Keine Änderungen am Majestätsbeleidigungsgesetz

Bangkok Post -….. Die Regierung wird keine Änderung an dem umstrittenen Majestätsbeleidigungsgesetz vornehmen, sagte Ministerpräsident Yingluck Shinawatra gestern. Damit nimmt sie zu diesem Thema zum ersten Mal eine klare Hlatung ein und erklärte, dass die Monarchie geschützt werden sollte. Die Nitirat Gruppe erklärte hingegen, dass die Regierung über den Schutz der Monarchie und einer Änderung von Artikel 112  ( Majestätsbeleidiging )  besorgt sei, aber nicht über die Meinungsfreiheit. Artikel 112 verbietet es den Monarchen zu beleidigen. Doch Kritiker sind der Meinung, dass das Gesetz zu politischen Zwecken missbraucht wird.
Die Nitirat Gruppe besteht aus sieben Dozenten der Rechtswissenschaften der Thammasat Universität. Am Sonntag haben sie für die Änderung des Gesetzes mit einer Unterschriftensammlung begonnen.

Frau Yingluck sagte, dass es das Hauptanliegen der Regierung sei die wirtschaftlichen Probleme zu lösen und nach dem Hochwasser der Wiederaufbau des Landes.

Ms Yingluck erklärte, dass die Menschen miteinander arbeiten und ab und an kooperieren sollten, anstatt sich auf die Änderung des Majestätsbeleidigungsgesetzes zu konzentrieren. “Gerade jetzt, wo immer noch viele Menschen in Schwierigkeiten sind und Hilfe benötigen, so können sie nach der Flut ein normales Leben führen”.

“Wir müssen uns beeilen und das Vertrauen wiederherstellen. Ich möchte alle bitten, sich zu konzentrieren und uns in dieser Sache zu helfen.”

Gefragt, was ihre Regierung tun wird, um die Monarchie vor der wachsende Anzahl der beleidigenden Webseiten zu schützen, sagte Frau Yingluck, dass sie lieber eine Kampange für ein besseres Verständnis starten würde. Sie bat darum, dass die Behörden solch eine Kampagne unterstützen.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/276675/pm-vows-to-protect-lese-majeste-law

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Keine Änderungen am Majestätsbeleidigungsgesetz

  1. bukeo sagt:

    naja, Domaineigentümer oder Propaganda-Firmen müssen nicht unbedingt politisch aktiv sein. Eher hat die dann jemand beauftragt.
    Ich gehe auch davon aus, das Mark Teufel sehr viel Einfluss auf das Forum hat.

    Mark Teufel schreibt im Nittaya.de unter Ilcoolm. Entweder hat er den Nick geklaut oder er wohnt tatsächlich in Khon Khaen – dort wohnt nämlich Ilcoolm, zumindest das Original 🙂

  2. Righteous sagt:

    Aurillac,

    Worauf beruht diese Information? Den Behörden hier muss ich schon handfeste Fakten vorlegen. Bei Roth ist das einfach.

  3. Aurillac sagt:

    Nun ja, an sich ist schon bekannt wer hinter der Seite steckt.
    [url]http://www.team-jakoby.de/data/leist.html[/url]

  4. Righteous sagt:

    bukeo,

    Gut, nachdem die Erde rund ist (der Roth wird wahrscheinlich auch das bald anzweifeln) treffen sich zwei Außenradikale ja auch irgendwann. Sie müssen nur lange genug in die entsprechende Richtung marschieren. Offensichtlich haben sie das getan.
    In Wahrheit wissen wir aber nicht wer hinter dem Forum steckt. Ich habe meine Kollegen aber schon gebeten zu stochern und Maßnahmen einzuleiten. Schau ma mal!

  5. bukeo sagt:

    Righteous,

    das Walter Roth nicht mehr nach Thailand darf, verwundert wohl keinen.
    Seine Hetze gegen die Mehrheit der Thais habe ich hier einigen Thais gezeigt – ich schreib lieber nicht, was die Thais hier (alles Rothemden) über diese Webseite denken.

    Sieh mal in den Blog
    http://schweizerkrieger.wordpress.com/

    dort ist er auch aktiv. Bald wird er auch nicht mehr in der Schweiz wohnen können, dieser Blog schreibt auch sehr viel illegale Beiträge.
    Was mich absolut wundert, ist diese Harmonie zwischen dem rechtsradikalen Walter Roth und dem linksradikalen Mark Teufel – wie passt das zusammen.
    Ein Rechtsradikaler hilft den Linksradikalen Kommunisten in Thailand – da kann man nur noch den Kopf schütteln.
    Vermutlich ist sein Hass auf Thailand derart gross, das er sich sogar mit seinen Feinden verbündet, um gegen das Land zu wettern.

  6. Righteous sagt:

    bukeo,

    Als Verfasser obigen Beitrages, darf ich mir erlauben auch jenen Kommentar hier einzustellen, welcher von WR und/oder Mod. zensiert wurde. Er bezieht sich auf den weinerlichen Beitrag “Rothhausen’s”, wonach er nicht als der “dümmste Hausmeister” bezeichnet werden will, obwohl von mir als solcher gar nicht bezeichnet. Er fühlt sich aber offensichtlich ertappt und so wurde der Beitrag von den Betreibern des Inzuchtforums unverzüglich der Zensur zugeführt (Redefreiheit ist ein Fremdwort bei den Kasperl’n).
    QUOTE——————————
    Roth, was ist mit Ihnen los? Leiden Sie unter Paranoia? Ihre Beiträge lassen auf eine gewisse intellektuelle Impotenz schließen, aber das…
    Was hat der “dümmste Hausmeister” mit Ihnen zu tun? Oder fühlen Sie sich ertappt?
    Das ist ein gängiger Ausspruch in Österreich!!! Kapiert!

    Roth, seien Sie beruhigt. Sie sind mir völlig egal. Sie sind nicht wichtig!
    Es geht in der Tat um die Sache für dieses Land. Sie haben offensichtlich schwere Komplexe. Aber Sie sind nicht das Thema! Nehmen Sie sich nicht so wichtig und schießen Sie Sie nicht regelmäßig über das Ziel.
    Leute wie Sie bewegen nichts in Thailand. Lassen Sie sich das ins Stammbuch geschrieben haben. Dazu braucht es Leute mit Weitblick und Fähigkeit zum Diskurs. Mit der “Hau drauf Mentalität” geht gar nichts.

    So, und nun “lassen’s mi anglahnt”, oder kommen mit sachdienlichen Beiträgen.
    P.S Den Quargel mit Barring, use. vergessen Sie ganz schnell wieder. Das komplexe Thema haben Sie nicht drauf.
    UNQUOTE—————————-

    Ich habe daraufhin die sofortige Löschung meines Accounts verlangt.

    Aus- wie ich gestehen muss- niedrigen Verhaltensgründen heraus, habe ich nun aber etwas recherchiert. Interessant, und wahrscheinlich wenig bekannt ist, dass Walter Roth gar nicht mehr nach Thailand einreisen darf! Auf Grund meiner beruflichen Tätigkeit hier, ist es mir möglich in gewisse Datenbanken Einblick zu nehmen. Namentlich ist er ja ein offenes Buch. Das dürfte auch eine Erklärung für seinen in Wahrheit unsäglichen Hass auf Thailand sein.
    So, nun aber genug von dem – hier muss ich mich nun revidieren – doch “dümmsten Hausmeister”. Es geht in der Tat um Thailand und ST.de nimmt ja, ob der pausenlosen Zensuren, niemand mehr ernst.
    Ich werde mir erlauben in Zukunft hier einige Kommentare einzustellen. Die Domainendung gefällt mir sowieso besser 😉 Schönen Tag noch!

  7. berndgrimm sagt:

    bukeo
    Jede Antwort an Walter Roth, die diesem nicht passt – wird vom MOD, also auch von WR zensiert. Lustiges Forum….

    Der obige Kommentar wurde schon gelöscht.
    Der wilde Feger aus St.Gallen hat auch die “Dumme Gans”
    wieder zurückgenommen.Auftragsgemäss.
    Stattdessen dieses schöne Bonmot:

    Zur dummen Gans…………..
    geschrieben von Walter Roth , Januar 25, 2012

    So bezeichne ich sie, weil sie sich nicht aufraffen kann und die Sache in die Hand nimmt. Sie hat sich nicht als Leader profilieren können. Für Schwäche habe ich leider nur wenig übrig…..
    Thaksin war ein Leader, Franz Josef Strauss war einer, Blocher ist einer…..man findet viele solche Naturen, aber oft sind nicht sie es, die ein Land vorwärts bringen dürfen.
    Natürlich erwarte ich trotzdem das sie ihre Amtszeit abarbeiten kann, sie ist gewählt ganz klar. Aber ich denke die Erwartungen die man in sie setzte, wird sie nicht erfüllen. Eine erneute Wahl zu ihren Gunsten wird es wohl kaum geben.

    Thaksin ist von den 3 Leadern der einzige der in 9 der letzten 11 Jahre
    wirklich geherrscht hat.
    Entweder direkt oder durch Marionetten (dumme Gänse).
    Und wie weit hat dieser Thailändische Führer sein Volk gebracht?
    Yingluck ist als Person nie gewählt worden.
    Jeder weiss dass sie nur sein Nummerngirl ist.
    Sie kann überzeugend vorlesen,
    vielleicht sogar bald auch in Englisch,
    und ist sehr fotogen.
    Das reicht.

  8. bukeo sagt:

    @mod
    geschrieben von Righteous , Januar 25, 2012
    Moderator oder Roth:
    Was wollen Sie eigentlich mit diesem Forum?
    Was bitte ist an meinem Beitrag zu zensieren?
    Der Roth fühlt sich zu Unrecht beleidigt, und Sie zensieren.
    Wenn Sie hier keine offene Diskussion zulassen wollen, so sagen Sie es doch bitte. Dann erübrigt sich jeder Kommentar.
    Roth ist Hausmeister, wir wissen das nun. Er wird das ertragen.
    Ist aber völlig unwichtig. Als was wollen Sie nun?
    Danke!

    Roth ist der MOD und diskutiert hier mit sich selbst 🙂

    Jede Antwort an Walter Roth, die diesem nicht passt – wird vom MOD, also auch von WR zensiert. Lustiges Forum….

  9. bukeo sagt:

    Die dumme Gans……………..
    geschrieben von Walter Roth , Januar 25, 2012

    …will die Menschen also lieber nur mit mehr Einkommen beruhigen anstatt ihnen auch mehr Freiheiten und mehr Rechte zu geben.

    wenn sie wenigstens dies einhalten würde – aber auch die Mindesteinkommen von 300 Baht/Tag – kann sie nicht garantieren. Lediglich in ein paar Provinzen.

    Was nützt Demokratie eigentlich, wenn an der Staatspitze so eine dumme Gans steht……..???

    WR

    tja, da war die Begeisterung über Yingluck vor Monaten aber im St.de noch etwas höher. Irgendwann kommt ev. noch der Tag, wo man sich einen Abhisit zurück wünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)