Udon Thani: Offizier der Eisenbahnpolizei erschiesst 2 Kollegen

Ein hochrangiger Beamter der Eisenbahnpolizei, der angeklagt ist, zwei Trinkkumpane der Polizei ermordet zu haben, sagte den ermittelnden Beamten, dass er seine beiden Kollegen erschossen hat, nachdem sie ihn bei einem Trinkgelage erniedrigt und beleidigt hatten.

Der 59 Jahre alte Polizei Kapitän Somsadee Sutthiprapa, der stellvertretender Leiter der Verbrechensbekämpfung bei der Eisenbahnpolizeiwache in Nong Khai, machte einen betrunkenen Eindruck, nachdem er am Mittwochabend kurz nach dem tödlichen Schüssen auf seine beiden Kollegen von der Polizei verhaftet wurde.

Laut dem stellvertretenden Leiter der Ermittlungen der Bezirkspolizeiwache Muang in Udon Thani, Polizei Hauptmann Chinathip Buakhem, wurde der Täter am Donnerstagmorgen, nachdem er wieder nüchtern war, von seinen Beamten verhört.

Während des Verhörs soll der 59-jährige Bahnpolizist angeblich zugegeben haben, dass er den 61 Jahre alten Polizei Leutnant Charnchai Pakinsee, einen pensionierten Eisenbahnpolizisten, und den 47 Jahre alten Polizei Hauptmann Somchai Seedaya, einen stellvertretenden Ermittlungsleiter der Eisenbahnpolizeiwache Nong Khai, erschossen hat.

Polizei Kapitän Somsadee sagte, bei dem Verhör, er habe die beiden Freunde und Kollegen in einem Anfall von Wut erschossen, weil die beiden ihn am Mittwochabend im Haus von Polizei Leutnant Charnchai in Udon Thani im Bezirk Muang bei einem Trinkgelage beleidigt und erniedrigt hatten.

Die beiden Freunde hatten ihn dafür verspottet, dass er kein Haus und kein Auto wie die anderen Polizisten hatte, nachdem er bereits schon so lange bei der Polizei gedient hatte. Ihre Bemerkungen hätten ihn sehr wütend gemacht, fügte er hinzu.

Es sei dann aufgestanden um wieder nach Hause zu gehen, sagte er weiter. Aber dann habe er es sich anders überlegt, sich wieder umgedreht, und einen Schuss aus seiner Pistole auf Polizei Hauptmann Somchai abgefeuert. Anschließend habe er auch einen weiteren Schuss auf Polizei Leutnant Charnchai abgegeben.

Beide Männer wurden in die Brust getroffen. Sie wurden von den lokalen Rettungskräften in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und wurden hier wenig später für tot erklärt.

Polizei Oberst Phumwit Vetkama, der Chef der Polizeiwache von Udon Thani sagte, der Verdächtige sei wegen vorsätzlichen Mordes angeklagt worden. Er wurde zur weiteren Vernehmung in Polizeigewahrsam gehalten.

Der Leiter der Ermittlungsabteilung der Eisenbahnpolizeiwache Nong Khai, Herr Coltang Tangjai Jaisamut sagte gegenüber der lokalen Presse, dass Polizei Hauptmann Somsadee inzwischen von der Polizei suspendiert wurde. Die Eisenbahnpolizei wird zunächst das Ergebnis der Untersuchung abwarten, bevor sie weitere Schritte unternehmen.

Bei den weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass Polizei Hauptmann Somsadee schon öfter Probleme beim Alkoholkonsum hatte. Wenn er nicht getrunken hatte, war seine Arbeit sehr gut, sagte sein Vorgesetzter. Er sollte nächstes Jahr in Rente gehen.

This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)