Bangladesch: Flüchtlinge aus Rakhine können nicht zurück nach Burma

Die muslimischen Bewohner Rakhines in Burma werden nach Einschätzung der Uno weiter systematisch verfolgt. Im Vergleich zum vergangenen Sommer habe sich jedoch die Art der Gewalt geändert, sagte der stellvertretende UN-Generalssekretär für Menschenrechte Andrew Gilmour.

Nach dem Blutvergießen und den Massenvergewaltigungen gebe es nun eine Terrorkampagne und herbeigeführte Hungersnöte, um die noch verbliebenen Muslime aus Rakhine nach Bangladesch zu vertreiben. Eine sichere, würdevolle und nachhaltige Rückkehr sei unter den gegenwärtigen Bedingungen unmöglich, sagte Gilmour.

Momentan befinden sich etwa 800.000 Muslime aus Rakhine in Bangladesch. Sie weigern
sich, ohne Garantien und Anerkennung als Minderheit, nach Burma zurückzukehren.
Bangladesch.

Vor Wochen genehmigte die Regierung in Bangladesch einen 280-Millionen-Dollar-Plan, um die tief liegende Bhashan Char-Insel zu entwickeln, um einige von ihnen vorübergehend zu beherbergen, bis sie nach Hause gehen können.

Die Bucht von Bengalen, auch bekannt als Thenger Char, ist erst vor 11 Jahren aus dem Schlick vor der Delta-Küste von Bangladesch hervorgegangen.

Zwei Stunden mit dem Boot von der nächsten Siedlung entfernt, hat die Insel keine Straßen oder Gebäude und es überschwemmt regelmäßig während der rauhen See der Regenzeit von Juni bis September.

Wenn das Meer ruhig ist, durchstreifen Piraten die Gewässer in der Nähe, um Fischer für Lösegeld zu entführen.

“Wir können nicht eine so große Anzahl von Menschen in diesem kleinen Gebiet von Cox’s Bazar halten, wo ihre Anwesenheit einen verheerenden Einfluss auf die Umwelt, Bevölkerung und Wirtschaft hat”, sagte HT Imam, der politische Berater von Premierminister Sheikh Hasina , den Medien.

“So schnell, wie wir zumindest einen Teil der Last auf Bhashan Char übertragen können, wird das das Problem minimieren.”

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Kommentare zu Bangladesch: Flüchtlinge aus Rakhine können nicht zurück nach Burma

  1. Emi sagt:

    UN agency calls for Myanmar trial on genocide
    http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30340471
    The UN demanded the government in Nay Pyi Taw take steps towards accountability for violations, and must fully respect the rights of the Rohingya, including to citizenship.

    “While awaiting the final report of the fact-finding mission, I again recommend that this council ask the General Assembly to establish a new independent and impartial mechanism to prepare and expedite criminal proceedings in courts against those responsible,” Zeid said.
    The UN Special Rapporteur on human rights in Myanmar Yanghee Lee said last month that Aung San Suu Kyi could be complicit in the systematic persecution of the Rohingya people, in violence that “bears the hallmarks of genocide”.

    Das kann jetzt gleich durch die Muellabdecker wieder abgedeckt werden!
    Fuer mich gehoeren die Terroristem IM Internet auch vor Gericht.
    :Bye: :Felon:
    Mother Suu kommt als Einzige auf Kaution frei!

    • STIN STIN sagt:

      Das kann jetzt gleich durch die Muellabdecker wieder abgedeckt werden!
      Fuer mich gehoeren die Terroristem IM Internet auch vor Gericht.

      ja, vor allem die – die dort falsche Erklärungen abgeben, obwohl Fakt ist, das es nicht so ist.
      Wie z.B. – das es schon eine Halbierung der VT gegeben hat, obwohl UN, Weltbank und WHO und auch die
      thail. Regierung nichts davon wissen.

      Mother Suu kommt als Einzige auf Kaution frei!

      davor müsste die UN Russland und China militärisch besiegen. Dann gibt es aber auch
      kein Den Haag mehr.

  2. berndgrimm sagt:

    Anhang

    Suu Kyi award revoked, UN wants Rohingya war crimes probe
    The United States Holocaust Museum in Washington is revoking a major human rights award given to Aung San Suu Kyi, Myanmar’s head of government.
    The museum announced Wednesday that the Elie Wiesel Award given to Suu Kyi in 2012 would be rescinded. Museum officials cited her refusal to condemn the mass killings of Myanmar’s Muslim Rohingya minority.
    A letter addressed to Suu Kyi from the Museum said she had “refused to cooperate with United Nations investigators, promulgated hateful rhetoric against the Rohingya community, and denied access to and cracked down on journalists trying to uncover the scope of the crimes in Rakhine State.”

    Eigentlich sollten die Amis doch verstehen dass es hier ums Geld geht und nicht
    um Menschenrechte!
    Wenn die burmesische Junta und ihr Friedensengel Aufkleber nicht mit den Chinesen
    sondern  mit ihnen paktieren würde sähe es wohl anders aus.
    Trotzdem ein richtiger Schritt, wenn er auch den Rohingyas nicht hilft.

  3. Raoul Duartes Klapsmühle sagt:

    Seit einem Jahr ist unser Namensgeber aus unserer Anstalt ausgebrochen und treibt sich in den “Sozialen Medien” und auch in diesem Blog herum.
    Es handelt sich um einen hochgradig manipulativen Narzissten,Soziopathen und Psychopathen der mit allen bekanntenAblenkungsmechanismen arbeitet um seine Entlarvung zu verhindern.
    Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzung und Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.
    Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlich und vielseitig Parasitär.
    Gewalttätig ist er derzeit noch nicht weil er viel zu feige ist um aus seiner Deckung herauszukommen!
    Sollte er in irgendeine Machtposition kommen ist er eine akute Gefahr für seine Umwelt!
    Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könnten bitte an
    Raoul Duartes Klapsmühle
    Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

  4. Raoul Duarte sagt:

    … Zweitnick …

    @berndgrimm alias Klapsmühle alias stephff alias Klappsmühle alias …
    [der Platz reicht hier einfach nicht aus …] 
    Und wovon träumen Sie nachts? Das Verwenden von Mehrfach-Nicks ist doch Ihre “Spezialität”, wenn Ihnen die Argumente ausgegangen sind (und wann ist das mal nicht der Fall?).

    Sie sollen ja in einem Forum sogar mehr als 30 Fake-Nicks samt e-mail-Fake-Adressen verschlissen haben.

    Ich dagegen schreibe hier im Blog nur unter meinem eigenen Namen. Heißt: Nur 1 account. Wofür sollte ich weitere Nicks benötigen? Ich stehe für meine Überzeugung persönlich ein. Anders als Sie.

    Und nun legen Sie mal los und kommen Ihrem schweren Schub nach: Man wird sehen, wieviele “C&P-Kommentare” Sie als “Klapsmühle” nun innerhalb kürzester Zeit absetzen – nur 5 oder vielleicht 8 oder geleich ein Dutzend?

    Ich verrate es Ihnen schon vorher: Es nützt nichts gegen Ihr eigenes Unwert-Gefühl.

    • Raoul Duarte sagt:

      Bis jetzt sind es schon 4 oder 5 Kopien des alten Geschwurbels unseres selbsternannten “Experten” ohne eigene Argumente berndgrimm alias Klapsmühle alias stephff alias Klappsmühle alias … [der Platz reicht nicht aus …] – der schwere Schub hält an.

      Einfach in seiner/ihrer rechten Ecke liegenlassen. Da kann er/können sie dann nach Herzenslust an sich herumspielen.

  5. berndgrimm sagt:

    Wo bleibt eigentlich des Goebbels Imitators Zweitnick
    Peter Lüdin
    Ist dem so schnell die braune Kacke ausgegangen?

  6. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   Ich habe die Graeber gesehen !

    Dann zeigen Sie doch mal Bilder (nicht etwa “Grafiken”) von dem, was Sie “gesehen” haben.

  7. EMI sagt:

    Ich habe die Graeber gesehen !
    Nimm die einenSpaten und einen Dorfältesten .. ..
    :Wink:

  8. EMI sagt:

    :Overjoy:
    Die Erdgräber werden die LügenPropaganda Lügen strafen :Liar:

  9. Raoul Duartes Klapsmühle sagt:

    Warnung!4
    Seit einem Jahr ist unser Namensgeber aus unserer Anstaltausgebrochen und treibt sich in den “Sozialen Medien” und auch in diesem Blog herum.
    Es handelt sich um einen hochgradig manipulativen Narzissten,Soziopathen und Psychopathen der mit allen bekanntenAblenkungsmechanismen arbeitet um seine Entlarvung zu verhindern.
    Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzungund Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.
    Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlichund vielseitig Parasitär.
    Gewalttätig ist er derzeit noch nicht weil er viel zu feige istum aus seiner Deckung herauszukommen!
    Sollte er in irgendeine Machtposition kommen ist ereine akute Gefahr für seine Umwelt!
    Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könntenbitte an
    Raoul Duartes Klapsmühle
    Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

  10. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   Was sollen diese Beiträge?

    Das ist wieder einmal ein ganz schwerer Schub unseres selbsternannten “Experten” berndgrimm, der sich gerade wieder als senil outet.

    Der sitzt (wahrscheinlich heulend) vor seinem Computer und glaubt, er würde von irgendwem ernstgenommen, wenn er seinen Schwachsinn nur möglichst häufig per Copy and Paste hier einstellt. Er weiß anscheinend, daß es für ihn bald vorbei ist.

    Er versteht einfach nicht, daß er sich selbst unmöglich macht mit seinen tumben “Beiträgen”. Das ist die von den Thaksinisten normalerweise angewandte “Taktik”: Wie ihr “Großer Führer” versuchen sie sich an der “Politik der verbrannten Erde”: Motto: “Wenn ich nicht die Oberhand bekomme, soll es keiner kriegen”.

    Dann – so denkt sich unser rechtsextremer “User” – lieber einen Blog “zerschießen”, in dem er keinen Fuß mehr auf den Boden bekommt, als einem anderen das letzte Wort zu überlassen. Von dem Wort vom Klügeren, der nachgibt (und sich ins Fäustchen lachen kann) hat er noch nie etwas gehört.

    Einfach in der rechten Ecke liegenlassen.

  11. Raoul Duartes Klapsmühle sagt:

    Warnung!3
    Seit einem Jahr ist unser Namensgeber aus unserer Anstaltausgebrochen und treibt sich in den “Sozialen Medien” und auch in diesem Blog herum.
    Es handelt sich um einen hochgradig manipulativen Narzissten,Soziopathen und Psychopathen der mit allen bekanntenAblenkungsmechanismen arbeitet um seine Entlarvung zu verhindern.
    Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzungund Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.
    Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlichund vielseitig Parasitär.
    Gewalttätig ist er derzeit noch nicht weil er viel zu feige istum aus seiner Deckung herauszukommen!
    Sollte er in irgendeine Machtposition kommen ist ereine akute Gefahr für seine Umwelt!
    Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könntenbitte an
    Raoul Duartes Klapsmühle
    Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

  12. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   Was sollen diese Beiträge?

    Das ist wieder einmal ein ganz schwerer Schub unseres selbsternannten “Experten” berndgrimm, der sich gerade wieder als senil outet.

    Einfach in der rechten Ecke liegenlassen. 

  13. Raoul Duartes Klapsmühle sagt:

    Warnung!2
    Seit einem Jahr ist unser Namensgeber aus unserer Anstaltausgebrochen und treibt sich in den “Sozialen Medien” und auch in diesem Blog herum.
    Es handelt sich um einen hochgradig manipulativen Narzissten,Soziopathen und Psychopathen der mit allen bekanntenAblenkungsmechanismen arbeitet um seine Entlarvung zu verhindern.
    Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzungund Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.
    Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlichund vielseitig Parasitär.
    Gewalttätig ist er derzeit noch nicht weil er viel zu feige istum aus seiner Deckung herauszukommen!
    Sollte er in irgendeine Machtposition kommen ist ereine akute Gefahr für seine Umwelt!
    Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könntenbitte an
    Raoul Duartes Klapsmühle
    Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

  14. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   Was sollen diese Beiträge?

    Danke für die Nachfrage. Das Ist wieder einmal ein ganz schwerer Schub unseres selbsternannten “Experten” berndgrimm, dem auch unter dem Zusatz-Nick (davon hat er mehrere) die Argumente ausgegangen sind. Er verhält sich eben wie eine verwirrte Fledermaus: Er dreht nun einfach durch.

    Das gibt mir immer wieder die Gelegenheit, die kranken Mechanismen dieses alten Mannes und seiner diversen “nicks” hier im Blog zu erläutern:

    Das ist halt die Art eines in die Senilität hinüberrutschenden alten Mannes, mit seinen diversen Defiziten “umzugehen”. Er hat anscheinend keine Möglichkeit, sich anders auszudrücken. Ist menschlich gesehen tragisch – aber wohl der “Lauf der Dinge”.

    Es nützt auch nichts, ihn auf sein Fehlverhalten hinzuweisen. Halt Alters-Starrsinn.

    Immerhin hat berndgrimm jetzt “seine neue Farbe” gefunden: Er färbt sein immer gleichbleibendes Geschwurbel inzwischen in der Farbe seiner “Kameraden im Ungeist” in Deutschland ein – nachdem ihm klargeworden ist, daß das bisherige “braun” allzu offensichtlich war – nun in “blau”.

    Schließlich wird die AfD bei Berichten über Abstimmungen als “blau” gekennzeichnet und seine “Partei-Genossin Frauke” hat sich die Farbe als “Partei” eintragen lassen (“Petry Heil!“) – das gefällt unserem Rechtsaußen berndgrimm sehr.

    Einfach in seiner rechten Ecke liegenlassen. Soll er doch (ROFL) vor Jomtien mit seinen virtuellen Freunden segeln – inklusive Fake-Pics …

  15. Raoul Duartes Klapsmühle sagt:

    Warnung!
    Seit einem Jahr ist unser Namensgeber aus unserer Anstaltausgebrochen und treibt sich in den “Sozialen Medien” und auch in diesem Blog herum.
    Es handelt sich um einen hochgradig manipulativen Narzissten,Soziopathen und Psychopathen der mit allen bekanntenAblenkungsmechanismen arbeitet um seine Entlarvung zu verhindern.
    Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzungund Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.
    Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlichund vielseitig Parasitär.
    Gewalttätig ist er derzeit noch nicht weil er viel zu feige istum aus seiner Deckung herauszukommen!
    Sollte er in irgendeine Machtposition kommen ist ereine akute Gefahr für seine Umwelt!
    Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könntenbitte an
    Raoul Duartes Klapsmühle
    Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

  16. Raoul Duarte sagt:

    Jetzt versucht unser selbsternannter “Experte” berndgrimm sogar schon mit alten Pics zu “beweisen”, was längst als falsch zurückgewiesen wurde.

    Grundgütiger.

  17. berndgrimm sagt:

    Anhang

    News > World ‘Ethnic cleansing’ of Myanmar’s Rohingya continues: UN6 Mar 2018 A view of burned belongings lying on the ground at the destroyed Koe Tan Kauk Muslim village in Maungdaw district, Rakhine State, western Myanmar, 25 Jan 2018. (EPA photo) YANGON – Myanmar is continuing its “ethnic cleansing” of the Rohingya with a “campaign of terror and forced starvation” in Rakhine state, a UN human rights envoy said on Tuesday, six months after a military crackdown sparked a mass exodus of the Muslim minority. “The ethnic cleansing of Rohingya from Myanmar continues. I don’t think we can draw any other conclusion from what I have seen and heard in Cox’s Bazar,” UN Assistant Secretary-General for Human Rights Andrew Gilmour said after speaking to newly-arrived Rohingya in Bangladesh’s crowded refugee camps. “The nature of the violence has changed from the frenzied blood-letting and mass rape of last year to a lower intensity campaign of terror and forced starvation that seems to be designed to drive the remaining Rohingya from their homes and into Bangladesh,” he said in a statement, adding that new arrivals are travelling from interior Rakhine towns further from the border.
    So sieht die Realität in Rakhine offensichtlich aus, egal was die burmesische Propaganda und ihre AfD Nachbeter hier behaupten!

  18. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   habben ein Recht auf ihre Heimat

    Um in Ihrer “Sprache” zu antworten:
    Habben se nich. 
    Jedenfalls nicht in Myanmar, wenn sie ihre Herkunft (und das Leben ihrer Familie seit mehr als 2 oder 3 Generationen in Rakhine) nicht zweifelsfrei nachweisen können.

    Sollten sie dies können, fehlt es meist an einem Rückkehrwillen. Bisher jedenfalls sind noch keine Fälle bekanntgeworden, bei denen Flüchtlinge ohne Vorbedingungen nach Myanmar übersiedeln wollten.

    • Raoul Duarte sagt:

      Außerdem sollten Sie genauer lesen:

      “Wir können nicht eine so große Anzahl von Menschen in diesem kleinen Gebiet von Cox’s Bazar halten, wo ihre Anwesenheit einen verheerenden Einfluss auf die Umwelt, Bevölkerung und Wirtschaft hat”.

      Warum sollte dies in Myanmar anders sein?

  19. EMI sagt:

    Anhang

    Wieder eine weitere Verdreherei!! 
    Die Rohingya habben ein Recht auf ihre Heimat! 
    Eine Untersuchung ihrer Erdgräber wird ihren Anspruch bestätigen!! 
    Es ist eine Schande für alle,  was uns da die Lügenpresse aufs Auge drücken will. 

    • STIN STIN sagt:

      Anhang IMG_25610119_164115.jpg

      Wieder eine weitere Verdreherei!!
      Die Rohingya habben ein Recht auf ihre Heimat!
      Eine Untersuchung ihrer Erdgräber wird ihren Anspruch bestätigen!!
      Es ist eine Schande für alle, was uns da die Lügenpresse aufs Auge drücken will.

      es gibt keine Erdgräber – die haben noch nicht mal den Brunnen mit dem Kleinkind gefunden, geschweige den
      Erdgräber. Massengräber ja – aber da waren auch tw. Hindus drin.

      Es ist eine Schande für alle, was uns da die Lügenpresse aufs Auge drücken will.

      die Presse kann auch nur das weitergeben, was Historiker und Forscher ausgegraben haben und die haben halt in den
      Jahrzehntelangen Nachforschungen nichts gefunden – was deine Erklärung bestätigen würde.
      Du siehst das so – aber das sind Lügen….. –

      Auch hier werde ich nicht mehr antworten, bis du eine Studie, Quelle reinstellst, wo bewiesen wird, das es
      die Rohingya inkl. Bezeichnung schon Jahrhunderte lang gibt.

      Bis dahin – bye, bye zu diesem Thema – zu anderen auch. Erst Quelle, dann Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)