Phuket: Bus rammte 6 Fahrzeuge am Patong Hill

Gegen 2 Uhr nachmittags am 25. Februar hatte ein Bus ein angebliches Bremsversagen und rammte 6 Autos vor dem Tempel in Patong Hill, was zu einer verletzten Person führte.

Der Bus beschädigte 6 Autos, darunter 2 Lieferwagen, eine Toyota-Limousine, 2 Nissans und ein Mazda-Pick-up-Truck.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Autos fuhren vor dem Bus, der von der 40-jährigen Kitti Nakchot gefahren wurde. Die Fahrerin verlor die Kontrolle nach dem Bremsversagen und rammte mit hoher Geschwindigkeit die 6 Autos.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Kommentare zu Phuket: Bus rammte 6 Fahrzeuge am Patong Hill

  1. Emi sagt:

    Wieder ein Selbstbaubus?!

    Was sollen da Interessenkonflikt-Fahrschulen helfen?!

    ja, gegen Blinddarm helfen Fahrschulen auch nix. Auch nicht gegen Juckreiz.

    Warum hast du diesen Blog gekauft, wenn du sachlich gar keine Interessen hast?

    weil du einfach blöde Erklärungen lieferst. Natürlich helfen Fahrschulen nix, wenn der Tank explodiert, oder
    ein Raubüberfall auf einen Bus verübt wird.
    Fahrschule ist für “fahren lernen” da, nicht für was anderes.

     

    Sonst geht es dir aber gut??

    Es gibt viele Moeglichkeiten Fahren zu lernen! Eine ist der §57, dann der StufenFuehrerschein, …..

    Du aber klammerst dich an den Ladenhueter aus dem letztem Jahrtausend. Die Fahrschulpflicht wurde 1952 in D eingefuehrt und trotzdem stiegen die Verkehrstoten von etwa 11.000 auf fast 20.000!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrstod

    Rechnet man das auf TH um, wuerde nach Einfuehrung der Fahrschulpflicht, wenn sonst nichts anderes unternommen wird, die Zahl von 25.000 auf etwa 45.000VTs steigen.

    Hier hat keiner in Bezug auf Busführerschein, etwas davon geschrieben!

    STIN: wo denkst du, haben die Busfahrer fahren gelernt?

    Ich denke auf der Strasse!

    🙄

    STIN: Alle mehr oder weniger im Reisfeld, vielleicht ein paar
    auf dem Fussball-Platz oder sonst irgendwo in der Pampa, wo kein Verkehr ist und keine Polizei steht.

     

    Mit dem grossen Reisebus faehrt keiner in ein Reisfeld rein und noch viel weniger wieder raus, auch wenn das trocken ist!!

    :Overjoy:

    Heute schon 4.234 VT. Egal ob sie Songkran reduzieren können, das Jahr ist schon wieder Rekord-Jahr. Schon fast
    1000 VT mehr als letztes Jahr. At the scene natürlich – ohne KH-VT.

    Diese Zahlen sind unserioes! Habe ich schon mehrmals nachgewiesen, habe extra nochmal nachgesehen.

    Ich denke, man zaehlt jetzt auch tote Wanderarbeiter dazu, was mein frueher nicht gemacht hat!

    Link! Siehe auf deiner Seite, da gab es frueher NUR Thainamen!!!

     

    Ein 40jaehriger Fahrer, hat in der Regel , 3-6.000.000km gefahren. Wenn die alle unfallfrei waren und er keine Fahrschulausbildung (Aussage STIN!)  hatte, waere das ein weiteres Argument gegen die Fahrschulpflicht!

    Bei diesen Slbstbau-Bussen halte ich das mit dem Bremsversagen fuer staendig moeglich.

    Wer diese Schleudern abgenommen hat, gehoert vor den Kadi und deren Chefs auch!

    Die sind viel zu schwer, die Bremsen , Federung, … sind ueberhaupt nicht dafuer ausgelegt, und das beim Personentransport.

    Ich und viele andere haben das immer wieder moniert.

    Heute glaube ich, diese Beitraege wurden nicht nur zugemuellt, sie wurden auch geloescht!

    :Angry:

     Auch bei der Polizei muss da was dringend geaendert werden!!

    • STIN STIN sagt:

      Es gibt viele Moeglichkeiten Fahren zu lernen! Eine ist der §57, dann der StufenFuehrerschein, …..

      natürlich kann man illegal fahren lernen, nur mögen das die meisten nicht.
      Viele Thais rufen beim DLT an, wie sie fahren lernen können – Antwort: besuchen sie bitte eine Fahrschule.

      Die haben halt keinen Bock, auf den letzten Satz im § 57. Hast du den verstanden?
      Bei einem Unfall klicken die Handschellen – wer will das schon.

      Ausserdem haben nicht alle Auto, haben nicht alle eine Person, die das macht und vor allem – es gibt keine
      Begleiter in TH, die fahren können.

      Du aber klammerst dich an den Ladenhueter aus dem letztem Jahrtausend. Die Fahrschulpflicht wurde 1952 in D eingefuehrt und trotzdem stiegen die Verkehrstoten von etwa 11.000 auf fast 20.000!

      Lüge, ca 3000 VT in D. Hat sich gut bewährt.
      Die Schule ist auch aus dem letzten Jahrtausend – ist sie deswegen ein Ladenhüter.

      alles wieder Müll. Schade.

  2. EMI sagt:

    Wieder ein Selbstbaubus?!

    Was sollen da Interessenkonflikt-Fahrschulen helfen?!

    Reisfeld-Training noch weniger.

    Link oder :Liar:

    Verfolgt dich das?  Hier hat keiner in Bezug auf Busführerschein,  etwas davon geschrieben! 

    Irgendwie nervt das schon etwas!! 

    • STIN STIN sagt:

      Wieder ein Selbstbaubus?!

      Was sollen da Interessenkonflikt-Fahrschulen helfen?!

      Reisfeld-Training noch weniger.

      Link oder

      sorry, nicht alles Reisfeld – bei uns meist am Fussbald-Platz. Ist aber das gleiche.
      Wertlos…..

      Hier hat keiner in Bezug auf Busführerschein, etwas davon geschrieben!

      wo denkst du, haben die Busfahrer fahren gelernt? Alle mehr oder weniger im Reisfeld, vielleicht ein paar
      auf dem Fussball-Platz oder sonst irgendwo in der Pampa, wo kein Verkehr ist und keine Polizei steht.

      Es gab vorher nur Reisfeld-Training. Ich weiss, das nervt – mich auch, aber ist so.
      Wenn ich die kleinen Kinder sehe, mit dem Vater – die dann bei uns am Fussball-Platz das fahren (wenn man es so nennen will)
      lernen. Wenn man da zuguckt, was der Vater dem Sohn oder Tochter erklärt, wird einem schlecht.
      Fahren die so im Strassenverkehr, haben sie kaum Überlebens-Chancen auf Dauer.

      Heute schon 4.234 VT. Egal ob sie Songkran reduzieren können, das Jahr ist schon wieder Rekord-Jahr. Schon fast
      1000 VT mehr als letztes Jahr. At the scene natürlich – ohne KH-VT.

  3. EMI sagt:

    Wieder ein Selbstbaubus?!

    Was sollen da Interessenkonflikt-Fahrschulen helfen?!

    ja, gegen Blinddarm helfen Fahrschulen auch nix. Auch nicht gegen Juckreiz.

    Warum hast du diesen Blog gekauft,  wenn du sachlich gar keine Interessen hast? 

    Warum beantwortest du meinen Beitrag / Frage nicht. 

    Schützt du jemand?! 

    • STIN STIN sagt:

      Wieder ein Selbstbaubus?!

      Was sollen da Interessenkonflikt-Fahrschulen helfen?!

      ja, gegen Blinddarm helfen Fahrschulen auch nix. Auch nicht gegen Juckreiz.

      Warum hast du diesen Blog gekauft, wenn du sachlich gar keine Interessen hast?

      weil du einfach blöde Erklärungen lieferst. Natürlich helfen Fahrschulen nix, wenn der Tank explodiert, oder
      ein Raubüberfall auf einen Bus verübt wird.
      Fahrschule ist für “fahren lernen” da, nicht für was anderes.

      Aber bei diesem Fall hätte eine umfangreiche, professionelle Bus-Fahrschule schon helfen können.
      Weil man dort auch bergige Strassen fahren lernt und auch das Verhalten bei Bremsversagen.

      Ich lese gerade, sofort die Gänge runterschalten, ev. Handbremse benutzen usw.
      Ein Thai macht das nicht, der versucht alles, aber mit Sicherheit alles falsch.

      Dann lernt man auch in Fahrschulen das richtige bergauf und bergab fahren, mit Motorbremse usw.
      Kann kein Thai, noch keinen in den 35 Jahren erlebt, der hügelige Strasse fahren kann.

      Ich weiss nicht, wie man das in Norddeutschland lernt, ich habe hatte auch Bergfahrten und das sogar
      bei Dunkelheit. Könnte es aber nur in Süddeutschland/Österreich/Schweiz geben. Daher können die auch
      sehr gut bergfahren, die Holländer/Norddeutschen leider auch nicht so toll. Holländer schon gar nicht.

  4. EMI sagt:

    Wieder ein Selbstbaubus?! 

    Was sollen da Interessenkonflikt-Fahrschulen helfen?! 

  5. Raoul Duarte sagt:

    Nö. Keine “Schikanen”.
    Glauben Sie tatsächlich, Sie wären wichtig genug, Ihretwegen so etwas zu veranstalten?

  6. EMI sagt:

    @: Immer mehr Einschränkungen.
    Für mich sind das Schikanen!

    Emi: Schuld daran ist nur die schlechte Ausschilderung.

    STIN: nein, alles korrekt. Es hilft nix, wenn die Fahrer die Verkehrszeichen nicht kennen.
    SEHE ICH NICHT SO!
    Ich schließe nicht aus, die Tunnel Goutierer, haben nichts für die Verbesserung der Ausschilderung getan!
    Das ist auch noch so ein Torschlusspanik -Projekt!!?

  7. EMI sagt:

    Ich habe hierzu in der letzten Maske einen Beitrag geschrieben.  Den kann ich nicht absenden und auch nichtckopieren. 

    Bei 2 weiteren Beiträgen ist das auch so! 

    "zaazu" kann man auch nicht einfügen.

    Beiträge Ändern geht auch nicht. 

    angry

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe hierzu in der letzten Maske einen Beitrag geschrieben. Den kann ich nicht absenden und auch nichtckopieren.

      Bei 2 weiteren Beiträgen ist das auch so!

      “zaazu” kann man auch nicht einfügen.

      Beiträge Ändern geht auch nicht.

      ich hab nun mal erst die Leiste ausgeblendet, die Fettdruck usw. erlaubt.
      Jetzt geht das Zitieren – Zaazu vergiss mal eine Weile – da kommt ev. was anderes.

      3 Stunden sind genug 🙂

      Später wieder, muss weg

  8. EMI sagt:

    Schuld daran ist nur die schlechte Ausschilderung.
    In einem Rechtsstaat dürften wohl die Verantwortlichen für die Ausschilderung für den Schaden haften.

    • STIN STIN sagt:

      Schuld daran ist nur die schlechte Ausschilderung.

      nein, alles korrekt. Es hilft nix, wenn die Fahrer die Verkehrszeichen nicht kennen.
      Bei uns hier in den Bergen, nach Mae Sai – alles Schilder, auch mit “low gear” beim
      abwärts fahren. Keiner hält sich dran – die fahren mit dem 5. Gang runter und dann wieder rauf,
      bis der Wagen ruckelt. Rasen dann auf die Kurve zu, schaffen die nicht – bremsen wieder, bis die
      Leute hinten im Van kotzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)