Sinburi: Thailänderin tötet 4-jährige Nichte bei Führerschein-Prüfung

Eine 36 Jahre alte Frau hatte sich zusammen mit vier jungen Familienmitgliedern auf den Weg zum Transportbüro in der Provinz Singburi gemacht, um hier ihre Führerscheinprüfung zu absolvieren. Sie hatte den theoretischen Teil der Prüfung bereits bestanden und sollte jetzt auf dem Gelände des Transportbüros ihre Fahrprüfung machen, bevor sie den Führerschein von den Behörden ausgehändigt bekommt.

Die Frau erklärte dabei den vier Kindern die sie zur Prüfung begleitet hatten, dass sie auf dem Bürgersteig stehen bleiben und auf sie warten sollten. Dann setzte sie sich in ihr Auto und versuchte aus der Parklücke, in der ihr PKW stand, herauszufahren.

In der Aufregung hatte die 36-jährige Frau allerdings den falschen Gang eingelegt. Anstatt Rückwärts zu fahren hatte sie den Vorwärtsgang eingelegt und fuhr mit ihrem PKW geradewegs auf den Bürgersteig zu, auf dem die vier jungen Familienmitglieder, wie ihnen von ihrer Tante gesagt wurde, auf sie warteten.

Bei dem Unfall wurde ihre erst vier Jahre alte Nichte noch am Unfallort auf dem Gelände des Transportbüros getötet. Ihr sieben Jahre alter Neffe, der ebenfalls auf dem Bürgersteig auf sie wartete, erlitt bei dem Aufprall mit dem PKW lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde kurze Zeit später von den lokalen Rettungskräften in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Über sein aktuellen Zustand gibt es bisher noch keine weiteren Informationen.

Passanten und die Rettungskräfte mussten sich um die völlig verzweifelte 36-jährige Frau kümmern, die in ihrem Schmerz völlig fassungslos zusammen gebrochen war.

Bisher wurde nicht berichtet, ob die Polizei eine Anklage gegen die Frau erheben wird.

Es ist bekannt, das die Führerschein-Ausbildung beim DLT wertlos ist und nicht den internationalen Standards entspricht. Eine praktische Ausbildung, wie an Fahrschulen
praktiziert wird, gibt es bei der Führerschein-Ausbildung beim DLT (still) nicht, ist
lediglich geplant. Somit können die meisten Führerschein-Neulinge, nachdem sie den
Führerschein erhalten haben, nicht Autofahren, kennen die Regeln nicht und auch nicht
den realen Strassenverkehr.

Man muss nun hoffen, das die neuen Gesetze baldmöglichst umgesetzt werden, um weitere Todesfälle zu vermeiden.

 

This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

13 Responses to Sinburi: Thailänderin tötet 4-jährige Nichte bei Führerschein-Prüfung

  1. EMI says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bleibe bei meinen Ausführungen!
    Effektiv wurde bereits eine erhebliche Verbesserung verwirklicht.

    du meinst also, es hat sich verbessert – weil sonst hätte die Frau alle 4 totgefahren.
    Wahnsinn…..

    Ich meinte, ich bleibe bei meinen Ausführungen!

  2. EMI says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich bleibe bei meinen Ausführungen!
    Effektiv wurde bereits eine erhebliche Verbesserung verwirklicht.
    Allerdings wird verdreht ohne Ende, wobei scheinbar auch Unwissende vor den Dreckkarren gespannt werden.

    • STIN STIN says:

      STIN,

      Ich bleibe bei meinen Ausführungen!
      Effektiv wurde bereits eine erhebliche Verbesserung verwirklicht.

      du meinst also, es hat sich verbessert – weil sonst hätte die Frau alle 4 totgefahren.
      Wahnsinn…..

  3. Emi says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Alles OT! Ich bleibe bei meinem Beitrag!

  4. EMI says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Was soll all der Müll?!

    Wer ist wo …..

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: mit 100 auf die rote Ampel zu.

    Bleibe mal auf dem Teppich!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur wenn man die Menschen alle fit macht, was deine Fahrschulen gar nicht schaffen (auch in Japan nicht) , und überwacht (Kameras), wird es auch viele der Unfälle nicht mehr geben,.

    doch, Japan hat es geschafft. 4 Tote auf 100.000 – wie Deutschland.
    Nein, TH dürfte es landesweit noch nicht ganz schaffen, nur mit Fahrschulausbildung.

    das ist aber nicht der Fahrschulpflicht zu verdanken, zumal es die gar nicht gibt.
    Das ist all dem zu verdanken, das es mittelfristig auch in TH gibt.
    Du hast aber keine Hemmungen, den Erfolg den Fahrschulen zuzuschreiben.
    Genau deswegen faked ja die vereinigte Lügenpresse die tatsächlichen Verkehrstoten!!

    • STIN STIN says:

      doch, Japan hat es geschafft. 4 Tote auf 100.000 – wie Deutschland.
      Nein, TH dürfte es landesweit noch nicht ganz schaffen, nur mit Fahrschulausbildung.

      das ist aber nicht der Fahrschulpflicht zu verdanken, zumal es die gar nicht gibt.

      hab nochmals nachgesehen, doch – in Japan besteht Fahrschulpflicht.
      Man kann nur zwischen verifizierter und nicht verifizierter Fahrschule auswählen, aber Fahrschule ist
      Pflicht.

      Das ist all dem zu verdanken, das es mittelfristig auch in TH gibt.

      lt. Nai Amphoe versucht man in TH mittelfristig erstmal auf unter 36,5 VT/100.000
      zu kommen. Man würde schon einen Erfolg sehen, wenn TH auf 30 VT/100.000 kommen würde.
      Japan hat 4/100.000 – als soweit hoffen die TH gar nicht. Nicht erreichbar, ohne Fahrschulen.
      Phuket führt es gerade vor – selten Unfälle, selten Probleme – dort wird verstärkt auf
      Fahrschule gesetzt, DLT fährt den Laden zurück. Lange Wartezeiten vermutlich, daher gehen viele
      zur Fahrschule. Hervorragend – Test funktioniert. Jetzt noch landesweit umgesetzt, dann ist
      TH schon mal auf einem guten Weg.

      Genau deswegen faked ja die vereinigte Lügenpresse die tatsächlichen Verkehrstoten!!

      ne, die Regierung fakt, die Presse deckt das dann wieder auf. So wie es sein soll.
      Aber dazu muss man keine Medien lesen, einfach auf die Webseiten der UN, WHO und der 5 NGOs gehen,
      dann hat man die Zahlen ohne Presse.

      Aktuell 1.801 VT – letztes Jahr am 9.2.2017 um die 1200.
      Es steigt weiter…..

  5. EMI says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Deswegen baut man ja zB Leitsysteme, weil es TROTZ Fahrschulpflicht immer Unfälle geben wird.
    Nur wenn man die Menschen alle fit macht, was deine Fahrschulen gar nicht schaffen (auch in Japan nicht) , und überwacht (Kameras), wird es auch viele der Unfälle nicht mehr geben,.

    • STIN STIN says:

      STIN,

      Deswegen baut man ja zB Leitsysteme, weil es TROTZ Fahrschulpflicht immer Unfälle geben wird.

      natürlich wird es mit Fahrschulen auch Unfälle geben – aber dann nicht mehr solche, wie es jetzt gibt.
      Dann werden die Unfälle aus Unkenntnis zurückgehen – also Unfälle von wilden U-Turns, roter Ampel usw.

      Klar werden dann Thais trotzdem besoffen fahren und sterben. Aber andere Todes-Ursachen fallen dann weg.

      Man kann auch nicht erst Verkehrschilder, Polizeikräfte usw. angehen – zuerst muss der FS-Besitzer mal fahren
      können und das nicht nur in Ranong, weil er dort langsamer fahren muss, wegen dem Dauerregen.

      Hier rasen die Autofahrer, wie die Frau um Video – mit 100 auf die rote Ampel zu. Da bin ich auch schon
      viele Tode gestorben. Dann beginnen sie kurz vorher voll in den Bremsen zu treten, bis die rauchen.
      Kein Gefühl für bremsen – da merkt ein Laie, das dieser Fahrer niemals eine Ausbildung hatte.

      Das geht halt nicht. Buddha sei dank, geht es der Krankenschwester gut.
      Der Frau würde ich den FS abnehmen und nur nach Besuch einer Fahrschule ev. wieder zurückgeben, wenn überhaupt.

      Nur wenn man die Menschen alle fit macht, was deine Fahrschulen gar nicht schaffen (auch in Japan nicht) , und überwacht (Kameras), wird es auch viele der Unfälle nicht mehr geben,.

      doch, Japan hat es geschafft. 4 Tote auf 100.000 – wie Deutschland.
      Nein, TH dürfte es landesweit noch nicht ganz schaffen, nur mit Fahrschulausbildung.

      Da müsste man aber dann konsequent sein und die FS-Ausgaben notfalls drosseln. Egal – 3-6 Monate Wartezeit sollte
      der Thai einkalkulieren. Muss ich in DACH auch. Bis ich dort den FS in der Hand halte, sind 4 Monate oder mehr vorbei.

      FS in 4 Stunden auszugeben, gehört vor den IStGH.

      Ein Thai kann heute noch nie gefahren sein, er übt schnell 30 Minuten bisschen einparken, geht dann zum DLT – macht dort
      den Idioten-Test oder zahlt 1500 Baht, geht dann runter und parkt dort so einigermassen in einer Lücke, wo eine Boing 747
      reinpassen würde – ein und hat den FS. Das alles innerhalb von einem Tag.
      Gibt es weltweit nicht…… vielleicht in Venezuela.

  6. Emi says:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich bleibe bei meinen Ausfuehrungen!

    Eine Fahrschule kann ansonsten gar nichts bringen, wenn die Gesetze nicht reformiert und die Ausschilderung nicht angepasst wird.

    • STIN STIN says:

      STIN,

      Ich bleibe bei meinen Ausfuehrungen!

      Eine Fahrschule kann ansonsten gar nichts bringen, wenn die Gesetze nicht reformiert und die Ausschilderung nicht angepasst wird.

      auch deine Ausführungen sind richtig, das muss natürlich begleitend auch gemacht werden.
      Aber es hilft alles nix, wenn der Thai nicht fahren kann, Bremspedale verwechselt, Kinder tot fährt,
      letztens fuhr eine Frau in unseren Kanal – auch Bremse und Gas verwechselt o.ä.

      Ich habe 100e Beispiele hier – da haben die Thais schon den FS und können nicht mal anstarten.
      Die haben absolut kein Gefühl für das Gas geben, für Bremsen usw. – da muss man aufpassen, das
      der Thai dann nicht die Bremsen bei jeder Kleinigkeit voll durchtritt und man vorne gleich als Beifahrer
      durch die Scheibe fliegt.

      Die Praxis von Null an im realen Strassenverkehr zu bekommen, ist tödlich.

      Professionelle Ausbildung bringt immer mehr, als keine Ausbildung. Wer was anderes sagt, ist krank in der
      Birne.

  7. EMI says:

    Anhang

    :Distort: :Distort:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ichhabschonofterwähnt–dieThaismachenihrenFührerscheinbeimDLT,steigeninsAuto,fahrenindenrealenStrassenverkehrundsterbenoftnochamgleichenTag.Hierhates2Kindererwischt,weildieFrauwohlkeinenBockhatte,eineFahrschulezubesuchen.

    IchkennevieleThaisbeiunshier–diehabenFSlegendenGangaberimmernochfalschein,manchmalschiesstdasAutobeimstartenrückwärts,manchmalvorwärtsusw.Wahnsinn–diejenigen,dieFahrschulehaben,merktmandasan.DiesetzensichinsAuto,schnallensichvordemStartenan,wiesieesgelernthabenundfahrendannsehrdiszipliniertanundweiter.

    Sowieesseinsoll…..

    Hoffe,dasnichtwiedersovielMüllvomRegen-Wäldlerkommt.LieberumdiebeidenKindertrauernbzw.hoffen,dasdas2.KindüberlebtunddasohneBehinderung.

    Du bist echt das Hinter-Aller-letzte ! 👿
    The-Incredible-Hulk Mad
    Das war ein Unfall!
    :Distort:
    Aber du benutzt das um deine Chaos Fahrschule durchzusetzen.
    Ich gehe davon aus, wenn jährlich 1.000.000MopedFührerscheine mit 8Fahrstunden durchgezogen werden, gibt es dabei 8.000Todesfälle.
    Natürlich fühlt ihr euch dadurch nicht angesprochen.
    :Distort:

    • STIN STIN says:

      Du bist echt das Hinter-Aller-letzte !

      nein, wir versuchen die Leute aufzurütteln, damit nicht noch mehr sterben.

      Das war ein Unfall!

      natürlich war das ein Unfall – alles sind Unfälle, weil die Thais nicht fahren können.
      Ich sehe hier täglich, wie die losruckeln. Wenn ein Thai sein Auto hier startet, springe ich vorne schon weg.
      Weil zu 50% vergisst er Kupplung treten bzw. den Gang rausnehmen – und schiesst nach vorne.

      Aber du benutzt das um deine Chaos Fahrschule durchzusetzen.

      hab nochmals nachgeguckt – nein, kein Chaos in der Fahrschule, alles läuft korrekt, immer mehr Thais besuchen diese.
      Leider momentan mehrheitlich Frauen.

      Ich gehe davon aus, wenn jährlich 1.000.000MopedFührerscheine mit 8Fahrstunden durchgezogen werden, gibt es dabei 8.000Todesfälle.

      du meinst also, jemand – wie deine Frau, die Fahrschule absolviert, ist dem Tode geweiht.
      Warum willst du deine Frau loswerden – weil du sie für blöd hälst. Warum hasst du deine Frau so?

      Ich habe noch niemals einen so Kranken gesehen, der der Meinung ist, wenn man fahren lernt, es dann kann – stirbt man schneller,
      als wenn man nie fahren lernt.

      Wahnsinn…. nimm die doppelte Menge Medizin.

  8. STIN STIN says:

    ich hab schon oft erwähnt – die Thais machen ihren Führerschein beim DLT, steigen ins Auto, fahren
    in den realen Strassenverkehr und sterben oft noch am gleichen Tag.
    Hier hat es 2 Kinder erwischt, weil die Frau wohl keinen Bock hatte, eine Fahrschule zu besuchen.

    Ich kenne viele Thais bei uns hier – die haben FS legen den Gang aber immer noch falsch ein, manchmal schiesst
    das Auto beim starten rückwärts, manchmal vorwärts usw.
    Wahnsinn – diejenigen, die Fahrschule haben, merkt man das an. Die setzen sich ins Auto, schnallen
    sich vor dem Starten an, wie sie es gelernt haben und fahren dann sehr diszipliniert an und weiter.

    So wie es sein soll…..

    Hoffe, das nicht wieder soviel Müll vom Regen-Wäldler kommt. Lieber um die beiden Kinder
    trauern bzw. hoffen, das das 2. Kind überlebt und das ohne Behinderung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

[+] Zaazu Emoticons&nbsp;Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)