Phang Na: Bus mit Chinesen verunglückt – 1 Toter, 19 Verletzte

Im Bezirk Takua Thung in der Südprovinz Phang-Nga verunglückte am Freitag ein Touristenbus, wobei der Fahrer getötet und 19 chinesische Urlauber schwere Verletzungen erlitten.

Der Doppeldeckerbus sollte die Touristen um 5 Uhr von einem Hotel in Krabi zum Ban-Ta-Noon-Pier in Phang-Ngas Bezirk Takua Thung transportieren.

Gegen 8 Uhr verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, das nahe einer Kreuzung auf der Phetkasem Road im Tambon Krasom von der Straße abkam und mit einem Strommast kollidierte.

Der 40-jährige Fahrer erlag seinen schweren Verletzungen, 19 Touristen wurden zur Behandlung ins Phang-Nga Hospital eingeliefert. Die Polizei vermutet, dass der Fahrer am Steuer eingeschlafen war.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)