Phetchaburi: Demonstranten wollen Petition wegen Müllheiz-KW an Prayuth übergeben

Die Exkursion und Kabinettssitzung des Ministerpräsidenten General Prayut Chan-o-cha am Montag und Dienstag in Phetchaburi könnte eine unangenehme Angelegenheit sein, da die Provinzbehörden und lokale Demonstranten Petitionen an den Premierminister zu richten versuchen.

„Einige Beamte und Gemeindeoberhäupter haben den Plan aufgegeben, den Premierminister zu erreichen“, sagte Pasit Pawangkhanan, einer der Dorfbewohner, die sich gegen das geplante Müllheizkraftwerk in der Provinz aussprachen.

„Aber wir werden alles tun, um den Premierminister direkt zu fragen, oder niemand wird uns überhaupt zuhören.“

Die Gruppe ist seit letztem Mai aktiv, sagte Pasit, um den Plänen zu widersprechen, das geplante Werk im Zentrum der lokalen Gemeinschaft in der Nähe von Schulen, Tempeln und einer Wasserquellezu bauen. Dorfbewohner durften nicht an früheren öffentlichen Anhörungen teilnehmen, behauptete er.

„Wir wurden von der örtlichen Mafia bedroht. Wir haben auch versucht, Regierungsbehörden zu erreichen, aber es gab keine Fortschritte. Wir haben Angst, dass der Bau der Anlage nicht gestoppt werden kann“, beschwerte er sich. „Wenn der Ministerpräsident nicht erreicht werden kann, weiß ich nicht, warum er hier einen Besuch abstattet.“

Der letzte Besuch von Prayut konzentriert sich auf die untere zentrale Region mit den erklärten Zielen, die illegale, nicht gemeldete und unregulierte Fischerei zu lösen, den lokalen Tourismus zu fördern und den Dorfbewohnern Land zu gewähren.

„Der Ministerpräsident sagte, wir müssten den Menschen vor Ort auch zuhören und versuchen, ihre Probleme wie verschmutztes Wasser, Flussmanagement und Küstenerosion zu lösen“, sagte Regierungssprecher LT General Sansern Kaewkamnerd.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Phetchaburi: Demonstranten wollen Petition wegen Müllheiz-KW an Prayuth übergeben

  1. EMI sagt:

    Wo sind denn da die Söldner mit den Langnasen-Masken? ? 

    • STIN STIN sagt:

      Wo sind denn da die Söldner mit den Langnasen-Masken? ?

      warum sollte man für eine Abgabe einer Petition Söldner benötigen?
      Ich versteh sowieso den Grund auch nicht. Eine Moderne Müllheizanlage mit modernen Filtern, wie in HOT bei uns,
      ist doch was feines. Hier kommen sie aus ganz Asien und gucken sich das an, es gibt Führungen.
      EGAT ist auch eingestiegen und speist überschüssigen Strom ein. Zumindest würde sich das Müllproblem
      verbessern, wenn überall solche KW´s entstehen und dazu auch noch Strom zu günstigen Preisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)