Nalinee weigert sich zurückzutreten

Bangkok Post – …..Nalinee Taveesin sagte am Sonntag, dass sie ihr neues Amt als Ministerin im Büro der Ministerpräsidentin trotz des starken Drucks, vor allem aus den Reihen der Demokratischen Partei, nicht aufgeben wird und erklärte, dass ihr Name nur durch ein Missverständnis auf die Blacklist der USA geraten ist. Sie sagte, dass ihr der US-Senat bestätigt habe, dass sie weiterhin in die USA reisen darf, allerdings ist es ihr untersagt finanzille Transaktionen durchzuführen.

[caption id="attachment_2209" align="alignright" width="150" caption="Nalinee Taveesin"]Nalinee Taveesin [/caption]

Sie behauptete, dass sie nicht auf der US Blacklist stehen würde, wie es berichtet wurde.

Ms Nalinee erklärte, dass sie den US amerikanischen Behörden vor einigen Jahren gegen die Entscheidung eine Petition vorgelegt habe, aber bisher keine Antwort erhielt.

Zu ihrer Beziehung mit Simbabwes Präsident Robert Mugabe erklärte Nalinee, dass sie keine Geschäftsbeziehung mit ihm hatte, aber sie waren gute Freunde.

Die Demokratische Partei erklärte am Sonntag, dass die Regierung die Ernennung von Frau Nalinee zur Ministerin im Büro der Ministerpräsidentin überdenken sollte.

Parteisprecher Chavanond Intarakomalyasut sagte, dass die Ernennung ungeeignet sei, da sie auf der US-Blacklist steht, dies könnte Investoren abschrecken.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/276300/nalinee-refuses-to-budge

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Nalinee weigert sich zurückzutreten

  1. bukeo sagt:


    geschrieben von nitnoi , Januar 23, 2012
    da war doch eine tote bei den gelben die durch eine “tränengasgranate” ums leben gekommen sein sollte –

    hier ein bild von ihrem leichnam – das vielleicht erklärt das es wohl schwerlich eine tränengasgranate gewesen ist…

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=312947788748379&set=o.191721030870057&type=1&theater

    nitnoi- ein wenig

    das kann schon eine chin. Tränengasgranate gewesen sein. Wie man gesehen hat, wurden durch diese Granate, die vorher nicht getestet wurde, sogar Gliedmassen abgerissen – also viel zu starke Wirkung für eine Tränengasgranate.

  2. berndgrimm sagt:

    bukeo:
    Nattawut im Büro der PM

    Kleine Korrektur.
    Takkis Brandmeister wird als Aufpasser ins Lanwirtschaftsministerium gesetzt.
    Dort soll er den Chart Thai Pattana Minister überwachen.
    Damit beim nächsten Hochwasser nicht nur Saraburi trocken bleibt.
    Und bei Gelegenheit auch Bangkok fluten.
    Je nachdem wie es um die Wahlchancen eines evtl. Pheua Thai Kandidaten
    gegen Schweinchen Dick steht.

  3. berndgrimm sagt:

    Zu ihrer Beziehung mit Simbabwes Präsident Robert Mugabe erklärte Nalinee, dass sie keine Geschäftsbeziehung mit ihm hatte, aber sie waren gute Freunde.

    Freunde fürs Leben eben.
    Und zufällig hat Thaksin (mutmasslich über sie) eine Beteiligung an einer
    Botswanischen Diamantenmine gekauft, an der Mugabe auch beeiligt ist.
    Aber das ist alles kein Grund sie von Takkis Futtertrögen fernzuhalten.
    Da schmatzen soviele Unfähige dran, da wäre es gut auch mal eine
    etwas fähigere mitmachen zu lassen.

  4. bukeo sagt:

    naja, warum sollte sie auch zurücktreten, wenn bei dieser Regierung sogar Rothemden-Führer, die zur Brandlegung in City Halls und zum abfackeln ganz Thailands aufgerufen haben – Regierungsposten bekommen.
    Der defacto-PM auf der Flucht, Nattawut im Büro der PM und nun noch eine Ministerin auf der Blacklist der USA. Chalerm in dubiosen Casino-Geschäften verwickelt, sein Sohn ein Mörder.
    Ein Super-Team 😆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)