Jomtien: Tscheche in Bar nach Streit niedergeschlagen

Sonntag Morgens wurden Polizei und Rettungskräfte zu einer Schlägerei mit verletzten Touristen in die „ We Are No 1 A Go Go Bar „ in der Pratumnak Straße in der Nähe von Jomtien gerufen. Der 38-jährige tschechische Tourist Robert Negas und drei seiner Freunde hatten in den frühen Morgenstunden in der Bar getrunken und bekamen anschließend die Rechnung über 1.380 Baht präsentiert. Offensichtlich waren sie mit der Rechnung aber nicht einverstanden.

Laut den Berichten in den thailändischen Medien kam es daraufhin zu einem Streit zwischen dem Personal der A Go Go Bar und dem Tschechen. Der Streit eskalierte weiter und laut den Angaben der Polizei war Robert Negas der Anstifter in dem Streit, der auch als erster zugeschlagen haben soll.

Einer der Bar Angestellten schnappte sich daraufhin einen schweren Aschenbecher und schlug damit dem Tschechen während einer Selbstverteidigung auf den Kopf. Dabei wurde Herr Negas schwer am Kopf verletzt und brach blutend in der Bar zusammen. Das Personal alarmierte dann die Polizei und die Rettungskräfte, die wenig später am Tatort eintrafen.

Die Sanitäter kümmerten sich zunächst um den verletzten Tschechen, bevor er zur weiteren Behandlung in das Pattaya Memorial Hospital gebracht wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Jomtien: Tscheche in Bar nach Streit niedergeschlagen

  1. Raoul Duarte sagt:

    Nicht mal 350 Baht pro Person für ein "Gelage" in einer "GoGo Bar"? Naja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)