Bangkok: Elektro-Taxi für Thailand geplant

Noch in diesem Sommer sollen in Thailand eine Flotte von 100 luxuriösen elektrischen Taxen aus China in Betrieb genommen werden. Ein großer thailändischer Fahrzeughändler hat die Taxen bestellt, die von BYD aus Shenzhen in China gebaut werden.

Risen Energy hat einen Vertrag mit einem lokalen Taxi Betreiber über die Lieferung von 1.000 luxuriösen elektrischen Taxen unterzeichnet, die in Thailand in Dienst genommen werden sollen. Die ersten 100 Fahrzeuge sollen noch in diesem Sommer in Thailand eintreffen und in Betrieb genommen werden.

Laut den Angaben des Herstellers BYD haben die Fahrzeuge mit einer einzigen Ladung eine Reichweite von bis zu 350 Kilometern, bevor sie wieder aufgeladen werden müssen. Leider wurden bisher weder weitere technische Details, noch ein Verkaufspreis für die neuen elektrischen Taxen bekannt gegeben.

Der lokale Taxi Betreiber, dessen Name bisher nicht bekannt gegeben wurde erklärte dazu, dass in Thailand die meisten Fahrzeuge von Verbrennungsmotoren angetrieben werden. Allerdings, so sagte er weiter, drängt die thailändische Regierung immer mehr auf elektrische Energie, da sich auch die Umweltvorschriften weltweit immer mehr verschärfen.

Risen Energy wurde bereits im Jahr 2002 gegründet und hat sich von einem Solarleuchten-Hersteller zu einem branchenführenden Solarmodulhersteller entwickelt. Risen bietet hochqualitative Solarmodule, Solarzellen und Solarleuchten aus einer Hand an.

Risen Energy wurde im September 2010 erfolgreich an der Chinesischen Börse notiert: WKN 300118.

Um seinen Kunden einen noch besseren Service zu bieten, hat Risen Energy zwei Tochtergesellschaften in Deutschland ( Nürnberg ) und in Hongkong gegründet. Bis Ende 2011 wurde die Modulkapazität auf 500 MW an vier Produktionsstandorten in China erweitert.

Im Risen Konzern arbeiten mittlerweile laut den eigenen Angaben des Herstellers 3.200 hochqualifizierte Arbeitnehmer. Risen Energy baut auf eine langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit in über 30 Ländern in Europa, Nordamerika, Südamerika und Südostasien.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Bangkok: Elektro-Taxi für Thailand geplant

  1. berndgrimm sagt:

    Anhang

    In China besonders Shenzen laufen schon tausende BYD Elektro Taxis.

    Was können 100 in BKK ohne Ladestationen ausrichten?

    Garnix. Bei über 80.000 Taxis.

    10.000 wären eine gute Nummer.

    Das würde vor allem die Taxis davon abhalten meist leer

    herumzufahren und nur den Verkehr zu gefährden.

    Beim Taxibetrieb in so einem heissen Land hat ein e-Taxi

    wohl eine praktische Reichweite von unter 200km

    das heisst es müsste auch während einer Schicht

    einmal aufgeladen werden.

    Vor einier Zeit hatte man ja auch angeblich ein ähnliches Pilotprojekt

    mit elektrischen TukTuks vor. Ja wo sind sie denn?

    Dabei wäre dies viel einfacher zu realisiern weil low tech

    die von normalen Automechanikern oder den Tuk Tuk Fahrern

    ausgeführt werden könnte.

    Aber es fehlt hier eben der Wille wirklich irgendetwas

    gegen die Umweltzerstörung zu tun!

    Nur daran liegts.

    Nur dümmliche Showprojekte ohne praktischen Wert.

    • STIN STIN sagt:

      In China besonders Shenzen laufen schon tausende BYD Elektro Taxis.

      Was können 100 in BKK ohne Ladestationen ausrichten?

      ich gehe mal davon aus, das dies ein Testlauf wird. Stell dir vor, man beginnt mit 10.000 Autos und
      es läuft nicht. Ich gehe schon davon aus, das es genug Ladestationen geben wird.

    • STIN STIN sagt:

      Vor einier Zeit hatte man ja auch angeblich ein ähnliches Pilotprojekt

      mit elektrischen TukTuks vor. Ja wo sind sie denn?

      die fahren wohl schon – in BKK weiss ich nicht, in CM schon.

      https://www.thaivisa.com/forum/topic/986732-450-electric-tuk-tuks-for-chiang-mai-approved-by-dlt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)