Burma: Armee vertreibt Flüchtlinge/Terroristen aus Grenzgebiet

Der Einsatz zusätzlicher Soldaten aus Myanmar im Grenzgebiet zu Bangladesch sorgt für Spannungen zwischen beiden Staaten. Nach heftigen Protesten der Regierung in Dhaka verteidigte Myanmars Regierungssprecher Zaw Htay am Freitag die Maßnahme.

Sie richte sich ausschließlich gegen mögliche Rohingya-Rebellen in dem Gebiet, sagte der Sprecher der Nachrichtenagentur AFP. Keineswegs wolle seine Regierung das Nachbarland gegen sich aufbringen, hieß es weiter.

In dem Niemandsland an der Grenze leben seit Monaten rund 6.000 Rohingya-Flüchtlinge, die vor der Gewalt in Myanmars Krisenregion Rakhine geflohen sind. Die Armee in Myanmar erhöhte zuletzt den Druck auf die Flüchtlinge, damit sie den dünnen Landstrich verlassen. Forderung nach sofortigem Abzug Nach Angaben von Grenzwachen und Flüchtlingen trafen am Donnerstag weitere Soldaten mit gepanzerten Fahrzeugen ein.

Daraufhin bestellte das Außenministerium in Dhaka Myanmars Gesandten ein und forderte den “sofortigen” Abzug der Soldaten. Die muslimischen Rohingya werden im mehrheitlich buddhistischen Myanmar seit Jahrzehnten systematisch unterdrückt. Ende August eskalierte der Konflikt, als Rohingya-Rebellen Soldaten und Polizisten angriffen und dutzende Sicherheitskräfte töteten.

Das Militär reagierte mit brutaler Gegengewalt und zerstörte zahlreiche Rohingya-Dörfer. Nach Angaben der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) wurden allein im ersten Monat der Gewalt 6.700 Rohingya getötet. Rund 700.000 Angehörige der Minderheit sind nach Bangladesch geflohen.

Zwar haben beide Länder eine Rückführung der Flüchtlinge vereinbart; die meisten Rohingya wollen aber aus Angst vor neuer Gewalt derzeit nicht nach Myanmar zurückkehren. – derstandard.at/2000075334147/Bangladesch-fordert-Abzug-burmesischer-Soldaten-aus-Grenzgebiet

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Kommentare zu Burma: Armee vertreibt Flüchtlinge/Terroristen aus Grenzgebiet

  1. Raoul Duartes Klapsmühle sagt:

    Seit einem Jahr ist unser Namensgeber aus unserer Anstalt ausgebrochen und treibt sich in den “Sozialen Medien” und auch in diesem Blog herum.
    Es handelt sich um einen hochgradig manipulativen Narzissten,Soziopathen und Psychopathen der mit allen bekanntenAblenkungsmechanismen arbeitet um seine Entlarvung zu verhindern.
    Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzung und Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.
    Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlich und vielseitig Parasitär.
    Gewalttätig ist er derzeit noch nicht weil er viel zu feige ist um aus seiner Deckung herauszukommen!
    Sollte er in irgendeine Machtposition kommen ist er eine akute Gefahr für seine Umwelt!
    Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könnten bitte an
    Raoul Duartes Klapsmühle
    Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

  2. Raoul Duarte sagt:

    Anhang

    Amok

    Wie jedermann nachprüfen kann, war es unser selbsternannter “Experte” berndgrimm alias Klapsmühle alias stephff alias Klappsmühle alias … [der Platz reicht hier einfach nicht aus …], der gestern wieder einmal völlig ab- und durchgedreht ist, während ich dem Motto “der Klügere gibt nach” gefolgt bin.

    Kein Wunder – sein schwerer Schub ist ja auch heute noch nicht zuende. Wahrscheinlich ist ihm nach mehr als einem Dutzend Hinweisen (die man sogar als “goldene Brücken” hätte erkennen müssen) klargeworden, daß er wegen seiner öffentlichen Anwürfe, seine australischen “Segelfreunde” betreffend, in der Klemme steckt:

    Was soll er nun tun? Vielleicht versuchen, den Nachfragen der (über diese Verunglimpfungen erzürnten) australischen airliner in Chonburi bei seinen “Segelfreunden” zuvorzukommen und sich dort als Denunziant zu outen? Das wird er nicht über sich bringen – ist nicht Manns genug.

    Oder: Nichts machen und sich in Zukunft bemühen, den “Segelfreunden” aus dem Weg zu gehen, um nicht auch aus dieser Ecke tagtäglich befürchten zu müssen, eins “auf’s Maul” zu bekommen – wie bei den Thai-Jungmännern, vor denen er so eine Paranoia hat?

    Und das alles nur, weil sich der selbsternannte “Experte”, der mit seinen Einschätzungen stets danebenliegt, “größer” darstellen wollte, als er tatsächlich ist? Da hat er sich wieder einmal in eine Zwickmühle hineinmanövriert, indem er über die Australier Dinge veröffentlichte, die entweder nicht wahr sind oder ihnen Schwierigkeiten bereiten könnten.

    So dumm kann doch eigentlich niemand sein, meinen die Mitglieder der hierfür eingerichteten facebook-Gruppe. Sie fragen nach, daß ich kaum noch nachkomme mit dem Antworten. Ich habe unsere australischen Freunde bisher über Søren (nicht Sören) davon abhalten können, die Segler zu unterrichten, indem ich auf die Einsichts-Möglichkeit des “Experten” hingewiesen habe – allein: Nun wollen sie nicht mehr warten. 

    Auch gut. Ist ihre Sache (und ich kann sie gut verstehen). Jetzt bleibt nur noch das Abwarten, wie sich die Dinge entwickeln.

  3. berndgrimm sagt:

    ben sagt:7. März 2018 um 12:50 pmDann darf man davon ausgehen, daß auch Ihr Smartphone schon verseucht ist…

    Lieber ein verseuchtes Smartphone als ein verseuchtes Hirn!

    Für den Goebbels Imitator und durch seinen gestrigen Amoklauf
    bekennenden Psychopathen und Soziopathen ist dies 
    eh gleich.
    Sein verseuchtes Hirn bemerkt er schon lange nicht mehr
    nur für sein “Smart”phone hat er Virenscanner die leider
    den Hauptvirus nicht erkennen können.
    Wer so hirnlos alle erreichbaren Threads vollkackt 
    hat nun mal nur Sch….. im Hirn.
    Seine AfD wirds ihm danken.

  4. Raoul Duartes Klapsmühle sagt:

    Warnung!5
    Seit einem Jahr ist unser Namensgeber aus unserer Anstaltausgebrochen und treibt sich in den “Sozialen Medien” und auch in diesem Blog herum.
    Es handelt sich um einen hochgradig manipulativen Narzissten,Soziopathen und Psychopathen der mit allen bekanntenAblenkungsmechanismen arbeitet um seine Entlarvung zu verhindern.
    Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzungund Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.
    Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlichund vielseitig Parasitär.
    Gewalttätig ist er derzeit noch nicht weil er viel zu feige istum aus seiner Deckung herauszukommen!
    Sollte er in irgendeine Machtposition kommen ist ereine akute Gefahr für seine Umwelt!
    Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könntenbitte an
    Raoul Duartes Klapsmühle
    Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

  5. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   Was sollen diese Beiträge?

    Das ist wieder einmal ein ganz schwerer Schub unseres selbsternannten “Experten” berndgrimm, der sich gerade wieder als senil outet.

    Der sitzt (wahrscheinlich heulend) vor seinem Computer und glaubt, er würde von irgendwem ernstgenommen, wenn er seinen Schwachsinn nur möglichst häufig per Copy and Paste hier einstellt. Er weiß anscheinend, daß es für ihn bald vorbei ist.

    Einfach in der rechten Ecke liegenlassen. 

  6. Raoul Duartes Klapsmühle sagt:

    Warnung!4
    Seit einem Jahr ist unser Namensgeber aus unserer Anstaltausgebrochen und treibt sich in den “Sozialen Medien” und auch in diesem Blog herum.
    Es handelt sich um einen hochgradig manipulativen Narzissten,Soziopathen und Psychopathen der mit allen bekanntenAblenkungsmechanismen arbeitet um seine Entlarvung zu verhindern.
    Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzungund Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.
    Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlichund vielseitig Parasitär.
    Gewalttätig ist er derzeit noch nicht weil er viel zu feige istum aus seiner Deckung herauszukommen!
    Sollte er in irgendeine Machtposition kommen ist ereine akute Gefahr für seine Umwelt!
    Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könntenbitte an
    Raoul Duartes Klapsmühle
    Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

  7. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   Was sollen diese Beiträge?

    Danke für die Nachfrage. Das Ist wieder einmal ein ganz schwerer Schub unseres selbsternannten “Experten” berndgrimm, dem die Argumente ausgegangen sind. Das gibt mir immer wieder die Gelegenheit, die kranken Mechanismen dieses alten Mannes und seiner diversen “nicks” hier im Blog zu erläutern:

    Das ist halt die Art eines in die Senilität hinüberrutschenden alten Mannes, mit seinen diversen Defiziten “umzugehen”. Er hat anscheinend keine Möglichkeit, sich anders auszudrücken. Ist menschlich gesehen tragisch – aber wohl der “Lauf der Dinge”.

    Es nützt auch nichts, ihn auf sein Fehlverhalten hinzuweisen. Halt Alters-Starrsinn.

    Immerhin hat berndgrimm jetzt “seine neue Farbe” gefunden: Er färbt sein immer gleichbleibendes Geschwurbel inzwischen in der Farbe seiner “Kameraden im Ungeist” in Deutschland ein – nachdem ihm klargeworden ist, daß das bisherige “braun” allzu offensichtlich war – nun in “blau”.

    Schließlich wird die AfD bei Berichten über Abstimmungen als “blau” gekennzeichnet und seine “Partei-Genossin Frauke” hat sich die Farbe als “Partei” eintragen lassen (“Petry Heil!“) – das gefällt unserem Rechtsaußen berndgrimm sehr.

    Einfach in seiner rechten Ecke liegenlassen. Soll er doch (ROFL) vor Jomtien mit seinen virtuellen Freunden segeln – inklusive Fake-Pics …

  8. Raoul Duartes Klapsmühle sagt:

    Warnung!3
    Seit einem Jahr ist unser Namensgeber aus unserer Anstaltausgebrochen und treibt sich in den “Sozialen Medien” und auch in diesem Blog herum.
    Es handelt sich um einen hochgradig manipulativen Narzissten,Soziopathen und Psychopathen der mit allen bekanntenAblenkungsmechanismen arbeitet um seine Entlarvung zu verhindern.
    Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzungund Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.
    Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlichund vielseitig Parasitär.
    Gewalttätig ist er derzeit noch nicht weil er viel zu feige istum aus seiner Deckung herauszukommen!
    Sollte er in irgendeine Machtposition kommen ist ereine akute Gefahr für seine Umwelt!
    Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könntenbitte an
    Raoul Duartes Klapsmühle
    Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

  9. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   Was sollen diese Beiträge?

    Danke für die Nachfrage. Das Ist wieder einmal ein ganz schwerer Schub unseres selbsternannten “Experten” berndgrimm, dem die Argumente ausgegangen sind.

    Das gibt mir immer wieder die Gelegenheit, die kranken Mechanismen dieses alten Mannes und seiner diversen “nicks” hier im Blog zu erläutern:

    Das ist halt die Art eines in die Senilität hinüberrutschenden alten Mannes, mit seinen diversen Defiziten “umzugehen”. Er hat anscheinend keine Möglichkeit, sich anders auszudrücken. Ist menschlich gesehen tragisch – aber wohl der “Lauf der Dinge”.

    Es nützt auch nichts, ihn auf sein Fehlverhalten hinzuweisen. Halt Alters-Starrsinn.

    Immerhin hat berndgrimm jetzt “seine neue Farbe” gefunden: Er färbt sein immer gleichbleibendes Geschwurbel inzwischen in der Farbe seiner “Kameraden im Ungeist” in Deutschland ein – nachdem ihm klargeworden ist, daß das bisherige “braun” allzu offensichtlich war – nun in “blau”.

    Schließlich wird die AfD bei Berichten über Abstimmungen als “blau” gekennzeichnet und seine “Partei-Genossin Frauke” hat sich die Farbe als “Partei” eintragen lassen (“Petry Heil!“) – das gefällt unserem Rechtsaußen berndgrimm sehr.

    Einfach in seiner rechten Ecke liegenlassen. Soll er doch (ROFL) vor Jomtien mit seinen virtuellen Freunden segeln – inklusive Fake-Pics …

  10. Raoul Duartes Klapsmühle sagt:

    Warnung!2
    Seit einem Jahr ist unser Namensgeber aus unserer Anstaltausgebrochen und treibt sich in den “Sozialen Medien” und auch in diesem Blog herum.
    Es handelt sich um einen hochgradig manipulativen Narzissten,Soziopathen und Psychopathen der mit allen bekanntenAblenkungsmechanismen arbeitet um seine Entlarvung zu verhindern.
    Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzungund Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.
    Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlichund vielseitig Parasitär.
    Gewalttätig ist er derzeit noch nicht weil er viel zu feige istum aus seiner Deckung herauszukommen!
    Sollte er in irgendeine Machtposition kommen ist ereine akute Gefahr für seine Umwelt!
    Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könntenbitte an
    Raoul Duartes Klapsmühle
    Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

  11. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   Was sollen diese Beiträge=

    Danke für die Nachfrage. Das gibt mir immer wieder die Gelegenheit, die Mechanismen unseres “Experten” berndgrimm und seiner diversen “nicks” hier im Blog zu erläutern:

    Das ist mal wieder ein ganz schwerer Schub – halt die Art eines in die Senilität hinüberrutschenden alten Mannes, mit seinen diversen Defiziten “umzugehen”. Er hat anscheinend keine Möglichkeit, sich anders auszudrücken. Ist menschlich gesehen tragisch – aber wohl der “Lauf der Dinge”.

    Es nützt auch nichts, ihn auf sein Fehlverhalten hinzuweisen. Halt Alters-Starrsinn.

    Immerhin hat berndgrimm jetzt “seine neue Farbe” gefunden: Er färbt sein immer gleichbleibendes Geschwurbel inzwischen in der Farbe seiner “Kameraden im Ungeist” in Deutschland ein – nachdem ihm klargeworden ist, daß das bisherige “braun” allzu offensichtlich war – nun also in “blau”.

    Schließlich wird die AfD bei Berichten über Abstimmungen als “blau” gekennzeichnet und seine “Partei-Genossin Frauke” hat sich die Farbe als “Partei” eintragen lassen (“Petry Heil!”) – das gefällt unserem Rechtsaußen berndgrimm sehr.

    Einfach in seiner rechten Ecke liegenlassen. Soll er doch (ROFL) vor Jomtien mit seinen virtuellen Freunden segeln – inklusive Fake-Pics …

  12. Raoul Duartes Klapsmühle sagt:

    Warnung!
    Seit einem Jahr ist unser Namensgeber aus unserer Anstaltausgebrochen und treibt sich in den “Sozialen Medien” und auch in diesem Blog herum.
    Es handelt sich um einen hochgradig manipulativen Narzissten,Soziopathen und Psychopathen der mit allen bekanntenAblenkungsmechanismen arbeitet um seine Entlarvung zu verhindern.
    Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzungund Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.
    Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlichund vielseitig Parasitär.
    Gewalttätig ist er derzeit noch nicht weil er viel zu feige istum aus seiner Deckung herauszukommen!
    Sollte er in irgendeine Machtposition kommen ist ereine akute Gefahr für seine Umwelt!
    Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könntenbitte an
    Raoul Duartes Klapsmühle
    Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

  13. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm alias Klapsmühle alias  stephff alias Klappsmühle alias [der Platz reicht nicht aus …]:   Jetzt bezichtigt sich der Dämlack selbst als Lügner?

    Nö, ich habe bewiesen, daß Sie ein notorischer Lügner mit verschiedenen Nicks sind.

    Was im nächsten Schritt logischerweise impliziert, daß nicht ich der “Dämlack” bin, sondern Sie der DAU (letzte Woche bei Jauch: “dümmster anzunehmender User”). 

    Ich drücke Ihnen weiterhin alle Daumen, daß Sie diesen “Titel” gewinnen werden.

  14. berndgrimm sagt:

    berndgrimm alias Klapsmühle alias  stephff alias Klappsmühle alias [der Platz reicht nicht aus …]:   schreibe ich ausschliesslich unter dem Nick berndgrimmSie lügen ja schon wieder. Grundgütiger. Ein paar Ihrer FAKE-Nicks, die Sie hier im Blog nutzen, habe ich ja schon aufgezählt.
    Läßt sich übrigens nicht nur durch die IP-Adressen nachweisen, sondern auch durch Ihre bisherigen Einlassungen (was Ihre Klapsmühle betrifft).

    Jetzt bezichtigt sich der Dämlack selbst als Lügner? Warum nicht.Stimmt ja.
    Wenn er meine IP Adresse sehen kann,ist er Mod, was hier ja immer bestritten wird.
    Im übrigen kann STIN genau sehen welche Nicks von mir sind ,
    sie haben ja Alle meine e-mail Adresse!
    Aber dem Goebbels Imimtator geht eh nur darum alle Threads mit seinem
    sinnfreien Anpissen vollzukacken damit keiner mehr durchblickt.
    Also so wie er.
    Deshalb hier nochmal mein Beitrag von dem er nur ablenken wollte!
    Im Gegensatz zum Goebbels Imitator der ausschliesslichAnpissen, Verleumden,Diffamieren, Denunzierenund sich bei STIN einschleimen kann,schreibe ich ausschliesslich unter dem Nick berndgrimmund die Argumente sind mir noch nie ausgegangenwenn welche gebraucht wurden.Was beim Geschreibsel des Goebbels Imitators undAfD Propagandisten meist garnicht nötig ist.Unter Raoul Duartes Klapsmühle kommt ausschliesslichder Krankenbefund und die Warnung vor dem Goebbels Imitator.Wenn dieser mal zu einem diesbezüglichen Facharzt gehen würdebekäme er oder seine Angehörigen exakt den gleichen Befund.Unter Steffph kommen ausschliesslich Karikaturen von Stephffwenn sie nicht Teil eines berndgrimm Kommentars sind.So einfach ist dass.

  15. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm alias Klapsmühle alias stephff alias Klappsmühle alias [der Platz reicht nicht aus …]:   gutgemeinter Tipp von jemanden der ganz bestimmt kein Computer Freak ist

    Wem sagen Sie das.
    Die Computer-Technik ist allerding eines Ihrer weniger ernsten Defizite.

  16. berndgrimm sagt:

    EMI sagt: 6. März 2018 um 5:04 pmAuch dieser Beitrag war unter Firefox nicht absetzbar!!dann hakt dein Firefox. Hab ich gestern auch getestet, alles läuft korrekt. Aber bei dem virus-verseuchtenPC läuft meist nix korrekt.

    EMI, hier mal ein wirklich gutgemeinter Tipp von jemanden der ganz bestimmt kein
    Computer Freak ist aber immer einen sauberen PC hat.
    Wenn du W10 draufhast und automatische Updates zulässt
    dann probiere mal AVAST Free Antivirus und WISE Registry Cleaner.
    Beides kostenlos.
    Die sagen dir auch ob deine Browser und Apps sowie WiFi auf dem letzten Stand sind.
    Wenn dein PC älter sein sollte so hilft nur ein rebooten oder neue W10 aufspielen.
    Solltest du noch XP benutzen (welches ich für viel besser als W10 halte)
    so kannst du auch AVAST und WISE  benutzen aber bestimmte Sachen
    laufen nun mal eben nur auf W10.
    Ich benutze wegen Live Fernsehen Firefox,Opera und Google Chrome.
    Dort laufen verschiedene Sender über bestimmte Browser besser.
    Aber bei Blogs habe ich noch nie einen Unterschied bemerkt.
    Der WISE Registry Cleaner zeigt dir auch genau an was in deiner Registry
    an Müll herumliegt.
    Die Downloads von AVAST und WISE am besten von CHIP D, ist sauberer
    als die Ami Downloads!

  17. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm alias Klapsmühle alias 
    stephff alias Klappsmühle alias [der Platz reicht nicht aus …]:   schreibe ich ausschliesslich unter dem Nick berndgrimm

    Sie lügen ja schon wieder. Grundgütiger.
    Ein paar Ihrer FAKE-Nicks, die Sie hier im Blog nutzen, habe ich ja schon aufgezählt.

    Läßt sich übrigens nicht nur durch die IP-Adressen nachweisen, sondern auch durch Ihre bisherigen Einlassungen (was Ihre Klapsmühle betrifft).

  18. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   Hier im SmartPhone sind es auch schon zwei Beiträge,  die nicht durchgehen.

    Dann darf man davon ausgehen, daß auch Ihr Smartphone schon verseucht ist.

    • ben sagt:

      Dann darf man davon ausgehen, daß auch Ihr Smartphone schon verseucht ist…

      Lieber ein verseuchtes Smartphone als ein verseuchtes Hirn!

  19. EMI sagt:

    6. März 2018 um 11:16 amAuch die Rohingya sollten einen Fond bilden , mit dem sie IHRE jungen Leute foerdern, die ihnen weltweit Rechtsbeistand geben.die haben schon einen Saudi-Fond – mit dem Geld kauft die ARSA dann Waffen, rekrutiert Terroristen usw.
    Ich schreibe von den >600.000 Vertriebenen, und den Kambodschaner und den Burmesen und …. 
    Die haben kaum was mit den Saudis zu tun!! 
    Die LügenPropaganda  aber meiner Meinung nach Schon!! !
    In der Heimat der Rohingya gibt es keine  “guten” Menschen. 
    Im Naf-River -Tal haben ausschließlich Rohingyas gelebt. 
    Man braucht nur die Erdgräber und die Fundamente der Moscheen zu untersuchen. 
    Die Überlebenden wissen,  wo das alles ist. 
    In den Gräbern befinden sich die Überreste von zig Generationen.  Was braucht es mehr. 
    :Liar:
    Ihr könnt euch noch soviele Nicks zulegen,  man kann euch alle zusammenfassen:
    Ihr müsst von Thailand und dem Kand der Rohingya  leben!!!! 

  20. EMI sagt:

    Auch dieser Beitrag war unter Firefox nicht absetzbar!!dann hakt dein Firefox. Hab ich gestern auch getestet, alles läuft korrekt. Aber bei dem virus-verseuchtenPC läuft meist nix korrekt.
    Was hakt bei euch nicht? !
    Hier im SmartPhone sind es auch schon zwei Beiträge,  die nicht durchgehen. 

    • berndgrimm sagt:

      Im Gegensatz zum Goebbels Imitator der ausschliesslich
      Anpissen, Verleumden,Diffamieren, Denunzieren
      und sich bei STIN einschleimen kann,
      schreibe ich ausschliesslich unter dem Nick berndgrimm
      und die Argumente sind mir noch nie ausgegangen
      wenn welche gebraucht wurden.
      Was beim Geschreibsel des Goebbels Imitators und
      AfD Propagandisten meist garnicht nötig ist.
      Unter Raoul Duartes Klapsmühle kommt ausschliesslich
      der Krankenbefund und die Warnung vor dem Goebbels Imitator.
      Wenn dieser mal zu einem diesbezüglichen Facharzt gehen würde
      bekäme er oder seine Angehörigen exakt den gleichen Befund.
      Unter Steffph kommen ausschliesslich Karikaturen von Stephff
      wenn sie nicht Teil eines berngrimm Kommentars sind.
      So einfach ist dass.

  21. Raoul Duarte sagt:

    berndgrimm alias Klapsmühle alias Klappsmühle alias stephff alias [der Platz reicht nicht aus …]

    Und wovon träumen Sie nachts? Das Verwenden von Mehrfach-Nicks ist doch Ihre “Spezialität”, wenn Ihnen die Argumente ausgegangen sind (und wann ist das mal nicht der Fall).

  22. emi sagt:

    Auch die Rohingya sollten einen Fond bilden , mit dem sie IHRE jungen Leute foerdern, die ihnen weltweit Rechtsbeistand geben.
    Das duerfen aber keine STINs sein, keine Soeldner, das muessen “Soldaten”, die ihre Eltern und Geschwister verteidigen.
    So habe ich das auch fuer die Burmesen gesagt und so sage ich es fuer ganz ASEAN!!!!!
    Gemeinsam sind sie stark!!!!!
    Die MuellDiskussionen mit STIN&Co bringen absolut nichts mehr.
    Unsere 10 jaehrige Tochter hat uns gestern gesagt, sie will Krankenschwester werden, um fuer UNS, Mutter und Tochter, sorgen zu koennen, wenn wir pflegebeduerftig wuerden.
    Ich habe ihr gesagt, sie koennte es auch schaffen, Aerztin zu werden. Dann haetten wir und die Thais einen Arzt des Vertrauens!!!!

    Polizist und Soldat habe ich fuer meinen Sohn ausgeschlossen, da muessten sich schon Berge bewegen!!
    Rechstanwalt? Die verschwinden auch!
    Dann besser Richter! Im Internet?!

    Auch dieser Beitrag war unter Firefox nicht absetzbar!!
    STINs “Russen” leisten ganze Arbeit!

    • STIN STIN sagt:

      Auch die Rohingya sollten einen Fond bilden , mit dem sie IHRE jungen Leute foerdern, die ihnen weltweit Rechtsbeistand geben.

      die haben schon einen Saudi-Fond – mit dem Geld kauft die ARSA dann Waffen, rekrutiert Terroristen usw.

      Das duerfen aber keine STINs sein, keine Soeldner, das muessen “Soldaten”, die ihre Eltern und Geschwister verteidigen.

      nein, Rakhiner werden sicher nicht uns um Rechtsbeistand bitten – wir vertreten keine in Burma. Vietnam hatten wir schon, aber
      nicht Burma oder Bangladesch.

      So habe ich das auch fuer die Burmesen gesagt und so sage ich es fuer ganz ASEAN!!!!!
      Gemeinsam sind sie stark!!!!!

      nein, eigentlich nicht – eben weil sie keiner haben möchte.

      Die MuellDiskussionen mit STIN&Co bringen absolut nichts mehr.

      richtig, weil wir uns an Fakten halten, also an Historiker, Forscher usw. – und nur das akzeptieren,
      was wirklich bewiesen ist. Mit Phantasien usw. haben wir nix am Hut.
      Auch laufen wir in diesem Fall nicht den Mainstreams nach und plappern denen nach dem Mund.
      Es gibt keine Beweise, keine Daten oder sonstige Nachweise – das es eine Ethnie Rohingyas jemals gegeben hat.
      Da sind sich alle Forscher einig.

      Unsere 10 jaehrige Tochter hat uns gestern gesagt, sie will Krankenschwester werden, um fuer UNS, Mutter und Tochter, sorgen zu koennen, wenn wir pflegebeduerftig wuerden.

      ja, diese EInstellung ist ok, meist ist es auch so – zumindest bis sie den ersten Freund und die ersten Kinder haben.
      Dann verlagert sich das mehr auf die eigenen Kinder.

      Ich habe ihr gesagt, sie koennte es auch schaffen, Aerztin zu werden.
      Dann haetten wir und die Thais einen Arzt des Vertrauens!!!!

      wird schwierig, weil dazu hat sie eigentlich viel zu viel Nachhilfe. Das haben motivierte Studenten eigentlich nicht.

      Polizist und Soldat habe ich fuer meinen Sohn ausgeschlossen, da muessten sich schon Berge bewegen!!

      Soldat wird er sehen, falls er gehen muss – muss er gehen, egal ob du das möchtest oder nicht.
      Aber halt erstmal nur 2 Jahre.

      Rechstanwalt? Die verschwinden auch!

      du kannst das nicht so festlegen, wie du das gerne hättest. Es spielen dazu auch Neigungen, Fähigkeiten usw.
      eine Rolle. Möglichweise ist deine Tochter für Ärztin überhaupt nicht geeignet – vielleicht aber doch.

      Sie wird sich da dann bis zu MO 6 entscheiden müssen. Weil sie dann auch das Studium langsam aussuchen muss.

      Auch dieser Beitrag war unter Firefox nicht absetzbar!!

      dann hakt dein Firefox. Hab ich gestern auch getestet, alles läuft korrekt. Aber bei dem virus-verseuchten
      PC läuft meist nix korrekt.

  23. berndgrimm sagt:

    STIN sagt: 5. März 2018 um 4:55 pmIch schreibe meine Pro Rohingya Beiträge ausschliesslich weil ich hier die Rohingyas die in unserer Bucht als Billiglohnsklaven von Edelthai gehalten werden kenne und mir diese Menschen leid tun.das machen im Norden die Minderheiten aus Burma. Tw. werden die wie Hunde in Käfigen gehalten. Da motzt keiner aus der intern. Gemeinschaft. Nur bei den Rakhinern. Dann sollen doch mosl. Länder diese aufnehmen – sind doch nicht soviele.

    Es ist richtig dass alle Minderheiten in Burma bekämpft werden
    und teilweise fliehen.
    Ich habe auch in Chiang Rai und Phayao solche erlebt.
    Die wurden aber lange nicht so schlecht behandelt wie die Rohingyas.
    Es ist auch richtig dass die muslimischen Staaten den Rohingyas nicht helfen
    sondern Saudi Arabien nur die islamistischen Terrorgruppen unterstützt.
    Aber die Rohingyas haben seit Generationen in Rakhine gelebt
    und gehören damit nach Burma.
    Ob es den rassistischen Buddhisten dort gefällt oder nicht.
    Natürlich versuchen die Burmesen dies mit allen Mitteln
    zu verhindern und scheuen auch keinen Genozid.
    Soetwas kann aber nicht hingenommen werden.
    Auch und gerade weil die Rohingyas keine Lobby haben.
    Und nocheinmal: Wer Minderheiten so unterdrückt wie Burma
    muss sich nicht wundern dass diese Minderheiten Terrorgruppen bilden.
    Die hiessen übrigens früher Befreiungskämpfer.

    • berndgrimm sagt:

      Peter Lüdin sagt: 6. März 2018 um 1:16 am

      Ach Gottchen! Jetzt hat sich der Goebbels Imitator einen Zweitnick
      zugelegt! Jetzt will er die Threads hier zu 100% vollkacken!
      Auch wenn man die Propaganda der burmesischen Militärs
      hier immer wiederholt:
      Die Gewalt in Rakhine ging eindeutig von rassistischen buddhistischen
      Mönchen und natürlich dem burmesischen Militär aus.

  24. Peter Lüdin sagt:

    Die muslimischen Rohingyas sollten am besten in Bangladesch bleiben. Nach Myanmar wollen sie bestimmt nicht mehr, und die friedlichen Menschen in Myanmar wollen sie erst Recht nicht wieder zurück haben. Die von den muslimischen Rohingyas seit Jahren misshandelten buddhistischen Zivilisten in Myanmar sind sicher sehr dankbar dafür wenn die Rohingyas in Bangladesch bleiben.

  25. EMI sagt:

    Wo ist hier denn oben und unten?! 

  26. Raoul Duarte sagt:

    STIN:   Richtig auch, das die Rakhiner als fast nicht anpassungsfähig, integrierfähig gelten, die Sprache ihres Gastlandes nicht lernen wollen und am liebsten einen eigenen islamischen Staat haben wollen. Das wird aber kein Land der Welt dulden und genehmigen.

    Das zeigt sich ja auch an den Zahlen der Rückkehrwilligen, die gegen Null geht.

  27. berndgrimm sagt:

    Anhang

    Die burmesische Willkommenskultur ist eben anders als die deutsche (ausser AfD):
    Rohingya demand help as Rakhine atrocities continue ASEAN+ March 05, 2018 01:00
    By SUPALAK GANJANAKHUNDEE THE NATION

    MORE THAN 100 women were gang-raped. One was raped in front of people she loved and later killed. Even a woman eight months’ pregnant was raped.
     Sultana Razia, a Rohingya teacher from Chittagong, exposed such atrocities perpetrated against her Muslim minority group during a conference on Myanmar genocide held in Berlin last Monday.
    Systematic rape is a weapon of war used by Myanmar armed forces in its “clearance operation” to force Muslim Rohingya to vacate Rakhine state, according to experts attending the conference.
    Arson, torture, rape, murder and massacres have been reported by international organisations, rights defenders and media. The United Nations used the term “ethnic cleansing”, but many Rohingya and experts have referred to the campaign in recent months not as ethnic cleansing, but as “genocide”.
    Yanghee Lee, UN Special Rapporteur on the situation of human rights in Myanmar, said recently the military operation against Rohingya bore “the hallmarks of genocide”.
    Genocide, by definition under the 1948 Convention on the Prevention and Punishment of the Crime of Genocide, is killing; causing serious bodily or mental harm; deliberately inflicting on the group conditions of life calculated to bring about its physical destruction in whole or in part; imposing measures intended to prevent births within the group; or forcibly transferring children of the group to another group.

    Sicher werden unsere AfD Propagandisten hier wieder argumentieren
    dass es überhaupt keine Rohingyas gibt sondern dies Alles islamistische Terroristen
    sind die selber daran schuld sind wenn sie vertrieben,vergewaltigt,getötet
    oder ausgerottet werden. Schliesslich haben sie nirgendwo eine Lobby.
    Was den Terrorismus in Burma angeht:
    Wer Minderheiten so behandelt muss sich nicht wundern wenn er dadurch
    Terroristen züchtet.
    Dies ist den burmesischen Machthabern natürlich bewusst und sie setzen
    auf die Rassismus Karte und die Friedensnobelpreisträgerin macht dies
    Alles mit weil sie lange Teil des Systems ist und sie weiss dass es
    ohne sie in Burma auch nicht viel anders ablaufen würde
    weil es den Militärs auch nur ums Geschäft geht!

    Und wie siehts in Thailand aus?

    Thailand’s refusal to recognise Rohingya as refugees leaves them in illegal limboASEAN+ March 05, 2018 01:00
    By SUPALAK GANJANAKHUNDEE THE NATION

    ROHINGYA in Myanmar, Bangladesh, Malaysia and Indonesia often experience their own problems, but in Thailand, members of the ethnic minority face extra difficulties because they are not recognised and categorised incorrectly.
    A few thousand Rohingya entered Thailand years before the current crisis in Myanmar’s Rakhine state. More than half of them were boat people who took the dangerous journey across the Indian Ocean to Southeast Asia beginning in 2015, while the rest travelled in smaller groups overland to Thailand at about the same time.

    So macht man das beste Geschäft aus dem Unglück anderer!
    Darin sind die menschenfreundlichen Thai absolute Spezialisten
    wie ich bei der Behandlung der Rohingya Billigstlohnsklaven
    in unserer Bucht von Anfang an verfolgen konnte!
    Aber um Fair zu sein:
    Die buddhistischen burmesischen Wirtschaftsflüchtlinge
    in Thailand werden auch nicht viel besser behandelt!

    • STIN STIN sagt:

      Sicher werden unsere AfD Propagandisten hier wieder argumentieren
      dass es überhaupt keine Rohingyas gibt sondern dies Alles islamistische Terroristen
      sind die selber daran schuld sind wenn sie vertrieben,vergewaltigt,getötet
      oder ausgerottet werden.

      richtig, es gibt keine Rohingyas – ich bin aber Links-Wähler, kein AfD, nicht mal CDU.
      Richtig auch, das die Rakhiner als fast nicht anpassungsfähig, integrierfähig gelten, die
      Sprache ihres Gastlandes nicht lernen wollen und am liebsten einen eigenen islamischen Staat haben wollen.
      Das wird aber kein Land der Welt dulden und genehmigen.

      • berndgrimm sagt:

        STIN sagt: 5. März 2018 um 11:21 amSicher werden unsere AfD Propagandisten hier wieder argumentieren dass es überhaupt keine Rohingyas gibt sondern dies Alles islamistische Terroristen sind die selber daran schuld sind wenn sie vertrieben,vergewaltigt,getötet oder ausgerottet werden.
        richtig, es gibt keine Rohingyas – ich bin aber Links-Wähler, kein AfD, nicht mal CDU. Richtig auch, das die Rakhiner als fast nicht anpassungsfähig, integrierfähig gelten, die Sprache ihres Gastlandes nicht lernen wollen und am liebsten einen eigenen islamischen Staat haben wollen. Das wird aber kein Land der Welt dulden und genehmigen.

        Ich weiss ja nicht wieviele Rohingya es in Chiang Mai gibt
        und was die dort anstellen.
        Ich schreibe meine Pro Rohingya Beiträge ausschliesslich
        weil ich hier die Rohingyas die in unserer Bucht als Billiglohnsklaven von Edelthai gehalten werden kenne
        und mir diese Menschen leid tun.
        Sie machen die niedrigsten Arbeiten für die sich kein Thai
        bereit findet, egal wie arm er ist, werden dafür lächerlichst
        “bezahlt”. Und müssen sich dann noch die Erniedrigungen
        ihrer Thai Sklavenhalter gefallen lassen weil sie bei
        den Behörden auch als nicht vorhanden gelten.
        Da sie aus Rakhine geflüchtet sind, gehe ich davon aus
        dass sie dort noch schlechter behandelt wurden,
        was alle internationalen Berichte bestätigen.
        Wer die Vertreibung der Rohingya, deren Genozid und
        den Thai Rassismus verteidigt ist sicherlich
        kein Linker! Egal wie er sich bezeichnet!

        • Raoul Duarte sagt:

          Niemand hat hier einen “Genozid” verteidigt.

        • STIN STIN sagt:

          Ich schreibe meine Pro Rohingya Beiträge ausschliesslich
          weil ich hier die Rohingyas die in unserer Bucht als Billiglohnsklaven von Edelthai gehalten werden kenne
          und mir diese Menschen leid tun.

          das machen im Norden die Minderheiten aus Burma. Tw. werden die wie Hunde in Käfigen gehalten.
          Da motzt keiner aus der intern. Gemeinschaft. Nur bei den Rakhinern. Dann sollen doch mosl. Länder diese
          aufnehmen – sind doch nicht soviele.

Schreibe einen Kommentar zu Raoul Duartes Klapsmühle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)