Pattaya: Amerikaner prügelt Australier zu Tode

Ein Australier, der am Freitag Opfer einer brutalen und gewalttätigen Attacke in einer populären Bar in Pattaya wurde, ist gestorben.

Der Mann, der von australischen Medien als Benjamin Robb aus Melbourne identifiziert wurde, starb in den frühen Morgenstunden des Samstags im Pattaya Memorial Hospital, berichtete die „Herald Sun“, nachdem er an seinem Gesicht und seinem Kopf Verletzungen erlitten hatte.

Er starb an „inneren Blutungen und schweren Gesichtsschädigungen als Folge von anhaltenden Auswirkungen auf den Schädel“, heißt es.

Der Angreifer von Robb, der angeblich ein amerikanischer Tourist Ende Zwanzig war, flüchtete zunächst, übergab sich aber Stunden später der Polizei.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)