Wetteramt kündigt schwere Regenfälle landesweit an

Laut der neuesten Prognose des Meteorologischen Wetteramtes Thailand wird in den meisten Teilen des Landes aufgrund eines südwestlichen Wind im Golf von Thailand zusätzlich zu dem Tiefdrucksystem schwere Regenfälle in bestimmten Teile des Nordens, Nordostens, Süd- und Zentrallandes einschließlich Bangkoks und seiner Umgebung erwartet.

Wie das Wetteramt weiter meldet, soll ein weiterer Hochdrucktrog aus China schon am Donnerstag den Nordosten und Osten Thailands erreichen.

Es wird bis Montag starke Regenfälle und böige Winde in die oben angegebenen Regionen sowie in den Süden Thailands bringen. Den Bewohnern diesen betroffenen Gebieten wurde dringend geraten, bei widrigen Wetterbedingungen vorsichtig zu sein, wenn sie nach draußen gehen oder sich im freiem aufhalten müssen.

Das Amt warnt vor Ausbrüchen von Gewitterregen in den meisten Teilen des Nordens, des westlichen und südlichen Nordostens, der Ostküste und der Zentralregion mit Bangkok und seiner Umgebung. Der Süden soll während dieser Zeit ebenfalls von vereinzelten Gewitterstürmen heimgesucht werden.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wetteramt kündigt schwere Regenfälle landesweit an

  1. Emi sagt:

    Als ich gestern schrieb, die Regenzeit haette bei uns schon angefangen, hat mich der im Dienst befindliche STIN wie ueblich beleidigt!.

    ein weiterer Hochdrucktrog aus China

     

    Was soll das sein?

    Ich gehe davon aus, jetzt werden neue Ausweichflaechen ausgewiesen! Nach deren Ueberschwemmung wird dann wohl endlich den grossen Dyke um BKK bauen.

    Damit haette man den Traum von Lord Voldemort Na Dubai erfuellt.

    • STIN STIN sagt:

      Damit haette man den Traum von Lord Voldemort Na Dubai erfuellt.

      wenn er sich daran beteiligt, warum nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)