Pattaya: Sex am Strand – Polizei sucht Pärchen

Die Polizei in Pattaya ist auf der Suche nach einem ausländischen Paar, das am frühen Sonntagmorgen beim Sex auf einem Abwasserrohr am Strand von Pattaya gefilmt wurde. Das bisher unbekannte ausländische Paar wollte oder konnte offenbar nicht mehr länger warten, und vergnügte sich in der Öffentlichkeit am Dongtan Strand in Jomtien.

Augenzeugen hatten die beiden am Strand beobachtet und die Polizei alarmiert. Sie berichteten den Beamten, dass das ausländische Paar vermutlich betrunken war, als es am frühen Sonntagmorgen gegen 8 Uhr am Dongtan Strand spazieren gingen. Als sie an einem großen Abwasserrohr vorbei kamen, konnten sie sich offensichtlich nicht mehr zurückhalten und vergnügten sich, obwohl bereits mehrere Touristen ebenfalls am Strand unterwegs waren und die beiden beobachten konnten.

Als die Zuschauer immer näher kamen, zog sich das Paar wieder an und ging einfach davon. Als die Polizei am Tatort ankam, fehlte von den beiden bereits jede Spur. Dafür war schon kurze Zeit später das Video der beiden in den sozialen Netzwerken aufgetaucht, und sorgte für entsprechende Kommentare der Internet Gemeinde.

Die Polizei, die den Tatort genau unter die Lupe nahm, wurde von Offizieren des Pattaya Marine and Coastal Rescue Centers begleitet und bei ihren Untersuchungen unterstützt.

Ob die Ermittler am Tatort irgendwelche Spuren sichern konnten, wurde in den Medien nicht bekannt gegeben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Pattaya: Sex am Strand – Polizei sucht Pärchen

  1. berndgrimm sagt:

    Emi sagt:
    14. März 2018 um 3:10 pm

    STIN: Als die Zuschauer immer näher kamen, zog sich das Paar wieder an und ging einfach davon.

    Das ist wohl in der ganzen Welt so, nur nennt man die “Zuschauer” meist anders!
    :Approve:
    Sehr richtig!
    Und wenn es in Pattaya wirklich soetwas wie eine “Polizei” geben sollte
    so hätte sie wirklich dringenderes zu tun!
    Nur weil die Militärdiktatur die Internet Pornos gesperrt hat
    werden die Security Cameras als Ersatz genutzt! :Devil:

  2. Raoul Duarte sagt:

    SPON:   Die peruanische Polizei hat drei Touristen wegen Nacktfotos aus der historischen Inkastadt Machu Picchu verwiesen. Die Besucher hätten ihre Hosen ausgezogen und entblößt für Fotos posiert, sagte ein Polizeisprecher. Da dieses Verhalten in Machu Picchu untersagt sei, seien die Touristen weggeschickt, aber nicht festgenommen worden.

    Unter den Touristen befanden sich ein 21-jähriger Deutscher, ein 24-jähriger Schweizer und ein 26-jähriger Niederländer. […] Wegen des Trends zu Nacktfotos waren die Kontrollen von den Behörden verschärft worden.

    Merkwürdiger – leider anscheinend weltweiter – "Trend". Kann nicht einfach hingenommen, sondern sollte bekämpft werden.

  3. Emi sagt:

    STIN: Als die Zuschauer immer näher kamen, zog sich das Paar wieder an und ging einfach davon.

    Das ist wohl in der ganzen Welt so, nur nennt man die "Zuschauer" meist anders!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)