      Das steht schon seit 2013 dort. Das ist die Jahreszahl, seit dem die Regierung Zahlen überhaupt an die WHO meldet.
      Bei der Zahl der WHO steht das nicht, die sind jährlich aktuell – hab ich schon WHO gefragt. Schon geklärt.

      2016 waren es nur noch 8.500 “at the scene” oder “Strassentote”(siehe Bericht WB und andere und Bild) mit dem ueblichen WHO-Aufschlag, waeren das <15.000VTs gegenueber rd 25.000VTs im Jahr 2015.

      ja, 8500 VT + die Wochenden noch dazu, dann noch die 14.000 KH-VT lt. WHO-Meldung – dann sind wir bei 24.320 VT, die 2016
      auf der Strasse gestorben sind. 2017 werden es wesentlich mehr. 2018 wohl noch mehr.

      Ich habe euch schon mehrmals nahegelegt, meine Vorschlaege einzureichen

      die sind tw. schon umgesetzt, was die Aufstellung von Verkehrszeichen betrifft, alles andere ist nicht
      möglich. Entweder wegen fehlender Polizeikontrollen, oder wegen der Sturheit der Thais, wie bei den
      wilden U-Turns, die immer wieder nach Reparatur neu geschaffen werden. Also mach mal andere
      Vorschläge.

  97. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich schreibe einen umfangreichen Beitrag und sende ihn 7ab: Seite nicht erreichbar. Ich gehe zurück, alles weg.

    dazu haben dir mehrere schon einen Tipp gegeben, wie man das machen kann.
    Entweder immer wieder copy-Taste drücken, sodass man das meiste dann wieder einfach einfügen kann,
    oder irgendwo schreiben, kopieren – dann absenden.

    Ja ich weiss, frueher kamen Vorschlaege, ich solle auf Word vorschreiben, dann kopieren und einfuegen. Ich habe jedesmal geantwortet, man koenne da die Funktionen, Smileys, … nicht schreiben. Das wurde immer wieder uebergangen und es kam der Vorschlag immer wieder.
    Dann hat man es wohl kapiert, und es kam der Vorschlag mit dem Zwischenspeicher.
    Darauf habe ich geantwortet, ich haette zur Beschleunigung immer mehrere Fenster auf.
    Schicke ich den einen Beitrag ab, warte ich nicht, bis der geladen ist, sonder oeffne das naechste Fenster und lese und schreibe dort. Sowie da etwas in den Zwischenspeicher kommt ist alles weg.
    Ich weiss, ich ueberfordere viele hier damit, aber dann hoert doch endlich auf mit euren duemmlichen “Vorschlaegen”!!!
    Dieser Blog ist vorsintflutartig!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Regierung soll ihre OFFIZIELLEN zahlen veröffentlichen!!!

    besser neutrale Zahlen. Du forderst ja auch immer “neutrale Gutachter” – warum bist du so heiss auf die
    Fake-Zahlen der Regierung?

    Du willst also behaupten, diese “Seite” waere “neutral”??
    55555555555555555555555555555555555555555555555555555 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Daher kommen hier keine Zahlen der Regierung mehr

    DAS sind aber die einzigen, die mit den Jahren der Vorjahre vergleichbar sind.
    DAS verhindert ihr aber, weil da die Verbesserung augenfaellig wird.
    IHR seid in meinen Augen Betrueger!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich frage mich echt warum hier unseriös alles verschwurbelt werden darf!! !!!!!

    ich habe dich schon oft aufgefordert, das du beginnst, sachlich zu diskutieren.
    Machst du nicht. Du saugst dir einfach irgendwo was raus und stellst dieses Fake dann hier ein.

    Warum nicht erst informieren, sich einlesen und dann antworten. Wäre viel Müll weniger.
    Machst du aber nicht – also weiterhin viel Müll.

    Was ich hier einstelle, ist nachvollziehbar.
    Ihr schafft absichtlich Verwirrung, auch damit , wie ihr hier meine Arbeiten abqualifiziert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich vertraue der UN, WHO mehr als der thail. Regierung. Weltbank mischt sich nun auch ein – denen vertraue ich auch mehr.
    Daher kommen hier keine Zahlen der Regierung mehr – sondern nur aus jenen Quellen, wie Road Safety Agency usw.- die Mitglied
    des Projekts der UN für Road Safety sind.

    Bei dem, was hier von Projektmitgliedern goutiert wird, kann ich keine Qualifizierung erkennen.
    Auch in D/EU, gab es eine Entwicklung!
    Siehe hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stra%C3%9Fenverkehrssicherheit

    https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Stra%C3%9Fenverkehrssicherheit

    Auch in D musste jahrzehntelang, der nachfolgende Verkehr Ruecksicht auf den Vordermann nehmen.
    Da gibt es auch nichts dran auszusetzen, nur konnte das alleine bei dem zunehmenden Verkehr und Geschwindigkeit, nicht mehr ausreichen.
    Auch in D fuhren die Menschen mit GottVertrauen, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu beachten. Das ist heute noch so in TH, es wurde bewusst oder unbewusst nicht nachvollzogen.
    Das ist aber fuer viele Unfaelle schuld.
    Mir fallen da die toten Radfahrer ein, die im Pulk, OHNE den rueckwaertigen Verkehr eines Blickes zu wuerdigen, sich nach rechts in den Hochgeschwindigkeitsstreifen eingedraengt haben. Das “Recht” veruerteilte die Fahrerin, die nicht mehr anhalten konnte, weil sich das innerhalb des Reaktionsweges abspielte.
    Genau das hat man im deutschen Recht geaendert, und es muss heute der rueckwaertige Verkehr beachtet werden.
    Aber das ist heute in TH immer noch nicht so.
    Wenn irgendwelche Projektgruppen, so etwas gar nicht wissen, sollten sie andere ranlassen!!!
    Das ist bei “FussgaengerUeberweg” genauso!!
    Hier gelten in TH Regeln, wie vor ueber50 Jahren in D/EU.
    Das gleiche gilt fuer das Ueberholen.
    Die Unsicherheit an Kreuzungen und Einmuendungen wurde erst mit Einfuehrung des bei Dunkelheit und schlechter Sicht erkennbaren “Vorfahrtschildes” entschaerft. Auch hier fehlt etwas aehnliches in TH.
    ……..
    Wer das alles ueberhaupt nicht sieht und dann noch behauptet, jeder Unfall haette nur jeweils EINE Unfallursache, der ist da aus meiner Sicht fehl am Platze.
    Die STINs sowieso!!!!

    • STIN STIN sagt:

      Ja ich weiss, frueher kamen Vorschlaege, ich solle auf Word vorschreiben, dann kopieren und einfuegen. Ich habe jedesmal geantwortet, man koenne da die Funktionen, Smileys, … nicht schreiben. Das wurde immer wieder uebergangen und es kam der Vorschlag immer wieder.

      da dein PC meist viren-verseucht ist, einfach hier schreiben, dann ab und zu den geschriebenen Text markieren (wird dann blau)
      und sollte es dann bei dir abstürzen – dann einfach wieder reinkopieren.
      Gibt es bei euch keine PC-Kurse – hier organisiert der Kamnan ab und zu solche Kurse im Dorf, immer gut besucht.

      Dieser Blog ist vorsintflutartig!!!

      kann man nicht sagen. Ich halte ihn für den liberalsten Blog überhaupt. In allen anderen
      Blogs wären schon viele gesperrt. Hier nicht…. ausser LM112-Postings.

      STIN: Die Regierung soll ihre OFFIZIELLEN zahlen veröffentlichen!!!

      besser neutrale Zahlen. Du forderst ja auch immer “neutrale Gutachter” – warum bist du so heiss auf die
      Fake-Zahlen der Regierung?

      Du willst also behaupten, diese “Seite” waere “neutral”??

      ich halte alle Statistiken, Webseiten, Berichte, Reports von UN, WHO für neutral, auch von
      solchen Organisationen, die mit der UN, WHO usw. zusammenarbeiten und Mitglied im UN-Projekt sind.
      Eine Regierung, die schon als Eigenschutz Zahlen faken muss – halte ich für nicht neutral.
      Daher nehme ich keine Zahlen von der Regierung. Zu 99% Fake.

      STIN: Daher kommen hier keine Zahlen der Regierung mehr

      DAS sind aber die einzigen, die mit den Jahren der Vorjahre vergleichbar sind.

      du meinst, Fake-Zahlen vom Vorjahr kann man mit Fake-Zahlen von diesem Jahr vergleichen.
      Ja, das kann man. Machen wir aber nicht.
      Die einzigen Zahlen, denen man glauben kann, sind die von WHO und UN. Die haben keinen Grund, TH
      besser zu machen, als sie sind.

      DAS verhindert ihr aber, weil da die Verbesserung augenfaellig wird.

      es gibt auch mit den Regierungszahlen keine Verbesserung, sondern eine Steigerung, halt etwas
      sanfter. Gerade wieder wird in Meetings landesweit besprochen, wie diese jährliche Steigerung gestoppt
      werden kann – in den grossen Meetings sind WHO-Vrtreter dabei, Eugenius oder Liviu….
      Dieses Jahr im Nov gibt es dann in Bangkok das grosse Meeting – alle ASEAN Länder treffen sich, WHO, UN usw.
      ist da. Dort wird das Chaos von Thailand dann auch zur Sprache kommen.

      Eine Verbesserung gibt es nicht, wenn ich was übersehen habe, bitte um Link. Hab ich schon mehrmals angefordert.
      Warum lügst du wieder alle Leser an?

      IHR seid in meinen Augen Betrueger!!!!!!!

      wenn wir Betrüger wären, dann UN und WHO auch und alle anderen Road Safety Orgas weltweit auch.
      Weil die haben TH nun auf Nr 1 mit den meisten VT der Welt gesetzt – das machen nicht wir.
      Wenn du aber UN usw. – als Betrüger bezeichnest, dann wäre ein Gang zum Psychiater mal zu empfehlen.

      Warum nicht erst informieren, sich einlesen und dann antworten. Wäre viel Müll weniger.
      Machst du aber nicht – also weiterhin viel Müll.

      Was ich hier einstelle, ist nachvollziehbar.

      eben nicht. Mach es besser, knall einen Link zu einer Quelle dazu, wo man nachlesen kann,
      wie du zu deiner Meinung kommst. Ansonsten bleibt es ein Fake.

      Ihr schafft absichtlich Verwirrung, auch damit , wie ihr hier meine Arbeiten abqualifiziert!

      nein, alle verstehen was gemeint ist, nur dur bist andauernd verwirrt, was aber eher auf deine Krankheit zurückzuführen ist.
      Sind nicht alle krank, keine Sorge.

      STIN: Ich vertraue der UN, WHO mehr als der thail. Regierung. Weltbank mischt sich nun auch ein – denen vertraue ich auch mehr.
      Daher kommen hier keine Zahlen der Regierung mehr – sondern nur aus jenen Quellen, wie Road Safety Agency usw.- die Mitglied
      des Projekts der UN für Road Safety sind.

      Bei dem, was hier von Projektmitgliedern goutiert wird, kann ich keine Qualifizierung erkennen.

      bei den Thais nicht, aber die WHO, UN u.a. sind ja auch dabei und machen Vorschläge.
      Du meinst also, die können auch nix – dann wäre aber TH sowieso verloren, weil wenn die nix können –
      dann können es Thai noch weniger.

      Auch in D/EU, gab es eine Entwicklung!

      richtig, daher übernehmen wir viele Vorschläge aus D. Das passt schon so….

      Auch in D fuhren die Menschen mit GottVertrauen, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu beachten. Das ist heute noch so in TH, es wurde bewusst oder unbewusst nicht nachvollzogen.

      bei 4 VT auf 100.000 ist das in Ordnung. Solche Länder als Beispiel für TH zu nehmen, kann nicht
      falsch sein.

      Genau das hat man im deutschen Recht geaendert, und es muss heute der rueckwaertige Verkehr beachtet werden.

      bullshit – ich habe schon bei mir in der Fahrschule gelernt, mit Rückspiegel zu fahren, um den Verkehr hinten zu beobachten.
      Du erzählst hier immer mehr Sche.ise, ehrlich….
      Flieg mal mit deiner Frau nach D, du wärst dort gar nicht mehr lebensfähig.

      Aber das ist heute in TH immer noch nicht so.
      Wenn irgendwelche Projektgruppen, so etwas gar nicht wissen, sollten sie andere ranlassen!!!

      genauso ist es ja passiert. Man hat vor Jahren noch alleine gewerkelt, hier mal was getestet, dann wieder
      was anderes. Bis es halt mit den VT explodierte und TH der Platz 1 weltweit drohte.
      Dann erst hat man sich ausl. Beratern der UN und WHO anvertraut und das läuft jetzt.

      Das Problem ist nur, TH hat keine funktionierende Polizei, die wäre aber wichtig – weil sonst alle
      Vorschläge der UN und WHO nicht viel bringen. Alle deine Vorschläge sind wertlos, wegen der fehlenden
      Polizei. Lediglich bei der Fahrausbildung nicht, weil dort lernt der Fahrer fahren und Polizei ist dann
      weniger nötig, weil die Fahrer es ja richtig machen.

      Wer das alles ueberhaupt nicht sieht und dann noch behauptet, jeder Unfall haette nur jeweils EINE Unfallursache, der ist da aus meiner Sicht fehl am Platze.

      wie schon erwähnt – ohne Polizei alles nicht umsetzbar.

      Die STINs sowieso!!!!

      ne, unsere Vorschläge hier lokal kommen gut an. Letztes Neujahr voller Erfolg. Frauchen und Kamnan machen
      das gerade beim Nachbar-Amphoe publik – bald haben die dann auch Zivilstreifen.
      Damit kann man Verkehrssünder rausziehen, man glaubt es kaum. Die Thais können dagegen auch keine APPS
      einsetzen, wie bei der normalen Polizei.

  98. Raoul Duarte sagt:

    EMI: Ich schreibe einen umfangreichen Beitrag und sende ihn 7ab: Seite nicht erreichbar. Ich gehe zurück, alles weg. Billige Schikane.

    Keine “billige” (und auch keine “teure”) Schikane. sonden nur Ihre tumbe Verweigerung, wenn es darum geht, guten Ratschlägen zu folgen.

    Um solche Situationen zu vermeiden oder besser noch zu verhindern, sollten Sie in einem Schreibprogramm Ihre wertvollen Texte verfassem und auf Ihrem Compi abspeichern. Dann könnten Sie Ihre Fehler nicht nur schon vor dem Abschicken berichtigen, sondern hätten auch die Möglichkeit, das redigierte Elaborat ohne großen Aufwand ein weiteres Mal abzusenden.

  99. EMI sagt:

    Ich schreibe einen umfangreichen Beitrag und sende ihn 7ab: Seite nicht erreichbar. Ich gehe zurück, alles weg.
    Billige Schikane.
    Die Regierung soll ihre OFFIZIELLEN zahlen veröffentlichen!!!
    Der Januar ist rum!!!
    Ich frage mich echt warum hier unseriös alles verschwurbelt werden darf!! !!!!!
    usw

    • STIN STIN sagt:

      Ich schreibe einen umfangreichen Beitrag und sende ihn 7ab: Seite nicht erreichbar. Ich gehe zurück, alles weg.

      dazu haben dir mehrere schon einen Tipp gegeben, wie man das machen kann.
      Entweder immer wieder copy-Taste drücken, sodass man das meiste dann wieder einfach einfügen kann,
      oder irgendwo schreiben, kopieren – dann absenden.

      Die Regierung soll ihre OFFIZIELLEN zahlen veröffentlichen!!!

      besser neutrale Zahlen. Du forderst ja auch immer “neutrale Gutachter” – warum bist du so heiss auf die
      Fake-Zahlen der Regierung?
      Ich vertraue der UN, WHO mehr als der thail. Regierung. Weltbank mischt sich nun auch ein – denen vertraue ich auch mehr.
      Daher kommen hier keine Zahlen der Regierung mehr – sondern nur aus jenen Quellen, wie Road Safety Agency usw.- die Mitglied
      des Projekts der UN für Road Safety sind.

      Ich frage mich echt warum hier unseriös alles verschwurbelt werden darf!! !!!!!

      ich habe dich schon oft aufgefordert, das du beginnst, sachlich zu diskutieren.
      Machst du nicht. Du saugst dir einfach irgendwo was raus und stellst dieses Fake dann hier ein.

      Warum nicht erst informieren, sich einlesen und dann antworten. Wäre viel Müll weniger.
      Machst du aber nicht – also weiterhin viel Müll.

  100. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Wenn es offizielle Zahlen gibt, warum veröffentlicht die Regierung nicht selbst, sondern läßt euch euer Verwirrspiel abziehen.
    Ihr habt nur die Zahlen von unseriösen Seiten.
    IHR behauptet jetzt das waeren Zahlen der VTs auf der Straße, obwohl ihr selbst an anderer Stelle behauptet, es würde inkl KH-Toten erfasst.
    Das ist Verwirrung pur.
    Bösartige, vorsätzliche Verwirrung.
    Für mich haben einige der Teilnehmer von TH keine Ahnung, das sieht man u.a. daran, sie goutieren deine mehrteiligeSaga über die Situation in TH.
    Für diese “Meating” gibt es scheinbar schon informelle Absprachen.
    Und ihr habt scheinbar schon das einstimmig beschlossene Protokoll.
    Irgendwie alles unseriös!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Wenn es offizielle Zahlen gibt, warum veröffentlicht die Regierung nicht selbst, sondern läßt euch euer Verwirrspiel abziehen.

      warum sollte eine Regierung negatives publizieren? Macht keine….

      Ihr habt nur die Zahlen von unseriösen Seiten.

      nein, UN-Mitglied im Road Safety Project 2011-2021 – wir nehmen nur Zahlen von dort.
      Die sind um einiges seriöser als die der Regierung. WHO Zahlen kann man auch verwenden.

      IHR behauptet jetzt das waeren Zahlen der VTs auf der Straße,
      obwohl ihr selbst an anderer Stelle behauptet, es würde inkl KH-Toten erfasst.

      das kapierst du einfach nicht. Hast du nicht gemerkt, das ich nun bei allen Zahlen-Angaben,
      dazu vermerke – welche VT das sind. Immer “at the scene” oder “Strassentote”.
      KH-Tote lass ich erstmal weg – das macht die WHO im Mai.

      Für mich haben einige der Teilnehmer von TH keine Ahnung,
      das sieht man u.a. daran, sie goutieren deine mehrteiligeSaga über die Situation in TH.

      ja, du kommst halt aus deinem Regenloch nicht raus – WHO-Chef Liviu schon. Der fährt durchs Land, spricht
      perfekt Thai, hält an vielen Orten VOrträge, berät die Regierung, hat alle nur erdenklichen Unterlagen usw.
      und lebt schon viele Jahre in TH.
      Warum soll sich dieser Verkehrsexperte der WHO nicht auskennen? Du hast keinen blassen Schimmer von TH, sprichst die
      Sprache kaum, fährst kaum wohin, schwurbelst den ganzen Tag im Netz rum – kaum Infos von deiner Frau oder anderen Thais.

      Also lass die Experten machen, du bist keiner. Beamter und Experte – mein lieber Schwan….

      Für diese “Meating” gibt es scheinbar schon informelle Absprachen.

      natürlich, Absprache über Termin, Meeting-Ort usw. – werden auch in Ranong durchgeführt.
      In allen CHangwats Thailands, danach fliessen die Protokolle zum Gouverneur und weiter nach BKK.

      Und ihr habt scheinbar schon das einstimmig beschlossene Protokoll.
      Irgendwie alles unseriös!!

      ne, läuft ab wie eine Gemeinderats-Sitzung in DACH. Ich war dort auch schon mehrmals dabei, aber nicht als Mitglied
      der Gemeinde – nur wegen der Technik. Läuft hier genauso ab.
      Eine Dame vom Amphoe ist Schriftführerin, die macht das Sitzung-Protokoll. Danach geht es dann ans
      Eingemachte. Ich war Anfangs auch mit, aber ist mir zu blöd, immer Meetings, Vorschläge und nix wird umgesetzt.
      Loben auch alle Vorschläge, applaudieren usw. – Tage später: abgelehnt vom Gouverneur, kein Geld in der Kasse.

      Wertlos…..

  101. Raoul Duarte sagt:

    STIN: Das wird wieder ein Chaos Jahr.

    Das ist wahrhaft niederschmetternd.

  102. EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    DU behauptest hier, du kennst das Ergebnis eines “Meatings” im Februar schon?
    B
    Hast du wieder geträumt du wärest Gott oder hast du die Teilnehmer bestochen?
    Das wird immer wirrer.
    Hast du wieder deine Therapie ausfallen lassen?
    Setz deinen Helm auf, wenn sich der nächste Anfall ankündigt.

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      DU behauptest hier, du kennst das Ergebnis eines “Meatings” im Februar schon?

      nein, nur die Nachweise kommen dann etwas später. Ergebnis kenn sich schon.
      fast 50% mehr Tote als im Vorjahr um die gleiche Zeit. Genaue Zahlen folgen, mit Nachweisen.

      Hast du wieder geträumt du wärest Gott oder hast du die Teilnehmer bestochen?

      warum soll ich die Teilnehmer bestechen müssen, wenn meine Frau dabei war?
      War ein Meeting beim Amphoe unter der Leitung des Nai Amphoe im Auftrag des Gouverneurs von Chiang Mai.
      Diese lokalen Meetings finden in jedem Amphoe, mit Polizei, Highway Police, O-Bofalors, Tamruat Bans, Tetsaban,
      usw. regelmässig statt. Landesweit…..

      Aber das kriegst du in Ranong sicher alles nicht so richtig mit.

      Aktuell: 1.409 VT at the scene
      2017: 950 VT at the scene

      Das wird wieder ein Chaos Jahr.

      • EMI sagt:

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DU behauptest hier, du kennst das Ergebnis eines “Meatings” im Februar schon?

        nein, nur die Nachweise kommen dann etwas später. Ergebnis kenn sich schon.
        fast 50% mehr Tote als im Vorjahr um die gleiche Zeit. Genaue Zahlen folgen, mit Nachweisen.

        Das ist also nur ein Schattenspieler-Meating.
        Da wird alles schon vorgegeben.
        Da gibt es auch immer nur einstimmige Beschlüsse????

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
        Emi: Hast du wieder geträumt du wärest Gott oder hast du die Teilnehmer bestochen?

        STIN: warum soll ich die Teilnehmer bestechen müssen, wenn meine Frau dabei war?

        IST DIE BEI EUCH FÜRS BESTECHEN zuständig?!

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber das kriegst du in Ranong sicher alles nicht so richtig mit.

        Aktuell: 1.409 VT at the scene
        2017: 950 VT at the scene

        Das wird wieder ein Chaos Jahr.

        :Liar:
        Bitte offiziellen Link!!

        • STIN STIN sagt:

          STIN: DU behauptest hier, du kennst das Ergebnis eines “Meatings” im Februar schon?

          nein, nur die Nachweise kommen dann etwas später. Ergebnis kenn sich schon.
          fast 50% mehr Tote als im Vorjahr um die gleiche Zeit. Genaue Zahlen folgen, mit Nachweisen.

          Das ist also nur ein Schattenspieler-Meating.
          Da wird alles schon vorgegeben.
          Da gibt es auch immer nur einstimmige Beschlüsse????

          nein, so läuft das nicht.
          Es gibt Zahlen von WHO, UN usw. – die dann in das Meeting mit einfliessen. Dann wird besprochen, was man dagegen
          noch verbessern kann. Es werden alle bereits eingerichteten Massnahmen aufgezählt, besprochen usw.
          Danach Vorschläge der Meeting-Teilnehmer.

          Werden Massnahmen eingeleitet, geplant – entscheidet die Mehrheit. Muss nicht einstimmig sein.

          STIN:
          Emi: Hast du wieder geträumt du wärest Gott oder hast du die Teilnehmer bestochen?

          STIN: warum soll ich die Teilnehmer bestechen müssen, wenn meine Frau dabei war?

          IST DIE BEI EUCH FÜRS BESTECHEN zuständig?!

          was oder wen sollte man bei einem Meeting bestechen? Das solltest du noch erklären…

          STIN: Aber das kriegst du in Ranong sicher alles nicht so richtig mit.

          Aktuell: 1.409 VT at the scene
          2017: 950 VT at the scene

          Das wird wieder ein Chaos Jahr.

          Liar
          Bitte offiziellen Link!!

          ja, kommt demnächst.

  103. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm: hahnebüchenen

    Was Sie sich hier zusammenphantasieren, ist wirklich ein hanebüchener Unsinn. Ein Projekt Ihres ganz persönlichen (Un-)”Kulturerbes”, bei dem Sie wieder um ein paar Zentimeter an Ihren Niederlagen “gewachsen” sind? Dabei klingt das alles eher nach “Hähnchen”.

    Kikeriki.

  104. berndgrimm sagt:

    Das ist ja lustig!
    Gerade die in diesem Video gezeigte Fussgängerampel an der Asoke
    meinte ich als ich schrieb sie wär eine der wenigen in BKK die
    überhaupt beachtet würde. Aber eben nur wenn private Security
    Leute die Autos und Motosai bei Rot aufhalten. TiT
    Polizisten haben in Thailand garkeine Autorität!
    Vor Allem nicht die armen Schweine der Abgaschlucker die als
    Einzige soetwas wie Polizeiarbeit verrichten.
    Aber bei einem arrogenten Polizeichef der wohl in seiner
    ganzen “Karriere” nicht einen Tag soetwas wie Polizeiarbeit
    verrichtet hat kein Wunder!
    Die “Aktionen” dieser “guten” Militärdiktatur bestanden
    bisher nur aus PR Fernsehstunts mit vielen Komparsen
    ohne jegliche Wirkung.
    Natürlich ist es schwierig der Anarchie und dem Chaos
    auf Thailands Strassen ohne Panzer (man hat doch soviele
    aus der Ukraine bekommen) und Schiessbefehl
    irgendwie beizukommen.
    Aber man könnte ja ganz leicht und mit “Verordnungen”
    anfangen!
    Zum Beispiel wenn man die vielen Werbespots in denen
    auch für “Nicht Autos” und “Nicht Motosai”
    mit hahnebüchenen Auto und Motosai Stunts
    geworben wird zu verbieten und auch mal durchzusetzen!
    Oder dass zu machen was Abhisit während seiner Regierungszeit
    getan hat: Der hat auf Kanal 11 die alten “7.Sinn Spots”
    aus der Chuan Leekpai Zeit wiederholen lassen!
    Hätte sicherlich höhere Einschaltquoten als
    Prayuths Monologe.

  105. Raoul Duarte sagt:

    STIN: Transparenz ist wichtig

    Das ist wohl wahr. Zumal, wenn der Einstellende es ja ganz offen macht.

  106. markus raymann sagt:

    Absoluter Wahnsinn

  107. Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: oder :Link:

    ich bin hier der Zeit etwas voraus – tw Meeting-Infos.
    Kann hier am 18.2 offizielle Daten liefern. Bitte nochmals erinnern.
    Dann auch mit offiziellen Nachweisen.

    Dann solltest du solche Fakes NICHT vor dem 18.2. (2018?) einstellen!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: oder :Link:

      ich bin hier der Zeit etwas voraus – tw Meeting-Infos.
      Kann hier am 18.2 offizielle Daten liefern. Bitte nochmals erinnern.
      Dann auch mit offiziellen Nachweisen.

      Dann solltest du solche Fakes NICHT vor dem 18.2. (2018?) einstellen!

      sind keine Fakes, alles schon Fakten. Warum sollten wir keine Insider-Infos einstellen?
      Machen alle renommierten Medien. Gerade wieder ist Merkel stinksauer, weil es Leaks von den
      Koalitionsverhandlungen gibt und alles schon in den Medien steht, was sie noch gar nicht in den
      Medien sehen wollte. SO soll es sein – Transparenz ist wichtig. Sonst wird das Volk wieder
      verarscht.

      Heute 1.383 VT für 2018. Das war 2017 Ende Februar – Wahnsinn.

  108. EMI sagt:

    :Liar: oder :Link:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)