Gehälter der Polizei sollten angehoben werden

Nur über eine drastische Anhebung der Gehälter für Polizisten kann die Korruption in dieser Behörde reduziert werden.

Deshalb wird ein höheres Einkommen für die Beamten derzeit bei der Kommission diskutiert, die Vorschläge zu einer Reform der Behörde erarbeitet; so eine Anhebung von 15.000 auf 33.000 Baht im Monat. Die Nachrichtenplattform „Sanook“ hat jetzt die Gehälter der unteren und mittleren Dienstgrade veröffentlicht.

Derzeit verdient ein Rekrut im ersten Jahr auf der Polizeiakademie nur 6.970 Baht. Dieses Einkommen kann später auf bis zu 29.690 Baht für den Rang eines Sergeant Major steigen. Im dritten Berufsjahr kommt ein Constable auf ungefähr 10.000 Baht, während ein Senior Sergeant Major 38.000 Baht bekommt.

Ein Major verdient 38.000, ein Polizeioberstleutnant 54.000, ein Polizeioberst 58.000 und ein spezieller Polizeioberst 69.000 Baht. Dies sind Spitzengehälter. Gehälter für Generäle wurden nicht genannt. „Sanook“ berichtet weiter, dass die Bandbreite der Gehälter eine tägliche Rate von nur 162 Baht für die niedrigsten Ränge bis zu 2.301 Baht für die oberen Dienstgrade bedeutet. Der tägliche Mindestlohn liegt in Thailand bei knapp über 300 Baht. Landesweit versehen etwa 250.000 Polizeibeamte ihren Dienst.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Gehälter der Polizei sollten angehoben werden

  1. Emi sagt:

    Emi: Wenn der Wasserkopp gekürzt wird ist das auch bezahlbar! !

    STIN: da fällt mir ein, was macht die versprochene Polizeireform.

    Was hat DAS mit meinem Kommentar oder dem Thema zu tun!

    DAS ist ein Verstoss gegen die Blogregeln!

    Ich hatte vorgeschlagen, die Blogregeln durch zu nummerieren.

    Ich werde auf keinen Fall, ein Email schicken, auf diesen Trick falle ich nicht nochmal rein!

  2. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   in Friedenszeiten 

    Denken Sie wirklich in derartig vorvorgestrigen Kategorien? Weia.

  3. berndgrimm sagt:

    Natürlich müssen die wenigen braunen Ganoven die wirklich soetwas wie

    Polizeiarbeit machen viel mehr verdienen!

    Aber wenn die plötzlich das dreifache verdienen wollen ihre

    nichtstuenden Chefs natürlich auch mehr.

    Und werden es auch bekommen.

    Wenn man wirklich eine Polizeireform gemacht hätte und einmal

    in die Einkommens und Vermögensverhältnisse der Polizeichefs

    gesehen hätte und auch nur halbwegs Leistungskriterien angelegt

    hätte und die Bestechungsvermögen konfisziert hätte

    könnte man dies sogar mit dem jetzigen Polizeietat bezahlen.

    Aber Oh Weh!

    Hier ist ja Thailand!

    Wehret den Anfängen!

    Hinterher verlangt noch jemand das Gleiche mit dem Militär zu machen!

  4. EMI sagt:

    Wenn der Wasserkopp gekürzt wird ist das auch bezahlbar! !

    So wie ich das sehe, hat TH in Friedenszeiten "Kriegsstaerke" 

    Überall!!  Nicht nur bei der Polizei. 

    Beim Miltär ist es am Leichtesten erklärt. 

    Wenn Krieg ist Muss die Truppe 24 / 7 geführt werden. 

    Da braucht es 3-4 Vertreter. 

    Die braucht es in Friedenszeiten nicht. 

    Die Entscheidung kann auch am nächsten Tag gefällt werden.  Die RoutineFührung über nimmt die Bereitschaft. 

    Daraus ergibt sich auch,  warum es in D keine 5-Sterne-Generäle gibt. 

    Die haben erst bei Kriegsstärke ihre Berechtigung. 

    Der Unterschied zur FriedensStan wird mit Reservisten aufgefüllt. 

    Für die 8/5 Arbeitszeit,  gibt es keine hauptamtliche Vertreter.  Jeder Vertreter hat einer eigene Hauptfunktion. 

    Im Schichtdienst ist das natürlich anders,  aber da sind StabsOffiziere nicht von betroffen!!! 

     

    • STIN STIN sagt:

      Wenn der Wasserkopp gekürzt wird ist das auch bezahlbar! !

      da fällt mir ein, was macht die versprochene Polizeireform.

      Daraus ergibt sich auch, warum es in D keine 5-Sterne-Generäle gibt.

      sonst wohl auch nirgends. Die USA hat die Option, einen 4-Sterne General zum “Gneral of the Army” mit 5-Sternen zu
      ernennen, aber nur im Kriegsfall oder posthum. Gibt nur 5 solche ausgezeichneten Generäle.

      Die haben erst bei Kriegsstärke ihre Berechtigung.

      nur im Krieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)