Fahrpreissenkung der öffentlichen Verkehrsmittel

Bangkok Post – Verkehrsminister Sukampol Suwannathat hat ab diesem Donnerstag Fahrpreisermäßigungen in allen staatlichen öffentlichen Verkehrsmittel angeordnet. ACM Sukampol sagte am Montag, dass die Tarife für die normalen klimatisierten Busse in Bangkok für jeden Abschnitt um einen Baht gesenkt werden – von bisher 11 bis 23 Baht auf 10-22 Baht. Die Tarife für die klimatisierten Euro-II Busse werden ebenfalls um einen Baht für jeden Abschnitt gesenkt – von 12 bis 24 Baht auf 11-23 Baht.
Die Tarife für die nicht-klimatisierten Busse werden um 50 Satang gesenkt – von 7 Baht auf 6,50 Baht.

Die Fahrpreise der staatlichen Überlandbusse werden um 20 satang pro Kilometer reduziert.

Am Samstag gab Saen Sab bekannt, dass die Tarife für die Boote um einen Baht je Abschnitt gesenkt werden. Die Fähren auf dem Chao Phraya Fluß haben die Preise an einigen Anlegestellen um 50 Satang gesenkt.

ACM Sukampol teilte mit, dass das Ministerium mit Suchinda Cherdchai, Präsident des Verbandes der privaten Überlandbusse, Gespräche führt, um die Preise der privaten Überlandbusse ebenfalls zu senken.

Der Minister sagte, dass das Marine Department ebenfalls mit dem Chao Phraya Express Boat Betreiber Gespräche führen wird.

Die Kürzungen erfolgen nachdem die Regierung die Kraftstoffpreise gesenkt hatte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)